________________________________________________

02. April 2018, liebe Leser,

wer Debatten im Bundestag seit der neuen Regierungsbildung verfolgt und verfolgt hat, der wird feststellen, daß der Stuhl der KANZLERIN auf der Regierungsbank nahezu unbesetzt ist, sie bummelt auch nicht einmal mehr ignorant durch die Reihen des Plenarsaals oder zeigt ähnlich missachtende Verhaltensweisen; ebenso ist zu all den brisanten Fragen/Vorkommnissen/Entscheidungen der letzten Tage, welche ich als bekannt voraussetze, keine KANZLERIN zu hören, dieses Gottesgeschenk scheint absolut verschwunden zu sein!

Nun, das korrespondiert wunderbar mit gewissen Verschwörungstheorien:

Diese Dame hat ihr Soll nahezu erfüllt, indem sie zum 4. Male KANZLERIN wurde, der Rest ist nur noch ein Selbstläufer, sie hat nur noch die Kanäle störungsfrei offen zu halten, ganz klar.

Hierfür wird sie persönlich in keiner Art und Weise mehr direkt benötigt, denn alle anstehenden Desaster „zum Wohle des deutschen Volkes“ dürften irreparabel am Laufen sein, denn dafür hat sie ihre Schergen!

Da interessiert es z.B. nicht, wenn ein „Alarmruf aus der Kommandozentrale des Heeres“ ertönt, man spricht auch dort jetzt offen auch von der „Gefährdung der äußeren Sicherheit Deutschlands“, es interessiert ebenso wenig die fatale Entwicklung eines „Totalen Kalten Krieges“, dies mit Potential zu einem 3.WK, evtl. zunächst Handelskrieg, danach kann man „weitersehen“!


Ein Maas tourt sinnentlernt durch die Welt (z.B.: heute gegen Russland, morgen mit Russland), keine KANZLERIN, die ihn in seinem Irrsinn von „Verlautbarungen“ unterstützt oder bremst!

Und seltsam, Maas befand sich vor wenigen Tagen in inniger Verbundenheit in Israel und schon kommt heute die Meldung, daß Israel seine Zuwanderer aus Afrika (Israel nennt diese Personen „Eindringlinge“; das sollte hier mal ein Politiker öffentlich, evtl. noch von der Regierungsbank aus, äußern!?) vor allem nach Deutschland verbringen möchte.

Nun, das ist das eine, das andere ist: Die deutsche Regierung weiß nix davon!

Jau, wieso sollte sie auch, zumindest offiziell??! Hat ein Herr Chef-Diplomat Maas bei seinem Besuch nichts davon mitgekriegt? Werden danach etwa auch die Palästinenser ins deutsche Exil entsorgt? Wir wissen spätestens seit Merkel, daß israelische Handlungsmodalitäten, die im deutschen Strafgesetzbuch im 16. Abschnitt zu finden sind, zur deutschen Staatsräson gehören.


Was werden wir Bürger wieder einmal als Idioten verkauft und zu Mittätern gemacht!!


Ich habe Kommentare im Mainstream zu diesem Thema heute so gut es ging verfolgt, denn wir hatten über die Ostertage liebe Gäste und andere Hundchen zu Gast, wunderschön, aber unser Sterben schreitet zügig voran, so daß man noch nicht nachlassen darf, selbst an Tagen wie diesen.

Schön zu sehen, daß Leser-Kommentare in ihrer Schärfe und Zahl deutlich zunehmen, immer fundierter werden.

Gleiches Leser-Kommentar-Potential fand sich auch zu einem Maas, der von einem Linken-Politiker wüst beschimpft wurde:

Gut gestylter Nato-Strichjunge“,

tja, harsche Worte, auch meine Meinung; diese meine Meinung geht absolut konform mit den erwähnten Leser-Kommentaren, die sich berechtigt über „gut gestylt“ erregten. Man ist durchgängig der Meinung, daß ein „gutes Styling“ nicht unbedingt die zuvörderste Aufgabe eines Ministers sei!

Soeben war im TV zu erfahren, daß 20% der weiblichen Bundeswehrsoldaten schwanger sind. Die Sitze in Flug- und Fahrzeugen dürften daher keine passenden Dimensionen haben, denn wer konnte so etwas ahnen?

Solch eine durchzivilisierte Witztruppe gehört ersatzlos abgeschafft, eine Söldnertruppe von Blackwater mit entsprechenden Tarifen auf Leasing-Basis würde einen Bruchteil der Kosten für unsere Parship-Armee ausmachen, aber das wäre ja vernünftig und dem latenten Kapitulationsauftrag abträglich, oder wie?

Ich schließe, völlig aus dem Zusammenhang gerissen, mit einem Video, dort ist mal wieder alles gesagt, nämlich zum Thema Nr. 1, unserer Abschaffung. Noch Verschwörungstheorie, aber bald überholt als eine solche, wie so viele „Verschwörungstheorien“ bislang:

https://www.youtube.com/watch?v=VOW7zBDSMD8

Gerade wollte ich die Seite schließen, da kommt die Meldung, daß Israel nun wohl bzgl. „Aussiedlung“ von Afrikanern zurückrudert...

Liebe Leser, ganz grundsätzlich und bei dieser Schmierenkomödie gänzlich offenbar: Das Volk, der „Souverän“..., so, ich gehe jetzt, 23:30 Uhr, noch ein wenig zum Lachen in den Keller!


___________________________________________


03. April 2018, liebe Leser, lieber Rest der Deutschen (O-Ton Schäuble),

hier zunächst eine Eilmeldung meines Informanten:

+++Verheerender Wohnhausbrand in Dresden, ein Toter, zahlreiche Verletzte, das Wohnhaus, überwiegend von Ausländern bewohnt, ist einsturzgefährdet+++der Brandstifter (kein mutmaßlicher) konnte festgenommen werden, es handelt sich um einen Rechtsradikalen+++Ministerpräsident Kretschmer ist vor Ort, um sich ein Bild von der Lage zu machen und zeigte sich erschüttert über so viel Fremdenfeindlichkeit+++Menschen bildeten spontan eine Lichterkette gegen rechtsradikale Gewalt+++eine Mahnwache ist eingerichtet+++Gedenktafeln für die Opfer sind bereits in Bearbeitung+++die aktuelle Lage können Sie in allen Medien stündlich in Sondersendungen verfolgen+++,

ne, is`so nich, is`nur ein fake, denn der verheerende Wohnhausbrand in Leipzig, mutmaßlicher Täter ist ein syrischer Mitbewohner, ist kein Thema in den Medien, lediglich die „bild“ hat diese Katastrophe noch zum Thema, wieder einmal ein bester Beweis dafür, wie dieses Merkel-Medien-System tickt!!!

`Genaue Herkunft` des Gifts im Fall Skripal nicht nachweisbar“,

ach, so ein Ärger aber auch, gell Theresa? Na, vielleicht kommt eines Tages noch ans Licht, daß der MI6 Türklinken beschmiert hat, so what!

Was sind die Menschen dieser Welt doch Dreckschleudern ausgeliefert, Lügnern, Machtgeilen, Opportunisten, Kriegstreibern und anderem Pack mehr!

Und was ist jetzt z.B. mit Heiko, also dem Unmaas? Gibt es jetzt pronto eine Erklärung zu seinem Verhalten bzgl. Russland, was nicht dem Verhalten/der Meinung der Bürger entsprach und entspricht??

Wir warten...

Der Herr Papst, das ist auch so eine drollige Figur! Er zetert gegen Ausgrenzung und wettert für die Aufnahme von Flüchtlingen, er skizziert positiv eine „bunte Welt“, er tritt ein für die Vielfältigkeit der Kulturen, dies in aller Welt...

Dieser Herr Papst ließ anläßlich der Osterfeierlichkeiten Zufahrtsstraßen zum Vatikan abriegeln, und strengste Sicherheitsmaßnahmen waren angesagt.

Ei, Herr Papst, warum? Es kommen doch nur arme Lämmer und auch Schafe, sowie Kinder Gottes aus aller Welt? Wovor fürchten Sie sich?

Na, Sie haben halt die Millionen Euronen zur Verfügung, um sich vor „Unbill“, also "unschuldigen Lämmern und Schafen" zu schützen...

Gleiches gilt für das britische Königshaus, dort steht wieder eine Hochzeit an, geschätze Kosten: 56 Mio. Euronen, davon allein ca. 30 Mio. Euronen für Sicherheitsvorkehrungen!

Ist das nicht schön, wie uns Multikulti bereichert?! London hat übrigens New York inzwischen bzgl. Kriminalitätsrate weitaus überholt...

Bleiben wir in unserem furchtbaren Land, hier ein Beispiel für absolute Idiotie, gefunden, da stattgefunden im Bundestag. Sie können anhand dieses kurzen Videos zweifelsfrei erfahren, daß es nicht um Sachfragen und sachgerechte Politik geht, sondern allein um das Überleben der Etablierten, also Zeit, denen den Garaus zu bereiten, absolut infantiles Gehabe, so daß man seinen Magen ausschütten möchte:

https://www.youtube.com/watch?v=DZALiUxTnLQ,

Min. 2:33, das meine ich!

Liebe Leser, erwarten wir das Schlimmste, stellen wir uns darauf ein und seien wir bereit, mehr kann man nicht mehr sagen und/oder empfehlen!


_______________________________________________


04. April 2018, liebe Leser,

ein abscheuliches Video begrüßte mich heute morgen, bevor ich dies einstelle, weise ich auf die §§ 35 und 38 der Straßenverkehrsordnung hin; stricken Sie sich bitte selbst hieraus, dies als „Souverän“, somit das nötige Verständnis!

Achten Sie bitte auf die ersten Motorradfahrer in diesem Video, welche mit heftigen Handbewegungen dem „Souverän“ den Weg ins Abseits weisen: Angst wird verbreitet, ebenso Verunsicherung, dies in Verbindung mit einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr!

Aber sehen Sie selbst, was geschieht, wenn ein nicht vom Souverän gewählter Bundespräsident reist, es ist abstoßend, da ein solches Procedere jederzeit vom Buprä hätte unterbunden werden können, aber nein, mitnichten! Erleben Sie kurz eine widerliche Demonstration der Macht, der Obrigkeit, ähnlich dem 69er Terror in den Innenstädten bei Demonstrationen.

https://www.youtube.com/watch?v=CYSP2QvGJhw

Wie sich dieses perfide System der Macht finanziert, vor allem in welchen Summen, das möchte ich hier noch einmal den Menschen in Erinnerung bringen, dies „mit Hilfe“ von Stefan Keuter, AfD, halten Sie, liebe Leser, bitte Ihren Taschenrechner bereit:

https://www.youtube.com/watch?v=XBRnvzODhhY

Und was ist eigentlich mit dem CO2-Ausstoß des o.g. und völlig unnützen Trosses??

Behörden sollen antisemitischen Eltern Kinder wegnehmen“,

alles klar, das Problem durch Antisemiten ist zwar ein reines Importprodukt, aber das schert keine Sau, denn es geht wahrscheinlich um ein (noch verstecktes) grundsätzliches Problem:

Wer hier generell nicht systemkonform tickt, also z.B. gegen das Merkel-Regime opporniert, dem werden wohl zukünftig generell die Kinder entzogen: Ob Rechts, ob Links, ob AfD-Wähler oder sonstiger missliebiger Bürger, heidewitzka, da tut sich was auf!

Da freut es uns doch, daß sich die Zahl der Salafisten seit 2013 verdoppelt hat, sich der Zustrom von „UMaA“ (unidentifizierbare Moslems aller Art) nicht mehr in Zahlen erfassen lässt, in Berlins Straßen mittlerweile das muslimische Gebet in der Öffentlichkeit abgehalten wird und die täglichen Meldungen über Morde und Gewalttaten eine neue Dimension erhalten, man muß das auch mal positiv sehen, auch das ist Wachstum, allerdings verwechselt mit Wildwuchs.

Wie informativ war doch heute Abend die Sendung über Flüchtlinge aller Art und deren Behandlung z.B. in Dänemark oder Kanada. Nirgendwo wird Einwanderung in die Sozialsysteme geduldet, und Dänemark will sogar das Asylrecht abschaffen. Warum ist das Nutzen-Mehren und Schaden- Abwenden immer nur jenseits unserer Grenzen anzutreffen? Was Merkel schaffen will, wird sehr bald jedem klar werden, mit ihrem Amtseid hat dies allerdings nichts zu tun, warten wir's ab!

Hier noch zwei Beiträge, die man kennen sollte:

http://www.der-postillon.com/2018/03/putin-salisbury.html

geht aber auch ernsthaft, sehr nachdenkenswert, hervorragend:

http://www.theeuropean.de/adorjan-f-kovacs/13796-der-umgang-mit-dem-islam-gehoert-auf-den-pruefstand

Ich versuche, eine geruhsame Nacht zu wünschen...

______________________________________________


05. April 2018, liebe Leser,


mittlerweile verzweifelt man an seinem eigenen Sein, an seinen Gedanken und an seinen Wünschen, welche man ungestraft auch nicht mehr haben oder gar austauschen kann und darf!

Und seien es „nur“ die Wünsche nach Frieden, Gerechtigkeit, Menschenwürde, einem funktionierenden Recht und einer sauberen Rechtsstaatlichkeit! (Wo sind eigentlich die KANZLERIN, der Vize-Kanzler und der Außenminister in diesen Tagen? Ich vermute mal, man geht der aktuellen Brisanz zu vielen Brennpunkten „zunächst“ durch Abwesenheit aus dem Wege!).

Wie bizarr o.g. Wünsche mittlerweile „gehandelt“ werden, hierfür habe ich ein wunderbares Beispiel.

Danach unterhalte ich Sie ein wenig mit weiteren „Kuriositäten“ aus deutschen Landen, bevor ich einen Videobeitrag zur allgemeinen Diskussion einstelle, hier also zunächst der bizarre Beitrag, bzw. ein kurzer Auszug daraus. Es handelt sich um die schriftliche Argumentation der Behörde einer deutschen Großstadt zu Gericht, dies, um einem langjährigen und absolut unbescholtetem Mitarbeiter (nicht nur) die Waffen zu entziehen:


(...) Wie der amerikanische Präsident ist der Antragsgegner offensichtlich der Meinung, dass Sicherheit und Wohlstand des eigenen Landes gesichert werden müsse“.


Der Hammer, eine „Entgleisung“ meines Mandanten der allerschlimmsten Art und Weise! Bedarf es noch mehr Fakten dafür, was uns angedacht ist?

Wie schon so oft, ich kann es nur immer wieder wiederholen: Wer sich hier auf das Recht beruft, der ist inzwischen zu einem Terroristen und Staatsfeind Nr.1 avanciert, der verliert seine Existenz, wird verfolgt und an die Wand gebrettert!

Diese „Argumentation“ hat mich buchstäblich vom Bürosessel gehauen!


Hier nun ein wenig Kuriositäten, direkt anknüpfen möchte ich an das eben Geschriebene:


Das Oberverwaltungsgericht Koblenz entschied heute, daß die Ausweisung eines in Syrien geborenen Palästinensers rechtens sei, man wolle mit dem Urteil ein Zeichen setzen und Nachahmer abschrecken; so weit, so gut.

Der Mann ist vorbestraft und gilt als Dschihadist, diesem „Brauchtum“ soll er abgeschworen haben, die zuständige Kreisverwaltung war anderer Meinung. Das „Bamf“ schaltete sich dazwischen und stellte fest, daß dieser Mann nicht abgeschoben werden könne, da ihm, als Dschihadist, in seinem Heimatland die Todesstrafe drohe, das ist schlecht, aber nicht unser Problem. Deshalb darf der Mann also nicht nach Syrien abgeschoben werden, Verbot durch das Bamf!!!

Das bedeutet allerdings, daß diesem Mann keine Aufenhaltserlaubnis erteilt werden kann, er nur noch geduldet wird....

Liebes Oberwaltungsgericht in Koblenz, geht es Ihnen ansonsten aber gut?


Ach, bleiben wir in Rheinland-Pfalz, dort meinte im Dez. 2016 ein junger Iraker, damals 12 Jahre alt, einen Weihnachtsmarkt in die Luft jagen zu müssen, dies ging schief; der Junge steht seitdem mitsamt seiner Familie unter der Betreuung des Landes Rheinland-Pfalz, dies in einem angenehmen Wohnambiente.

Heute nun sagte dieser Junge per Videoschaltung nach Wien in einem Prozeß aus. Es ging um eine evtl. Anstiftung seiner Person durch einen in Österreich angeklagten Dschihadisten.

Der Junge war auch heute „gut drauf“, erläuterte weitere Vorhaben, bekannte sich zum IS usw.

Tja, geschätzte 40.000 Euronen mtl. (sechs betreuende Fachkräfte, Wohnung und Unterhaltung der Familie) lässt sich das Land Rheinland-Pfalz diesen Knaben bis heute und wohl auf weiteres kosten, das hat was, ich weiß nur noch nicht genau, was!


Ein Arzt in Sachsen war zu einem Notfall unterwegs, dies in Vertretung für einen verhinderten Kollegen. Er wurde geblitzt, dies in einer 30-Zone mit 86 km/h.

Die Notfallzentrale bestätigte den Notfall, macht aber nix, die zuständige Verwaltung weiß es besser: Geldstrafe, Punkte und zwei Monate Fahrverbot! Das Aus für die Praxis ist somit eigentlich programmiert...


Jürgen Raps war Chefpilot bei der Lufthansa, zuletzt auf dem Airbus 380, nebenbei Testpilot, Ausbilder von Piloten der Lufthansa im Trainingszentrum in Phoenix/Arizona usw. Seit einigen Jahren befindet er sich im Ruhestand und hält nun Vorlesungen als Honorarprofessor für Luftfahrtsystemtechnik u.a.m., ein unglaublich sympathischer Mann. Sehen Sie sich einfach mal zur Entspannung bei youtube Beiträge über ihn und seine Arbeit an.

Dort findet sich auch ein Interview zu seinem Leben und zu seinen Erfolgen, allerdings gab es für ihn einen „kleinen Rückschlag“:

Er verlor seine Segelfluglizenz aufgrund „nicht abgelegter Mindest-Flugstunden“, dieser Nachweis von Mindest-Flugstunden ist allerdings notwendig, um die Flugtauglichkeit überprüfen zu können!

Willkommen in Deutschland, der Wahnsinn grassiert an allen Ecken und Enden!


Somit komme ich zum angekündigten Video, ich lasse diesen Beitrag einfach mal so stehen, man möge sich damit in jeder Hinsicht befassen und auseinandersetzen. Man kann immer wieder nur Chris Rea zitieren: „This is the road to Hell“...!

https://www.youtube.com/watch?v=Xy3ChmZzF0U


__________________________________________


06. April 2018, liebe Leser, liebe Restdeutsche,


Entsetzliches fand sich heute zum Abend in den Medien, ich komme gleich dazu, zunächst:

Erneut gilt es nämlich, einen Silberstreif am Horizont zu vermelden:

Die Kanzlerin befindet sich derzeit auf einer Insel! Nein, es ist noch nicht Elba, aber nach dem morgigen Samstag, dem 07.04.2018, könnte daraus durchaus direkt St. Helena werden: Was sich bislang, also den mainstream betreffend, nur in der „bild“ finden ließ, nun auch hier, bitte sehen Sie selbst:

https://web.de/magazine/politik/kritik-angela-merkel-werteunion-plant-konservatives-manifest-32904986

es rührt sich also etwas, die CSU in Bayern kratzt an der Grenze zur absoluten Mehrheit usw.; nun, das muß nicht unbedingt gut sein, denn die wahren Köpfe des Verstandes, der Kenntnisse und vor allem des Sachverstandes sind halt nun mal nahezu auschließlich in den Reihen der AfD zu finden (Ausnahmen bestätigen die Regel, wir wissen das), der Schwenk der CSU unter Seehofer und Söder dürfte folglich allein der flatternden Angst vor einer AfD geschuldet sein. Aber das ist ja völlig wurst, Hauptsache, es bewegt sich etwas in diesem furchtbaren Land und dafür hat zuvörderst das Verschwinden der KANZLERIN oberste Priorität, somit: Glückauf nach Schwetzingen!

Aber eines sollten Sie bedenken:

Wohlhabend, gebildet und trotzdem AfD- Deutschlands Elite rückt nach rechts“,

huch, das ist ja schrecklich, also ich meine mit schrecklich diese angebliche Schlussfolgerung!

Deshalb AfD - so müsste die korrekte und logische Schlußfolgerung lauten, s.o.

Folglich Schluß mit (Fettgedrucktes kann so im Netz aufgerufen werden):

Konflikte dieser Welt spielen sich auf unseren Schulhöfen ab“,

so eine „Erkenntnis von Frau Giffey, SPD“, sie folgt damit nahtlos den schon lang bestehenden Erkenntnissen einer AfD!

Schüler bestanden darauf, dass Allah die Welt erschuf“,

Näheres schildert eine Lehrerin aus dem Ruhrgebiet, die anonym bleiben möchte (und sie tut auch gut daran, denn sonst würde ihr wohl die neu geschaffene, noch nicht offiziell bekannte/ernannte Gesinnungspolizei auf den Hals rücken!),

Während Rentnern das Geld zum Leben nicht reicht, kassieren Pensionäre immer mehr“,

daran schließt sich nahtlos an:

ARD -und“, ne, geht einfacher: GEZ braucht mehr Gelder für Pensionen“,

Bildungsbericht: Jeder vierte Azubi wirft hin“,

na klar, was soll er denn sonst tun?

Ausgebeutet werden, als billige Arbeitskraft menschlich schikaniert werden, das ist Alltag von Azubis in vielen Betrieben.

Handwerkskammern als Ansprechpartner für solchen Mißbrauch schweigen in der Regel, allenfalls kommt als Ergebnis die „Auflösung des Ausbildungsvertrags“ (veranlasst allerdings durch den Arbeitgeber/Ausbilder) „zustande“!

Hier ein konkretes Beispiel, dies einen fleißigen, überdurchschnittlich begabten und willigen Azubi betreffend:

Lehrlingsgehalt mtl.: 510.- Euro + 230.- Euro Unterhalt vom Vater (der Mann knappst, gerichtlich vor Jahren bereits „festgestellt“ am „Existenzminimum“, da er als nun erfolgreicher Unternehmer und ehemaliger Dauer-Bankrotteur „hohe Belastungen“ tragen muß!).

Aufgrund dieser Zahlen (740.-Euronen mtl.) gibt es für den jungen Mann selbstverständlich keine Bundes-Ausbildungsbeihilfe, Fahrt-und Schulkosten müssen selbst getragen werden, ebenso die Warm-Miete für eine notwendige eigene Wohnung in Höhe von 400.-Euro, d.h.:

Dieser junge Mann lebt unter dem Hartz-IV-Niveau, soll und muß sich aber einbringen in das Arbeitsleben und soll gleichzeitig das Desaster des Facharbeiterschwundes abfedern!

So, Herr G.W. aus M. und W. und L., fühlen Sie sich evtl. angesprochen, Sie stöbern doch täglich hier!? Ich hoffe, Ihre x-te Lebens-Gefährtin stöbert hier auch!

Kommen wir zum eingangs erwähnten Entsetzlichen, das ist grausam und erschütternd, so daß es seinesgleichen suchen muß, geschehen und gesprochen in der westlichen Welt, dies zur einstweiligen Freilassung von Puigdemont, ein Vorgang, welcher mehr als zu begrüßen ist!

Folgende Worte stammen von einem Radiojournalisten aus Madrid, Federico Losantos, umso mehr Grund, Herrn Puigdemont ASYL !! zu gewähren, denn dieser Losantos übt großen Einfluß in Spanien/auf die Bürger aus:

Auf den Balearen haben wir 200.000 deutsche Geiseln. In Bayern können Brauereien explodieren. Ich schlage eine Aktion vor!

Dieser Herr fügte noch an:

Die Entscheidung ist typisch für protestantischen Rassismus gegenüber katholischen Ländern“,

so, ich denke mal, daß hier absolut Grenzen eines „Journalismus“ überschritten wurden, dem sollte tatsächlich, bei aller berechtigten Meinungsfreiheit, Einhalt geboten werden, denn es wurde nämlich klar zum Terror aufgerufen!

Dieser ehrenwerte Losantos will also Puigdemont in Spanien verurteilt und zwanzig oder mehr Jahre hinter Gittern sehen? Ich habe den leisen Verdacht, daß er mit seiner Ansicht noch durchdringen wird.

Als ich zum erstenmal vom Europäischen Haftbefehl hörte, war das Entsetzlichste dran, daß es keinen innerstaatlichen Rechtsschutz im Aufenthaltsland gab, daß also jeder ohne wenn und aber aus jeder europäischen Ecke herausgeholt werden kann, wobei die Justiz des Aufenthaltslandes lediglich Vollstreckungsgehilfe ist, dies ohne jede Prüfungsbefugnis bezüglich der materiellen Berechtigung dieses Haftbefehls.

Was jetzt passiert, ist in der Tat eine „konkurrierende Rechtsprechung“, demnach eine Rechtskraftwirkung gegen den Inhalt des strafrechtlichen Vorwurfs, an den das ausländische Gericht angeblich gebunden sein soll?

Und dies alles im Rahmen einer bloßen summarischen Haftprüfung? Ich fürchte, daß diese Ansicht auf sehr wackeligen Beinen stehen dürfte, denn ein rechtskraftfähiger Freispruch für einen gewichtigen Teil der Anklage ohne Erkenntnisverfahren unter Anwendung spanischen Rechts dürfte die funktionale Zuständigkeit hiesiger Gerichte überschreiten.

Man muß sich mit dieser Materie aus aktuellem Anlaß näher befassen und sich nochmal den Fall „Honsik“ heraussuchen, in dem eine Auslieferung von Spanien nach Österreich ohne den geringsten Widerstand vollzogen werden mußte. Auch dort bestand der Verdacht, daß wegen eines politischen Deliktes ausgeliefert wurde, den es in Spanien so nicht gab oder gibt.

Jetzt liegt der Fall umgekehrt und wird den interessierten Zuschauer wohl noch eine Weile beschäftigen. Vielleicht brennt hier auch schon die Zündschnur am Pulverfaß...!?


____________________________________________


07. April 2018, liebe Leser,

"Afrika driftet auseinander", im Netz finden sich über die Abspaltung/den Grabenbruch im Osten Afrikas faszinierende Bilder und Videos, also erdgeschichtliche, stetige Wandlung live!

Und die UN, sowie Brüssel nebst Merkel schreiten hiergegen nicht ein???! Mit Sicherheit liegt hier ein multilaterales Staatsversagen vor, dem jedoch mit aller Macht seitens der UN, ebenso von Seiten Brüssel oder sonstigen Nichtsnutzen entgegengetreten werden muß!

Ich fasse mich ansonsten kurz, ein wenig Kintopp ist auch wieder dabei, zunächst:

Seehofer treibt Muslime in die Radikalisierung“,

Wenn der CSU-Chef immer wieder Millionen von Muslimen sage, dass sie eigentlich nicht zum Land gehören, `grenzt er sie aus und treibt einzelne von ihnen in die Radikalisierung`

das meint der Toni, also was ein Hofreiter ist. Jau, Toni, is`ja gut, wahrscheinlich hast du noch nicht einmal den Urknall gehört, deshalb `mal für dich ganz persönlich:

Der Seehofer hatte so noch gar nicht getönt, da waren die „freien Radikalen“ bereits in unseren und anderen europäischen Landen „erfolgreich“ unterwegs; folglich: Jung`halt einfach die Klappe und nutzte die Zeit anderweitig, z.B. für einen Friseur, muß ja nicht unbedingt der Cheffriseur der KANZLERIN sein, hier bei uns in Riegenroth macht das u.U. auch meine wackere Anette, allerdings kann ich das Ergebnis in Ihrem Fall nicht exakt bestimmen!

Apropos Riegenroth: Auch wir hier sind ein Musterbeispiel für Energieersparnis/Energieeffizienz:

Man hat uns unsere augenverträgliche Dorfbeleuchtung genommen, welche sich je nach Dunkelheit einschaltete.

Nun haben wir Blendgranaten bekommen, welche sich bereits bei strahlendem Sonnenschein einschalten, so ca. gegen 16:00 Uhr.

Eine Nachfrage beim Bürgermeister ergab, daß es sich um „energiesparende“ Leuchten handelt, ab wann diese Leuchten brennen, also eingeschaltet werden, das wird von Mainz aus geschaltet und gelenkt, unsere Gemeinde hier hat keinen Einfluß mehr darauf. Wird es also z.B. in Mainz am hellichten Tag stockfinster (Gewitter oder auch etwa ein Atompilz), dann gehen auch in Riegenroth bei hellem Sonnenschein die Laternen an, das nenne ich „grundsätzlich wohl durchdacht“ und vor allem energieeffizient!

Bleiben wir bei Wahnsinn und Idiotie, so fand sich heute beim focus ein Beitrag, welchen ich Ihnen sehr ans Herz lege:

Fahrverbote wirkungslos? Physik-Student deckt nicht beachtetes Problem auf

es geht hierbei um die Masterarbeit (also Diplomarbeit) eines Studenten der Uni Duisburg-Essen. Der junge Mann hat etwas entdeckt, was nun Furore macht, ihm selbst ist der Rummel unangenehm.

Sein Professor wird am 12. April im Landtag von NRW hierzu angehört werden, der Student selbst will dort nicht sprechen, doch worum geht es?

Es geht um die Stickoxid-Belastung in deutschen Städten durch Diesel-Fahrzeuge.

Dieser junge Mann hat etwas herausgefunden..., nein, lesen Sie vielleicht bitte zuerst diesen Beitrag nach und dann, falls es Ihnen nicht zuviel Mühe macht, stöbern Sie mal bei Lutz Schaefer, dort bei „Wissenswertes 08/2017“, Beitrag vom 06. August 2017, etwa letztes Drittel des Beitrags; ja, der olle Schaefer, kein Physiker, noch nicht einmal ein Pätscheler (danke Michael Winkler) für irgendetwas, aber vielleicht noch alle Sinne beisammen!

Damals habe ich mich aus aktuellem Anlaß mit Stuttgart beschäftigt, aber das gilt natürlich für alle Städte, die mit Schiffahrt zu tun haben; und das sind eben nahezu all die Städte, in welchem ein Dieselfahrverbot droht: Küstenstadte, Städte im Ruhrgebiet, Städte im Rhein-Main-Zentrum, Städte im Rhein-Neckarkreis usw., komisch, gell?

Aber das entspricht eben dem Zeitgeist: Wer seine Sinne beieinander hat, der ist in logischer Konsequenz, also im Gegenzug zur Regierung, ein Feind und somit aus dieser Gesellschaft zu entfernen!

Dabei geht doch die Sage, Frau Merkel sei mutmaßliche Physikerin, hätte sie mit ihrem Beraterstab und Think-Tanks nicht längst selbst auf diese Idee kömmen können und müssen?

Aber warum werden die größten Verursacher der Umweltverschmutzung beharrlich ausgeklammert? Warum kommt niemand auf die Idee, daß die z.T. hirnrissige Vielfliegerei im Zeitalter der digitalen Kommunikation ebenfalls dazugehört?

Warum soll nur immer der Bürger herangezogen werden, der als angeblicher Souverän keine Lobby gegen seine eigenen Vertreter hat? Es wimmelt nur so von Staatsaufbaumängeln, die genau zu den desaströsen Verhältnissen führen, die u.a. durch Merkel forciert und garantiert werden.

Bevor ich zu ein wenig Kintopp komme, wäre vielleicht noch dies interessant:

In aller Munde ist derzeit die „50qm-Wohnung“ in Köln für Flüchtlinge, diese gemietet für ca. 7.000 Euronen im Monat; nein, hierzu sage ich nichts, denn es könnte in einer Art Entgleisung enden. Interessant hierzu ist allein eine Meldung beim focus, die da lautet:

Kölner Politikerin verdient kräftig an Flüchtlingshotel

ja was denn sonst; und, lieber focus, schön, daß ihr diesen Skandal beim Namen nennt, aber nun solltet ihr mal effektiv nachlegen, soll heißen: Berichtet über die Motivation dieser Dame, Erklärungen dieser Dame usw.!

So, nun Kintopp, einfach so, weil hinreißend und so wahr, Ansprüche auf direkte Zusammenhänge gibt es nicht, einfach nur zuhören und die „Politik“ ein wenig besser verstehen, besonderen Dank an Rüdiger Lucassen:

https://www.youtube.com/watch?v=_xURcO7cvzE

und hier nun ein Beitrag von Georg Schramm, fast zehn Jahre alt, dennoch aktuell wie eh und je, allein daran können wir ermessen, in welcher Merkel-Starre und in welchem Bann wir uns befinden:

https://www.youtube.com/watch?v=KE0kwpNAcC8


_____________________________________


08. April 2018, liebe Leser,


5 – 18 – 92, nein, das sind nicht die Lottozahlen vom Samstag, sondern Zahlen, welche der Mainstream kolportiert, offensichtlich hat man es aber verabsäumt, sich auf eine „gewisse Übereinstimmung“ zu verständigen!

Es geht um das abscheuliche Geschehen in Münster, mir, als Juristen kräuseln sich die Nackenhaare über all die Ungereimtheiten, welche man so in den Medien „vernehmen“ kann und welche offiziellen Mitteilungen entsprechen:


1. Zu o.g. Zahlen: Hierbei handelt es sich um Mitteilungen in den Medien über eine Art von Lebensbeichte, also eine Form von „Bekenner“schreiben des mutmaßlichen Täters.

Beim „focus“ umfasst dieses besagte Schreiben 5 Seiten, bei „t-online“ und der „welt“ 18 Seiten und bei der „bild“ sagenhafte 92 Seiten!

2. Unabhängige Zeugen berichteten über zwei Männer, die aus dem Tatfahrzeug flohen...?????????

3. Das Tatfahrzeug wurde vom Unfallort entfernt, dies mit dem toten Täter an Bord, man hat also einen toten Täter nie gesehen.

4. Es gab und gibt innerhalb von nur etwas mehr als 24 Stunden soviele persönliche Details über den mutmaßlichen Täter, daß man nur noch staunen kann! Es gibt aber keine Details zu Familienangehörigen, Freunden, Bekannten, auch nicht zu beruflichen Kontakten etc., die evtl. etwas aussagen könnten!

5. Mutmaßliche Nachbarn sagen aus, diesen Mann „eigentlich nie gesehen zu haben“.

6. Gestern war er noch „kleinkriminell“, um damit seine Drogensucht finanzieren zu können, heute nun wurde mitgeteilt, daß er mehrere Fahrzeuge und Wohnungen besaß, selbst seine Bonitätsauskunft wurde mitgeteilt: Durchweg positiv!

7. Weshalb war ein angeblich so sehr psychisch kranker Mann in Freiheit unterwegs, befand sich also nicht in einer stationären Therapie?

8. „Er half den Opfern nach der Amokfahrt“, so ein Beitrag bei „t-online“, zu sehen ist ein Gastwirt, aus Sri Lanka stammend....,


so, ich ziehe mich zurück, denn das ganze Geschehen in Münster hat für mich, allein aufgrund der Berichterstattung und der „Fakten“ einen solchen Anstrich von mutmaßlich frisiert und lanciert, daß mir die Tränen kommen; entsetzlich für die nicht mutmaßlichen und unschuldigen Opfer und deren Angehörige, denen unser ganzes Mitleiden gilt...


Tausende in EU anerkannte Flüchtlinge beantragen Asyl in Deutschland“,


ja klar, warum denn auch nicht? Auf geht`s in das Land, wo Milch und Honig fließen, der Deutsche schuftet schwer dafür, drückt seine Steuern ab und kann sich, bei reeller Überprüfung seiner Finanzen eigentlich noch nicht einmal mehr einen kleinen Urlaub leisten, allenfalls auf Pump!! Aber das ist nicht schlimm, Urlaub leisten, das können sich zumindest die Zuwanderer, die gerne und immer wieder und immer öfter ihre Familien in ihren Heimatländern besuchen, das ist doch wenigstens was!


In Schwetzingen wurde gestern ein Manifest verabschiedet, welches die KANZLERIN zur Einkehr zwingen soll, so so, also, dann das Manifest bitte in ein „gelbes Kuvert“ verpacken und abschicken; ab Zustellung hat dann die Kanzlerin eine/zwei Woche/n Zeit, dagegen „Widerspruch“ einzulegen!?

Wir dürfen gespannt sein, was daraus wird, falls die KANZLERIN von ihrer Insel überhaupt zurückkehrt!

Liebe Leute des Schwetzinger Manifests: Macht was draus, zum Donnerkeil und lasst es bitte nicht nur zu einen „Show-event“ verkommen!


In einer Zeitung war heute zu lesen, daß eine Frau v.d. Laien eigentlich am „Tiefpunkt ihrer Karriere“ angekommen sei, ei, so was aber auch! Und dann ist diese Dame erneut zuständige Ministerin?? Wie funktioniert so etwas?

Nun, das funktioniert deshalb, weil auch diese Dame, ähnlich der KANZLERIN, mit ihrer Destruktionsaufgabe noch nicht fertig hat!

Was sich an Desaströsem in der Bundeswehr, aber auch an Verrat und generellem Ausspähen von Menschen hierzulande auftut, also in einem Land der „Freiheit“, sowie in einem Land der „Rechtsstaatlichkeit“, das hat ein genialer Ulrich Roski bereits Anfang der 70er Jahre wunderbar und noch humorig erfasst und beschrieben, hören Sie selbst, die Erheiterung darob dürfte für wache Menschen allerdings relativ dürftig ausfallen: https://www.youtube.com/watch?v=LI0G_RwHlYo


Ich schließe mit dem Dauerthema „Dieselverbot“ und bleibe damit wieder einmal nur in Stuttgart.

Liebe Montagsleute in Stuttgart, die ihr nicht nachlasst, hier ein Hinweis: Schließt euch zusammen und entwerft ein Papier an die Landesregierung vor eurer Haustür, fragt dort dezidiert an und nach:

Wie hoch ist die Feinstaubbelastung u.a. für die Stuttgarter Innenstadt allein durch die Baumaßnahmen für

Stuttgart 21, wieviele Baufahrzeuge sind im Einsatz und mit welchen Energieträgern werden diese betrieben, wie werden die Arbeiter vor Emissionen geschützt, was bedeutet diese Baumaßnahme an Emissionsbelastungen für die Bevölkerung usw., je nach (wahrscheinlich lausiger) Antwort oder Nicht- Antwort sollte ein sofortiger Baustopp beantragt werden, dies unter dem Aspekt der nicht hinnehmbaren Belastung durch Schadstoffe aufgrund baulicher Maßnahmen!


Es war schon seit jeher so, und ist immer noch so, daß auf die Autofahrer als Melkkühe draufgehauen und zur Kasse gebeten wird, wenn mal wieder Finanzierungslücken aufgetaucht sind.

Jetzt will man dem Autofahrer sogar sein Auto selbst wegnehmen. Es wird also Zeit, die fadenscheinigen Argumentationen, die meistens von lausigen selbsternannten 'Experten' stammen, gründlichst zu hinterfragen.

Wie schön, daß gerade jetzt die Masterarbeit eines Studenten auftaucht, die diese Argumentationen als das entlarvt, was sie sind: fadenscheinig bis dorthinaus! Warum wird nicht wie in allen seriösen Sparten zuerst daran geforscht, was alles an Immissionsquellen ausgeschlossen werden kann, bevor man sich wieder einmal auf die Autofahrer stürzt, die sich seit Jahrzehnten gerade duch Anschaffung von Dieseln und damaligen 'Erkenntnissen' bereitwilig zum Umweltschutz bekannt haben? Allein ein Containerschiff mit einer Fahrt nach Übersee produziert soviel Umweltdreck wie 55 Millionen Autos!

Was gibt es hier für heilige Kühe, die offenbar nicht angetastet werden dürfen? Wessen Interessen dient diese Umwelthysterie überhaupt, wenn mit dermaßen gezinkten Karten gespielt wird...? Nehmt diese Regierungen mit Anfragen ohne Ende in die Pflicht, damit diese infamen Lügereien wenigstens auf diesem Sektor aufhören. Möge die vorgelegte Masterarbeit den Stein ins Rollen bringen! Und wann wird endlich dieses unselige Bäumefällen als Umweltverbrechen in das StGB aufgenommen? Es ist nicht zu fassen, wie hier getrickst und manipuliert wird, Schluß damit, und zwar sofort...!

Glückwunsch nach Ungarn, wohl absolute Mehrheit für den Verstand! Wann kommt die Ratio nach Deutschland? Wie wäre es mit einem Bündnis zwischen Österreich und Ungarn, da gab es doch schon mal etwas in der Richtung...?


_________________________________________________


09. April 2018, liebe Leser, liebes Schlachtvieh,

in aller Kürze:

Erst Aufregung um das Daten-“Leck“ bei facebook, dann, etwas kleiner, die Aufregung um den Datenverkauf von Postkunden und gerade eben nun das:


Städtebund empfiehlt -

Kommunen sollen Daten ihrer Bürger verkaufen“,


(...) Mit den Daten ihrer Bürger könnten sie reichlich Geld verdienen, (…), auch die Städte und Gemeinden müssen sich noch mehr klar machen, dass Daten das Öl des 21. Jahrhunderts sind“...


Wenn man sich allein klar vor Augen führt, daß es sich hier um zwangsweise erhobene Daten handelt, dann müsste es dem deutschen Michel doch jetzt so langsam endgültig reichen, oder wie ist das zu sehen??!!

Offenbar wurde von Merkel das Recht dermaßen niedergerissen, daß man sich nicht schämt, jetzt auch offiziellen Datenklau zu begehen. Mal sehen, was der Staatsanwalt dazu meint, wo doch das OLG Koblenz selbst sagt, daß das Recht bei gewissen Themen sehr volatil geworden ist. Man erkennt immer deutlicher, was hier unter 'Rechtsstaat' verstanden wird, allerdings natürlich nicht für den Bürger, der nur atemlos dieser Erosion gegenüber steht.


Demnächst mehr dazu....


______________________________________________


11. April 2018, liebe Leser,


bevor ich mich wie angekündigt u.a. zum avisierten Datenverkauf äußere, zunächst eine Rückmeldung:


Wir waren mal wieder „on tour“ (auch ohne Aufkleber im Heckfenster!) und ich konnte nicht nur mal wieder „größeren Schaden“ vom Mandanten abwenden, sondern, dies mit Hilfe des Vorsitzenden einer kleinen Strafkammer (Berufungsinstanz) auch „Nutzen mehren“, nämlich was das „Vergrößern von juristischen Kenntnissen und Wissen“ einer Staatsanwaltschaft angeht!

So konnte der Vertreter der Staatsanwaltschaft durch den Vorsitzenden erfahren, daß eine „Berufung“ eine rechtlich zulässige Vorgehensweise darstellt... :-) und die Berufungskammer geradezu ihre Daseinsberechtigung darin sieht, sich kritisch mit den Urteilen des Amtsgerichts zu befassen und dabei durchaus kreativ tätig werden kann. Von tatsächlicher Verständigung wollte die Kammer nichts wissen, es gelte 'ein Mann, ein Wort', im übrigen habe man seine eigenen Vorstellungen zur sachdienlichen Zusammenarbeit. Die Schöffen seien informiert, beim Vertreter der Staatsanwaltschaft habe man erst gar nicht nachgefragt. Dies war wieder eine der gar nicht so seltenen Verhandlungen, die in angenehmer Atmosphäre und im Sinne der Berufung stattfand, die Staatsanwaltschaft hatte versäumt, ebenfalls Berufung oder zumindest Anschlußberufung einzulegen. Sie durfte ein bißchen bellen und beißen, dies nur für das Parkett, in der Sache machte sie keinen einzigen Stich, und das war gut so, besten Dank nochmal!


Ich komme nun kurz zum „Datenverkauf“:

Ein Herr Landsberg, also was der Geschäftsführer des Städte -und Gemeindebundes is`, dieser Herr meinte vor zwei Tagen im Radio-Interview, daß er zwar entsetzt sei darüber, wie facebook mit den Daten der Menschen umgeht, aber andererseits könne man ja auch..., der genaue Wortlaut fehlt mir, allein der Tenor bleibt unverändert: „Was facebook kann, das können wir jetzt auch!

Alles klar, Herr Landsberg, offensichtlich sind wir nun in einem Bereich angekommen, in welchem es wohl „Gleichheit im Unrecht“ gibt, das ist nicht schön, aber schön verfassungs- und rechtswidrig und markiert einen weiteren Meilenstein der Erosion des Rechtsstaats, dieser Ausdruck ist inzwischen zum Schimpfwort geworden, und das mit Recht!


Es werden also Daten verkauft, welche zwangsweise erhoben wurden und weiterhin werden (gilt allerdings nur für ethnisch Deutsche, Flüchtlinge sind weitgehend datenlos), die Städte und Kommunen verfügen über Daten der Bürger bis hin zum persönlichen Fußpilz! Und dann kommt ein Würstchen daher und erklärt, daß es sich ja nur um „anonymisierte“ Daten handeln würde, auf Nachfrage nannte er ein Beispiel: „Jemand möchte sich beruflich in einer Stadt niederlassen; hierzu muss er z.B. wissen, wie viele Grundschüler gibt es dort“,

Jung, du Guter, da brauchste nur zu googeln und schon haste Antwort!!

Was werden wir verarscht und nun demnächst endgültig verraten und buchstäblich verkauft!! Wenn z.B. zu meinem Datensatz mein Beruf gehört, dann fragen Sie mal nach, wieviele Anwälte es hier in meinem Dorf gibt, dann nützt die ganze 'Anonymisierung' nichts, wenn man kinderleicht aus anderen Daten identifiziert werden kann. Der Name ist dabei noch das schwächste Glied und für eine Geheimhaltung vollkommen unbrauchbar. Machen Sie die Probe, nehmen Sie Ihr Auto, Ihr Haus, Ihren Hund, Ihre Erlaubnisse bis hin zum Angelschein, das Raster wird sehr schnell mit Ihrer Identifizierung fertig sein. Versucht wurde dies ja schon mittels einer Personenkennziffer. Mit 16 Stellen sind Sie total erfaßt, und alles andere als 'anonym', wir werden es noch erleben!

Dieses Vorhaben sollte in Nullkommanix in Karlsruhe landen, allein, lasset alle Hoffnung fahren; es wird wohl so sein, daß es der Bürger wohl selbst wird richten müssen, dies über kurz oder lang!


Zu diesem Thema reiht sich nahtlos die „Grundsteuer“ ein, nach der Entscheidung in Karlsruhe dürfte sich ein Moloch des Zahlens auf Deutschlands Grund -und Hausbesitzer zubewegen, dies mit fatalsten Folgen! Nun, diese Thematik wurde ja bereits von „Rechten“ angesprochen, detailliert dargelegt, es wurde „gewarnt“, jau, diese blöden Warnungen aber auch immer!

Nein, hier wird demnächst sozusagen „durchgezogen“, denn lesen Sie mal nach, was der Vorsitzende (oder wie auch immer man diese Position nennt) des rheinlandpfälzischen Städtetages im Radio feststellte, bzw. forderte: „Selbstverständlich muss die Grundsteuer reformiert werden! Das darf allerdings nicht dazu führen, dass die Städte und Kommunen weniger Geld einnehmen!“,

Alles klar, Herr Städtetag, Recht und Gesetz ja, aber nur dann, wenn die Bürger weiterhin geschröpft werden können und sei es noch so gesetzeswidrig, also: Recht nach Kassenlage!!

Aber das kennen wir ja hinlänglich, nahezu aus allen Bereichen des „Rechts“! Nun tritt dies aber sehr deutlich, ja geradezu unverhohlen ans Licht! Und sage bitte keiner, wir wären diese Schockmeldungen nicht gewohnt! Denken Sie nur an die 'Anliegerbeiträge', wobei nach der Sanierung der vorher vorsätzlich total heruntergekommenen Straße ein 'Neubau' durchgeführt wird bzw. werden muß. Im Handumdrehen haben Sie eine Rechnung über 35.000,- € auf dem Tisch, und es ist Ihr Pech, wenn diese Peanuts gerade nicht auf dem Küchentisch rumliegen. Kommt Ihnen das bekannt vor? Wir werden uns noch mehr wundern, wenn dieses Roulette erst richtig losgeht!


Jetzt wird der Grundsteuer-Wahnsinn seine Blüte erleben“,

so ein Beitrag in der „welt“; du lieber Himmel, was ein „rechter“ Beitrag...Jetzt werden also Grund, Boden und Haus neu bewertet, um angeblich 'gerechter' besteuern zu können. Und glauben Sie ja nicht, daß hierbei der aktuelle Verkehrswert zum Ansatz kommt unter Berücksichtigung aller Aspekte, z.B. die totale Wertlosigkeit wegen Windmühlen in allen Himmelsrichtungen, Marktlage usw. Das Finanzamt hat auch keine Scheu, Ihr 20 Jahre altes Auto im Betriebsvermögen mit dem Listenpreis von anno dazumal anzusetzen, wenn Sie die 1%-Regel anwenden. Wir werden erleben, daß tatsächliche wahre Werte nicht die geringste Rolle spielen, sondern aus Ihrer Immobilie steuerlich ein Traumanwesen gemacht wird, das nicht hoch genug besteuert werden kann. Das ist Enteignung pur und nur der Anfang, der Bürger wird aber wie immer nichts dagegen haben, denn.....? Wir können ja eh nichts machen, gelle? Und so läuft das munter weiter, wenn der Bürger dem Staat die Zügel schießen läßt, eine unbezahlbare Eigenschaft der Deutschen, mit denen man einfach alles machen kann. Worum es geht, hatte ich mit dem Video vor ein paar Tagen bereits dargelegt zum Thema 'Geldgier der EU', schauen Sie nochmal rein, die Apokalypse läßt grüßen!


Apropos Kassenlage: Der Müller, also der von VW, der muß nun gehen, sehr bitter seine Altersversorgung/Pension: 3.600 Euronen; naja, er ist ja noch bei Porsche fest im Sattel..., ach so, hab`ich vergessen: 3.600 Euronen pro Tag....! Der arme Müller wird kräftig abspecken müssen, wenn er damit noch über die Runden kommen will, es ist schon ein Jammer...


Bevor ich noch zu einem anderen Thema komme, vielleicht dies:


- „Flüchtlinge fehlen beim Singen für Flüchtlinge“,


zum Brüllen (nicht zum Singen) dieser Beitrag in der „welt“, auch andere „Integrationsmaßnahmen“ scheiterten kläglich; man sucht nun die Schuld bei sich und sucht nach „neuen Veranstaltungen“, jeder weiteren Worte zuviel,


- „Betrüger verkleiden sich als Polizisten“,


weiter heißt es in diesem Beitrag, ebenfalls bei der „welt“:

Ein neues Kriminalitätsphänomen breitet sich in NRW aus: Als Polizisten verkleidete Betrüger nehmen ältere Menschen gnadenlos aus..“, alles klar?

Wie fuhr ein Richter meinen Mandanten (Termin in NRW) an:

Die Männer trugen eine Polizeiuniform, das muß auch für Sie als Erkennung reichen!“ Alles klar! Die Frage nach Ausweisen ist natürlich Widerstand, Sie werden erleben, wie der § 113 StGB diese Art von Kriminalität wirksam absichert.


Sachsen und Thüringen wegen AfD-Aufstieg bald unregierbar?


Eine Schlagzeile im „focus“, auf welche ich nicht näher eingehe, da sie eigentlich alles bereits sagt!

Unregierbar“, allein, weil sich eine Partei in der Mehrheit des Volkes findet, die Mehrheit zunehmend vertritt: Das ist..., nein, so funktioniert hier Demokratie! Man kann sich nur noch schütteln vor Ekel!


Ich schließe für heute, evtl. am Vorabend eines Heißen Krieges!


Die Meldungen sind entsetzlich, der Wahnsinn scheint über die westliche Welt endgültig hereingebrochen zu sein: Ob Trump, Macron, May und wohl auch das Merkel, man scheint zum absoluten Wahnsinn bereit zu sein!

Syrien und Assad müssen jetzt als Argument dienen, und wenn selbst kritische Medien der Meinung sind, man hätte nichts gelernt aus den Aktionen und den Morden an Saddam und Gadhafi, so sei diesen Medien gesagt, daß es nicht um „das Lernen“ geht!

Stünde das im Vordergrund, so lebten wir in einer guten Welt! Nein, das „Lernen“ ist absolut nicht angesagt, es geht allein um Machtspiele, Waffenerprobungen/Neuerungen, das Abarbeiten von persönlichen Minderwertigkeitskomplexen, verbrecherische Interessen u.a.m.


Nun also soll ein Giftgasangriff durch Assad der Auslöser für diese dramatische Eskalation sein...

Wir haben am Montag, dem 09.04.2018, seit langer Zeit wieder einmal die „Tagesthemen“ gesehen, dies zum „Abspannen“ im Hotel. Ich lege Ihnen dringend nahe, den ersten Beitrag dieser Tagesthemen (nochmals: 09.04.2018) aufzurufen, es geht dort um den Giftgasangriff in Syrien.

Werden Sie aufmerksam ab ca. 3:00 Min. und sehen Sie dann ganz genau hin bei 3:30 Min., was dort als Leichnam auf einer Treppe liegt...??? Fakes ohne Ende. Bei Saddam wurde die Welt schon belogen, geht das schon wieder los? We're on the eve of distruction! Warum gibt es heute keine Protestlieder dieser Art mehr? Es gibt sie, aber sie sind absolute Verschlußsache, jedenfalls in den 'öffentlich-rechtlichen', die 'immer fundiert' informieren, was Merkel gerade wieder richtig macht, und die AfD für rechtsradikales dummes Zeug verbreitet.


______________________________________________


12. April 2018, liebe Leser,

hier zu Beginn mal etwas Drolliges: Bei meinem heutigen kurzen Überflug durch das Nachrichten-Netz fand sich ein Bericht, welcher folgende/n Überschrift/Tenor trug:

Männer unattraktiver als Hausmänner“,

leider ist dieser Beitrag nicht mehr auffindbar (ein Schelm, der Böses dabei denkt); Tja, shit happens, nun setzt sich wohl doch der Urinstinkt auch beim Menschen durch, zig-fach beschrieben von Archäogenetikern und Verhaltensforschern jeglicher Couleur:

Tief im Menschen stecken noch immer Verhaltensmuster und Verhaltensweisen aus der Erdgeschichte generell, ebenso aus der Frühzeit/Steinzeit des Menschen, also somit wohl auch die Tatsache, daß der männliche Part einer Sippe/Familie als Jäger und Sammler, also als Erhalter der Sippe/Familie seinen Platz hat, dafür wurde er auf seine Art und Weise geachtet, das machte ihn attraktiv, umgekehrt hatte der weibliche Part ebenso „seine eigenen Reize“...,

Herrlich, daß sich nun in unserer jungen und modernen Generation, wenn auch unbewußt praktiziert, solche Naturgesetze ebenso bemerkbar machen, dies mit wohl nun gehörigem Krumpel, da man sich diesen Naturgesetzen verweigert; nun, wir werden sehen...

Nach etwas Abwesenheit hat sich hier bei mir eine akute „Papierallergie“ eingestellt, dies gepaart mit einem lauten Telefaxruf, deshalb nur noch kurz ein paar Bemerkungen:

- „Außenminister Maas hat erstmals eine deutsche Beteiligung an einem möglichen Militärschlag nicht ausgeschlossen“,

als klar, Außenmaas, dann maas mal gut, Tornister aufgeschnallt und ab geht die Post, haste auch `nen Kompass und ordentliche Wanderstiefel, der Weg nach Syrien is`nich`unbedingt einfach..., ach so, deine Chefin, die KANZLERIN hat aber gerade gesagt, daß sie nicht nach Syrien will (ich drücke die Stellungnahme der KANZLERIN jetzt mal so mit einfachen Worten aus, daß du, lieber Heiko, das auch verstehst). Also, Kommando zurück, ich denke, bislang biste noch nicht weiter als bis nach Dresden gekommen, da kann man allemal, dies ohne jeden Schaden, umkehren! Vor allem solltest du umkehren, um etwas ganz Großes nicht zu versäumen, nämlich einen gerade entstandenen Dokumentarfilm über die grandiose Band „Feine Sahne Fischfilet“, deine Lieblingsband!

Virtuos in Szene gesetzt von dem berühmten (?) Schauspieler Charly Hübner, der damit die Häßlichkeit der Rechten dokumentiert sehen möchte. Wem noch nicht ganz so übel ist, der sollte einmal das Interview mit Charly Hübner nachlesen, zu finden unter „Das ist ein Heimatfilm“, so, wer bislang noch nichts begriffen hat, der dürfte das spätestens jetzt tun!

- Hier nun drei Meldungen aus der islamischen Welt in Deutschland

a) „Moschee lässt Kinder in Kampfanzügen marschieren“,

man bedauert das inzwischen und entschuldigt dies mit der „Abwesenheit eines erkrankten Gemeindemitglieds“, alles klar und keine weiteren Fragen, lesen Sie diesen Beitrag und Sie wissen!

b) „Der Islam braucht keine Aufklärung“,

darunter finden Sie eine philosophisch-elegische „Erklärung“ für das Wirken und Treiben des Islam, daß es einem die Hufe weghaut!

Lesen Sie diesen Beitrag einer Frau Kaddor und Sie wissen spätestens dann, was uns blüht!

c) „Aktueller Umgang mit jungen Muslimen ist `psychologisch vollkommen widersinnig`“,

das meint jedenfalls ein Herr Uslucan als Integrationsforscher (?), lesen Sie auch diesen Beitrag bitte nach, denn die Schmerzgrenze ist definitiv erreicht!

Es werden hier verklärende Thesen in die Welt gesetzt, welche mit dem wahren Leben, mit Rechtsstaatlichkeit, Menschenwürde, Gleichheit u.a.m. nicht das Geringste zu tun haben! Wer hier nicht diese üble Art der Bauernfängerei nebst schleichender Ismalisierung erkennt, dem kann man einfach nicht mehr helfen!

Deshalb sollte das Grauen von Hamburg vom heutigen Tage nicht unerwähnt bleiben.

Ich habe Bilder im Netz gesehen und es ist nicht nur das Trauern um diese unschuldige Frau und ihr Kind, nein, es haben uns hier ebenso die Bilder von weinenden, verstörten und zusammenbrechenden Augenzeugen erschüttert! Niemand wird das Leid dieser Augenzeugen jemals benennen oder entschädigen, ebenso nicht das Leid von evtl. anwesenden Kindern, die durch diese Bilder negativ geprägt wurden, ohne jemals eine wirkliche Erklärung zur Abarbeitung dieser Last zu erhalten!

Das Grauen hat hier in diesem Land gnadenlos Einzug gehalten, Gott schütze uns, und da sagen wir doch wieder einmal danke, Kanzlerin, die Bestialität ist für uns eine neue Kategorie, von der wir noch gar nicht wußten, daß sie zu uns gehört. Aber Sie werden das schon schaffen, da bin ich ganz sicher, der Deutsche ist lernfähig...

_________________________________________________


13. April 2018, liebe Leser,

ein grauenhafter Tag geht zu Ende; man kann die Meldungen über all die brutalen Verbrechen, diese nahezu ausnahmlos begangen durch Zuwanderer, nun eigentlich nicht mehr wirklich zählen. Deshalb mein Vorschlag an das Bundeskriminalamt: Die Taten sollten schlichtweg durchnummeriert werden, so kann der interessierte Bürger jeweils den Bezug schneller und einfacher feststellen.

Also z.B. „FHH (Freie Hansestadt Hamburg), Stadtteil XY, Tatzeit 13.58, ein Toter, Az. 18741, Seriennummer bundesweit: XXXXXX-Tausend“ usw., das müsste sich doch eigentlich bundeseinheitlich bewerkstelligen lassen?!

Vor allem würde das der Prävention, also dem Schutz der Bürger dienen, denn damit könnte für die Bürger eine gewisse Übersichtlichkeit bzgl. Konzentrierung von Morden, Überfällen u.a.m. besser erkennbar und „erwartbar“ gestaltet werden können, was wiederum zu verbesserten Schutzmaßnahmen führen könnte. Ach so, das ist nicht vorgese....

Diesen grauenhaften Tag beschließe ich auch möglichst schnell wieder, dies mit ein paar Meldungen, welche den, mit Worten nicht mehr zu beschreibenden Zustand unserer Welt exakt wiedergeben:

- „Die Politik nimmt das Asyl-Shopping ins Visier“,

ein Bericht über die, auch hier bereits erwähnte Zuwanderung aus anderen EU-Ländern; man „nimmt ins Visier“ = es geht munter weiter! Ekelhaft diese Schönschreiberei, nichts anderes als Euphemismen, mit welchen dem Bürger das Verbrechen schmackhaft gemacht werden soll!

- An dieser Stelle ist durchaus wieder einmal ein Videobeitrag angebracht:

https://www.youtube.com/watch?v=cBl_YznurAA

ja, so ist das eben in diesem Land, schließlich darf man als ethnisch Deutscher nicht erwarten, das gleiche Ambiente zu erhalten, wie es Flüchtlingen u.a. dieses Genres zusteht, uns blutet das Herz für all die unschuldigen und leidenden Kinder!

- „Scharfe Munition gegen unbewaffnete Demonstranten – Israelische Scharfschützen erheben in offenem Brief schwere Vorwürfe gegen Netanjahu“,

es schmerzt bis auf die Knochen, das lesen zu müssen! Diese Scharfschützen schreiben nicht nur von Scham und Trauer..., nein, lesen Sie diesen Beitrag bitte selbst nach; danach stellt sich eigentlich nur noch eine einzige Frage, allerdings explizit als eine Gretchenfrage: Weshalb darf Israel ungestraft das tun, was kein anderer Staat dieser Welt ungestraft oder sanktionslos tun könnte??!

Bevor ich nun zu einer Art Erklärung für die Auflösung von Recht und Gesetz und für den jetzigen Zustand der Welt komme, nämlich einem Zustand, der Millionen, ja inzwischen Milliarden Menschen in Angst und Unsicherheit hält (wohl gezielt, denn damit lassen sich am besten Geschäfte machen), hier kurz ein Schmankerl zur Entspannung:

Uns wurde heute ein Elektroauto von Mercedes angeboten, ein wunderschöner Wagen, eine Art Van, 5-Sitzer, 180 PS, Ausstattung in Vollplastik, supergünstig für nur ca. 80.000 Euro!

Wir gerieten ins Schwärmen und wurden echt wankelmütig, was unseren Jaguar angeht ( ein wenig mehr PS, Vollleder, verpönter Diesel, Durchschnittsverbrauch unserer letzten Fahrt: 5.8 Liter)..., die Kaufoption scheiterte dann „allein“ am „Wirkungskreis“: Maximal 110 km Fahrleistung ohne Aufladung sind mit diesem geilen Mercedes möglich..., also, ich habe keine Fragen mehr, Sie vielleicht?

Halt, noch ein Schmankerl: Wir wissen um die Gender-gerechte Sprache und das gesamte Gender-Bemühen, da gibt es Blüten, daß man sich übergeben möchte, ich setze das als bekannt voraus. Heute nun eine neue Blüte, hinreißend:

Eine Radiomoderatorin machte auf den Auftritt und den Kartenerwerb eines Künstlers aufmerksam, Zuhörer konnten sich Eintrittskarten im Radio erspielen:

Herzlichen Glückwunsch, zwei Kartinnen gehen an...

das nenne ich Endzeit und warum das so ist, das sage ich Ihnen gleich.

Zunächst zur o.g. „Erklärung zur Auflösung von Recht und Gesetz“, ausgesprochen von einem Herrn Norbert Röttgen, Merkel-Vertrauter:

Die Übertragung der rechtsstaatlichen Grundsätze, wie beispielsweise der Unschuldsvermutung, auf die internationale Ebene, ist wirklich Unsinn“,

lesen Sie den kompletten Beitrag nach bei den „NachDenkSeiten“, dann wissen Sie, wir alle wissen dann, daß wir Wahnsinnigen anheim gefallen sind, aber Millionen, ja Miliarden sind nicht fähig, dagegen aufzustehen!

Aber das lässt sich ganz einfach erklären, denn wir sind bereits ausgeschaltet und absolut beherrscht, hier der Beweis, gefunden heute in Simmern, Wartezimmer in einer Arztpraxis, Zeit: 14:00 Uhr – 14:53 Uhr, Anette hatte eine Bekannte kurz zu einem Termin gefahren:

Elf Patienten im Warteraum, neun Patienten daddelten mit ihrem phone, ein kleines Mädchen mit Gipsarm starrte vor sich hin, denn die Mutter war am daddeln, zwei Paare hatten während dieser Zeit keinerlei Kommunikation, waren eigentlich als Paare nicht zu identifizieren, hin und wieder blickte einer diese Delinquenten kurz auf, wohl um sich zu orientieren, wo er sei; der Blick dabei war dämlich und sinnentleert.

Anette stand auf, ging zur Anmeldung und fragte höflich, ob es nicht ein phone zum Leihen gäbe, sie würde auch gerne daddeln..., der Blick der Praxismitarbeiterin ging ebenso ins Leere, ein evtl. schlagfertiges Sprachvermögen fand sich nicht.

So, nun wissen wir, was uns beherrscht und warum Idiotie und Wahnsinn munter Einzug halten!

Ach, fast hätte ich`s vergessen: Der Außen-Heiko (ich hatte ihm in meinem gestrigen Beitrag aufgrund seiner Kampfbereitschaft empfohlen, nach Syrien zu marschieren) hat wohl tatsächlich umgedreht und dürfte wieder in Berlin angekommen sein (lt. meinem Informanten wurde er in Dresden-Klotzsche von Fußblasen überzeugt), Natalia kühlt und verarztet derzeit!


__________________________________________________


14. April 2018, liebe Leser,

stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie werden einer schweren Straftat/eines Verbrechens überführt und Sie geben gegenüber den ermittelnden Stellen an, „daß mein Handeln erforderlich und angemessen“ sowie u.a. „alternativlos“ war (ich beziehe mich hierbei auf die öffentlichen Kundgebungen unserer KANZLERIN, sowie auf die öffentliche Kundgabe eines Herrn Stoltenberg, dieser Herr hat wohl „Merkelsprech“ alternativlos übernommen)...

Ihre Untersuchungshaft dürfte in diesem Falle abrupt beendet sein, da Sie sich umgehend in einer Gummizelle wiederfinden würden, Dauer des Aufenthalts: Unbestimmt!

Die KANZLERIN tat kund, sich nicht an „Luftschlägen“ in Syrien zu beteiligen (wo ist eigentlich die Verteidigungsministerin in diesen Tagen??), ne Angela, das hat auch keiner ernsthaft erwartet, daß du in Syrien aufschlägst, aber wahrscheinlich meintest du die „Bundeswehr“.

Tja, Deutschland diskutiert kontrovers diese Äußerung, aber nahezu niemand sieht, daß die KANZLERIN in dieser brisanten Sache gar nicht anders entscheiden konnte! Denn wer bitte soll sich seitens der Bundeswehr an einem Syrieneinsatz beteiligen können??

Da ist doch nichts mehr, was fliegen, schwimmen, rollen, fahren, schießen o.ä. könnte, das Mindesthaltbarkeitsdatum von Munitionen dürfte abgelaufen sein; kann man diesen Bankrott bitte einmal von offizieller Stelle bestätigen?! Bei Bürgern nennt man das Insolvenzverschleppung, wie sieht es bei Flintenuschi aus?? Wo sind die Generäle??!

Diese „Theorie“, nämlich einer quasi nicht mehr vorhandenen Bundeswehr, bestätigt sich ebenso nämlich allein durch die darauf folgende Befürwortung der Angriffe auf Syrien, Sie sehen, Irrsinn und Schizophrenie, gepaart mit krimineller Energie, das sind die „Werte“, welche die Staaten dieser Welt lenken!! Wir haben weltweit gar nicht so viele Gummizellen, wie sie notwendig wären!!

Und während Linke, Grüne, AfD und die katholische Kirche (diese sollte sich `raushalten!) diesen Angriff unisono verurteilen, scheitert Russland mit seinem Antrag beim UN-Sicherheitsrat, diesen Angriff offiziell zu verurteilen.

Ich möchte mich übergeben, übergeben über all diese Konstrukte des Bösen, die nur ein Ziel haben: GELD und MACHT über die Menschen und Zerstörung der Menschen bis auf ein lediglich benötigtes Minimum.

Da tönen Linke, Grüne und die AfD über das „mit Füssen getretene Völkerrecht“, du lieber Himmel, wo gibt es überhaupt noch Recht??! Na, allenfalls vielleicht noch und dies durchschlagend, in den vielen Wohnstuben verzweifelter Menschen, die ihre Miete nicht begleichen können, denen der Strom abgestellt wurde, die ihre Fahrkarte nicht bezahlen konnten, die GEZ auf der Matte steht, aber auch im Mittelstand, der in besonders perverser und vielfältiger Art und Weise zum Deppen der Nation mutiert wurde!

Hierzu passt:

Trotz Steuermehreinnahmen: Finanzminister Scholz kündigt harten Sparkurs an“,

liest man diesen Beitrag nach, so wird offenkundig, daß man uns Bürgern verschwurbelte Erklärungen dafür liefert, also im Sinne von reinen Rechenexempeln, die „etwas aus dem Ruder gelaufen seien“, so oder so ähnlich liest sich das. Nein!

Fakt ist, daß dieses Land absolut pleite ist (die pipeline nach Frankreich dürfte bereits fördern) und wir nur noch mit dämlichen Zahlen und Berichten gem. Umfragen und Erhebungen am Kacken gehalten werden!

Unsere kleine Kreisstadt Simmern liegt am Boden, meine wackere Anette hat sich mal so umgehört, grauenhaft, ihr Resüme:

Bis Ende des Jahres wird die Innenstadt tot sein, Geschäfte sterben wie die Fliegen, Inhaber buttern noch aus eigener Kasse zu, Kredite von Banken gibt es nicht und selbst der einzige Metzger kämpft ums Überleben...

Dieses Land stirbt an allen Fronten und auf allen Gebieten, und dann kommt ein Herr Bornemann, Vorsitzender des Niedersächsischen Richterbunds daher und erklärt zur zunehmenden Gewalt durch Zuwanderer (vorzugsweise Gewalt mit Messern ausgeübt):

Wir müssen ehrlich bleiben, es dauert seine Zeit, bis die Normen einer neuen Gesellschaft verinnerlicht sind“.

Das sind Worte, die einem das Hirn sprengen, nicht nur einem Juristen, das sind Worte, die all denen „Mut machen“ werden, welche sich z.Zt. in der Anreise befinden, das sind Worte, die unsere Rechtsstaatlichkeit (sofern noch vorhanden) definitiv auflösen dürften, das sind Worte, die all die Opfer und ihre Angehörigen verhöhnen, das sind Worte, die diesem Richter die Befähigung zum Richteramt absprechen müssten, denn wie  sieht es denn dann eigentlich aus mit all den Menschen hier im Lande, also den ethnisch Deutschen, Herr Bornemann, die aufgrund sozialer Schieflage/Isolation/sozialer Ausgrenzung usw. wesentlich weniger Zugang zu unserer rechtsstaaatlichen Ordnung hatten und haben, als die bestens informierten Zuwanderer?

Welches „Recht“ wenden Sie denn dann auf diese Personen an? Psst, ja, ich höre..., Moment, da isses: „Das Recht, so wie es geschrieben steht!“ Alles klar, Herr Bornemann...

Ich weiß, das ist jetzt nur eine Unterstellung, aber wie so oft liegen eben wir furchtbar querulanten Bürger eben genau richtig und werden dafür eben so oft fürchterlich bestraft, § 130 StGB!

Ja, und sei es nur ein kleines, zig-tausend Jahre altes Symbol, was in einer Webseite auftaucht, schon ist der Staatsschutz aktiv, sei es nur eine Frage!! zur deutschen Vergangenheit, schon ist der Staatsschutz aktiv!!

Aktiv wird dieser Staatschutz allerdings nicht, wenn zwei Figuren, nein halt! Hier erst einmal ein Rat an alle kritischen Bürger:

Melden Sie sich einfach im Netz an als „Blogger, Künstler, Rapper, Influencer“ u.a.m., dann ist Ihnen garantiert, selbst den größten Mist unbehelligt verbreiten zu dürfen und wenn Sie Glück haben, bekommen Sie auch noch einen Preis dafür!

Bei einer Preisverleihung, „Echo“ genannt, wurden zwei Figuren ausgezeichnet, Figuren, die mit widerlich abstoßenden, primitiven und tatsächlich verhetzenden Texten auftraten und somit auch für vorhergehende „Werke“, dies aufgrund vieler Aufrufe „geehrt“ wurden.

Das „Recht“ ging uns spätestens seit dieser Preisverleihung abhanden, es ist nicht mehr zu finden; § 130 StGB, das ist nur noch ein Paragraph gegen den anständigen Rest des deutschen Volkes, welches sich gegen seine Vernichtung wehrt, schönen Abend noch... 


________________________________________________


15. April 2018, liebe Leser,


ein paar läppische Kleinigkeiten zu Beginn:


- Die Bürger von Mainz durften heute erstmalig einen Bürgerentscheid vollziehen, also eine Art von direkter Demokratie wahrnehmen und auch umsetzen. Anlaß war der der äußerst umstrittene Bau eines „Bibelturms“, dies zu Ehren von Gutenberg und als eine Erweiterung des Gutenberg-Museums gedacht. Der Stadtrat war unbedingt dafür, das Volk mehrheitlich nicht, sinnlose Geldverschwendung, so die Argumentation.

Heute nun das Ergebnis: Knapp 80% der Bürger sagten nein zu diesem geplanten Bauwerk, mehrere Stadträte/rätinnen (?) verließen nach der ersten Meldung dieses Ergebnisses kommentarlos das Rathaus, der Oberbürgermeister meinte u.a. zugeknöpft: „Man müsse nun nach vorne sehen“...

Ei, Herr OB, das sind Worte, welche man allenfalls nach Katastrophen und/oder Tragödien hören kann!

Was in aller Welt ist bei Ihnen nun so schief gelaufen, daß Sie sich solch martialischer Töne bedienen, ging Ihnen etwa der Gaul durch, war das etwa eine Freud`sche Fehlleistung?

Nun, man kann und darf nur vermuten, daß damit einige profitable Bau- und sonstige Aufträge, nahezu bereits sicher vergeben, den Weg alles Irdischen gehen werden, tja, wieder einmal: Shit happens!?

Schön, wenn der Bürger sprechen darf, aber ich denke, dieser Bürgerentscheid wird Konsequenzen haben, denn das kann so nicht weitergehen!

Sie werden wohl sehr schnell entdecken, daß diese Art Abstimmung doch nichts anderes ist als reiner Populismus, dem man sich doch wohl nicht beugen wird, nach solch einer unqualifizierten Klatsche vom Pöbel...!? Man wird daraus sicher lernen, daß Volksabstimmungen etwas sehr Gefährliches sind, da immer wieder klar wird, daß das Volk und dessen mutmaßliche Vertreter auf ganz veschiedenen Gleisen fahren, wenn wieder einmal der Verdacht aufkommt, daß Steuergelder verschwendet werden sollen.

Ach könnte sich doch auch die Bundespolitik ab und zu an den Art. 20 Abs.2 GG erinnern, in dem der hohe Mythos aufrecht erhalten wird, daß alle Staatsgewalt von Volke ausgeht, und diese in Wahlen und Abstimmungen ausgeübt wird. Warum dann so lange Gesichter, Herr OB? Sie haben recht, Herr OB, das Grundgesetz hat einen sehr schweren Stand in dieser Demokratie und ist vor allem nicht pöbelfrei, gelle, das ist es doch, was Ihnen sbsolut nicht paßt, oder...?


- „Deutlich mehr Gewaltdelikte an NRW-Schulen“,

u.a. zählt man zunehmend Zahlen von Vergewaltigungen und sexueller Nötigung, Tatbestände, die es vor wenigen Jahren nicht einmal ansatzweise gab!

Liebe Eltern, ich „hoffe“, ihr unterwerft euch und eure Kinder auch im Jahre 2018 weiterhin dem Gesetz zur Schulpflicht, einem Gesetz aus dem Jahre 1919, „aufgefrischt“ während des Naziregimes und unverändert gültig seit 1949, s. Art. 7 GG!

Offensichtlich hat sich ja an den Voraussetzungen für ein solches Gesetz nichts geändert!!!?

Alles klar? Dieses Desaster auch noch zu kommentieren, das lasse ich bleiben, schließlich bin ich ein gehorsamer Bürger, der Wert auf seine Freiheit und Unversehrtheit legt, s. § 130 StGB!


- „Libanesische Familienclans übernehmen zunehmend Teile von NRW“, das konnte man heute z.B. im focus nachlesen.

Der Innen-Reul in NRW will nun mit einer „Null-Toleranz-Strategie“ dagegen vorgehen; so, ich denke, diese Mitteilung eines Innen-Reul kann vernachlässigt werden, ebenso die Mitteilung eines Herrn Verfassungsschutz (dieser Name hat mich bzgl. seiner Herkunft sehr interessiert, es ließ sich in Familiennamensregistern allerdings nichts dazu finden), daß wir es zunehmend mit gewaltbereiten, an der Waffe ausgebildeten und einsatzbereiten Tschetschenen zu tun haben. Alles klar, also wir, das Volk haben damit zu tun, nicht die Verbreiter und Verfasser dieser Meldungen!!


- Der Überschuß der gesetzlichen Krankenkassen soll sich lt. neuester Meldungen auf über 28 Mill. Euro belaufen, das ist schön und vor allem sehr erklärbar:

Im ambulanten Bereich der Krankenversorgung spielt sich nahezu alles nur noch über „Selbstzahlen“ ab, dies trotz bestehender Krankenversicherung. Selbst ambulant operierte Patienten (auch dies dient der Kosteneinsparung) müssen inzwischen die nachfolgende und zwingend notwendige Nachsorge in Form von speziellem Wundmaterial selbst bezahlen, heidewitzka, da werden selbstverständlich Gelder frei, aber so was von!

Und ich nehme mal an, daß die Krankenversorgung unserer Flüchtlinge/Zuwanderer/Migranten/Asylbewerber/Schutzsuchenden etc. letztlich allein über den Steuerzahler abgewickelt werden dürfte, schön, gell, na, dann wissen Sie wenigstens, warum Sie malochen, das hat doch auch was!


- Unzählige Bürger überweisen Ihren GEZ-Beitrag auf ein Konto der GEZ..., kennen Sie den § 826 BGB? Sehen Sie mal diesen Paragraphen nach, vielleicht erklärt sich deshalb die Kontonummer der GEZ, denn diese endet mit ...826!

Apropos GEZ:

Missbrauchs-Skandal beim WDR: Ganze `Hausspitze` soll von Vorfällen gewusst haben“,

lesen Sie diesen Beitrag nach, dort fallen in diesem Zusammenhang Namen wie „Schönenborn, Tina Hassel, Monika Piel“, also bekannte Namen. Tja, wir dürfen immer wieder erstaunt sein, was sich so in Chefetagen und Geld-Badeanstalten abspielt, wir lassen uns weiterhin gerne überraschen, aufklären, belehren, wichtig ist allein, daß evtl. Dreck, sofern vorhanden, aufgeklärt wird. Verklagen wir also die Hexe beim Teufel, das Ergebnis wird berauschend sein.


Nun zu einem Thema/Vorhaben, das Sprengstoff birgt, in den Medien verschluckt wurde, dem Koalitionsvertrag zuwiderläuft, von der CSU gefordert wird und von der CDU bereits grünes Licht bekam.

Es liest sich an unter dem Titel:


Dobrindt fordert weniger Hartz-IV für abgelehnte Asylbewerber“,


so weit, so gut, liest man sich etwas näher in diesen Beitrag ein, so findet man, daß Herr Dobrindt und dies offensichtlich und mehrheitlich unterstützt, fordert, daß auch „Wohneigentum“ nicht mehr schutzwürdig sein sollte: „Es gibt keine Rechtfertigung dafür, Steuergelder im Sozialhilfebereich einzusetzen, solange diejenigen, die Unterstützung beanspruchen müssen, noch größere Vermögenswerte haben.


Alles klar, Herr Dobrindt, dann sollten vor allem erst mal Sie und Konsorten von der Bildfläche des Steuerzahlers verschwinden!

Desweiteren stellt Ihr Vorschlag vermutlich nichts anderes als ein „Wohnungsbauprogramm“ dar, nämlich: `raus mit ethnisch Deutschen, vorzugsweise alten Menschen aus ihrem mühsam erwirtschafteten Wohneigentum (nun offensichtlich eine Art gescheiterte Altersversorgung), so wird auf einfachstem Weg dringend notwendiger Wohnraum für unsere neuen Bürger geschaffen!

Also schwebt diesen Volksvertretern vor, daß alte Menschen oder gar wir selbst auf unserer Scholle sitzenbleiben, dies ohne staatliche Unterstützung, da es ja hinreichende Renten nur für hohe Beamte, Manager oder Politiker gibt, die stets nur von Steuergelden sattsam und diätenreich über den Dingen schwebten.

Die Grundstücke der Arbeiter und Angestellten wurden in der Regel mit Luftgeld der Banken finanziert, jedoch mit 'echtem' Geld aus Knochenarbeit und mit Herzblut 'zurückgezahlt', dazu noch reichlich versehen mit 'dinglichen Sicherheiten' für spätere Enteignungen, wenn die Kredite notleidend werden sollten.

Man sitzt also im eigenen bezahlten Haus und hat ansonsten Anspruch auf praktisch nichts. Dann folgen als nächstes die neuen Pläne für drastische Erhöhungen der Grundsteuer, die die Enteignungen wasserdicht zur Tatsache machen.

Das ist sicher billiger als sozialer Wohnungsbau, denn die Räumung des Altbestandes auf Kosten der fleißigen Häuslebauer geht wesentlich schneller und billiger.

Aber etwa Volksabstimmungen gegen Verelendung der Bürger abzuhalten, das dürfte wohl nicht geplant sein, Mainz läßt grüßen...!

Welche NGO setzt sich eigentlich für die Erhaltung und Befolgung des Grundgesetzes ein? Nie wären sie so wertvoll wie heute...


Snow can burn your eyes, but only people make you cry“ (Lee Marvin)


________________________________________________


16. April 2018, liebe Leser, liebe evtl. Erfolglose (trotz aller Anstrengung, weil wahrscheinlich ohne Parteibuch),


zunächst einen herzlichen Glückwunsch an den Siggi, was ein Gabriel ist: Professor h.c., also humoris causa, erster Auftritt heute an der Uni Bonn!

Was sich anständige Menschen durch ein jahrelanges Studium, anschließende Promotion, eine anspruchsvolle Habilitationsarbeit und Nachweis von Befähigungen jedweder Art mühsam erarbeiten müssen, das fällt halt einem ausrangierten Politiker einfach in den Schoß, das ist nicht schön, aber die real existierende BRD.


Aber das „Nichtschönsein“ hat noch ganz andere Facetten:


Wir erleben spätestens seit 2015 (da wurde es auch für die Bürger erkennbar, sichtbar) einen Niedergang des Rechts und die zunehmende Beugung desselben, ob national oder im Sinne des „Europarechts“, Hauptsache, damit kann Schaden am deutschen Volk umgesetzt werden.

Drollig“ ist nun zu sehen, daß man sich allerdings strikt an das Recht hält, wenn es darum geht, auch hierdurch den Schaden am deutschen Volk (nebst allen heimischen Tieren) zu mehren:

Unsere neue Landwirtschaftsministerin Klöckner (Frau Merkel in schön) erteilte heute einem Glyphosatverbot, so wie es Österreich praktiziert, eine Absage, „da dies europarechtsfeindlich sei“.

Alles klar Julia, du Gute, ich habe deshalb heute unseren drei Bienen und zwei Hummeln das Europarecht in Buchform (die Tierchen haben noch kein phone oder einen Lappetoppe) vor unsere blühende Forsythie gelegt; ich denke, daß die Tierchen das Buch bis spätestens Mittwoch verinnerlicht haben (wir wissen, daß diese Tiere emsig sind) und sich dementsprechend verhalten werden!!


Noch ein paar Meldungen:


- „Bayern will psychisch Kranke wie Straftäter behandeln“,


herrlich, was für Möglichkeiten tun sich dadurch auf:

Beruhen dürfte diese Gesetzesplanung offiziell auf den steigenden Zahlen von straffälligen Zuwanderern, die man mal eben in die „Krankheitsecke“ , sprich „psychisch krank“ abschiebt, das ist genial, aber wohl nicht der wirklich ausschlaggebende Punkt!

Sollte ein solches Gesetz zur Realität werden, dann sind damit generell Tür und Tor geöffnet, mißliebige Bürger einfach in die Katakomben von Psychatrien wegsperren zu können, so heißt es u.a.: „Ziel der Unterbringung sei die Gefahrenabwehr. Werde das Allgemeinwohl gefährdet, könne die Kreisverwaltung oder die Polizei eine sofortige Unterbringung anordnen und vollziehen“.


Heißt übersetzt: Jederman, der sich in irgendeiner Art und Weise „auffällig“ verhält oder „gefährlich“ sein könnte (z.B. der Meinung ist, daß Merkel weg muß), ist ein potentieller Delinquent!

Die Psychiatrie erfindet laufend neue Krankheiten mit entsprechenden Kennziffern, die bisher noch nicht entdeckt waren. Und wenn von 'Gefahrenabwehr' die Rede ist, dann wissen wir sofort, daß damit insbesondere das Problem 'Reichsbürger' gelöst werden soll, bei denen 'kein Restrisiko' hingenommen werden darf. Die Klapse war bisher noch immer die 'Endlösung', wir werden sehen...


Wie besorgt man um uns, das deutsche Volk ist, das sieht man im Gegenzug an zwei Meldungen:


- „Minimale Erfolgsquote bei maximaler Abschieberhetorik“,

wir werden zu Affen gemacht, dieser Beitrag findet sich bei der „welt“, ist aber ein Bezahlbeitrag (wie so viele Beiträge, welche von größtem Interesse sind).

Das macht aber nix, denn dieses Thema dürfte ohnehin in aufgeklärten Kreisen bekannt sein; ich wollte nur darauf hinweisen, daß man diesen Dreck nun auch im mainstream finden kann...


- „Die Wiederkehr der großen `Lustseuchen`“,

ebenfalls in der „welt“ zu finden, und ebenfalls ein Bezahlartikel;

es reicht die Überschrift, ansonsten haben es all die aufgeklärten Bürger nicht nötig, evtl. nähere Zahlen nachzulesen!

Es reichen die nackten Fakten zu den Zahlen, seit wann diese Zahlen explodieren, ist ebenfalls jedem wachen Bürger bekannt.


Liebe Leser, zufällig habe ich heute kurz um 18:00 Uhr die Nachrichten bei „ntv“ mitbekommen, dort berichtete der Reporter Dirk Emmerich aus Syrien, genauer aus Duma. Sein Fazit: Es gibt keine wirklichen Erkenntnisse über den Einsatz von Giftgas, das berichten auch die Einwohner von Duma. Lediglich ein Anwohner habe (nach Ausschalten der Kameras) von einem Giftgasanschlag gesprochen.

Versuchen Sie bitte (mir fehlt die Zeit!), exakt diesen Nachrichtenbeitrag aufzufinden, es könnte evtl. wichtig sein!


Zum Schluß sei nochmal daran erinnert:

Glauben Sie nichts, gar nichts und nochmal gar nichts, was Sie nicht selbst überprüfen konnten oder was als 100% seriös gelten muß.

Für mich gab es keinen Giftgasangriff in Duma, mit diesem miesen Trick wurde schon Saddam aus dem Verkehr gezogen, wobei kein bißchen klar ist, wo er heute als Alias-Person lebt, genauso wie Bin Laden und wie sie alle heißen. Hier werden politische Spielchen vorgeführt, die letztlich nur ein Ziel haben: Rußland und seine Rohstoffe. Lang lebe Wladimir Wladimirowitsch Putin, ohne sein, jetzt auch wieder aktuell besonnenes Verhalten würden weltweit längst die Fetzen fliegen!


_____________________________________________


17. April 2018, liebe Leser, liebe evtl. demnächst Reisende, z.B. in den Großraum Stuttgart,


sofern Sie ein Hotel benötigen, hier eine heiße Adresse, nämlich das:

Weinstadt-Hotel“ in Weinstadt-Beutelsbach, Inhaberin ist eine Frau Staudenmayer. Frau Staudenmayer ist der Meinung, „dass Handy und Laptop überhand nehmen“, sie ist schlicht und einfach der Meinung, daß ein persönliches Miteinander und Gespräche einen höheren Stellenwert haben sollten und verbietet deshalb nun in den öffentlichen Bereichen ihres Hotels die Nutzung dieser Hirnerweicher (Hirnerweicher = Anm. des Verf.)!

Danke, Frau Staudenmayer, auch Sie sind ein kleiner Siberstreif am Horizont der allseits Verdammten, danke dafür!


Napoleon Malaparte, also was ein Macron ist, warnt vor einem Bürgerkrieg in Europa, er sieht eine Aushöhlung der Demokratie bevor, dies verbunden mit „autoritären Versuchungen“, es müsse die „tödliche Illusion des Nationalismus“ verhindert werden, „eine Illusion des Aufgebens von Freiheiten“, „er wolle nicht einer Generation von Schlafwandlern angehören“ usw.

Spätestens jetzt dürfte klar sein, daß dieser kleine Napoleon Malaparte dem Wahnsinn anheim gefallen sein dürfte, mit ihm, das ist hinlänglich bekannt, noch immer ein großer Teil der europäischen Bevölkerung:

Liebes Macrönchen, Sie haben absolut recht, wenn Sie von der Aushöhlung von Demokratie, von der Aufgabe von Freiheiten und von autoritären Versuchungen sprechen, Sie sprechen ebenso von einer Generation von Schlafwandlern, welcher sie nicht angehören möchten, allerdings...

Jung, du bist entweder der allererste Schlafwandler oder aber ein Zerstörer vor dem Herrn! Letztere Variante halte ich für die tatsächliche „Option“!

Wer höhlt hier die Demokratie aus, wer beschneidet zunehmend die Freiheit der Menschen u.a.m.?

Das findet sich ausschließlich in und durch die zunehmende Landnahme von Figuren, denen demokratische Werte, Freiheiten, Recht und Gesetz am Arsch vorbeigehen, die unsere (noch) demokratisch geprägte Welt umstürzen wollen und dieser ihren „Glauben“ (wir wissen inzwischen, daß es sich hier rein um Verbrechen, gedeckelt durch angebliche Religiosität handelt) aufzwingen wollen!

Macron, gib` dich zu erkennen! Du willst nichts anderes, als die Welt beherrschen, du bist krank! Und vor allem ist dein Frankreich so pleite, wie es nur sein kann, das ist der Schlüssel...!


Zunächst ist Europa dran und dafür ist dieser Figur Macron, Banker „vor dem Herrn“ jedes Mittel recht, von Paris und Brüssel aus will er “lenken“, ebenso vereinnahmen, kassieren, steuern, bis dass der Tod Europa trifft!

Die EU allerdings dürfte überleben, und wenn es nur die bestellten Figuren sind...


Ich bin müde, vielleicht noch das:


Handel im Netz – Flüchtlinge verkaufen deutsche Papiere – um anderen Einreise zu ermöglichen


das ist schön, weiter so, der Rechtsstaat zeigt täglich seine neuen Blüten, nämlich die Blüten einer absoluten Unfähigkeit, wobei ich allerdings unterstelle, daß das mit dem Rechtsstaat vielleicht auch so seine gewissen (evtl. geduldeten) „Hänger“ hat, denn: Versuchen Sie mal als ethnisch Deutscher /Deutsche ( so ist`s korrekt) einen Ausweis oder eine Krankenkassenkarte zu verkaufen?! Ne, geht gar nicht!


All das Geschehen, dieses grausame Geschehen in unserem Land, das kann nur noch ein „Kriminologe“ toppen, nämlich der allseits bekannte Pfeiffer (mit drei f). Der gute Mann meinte z.B. zu der aktuellen brutalen Tat in Passau (ein 15-jähriger wurde zu Tode geprügelt):


Solch ein Vorfall sei ein absoluter Ausnahmefall“, alles klar Herr Pfeiffer, auch Personen wie Sie sollten eigentlich die Option eines „Notausknopfes“ implantiert bekommen!

Sie sind ebenfalls ein absoluter Ausnahmefall, der endlich seinen Mund halten sollte. Gerade die Kriminologie beschäftigt sich nicht mit 'absoluten Ausnahmefällen', sondern erschafft im Gegenteil Täterbilder für die einzelnen Straftatbestände und schafft Täterprofile, die keineswegs absolute Ausnahmen darstellen.

Ich habe langsam den Eindruck, daß der Herr Pfeiffer auf seine eigene Disziplin pfeiffffffft....

_______________________________________________


19.April 2018, liebe Leser,


ich werfe wieder einmal eine Art Leierkasten an (selbst die Schildbürger hätten einen solchen Kasten längst versenkt und reinen Tisch gemacht!)

Das nachfolgende Programm, also die Inhalte, welche dieser Kasten abspielt, habe ich lediglich aus offiziellen Nachrichtenquellen, also den Quellen, welche erlaubt und nicht sanktioniert sind; allein, auch diese Inhalte bewegen hier in diesem furchtbaren Land nahezu nichts (in Barcelona waren 300.000 Menschen für die Unabhängigkeit und für die Freiheit von Puigedemont auf den Straßen, undenkbar, ein solches Procedere hier im Lande); ich frage mich ernsthaft, ob es noch Sinn macht gegen eine solch starre Verblödung und Idiotie weiterhin anzuschreiben..., nun denn (die Reihenfolge ist beliebig, aber nicht minder entsetzlich):


- Notfallversorgung an Krankenhäusern wird drastisch eingeschränkt (klar, vor allem die Deutschen braucht kein Mensch mehr, denn die meiden inzwischen Notfallaufnahmen und verrecken lieber, für den Rest reichen die verbleibenden Stationen),

- Gleiches gilt bekanntermaßen für Geburtskliniken und Versorgung durch Hebammen (hierzu schweigt des Sängers Höflichkeit)

- die Enteignung von Dieselfahrzeugbesitzern ist nur noch eine kurze Frage der Zeit,

- der Mittelstand, tragende Säule eines demokratischen und Soll-funktionierenden Staates, wird u.a. durch eine Steuerpolitik zur Ader gelassen (aber auch hier relevant: Dieselverbot!), daß es seine Unart hat, auch hier wird verreckt, das Handwerk hat keinen goldenen Boden mehr, sondern Dieselverbot, geht's eigentlich noch...?

- Zwangsmitgliedschaften jeglicher Coleur, reine Abzocke ohne jeden Nutzen, Geldeinsammelstellen so weit das Auge reicht und immer das Insolvenzgespenst als täglicher Begleiter,

- eine Innere „Sicherheit“, die nicht mehr gewährleistet werden kann und auch gar nicht soll, innere Unsicherheit ist für den Überwachungsstaat sehr viel besser,

- Polizeistationen, welche geschlossen werden, Polizeibeamte dürfen das Maul nicht aufmachen und keine Fragen stellen,

- sterbende Arbeitsplätze (s. z.B. Opel nach der Übernahme durch PSA) zur Gewinnoptimierung gegen die eigenen Arbeiter und Leistungsträger,

- Schulen und Universitäten liegen am Boden, dies aus verschiedensten Gründen, welche ich als bekannt voraussetze,

- die zunehmende Vermischung und Auflösung geschlechtlicher Identitäten, sowie die Frühsexualisierung der Kinder, ein Verbrechen pur,

- kaum noch bezahlbarer Wohnraum, dies selbst und zunehmend auch für den mittelständischen Bürger,

- zunehmendes Drangsal für bedürftige deutsche Bürger durch „Tschoppsenter“ als Unterdrückungs- und Disziplinierungsanstalten,

- Erosion des Rechtsstaats, das Recht war einmal, und wenn es nicht gestorben ist, dann ist es ausgewandert,

- drastisch abnehmende Leistungen für Krankenversicherte im ambulanten Bereich,

- zunehmende Reichsbürger-Hysterie, die vor nichts halt macht, auch nicht vor erstklassigen Leistungsträgern mit einer Vita, von der installierte Minister und sonstige Möchte-gern-Politiker nur alpträumen können,


so, ich denke, das reicht zunächst, und damit daraus endgültig „ein Schuh“ wird:


- „Deutschland gewährt den meisten Menschen Asyl – mehr als alle 27 Staaten der EU zusammen“,


- „Deutschland nimmt 10.000 Umsiedlungsflüchtlinge auf“,

hierzu ist interessant zu wissen, daß es sich dabei um besonders Schutzbedürftige handelt, z.B. Schwerkranke!

Jetzt verstehen Sie bestimmt, warum wir Krankenversicherte nahezu null Leistungen im ambulanten Bereich mehr erhalten, schließlich muß die drastisch steigende Belastung des „Gesundheitssystems“ durch Zuwanderer am Leben erhalten werden! Auweia, wenn sich das herumspricht, also in der Welt...?

Interessant zur Umsiedelung ist auch folgendes:


Der EU-Flüchtlingskommissar fordert ein baldiges Ende der deutschen Grenzkontrollen“,


Herr Avramopoulos, waren Sie schon einmal in Deutschland oder sind Sie jemals, egal aus welcher Himmelsrichtung hier eingereist und das nicht als Diplomat? Nein? Dann halten Sie einfach Ihren Mund, unerträglich ist ein solches Geschwätz von ausgemachten politverseuchten Dummköpfen.

Doch dieser Herr ist noch besser drauf, er meinte weiterhin:

Wenn Schengen kollabiert, ist dies das Ende der EU, wie wir sie kennen“,

richtig, du Guter, auf den Punkt gebracht, wie recht du hast!

Wenn Schengen kollabiert und das wird es wohl innerhalb von 1-2 Jahren, dann ist die EU tatsächlich am Ende, nämlich fest in der Hand von Kriminellen, bestehend aus kriminellen Osteuropäern, arabischen und afrikanischen Clans und ähnlich kriminellem Geschmeiß!

Könnt ihr uns endlich einmal euren geheimen Masterplan verraten? Germany must perish, das ist klar, ist es das, was ihr wollt mit euren abstrusen Ideen? Wer will uns hier einreden, unsere Heimat sei ein Einwanderungsland und müsse 'besiedelt' werden? Wahrscheinlich dieselben Diätenempfänger, die Deutschland als 'mieses Stück Scheiße' ansehen, also alle Leute, die ich zu meinen Bekannten und Freunden zähle. Wann wird hier endlich der Wahnsinn unter Strafe gestellt...?


Aber wir sehen, unsere Bundesregierung geht mit aller Härte vor, puh, na, dann kann ich mich vielleicht etwas entspannt zurücklehnen?

Ne, kann ich nicht, denn die „Merkel`sche Härte“ richtet sich nicht nur gegen ethnisch Deutsche, sondern vor allem gegen „Antisemitismus“, wow!


Nun, in den Medien liest man allgemein „Antisemitismus und Judenfeindlichkeit in Deutschland“,


differenziert wird selbstverständlich nicht, es reichen die Schlagwörter:

Deutschland – Judenfeindlichkeit,

batsch, das sitzt und mehr braucht ihr auch nicht wirklich zu wissen!

Während hier nahezu jeden Tag Frauen zu Tode kommen oder vergewaltigt werden (inzwischen trifft es auch Männer), Kinder und Jugendliche Opfer von Gewalttaten durch Zuwanderer werden, sieht die KANZLERIN keinerlei Bedarf auch nur eines Besuches bei Opfern und/oder Hinterbliebenen, oder überhaupt nur der Worte!

Allerdings trat diese Dame nun aus der Dunkelheit heraus und verurteilte den Angriff auf zwei Israelis in Berlin auf das Schärfste, einer der Täter befindet sich in Untersuchungshaft..., so, ich muß kurz eine Pause einlegen, bin mal gleich wieder da, ich ringe gerade um ein gewisses Maß an Verständnis...


Untersuchungshaft, alles klar, Untersuchungshaft für ein paar Schläge mit einem Gürtel;

Wie heißt es regelmäßig in Polizeiberichten, wenn z.B. Messer zum Einsatz kamen, auf den Kopf getreten wurde usw., also wenn z.B. zweifelsfrei versuchte Tötungsdelikte vorliegen:

Der/die Tatverdächtige/Tatverdächtigen kam/kamen nach polizeilichen Erkennungsmaßnahmen wieder auf freien Fuß“,


wie ist mir so schlecht! Ähnlich erging es wohl auch Herrn Poschardt:


Es reicht!


Ein Beitrag in der Welt, ich kann nicht alles mit Herrn Poschardt teilen, aber er bringt es dennoch auf den Punkt!


Ich schließe mit dem Hinweis auf einen Bericht im „focus“, dort wird anerkennend (!) berichtet über einen mutigen Mann, einen Deutschen, der sich seine, von einem Sinti/Roma-Clan besetzte Villa zurückholte, dies unter und mit spanischem Recht:


Behörden waren machtlos: Deutscher holt sich besetzte Mallorca-Villa zurück


Glückwunsch, das kann ich dazu nur sagen, ein Einzelfall des Mutes, leider...Spanien macht es vor, das „Faustrecht“ ist anerkannt, auf zu neuen Ufern, wir haben neue Werte, wie Madam Määrkelll immer so schön feststellt...


__________________________________________________


20. April 2018, liebe Leser,


zunächst in eigener Sache: Wieder einmal herzlichen Dank für all die Zuschriften, Informationen u.a.m., die hier dankend angenommen werden, welche ich aber nur selektiert „verarbeiten“ kann, mehr als 16 Stunden pro Tag arbeiten geht halt nicht, :-); Schauerliche Anfragen erreichten mich auch heute, eine davon möchte ich Ihnen (nach Rücksprache mit dem Betroffenen) demnächst gerne zur Kenntnis geben. Anhand dieses Falles ist eigentlich alles erklärt..., kommen wir kurz zum „Tagesgeschäft“:


Ist der Ruf erst ruiniert, lebt`s sich gänzlich ungeniert“,


gell Frau Merkel, das dürfte Ihr persönlicher Wahlspruch, spätestens im Jahre 2018 sein!

Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages (man hätte auch einfach den Souverän an der nächsten Ecke fragen können) kam zu dem Ergebnis, daß die Bombenangriffe in Syrien durch die USA/Frankreich/Großbritannien, befürwortet und begrüßt durch ein Merkel, völkerrechtswidrig waren.

Das macht doch einem Merkel nichts aus, das bricht sanktionslos nationales und auch internationales Recht, und es wird eigentlich eng im Reichstag, da sie zunehmend von brillanten Rednern der AfD vorgeführt wird. Nun, dann geht sie eben mal kurz stiften, ansonsten ist diese Dame unsichtbar, ebenso nicht hörbar, das war`s dann aber auch!

Verflucht nochmal, es gibt kein Land auf dieser Welt, welches unter dem Deckmantel von „Recht und Demokratie“ dermaßen aast!

Wir leben hier inzwischen in einer inoffiziellen, aber „direkten totalitären Anarchie“, Widerstand findet sich allenfalls und vorwiegend in den „neuen“ Bundesländern!

Dieser Widerstand dort findet sich in den Medienberichten allerdings wieder als eine Art „Querulantentum“, man bescheinigt den Menschen dort auftragsgemäß eine „gewisse Art von Idiotie“!

Ausgerechnet diesen Menschen, die eine Diktatur, also ihr Entstehen und Wirken am eigenen Leibe erleben „durften“!!

Wie sehr und wie lange noch kann und darf das politische Berlin mitsamt seinen nichtsnutzigen, bzw. selbstnutzenden Figuren dies alles ungestraft ausüben?!

Wir aufgeklärte Bürger dürfen aber nicht auf die Masse des Volkes hoffen, denn hier hat die geplante und gezielte Verblödung bereits voll durchgeschlagen; es werden Wenige sein, die es richten müssten, wobei ich zu bedenken gebe:

Fällt erstmal ein Startschuß...


In Sachsen sind die Lehrer knapp – dabei gibt es Flüchtlinge, die unterrichten könnten“,


so ein Beitrag im „focus“. Phantastisch diese Idee, sie scheitert derzeit noch (!) an der hier gültigen gesetzlichen Vorgabe der „Zwei-Fach-Regel“, d.h., Pädagogen aus Syrien haben i.d.R. nur ein Fach studiert..., da kommt man dann doch ins Grübeln, aber ist doch egal! Heran mit muslimischen Lehrkräften, wenn auch nur „Ein-Fach-Absolventen“, wahrscheinlich Absolventen der Islam-Lehre.

Unsere Kinder werden es danken, von muslimischen Lehrkräften in den Fächern, z.B. Deutsch, Musik, Ethik, Kunst, Geschichte, Englisch, Französisch, Latein, Chemie, Physik usw. unterrichtet zu werden! Halt, beim Fach „Physik“, evtl. auch „Chemie“ dürften gewisse und angewandte Kenntnisse vorhanden sein.


Zunächst kam die Meldung, daß ein AfD-Bundestagsabgeordneter einen mutmaßlichen Terrorhelfer von Franco A. beschäftigt, einen Tag später dann die Meldung, diese zu finden in der „welt“:


Franco A., die Prepper und der KSK-Soldat“,


wieder einmal zum Brüllen, lesen Sie diesen Beitrag in der Welt! Dieser Beitrag besteht nur aus Geschwurbel und eigentlich kennt niemand den Soldaten Franco A., wir dürfen also gespannt sein, wer irgendwann vor irgend einem Gericht in Frankfurt stehen wird???

Anmerkung: Liebe Prepper, liebe Großmütter, die ihr schon seit Jahren einkocht und einweckt, also preppert, obacht, der Staat ist nahe!!


Wie weit entfernt ist dieser Staat von Vergehen und Verbrechen, wenn es allein darum geht, den Volksschaden zu mehren:


2000 Asylanträge zu Unrecht gewährt – Ermittlungen gegen BAMF-Mitarbeiterin“,


du lieber Himmel, was soll die Aufregung?! Der Fisch stinkt vom Kopf her! Weshalb sollen jetzt subalterne Figuren von irgendwelchen Neben-Institutionen Federn lassen?

Ich denke, der Kopf, der diese organisierte Kriminalität (um nichts anderes handelt es sich) zugelassen und überhaupt ermöglicht hat, der sitzt in den obersten Etagen, gell Frau Merkel?

Anhand der Tatvorwürfe darf man auch sehr erstaunt darüber sein, daß keine Haftbefehle ergingen! Die Tatvorwürfe würden Haftbefehle, allein wegen „Verdunkelungsgefahr“ vollumfänglich rechtfertigen!!

Also doch: Eine totalitäre Anarchie!


Was uns angedacht ist, das hat auch Kollege Peterka im Bundestag wunderbar formuliert, nämlich die Katastrophe:


https://www.youtube.com/watch?v=xTMn5xWUKik


Ich schließe mit einigen Meldungen:


- Gestern hatte ich auf die erfolgreiche Rückeroberung einer Villa auf Mallorca hingewiesen, heute nun findet sich bei der „welt“ ein Video-Beitrag hierzu; der geschändete Hausbesitzer berichtet. In diesem Beitrag findet sich aber auch gleich eine entschuldigende Erklärung über diese „Vorgehensweisen“ der Hausbesetzer:

Immer mehr Menschen können Mieten nicht bezahlen, deshalb handeln sie aus Not“, alles klar, Herr Journalist, oder was auch immer Sie mutmaßlich sind!

Auch hierzulande, in diesem furchtbaren Land, können immer mehr Menschen ihre Mieten, ihren Strom usw. nicht bezahlen, aber solche Vorgehensweisen der Notleidenden hier gibt es nicht!!

Und warum ist Not und Wohnungslosigkeit mit Vandalismus verbunden? Und weshalb schlagen Hausbesetzer, dringend eines Wohnraums bedürftig, das Besetzte kurz und klein und schei... noch drauf?? Es dürfte sich wohl ausschließlich, dies vorsichtig formuliert, um 'niedrige Beweggründe' handeln!


- „`Neue Dimension` von Gewalt im Jugendfußball“,


Sie können diesen Beitrag nachlesen oder es auch bleiben lassen! Was jeder aufgeklärte Mensch mittlerweile weiß, nämlich die Hintergründe und Ursachen zu dieser „neuen“ Gewalt, das wird in diesem Beitrag natürlich nicht benannt, auch hier wird geschwurbelt, was das Zeug hält...Nur nichts beim Namen nennen, sprach der Strauß uns steckte den Kopf ins Klo...

Und nun der Brüller schlechthin, auch hier war und ist noch immer der Souverän der Vollidiot:


Bahn bereut Stuttgart 21“,


ich beende hier meinen heutigen Kommentar, da ich noch etwas unbehelligt leben möchte, Sie können diesen Beitrag im Netz nachlesen.

Ich denke in diesem Moment vor allem an den Mann, der nahezu sein Augenlicht verlor, als er gegen diesen Wahnsinn friedlich demonstrierte..., mehr Zorn und Wut kann ich derzeit nicht ausdrücken!

Wo man auch hinsieht: Projekte des Wahnsinns ohne technische und finanzielle Seriosität, es geht nur darum, das Geld zu verpulvern, nehmt es ihnen weg und schmeißt es zum Fenster raus oder besser noch: Schaufelt die Millionen auf das Konto des Flop-Optimierers Joschka Fischer, der ja ohnehin heute Nationalfeiertag hat...

Möge das Volk endlich Merkel und ihre Entourage 'bereuen' und die notwendigen Konsequenzen daraus ziehen, denn 'tätige Reue' lobt das StGB ganz besonders...

______________________________________________


21. April 2018, liebe Leser, liebe Unchristliche, nicht Nächstenliebende,


es waren wohl ausschließlich „Nächstenliebe, Humanität“ und das „Mitleiden“ mit Flüchtlingen, von welchem alle in diesen Skandal beim BAMF verwickelten Personen „geleitet“ wurden; na dann wissen wir ja, wohin diese an sich hehren Leitlinien führen werden: Ebenfalls ins Chaos und man hat medienseitig auch kein Problem damit, astrein schwere Vergehen/evtl. auch im Verbrechensbereich anzusiedeln und dies den Menschen hierzulande als etwas und eigentlich Positives zu verkaufen, pfui Teufel!

Überschreitet allerdings z.B. ein werdender Vater mit seinem Fahrzeug das Tempolimit (die ehemalige Entbindungsstation hat geschlossen :-), er muß 60 km weiter fahren), so wird er dennoch für ein Bußgeld herangezogen werden/evtl. einen Führerscheinentzug oder ein Fahrverbot als neue Zusatzstrafe für Bösewichte in Kauf nehmen müssen! Denn echten Ausnahmesituationen wird hierzulande in den seltesten Fällen mit „Nächstenliebe, Humanität“ und evtl. „Mitleiden“ begegnet, bei einem deutschen Bürger erkennt das „Recht“ i.d.R. solche Fälle nicht an! Sogar Mitarbeiter der Bußgeldstellen werden rausgeschmissen, wenn sie mit solchen Mätzchen daherkommen und mit ihrem Chef einmal über den Tellerrand einen Bußgeldfall diskutieren wollen. Ich habe gerade eine fristlose Kündigung wegen Remonstration laufen, das Ergebnis beim Arbeitsgericht wird interessant...


Warum auch, das Volk der Deutschen ist zum Untergang verdammt, das findet sich tagtäglich mehr zu lesen, nun das hier:


Armutsgefährdung in Deutschland: Fast ein Drittel kann sich unerwartete Ausgaben unter 1000 Euro nicht leisten“,


pardon, was ist das für eine Feststellung in den Medien?? Das weiß und kennt doch jeder „Normalo“ inzwischen selbst!

Jedoch wird der Normalo fürsorglich und vorsorglich weiterhin das Maul halten (bei einer Gegenwehr jedweder Form und sei sie noch so friedlich, droht inzwischen der § 83 Abs. 3 StGB :-):

Als Reichsbürger und Prepper sind Personen zu bezeichnen und strafrechtlich zu verfolgen, welche eigenständige Gedanken entwickeln, die den Nutzen des deutschen Volkes mehren und Schaden von ihm abwenden könnten“, ich denke, liebe Leser, Sie verstehen!


Deshalb kommt auch ein Span daher, pardon, ein „Spahn“, der sich nach meiner Information das Gesundheitsunwesen chaotisieren soll; dieser Spahn will die Krankenkassenbeiträge senken, soll heißen, im Durchschnitt hat der Bürger mtl. demnächst 15.- Euro „mehr in der Tasche“! Spahn, du bist der Hammer! Darauf hat Deutschland gewartet:

15.- Euronen mtl. mehr?! Das ist der Wahnsinn, hier auf dem Hunsrück würde man jetzt sagen: „Was mache mir mit dem viele Geld, wo mir jez hon?

Aber wie gewonnen, so zerronnen:

Gesetzlich Krankenversicherte müssen ab April 2018 mit mehr Zuzahlungen zu rezeptpflichtigen Arzneimitteln rechnen. Dies betrifft vor allem Medikamente der häufigsten Art, nämlich: Schmerzmittel, Rheumamittel und Entzündungshemmer, also den Alltag von Patienten!

Heißt übersetzt: Demnächst vielleicht 15.- Euronen mtl. weniger Beitrag, dafür vielleicht ca. 50 Euronen mtl. mehr Ausgaben!

Also Span, einpacken und verschwinden! Wer das Volk so für dumm verkauft, auch der hat sein Politdasein bereits mit seinem Beginn absolut verwirkt!


Hier ein wichtiger Hinweis zur weiteren Auszehrung der Deutschen, betrifft das Procedere der GEZ:


Datenabgleich der Einzugszentrale – Auf keinen Fall ignorieren: Bald bekommen Sie Post von der GEZ“,


d.h.: Es wird geschnüffelt, daß die Schwarte kracht, bitte informieren Sie sich, die GEZ und die Einwohnermeldeämter arbeiten nun eng zusammen! Im schlimmsten Fall droht Ihnen eine Doppelzahlung!


Kommen wir abschließend zur SPD:

Da findet sich zunächst eine Frau Barley, das ist die Dame, die sich während der Koalitionsverhandlungen vehement für einen weiteren Zuzug von „Flüchtlingen“ (per se ein absurdum) aussprach, also ca. 220.000 pro Jahr, wir wissen, daß es hierbei überwiegend um Muslime geht.

Eben diese Frau warnt nun vor „wachsendem Antisemitismus“ in Deutschland, „sie stellte einen Zusammenhang zwischen der wachsenden Judenfeindlichkeit und dem hohen Flüchtlingsaufkommen der vergangenen Jahre her, in arabischen Ländern sei Antisemitismus weit verbreitet(...), wenn Menschen aus diesen Ländern zu uns kommen, kann das auch hierzulande zum Problem werden“,


liebe Leser, ich weiß jetzt nicht, in welcher Art und Weise man angemessen auf diese Auswürfe einer Justizministerin reagieren kann und sollte? Evtl. einen Facharzt für Neurologie und Psychiatrie zu Rate ziehen?

Politik scheint induziertes Irresein zu fördern, würde mir auch so gehen, wenn ich allein meinen monatlichen Kontoauszug sehe mit 'money for nothing' in Dimensionen, die einfach unanständig sind, aber dafür fehlt heute jedes Gefühl, allenfalls die Gier nach Superlativen ohne echte Obergrenze...


Morgen wählt nun die SPD eine neue Vorsitzende, das verwirrt und irritiert mich! Die haben doch längst eine Vorsitzende, jedenfalls soweit mir bekannt!

Ach so, die Merkel ist noch bei der CDU, alles klar, manchmal bin ich wahrscheinlich einfach nur etwas überlastet!

Also Frau Nahles, Glückauf für Sie und Ihre Partei, wir drücken für Ihren Sieg wirklich alle Daumen, denn damit dürfte ein solch unnützer Haufen mitsamt all seinen elendiglichen Vertretern endgültig den Weg alles Irdischen gehen und das wäre gut so!

Wir wünschen Ihnen jedenfalls viel Mißerfolg und viel 'Bäätschi', denn kein Mensch benötigt Sie weder in der Partei noch in der Politik. Gruß an alle, die noch einen Funken Restverstand haben, ansonsten: ab in den Orkus, das war's...

_________________________________


22. April 2018, liebe Leser,

es reicht!!

Was reicht??

Folgendes reicht, doch zuvor zunächst die KANZLERIN:

Nach dem unsäglichen Auftreten der KANZLERIN gegenüber einem israelischen Nachrichtensender, in welchem nun, dies nach Frau Barley, auch die KANZLERIN „Neue Formen des Antisemitismus“ beklagte, frisch eingeführt durch Flüchtlinge (fette Worte = Worte der KANZLERIN, net meine Worte!), findet sich eigentlich nur noch Idiotie!

Was eine volkszerstörende Politik anrichtete und anrichtet, vom größtenteils klar denkenden Souverän vorhergesehen, wird nun von den Verursachern beklagt!

Tja, ich erweitere damit meinen gestrigen Vorschlag, bezogen auf Frau Barley bzgl. Neurologie/Psychiatrie dahingehend, nun evtl. eine Gruppentherapie ins Leben zu rufen, das wird billiger und sollte, weil ebenso kostensparend, direkt im Deutschen Bundestag vonstatten gehen...

Kommen wir zum „Es reicht“, nochmals etwas vorab:

Die SPD will sich erneuern, sie will an die Basis zurückkehren, sie will das Volk hören, sie will anteilig sein daran, was die Nöte, Ängste und Sorgen der Bürger anbelangt, wie geil ist das denn?! Ach, jetzt verstehe ich auch die Gassensprache einer Frau Nahles und Konsorten (nebst Stinkefinger des Sigmar): Das soll „Volksnähe“ beweisen...,das Pack wird plötzlich entdeckt,..? kann man noch mehr Unkenntnis und Verachtung preisgeben??

Erneuern will sich diese Partei, und meint nun, dies mit einer Frau an der Spitze vollzogen zu haben?!

Unter Erneuerung versteht also die SPD allein einen Geschlechterwechsel, nun, das spricht durchaus für den Geist dieser Partei, nämlich mehr als durchlässig!

So, es reicht, und das geht nun an die Adresse des „focus“, ein Blatt, von welchem man manchmal evtl. durchaus leicht positiv „eingestimmt“ sein könnte, wenn nicht das hier heute zu lesen gewesen wäre, einfach entsetzlich. Es stellt sich hier zwangsläufig die Frage, ob und wenn ja, wieviele Gelder seitens der SPD-Zentrale für solch einen menschenverachtenden Schmierenartikel gezahlt wurden:

Ihre Lebensgeschichte machte Andrea Nahles zur Kämpferin“,

so, jetzt wir sind gespannt auf solch angekündigte Dramatik..., ach, da ist sie:

- Ein Sportunfall in der Schule erforderte mehrere Operationen, sie behielt eine gewisse Geheinschränkung zurück,

- Frau Nahles fuhr als Fahranfängerin gegen einen Baum, sie war nicht angeschnallt und behielt eine Narbe auf der Stirn zurück, und schlußendlich auch noch das: Sie ist alleinerziehend!

Ein Schreiberling des „focus“ fasst das zusammen unter:

Harte Schicksalsschläge in der Jugend“,

lieber „focus“, ich gehe davon aus, daß heute bei Ihnen der einbrechende Frühling so einiges lahm gelegt hat, falls nicht, dann sollten Sie allerdings für diesen Schmierenbeitrag absolut verantwortlich zeichnen, denn:

Mit diesem Beitrag haben Sie offenbart, wo der Hammer hängt! Mit diesem Beitrag haben Sie eine Missachtung und Verächtlichmachung geliefert, dies gegenüber all den Menschen, die in ihrer Jugend (gemeinsam mit ihren Eltern) tatsächlich harte Schicksalschläge erlitten haben, z.B.: Schwerste Krankheit wie z.B. Krebs in Kindertagen, querschnittsgelähmte Unfallopfer, Tod der Eltern usw.!

Dieser ihr Beitrag ist einfach nur entsetzlich und zutiefst menschenverachtend! Sollte er evtl. die „Rückkehr der SPD“ zum Volk fördern, Verständnis beim Volk erheischen??

Werter focus, ich weiß nicht, auf welchem Dampfer Sie unterwegs sind, dennoch: Grüßen Sie Frau Nahles herzlich von mir und seien Sie gewiss, daß mit dieser „Nummer Nahles“ das unerträglich gewordene Gespenst der SPD wohl bald endgültig sein Ende finden wird!

Ich schließe mit einer Meldung bei „t-online“, frisch hereingetickert um 22.16 Uhr, 22.04.2018:

`Starker Verdacht`auf Korruption im Europarat“,

tja, ist schon ein „rechtes Kreuz“ mit diesen „Rechten“, also dem Souverän, der hat irgendwie immer recht...Also auf in die nächsten Skandale, wir haben bald fertig...!


____________________________________________________


25. April 2018, liebe Leser,


wenn einer eine Reise tut; wir melden uns mal wieder zurück, zunächst mit einer auszugsweisen Schilderung unserer Fahrt durch ein furchtbares Land (wie schrieb heute ein Leserkommentator: „Es ist grauenhaft, dass ich z.B. nur in Anchorage, Hongkong oder Mexiko-City erfahre, was in meinem Land tatsächlich abgeht!“):

Diese Fahrt und die Erlebnisse können wir beschließen mit einem Telefonat, geführt mit einem Polizisten einer Autobahn-Dienststelle am heutigen Tage, wir hatten einfach mal „nachgefragt“ und dabei eine Art „Stöpsel aus der Flasche“ gezogen, hierzu gleich.

Zunächst:

Wir haben am Montag gegen 16:00 Uhr einen Kaffeehalt im Rasthaus „Spessart“ eingelegt, gähnende Leere im gesamten Areal.

Eine Mitarbeiterin wollte für zwei kleine Kaffee und ein handtellergroßes Teigstück mit Schinkenteilchen 12.60 Euronen! Als meine wackere Anette kurz nachfragte, ob man hier denn noch alle Tassen im Schrank hätte, errötete die Mitarbeiterin zutiefst, blickte zu Boden und warf das Wechselgeld wortlos in eine Schale.

Anette verzichtete auf eine weitere Diskussion, vorzugsweise mit dem Geschäftsführer, schließlich will man ja nicht etwa als Querulant oder gar „Reichsbürger“, (zu diesem Thema gibt es offensichtlich kein Halten mehr), dies auch noch auf dem Weg zu einem „Reichsbürgerprozeß“ dastehen!

Die Rückfahrt war in anderer Art und Weise genial:

Verkehrschaos und Stillstand im Raum Würzburg; Anette schlug einen genialen Haken und fädelte sich hinter Würzburg wieder auf die Autobahn Richtung Frankfurt ein, fließender Verkehr. Kaffeedurst wieder am Rasthof Spessart (erste Rastmöglichkeit nach dem Stauchaos von Würzburg), aber nur Kaffee, ca. 10 Min. Aufenthalt. Während dieser zehn Minuten flutete eine Art Schwarm von LKW das Rastgelände, sie verkeilten sich, fuhren sich fest, rangierten kreuz und quer, kurz: Das Verlassen-Können des Rastplatzes war akut gefährdet..., Kaffeebecher weg und ab die Post, es ging gerade noch gut!

Liebe Leser, Sie hätten aber den Himmel sehen sollen! Es war schönes Wetter, blauer Himmel. Was aber ging da oben wieder ab? Mndestens vierzig Flieger zogen ihre Chemtrails wie mit dem Lineal gezogen kreuz und quer über den Himmel in Parallelen und skurrilen Figuren, daß man den Eindruck bekam, jetzt steht gleich ein perfekter Judenstern da oben, die Ähnlichkeit war jedenfalls verblüffend. Aus den dünnen Streifen wurden breite und flockige Gebilde, wobei man genau sehen konnte, wie diese nach unten quasi abregneten und Zotten bildeten, die immer breiter wurden.

In Höhe Frankfurt war der blaue Himmel passé und es herrschte der graue Mehltrog, mit dem hier ein jeder Tag mit blauem Himmel beendet wird. Wir haben es satt, hier auf jede erdenkliche Weise mit Schwermetallen vergiftet zu werden, wobei diese Art des Angriffs auf uns den schönen Euphemismus 'Geo-Engineering' trägt und überall im Netz nachgelesen werden kann. Aber gönnen Sie sich einmal den Spaß und rufen Sie beim Deutschen Wetterdienst in Offenbach an und fragen danach, was diese Gitter am Himmel zu suchen haben. Sie werden sehr merkwürdige Reaktionen erleben...Aber weiter auf der Autobahn:


Raum Frankfurt, Höhe Flughafen: 10 km Stau und /oder stockender Verkehr, die Standstreifen zunehmend besetzt von parkenden LKW, eine haarsträubende und absolut verkehrsgefährdende Situation, die Fragen aufwarf.

Diese Fragen hat Anette sich heute von einer Autobahnpolizei beantworten lassen:

Die (die LKW-Fahrer) kümmern sich nicht rechtzeitig um Rastplätze und Parkmöglichkeiten, dann halten sie halt irgendwo wenn sie müde sind, eine Verkehrsgefährdung interessiert sie nicht. Viele sind alkoholisiert, die meisten aus Osteuropa, sie sprechen kein Deutsch, Geld haben sie auch nicht. Kontrollen sind zeitaufwändig, das schaffen wir personell nicht, und so, wie von Ihnen im Raum Frankfurt geschildert, können wir nicht kontrollieren, das wäre aufgrund der Straßensituation eine zusätzliche Verkehrsgefährdung“,


somit kommen wir zum Grund unserer Reise: Einem absolut rechtschaffenen Bürger soll der Besitz eines Kleinkalibergewehrs aus Altbestand (Erbstück, Altbesitz), dieser ordnungsgemäß angemeldet und eingetragen, entzogen werden. Grund: Die Beantragung des „Gelben Scheins“. Der Mandant kämpft aus Prinzip, er kämpft um sein Eigentum, er kämpft um das Recht; gesagt wurde ihm vor Gericht, daß man keinerlei Restrisiko bzgl. „Reichsbürgertum“ hinnehmen könne, der Verfahrensausgang ist noch offen...

Doch wie dürr ist dieses „Recht“ geworden:

Die Globalisierung ermöglicht also eine unkontrolllierbare Flutung jedweder Art, der Balkan und Osteuropa z.B. fluten uns also z.B. mit Fahrern, welche ein hohes Risiko für die öffentliche Sicherheit darstellen (und kein Restrisiko???), gleichzeitig wird medienseitig vermeldet: „Die „Bundesregierung ließ 350 Ditib-Imame aus der Türkei einreisen“, also die Verfechter eines Diktators Erdogan, seines Zeichen strenger Muslim (kein Restrisiko???)


Mir schmerzt das Hirn, es ist unerträglich, auch was das Autoradio auf der Rückfahrt vermeldete, aber wohl nur im Bayern-Radio zu hören und sonst nirgends zu finden:

Die Bundesrepublik Deutschland leiht sich von Israel eine Drohne aus, dies für zunächst neun Jahre, Kosten ca. 1 Mill. Euro“,

nein, ich befinde mich noch nicht in der Klapsmühle, das wurde tatsächlich so gesendet!


Vor etwa einem halben Jahr kam die Erfolgsmeldung, daß sich deutsche Gefängnisse zunehmend leeren, zum einen der zunehmenden Liebe und Empathie in den Familien geschuldet, zum anderen wegen rückläufiger Kriminalität, das war schön;


Deutschlands Gefängnisse sind überlastet“,


so lautet ein Beitrag bei „t-online“, hinzu kommen zunehmend massive Angriffe auf Mitarbeiter der Vollzugsanstalten..., hallo, wer wird das bitte so ernst nehmen, das ist nur das hinzunehmende Restrisiko (nebst unerschöpflichen Rahmen für eine bestimmte Klientel), ebenso sollte die richterliche Entscheidung des Landgerichts Zwickau „Schule machen“:

Dort entschied ein Richter, daß eine vom Amtsgericht verhängte Haftstrafe von 3 Jahren 6 Monaten gegen einen algerischen brutalen Intensivtäter gemildert werden muß, schließlich sei der Täter (u.a. aufgrund mangelnder Deutschkenntnisse) „haftempfindlich“!


Das mag wohl auch der Grund sein, warum ein Joschka Fischer in einem Interview eine Lobeshymne auf Merkel hielt:

Sie ist ein Glück für das Land

ja, Fischer (das „Herr“ verkneife ich mir), Sie haben Recht, denn ich denke, daß Sie mit der KANZLERIN dahingehend konform gehen, was die Zerstörung Deutschlands und seiner Menschen anbetrifft, insofern kann Ihre o.g. Äußerung nur absolut ehrlich gemeint sein, danke dafür, Habermas und Adorno würden stolz auf Sie sein.

Ach, Fischer, da fällt mir gerade noch ein, dies bzgl. „Glück für unser Land“:


- Pflegenotstand – fehlende Fachkräfte: Die Ausbildung von Pflegefachkräften wurde, um dem Volk weiter kräftig zu schaden, nun auf das Niveau eines „Medizinstudiums-light“ angehoben, unerfüllbar für viele Menschen mit unterem oder mittlerem Schulabschluß, obwohl gerade diese Menschen alles mitbringen, was für einen Pflegeberuf unabdingbar notwendig ist!

Die Zahl der Ausbildungsabbrecher mehrt sich folglich...,das Volk braucht keine Pflege, also schaffen wir auch diesen Berufsstand ab, bei den Hebammen ging das ja prima, also weiter, wir schaffen das...!


- Hausärzte müssen zunehmend Honorare für Hausbesuche zurückerstatten oder sind zumindest von einer Rückerstattung bedroht, denn das Budget der Krankenkassen sieht eine hausärztliche Versorgung, vor allem auf dem Land, nicht mehr vor!

Tja, der Eid des Hippokrates dürfte ebenso Makulatur sein wie das Strafrecht bzgl. unterlassener Hilfeleistung, alles geht einfach und solidarisch den Bach hinunter, so sieht es aus und nicht anders! Hat Merkel jemals gesagt, was sie eigentlich 'schaffen' will?


- In Koblenz wehren sich Studenten gegen die Zustände im Rahmen ihrer Ausbildung, vor allem wehren sich angehende Lehrer:

Keine ausreichenden Räumlichkeiten (es wird notfallmäßig in Kinosälen!! unterichtet), Pflichtveranstaltungen können wegen Überfüllung nicht wahrgenommen werden, das kollidiert wiederum mit der Regelstudienzeit (und wohl bald auch mit der Berechtigung zu Studienbeihilfen, gell???),


- Jede zweite Aktie der DAX-Konzerne befindet sich mittlerweile in ausländischem Besitz, d.h., Dividenden gehen an deutschen Privatanlegern (auch gerne Kleinanleger) vorbei,

na, allein diese vier kurzen und aktuellen Meldungen passen doch wunderbar in ein Gesamtbild, so würde ich mal sagen, gell, du lieber Fischer?! Keine Ausbildung, keinen Ärger damit, gelle? Wir schaffen 'das' auch ohne...


Die Reporter ohne Grenzen“ jaulen: Die Pressefreiheit in Europa geht zu Boden, nirgendwo in der Welt sei ein solcher Rückgang zu verzeichnen, so oder so ähnlich!

Was für ein geistiger Dünnschiß, pardon, aber das kann man nicht mit anderen Worten bezeichnen!

Was, ihr lieben Reporter, erwartet ihr denn von einem Europa, nein, von einer EU, die sich nun zum absoluten Diktat aufschwingt??! Daß sie euch gewähren lässt, daß sie sich euch ehrlich stellt? Wie bescheuert seid ihr doch! Ihr prangert etwas an, was ihr durch euer seichtes Gesabbere und opportunes Treiben allein doch erst wirklich möglich gemacht habt!

Wärt ihr wirklich eine „unabhängige“ Medienwelt, dann wäre dieses desolate, korrupte und zerstörerische Konstrukt einer EU nicht einmal im Ansatz entstanden, siehe hier:


- Die Korruptionsaffäre im Europarat, auch betreffend zwei CDU/CSU-Politiker, keine weitere Rede davon in den Medien,


- ein hoher Beamter im Verteidigungsministerium steht wegen Untreue im Visier der Staatsanwaltschaft, das drang heute „leicht“ durch (wesentlich mehr Raum fand sich in den Medien über eine Geburt bei den Königs in England), es geht nur um 42 Millionen Steuergelder, welche für Berater, die es nie gab..., ja, und die Uschi, na, die war und ist dann mal weg oder wie und weiß natürlich von nichts.

Untreueverdacht + 42 Millionen = Haftbefehl? Ne, net bei Polits!


Wie den immer fundierten Informationen heute zu entnehmen war, hat man bei den Politikern inzwischen bemerkt, daß massenhaft Muslime importiert werden, die keine gute Meinung von den Juden / Israelis haben. Eine Kippa in der Öffentlichkeit genügte für eine körperliche Attacke.

Folglich hat man heute in Deutschland, in verschiedenen Städten, Kundgebungen gegen Judenfeindlichkeit organisiert, d.h.:

Während sich der judenfeindliche Islam also zunehmend Bahn bricht in der westlich-christlichen Welt, sei es durch Zuwanderung und Familienzuwachs oder durch Terror, setzt sich der Deutsche als ewiger Sünder eine Kippa auf den Kopf, bürdet sich auch diese aktuelle, nahezu allein muslimisch bedingte Problematik auf, als sei sie seine!


Ich schäme mich für diese Haltung und grüße bei dieser Gelegenheit ganz herzlich die mutigen Menschen in Armenien!


__________________________________________________


26. April 2018, liebe Leser, hallo Frau Merkel, haben Sie heute schon dem Volk geschadet, na ja, Herr Trump wird Ihnen sicher ein paar Tips geben oder auch nicht...


lassen Sie mich mit zwei absoluten „Scheußlichkeiten“ beginnen, diese betreffend Präsident Duterte, Philippinen,

hier „Scheußlichkeit“ Nr. 1):


https://www.youtube.com/watch?v=zDsUMtYdNPU


weiter geht es mit „Scheußlichkeit“ Nr.2):


Hierzu wurde heute in den Medien einiges kolportiert, z.B. „t-online“ schreibt und titelt: „Die letzten Stunden der `schönsten Insel der Welt`“, auweia, Präsident Duterte ist wohl der Wüterich vor dem Herrn, er zerstört einfach alles, Drogendealer samt Umfeld, Luxus-Autos der Drogenbarone, und nun auch noch eine wunderschöne Insel! Jedenfalls dürfte jeder nicht informierte Bürger dies unter dieser Schlagzeile verstehen!

Lesen Sie o.g. Beitrag bei „t-online“ nach und Sie werden verstehen!!

Präsident Duterte sorgt sich offensichtlich also auch um den Schutz der/seiner Umwelt und agiert nun diesbezüglich ebenfalls kompromisslos, wobei diese Kompromisslosigkeit allenfalls „Schaden“ im Klientel der skrupellosen Unternehmer anrichten dürfte!

Sie sind auf einem guten Weg, Herr Duterte, zeigen Sie dem brutalen Kapitalismus weiterhin, wo der Hammer hängt, dies in alle Richtungen! Und es würde mich nicht wundern, wenn Sie, Herr Duterte, demnächst Vorreiter wären zu einer längst überfälligen Thematisierung, nämlich eines Themas, welches derzeit die größte Problematik dieser Erde darstellt: Plastik!

Kein Mensch braucht diesen Plastik-Scheiß, jederzeit ersetzbar durch andere Verpackungsformen und sonstige Alternativen, über diese Alternativen hatte ich bereits vor einigen Monaten hier geschrieben;

es ist aber die zunehmend verarmende Bevölkerung, welche zu Einkäufen in Discountern gezwungen ist, dort werden die Waren nahezu ausschließlich in Plastikfolien dargeboten.

Der Einkauf auf einem Markt, in der örtlichen Metzgerei und/oder ähnlichen Anbietern (nahezu plastikfrei) ist nicht mehr vorgesehen bzw. nicht mehr bezahlbar, und schließlich will die Verpackungsindustrie ja auch leben! Auf wessen Kosten, das sehen und hören wir jeden Tag, sogar die Wale begehen inzwischen kollektiven Selbstmord, weil sie innen nur noch aus Plastik bestehen – einfach widerlich!


Wir sehen folglich, daß wieder einmal punktgenau an dem vorbei „gearbeitet“ wird, was von existenzieller Wichtigkeit wäre; man befasst sich allein mit der „Klimaerwärmung“, schaltet dabei sämtliche andere und in Betracht kommende Möglichkeiten eines tatsächlich stattfindenden Wandels in Fauna und Flora kategorisch aus (z.B. der Weltschiffsverkehr – Einschleppen fremder Arten, Massentourismus, Schmuggel von Pflanzen und Tieren etc.).

Plastik wird unser Tod sein, nun auch nachgewiesen als Nanopartikel(!) in der gesamten Welt, zu Wasser und zu Lande! Die Tage der Meere als Nahrungslieferanten sind gezählt, und daß sich Plastik als Nanopartikel bereits in den Hirnen der Menschen einnistet, kann am Beispiel der Politiker bereits nachgewiesen werden, Fallstudien sind überflüssig!


Und dann kommt ein Grüner daher und fordert deshalb eine „Plastiksteuer“!

Lieber Grüner, „Steuer“, das hört sich für eure Sorte von „Politikern“ zuvörderst immer gut an, denn ein Steueraufkommen, auch ein neues, dürfte weiterhin ein Garant auch für euer Fortkommen sein!

Plastiksteuer“, wie wäre es denn mit einem rigorosen „Plastikverbot“??! Ne, das wollen Sie dann wohl doch nicht, Sie Grüner? Ja klar, denn ein Plastikverbot wäre absolut effizient, wirksam und kompromisslos! Ach so, Sie meinen evtl., das geht gar nicht...Wollen Sie 'Grüne' überhaupt Umweltprobleme lösen und sich damit selbst abschaffen, oder die Probleme erst richtig anheizen, um weiter schön 'grün' sein zu können? Wer wird schon gegen sich selbst arbeiten? Das deutsche Volk unter Leitung von Merkel vielleicht, aber sonst nur Insassen von Psychiatrischen Landesanstalten, gelle?


Deutsche Arbeitnehmer bezahlen besonders hohe Abgaben für die Sozialversicherungen (vor allem Singles, also die Menschen, die etwas aufbauen möchten), während der Anteil zu Sozialausgaben von deutschen Arbeitgebern hierzulande besonders gering ausfällt“.

Steuern und sonstige 'Abgaben' vernachlässige ich hier mal...


Das ist so der Tenor heutiger Meldungen! Was sagt Ihnen das, liebe Leser? Wahrscheinlich dasselbe wie mir: Fertig, wir haben fertig zu sein! Geht aber noch ein wenig besser:


Die CDU in Berlin fordert eine generelle Abschaffung von Hartz-IV für unter 50-Jährige, man will also Menschen in die Arbeit zwingen!

Schauerliche Aspekte! Nehmt allen Nichtschwimmern die Rettungsringe weg, wir werden automatisch eine Nation der Superschwimmer, oder wie...!?

Während weite Teile in Politik und Gesellschaft Sturm laufen gegen „Ankerzentren“, also zentrale Aufnahmelager für Flüchtlinge (Rheinland-Pfalz meinte heute hierzu, daß dort Menschen auf engem Raum und ohne Perspektive leben müssten), sollen hier also Menschen in Arbeit gezwungen werden, dies ohne jede Reflektion über ihre Arbeitslosigkeit! Wieder ein perfides Angriffsziel gegen das Volk.

Gründe hierfür gibt es zunehmend, staatsgemacht und staatsverursacht: Z.B. psychische Erkrankungen, kein PKW oder Führerschein vorhanden, evtl. sind „lästige“ Kinder zu versorgen, aber kein Kita-Platz vorhanden, evtl. auch Menschen, die es einfach nicht schaffen (auch diese Menschen sind Teil unseres Sozial -und Rechtsstaats)! Hinzu kommt die Tatsache, daß immer weniger menschliche Arbeitskräfte benötigt werden, da Computer und Roboter „effizienter“ arbeiten!

Rausgeschmissen wird, und nicht zu knapp, demnächst kommen die Zahlen von der Deutschen Bank, deren neuer Vorstandsbesen sehr gut kehren wird, garantiert...!

Merkeln Sie etwas, das ist der finale Schuß gegen das deutsche Volk, denn ich nehme nicht an, daß Hartz-IV-Leistungen für bedürftige Zuwanderer ausgesetzt werden, sondern eher den armseligen 'Diäten' der Politiker angepaßt werden, denn Völkerverständigung gibt es eben nicht zum Null-Tarif, gelle?

Im Gegenteil, das wird noch besser:


Aufgrund des Fachkräftemangels sollten die Anforderungen und Standards für Berufe abgesenkt werden, um mehr Flüchtlinge in Brot und Arbeit zu bringen,

so eine Überlegung des BAMF-Chefs Weise. Er stellt u.a. fest, daß nur eine sehr geringe Zahl der Flüchtlinge qualifiziert sei...Was für eine infame Verschwörungstheorie! Dann muß eben die Arbeit umdefiniert werden, dies nach dem Motto leider sehr vieler Politiker: null Ausbildung, null Voraussetzungen, „learning by try and error“, von der Sackkarre bis ins Cockpit, Hauptsache, es dient dem Chaos, wir schaffen das, gelle, Frau Merkel...?!


Alles klar? Alles klar: Deutschland sollte sich folglich dem durch Zuwanderung schrumpfenden Niveau zwingend anpassen, denn nur allein das ist nicht „rassistisch“ oder „fremdenfeindlich“; wir wissen, daß Deutschland eine besondere Verantwortung zu tragen hat, vor allem scheint Deutschland besonders verantwortlich dafür zu sein, daß es langsam aber sicher verreckt vor lauter 'Tolleranz' mit zwei 'l' wohlgemerkt.

Mit „Freuden“ sieht einer unserer Söhne (Mechaniker bei einem Airbus-Zulieferer und mit strengsten Fertigungskriterien/Prüfungen befasst/vertraut) einem demnächst eingestellten „Hilfsschweißer“ aus Timbuktu entgegen! Qualifikation? Klar doch, hat zuhause mit dem Brennglas Ameisen verschmort, fertig ab....passed...

Na, dann hört vielleicht in absehbarer Zeit diese idiotische Vielfliegerei auf..., dieser Aspekt hat dann doch auch was...


Klar, daß die 'Experten' von Wirtschaftswachstum ausgehen, wir werden bald Vollbeschäftigung haben, aber gezwungen werden, auf jedem Produkt wieder 'Made in Germany' anzubringen, damit jeder in der Welt weiß, daß dieser deutsche Mist nichts taugt, herrliche Zeiten werden kommen...!


___________________________________________________


27. April 2018, liebe Leser,

sind Sie bereits auch pansexuell orientiert, denn das wird Ihnen helfen! Ach, Sie wissen nicht, was „Pansexualität“ bedeutet? Nun, das wusste ich bis heute auch nicht (unsere Kinder und Enkel in Kitas und Schulen dürften darüber allerdings besser informiert sein), aber eine „berühmte“ Sängerin in den USA hat sich nun als „pansexuell“ geoutet, so heute in den Medien zu lesen!!

Das bedeutet, man liebt sich kreuz und quer durch alle Individuen, ohne Grenze oder Obergrenze, ist das nicht „schön“?

Und weil das so schön ist, hat die Uni Bielefeld umgehend reagiert; es herrschen zwar Chaos und Bildungsmißstände im Schul -und Hochschulwesen, daß die Schwarte kracht, aber die Uni Bielefeld hat sich zu neuen Ufern aufgeschwungen:

An der Uni Bielefeld können Frauen nun masturbieren lernen“,

dat isses, das braucht die Welt samt ihrer Verkommenheit! Der Studiengang scheint relativ leicht umsetzbar zu sein, also auch z.B. für finanziell schwach aufgestellte Studentinnen, nur etwas Gleitgel als notwendiger Studienbedarf...

Ich schließe dieses Thema ab mit einem Videobeitrag, der mir vor einigen Tagen übersandt wurde, ich bitte Sie, auch diesen Beitrag unter der Sparte „rechtsradikal“ einzuordnen:

https://www.youtube.com/watch?v=OoPYM2iQeyM

Kommen wir kurz zu einem Herrn Steinmayer, das ist der Herr, der z.Zt. den Bundespräsidenten gibt. Dieser Herr meinte in der Uni Freiburg, „daß das Schweizer Modell von Volksabstimmungen auf Bundesebene so nicht exportierbar sei, weil es in Deutschland und der Schweiz eine `unterschiedliche politische DNA`gebe“.

So so, eine „unterschiedliche politische DNA“, was ein herrlicher Ausdruck dafür, daß das deutsche Volk schlichtweg das Maul zu halten und ewige Schuld, also Schweigen auf sich zu laden hat; Steinmeyer, was eine grandiose Umschreibung, das muß einem erstmal einfallen!!

Herr Steinmaier führte dazu weiter aus, „es bestehe das Risiko. dass dann die Legitimität parlamentarischer Entscheidungen gegen Elemente der direkten Demokratie ausgespielt werde“.

Alles klar, Herr Steinmeier, für Sie ist also eine direkte Demokratie ein „Tatbestand“, den es unbedingt zu vermeiden gilt, schließlich ist Ihrer Meinung nach das Volk schlicht zu blöde, um etwa eine „direkte Demokratie“ zu vollziehen, und seit wann ist unsere „parlamentarische Demokratie“ ein wahrhaft demokratisches Konstrukt??!! Wie täglich bewiesen wird, ist sie die schlechteste Variante aller Demokratiemodelle, schon bemerkt?

Einen Selbstbedienungsladen, gepaart mit Abwinkkultur zum Wohle der Politschranzen der allerersten Güte, das nennen Sie, Herr Stainmayer „parlamentarische Demokratie“??

Das sind Worte und die Meinung aus dem Munde eines Staatsoberhaupts, welches eben durch diese Machenschaften auch zu seiner persönlichen Endlos-Versorgung kam!! Und daran wollen wir doch beileibe nichts ändern, gell, Frau Roth?

In Ermangelung einer Palme bestieg ich heute mal wieder unseren Birnbaum, es war der nackte Zorn, der mich dorthin trieb:

Zwei IS-Frauen kehren mit Kindern nach Deutschland zurück“,

so die Schlagzeile in der „welt“, dort heißt es u.a. weiter:

Die Bundesanwaltschaft, die gegen die beiden Islamistinnen ermittelt, hatte zwar Haftbefehle beantragt. Der Bundesgerichtshof hatte diese jedoch mit der Begründung verweigert, in den Fällen sei keine konkrete Terrormitgliedschaft oder Unterstützung bewiesen“.

Unfassbar, was hier, in diesem furchtbaren Land, mit dem „Recht“ getrieben wird!

Das kann man als Mensch mit Verstand und als langjährig tätiger Jurist nicht einmal mehr ansatzweise einordnen, nachvollziehen oder was auch immer!

Kommt man allerdings in Konsequenz zu der Einschätzung, daß hier ein glasklarer Verrat am deutschen Volk betrieben wird, nun, dann hat man eben ad hoc seine Akte bei der Stasi 2.0!

Unbescholtene Bürger, verdiente Bürger, all sie geraten zunehmend wegen ihrer Meinungen in das Visier des Staatsschutzes, Verfahren werden vom Zaun gebrochen, daß ich Mühe habe, viele nicht etwa als Aprilscherz einzuordnen, und dann kann man im Gegenzug z.B. lesen:

Randale und Gewalt: Lage in Deutschlands größtem Abschiebegefängnis eskaliert

na klar, was denn sonst, der Staat hat längst kapituliert, nur weiß das der Souverän noch nicht! Und wer sollte gegen solche Zustände einschreiten? Na? Richtig: Niemand! Jedwedes harsches Einschreiten gegen diese Zustände dürfte wohl generell an der „Legitimation“, oder der „gesetzlichen“ Lage oder der „Zuständigkeit“ oder der „personellen Unterbesetzung“ oder der „Ländersouveränität“ oder auch dem Verdacht auf „Fremdenfeindlichkeit“ scheitern! Statt dessen werden Polizisten, Vollzugsbeamte, Wachpersonal u.a. mehr regelrecht verheizt, daß man sich nur noch schämen kann, und die Familien dieser Verheizten interessieren das Politpack selbstverständlich ebenso einen Dreck!

Ein Hinweis zum Schluß in völlig anderer Sache:

Liebe Leser, bestimmt haben Sie schon einmal von „Hagelfliegern“ gehört, das sind waghalsige Piloten, die in Gewitter hineinfliegen und dort Silberiodid ausbringen. Unter den Tragflächen befinden sich hierzu raketenähnliche Brenner, welche Temperaturen um 1.100 Grad Celsius erzeugen und damit das Silberiodid aufbereiten, bevor es in die Atmosphäre ausgebracht wird, damit soll die Bildung von Hagelkörnern verhindert werden...,

ich bin müde, bitte belesen Sie sich und forschen Sie selbst genauer nach bzgl. den Auswirkungen dieser zugestandenen Ausbringung von Chemikalien in unsere Atmosphäre, dies seit über dreißig Jahren!

Ich wünsche eine geruhsame Nacht, ach so, halt:

Beste Grüße nach Süd -und Nordkorea, möge vielleicht ein friedliches „Korea“ entstehen und

beste Grüße an die KANZLERIN, welche sich so um das Klima sorgt:

Sie haben geschätzte 160 Tonnen Kerosin in die Luft geblasen, um in Washington drei Stunden zu labern, Hut ab!


_____________________________________________


28. April 2018, liebe Leser,


lassen Sie mich zunächst an meinen letzten Satz im gestrigen Beitrag anknüpfen, es ging dort um den Merkel-Besuch in den USA. Ein Radiomoderator des SWR1 (!) fragte sich heute, weshalb man 17 Stunden in einem Flugzeug verbringt, um ein Drei- Stunden- Gespräch zu führen. Er meinte, daß das einzige Ergebnis wohl ein „Jet-lag“ der Kanzlerin sein dürfte!

Hut ab, Herr Moderator des SWR, wirklich Hut ab, denn Sie haben es gewagt, genau das zu benennen, was sich auch verständige Menschen hierzulande fragen, das ist ein absolutes Novum!!


Aber es sind auch die nationalen und internationalen Medien, sowie deutsche Verbände der Industrie, Banken und ähnliche Institutionen, die nun sozusagen eine Art Fragezeichen in ihrem „Firmenlogo“ führen dürften!!

So fand sich heute in der „bild“:


Angela Merkel wird zu Europas schwächstem Glied“,


ne, diese Ausdrucksweise geht gar nicht, das ist sexistisch ohne Ende und das in Zeiten von mietuu und Genderkorrektheit! Man hätte die KANZLERIN wenigstens als Gliedin benennen müssen, nicht wahr?


Ja, warum also war die KANZLERIN in Washington? Während z.B. einige Medien dennoch einigermaßen huld -und respektvoll von einer nur „schmalen Verköstigung“ der KANZLERIN sprechen (ist damit evtl. tatsächlich gemeint, daß Präsident Trump Reste des Galadinner zu Ehren Macrons aufwärmen ließ? Das ist sehr gut möglich, schließlich ist Trump ein kalt rechnender und kostenbewußter Geschäftsmann; aber aufgewärmtes Lammfleisch oder aufgewärmtes Zitronensorbet, ne, einfach ekelhaft, das kann also nicht der Grund der Reise gewesen sein...), na, dann sollte und dürfte wohl der einzige Grund dieser Reise, dies wenige Wochen nach der Wiederwahl dieser Dame zur KANZLERIN, die Unterschrift in der KANZLERAKTE gewesen sein, oder, wie Willy Brandt diese bezeichnete: Unterwerfungspapiere!

Daß diese Papiere persönlich unterschrieben werden müssen, dürfte Tatsache sein, also mal eben dafür schnell über den Teich!

Kurz: Die Welt „rätselt“ über diesen 3-Stunden-Besuch, während die Wahrheit offenkundig auf dem Tisch liegt! (Vgl. hierzu umfangreiches Material Brandt/Bahr! S.n. bei „youtube“, hinreißende Beiträge!) Und das Fatale an dieser Perpetuatio Belli ist, daß der sonst prima funktionierende Mechanismus des 'Kol Nidre' nicht zum Zuge kommt, sehr eigenartig...!


Bleiben wir kurz noch bei Herrn Trump, eine Persönlichkeit, wie sie schillernder nicht sein könnte und dennoch: Er ist überzeugt davon, zu seinem Land stehen zu müssen und zu wollen, um seine Wahlversprechen einzulösen; ebenso gilt seine Ehefrau als eine äußerst warmherzige und kluge Frau. Also das genaue Gegenteil einer Merkel. Was Medien daraus bauen, nämlich ausschließlich Dreck, dürfte hinlänglich bekannt sein.

Umso erfreulicher heute ein Kommentar in der „welt“, dort fand sich ein Kommentar über Trump; eine Journalistin, Frau Kathrin Spoerr, fand längst überfällige Worte zum Thema Trump, Worte, die man nur begrüßen kann, weil sie einfach herzerfrischend objektiv und klug sind, lesen Sie das bitte nach:


Wenn deutsche Medien über Trump schreiben, denke ich an die DDR“,


dem ist nichts hinzuzufügen!


Blicken wir uns noch kurz um in unserem furchtbaren Land, wie immer gibt es seit einigen Jahren eigentlich nur noch zwei Haupthemen: Flüchtlinge und Zuwanderung, hierzu ein paar Meldungen, die besser nicht aufzeigen können, daß dieses Land am Verrecken ist und wir von Wahnsinnigen und/oder Verrätern beherrscht werden!

Ich glaube, dies hat selbst Herr Trump so gesehen und zum Ausdruck gebracht. (An dieser Stelle kurz alles, alles Gute an die Bürger Berlins, denn die Linksterroristen dort haben für den kommenden 1.Mai „Proteste“ angesagt (net vor`m Kanzleramt), diese „Proteste“ (gegen was und gegen wen braucht man nicht zu benennen) sollen in diesem Jahr erweitert werden, also auch auf Wohngebiete außerhalb von Kreuzberg, in die besseren Wohngegenden, ca. 5.500 Polizisten bereiten sich vor..., das ist „schön“! Ich warte schon darauf, daß sich diese 'Antifa' plötzlich in 'IS' umbenennt, damit auch der Dümmste dieser Truppe den Namen buchstabieren kann..., ja, was dann? Schließlich werden diese Linksterroristen staatlich gefördert und bezahlt und haben dieselben Ziele. Die IS-Bräute kommen gerade auch zurück und werden vom BGH herzlich empfangen. Ich denke, wir werden bald überzeugenden angewandten Terror in neuer Form erleben, damit noch entschlossener gegen 'Rechts' zugeschlagen werden kann, versteht sich...


Kehren wir also zurück zu den Wahnsinnigen und Verrätern, hierzu bediene ich mich faulerweise ein paar Meldungen aus den gängigen offiziellen Medien, diese sind allein schlimm genug:


- „Warum die Integration scheitert“,


ein Beitrag des Politikwissenschaftlers Hamel-Abdel Samad, alles klar und absolut nachvollziehbar, das juckt aber unsere Verräter nicht, denn das Wirken und Treiben dieses Verrätertums trägt neueste Blüten, strafrechtlich „eigentlich nicht so wirklich relevant“, dies trotz aller Präsenz:


- „Das ganze Ausmaß der Vorwürfe behielt das BAMF für sich“,


hat jemand bzgl. Korruption und Mißbrauch von Steuergeldern etwas anderes erwartet??

Auch die Staatsanwaltschaften dürften sich vornehm zurückhalten, schließlich müßte man ja an die Obrigkeit „herantreten“, ne, das geht gar nicht, „Finger weg von unseren Brötchengebern“, so dürfte die ausgegebene Devise auch hier lauten! Sicherlich treiben auch hier Ministerialerlasse ihre Blüten, die den Beamten wärmstens nahelegen, keinerlei Anfangsverdacht zu hegen. Mit dem umgekehrten Fall schlagen wir uns täglich herum.


- „Auswärtiges Amt befürchtet: Seehofers Pläne könnten Flüchtlingsnachzug verzögern“,


der Brüller schlechthin! Man „befürchtet“ also, daß statt 1000 Zuwanderer mtl. nur noch 20 Zuwanderer offiziell dieses furchtbare Land erreichen könnten, da sich die Bearbeitung von Anträgen auf Zuwanderung deutlich verlangsamen könnte!

Deutschland und Himmel hilf, was machen wir nur, wenn die Zuwanderung abnimmt, das ist ja die Apokalypse pur, jedenfalls für Merkel, die das doch alles 'schaffen' wollte...


Nein, das ist nicht die Apokalypse! Um uns vor einer solchen zu bewahren, haben wir schließlich die Grünen, vorneweg der neue Frontmann, ein Herr Habeck! Dieser Junge ist noch relativ frisch und gut erhalten, das zeigt er uns nun aktuell mit seinem Vorschlag, seiner Forderung bzgl. Pflegenotstand:


Robert Habeck - Grünen-Chef fordert Bleiberecht für Flüchtlinge, die Pfleger werden wollen


So, zunächst ein paar Worte an all die Ausbildungseinrichtungen für pflegerische Berufe: Sollte diese Forderung gesetzlich in die Realität umgesetzt werden, evtl. aber auch schon vorher: Stellen Sie sich ab sofort auf einen gigantischen Ansturm ein und wagen Sie es ja nicht, auch nur irgendeinen einzelnen Flüchtling abzulehnen!


Es dürften damit „herrliche Zeiten“ für unsere abgeschobenen Alten kommen, überwiegend sind es Frauen, die dann wohl von arabisch geprägten jungen Männern „fürsorglich“ gepflegt und umsorgt werden! Es dürfte weniger von pflegenden Frauen die Rede sein, die als Zuwanderinnen in Frage kommen, denn diese sind ihren Kindern und Männern allein häuslich verpflichtet, jedenfalls benötigen alle Schwangerschaftsschutz. Interessant ist auch die Tatsache, daß allein das „Wollen“, also die „Absicht“ einen pflegerischen Beruf ergreifen zu wollen, hinreichen soll! Wie war das noch und ist noch immer aktuell: „Immer mehr Flüchtlinge bezichtigen sich der Zugehörigkeit zu einer Terrormiliz, um damit einer Abschiebung zu entgehen“,


holla, da gibt es doch bestimmt noch mehr „Willenserklärungen“ weiter zu Hauf!

Na ja, vielleicht korrespondiert eine solche Umsetzung im Bereich Pflege in „geltendes Recht“ demnächst mit einer massiven Entlastung der Rentenkassen und der Pflegeversicherungen, dies aufgrund von plötzlichem Mangel an Pflegebedürftigen...

Herr Habeck hat sich auch nicht dazu geäußert, wie er die extrem verschärften Ausbildungsstandards (ich hatte hier vor wenigen Tagen darüber kurz berichtet, nämlich über das „Medizinstudium-light“) auf Flüchtlinge übertragen will. Ach, ja klar, man will ja generell „Standards“ absenken, Tschuldigung, Herr Habeck, hatte ich gerade übersehen!

Ist Ihnen, Herr Habeck, eigentlich schon mal in den Sinn gekommen, diese Knochenarbeit, diese extrem belastende, komplexe und verantwortungsvolle Arbeit in der Altenpflege finanziell zu betrachten und dementsprechend zu behandeln?

Wie wäre es also, diese Tätigkeit gehaltlich z.B. auf das Niveau Ihrer Tätigkeit abzusenken?

Ach, jetzt hab`ich mich vertan, ich meinte natürlich: „Anzuheben“!


Dann wünschen wir noch ein schönes Wochenende mit miesem Wetter, das passend zur Lage, das Chaos nimmt weiter seinen Lauf, und Merkels Tage sind wohl endgültig angezählt...


______________________________________________


29. April 2018, liebe Leser, liebe Verschwindende,

es gäbe wieder viel an Scheußlichkeiten zu berichten, all diese nur allein geschehen in diesem furchtbaren Land (und dieses liegt mir vor allem am Herzen); ich lasse etwas davon ab, sondern schildere Ihnen kurz einmal nur meine Gefühle heute:

Es ist Frühling, wir waren beruflich innerhalb Deutschlands unterwegs und heute nun privat auf dem Hunsrück, doch es bietet sich zunehmend das gleiche Bild:

Es ist still geworden in Deutschland, schönstes Wetter und niemand ist wirklich auf der Straße unterwegs, man sieht keine Menschen, die z.B. mit ihren Kindern auf dem Fahrrad unterwegs sind, man sieht keine Wanderer, in den Gärten ist es still (abgesehen von Rasenmähern und Holzsägern am Samstag). Ein Land schweigt offensichtlich still, ich meinte heute tatsächlich, die Aufgabe dieses Landes, ja das Sterben dieses Landes und seiner Bürger hautnah zu spüren...

Ist es etwa die Angst vor einem etwa finanziellen Zusammenbruch, die man allenfalls zähneklappernd hinter der eigenen Hauswand und ohne Gegenwehr erwartet, ist es die Angst vor einer Übernahme durch den Islam und die berechtigte Angst vor der zunehmenden Gewalt und Unkontrollierbarkeit, welche davon ausgeht, oder ist es etwa inzwischen die Angst der Bürger vor einem zu „lautem Denken“ oder einem zu „lautem Sprechen“ oder gar einem zu „lautem Handeln“??

Geht hier etwa auch die Angst um vor z.B. „gelben Briefen“, oft verbunden mit unhaltbaren Anschuldigungen/Forderungen, damit verbundener Verfolgung/Entrechtung/Inhaftierung??

Hier kriecht ein deutsches Volk auf den Brustwarzen, das war mein Eindruck spätestens heute!

Es gibt, außer natürlich in der Werbung , kein Ausgelassensein mehr, kein Fröhlichsein, jedwede Form von Spontanität ist hinweg, man leidet lediglich, man zahlt lediglich und erwartet dennoch lediglich einfach nur den eigenen Untergang, zu groß ist die Angst, etwas „falsch“ zu machen!

Da ist der Rauch des Gartengrills zu laut, der Fernseher stinkt zu sehr, spielende Kinder erfüllen die Lärmemissionsgrenze nicht, das Auto parkt zu nahe am Nachbargrundstück, der Hahn hat zweimal zu viel gekräht, der Hund hat das Kackverbot um zwei Meter überschritten usw. Zusätzlich werden die Menschen im Mainstream täglich darüber informiert, was sie ab dem 1.XY auch nicht mehr dürfen...

Begreift endlich mal jemand?????

Begreift endlich mal jemand die (noch) festgeschriebene Souveränität des Volkes?????

Und was ist mit Art. 20 Abs.4 GG??

Nein, dieses Volk im Gros versteht vielleicht, aber die Angst ist eben zu groß...

Nur ein paar Meldungen noch, diese stehen in direktem Zusammenhang mit dem Kriechen des deutschen Volkes:

- „Warum die Zahl der `Reichsbürger`rasant wächst“,

so ein Beitrag bei der „welt“, drollig, vor allem sind die Leserkommentare hinreißend, bitte lesen Sie diese nach!!

Was also meine Einschätzung anbetrifft, so hat sich diese anhand vieler Kommentare dort voll bestätigt:

Die Nazikeule hat offensichtlich ausgedient, ebenso die Bezeichnung „Rechter“ (pardon: Rechterin); nun fokussiert man sich offensichtlich auf jeglichen Widerstand gegen den hier betriebenen Wahnsinn seitens der Regierung auf eine „Reichsbürgerszene“, der offensichtlich nun jeder Mensch „zugeschlagen“ wird und werden kann, der kritisches Gedankengut „beheimatet“!!

Das ist genial, hier kann die Merkel-Justiz nun vollumfänglich zuschlagen, dies ohne Wenn und Aber, denn das sind ja „Verfassungsfeinde“!

All wir Menschen in diesem furchtbaren Land müssen aber zusehen, wie seitens der amtierenden Regierung das Grundgesetz und niederrangige Gesetze pausenlos gebrochen werden, das ist „schön“!

Ach, hätten wir doch eine Verfassung, vor allem eine Verfassung, diese ausgegeben durch das deutsche Volk, vom deutschen Volk und vor allem nicht 'für die Bundesrepublik Deutschland' von Feindmächten des WK II, sondern für das deutsche Volk in freier Selbstbestimmung und Entscheidung, so wie sich dies bei geordneten Verhältnissen gehört, und offenbar planmäßig von den sog. Volksvertretern verhindert wird.

Naja, was nicht ist, das wird ja noch werden...

Ich schließe mit einigen hehren Worten des Kardinal Marx zum „Kreuzaufhängungsgebot“ durch Herrn Söder, zunächst:

Kardinal Marx, das ist der Jung`, der auf dem Tempelberg, gemeinsam mit seinem feindlichen Bruder Bettweg-Stromweg das christliche Symbol des Kreuzes verleugnete und untertänigst in die Hosentasche steckte. Von Verrat sprach bekanntlich schon Jesus, danke für den Beweis, Herr Kardinaldirektor Judas!

Genau dieser Judas, also dieser Jung`kommt nun daher und tönt:


Dann würde das Kreuz im Namen des Staates enteignet“,

er führte weiter aus:

Es stehe dem Staat auch nicht zu, die Bedeutung des Kreuzes zu erklären“,

alles klar, Herr Marx, daß Sie ein Blasphemist sind, das wissen wir; wie aber erklären Sie dann bitte die „enge Zusammenarbeit“ zwischen Ihrer Kirche und dem Staat, dies bezogen auf Ihre fürstliche Entlohnung, welche der Steuerzahler (völlig wurst, welcher Konfession er angehört) zu schultern hat? Wir reden hierbei von einer 5-stelligen Summe mtl.!

Ach, das machen wir schon immer so, ist das evtl. Ihre Antwort? Nun, dann hab`ich gleich was für Sie, ansonsten sollten Sie zu weltlichem Geschehen einfach den Mund mit sieben Siegeln halten, evtl. wird sich hier auch demnächst eine längst überfällige Neuerung einfinden:

http://blog.handelsblatt.com/handelsblog/2013/10/11/warum-zahlt-der-staat-

Was treiben Sie eigentlich mit diesem vielen Geld, Herr Kardinal? Ca. 12.000 Euronen mtl., dies allein für die Liebe zu Gott, das hat was! Ja, irgendwie auch etwas Unanständiges... Rundumversorgt sind Sie ja auch durch kirchliche Leistungen und ins Kino, Restaurant oder in den Puff gehen Sie wahrscheinlich (zumindest offiziell) auch nicht, also, dann mal „Butter bei die Fische“!

Und wenn´s keine Butter gibt, nun, dann sollten Sie einfach zu weltlichen Dingen den Mund halten und Lohnverzicht erklären, so sieht`s aus!

Ecclesia, quo vadis? Libera nos a malo, oh Herr, Deine Vertretung auf Erden ist wahrlich überbezahlt...!

Gedenke meiner Lehre und handle danach, so wirst du leben im Lichte aus Gott“ (Jakob Lorber, Gr.Ev.Bd. 9.30)


______________________________________________


30. April 2018, liebe Leser, aber auch liebe Bürger in Berlin und Hamburg,


Linksterroristen haben erneut zum Kampf geblasen, dies ganz offiziell, ihr Aufruf wurde selbst bei den „ntv-Nachrichten“, evtl. waren es auch die „n24-Nachrichten“, zum Thema gemacht!


Man kämpft also offensichtlich für die endgültige Auflösung von Recht und Gesetz, für die Zerstörung eines, wenn auch nur noch rudimentär vorhandenen „Rechtsstaats“, vorangetrieben und finanziert duch eben diesen!

Ist das nicht herrlich?? Da wird also ganz offiziell in den Medien der bevorstehende „Klassenkampf“ vorhergesagt, man berichtet offiziell darüber, daß die Antifa auch Kämpfer aus dem Ausland rekrutiert hat, um am morgigen 1.Mai „mal so richtig loslegen zu können“... und wie reagiert der Staat?

Richtig, er schickt Tausendschaften der Polizei in die betreffenden Städte, das war`s dann aber auch!

Und jetzt stellen Sie sich einmal vor, diese Schlachtrufe kämen aus den Reihen der „Rechten“, unvorstellbar! Es gäbe gar keine Demonstrationen, so friedlich diese wohl auch ablaufen würden; ein sofortiges Verbot wäre die Folge, also ebenso folglich kein 1.Mai: „ätschi-bätschi“!


Doch das muß einen jeden vernünftigen Menschen nicht wundern, denn sehen Sie mal hier:


Bundespolizei steht an Österreich-Grenze, dabei nutzen Flüchtlinge andere Routen“,


liebe Grüße nach Schilda! Wie sehr und wie lange müssen wir uns noch verarschen lassen? Also, liebe Grüße z.B. nach Tschechien, aber auch an das westliche Mittelmeer, läuft`s ?

Und, liebe „Grenz“soldaten in Bayern, auch wenn es langweilig ist, was ihr da so treibt: Ihr habt einen sicheren Job, ein sicheres Einkommen und den Zusammenbruch dieses Landes, den braucht ihr euch nicht auf die Fahnen schreiben zu lassen, denn der vollzieht sich inzwischen im Inland und wenn es nur die zunehmend eingeschleppte Tuberkulose ist:


Die Angst vor der eingeschleppten Tuberkulose“,


hierbei geht es nicht „nur“ um die Tuberkulose an sich, sondern darum, daß es sich um eine multiresistente Erkrankungsform handelt, kurz:

Wir Bürger in diesem furchtbaren Land sind somit einer weiteren und nicht einschätzbaren Gefahr für Leib und Leben ausgesetzt, welche wir einer unkontrollierten Zuwanderung verdanken, dies ist inzwischen unstreitig. Hier sollte zunächst nach dem Verursacherprinzip ermittelt werden! Nein, aber das geht ja nicht, Sie wissen schon, Staatsanwälte, dies bis in die oberste Etage, sind weisungsgebunden..., aber dieser Kadavergehorsam findet sich auch in allen anderen Etagen, selbst der „demokratische“ Bundestag, also das „Hohe Haus“, bedient sich dieses „Gehorsams“, sehen Sie mal da, widerlicher geht es nicht mehr:


https://www.youtube.com/watch?v=gf4Dh9099WI


damit dürfte auch generell klar sein, warum nichts, aber auch gar nichts in dieser verkommenen Welt funktionieren kann...Viel Spaß also beim Tanz in den....Mai?!









































































© 2006 by lutzschaefer.com