© 2006 by lutzschaefer.com
 
02.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

heute nur das, nämlich der Hinweis auf einen kurzen Einblick in den Zustand dieses "demokratischen Rechtsstaats"; furchterregend oder, wie Herr Reitschuster dies wesentlich besser ausdrückt, gespenstisch!

Gott schütze Sie, Herr Reitschuster! Youtube:

"KOLLATERAL - Der Journalist"

Da macht es auch nichts mehr, wenn ein Herr GAUck gerade eben bei "Frau Maischberger - die Woche" zur "Impf-Renitenz" im Osten unseres Landes sinngemäß feststellte, dass dies wohl der Tatsache geschuldet ist, dass man dort noch immer, dies in vielen Teilen der Bevölkerung, das System der freiheitlich-demokratischen Grundordnung erlernen müsse...

Liebe "Ossis", hoffentlich geht euch der Hut hoch; ich bin im Moment mal wieder mit absoluter Fassungslosigkeit beschäftigt, ihr aber dürftet durchaus sehr viel weiter sein.

______________________________

03.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

ein Narziss (m/w/d o.ä.m.) ging heute von Bord, zumindest hier und zumindest offiziell; aber vielleicht hat ja inzwischen und v.a. ganz aktuell Österreich Verwendung für diese Figur, nach allem, was dort gerade geschieht? Vielleicht "sehnt" man sich auch dort nach der totalen Zerstörung?
Denn betrachtet man sich den Text dieser Liedauswahl genauer, dann wird eigentlich klar, was diesem Land angetan wurde:

Für mich soll`s rote Rosen regnen

Mit 16, sagte ich still
Ich will, will groß sein, will siegen
Will froh sein, nie lügen
Mit 16, sagte ich still
Ich will, will alles oder nichts

(Richtig, nur all diese Wünsche und Ziele gehen nun halt mal nicht in Erfüllung, ohne dass die generelle Lüge ein zwingend notwendiger Wegbereiter und Begleiter ist!)

Für mich soll`s rote Rosen regnen
Mir sollten sämtliche Wunder begegnen
Die Welt sollte sich umgestalten
Und ihre Sorgen für sich behalten

(Ja, du Narziss, das haste ja auch "hinreichend" geschafft, ganz besonders gut ist dir das hier gelungen, hier, in diesem furchtbaren Land! Und dass die Menschen ihre Sorgen für sich behalten, dafür sorgen zunehmende Zensur und allein die sichtbaren Korona-Maulkörbe nebst deren Auswüchsen des Verbrechens gegen die Menschheit!)

Und später sagte ich noch
Ich möcht`verstehen, viel sehen, erfahren, bewahren
Und später sagte ich noch: Ich möcht
Nicht allein sein und doch frei sein

(Richtig, zunehmend allein sein werden nur all die Menschen, die den Kurs dieses Narziss nicht mitgingen und mitgehen und damit ihre Freiheit zur Gänze verloren, bzw. noch verlieren werden; dem Initiator/den Initiatoren dieses unfassbaren Verbrechens gegen die Menschlichkeit stehen selbstverständlich alle Türen der Macht und des Machtmissbrauchs weiterhin offen, sie sind frei)

Für mich soll`s rote Rosen regnen
Mir sollten sämtliche Wunder begegnen
Das Glück sollte sich sanft verhalten
Es soll mein Schicksal mit Liebe verwalten

(Aber ja, in dieser Welt des Teufels kann das "Schicksal" dieses Narzissten nur mit "Liebe verwaltet" werden, da gibt es keine anderen logischen Optionen, außer, man besiegt den Teufel und das geht!)

Und heute, sage ich still
Ich sollt mich fügen, begnügen
Ich kann mich nicht fügen
Kann mich nicht begnügen
Will immer noch siegen
Will alles oder nichts

(Was will uns dieser Narziss damit sagen? Nun, mutmaßlich das:
Deutschland, aber auch Europa und der Welt steht noch Grausames bevor, denn dieses Wesen wird nicht eher ruhen, als dass es erst mit dem Teufel zur Ruhe kommt)

Für mich soll`s rote Rosen regnen
Mir sollten ganz neue Wunder begegnen
Mich fern vom alten neu entfalten
Von dem, was erwartet
Das meiste halten
Ich will, ich will

(Aber ja, und da kündigt es ja auch schon an, was es vorhat: "Sich neu entfalten", denn es will und will!)

Eine unfassbar kluge Liedauswahl, denn damit wurde eine Botschaft ausgesandt, welche allerdings das am Boden liegende Volk nicht wirklich erreichte!
Denn da nur instrumental dargeboten (mutmaßlich fand sich kein General, der dieses Knef-Werk im Wortlaut vortragen wollte) und auch Helene Fischer mutmaßlich für eine gesangliche Textinterpretation nicht zu gewinnen war, ging wieder einmal ein wichtiges politisches Signal an den Menschen vorbei.

Mit unfassbar blankem Hohn und staatlich zelebrierter Verachtung für die Menschen nahm heute also ein Wesen vorübergehend "Abschied" von der Politbühne und was es da an Nachfolgern installiert hat, nun, dabei dürfte es sich nur noch um den berühmten Deckel auf den Topf handeln, sehen Sie mal hier und damit möchte ich auch schließen, youtube:

"Die Lotterie"

So tief wurden die Menschen inzwischen gesunken, blind und blöde, gierig und gewissenlos und diese Lotterie im Film ist kein "Fake";

ergo: Bester Nährboden für das weitere Treiben des Teufels und seiner Narzissten!

Haben wir denn nicht die Pflicht, vor allem das Böse zu bekämpfen?

"Auf seine Freiheit verzichten, heißt auf seine Menschenwürde, Menschenrechte, selbst auf seine Pflichten zu verzichten".
(Jean-Jacques Rousseau)

_____________________________________

06.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

es war mir vergönnt, einige und ausnahmslos wunderbare Stunden in einer herrlichen Landschaft zu verleben; und nicht nur das. Denn diese Stunden fanden sich auch unter Freunden und das explizit in medizinischer, sprachlicher und mentaler Hinsicht nahezu vollkommen koronafrei, das funktioniert halt nur unter Ungeimpften!!

Stunden der Erholung, für die ich mehr als dankbar bin!

Und weil es mir aufgrund dieser weiteren Erfahrung überraschend gut ging (dies allerdings im Rahmen meiner Möglichkeiten zu sehen), das Auto wacker die Kilometer zurück in Richtung Heimat fraß und die Autobahn recht leer war, nutze ich diese Zeit und sprach mit meinem geliebten Mann, und so meinte er u.a.:

"Anni, bestimmt erinnerst du dich noch daran, als ich jeder Hummel, die ich sah, sagte: `Tierchen, weißt du denn nicht, dass du eigentlich gar nicht fliegen kannst?`Anni, ich sage dir das deshalb:
So wie die Hummeln den Naturgesetzen dennoch trotzen können, und dies bis heute nicht wirklich verstanden von der Wissenschaft und den Menschen, so ist es gerade deine, eure Pflicht, es diesen Tierchen gleichzutun!
Denn ihr werdet inzwischen nur von Naturgesetzen, und das höre bitte mit Gänsefüßchen, eingeholt, welche allein auf den unvorstellbaren Verbrechen der globalen Eliten fußen.

Hummeln sind frei und können fliegen, weil sie es ganz einfach tun und Menschen könnten frei sein, weil sie es ganz einfach tun müssten; verflucht noch mal!"

Wir sprachen dann noch ein wenig über die Zeiten, als z.B. all die Märchen entstanden; und da kam von meinem Mann ein wenig Trost angesichts dieser heutigen dunklen Zeiten:

"Anni, es ist heute aber nicht alles schlecht, denn sieh mal, in der SPD hat man sich offensichtlich etwas besonnen und sich deshalb durchaus auch nicht davor gescheut, Altbewährtes zu aktivieren!
So war es z.B. früher üblich, an jedem sogenannten Hof auch einen Hofnarren zu beschäftigen. Und?
Die SPD hat erkannt, dass nicht alles schlecht ist, was sich einst bewährt hat, und so hammse jetzt den Kevin, also was ein Kühner ist, eingestellt; und das sollte durchaus respektiert werden, wenn auch ich nicht davon ausgehe, dass dieser Hofnarr seine ihm eigentlich zugedachte Aufgabe erfüllen kann! Aber sie versuchen es halt wenigstens".

Da konnte ich nur zustimmen; und weil es mir auch deshalb noch immer relativ gut ging, habe ich mich nach meiner Heimkehr nur kurz im Netz umgesehen und zwar nur im Mainstream, denn das erachte ich noch immer als das wichtigste Barometer, nämlich für all das, was dem Volk tagtäglich verkauft wird!

Und da fand sich u.a.:

- "Söder stellt Zwangsgelder für Verstöße gegen Impfpflicht in Aussicht"
ein Beitrag in der Welt. Stellt diese Ausdrucksweise nicht die Reinkultur des inzwischen mehr als gebräuchlichen Euphemismus dar?!
Das Brutale wird allein rein stilistisch zum Erhoffen einer brutalen Vorgehensweise transformiert!

- "Ungeimpfter Corona-Patient oder geimpfter Krebskranker"
ein Beitrag in der Welt. Nicht einmal die wohl inzwischen  so praktizierte und mit Worten nicht ansatzweise zu beschreibende Aussortierung/Triage nach jeweiliger "Wertigkeit" eines Menschen findet hier, bei diesem Volk eine Form des Aufschreiens!!

Doch wie kann man einen Aufschrei erwarten, wenn man in Blödheit gehalten wird und sich regelmäßig von der Tagesschau/den Tagesthemen ernährt; so fand sich heute außer in den regionalen Medien und der Bild absolut nichts über das Grauen in dem kleinen Ort Senzig, südlich von Berlin.
Allein die Tatsache, dass man seitens des Mainstreams eine Meldung über dieses Grauen verweigert spricht Bände:

"Lehrer-Ehepaar und drei Töchter tot"
ein Beitrag in der Bild. Da man einen Abschiedsbrief fand, lässt das auf einen sogenannten "erweiterten" Selbstmord schließen;

irgendwie wäre es mehr als an der Zeit, all die "Kollateral-Schäden" von Korona zu beziffern und zwar en detail!!
Na, das kann vielleicht der neu eingestellte Hofnarr erledigen, denn das würde exakt in dessen ursprünglichen Zuständigkeitsbereich fallen!
Deshalb, lieber Kevin und diese Bitte mit Goethes Worten gesprochen:

"Zwar weiß ich viel, doch möcht` ich Alles wissen"

______________________________________

07.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"In Kleingärten - Düsseldorfer startet Petition gegen städtisches Trampolinverbot"
ein Beitrag bei t-online.

So, falls bei Ihnen, liebe Leser, diese Schlagzeile erst einmal sacken muss, nun, dann bin ich ganz bei Ihnen!
Denn wie kann es sein, dass sich ein Gartenbesitzer und Vater gegen ein Verbot auflehnt, welches ausschließlich a) den Schutz unserer Umwelt und b) u.a. die weitere und zielgerichtete Verfettung und Degeneration unserer Kinder zum Ziel hat?!

"Spaß" beiseite: Allein aus diesem Procedere der Stadt Düsseldorf lässt sich bereits hautnah erahnen, was uns nun hier, in diesem furchtbaren Land, generell erwartet, denn wir haben ja inzwischen bereits den letzten Grad des Irrsinns erreicht; und dies, noch bevor die neue "Regierung" überhaupt "vereidigt" wurde:
Kleine Trampoline auf Rasen/Wiesenflächen versiegeln u.a.den Boden, so die "Dussel aus dem Dorf "...

Von meinen Fenstern aus kann ich ca. 90 Windräder zählen, fast ausschließlich in Wälder gebaut, aber da ich der Dyskalkulie unterliege, kann ich leider die Gesamtmenge der versiegelten Böden/in Bezug auf die Windradmenge, dies in qm nicht ganz exakt berechnen, aber das Ergebnis dürfte dennoch verstörend sein...

Apropos Bodenversiegelung und andere "Schandtaten" :-):

"Fluthelfer: Weil der Staat die Menschen allein lässt, sind wir da"
ein Beitrag im Focus.

Tja, was soll man dazu sagen? Angesichts unserer neuen und wohl demnächst auch sehr übergriffigen Zentralregierung und insbesondere angesichts einer neuen und noch völlig unverbrauchten Nancy als staatliches "Innenleben" kann ich nur raten:

Keine Kritik, keine Widerworte mehr! Klappe halten! Gehorchen Sie! Zeigen Sie sich demütig! Huldigen Sie den "Staats-Organen"! Funktionieren Sie! Lassen Sie sich verletzen und betrifft es auch nur Ihren Körper! Unterwerfen Sie sich bedingungslos! Sorgen Sie lediglich durch Ihre Arbeit für Steuerfluss! Akzeptieren Sie Demonstrationsverbote! Und akzeptieren Sie auch, wenn bei noch evtl. genehmigten Versammlungen von max. 10 Personen ein Bewegungsverbot besteht (innige Grüße nach Sachsen und Danke!)!

Kurz: Akzeptieren wir halt einfach, dass unser aller "Leben" in diesen Tagen mehr oder minder, nein, eigentlich tatsächlich enden muss, weil wir schlichtweg ein Feind des generellen Verbrechens, also der "Regierung" sind; ja, so wird ein Schuh draus!
Denn schließlich kann unsere einzigartige Demokratie, verpaart mit einem einzigartigen Grundgesetz (welches der Herbert hütet!) nicht zu einem Pfuhl der Kritik und einer eventuellen  Andersdenke verkommen!

Und wie gut v.a. wir in Sachen Demokratie und Rechtsstaat tatsächlich aufgestellt sind, das findet sich auch z.B. hier:

"Nicht einmal China hat eine allgemeine Impfpflicht"
das stellte Otto Schily fest, besonders stört ihn die Tatsache des Umkippens seitens der Politiker zu diesem Thema; ein Beitrag in der Bild.
(Lieber Herr Schily, ein wenig mehr Weitsicht bitte, denn "Der Weg ist das Ziel"!)

Ja tatsächlich, als einziges Land dieser Welt führte Österreich inzwischen die Impfpflicht ein und Deutschland wird bald folgen; aber das tut Not, denn schließlich sind wir inzwischen einem Geschehen ausgesetzt, welches nur noch in der Historie seinesgleichen finden lässt, youtube:

"Biblische Plage"

es wird Zeit, endlich zu verstehen!!!

Und das tut tatsächlich besonders Not, denn die neue Nanny, pardon, Nancy wird uns "Querdenkern", also allen Rechten, Reichsbürgern, Kritikern, Andersdenkenden etc. zeigen, wo der Regierungshammer hängt; und das dürfte auch für die noch wenigen und teilweise noch aufmüpfigen Vertreter des Mainsstreams gelten, z.B. für die Bild, eine erste Entsorgung bzgl. eines Chef-Redakteurs hat ja bereits stattgefunden, aber nun dürfte es auch da sehr eng werden:

"Diffamierende Berichterstattung - Wissenschaftler kritisieren `Bild-Zeitung`für Corona-Artikel"
ein Beitrag in der Bild. Die Nanny, pardon, die Nancy dürfte hier nicht mehr weit sein und evtl. auch hier, bei der Welt:

"Empörung über unbrauchbare Inzidenz-Erhebung in Bayern"
Dort findet sich:

"In Bayern und Hamburg werden Corona-Fälle, bei denen der Impfstatus unbekannt ist, als Ungeimpfte eingestuft - das Ergebnis: unbrauchbare Inzidenzen. Die Opposition ist empört, die Verantwortlichen halten die verfügbaren Daten unter Verschluss".

So etwas im Mainstream zu lesen, nein, auch da wird die Nanny (ich habe beschlossen, es bei "Nanny" zu belassen) ordentlich aufzuräumen haben!

Zum Thema Korona möchte ich diese Seite relativ keimfrei halten, das soll heißen: Ich gehe davon aus, dass Sie über dieses unfassbare Verbrechen und all seine Facetten generell bestens informiert sind;
deshalb hier nur ein Interview und zwar zum Thema Medizin generell, aber nicht minder furchterregend, youtube:

"Heilung Nebensache: Die Irrungen der Medizin"
innigen Dank an Dr. Reuther!

Wir fallen hier nun einem absolut satanischem Regime anheim, sollten wir aber nicht gerade deshalb Kräfte zur Gegenwehr entwickeln?!

"Das meiste Unglück kommt auf die Rechnung unserer eigenen Schwäche"
(unbekannt)

Wir sollten folglich Stärke entwickeln, denn dann gibt es auch keine Rechnungen mehr.

- - - - - - - - - - -

In aller Kürze:

Unter dem 06.12. hatte ich hier auf den Tod von fünf Menschen hingewiesen, mutmaßlich als "Kollateralschaden" von Korona zu verorten;
Nun diese Schlagzeile bei der Bild, während man unweit der Verstorbenen, im Bundestag, weitere Vernichtungspläne gegen die Bevölkerung schmiedet:

"Schock-Motiv für Familien-Mord in Brandenburg"

dort findet sich:

"Der 40-Jährige hatte (...) ein Impfzertifikat für seine Frau fälschen lassen. Ihr Arbeitgeber habe dies erfahren. Nun hatte das Paar Angst vor der Verhaftung und dem Verlust der Kinder..."

Ich ringe im Moment um meine Fassung...

___________________________________

08.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

das zuletzt Geschriebene möchte ich nun etwas näher aufgreifen:

Unfassbare Leserkommentare fanden sich in den wenigen Gacetten, welche überhaupt über dieses unausprechlich schlimme Geschehen in Senzig berichteten; der vorherrschende Tenor in diesen Kommentaren:

"Wie kann man wegen solch einer Lappalie seine Familie ermorden" oder "Da muss es völlig andere Gründe gegeben haben" oder "Was für ein Verbrecher" u.ä.m.

Solche Kommentare allein zeigen auf, dass sich die Umerziehung des Volkes zu blinden und offenkundigen (Un)Geheuern "auf einem guten Weg" befindet!
Da fand und findet sich nahezu nichts an Empathie oder auch nur einer ansatzweise vorhandenen Reflektionsfähigkeit bzgl. des seit nun ca. zwei Jahren andauernden Korona-Dauerfeuers:

Panik wurde und wird aus allen Rohren von Politik und Medien abgefeuert, doch da Korona allein offensichtlich noch immer nicht ganz zur absoluten Selbstaufgabe, dies in Verbindung mit bedingungslosem Gehorsam hinreicht, werden auch regelmäßig Klimakatastrophen prognostiziert, gerne auch weitere "Informationen" über demnächst absolut drohende Krankheiten/Pandemien/Viren/Keime etc. verbreitet;

und all dies funktioniert in absolutem Einklang mit konkreten "Maßnahmen" des neuen "Infektionsschutzgesetzes" (ich werde morgen mal in Karlsruhe beim Herbert anrufen und ihm einfach mal den Vorschlag unterbreiten, das bestehende "Infektionsschutzgesetz" zur und zwar längst überfälligen "Verfassung des deutschen Volkes" zu erklären, das kann der Herbert bestimmt!), dann wäre wenigstens geklärt, dass wir zwar nun eine Verfassung haben, aber ebenso wäre wohl geklärt, dass auch diese nichts nutzt, da wir halt noch immer an der Kette hängen.

Und all das hat "mutmaßlich" der verzweifelte Familienvater in Senzig sehr wohl gesehen: Keine Zukunft, keine Hoffnung mehr, v.a. nicht für seine Kinder; staatliche Gewalt und Übergriffigkeit ohne Legitimation, wohin sein Auge auch blickte...

Lieber Gott, nimm diese Familie ganz fest in Deine Arme.


"Demonstranten wollen nur Angst verbreiten"

so das generelle Mainstream-Fazit zu den "Fackel-Aufmärschen" in Sachsen; das finde ich drollig, denn ich kenne auch Fackeln bei Olympia, bei Zapfenstreichen, bei Soldatens usw., aber das zu vertiefen, das wäre vermutlich Erbsenzählerei.

So bin ich einfach nur noch gespannt, wie das hier mit der "Demokratie" und der AfD im neuen Bundestag weitergeht, denn:

"AfD schnappt sich wichtigen Posten, Parteien reagieren empört"
ein Beitrag im Focus.

Herrje, nun auch das noch: U.a. soll die AfD den Innenausschuss leiten; nun, das dürfte knallen, haben wir doch jetzt eine Innen-Nancy, welche sich der Bekämpfung des größten Problems Deutschlands, nämlich dem Rechtsradikalismus verschrieben hat!
Ebenso dürfen wir gespannt sein, ob die BT-Abgeordneten der AfD überhaupt noch "ein Bein auf den Boden des Bundestages bekommen", denn ich gehe davon aus, dass das neu "gewählte" Parlament auch hier den Boden eines Rechtsstaats verlassen wird, denn der Möglichkeiten dazu gibt es inzwischen viele, man muss es einfach nur machen!

Und wer hier wirklich Angst verbreitet, nun, das dürfte unstreitig sein!

Liebe Leser, ich schließe:

Was man inzwischen von sogenannten Komiediens und, dies etwas höher im Niveau anzusiedeln: Kabarettisten halten sollte, das versteht sich wohl inzwischen von selbst, nämlich eine Riesenklappe, diese durchaus berechtigt.
Allerdings stellen Erfolgs -und Gagenhunger offensichtlich das überwiegende Ziel dar, denn auch nach noch so viel "Engagement" gegen all die untragbaren Zustände in unserem Land bleibt am Ende nur ein stilles Vakuum, ja nicht einmal mehr heiße Luft!

Aber das is gar net schlimm, denn all diese Figuren brauchen wir tatsächlich nicht mehr (falls je benötigt!) und schon gar nicht brauchen wir für diese Kaste teure Eintrittsgelder o.ä. zu bezahlen (also nur, falls wir kein Korona hätten), denn das erledigt sich ganz einfach über die GEZ (jetzt erst verstehe ich den Sinngehalt dieser "Gebühr"!):

Also nur ein paar Euro pro Monat und dafür erhalten Sie ein komplettes Komiedien/Kabarett-Programm der allerersten Güte!
Und es ist völlig wurst, ob es sich z.B. um die Tagesschau/Tagesthemen, das Heute-Journal oder ähnliche Nachrichten-Magazine mehr handelt, ob um Talgschaus, die Bundespressekonferenz, um Sitzungen des Bundestags, um Polit-Magazine oder ä.m., "Sie sitzen garantiert immer in der 1. Reihe", Unterhaltung vom Feinsten garantiert!

Also auch hier hat man sich inzwischen auf Altbewährtes besonnnen, nämlich auf die Komödianten, die Gaukler, die in den dunklen Zeiten des Mittelalters (sic!) das ausgebeutete und hungernde Volk mittels "Scherzen", allerlei Tand, Lügen und Verblendung bei der Stange halten sollten; doch das ging letztlich schief;
daraus könnte und müsste man heute eigentlich lernen.

Aber nein, hier gehen ganz andere Dinge ab!
Nachstehender  Hinweis auf ein Video soll auch mein Schlusswort sein, denn danach gilt es keine Worte mehr zu haben, zumindest nicht gleich, youtube:

"Sie töten andere... Sie haben jede Menschlichkeit verloren - Polizist entmenschlicht Demonstranten"

__________________________________

09.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

der Begriff des "Volkstrauertages" gewinnt seit gestern eine völlig neue Bedeutung; eigentlich international gedacht und begangen, dies für alle Opfer von Gewalt und Kriegen, sollte sich dieser Gedenktag nun doch besonders tief v.a. in den Köpfen der Deutschen verwurzeln und zum Nachdenken anregen:

Denn da ging gestern eine Riege an Bord, nämlich auf die Kommando-Brücke dieses furchtbaren Landes, die rein rechtlich betrachtet in keinem demokratischen Land dieser Welt eine auch nur irgendwie geartete Daseinsberechtigung finden und haben dürfte:

Der Kapitän ein mutmaßlicher Schwerverbrecher, der Rest entweder nahezu fachfremd oder völlig inkompetent (jederzeit zu belegen) oder aber zumindest "negativ besetzt" (s. Frau Ministerin Spiegel, welche einen Untersuchungsausschuss wegen "Gschaftlhuberei", soll heißen: rechtswidrige Vergabe von "höheren Posten" hier in Rheinland-Pfalz am Halse hat).

Ja, ich denke, der 08.12.2021 sollte hier als ein spezieller und nationaler Volkstrauertag zu vermerken und auch so zunächst festzuhalten sein.

Aber ich möchte mich kurz fassen evtl. sogar "Beweis antreten" für den Zustand dieses Landes, dies mit Hilfe zweier Videos, 2x youtube:

"Schweinegrippe 2010"
danke!

Ja, hier kann man sehen, dass es nicht einmal einen Bruchteil der Mückenschiss-Zeit deutscher Geschichte brauchte, um tatsächlich hören und sehen zu können, was der überwiegende Teil der Bevölkerung mit sich machen ließ, unfassbar!
Nur 10 Jahre und der Verstand ließ sich nahezu widerstandslos und überwiegend hinwechfegen!

Aber all das erklärt und analysiert wunderbar Dr. Josef Thoma, wenn auch nur indirekt; er begnügt sich einfach mit nackten Fakten, er analysiert eben nur die Fakten und das, was dort von ihm zu hören ist, das verbietet jedweden weiteren Kommentar, denn alles andere, das wäre schlichtweg Frevel:

"Dr. Josef Thoma: Satirische Wochenschau Teil 3"

Ich verbeuge mich.

______________________________________

10.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

lassen Sie mich beginnen mit gesammelten Werken bzw. Nachrichten, diese  entnommen dem DMPK vom heutigen Tage:

- Leider hat sich die Hoffnung unzähliger Menschen auf eine zukünftige Abwesenheit des inzwischen verministerten Karl Lauterbach im ÖRR nicht erfüllt, er ist weiterhin da, nur halt jetzt sehr viel gelöster, ja geradezu entfesselt;
aber wenigstens hat man den Toni, also was ein Hofreiter ist, auf den Müllhaufen nach Brüssel entsorgt, das erspart uns hier wenigstens und weitestgehend seine Präsenz.

Bevor ich fortfahre mit weiteren Erkenntnissen aus dem DMPK (ach, das hätt` ich fast vergessen: DMPK steht für "Deutsches Medien -und Politik-Kabarett), hier ein kurzer Bericht zum Zustand des Volkes, das oder auch dieser Zustand  heute Abend frisch hereingekommen:

In meiner ehemaligen Heimat, einem Dorf in der Pfalz, stand heute um ca. 17:00 Uhr eine ca. 400 m lange Menschenschlange, diese erstreckte sich also vom Ortseingang bis etwa zur Mitte des Ortes; denn dort befindet sich die einzige Arztpraxis, dies auch i.S. Impfung.
Lt. weiterer Information: Temperatur 1 Grad +, Schneeregen, böiger bis stürmischer Wind;
Informationen zum gesundheitlichen (evtl. auch demnächst nachfolgend) und geistigen Zustand dieser Menschenschlange konnten mir leider nicht übermittelt werden.

Weiter geht`s mit Erkenntnissen aus dem DMPK:

- Eine wahre Sternstunde des Kabaretts lieferte heute ein gehorsamer Bürger im SWR1-RLP ab, dieser befragt zu den Ursachen von Impfverweigerung:

"Vielleicht haben viele Menschen einfach keinen Zugang zu seriösen Medien und das führt dann eben zu diesem Nichtgeimpftfanatismus"

jau, dem Himmel sei gedankt, dass dieser Jung` offensichtlich nur von der Tagesschau u.ä.m. lebt, denn dann dürfte er auch das glauben, bislang nur direkt beim Focus aufzurufen, ein Video:

"Tagesschau leistet sich peinlichen Versprecher"

ja, so geht seriös, besonders deshalb, da dieser Versprecher dem Moderator noch nicht einmal spontan auffiel!

Aber eigentlich ist es doch auch völlig wurst: Ob Kohl, ob Merkel oder Scholz, unterm Strich = Wir haben fertig und mutmaßlich: Jetzt ganz bald!

Apropos Merkel:
Vor vielen Jahren habe ich das Buch "Matilda" von Roald Dahl gelesen und ich dachte damals: Wie schön und wohltuend ist es, wenn es außergewöhnliche Menschen, v.a. außergewöhnliche Kinder gibt.
Heute abend habe ich mir die Verfilmung angesehen und das sollten Sie auch tun:
Erleben Sie ein geradezu unfassbares Gleichnis zu der heutigen und aktuellen Zeit. Erleben Sie den Widerstand, dieser sacht aber bestimmt ausgehend von einem einzigen  "Sonderling", der zwar in der primitiven Welt von Erwachsenen leben muss und in der Schule beherrscht wird von einer brutalen Aufseherin, welche sich zum Ziel gesetzt hat, alleinige Macht und das Böse zu verbreiten;
und Strafmaßnahmen gegen "ungehorsame Schüler" wurden durch Einsperren in sogenannte "Luftabschneider" umgesetzt!
Donnerkeil, woran erinnert mich das nur gerade jetzt??!

Und warum gibt es eigentlich das Böse? Nun, vielleicht einfach nur, um dagegen aufzustehen und somit dadurch zum Guten zu gelangen.

Ja, Roald Dahl war auch ein Visionär, das kann man aus vielen seiner Bücher erfahren, aber "Matilda" sollte uns zu denken geben! Denn das Merkel ist noch immer präsent, offensichtlich fortgeführt in Kohl, pardon: Scholz:

- Der Scholz machte sich heute stark dafür, dass mehr gegen Hass und Hetze im Netz unternommen werden müsse, um die Demokratie zu stärken;
Worte, die nur noch erschauern lassen, denn gleichzeitig fand sich bei t-online das, nämlich ein Interview mit einem Soziologen, ein Herr Johannes Kiess, dies ebenfalls zu der Frage Hass/Hetze/Proteste gegen Corona-Maßnahmen. Hier nur eine Frage und die entscheidende eine Antwort:

- Frage: "Würde es denn helfen, die Kanäle in den sozialen Netzwerken, über die Hetze verbreitet wird - etwa Telegram - lahmzulegen?"

Antwort: "Das könnte ein Schritt sein".
Das wird der nächste Schritt sein, nix "könnte", s. Impfpflicht, die dereinst ausgeschlossen wurde!

- Und dazu legte der Sebastian Fiedler, ehemaliger Chef des Bundes deutscher Kriminalbeamter, heute noch nach, sinngemäß:

"Hass und Hetze, das müssen wir unbedingt in den Griff kriegen", er berief sich dabei explizit auf die neu installierte Nanny im Innenministerium, gerade sie sei auf diesem Gebiet jetzt sehr wichtig...

Nun, ich habe inzwischen keinerlei Bedenken mehr, dass Maulkörbe nebst brutalen Sanktionen binnen weniger Monate das demokratische und das bereits stark eingeschränkte vielfältige Leben und Denken endgültig beenden werden!

Ergo: Wappnet euch dagegen, das allerdings nur als erste Maßnahme!! Danach, falls es tatsächlich soweit kommt, sollte die Gegenwehr erfolgen, wenn nötig, dann halt massiv; hierbei dürfte es sich um Notwehr handeln!

Denn in Neuseeland dürfte man bereits einen Schritt weiter sein:

"Neuseeland verbietet Jugendlichen lebenslang den Kauf von Zigaretten"
ein Beitrag in der Welt.

Und wer jetzt zwangsläufig über die mehr als fragwürdige und die ebenfalls zwangsläufig anstehende Definition eines "lebenslangen Jugendlichen" stolpert, der kann entweder die Erklärung im Artikel finden oder aber er erkennt spontan, dass wir inzwischen generell und tatsächlich dem absoluten Wahnsinn der "demokratisch agierenden Politik" ausgeliefert sind!

Und solch apokalyptische Auswüchse jedweder "demokratischer" Art, Tendenz mutmaßlich zunehmend, wohl auch hier, demnächst in diesem Theater.

____________________________________

11.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

mit "profanen" Dingen möchte ich beginnen:

"Asylanträge steigen stark an - Höchstwert seit mehr als vier Jahren"
ein Beitrag in der Welt.
"Allein im November 2021 stellten 16.500 Menschen Asyl-Anträge", so heißt es dort.

Ja, dieses absolut geniale Polit-Korona-Fieber lässt so viele und so elementar wichtige Dinge regelrecht verblassen; aber nicht nur verblassen, sondern dieses Polit-Korona-Fieber lässt mutmaßlich ebenfalls zu, dass sich z.B. das wahre Gesicht der Grünen ungestört zeigen kann:

"Habecks Ministerium will auf Entschärfung von EU-Naturschutzrichtlinien hinwirken"
ein Beitrag in der Welt.
Dort findet sich weiter:

"Sobald ein Rotmilan in einem Planungsgebiet auftaucht, kann dort im Prinzip nicht mehr gebaut werden",

so ein EU-Abgeordneter und künftiger Staatssekretär der Grünen, ein Sven Giegold.
Dieser Herr weiter:

"Das muss verändert werden, denn es geht im Naturschutz ja eigentlich um den Bestand und nicht zwingend um das einzelne Tier "

Das sind Worte, welche jedem vernünftigen, ja selbst grünem Menschen das Blut in den Adern gefrieren lassen müssten!
Das sind Worte, welche ich als absolut faschistoid bezeichnen möchte, da verachtend gegenüber dem Leben generell!
Das sind Worte, wie sie die Verachtung alles Lebens außerhalb des "grünen Lebens" nicht treffender hätten formuliert werden können!

Nun, an unseren zehn Fingern können wir uns deshalb abzählen, was ein Haarbeck mit uns und auch der Natur vorhat: Zerstörung und zwar an allen Fronten!

Da ist ja ein Herr Schmidt, der neue Kanzleramtschef und Vertraute des Scholz gerade zu ein Milchbubi, was Vergehen und Verbrechen angeht:

"Verfahren gegen neuen Kanzleramtschef Schmidt nach Deal eingestellt"
ein Beitrag in der Welt.

Jau, verstoßen hat dieser Schmidt gegen den § 353d des StGB; dieser Herr Schmidt hat Dokumente aus dem Ermittlungsverfahren gegen sein Chef Scholz bei Twitter öffentlich gemacht;
aber das macht letztlich eigentlich nix; es wurde halt kurzfristig mit der StA und dem Gericht gedealt (Deals, eigentlich Vorgänge, welche man normalerweise und einschlägig doch nur vom Alexander-Platz, dem Ebert-Platz in Köln u.ä.m. kennt) und schon ist man wieder sauber; und dieser Deal ging exakt zwei Tage vor der Ernennung des Herrn Schmidt zum Kanzleramtschef über die Bühne!

Liebe Leser, Sie sehen allein daran, wie wichtig es ist, z.B. gewisse Fristen zu wahren!

Politik und Justiz haben inzwischen keinerlei Hemmungen mehr, den eigenen Verfall zu eigenen Gunsten, nämlich zu Gunsten ihrer damit verbundenen und absoluten Machtausübung über den Souverän (sic!) zu verschleiern und finden sich auch inzwischen planmäßig und trefflich genährt von einer herangezüchteten Hammelherde, dass es einem den Atem raubt:

"Denk MIT statt quer - Mit Rechtsextremen, Antisemiten und Verschwörungserzählern gehen wir nicht auf die Straße"
(Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg)

Jau, dat isses! Lieber MIT-Laufen, lieber MIT-Schwimmen, denn wer gegen den Strom schwimmt, dem kommt verdammt viel Dreck entgegen!

Und weil im Netz so viel Hass und Hetze verbreitet wird, sollten wir uns tatsächlich besinnen, v.a. also auf den Sprachgebrauch, nicht wahr?

"Mal eben komplett zerlegt - Marietta Slomka grillt Stiko-Chef und wird gefeiert"
ein Beitrag bei t-online.

"Zerlegt, gegrillt", ja, da hat man wohl im Mainstream in den Tiefen eines anständigen Sprachgebrauchs gewühlt!

Man sollte deshalb den Mainstream und dessen generelle Berichterstattung ebenfalls "überprüfen" und auch Abschaltungen erwägen, also von Gesetzgeberseite her gleichziehen mit den zu erwartenden Sperrungen vieler Internet-Kanäle.

Das wäre schön.

Aber noch gibt es gewisse "Entgleisungen" der anderen Art im Mainstream, mehr als wohltuend und die Herren Jörges und Köppel allemal brillant, youtube:

"2G-Regel: Ausschluss Ungeimpfter ist völlig unmöglich - Hans-Ulrich Jörges bei Viertel nach Acht"
eine Wohltat!

Bevor ich in eigener Sache schließe, hier ein Video, welches Anlass zur Hoffnung gibt, so schlimm dieser Beitrag auch ist; allerdings kann ich mit den letzten Worten nicht konform gehen, denn liebe Worte und Hoffnung, Wattebäuschchen und Empathie dürften inzwischen vollkommen ins Leere, nämlich in die Vollen der Diktatur laufen, youtube:

"Frankfurt-Demo: Sie haben Angst vor uns - Reportage (Politik Spezial)"

Nun kurz noch in eigener Sache, bzw. i.S. des Todesermittlungsverfahren "zum Nachteil" des Lutz Schaefer und ich hoffe jetzt sehr, mich mit dieser Mitteilung explizit strafbar zu machen:

Seit Anfang August 2021 (!) liegen sämtliche und unabdingbar gesicherte Fakten vor, welche eine Tötung meines Mannes belegen.
Die zuständige StA schweigt sich weiterhin aus.
Am 08.12. und am 09.12. versuchte ich vergeblich, den zuständigen Sachbearbeiter bei der StA zu erreichen, dies von meinem Festnetzanschluss.
Nachdem auch mein letzter Festnetz-Versuch am 09.12. um 15:21 Uhr scheiterte, versuchte ich es um 15:22 Uhr von meinem Mobil-Telefon und hatte umgehend den zuständigen Staatsanwalt am Rohr :-)!

Auf meine Nachfrage zum Verfahrensstand, Kurzversion eines etwas überrumpelt wirkenden Sachbearbeiters:

"Ja, ich kann Sie durchaus verstehen, dass Sie ungeduldig sind, aber all das braucht seine Zeit, es sind so viele Beschuldigte, das alles ist sehr komplex, da muss zugeordnet werden, wer, wo und wann was und wie getan hat..."

Auf meine Nachfrage: "Nein, die Beschuldigten wurden bislang noch nicht vernommen".

Meine Strafanzeige datiert vom 26.06.2019, da lag mein geliebter Mann noch lebend in eben diesem beschuldigten Schlachthaus;

doch auch meine Geduld ist endlich, das teile ich hier sehr bewusst und rein vorsorglich mit, denn ich finde mich inzwischen "zum Zorne gereizt"...

__________________________________

13.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Ein Geboosteter muss sich bislang ebenso testen lassen, wie ein vollständig Geimpfter"

so heute der Lauterbach, was der der Chef-Comiedien des DMPK ist;
Worte, deren Inhalt wohl nur Menschen erreicht, deren Kadavergehorsam unauslöschlich nicht nur mit dem "Verständnis" von Demokratie verbunden sein dürfte, sondern auch mit dem "Verständnis", dass Demokratie halt zukünftig und notfalls nur noch mit Gewalt durchgesetzt werden kann und muss und betrifft es selbst die Übermittlung von "Fakten", so wie o.g., seien sie auch noch so irrsinnig und v.a. widersprüchlich!

Was für Zeiten, gelobt sei offensichtlich all das, was Politiker stark macht.

Ich war mal wieder zwei Tage unterwegs, habe wunderbare Menschen getroffen und mich dann, kurzfristig auch sehr entspannt, auf die Heimfahrt begeben.
Die Autobahn war recht leer, es ging auch nur geradeaus, also so richtig langweilig; deshalb habe ich meinem Auto die demokratische Vor -und Entscheidungsherrschaft übergeben und konnte so wunderbar meinen Gedanken nachhängen;
und da schoss mir plötzlich ein gravierendes Problem in den Kopf, welches von unserer Politriege, dies angesichts Korona, ebenfalls völlig vernachlässigt wird und das sollte auch Putin nicht kalt lassen:

Auf Parkplätzen im öffentlichen Raum, aber auch z.B. Supermarktplätze betreffend, finden sich bislang nur  "Behinderten-Parkplätze" ebenso wie "Mutter-Kind-Parkplätze", diese einseitige Anwendung ist inzwischen mehr als empörend!

Denn jetzt Obacht: Es kann doch nicht wirklich wahr sein, dass man all die anderen Minderheiten und diese auch noch in all diesen Bereichen des öffentlichen Lebens völlig ausgrenzt, ja, nicht einmal erwähnt!
Also müssen zwingend logisch und umgehend auch Sonder-Parkräume geschaffen werden und zwar für so viel weitere Minderheiten, z.B.:

"Mutter-Kind-Parkplatz", dies mit geschlechtlicher und auch religiöser Definition von Mutter und Kind, gleiche Maßstäbe sind zwingend und selbstverständlich auch bei "Behinderten-Parkplätzen" anzulegen; ebenso ist für "Vater-Kind-Parkplätze", wahlweise auch "Elter-Kind-Parkplätze" zu sorgen und auch das muss gleiches Procedere erfahren, ebenso wie Parkplätze für Angehörige indigener Minderheiten usw.;

als ich dann gedanklich allerdings zum Resümee kam, dass dies ja für einen normalen, also heterosexuell, nicht irgendwie indigen oder farbauffällig, ebenso religiös unauffällig usw. Menschen bedeuten würde, keinerlei Parkmöglichkeiten mehr zu finden, schrillte in meinem Auto plötzlich ein Alarmsignal und ich fand mich auf einem Parkplatz wieder;
der Motor schwieg, stattdessen lief das Radio und ich meine, es war der Deutschlandfunk, ich bin mir aber nicht sicher. Und was da zu hören war, das hinderte mich zunächst an der Weiterfahrt:

Denn dort war u.a. zu hören, dass Korona-Maskenhersteller in Deutschland, die noch vor einem Jahr wie Pilze aus dem Boden schossen, nun bereits wieder pleite sind, da überholt von der Billig-Konkurrenz aus dem Ausland;
das ist schön.
Eine weitere Meldung bezog sich auf die Stromanbieter in Deutschland. Diese geben offenbar reihenweise auf, nun hat es wohl den sächsischen Stromanbieter "Dreischstrom GmbH" erwischt. Auch bei dieser Meldung waren allerdings all die betroffenen Menschen Nebensache.
Aber auch das ist schön. Es läuft.
Aber das befeuert wohl auch!
Wieder einen innigen Dank an all die Menschen im Osten, denn ich bin mir sicher: Vor allem Ihr werdet es richten!
Aber ebenso auch einen herzlichen Dank an all die Menschen, welche Proteste im gesamten Land durchgeführt haben; es regt sich inzwischen sehr viel und das kann nur noch immer besser und besser werden!!

Ach, und dann sprach das Radio noch von einem konkreten Vorhaben der neuen Innen-Nanny, das ist diese Dame, die u.a. jeglichen Widerstand gegen die "Demokratie" brechen möchte:

Diese Dame möchte deshalb (sic!) mehr Flüchtlinge aus Afghanistan aufnehmen, als es die gesamte EU umsetzen will; zudem soll es keine "Puschbäcks" mehr nach Belarus geben und da Polen diese Leute auch nicht möchte, dürfte sich das weitere Procedere eigentlich mehr als deutlich darstellen.

Ich war hin und wech, dass ein Auto, eigentlich doch nichts mehr als ein Haufen Aluminium, Stahl und Elektronik, so viel Verstand besitzt!
Der Motor ließ sich starten und wir fuhren friedlich und gemeinsam die letzten ca. 100 Kilometer weiter in die Heimat. Das Radio lief noch immer und kurz vor der Haustür konnte ich noch hören, dass der Bundestag (wieder einmal: sic!) inzwischen aufgrund der Proteste gegen die Koronamaßnahmen von einer "Bedrohungslage" spricht.
Das ist schön.
Denn offensichtlich fühlt sich die "Wenig-Mann-Frau-Divers-Demokratie" der Gauner und Verbrecher inzwischen und tatsächlich in ihrer Existenz bedroht; deshalb, das mit dem Widerstand, das kann und muss noch sehr viel besser werden:

"Wer bist du, Gesellschaft, mich zu irgendetwas zu zwingen"
(Gustave Flaubert)

Und falls selbst das all den Kadavergehorsamen noch immer nicht reichen sollte, helfen vielleicht diese Worte, wenigstens zum Nachdenken, zum ins Grübeln geraten:

"Im Zweifel für den Zweifel"
(Christoph Sieber)

________________________________________

14.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

unter der "Fluchtdistanz" versteht man in der Zoologie jenen Bereich oder auch den Abstand, welchen ein verfolgtes, bedrohtes und gejagtes Tier, auch zu diesem Zeitpunkt noch völlig defensiv, zur Flucht nutzt.

Gelingt eine Flucht nicht mehr und die Gründe hierfür können vielfältig sein, also z.B. Einkesselung, akute Bedrohung der Jungtiere oder einfach generelle Aussichtslosigkeit der Lage, dann kommt es häufig zur "Aggressionsdistanz".

Doch dieser Ausdruck hat mit "Distanz" nicht mehr wirklich viel zu tun, im Gegenteil, denn nun erfolgt der absolut aggressive, weil verzweifelte und oft auch erfolgreiche Gegenangriff der vermeintlichen Beute auf seinen Jäger.

Warum schreibe ich das? Nun, der Mensch ist eigentlich, uneigentlich und auch glücklicherweise noch immer mit den Urinstinkten ausgestattet und das ist schön.

Doch bin ich bin der Meinung, dass v.a. die Völker Deutschlands und Österreichs viel zu lange im Zustand dieser "Fluchtdistanz" verharrt haben, denn: Die Impfpflicht und das ist explizit nochmals zu betonen, will sich weltweit nur eben dort finden lassen, so die Planung!
Diesen "Willen", dieses Vorhaben der uns beherrschenden Verbrecher gilt es nun massiv zu brechen!

Doch diese menschliche Hammelherde hat wohl doch einen wesentlichen Unterschied zur Tierwelt entwickelt:

Gejagt, gehetzt, verzweifelt, all dies aus unterschiedlichsten Gründen, agiert man nicht mehr gemeinsam, denn man erkennt nicht einmal ansatzweise den gemeinsamen Feind, sondern man spaltet sich auf, greift sich auf der Flucht gegenseitig an und droht so fatalerweise zu einer mehr als leichten Beute zu werden!

Und diese eigentlich völlig natürliche und zunehmend umgesetzte  "Aggressionsdistanz" wird von wenigen und völlig entmenschlichten Wesen in der sogenannten "Politik" ins Gegenteil verkehrt!
Man prügelt zwar auf die Menschen ein, beraubt sie jeglicher Perspektive, man zerstört Körper und Seele, man raubt den Menschen das Leben mit all seinen Facetten, man zerstört Kinderseelen und rechtfertigt all das mit "Fürsorge", doch
jedwede Gegenwehr gegen diese "Fürsorge" oder auch "Besorgnis" wird mit eben den selben Schlagworten niedergeknüppelt, welche das unfassbare Verbrechen gegen die Menschlichkeit und die Menschenrechte erst möglich machen!

Doch Obacht: All diese Menschen könnten letztlich und sehr massiv "zum Zorn(e) gereizt sein" und werden (so wie ich, dies i.S. des verschleppten  Verfahrens zum Tode meines geliebten Mannes), guugeln Sie einfach mal die Bedeutung: "Zum Zorn(e) gereizt"!

All das erinnert nicht nur an einen mächtigen Elefanten, der sich tobend gegen seine Ermordung wehrt und anschließend, nach seinem Tod, als "aggressiver Einzelgänger" beschrieben wird, nein, das erinnert auch irgendwie an Russland und Putin und die derzeitige Politik:

Hieß es nicht dereinst (1990), dass die NATO keine EU/NATO-Ost-Erweiterung betreiben würde?
Inzwischen, Stand 2007, traten zwölf Staaten des östlichen Raumes der NATO bei und nach der Ukraine leckt sich bereits seit Jahren der Westen die Finger, inzwischen stehen wirtschaftliche Beziehungen fest und v.a. sogenannte "NATO-Ausbilder" befinden sich vor Ort...

Tja, "Pacta sunt servanda", aber wenn halt Verträge und dies einseitig, nicht bewahrt und eingehalten werden, dann macht das auch nix, es führt dann halt nur zur Aggressionsdistanz, welche selbstverständlich auf das Schärfste zu verurteilen ist!

Vielleicht kommt noch der Tag, an dem auch ich so perfide zu denken vermag!!

Dieses gräßliche Geschehen hier in unserem Land bringt Martin auf den Punkt, youtube und einfach grandios:

"Wolgast: Martin antwortet auf Frage"

Gott schütze dich!

Bleiben wir beim lieben Gott und man mag es kaum glauben, dass ich hier die katholische Kirche ins Feld führe; ich tue das auch unter einem gewissen Vorbehalt, denn als gläubige Christin habe ich mit der Kirche wahrlich und absolut nichts am Hut!
Dennoch folgen hier zwei Hinweise auf Sichtweisen, die "sich gewaschen" haben!
Donnerkeil, die katholische Kirche wandelt also auch teilweise auf Pfaden der "Verschwörungstheorien":

"Bischof Vigano: Im Auftrag Gottes gegen die Satanisten"

Nun, dieser Bischof ist schon länger als Rebell bekannt, schön, dass er noch lebt; aber es ist geradezu ungeheuerlich, dass gleiche Töne nun auch aus dem Vatikan direkt zu hören sind; so der ehemalige Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller und jetziger Kardinal:

"Kardinal Müller befürchtet Überwachungsstaat mit `totaler Kontrolle`"
ein Beitrag in der Welt und mir blieb einfach nur die Spucke weg!

Was wissen die Kirchenfürsten evtl., was wir nicht wissen? Nun, das ist eine rein rhetorische Frage, dennoch: Es entsteht ein wenig Hoffnung!

Und Hoffnung sollte auch hier entstehen, aber nicht nur das:
Wir alle sollten es "Telegram" einfach gleichtun, denn der aktuelle Justizminister Buschmann findet sich bereits sehr aktiv in Abschaltungsbemühungen betreffend Telegram; so teilte er heute mit, dass Telegram bereits mehrere Bußgeldbescheide erhalten habe, aber Telegram darauf nicht reagiere!

Jau, und auch wir sollten auf Bußgeldbescheide i.S. Korona-"Verstöße-Vergehen" nicht reagieren, einfach laufen lassen und, mal ehrlich, dies als evtl. letzte Konsequenz, falls noch Plätze frei sind:
Im Knast ist es sicher, warm, es gibt etwas zu Essen und v.a.: Unterhaltungen und Zusammentreffen mit Gleichgesinnten!
Was also früher die Dorfkneipe, der inzwischen verpönte Stammtisch war, das hat sich vielleicht lediglich nur etwas gewandelt und somit kann ein völlig neuer Zusammenhalt entstehen!

Ergo: Positiv denken, vielleicht sind Knäste wirklich ein Modell für ein neues konstruktives Denken und Entstehen, so pervers es auch zunächst klingen mag.

P.S.: Und da sind sie schon, die Knäste bzw. sogar "Blitzurteile":

"Gestern attackierten sie die Polizei - Blitz-Urteile gegen Corona-Randalierer"
ein Beitrag in der Bild.

(Man könnte zwar anderweitig und deshalb ins Träumen geraten, aber lassen wir das, denn das wäre rassistisch...)

Jau, da scheint der Obrigkeit der Arsch inzwischen ganz gewaltig auf Grundeis zu gehen, denn eine andere Erklärung für dieses Agieren und diese doch so überraschend zeitnahe Zusammenarbeit von Exekutive und Judikative habe ich derzeit nicht.

_____________________________________

16.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Das, was hier heute passiert, das ist schlimmer als es im Krieg war"

so die Worte einer knapp 90-Jährigen zu den Korona-Maßnahmen und all den grausamen Folgen; und ich gehe einmal davon aus, dass diese alte Dame sehr genau weiß, wovon sie spricht.

Ja, der Hass ufert aus, ausschließlich initiiert und vorangetrieben von einer Politik, welche geradezu entfesselt und zunehmend alles unter sich begräbt, was sich noch in irgendeiner Form an Verstand, Werte, Anstand, Maßhalten u.a.m. klammert, ach, fast hätte ich das Grundgesetz vergessen, daran klammern sich vor allem nur noch die Rechten, so scheint es zumindest!!

So konnte man heute u.a. Augen -und Ohrenzeuge einer Regierungserklärung des Kanzlers Merkel werden: Sinnentleertes Ablesen vom Blatt, dies "zu Gunsten" einer wohl endgültig geplanten Zerstörung dieses Landes, ebenso fielen ausschließlich die seit 16 Jahren gewohnt leeren Worthülsen, wie immer fern jeder "Verbindlichkeit" und dann auch noch eine, nein, die herausragende Feststellung schlechthin:

"Es gibt keine roten Linien!"

Alles klar, Herr Merkel, doch das wissen längst all die aufgeklärten Menschen und ich nehme mal an, dass Karlsruhe, also der Herbert, entsprechend instruiert wurde, die "roten Linien", welche das Grundgesetz eigentlich zwingend vorgibt, uneigentlich bereits nahezu vollumfänglich wegzuretuschieren; somit ist der Weg für jedwede Form eines Unrechtsstaats "mutmaßlich" geebnet!

Wobei man allerdings auch bedenken sollte: Heute fand z.B. ein erneuter Fackelaufmarsch statt, diesmal in Berlin und das wieder vor Politikern!
Nein, solch klar neonazistischen, rechtsradikalen Aufmärschen kann halt nur noch Einhalt geboten werden, wenn "rote Linien" überschritten werden!
Allerdings hatte ich nicht das Gefühl, das Frau Krampf-Karrenbauer unter diesem Fackel-Aufmarsch leiden würde, nein, sie schien das eher genossen zu haben, au wei au wei...

Wie dem auch sei: Diesem Terror der total verblendeten, rechten und umstürzlerischen Szene der Querdenker könnte man eigentlich sehr schnell ein Ende setzen und das habe ich in der heutigen Regierungserklärung von Kanzler Merkel vermisst, denn das wäre doch so einfach!
Hier einfach mal zwei Vorschläge, mit Sicherheit von durchschlagender Wirkung:

1. Da offensichtlich der Impfstoff knapp zu werden und somit der geplante Gesetzes-Beschluss zu einer Impfpflicht ins Wanken zu geraten droht, sollte allen Impfgegnern höchste Anerkennung ausgesprochen werden:
Denn ihr Verzicht auf die überlebensnotwendige Impfung sichert somit allen noch Impfwilligen das Leben!
Und schon ist die Spaltung der Gesellschaft hinwech! Und eine Impfpflicht dürfte dann ebenso obsolet werden, da alle Ungeimpften bis zum Eintreten der Impfpflicht ohnehin verreckt sind, das hatte ja genau so der Gesundheits-Spahn vor nicht allzu langer Zeit auch versprochen!

2. In Zeiten, da immer mehr Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene psychotherapeutischer Behandlung bedürfen (allerdings war das schon vor Korona so), hat sich das Alpaka zunehmend als wertvolle Stütze von Therapie-Maßnahmen erwiesen, so heißt es zumindest; deshalb mein weiterer Vorschlag an die Bundesregierung und auch hier sollten keinerlei Kosten und Mühen gescheut werden:

Pro Querdenker ein therapeutisches Alpaka, für Kinder von Querdenkern entsprechend jeweils ein Jungtier und schon ist diesen Menschen und v.a. unserem Land nachhaltig geholfen!
Das Leid der Tiere, also von all diesen Patienten durch die Landschaft gezerrt und pausenlos begrapscht und betatscht zu werden, das muss in diesen Fällen einfach hintan stehen!
(Unser Informant teilte eben mit, dass diese Therapie allerdings nur bei Querdenkern und Rechtsradikalen anschlägt, Linksradikale seien vollkommen therapieresistent).

Und weil die Koronalage in Deutschland so extrem angespannt ist, sodass Krankenhäuser/Intensivstationen überlaufen, tritt man diesem Problem nun energisch entgegen:
Vom Norden bis zum Süden dieses furchtbaren Landes werden entsprechende Einrichtungen weiterhin geschlossen, dies wie immer aus "wirtschaftlich nicht mehr vertretbaren Gründen"; aktuell betrifft dies z.B. nicht nur die "Helfensteinklinik" in BaWü, nein und das ist besonders brisant, das "Lungenfachzentrum" (sic) in Borstel, bzw. die gesamte dort ansässige Medizinische Klinik...

An dieser Stelle möchte in einen Hinweis aus dem Netz weitergeben und zwar an alle Pflegekräfte, welche sich noch "in Brot und Arbeit" befinden: Melden Sie sich noch im Dezember offiziell beim Arbeitsamt als arbeitssuchend. Es besteht auch eine gesetzliche Verpflichtung, dies so früh als möglich zu tun, also bereits mit Vermuten einer drohenden Arbeitslosigkeit!

Aber ich schweife ab:

Wie wichtig der Bundesregierung unter Kanzler Merkel das deutsche Volk ist, wie sehr der Bundesregierung das Wohlergehen der Menschen am Herzen liegt, dafür steht tragischerweise ganz allein ein kleine Region, das Ahrtal:

"Frieren nach der Flut - Heizungen im Ahrtal Mangelware"
ein Beitrag von "Report Mainz" und wenn auch dieser Titel noch recht unspektakulär klingt: Der Inhalt ist furchtbar, denn er zeugt von der grenzenlosen Verachtung der Menschen durch die Politik!
Was sich in diesem Video leider nicht findet, das konnte man in der Original-Moderation abschließend hören: Immer mehr Menschen wird inzwischen der Strom wieder abgeklemmt, da bislang nicht geklärt wurde, wer für die Stromrechnungen aufkommen muss!

Gelebte Menschenverachtung in Deutschland, diese in ihrer reinsten Form!

Nun, da wundert es nicht wirklich, wenn die Wahrheit zuvörderst aus dem Bundestag getilgt werden muss! Wir dürfen folglich gespannt sein, wie das entwürdigende Sitzplatzgerangel im Reichstag morgen endet:

"Alice Weidel: "Herr Bundeskanzler, Sie begehen eklatanten Wählerbetrug"
youtube, grandios und wohl sehr schmerzhaft.

P.S.: Eben meldete sich noch spät unser Informant:
Man plant im Reichstag zum Thema "Sitzen neben der AfD" morgen das Spiel "Reise nach Jerusalem", ein ehemals bekanntes Kinderspiel. Teilnehmen werden alle Fraktionen außer der AfD; und die Fraktion, welche das Spiel verliert, die muss dann halt neben der AfD-Fraktion sitzen.

Ich finde, das ist eine gute Lösung.

_______________________________________

17.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

nun, zum Spiel "Reise nach Jerusalem", wie o.g. vermutet, kam es heute leider nicht; das wäre zwar würdiger gewesen, hätte also den Gepflogenheiten des "Hohen Hauses" eher entsprochen, aber wahrscheinlich hätte solch ein Procedere allein die physischen Kräfte der Parlamentarier überfordert.

Aber das machte eigentlich auch gar nix, denn dadurch durfte man heute, dies als Bürger und "Souverän" dieses furchtbaren Landes, erstmals seit Jahrzehnten wieder erfahren, dass es ein und v.a. warum es ein gewisses und sogenanntes Parlament gibt!
Heute war also zu erfahren, dass diese Schwatzbude doch noch einen gewissen Nährwert hat und das ist u.a. auch Stephan Brandner zu verdanken!
Seine fulminate und kurze Rede geht im Netz durch die Decke, das mit Recht, denn sie zeigt, dass es noch Leben im Bundestag und dort sogar auch noch Wahrheiten gibt;
an dieser Stelle möchte ich aber auch respektvoll auf die Bundestagsvize, Frau Özuguz hinweisen, die die Sitzung zu diesem Zeitpunkt leitete und Stephan Brandner nicht ins Wort fiel!
Irgendwie machte mich das sehr nachdenklich, im positiven Sinne...

Liebe Leser, ich gehe davon aus, dass Sie diese Rede bereits kennen, dennoch, es muss nochmal sein, youtube:

"Aufruhr im Bundestag, als Stephan Brandner das Kasperletheater der Altparteien kritisiert"

(1000mal besser als jeder sogenannte und heutige "Kabarettist", der sich auf und hinter der Bühne versteckt und niemals in der wirklichen Öffentlichkeit laut wird!)

Aber auch das hindert die amtierende Regierung nicht daran (zumindest jetzt noch), am deutschen Ast mehr und mehr zu sägen; und all das geschieht so wunderbar still und leise, denn Korona stellt ein ebenso wunderbares Mittel zur allgemeinen "Dämmung" des Volksverstandes dar!
Hierzu nur drei Beispiele, diese willkürlich aus Meldungen des Mainstreams gefischt, aber dennoch mehr als bezeichnend, obwohl nur Puzzle-Teile:

- "Verwirrung wegen 2G im Alltag - warum auch Banken Impf-Nachweise verlangen"
ein Beitrag im Focus;
nun, noch gilt das nicht flächendeckend, aber wir haben ja inzwischen gelernt, nicht wahr?

- "Rechtsgutachten sieht Gendern als Pflicht der Behörden"
ein Beitrag in der Welt;
Eine Professorin für Geschlechterstudien (???) erkennt auf diese Pflicht, da diese sich klar aus dem Grundgesetz ableite.

Oh, ihr "Väter" evtl. auch "Mütter" des Grundgesetzes, hättet ihr euch je träumen lassen, dass ihr im 21. Jahrhundert noch vergewaltigt werden würdet?!
Ja, vergewaltigt, aber dieser Verbrechenstatbestand sollte ebenfalls genderneutral behandelt werden!

- "Nach der Grundschule - Zu viele Kinder können nicht richtig lesen und schreiben"
ein Beitrag in der Bild.
Dieser Beitrag ist nicht schön.
So suchte ich nach einer Erklärung und das abgesehen von der Tatsache, dass der Anteil zugewanderter, also der deutschen Sprache nicht mächtigen Schüler stetig zunimmt.
Und vermutlich habe ich eine Erklärung für dieses Bildungsdesaster gefunden, denn dabei half mir heute der Anruf eines Bekannten, der mich zum xten Mal bat, mir endlich eine wottsepp zuzulegen.
Er tat dies wie immer vergeblich (ich habe gewichtige, nämlich grundsätzliche Gründe), aber ich sagte zu ihm auch, dies aus der "mutmaßlichen" Sicht einer "modernen Mutter":

"Stell dir mal vor, ich wäre eine heute berufstätige und moderne Mutter, im Besitz von wottsepp und vernetzt in allen gängigen sozialen Medien, nicht zu vergessen die emails. Nach einem 8-Stunden-Arbeitstag und der halbstündigen Heimfahrt im Auto, während der ich nichts "checken" kann, komme ich daheim an; ich muss doch selbstverständlich erst mal sehen, was Sache ist oder wie auch immer das heißt, etwa: "Den Status checken" etc. Woher soll ich also die Zeit nehmen, mich um die Kinder oder etwa das Kochen zu kümmern?"

Tja, da wurde auch meinem Bekannten klar, dass unter einer solchen "fiktiven" Lebensituation das Kindsein, das Lernen und das Erfahren, dies v.a. auch mit ElternInnen oder was auch immer mehr als und zunehmend gefährdet ist, ja eigentlich nicht mehr möglich ist.

Gefährdet und das in höchstem Maße, das ist inzwischen auch die "Justiz", auch wenn sie selbst dafür sorgt; ist das nicht lustig?

"Scharfe Corona - Beschränkungen - 2G plus am Verfassungsgericht - ausgerechnet die Justiz errichtet hohe Hürden"
ein Beitrag in der Welt von einem Frederik Schindler.

Werter Herr Schindler, Sie sind ein wahrhaft drolliges Kerlchen, denn Sie resümieren: "Ausgerechnet die Justiz..."
ja, wenn nicht die "Justiz", wer denn dann?

Aber evtl. und auch mutmaßlich haben Sie all die Einschläge ins Grundgesetz nicht mitbekommen, evtl. sogar den bekannten Knall nicht gehört!

Ist es denn nicht das zuvördeste Ziel eines zunächst verdeckt arbeitenden, aber nicht minder brutalen Regimes, die Menschen nach und nach vom freien und objektiven Zugang zu einer freien und objektiven Justiz (sofern vorhanden) abzuschneiden?
Solch ein Procedere dürfte hinlänglich, da weltweit betrieben, durchaus bekannt sein.
Ergo: Herr Schindler: Erst denken, dann schreiben und das sollte dann u.U. weitaus gehaltvoller ausfallen!

Auf dieser Seite hatte ich bereits vor etlichen Wochen auf dieses drohende Procedere hingewiesen, also auf den zunehmenden Ausschluss der ungeimpften Menschen vom Recht!

Nun, ich vermute mal, auch dieser Ausschluss wird sehr schnell und generell umgesetzt werden und zwar in und mit aller Brutalität und bis in die untersten Rechtsbuden, denn auch das passt!

Es ist nahezu unglaublich, zu was Korona so alles taugt.

_____________________________________

18.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Sie verfolgen ihre eigenen Ziele, die überhaupt nichts mit der Pandemie zu tun haben"

so die neue Innen-Nanny Faeser zu "Querdenkern"!

Absolut hinreissend, denn da hat sich das gute Mädchen wohl schlichtweg einfach verplappert und das Gedankengut des Verbrecher-Syndikats, dem es inzwischen auch angehört, versehentlich "übernommen"!
Ja, das sind so "Sternstunden", welche Hoffnung aufkeimen lassen und deshalb sollten und müssen diese "Sternstunden" exakt so archiviert werden!
Jedenfalls nimmt nun unsere Innen-Nanny den Kampf gegen rechts auf, dies in aller Intensität; also zumindest hat sie das so versprochen.
Und da dürfte es auch wunderbar in ihr Ruder laufen, dass weltweit Meinungs -und Pressefreiheit exorbitant einkassiert wird und dass sich noch nie so viele kritische Jounalisten in Knästen befinden wie 2021!
Gehen wir also getrost davon aus, dass unsere Innen-Nanny eine treibende Kraft hierfür darstellen dürfte!

Und ebenso hierfür gibt es eine ebenso treibende Kraft, nämlich einen mutmaßlichen und prominenten Wissenschaftler namens Rogi Yungeshwar oder so ähnlich, der unlängst im Staatsfunk, hier in der Abt. SWR1, sinngemäß meinte, dass "gegen die Meinungsmache der Bild-Zeitung eingeschritten werden müsse".

Ja, das ist wirklich "putzig" und eben diese Wortwahl finden Sie z.B. auch in dieser weiteren "Meinungsmache" der Bild; nämlich u.a. auch entlarvende, aktuelle Fakten zur Energiewende und v.a. einen hinreissenden Ralf Schuler, youtube:

"Wir schaffen in Deutschland einen Migrationsmagneten - Ralf Schuler bei Viertel nach Acht"

ja klar, all diese Meinungsmache muss definitiv und schnellstmöglich wech, denn es gibt noch immer viel zu viele wache Menschen und diese könnten sich mit Wachheit weiterhin regelrecht infizieren, also etwa im Sinne einer Pandemie!

Andererseits sehe ich weitverbreitet eigentlich nur noch Schatten von Menschen, regelrechte Zombies, maskenverhüllt, per se böse und dem blinden Gehorsam unterworfen;
so heute eine junge Frau an der Desinfektionsstelle im Vorraum eines Einkaufsmarktes.
Ich nahm mir die Zeit und beobachte diesen Jung-Zombie: Dieser entnahm einem Spender eine Unzahl von Tüchern, sprühte den gesamten Einkaufswagen mit Desinfektionsspray ein und begann dann, den gesamtem Karren zu putzen. Unweit entfernt stand ein kleines maskenverhülltes Mädchen, ca. 4 Jahre alt und offensichtlich die Tochter, das leise vor sich hin heulte.

Nein, all das macht aber nix, es macht auch nix, dass die Stiftung Warentest zu erschreckenden Ergebnissen kommt, was FFP2-Masken für Kinder angeht und deshalb die Testungen abbrach!

Es macht auch nix, dass erste "Tafeln" in NRW nur noch gegen "2G" Hilfsbedürftige "bedenken", Obdachlose in U-Bahnhöfen wegen der Korona-Sanktionen jetzt im Winter keine Zuflucht mehr finden, oder der Hamburger Bürgermeister bis heute ungestraft, grob falsche Zahlen über die "Belegung von Intensivbetten durch Ungeimpfte" verbreiten kann!
(Über all das kann man im Netz nachlesen)

Aber wir sollten dennoch nicht jammern, denn so schlimm, wie in Nordkorea ist es bei uns noch lange nicht, auch wenn uns hier jede Form von Lebensfreude und Spaß ebenso ausgetrieben wird, dass es seine Art hat, z.B. wieder ein "Böller-Verbot" zu Silvester und was wohl auch dauerhaft gelten wird.
Nein, in Nordkorea gilt derzeit eine elftätige Staatstrauer, diese angeordnet zum 10. Todestages des ehemaligen Chefs:

"Nordkorea verbietet der Bevölkerung das Lachen"
ein Beitrag bei t-online.
Dort heißt es weiter:

"Die Polizei sei angewiesen, nach Menschen Ausschau zu halten und zu beurteilen, ob sie angemessen trauern würden".

Na ja, Staatstrauer hin oder her, ich denke, die Gründe, um Menschen zu beherrschen, lassen sich vielfältig herstellen; und das mit dem Fröhlichsein, dem Tanzen und dem Singen, das haben wir ja auch schon erfolgreich weggeschafft; dann dürfte das mit dem Lachen auch bald der Norm und dem üblichen Procedere entsprechen.

Und falls sich jemand ernsthaft fragen sollte, wie all dieses Grauen nur möglich werden konnte und/oder möglich sein kann, warum die Menschen das zulassen, dann hilft vielleicht auch diese kurze Erklärung, youtube, aufzurufen bei "horizont":

"Chips"

"Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt, sondern derjenige, welcher sein Leben am meisten empfunden hat"
(Jean Baptiste Rousseau)

______________________________________

19.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

heute habe ich nur das für Sie, nämlich den Hinweis auf einen Sender/Blog oder wie auch immer zu nennen, was größten Anlass zur Hoffnung gibt, das neben all den heutigen "Aufmärschen" auch hier, in diesem furchtbaren Land.

Und es ist mir ein völliges Rätsel, dass es so etwas noch gibt; die Initiatoren sollten unsere volle Unterstützung und das in jeder Hinsicht erhalten, denn es dürfte absehbar sein, dass auch sie bald nicht mehr den hiesigen "demokratischen Anforderungen" genügen:

"radiomuenchen.net"

ein Kultursender; Sie können dort Beiträge anhören, welche einerseits Labsal für all die geschundenen Seelen darstellen und andererseits vielleicht einen Zugang zu all den "nicht geschundenen Seelen" eröffnen, z.B. dieser Beitrag:

"Diese Hexenjagd muss sofort aufhören

Schalten Sie einfach mal ein.

____________________________________

20.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Ohne Impfen keine Freiheit"
so unlängst Worte des Herrn Söder.

"Tausende demonstrieren gegen Corona-Regeln - Einzelne Teilnehmer verharmlosen Holocaust"
ein Beitrag in der Welt.
Als "Verharmlosung des Holocaust" wurden in diesem Beitrag Plakate mit der Aufschrift "Impfen macht frei" bezeichnet;

nun, hier den Bezug zum Holocaust herstellen, das hat etwas sehr Verschwurbeltes; evtl. aber tut es tatsächlich Not, die deutsche Sprache nun vom Grunde her auf ihre generelle Rechtmäßigkeit zu überprüfen! Zumindest aber zu überprüfen darauf, wer, was, wann und wo noch sagen darf;

jedoch ist es beileibe nicht so, dass ein Wort -oder Satzgebrauch, welcher in Verbindung mit Unterdrückung, Verfolgung und Ermordung von Menschen steht, ein Alleinstellungsmerkmal erhalten darf;
denn das relativiert in unerträglichem Maße all das entsetzliche Leiden von so vielen Völkern und/oder Minderheiten, dies gestern und bis heute!

Und betrachtet man sich das heutige Deutschland, so fühlt man sich hier inzwischen ins finsterste Mittelalter zurückversetzt; hierfür braucht man nicht einmal mehr etwa mühsam Vergleiche zu diesen finsteren Zeiten herzuleiten, nein, das heutige Deutschland hat sich original in diese Zeit zurückkatapultiert! Die Verfolgung "anderer Menschen", ob lesende Frauen, Juden, Kritiker der Höfe, Protestanten usw., das erlebte damals eine regelrechte Blüte in der Verbrennung und Ermordung von mutmaßlich querdenkenden Menschen und besonders "gerne" dann, wenn man sich zeitgleich unschöne Ereignisse nicht erklären konnte!

Allerdings dürfte sich die Motivation zur heutigen Hexenverbrennung und der Verfolgung Unschuldiger dennoch etwas verändert haben, nur der "Motor", der die Angst vor einem "unsichtbaren Feind" schürt, der läuft noch immer erfolgreich und wie vor hunderten Jahren auch, und inzwischen wieder auf Hochtouren.

"Was ist nur mit Deutschland los? - Die Welt wundert sich"
ein Beitrag in der Welt.
Tatsächlich, denn sieht man sich in der internationalen Presse um, dann sollten wir alle hier eigentlich vor Scham und unverzüglich im Erdboden versinken!

An dieser Stelle ist es an der Zeit, mal wieder an berühmte Worte zu erinnern, die Sie alle kennen. Deshalb hier nur die Eingangsworte, um dann zu einem Satz zu kommen, der bislang vielleicht ein wenig unterging:

"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche.(...) Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden (...)...
(Napoleon)

So grausam aktuell, und deshalb ein tiefempfundener Dank an all die  Menschen, die inzwischen tagtäglich und zunehmend auf der Gass`sind!
Denn es darf nicht geschehen, dass weitere viele Jahre später die Nachwelt (falls dann noch verhanden) die selben Feststellungen über den Beginn des 21. Jahrhunderts trifft!

Hier noch eine sehr gelungene Einschätzung zur Theorie "Ordo ab Chao", diese den Freimaurern zugeschrieben und offensichtlich hier inzwischen mehr als durchschlagend wirkend:

Ordnung durch Chaos
           _

- Macht durch Kriege
- Glaube durch Paranoia
- Frieden duch Karotten (die sie uns vor`s Maul hängen, meine Worte kürzlich hier, ohne diese Interpretation zu kennen)
- Ruhe durch Selbstbetrug
- Wahrheit durch Ignoranz
- Sicherheit durch Abschreckung
- Regierung durch Geheimdienste & Verwirrung
(Gerd Peter Bischoff)

Na, dadurch wird völlig klar, dass hier zersetzt und gespalten werden muss, was das Zeug hält, denn nichts ist gefährlicher, als die starke Gemeinschaft des Pöbels gegen ein herrschendes Unrechtsregime!

Deshalb war und ist wohl auch der amtierende Bundeskanzler Österreichs (sein Name ist mir derzeit nicht geläufig) äußerst besorgt, denn er warnte vor einer länderübergreifenden Allianz (er meinte damit Österreich und Deutschland) der Rechten und  "Korona-Leugner"...

Das hat mich dann doch etwas verwirrt, denn ich glaubte bislang, in einem Europa der Einheit und der offenen Grenzen zu leben und nun so etwas?!

Es wäre so schön, man könnte es mit Goethe halten und generell nur dem folgen, was einem der Verstand, der Mut, das Gefühl, das wirkliche Wissen und somit Intuition und Instinkt eingeben, dann hätten wir z.B. zuvörderst und aktuell nicht einen Bundeskanzler Merkel nebst Gefolge:

"Wenn man einige Monate die Zeitungen nicht gelesen hat und man liest sie alsdann zusammen, so zeigt sich erst, wieviel Zeit man mit diesen Papieren verdirbt".

Dennoch: Ich spüre einen ganz leichten Funken der Hoffnung für unser Land, nochmals danke an all die Menschen, die aufstehen.

- - - - - - -

Hier hätte ich kurz wieder ein wenig mehr bild`sche "Meinungsmache", youtube:

"Söder fordert Jugendliche zur Impfung auf: `Kann es nicht glauben`"

grassierender Wahnsinn, schlimmer als jede wirkliche Pandemie und deshalb danke, Frau Schröder!

______________________________________

22.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

heute fand sich etwas in der Bildzeitung, nämlich die Antwort des Boris Palmer auf eine Kritik in Facebook;
ich ging nach diesem Fund erst einmal in den Wald, habe mit den Bäumen gesprochen und kam folglich zu dem Schluss, dass wir inzwischen entweder ganz am Ende sind oder aber an einem ganz besonderen Anfang stehen!

Zu den Palmer-Worten komme ich gleich, denn hier zunächst eine Art "minder schwere" Einleitung:

"Jeder Protest gegen diesen Staat ist völlig inakzeptabel"

so der designierte CDU-Chef Merz gestern in den Medien.

Mir lief es da bereits eiskalt über den Rücken, denn spätestens, wenn die Vertreter eines Staates generell, also die das Volk Regierenden, die Qualität und den Zustand ihres jeweiligen Staates selbst beurteilen, sollte man doch sehr schwer ins Grübeln geraten!

Besonders aber dann, wenn sich solch eine ungeheuerliche und absolutistische Bewertung in einem sogenannten "Sozial -und Rechtsstaat BRD" im 21. Jahrhundert findet!

Verflucht noch mal: Jeder Mensch in jedem Land hat das Recht und das zu jeder Zeit gegen seinen Staat zu protestieren, völlig wurst, was ihn dazu bewegt, zumindest wäre das wünschenswert;

doch was hier inzwischen geschehen kann, das hat längst alle Bereiche verlassen, welche man noch vor ca. zwei Jahren sogar als "Paradies" empfand!

Mit Panikmache und inzwischen brutalem Korona-Terror, lt. internationaler Medien einmalig in der Welt, agiert die "Bundesregierung" inzwischen völlig offen gegen jedwede Form der Menschlichkeit und des Lebens, so verkaufen die Medien dem Volk z.B. das:

"Lauterbach zweitbeliebtester Politiker Deutschlands nach Merkel"
ein Beitrag in der Welt.

Und selbst der nun (rein logisch zu errechnen) zu erwartende Blackout in jedweder versorgungstechnischer Hinsicht geht halt auch zu Lasten von Korona, v.a. und, das besonders schwerwiegend, zu "Lasten der Ungeimpften"!

So, nun zu Boris Palmer und ich muss gestehen, ich fühle mich bereits schuldig, allein seine Worte hier in die Tastatur zu tippen:

Nachdem Palmer eine sofortige Impfpflicht forderte, erhielt er heftigen Gegenwind im Netz. Darunter auch von einer Nutzerin, die Palmer eine "totalitäre Gesinnung" vorwarf und Nazi-Vergleiche zog.

Palmer (ich schreibe den O-Text): "sie sind schlicht komplett ignorant. Für Leuten wie sie muss die impfpflicht her. Gerne bis zur beugehaft".

Damit dürfte eigentlich klar sein, was diese Impfpflicht grausamerweise tatsächlich darstellen soll, ein Maulstopfer bzw. eine Umerziehungsdroge, anders kann ich mir diese Dringlichkeit einer Verabreichung nicht mehr erklären!

Es ging und geht offenkundig und schlichtweg nur darum, zunächst den Gehorsam der Menschen mittels erfolgter und gemeldeter Impfungen abzubilden.
Und der bisherige "Rest", also die Ungeimpften werden somit ebenso offenkundig abgebildet, denn d.h., dass die Impf-Verweigerer einen Protest gegen das Regime darstellen; und das gilt es halt ebenso zu ahnden, so offensichtlich ein Herr Palmer; also mit Zwangsimpfung, Knast oder auch mit dem Tod, denn dieser ist sehr vielfältig möglich und ich weiß, wovon ich spreche!

Ich habe heute geweint, wie seit Jahren nicht mehr.

Und die Säuberungen setzen sich ja auch fort, nun hat es Herrn Alexander Kekule erwischt:

"Uni Halle schmeißt Top-Virologen raus - Alexander Kekule: `Das ist ein politisches Verfahren`"

Oh ja, Herr Kekule, deshalb ist es mehr als an der Zeit, dass der Souverän Politiker ausschaltet und die Politik übernimmt, denn diese grausamen und entlarvenden Worte eines Herrn Palmer zeigen auf, dass die Uhr nicht irgendwie "vor oder nach zwölf" steht, sondern dass die Uhr eigentlich längst abgelaufen ist.

Diese Worte eines Palmer, ich kann sie noch immer nicht fassen.

___________________________________

23.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Das Recht hat nur noch dienende Funktion"

glasklare Worte, eine glasklare Definition unseres "rechtlichen Zustandes", hier noch ein wenig mehr davon, youtube:

"Es geht nicht mehr um Demokratie und Rechtsstaatlichkeit - Tichys Ausblick"

keine zwei Minuten und doch ist dort alles Wesentliche gesagt, danke Herr Maaßen!

Doch mal ganz abgesehen von den rechtlichen Zuständen, also dem Verlust der Rechtsstaatlichkeit und es ist grauenerregend, dass man solche Worte inzwischen formulieren, in den Mund nehmen muss, denn das, was eigentlich die wichtigste, weil tragende Säule einer jeden ordnungsgemäßen Demokratie wäre, das verblasst inzwischen vor einer ganz anderen Problematik!
Denn ich nehme mal stark an, dass es demnächst nur noch um das nackte Überleben gehen dürfte, dies in jedweder Hinsicht:

"Nächster Stromanbieter stellt Lieferungen ein"
ein Beitrag bei t-online.
Jau, inzwischen die 7. Pleite innerhalb weniger Wochen oder auch das hier:

"Irrsinn auf dem Gasmarkt: Jetzt wird Kunden schon die Grundversorgung verweigert"
ein Beitrag beim Focus.
Dort heißt es u.a.:
"Grund -oder Ersatzversorger sind nach dem deutschen Recht dafür zuständig, dass Kunden nicht einfach ohne lebenswichtige Güter wie Strom, Gas oder Wasser dastehen..."
Jau, aber welche Bewandtnis es mit dem "deutschen Recht" inzwischen so hat, das ist ebenso inzwischen klar und so dürfte folglich auch auf dieses "Recht" zukünftig und tatsächlich geschissen werden können!

Aber wahrscheinlich waren es Korona und all seine vielseitigen Querdenker, die die Stromleitungen z.B. mit Knoten versehen und die Gas-Pipelines verstopft haben, denn das würde die derzeitigen Probleme mehr als erklären!

Leute, all die, die ihr rechts seid: Preppert, was das Zeug hält, denn das dürfte sich als sehr zukunftsorientiert herausstellen, also zumindest und zunächst einmal!

Und damit klar wird, in welch brutale Falle wir letztendlich und allumfassend laufen sollen, verbreitete die Welt heute diese Meldung:

"Rekord bei Neuzulassungen - 2022 wird für Deutschland das Jahr der Elektroautos"

Das ist schön. Und es hat ja niemand explizit gesagt, dass diese Dinger wirklich auch immer fahren sollen, müssen oder können!
(Ein umweltbewusster Bürger in Finnland hatte sich einen gebrauchten Tesla gekauft. 1.500 km Fahrfreude, dann streikte der Wagen in mehrfacher Hinsicht. 20.000 Euro Reparatur-Kosten wollte der wackere Bürger nicht mehr berappen und so sprengte er seinen Tesla  publikumswirksam in die Luft, gibt es bei youtube zum Ansehen). 

Respekt vor so viel logischer Konsequenz!

"G7-Gipfel in den Alpen wird mehr als 160 Millionen Euro kosten"
ein Beitrag in der Welt und

"Vom Frühjahr 2020 - Länder fordern Millionen Corona-Hilfen zurück"
ein Beitrag bei t-online.

Doch in Deutschland regt sich etwas und das muss mehr und mehr werden; denn diese idiotischen und zunehmend als solche entlarvten Versuche von Politik und gehorsamen Medien, das Volk unter die absolute Knute zu zwingen, dürfte sich letztlich v.a. als reine Dummheit entpuppen!
Und deshalb sollten wir es ausnahmsweise mit Churchills Sichtweise sehen:

"Lache nicht über die Dummheit der anderen. Sie könnte deine Chance sein".

Ich finde, das sollten wir noch abwarten können, ebenso die Rechnungsstellung.

__________________________________

24.12.2021, "Heilig Abend", liebe Leser der Seite meines Mannes,

zunächst ganz kurz, bevor ich es vergesse: Gestern hatte ich hier auf dieser Seite auf die Aktion eines frustrierten, umweltbewussten Bürgers in Finnland hingewiesen; nun, die gezielte Sprengung seines Tesla-"Automobils" erzeugte wie geplant einiges Aufsehen, so auch bei Tesla selbst:

Wie unser Informant aktuell berichtet, bemüht sich Tesla inzwischen und höchstselbst um die alleinigen Rechte an diesem Video, dies allein zu Werbezwecken!

Ja, es weihnachtet und wir sollten dankbar und froh sein über so manches Geschenk, z.B. über das nachstehend benannte und kurze Video!
Denn: Das Einzige, was hier in diesem "Rechtsstaat" in Bälde nur noch funktionieren wird, das dürfte demnächst die mehr als umfangreiche Versendung von Bußgeldbescheiden ff. sein, nebst entsprechenden und versuchten Konsequenzen für die Menschen;
ja, die gesamte Politbande gerät spürbar langsam aber sicher ins Schwitzen und, auch das ist nicht zu vernachlässigen: Dieser Staat ist pleite!
(So erreichte mich z.B. heute, pünktlich zu Weihnachten, die Aufforderung der Verbandsgemeinde, dies unter Beleidsbezeugung zum Tode meines Mannes, "seinen Gewerbeeintrag" umgehend zu löschen, ansonsten droht ein Bußgeld von 1.000.- Euronen.
Das ist drollig, da es einen solchen "Gewerbeeintrag" nie gab und v.a. auch nicht geben musste, dies gem. § 14 GewO!
Ja, diese Räuberbande lässt wahrlich nichts unversucht).

Somit komme ich zu o.g. Video, welches Sie sich unbedingt archivieren sollten, dies als evtl. wichtige Argumention, falls Sie demnächst in den Strudel/die Knäste der absolut fortschreitenden Entrechtung geraten; denn es dürfte eine "Nachwelt" geben, das sogar in nicht allzu weiter Ferne, wenn die Dinge sich so weiterwickeln, wie sie es z.Zt. tun:

"Und täglich grüßt das Murmeltier - _horizont_"

in jedem tatsächlichen Rechtsstaat der Erde würden diese Typen inzwischen längst in U-Haft sitzen, dies wegen d.V. der Verbrechen gegen das Volk, bei uns müsste das HOCHVERRAT heißen, tja, müsste!! So viel zur bevorstehenden Impfpflicht!

Aber lassen wir es damit gut sein, denn es ist schließlich Weihnachten, deshalb:

"Es wird eine Brandmauer geben - Kooperation mit AfD? Merz droht mit Parteiausschluss"
ein Beitrag bei t-online.

Das ist schön. Dadurch dürfen Bürger, v.a. die jungen Menschen erleben, wie Demokratie tatsächlich funktioniert und auch gelebt werden soll!
Falls man also allein z.B. in einer Gemeinderatssitzung einstimmig der Meinung wäre, dass eine Ampel im Ortskern zwingend notwendig wäre, dann darf halt der CDUler nicht dafür stimmen, weil der AfDler ebenso stimmt...

Ach, ich freue mich regelrecht auf das nun zu erwartende Untergehen dieses "Rechtsstaats" und seiner "Demokratie", all das ist ja inzwischen regelrecht und mehr als offenkundig...

Und weil Weihnachten ist, also "Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen", haben sich unsere neuen Politiker auch so einige Dinge überlegt, hier nur die zwei herausragendsten Vorschläge:

"Grünen-Politikern `im Zweifelsfall`für Einsatz von Pfefferspray und Schlagstock"
ein Beitrag in der Welt.

Alles gut bei Ihnen, Frau Weishaupt? Denn gehören Sie nicht zu der Truppe, die einst den Einsatz eben dieser Mittel gegen Mitglieder Ihrer Truppe bei verschiedenen "Umwelt-Aktionen" auf das Schärfste verurteilt haben?!

Aber das ist eigentlich auch zu vernachlässigen, denn es zeichnet sich für mich nur ein Sachverhalt glasklar ab und der betrifft den gesamtem Komödienstadl dieser Ihrer Regierungstruppe:

Ihnen allen kocht das Wasser im Hintern, nämlich so was von und dagegen hilft halt nur noch die schiere Gewalt gegen das Volk.
Das Volk wird es zu richten wissen, selbst die Deutschen.

"Konflikt mit Russland - Merz tritt für Waffenlieferungen an die Ukraine ein"
ein Beitrag bei t-online.

Alles klar, Herr Merz; gelobt sei Jesus Christus und v.a. den Menschen ein Wohlgefallen, dass Sie noch immer eine relativ unwesentliche Erscheinung am Polithimmel darstellen!
Denn guck`mal hier du Lump, was noch vor 20 Jahren möglich und v.a. einmalig war, für mich in diesen entsetzlichen Zeiten nun allerdings eine

Weihnachtsansprache:

"Wladimir Putins Liebeserklärung an Deutschland in Deutsch im Deutschen Bundestag"

youtube und man möchte sich winden vor Zorn ob dieses Geschmeißes, welches unser Land, unser Volk ins Aus zu treiben versuchte und nun letztlich tatsächlich auch treibt!

"Die besinnliche Zeit steckt voller Wunder, die darauf warten, entdeckt zu werden".
(Unbekannt)

Nun, dann sollten wir v.a. und zunächst die "Wunder der stetigen Entdemokratisierung" entdecken.

Gott schütze Sie.

_________________________________

28.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

wie immer in diesen Tagen wünschen sich die Menschen (sofern man noch miteinander spricht) ein glückliches und gesundes neues Jahr; ich vermute jedoch, dass man sich offen, aber auch insgeheim zunächst das Jahr 2021 zurückwünscht; so bescheiden kann man wohl inzwischen die Ansprüche der Menschen an ein, an ihr "Leben" und das ihrer Kinder und Enkel einstufen!

Durchaus sehr viel weiter zurückreichende "Jahres-Rück-Wünsche" dürften sich "mutmaßlich" zwangsläufig aus der Tatsache ergeben, dass sich nach über siebzig Jahren Lügen-Herrschaft dieses Konstrukt nun selbst entlarvt;
denn nur so kann so viel Hass und Wut auf und so viel Missachtung all der Menschen, welche sich verzweifelt an ein Recht, an eine Menschenwürde, an eine Menschlichkeit klammern und darum kämpfen, erklärt werden!

Absolut zielgerichtet dürfte dieses Land Deutschland (nach allem, was war) innerhalb der kommenden Monate des Jahres 2022 nahezu komplett in einen Failed State umgewandelt worden sein und damit stehen sämtliche Tore zur Brutalität gegen die Menschen offen!

Gewisse Tore stehen ja bereits jetzt schon offen, z.B. die öffentliche Hetze einer Frau Dreyer, MP in Rheinland-Pfalz:

"Risiko für die gesamte Gesellschaft - Ministerpräsidentin Dreyer wettert gegen Ungeimpfte"
ein Beitrag bei rt.

Ja, selbst das ist inzwischen straffrei möglich, nämlich dass Politiker gegen Teile der eigenen Bevölkerung hetzen oder aber sie auch straffrei fordern können, Teile der eigenen Bevölkerung, dies über deren Geldbeutel (welche zunehmend leer sind) von der Gesundheitsversorgung des "Sozial -und Rechtsstaats" quasi auszuschließen (auch ein Palmer ist mit dieser Forderung am Tisch!).

Und besonders drollig ist ein Herr Montgomeri, das ist dieser Weltarzt; er schimpfte über "kleine Richterlein", welche sich diesem generellen Korona-Verbrechen entschieden in den Weg stellen. (2.000.- Euronen Strafe zahlte mein geliebter Mann dereinst an die Anwaltskammer, weil er in einem Schriftsatz einen Richter als "Richter" bezeichnet hatte...), deshalb vermute ich mal, dass die "zu erwartende Strafe" für diesen Weltarzt sehr viel höher ausfallen dürfte.

Man könnte den Weltarzt ja sogar verstehen, dass er gegen "kleine Richterlein" wettert, dann davon tummelt sich hierzulande tatsächlich eine erkleckliche Zahl, also all diese Typen, welche geradezu stromlinienförmig auf Politik und Gehorsam gebürstet, ihr wohltemperiertes und gehaltvolles Dasein fristen, vorneweg marschiert als Wegweiser der Herbert aus Karlsruhe.
Aber nein, dieser Weltarzt schießt exakt gegen den Rest des Verstandes, des Anstands, völlig wurst, ob in der Richterschaft oder im Volk zu finden!
Und alles, was einst an Verschwörungstheorien oder auch an Sarkasmus einst erblühte, das hat sich bis heute in ein grausames Gesamtbild der Realität gewandelt!

Und dem Ganzen setzt dann ein Justizminister Buschmann die Krone auf, indem er diesen Weltarzt harsch kritisiert und dabei betont, "Deutschland kann stolz sein auf seine hervorragend qualifizierte und unabhängige Richterschaft. Sie eröffnet den Zugang zum Recht und erweckt die Idee des Rechtsstaats zum Leben".

Oje Herr Buschmann, "muss die Idee des Rechtsstaats erst zum Leben erweckt werden?", verstehe ich das richtig?!!

Nein, dieses "Erwecken" können wir uns eigentlich sparen, Herr Buschmann, denn einen deutschen Rechtsstaat, den haben wir eigentlich schon längst, es geht nur darum, all die Figuren, all die Verbrecher, welche diesen Rechtsstaat nicht nur stetig verhinderten bzw. verhindern, zur Verantwortung zu ziehen!

Aber nein, große Teile des Volkes lassen sich stattdessen weiterhin von Verbrechern verführen und sich nun auch widerstandlos von einer Massenquarantäne bedrohen bzw. werden sie die Umsetzung einer solchen ebenso widerstandlos hinnehmen.

Ja, dem fortschreitenden Terror gegen die Menschen sind inzwischen keinerlei Grenzen mehr gesetzt; und was gestern in Schweinfurt geschah, das führte nun heute zu einem Geschehen, nämlich zur Schnellverurteilung von vier Personen, welches ich kaum in Worte fassen kann!!
Ich habe mich deshalb kurz bei Wikipedia bedient:

"Ein Standgericht ist eine Ausnahmegericht bei Unterdrückung von Aufständen und inneren Unruhen (...).
In Deutschland sind Ausnahmegerichte - also auch Standgerichte - seit 1949 verfassungswidrig".

Ach, was wohl der Herbert in Karlsruhe zu einer solchen "Gerichtsbarkeit" sagen würde?
Na, wahrscheinlich nichts, denn jeder, der dort nach einer noch gewissen "Rechtsstaatlichkeit" nachfragt, der findet sich bzw. seine Klageschrift im hier bereits beschriebenen Kühlschrank der Küche des BverfG wieder!

Wie konnte und kann das deutsche Volk es soweit kommen lassen!!!!

Aber weil es "so schön" ist:

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm: 4 von 5 Krankenhäusern/Kliniken stehen vor dem Aus:

"Corona: Kliniken geht es wirtschaftlich und personell miserabel"

Und warum? Na, weil es ihnen so gehen soll!

Vielleicht tut es also doch Not, sich absolut innovativer Ideen und der Forschung hierzu zu bedienen:

"Beherrschen den Klassiker Pong: Gehirne aus Petrischalen lernen..."
ein Beitrag beim Focus.

Dort lesen wir u.a.:

"Ein Start-up aus Australien hat es geschafft, Miniaturgehirne aus menschlichen Zellen zu züchten. Diesen hat das Unternehmen anschließend beigebracht, den Automatenklassiker Pong zu spielen. Dabei lernten die Zellhaufen offenbar deutlich schneller als eine Künstliche Intelligenz..."

Diese Meldung macht mir absolut Hoffnung!

Wir sollten deshalb schnellstmöglich mit diesem "Start-up-Unternehmen" in Kauf-Verhandlungen treten, denn vielleicht lässt sich dann hier, in diesem furchtbaren Land doch noch etwas retten!
Denn es ist doch völlig wurst, wie zukünftig ein Steinmayer, ein Kanzler Merkel, andere Politiker und sonstige Hofschranzen aussehen!
Hauptsache, sie verfügen über einen Pong-Verstand; und auch, wenn man sie deshalb nur noch in einer Petrischale besichtigen kann, dann ist das absolut unerheblich und kann dahinstehen.

_________________________________

29.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Initiis resistere"
(Ovid) übersetzt

"Wehret den Anfängen"

aber dafür ist es eigentlich fast zu spät!

Denn das, was heute in Karlsruhe zum Thema "Triage" ausgeworfen wurde, das ist wohl die vorletzte Zündstufe einer gestarteten Rakete und zwar nicht ins All (das wäre noch gnädig), sondern ins Aus:

Art. 3 Abs. 3 GG (noch hammer das GG ja irgendwie) gibt eigentlich alle Fakten her, um die medizinische Versorgung aller Menschen zu gewährleisten und dieser Art. 3 des GG ist auch einer der wenigen Artikel, welcher sich nicht eingeschränkt findet, nämlich durch Zusätze wie z.B.: "Näheres regelt ein Bundesgesetz".

Doch nun? Die allgemein bekannte Regelwut hat inzwischen Auswüchse erreicht, welche nur noch ins Chaos führen dürften!

Z.B.: Ein Behinderter wird bei Aufnahme in ein Krankenhaus nicht als ein solcher erkannt, ebenso nicht ein Vorerkrankter, ebenso nicht ein eigentlich unter Betreuung stehender, geistig behinderter Patient, ebenso würde auch z.B. ich nicht als 100% Schwerbehinderte erkannt werden usw.; Und dann?!

Nun, dann gilt demnächst mein großes Mitleiden dem integren medizinischen Personal, denn das, was dann an Verantwortung und v.a. an Bedrohung durch den "Rechtstaat" auf diese Fachkräfte zurollen dürfte, das ist dann wahrlich nicht mehr zu stemmen, weder körperlich, noch schriftlich, und schon gar nicht mental!

Doch das Schlimmste für all diese medizinischen Fachkräfte dürfte sein, dass sie nun die Folgen der gezielten Zerstörung des Gesundheitswesens allein und ganz massiv auf ihre Schultern verfrachtet bekommen werden!
Auch das ist ein ganz klares Zeichen dafür, dass sich hier ein "Failed State" punktgenau eingerichtet hat! Ebenso auch die Tatsache allein, dass nun über das "Kriegsmodell Triage" entschieden wird!!

Nein, Herbert in Karlsruhe, dat war nix! Denn du hast damit nicht nur überhaupt erst ein Wespennest geschaffen, nein, du hast auch selbst als Erster hineingestochen!

Denn jetzt stell`dir mal vor, was folglich daraus erwachsen könnte und vermutlich auch wird, denn schließlich gilt es ja zuvörderst, Minderheiten zu schützen und ich meine jetzt nicht etwa die weiteren Minderheiten, z.B. die der bettelarmen Rentner, der Alleinerziehenden, der zunehmend arbeitslos Werdenden, der Obdachlosen usw.
Nein, die meine ich nicht, denn die gehören inzwischen fest zum Gesamtbild, ja, zum festen Inventar Deutschlands und sind daher absolut zu vernachlässigen;

nein, ich meine damit eher z.B. all die religiösen und kulturellen Minderheiten, ebenso wie die Minderheiten der Schwulen, Lesben, Diversen, die Minderheiten anderer Sichtweisen generell, also was unser Land anbetrifft etc.

Tja Herbert, da könnte noch etwas auf dein Haus zurollen; aber neue Kühlschränke zur Einlagerung von Klagen dieser Art brauchste wohl nicht anschaffen, denn ich denke, dass das sehr schnell bearbeitet werden dürfte.

Themenwechsel zum Schluss:

"Spontane Selbstradikalisierung - Innenminister befürchtet Terror durch Corona-Leugner"
ein Beitrag bei t-online.

Jau, Herrmann, so "spontan" ist diese "Selbstradikalisierung" eigentlich gar net! Wer hat dir nur diesen Sprachgebrauch eingetrichtert?!
"Spontan", lieber Herrmann, ist hier gar nichts! Es sei denn, du kannst dem Treiben gegen das Volk seit zwei Jahren nur in einem eigenen eingeschränktem Zeitfenster folgen!

Und "selbstradikalisiert" hat sich hier auch nichts, die Menschen "radikalisiert" (also dem gesunden Menschenverstand zugeführt), das hat sich ausschließlich der Polit-Mob, dem auch du angehörst, auf die Fahnen zu schreiben.

Ich finde, Silvesterfeiern und die Begrüßung des neuen Jahres sollten 2021/2022 ausschließlich auf den Strassen dieses furchtbaren Landes stattfinden; wem kalt ist, der kann sich ja ein wenig die Beine bei einem Spaziergang vertreten; und sollten Polizisten dazustoßen, dann sollten sie mitgenommen werden, um gemeinsam mit ihnen das neue Jahr zu begrüßen!

Von Flensburg bis Garmisch, von Dresden bis Aachen.

__________________________________________

30.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

und da ist bereits ein Video, leise und so wunderschön; das gibt Anlass zur Hoffnung, youtube:

"20min Wahrheit - Spaziergänge vereinen Ost und West"

ein unendliches Danke und lasst euch weiterhin nicht provozieren, denn ich gehe mal stark davon aus, dass sich Provokateure zielgerichtet überall finden lassen dürften!

Gestern schrieb ich auch davon, Polizisten in den friedlichen Widerstand einzubinden und sie einfach mitzunehmen; und eben fand sich diese Meldung bei t-online, unglaublich schön:

"Wirbel um Durchsage - Polizist dankt über Lautsprecher `Spaziergängern`"

dort findet sich u.a. diese weitere Durchsage:

"Wir werden ihre Versammlung sehr gerne anführen, um ihnen einen Weg durch die Stadt zu bahnen".

Und alles Geschehen blieb friedlich, nicht ein Kind wurde verletzt (sic!), daraus kann man doch nur lernen, nicht wahr?

Danke, heute auch nach Koblenz!

Doch kann sich das Grauen noch immer seinen Weg bahnen, hierzu zwei Hinweise:

Während die Journaille auftragsgemäß tagtäglich "dramatisch steigende Infektionszahlen" vermeldet (selbstverständlich weiterhin ohne Bekanntgabe der Anzahl von Erkrankten), findet sich z.B. in der Bild:

"Das Chaos ist komplett - Deutschland hat keinen Überblick über die Corona-Infektionszahlen - geschweige denn über die Infizierten mit der Omikron-Variante"

tja, liebe Bild, das braucht`s doch auch gar net, denn wer will das schon wissen?!!
Allenfalls z.B. auch all die Idioten, welche für eine Impfspritze kostenlos (und nein, sie bekamen dafür keine Bratwurst oder einen Döner und auch kein Präservativ) den Turm des Ulmer Münsters erklettern durften!!

Also das meint: Impfen im Angesicht Gottes und dann dem Herrn kostenlos auch noch ein wenig näher kommen dürfen, dat isses!

Oder auch das:

"Brisante Krankenkassen-Daten belegen: So dreist wurden wir in den Lockdown hineingelogen"
aufzurufen im Netz, ebenso wie

"Covid-Spritze fordert mehr Tote als Covid selbst"

und dann findet sich auch noch ein aktuelles Video von Prof. Bhakdi:

"Prof. Bhakdi: Der Beweis ist da: Impfung zerstört Immunsystem"
dieses Video war für mich harter Tobak, denn selten habe ich Herrn Bhakdi so emotional erlebt und allein das gibt zu denken!

Doch warum all dieser Wahnsinn noch immer geschehen kann, und dieser Wahnsinn scheint sich v.a. hier, in diesem furchtbaren Land besonders und weltweit einzigartig, festgesetzt zu haben, das erklärt sich vielleicht aus der Sichtweise der SPD, also dem Laden, welcher aktuell den Kanzler stellt.
Was dort an Sichtweisen generell vorherrscht, das setze ich als bekannt voraus; doch übel, nämlich mehr als übel wurde es mit dieser SPD-Ansicht zum Thema "Triage":

"Die SPD ist sicher, dass die Überlebenswahrscheinlichkeit `entscheidendes Kriterium` sein muss".
Das kann man bei evtl. Ungläubigkeit in einem Beitrag der Welt nochmals nachlesen:

"Darf Politik bei Triage mitbestimmen? Was aus dem Karlsruher Urteil folgt"

Nun, angesichts der o.g. Videos dürfte ein zu erwartendes Massensterben durchaus "auf der Agenda" der uns Beherrschenden stehen und somit ist es nur logisch und geradezu unabdingbar, sich mit der Planung und v.a. mit dem "Handling"eines Massensterbens zu beschäftigen, so what?!

Es gibt den generellen Straftatbestand der "Tötung" eines Menschen, dies in verschiedensten Variationen, darunter aber auch immer den weiteren Tatbestand, dies nur durch "Unterlassen" getan zu haben;

"Vermutlich" dürfte sich das mit dem "Unterlassen" auch bei der Euthanasie anwenden lassen...

Da muss ich gerade an Ameisenvölker im Amazonas-Gebiet denken: Wenn ihr Land überschwemmt wird und sie somit ihr Leben verlieren würden, dann klammern sie sich gemeinschaftlich aneinander, bilden lebende Flöße und treiben so lange ungefährdet auf dem Wasser, bis sie neues, lebensrettendes  Land erreichen.

Wir Menschen sind doch eigentlich auch "nur" Ameisen.

____________________________________

31.12.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

ein weiteres grausames Jahr für uns Menschen geht zu Ende und dass diese Grausamkeiten hier, in diesem furchtbaren Land, besonders erblühen durften, konnten und können, das dürfte inzwischen unbestritten sein!

Aber ich möchte heute auf Hinweise zu all den Entsetzlichkeiten verzichten, denn ich sehe auch einen deutlichen Silberstreif am Horizont; nicht nur in dem stetig zunehmenden Widerstand der Menschen und dabei macht es auch gar nix, wenn die Mehrheit noch immer schweigt, denn auch das dürfte sich über kurz oder lang auch ändern bzw. erledigen.

Denn dem Grunde nach weiß doch eigentlich fast jeder, was hier geschieht, allein, die Trägheit oder auch die Angst verschließen halt noch viele Mäuler.

Umso schöner und v.a. bestätigender, was sich heute eingangs in einem Kommentar bei der Welt (sic!) fand:

"Je mehr über Omikron bekannt wird, desto mehr wächst der Optimismus, dass wir bald endlich zur Normalität vor Corona zurückkehren können. Ob in Israel, Spanien oder den USA: International scheint die Zeit härtester staatlicher Eingriffe abzulaufen.
Ausnahme: Deutschland".

Ja, "Ausnahme Deutschland", genau so isses und das dürfte wohl bald auch insgesamt erkannt und verstanden werden, dessen bin ich mir sicher! Zumindest spätestens dann, wenn das Klopapier endgültig "aus is`"!

Liebe Leser, ganz herzlichen Dank für Ihre unveränderte Treue, Ihre Anerkennung, Ihre Grüße und Wünsche.

Die allerbesten Grüße und Wünsche gebe ich aus vollem Herzen an Sie zurück und nun wünsche ich mir nur noch ein Silvester auf der Gass", wie es das so noch nicht gab, ich bin jedenfalls dabei!