© 2006 by lutzschaefer.com
 
02.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Neun Tonnen CO2 verbraucht jeder Mensch pro..."

so die Feststellung einer SWR1-Moderatorin während eines Expertengesprächs zum "Klima";
den Rest ihres Statements habe ich nicht mehr wirklich vernommen, denn was diese Dame da sagte, das entspricht ja der sagenhaften Quadratur des Kreises, ich war außer mir vor Freude:

Jetzt lösen sich endlich alle Klima-Probleme buchstäblich durch Menschenhand in reine Luft auf, also allein durch den Verbrauch dieses umweltschädlichen Gases!!

Tja, wir sehen auch daran, mit welchen KretinsInnen uns der ÖRR treulich und stetig ver -umsorgt! Und das kommt an, ehrlich, man sieht und erlebt es tragischerweise tagtäglich und täglich immer mehr...

Umso erstaunlicher ist das, was ich unlängst in einer Kinderzeitschrift fand; ich stieß darauf, weil neueste Knochenfunde am Oberrhein darauf hindeuten, dass noch bis vor ca. 30.000 Jahren (also ein Mückenschiss in der erdgeschichtlichen Zeit) dort Flusspferde, Waldelefanten und Wasserbüffel lebten.
Beim Guugeln fand ich dann das:

"Weil sich das Klima auf der Erde immer wieder verändert, ist es möglich, dass im Laufe von Jahrmillionen ganz unterschiedliche Tiere in der gleichen Gegend leben können. So wie bei uns: Mal waren es Mammuts, die durch Eis und Schnee stapften - mal waren es Flußpferde, die gerne faul in der Sonne lagen.

Eiszeiten und Warmzeiten wechseln sich in der Geschichte der Erde nämlich ab. Bei diesen Wechseln sterben auch immer wieder Tierarten aus.
Die letzte Eiszeit ging vor etwa 10.000 Jahren zu Ende. Damals starben die Mammuts aus. Seitdem leben wir in einer Warmzeit. Aber Achtung! Die nächste Kaltzeit kommt bestimmt".

Kann man das glauben? Solch eine Ketzerei, straflos verübt an Kindern?!

Und das auch noch vor dem Hintergrund, derweil die Mächtigen der Welt unermüdlich und im Schweiße ihrer Angesichter gerade wieder aktuell um das Wohl und Wehe, um Gesundheit und Wohlstand (trotz Klima) ihrer Völker kämpften:
Keine Tonne CO2 war zuviel, um sich zusammenzufinden und selbst die ca. 1.500 aktivsten Emittenten waren eingeladen, man hatte wirklich keinerlei Kosten und Mühen gespart!
Nur, die ca. 1.500 aktiven Vulkane verzichteten wegen der damit verbundenen enormen Emissionen auf ihre Anreise, eine Videoschalte hielt man aber seitens der Organisatioren und der Politik für wenig zielführend;
wahrscheinlich ebenso, wie die Auseinandersetzung mit den dringendsten Problemen dieser Welt: Vermüllung des Planeten, v.a. durch afrikanische und asiatische Länder, sowie das maßlose Bevölkerungswachstum ebenda!

Ich empfehle dringend, aufzurufen im Netz und danke für diesen Hinweis:

"G20-Sklaven-`Führer` posieren für Fotos, während ihre Herren ums Überleben kämpfen"

Ja, wir kämpfen inzwischen ums nackte Überleben, das Wasser im Kessel befindet sich bereits am Siedepunkt, aber die Ochsenfrösche (in memoriam Lutz Schaefer) scheinen sich tatsächlich auch damit abgefunden zu haben, man hat sich wohl sozusagen "akklimatisiert", hierzu auch der Hinweis auf ein Buch, erschienen im Heyne-Verlag:

"Brigitte Witzer: Die Diktatur der Dummen - Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben"
danke!

Dazu gehört auch z.B.:

"Studienabbrecher dringend gesucht: Fachkräftemangel bedroht alle Branchen"
ein Beitrag im Focus.

Donnerkeil, und wieder wird offenbar schonungslos wahr, wovor das rechte Geschmeiß, also das Pack, die Ewiggestrigen u.a. zweifelhafte Figuren schon vor Jahren warnten;
aber das ist schön.
Das ist deshalb schön, weil nur ein anstehender und totaler Zusammenbruch Neues entstehen lassen kann.
Dazu gehört auch das Geschehen an der deutsch-polnischen Grenze, denn dort kann der wache Bürger jederzeit Augen -und Ohrenzeuge werden, wie unser "Rechtsstaat" funktioniert, also stets zum Wohle des deutschen Volkes, youtube:

"Neue Flüchtlingswelle: Die geheime Schleuser-Route an der A4"

Hoch -und Volksverrat quasi zum Anfassen! Live und ungeschnitten!

Aber Obacht, nicht zu kritisch werden oder gar andere Menschen informieren, aufklären etc., denn das funktioniert ja eigentlich mittels Schmartfons und Tschäts ganz gut, noch:

"Kampf gegen Kindesmissbrauch - Die EU will unsere Chats durchleuchten!"
Ein Beitrag in der Bild.

Dort heißt es weiter: "Die Europäische Union will die Kontrolle ALLER CHATS durch Smartphone-Hersteller und Chat-Anbieter. Der Grund: Man erhofft sich mehr Erfolg bei der Bekämpfung von Kindesmissbrauch" (...).

Was für hehre Ziele!! Und was dürfte der brave Michel dazu sagen? Richtig, selbstverständlich das: "Das können die ruhig machen, schließlich habe ich nichts zu verbergen".

Offensichtlich gelten auch hier Worte von Goethe:

"Glücklicherweise kann der Mensch nur einen gewissen Grad des Unglücks fassen; was darüber hinausgeht, vernichtet ihn, oder lässt ihn gleichgültig".

Es sei aber die Frage erlaubt, ob das wirklich das "Glück" darstellt.

__________________________________________

04.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

na, haben auch Sie heute wieder etliche Fußtritte, Ellbogentschäks, Fausthiebe und ganz neu: Hintern an Hintern, gegen die/an den Menschen eingesetzt, welchen Sie früher einfach die Hand gaben oder sie herzlich umarmten? Nun, ich vermute mal dass nein!

Oder gehören Sie evtl. zu den Menschen, die auf die Frage, warum sie eigentlich Angst vor Ungeimpften haben, da sie doch geimpft seien, antworten: "Weil ich einfach spüre, dass der Impfschutz nachlässt!"
Nun, ich vermute mal dass nein!

Oder gehören Sie evtl. zu den Menschen, die in den nächsten Wochen Eltern werden wollen und fügen sich somit den "gültigen" Anweisungen, z.B. der Uni-Klinik Mannheim?
Nun, ich vermute mal dass nein:

"Der Vater (vielleicht auch der nichtgebärende Elternteil genannt) muss vor der Klinik warten. Er erhält einen Piepser. Sobald sich der Muttermund der Gebärenden (vielleicht auch des gebärenden Elternteils) auf 8 cm geweitet hat, darf der Vater (...) zur Gebärenden (...) stoßen".

Etwas anders läuft das Geburtsprocedere z.B. in der Uniklinik Heidelberg:

"Der Vater (...) muss sich ebenfalls stationär aufnehmen lassen und darf die Klinik bis zur Entlassung der Mutter (...) nicht verlassen, eventuelle Geschwisterkinder haben in dieser Zeit keinen Zutritt".

Ja, auch solche "Geschichten" bekomme ich erzählt, auch diese Menschen sind fassungslos, sie jaulen und jammern zwar, aber man fügt sich generell dann doch!

Und so hält sich mein Mitleid in einem doch sehr überschaubaren Rahmen; nahezu zwei Jahre sind ins Land gegangen, Zeit genug wäre gewesen, dass selbst der eingefleischteste Lemming, vernetzt und geschmartfont, hätte erkennen können und müssen, z.B. einfach mal auch da zuhören, bitchute.com:

"Appell von Dr. Riedl - Universität Stockholm: Covid-Spritzung ist Ausrottung durch DNA-Zerstörung"

Dazu gehört auch dieses neue Modell:

"Chip im Gehirn ist schon Realität - kostet er uns die Menschlichkeit? - Denken aus der Dose, etwa 30 Menschen haben ihn schon"
ein Beitrag im Focus.

Ich vermute mal stark, dass der Autor dieses Beitrags der 31. Mensch mit Chip im Hirn ist, denn sonst würde er allein den Titel seines Beitrag nicht mit einem Fragezeichen versehen!!

Aber vielleicht zeigt uns ein kurzes Video auf, wozu Korona und Konsorten ("US-Immunologe Fauci warnt vor neuartigen Coronaviren", t-online) dienen, nämlich einfach nur als Wegbereiter und Türöffner für eine völlig neue Dimension der "Menschlichkeit", youtube:

"Nun ist es offiziell! - 4 IR auf dem Vormarsch - Nächste Theorie, die sich bewahrheitet"

Eigentlich müsste sich durch diesen Beitrag selbst einem Menschen, der nicht zu logischem Denken fähig ist, zwingend die Notwendigkeit von sofortigem Handeln und Umdenken ergeben!
Naja, noch sind Träume ja nicht verboten, noch sind sie nicht kontrollierbar, noch!

Nun noch ein wenig aus dem "Kessel Buntes", einfach zur Erheiterung, denn Humor ist schließlich, wenn man trotzdem "lacht":

- "Kein Benzin, kein Diesel: An einigen Tankstellen in Süddeutschland mussten Autofahrer mit leerem Tank weiterfahren"
ein Bericht bei t-online.
Liebe Leser, Sie sehen, die Qualität der Journaille bricht sich zunehmend immer neuere Bahnen! Ich jedenfalls werde bei t-online umgehend nachfragen um welche Automarke es sich dabei handelt, denn dieses Modell würde uns doch zumindest aller Treibstoffsorgen entheben!?

- "Joe Bidens verflixtes erstes Jahr - (...) Doch der Präsident, der mit hohen Erwartungen startete, enttäuscht vor allem. Was ist bloß passiert?"
Ein Beitrag bei t-online.

Ich nehme jetzt einfach mal an, dass der Fragesteller dieses Beitrags derselbe Autor ist, der uns (wie o.g.) von Autos berichtete, die mit leeren Tanks fahren! Denn die Resultate beider Beiträge finden sich nahezu deckungsgleich: Die Tanks sind leer:

Was da als Präsident antrat, das war zwar vor der Wahl sichtbar leer, mutierte aber inzwischen zu einem vollen Ballast-Tank für die USA (ich erhalte stetig aktuelle Informationen aus den USA, aus informierten Quellen).
Die USA liegen am Boden, ob illegale Zuwanderung, Staatsbankrott, Kriminalität, Koronadesaster, Korruption, Massenarbeitslosigkeit, Massenobdachlosigkeit u.v.a.m.

Aber das Volk "wählte" sich ja einen Biden zusammen; sehen Sie sich einfach mal den mächtigsten Mann der Welt an, lauschen Sie seinen klaren Worten; ein Hinweis aus den USA, youtube:

"How to speak Bidenese"

unbelievable! God bless America!

- "Klima-Aktivisten zu immer radikaleren Aktionen bereit, um `Zeitbombe`zu stoppen"
ein Beitrag im Focus.
Nun denn, ich kann nur warnen: Wagen Sie es nicht, z.B. Urlaubskoffer ins Auto zu verladen, oder mit mehr als einem Kind auf die Strasse zu gehen, eine Metzgerei zu betreten, oder gar öffentlich zu lachen, fröhlich zu sein u.v.a.m.

- "Kaum Toiletten - Schüler müssen zu Hause bleiben"
ein Beitrag in der Welt.
So geschieht es z.Zt. an und in einem Gymnasium in Hannover, man wartet nun auf mobile Toiletten...

Herrlich!! Nur ein paar verstopfte Scheißhausrohre und schon ist die so massiv durchzusetzende Schulpflicht hinwech!
Daraus sollte man Lehren ziehen, denn das mit der "Schulpflicht" in diesen Verblödungszeiten/Anstalten sollte mehr und mehr der Überprüfung durch verantwortungsbewusste Eltern unterliegen!

- "Nach Massenvergewaltigung im Hamburger Stadtpark - Alle Beschuldigten auf freiem Fuß"
ein Beitrag in der Bild.

Zwölf Facharbeiter gegen ein 15-jähriges Mädchen, vergewaltigt, ausgeraubt und dabei gefilmt. DNA-Abgleiche überführten neun Täter zweifelsfrei.
Nun, man könnte jetzt evtl. daran denken, die sanitären Anlagen, also v.a. die zwingend notwendigen Scheißhausrohre, auch in Justizgebäuden zu verstopfen; dann müsste auch die Justiz zu Hause bleiben, dann würde wenigstens und v.a. tatsächlich kein "Recht" mehr gesprochen, das würde helfen!
Und Gelder einsparen helfen würde es auch, denn das hilft dann an anderer Stelle, dringend benötigt:

- "Anstieg um 18,8 Prozent - Pensionskosten der EU-Beamten explodieren"
ein Beitrag in der Bild.

So so, "die Altersversorgung der EU-Beamten und -Politiker wird für die europäischen Steuerzahler immer teurer"

was man in diesem Beitrag wieder einmal an neuen und inzwischen absolut ausufernden Zahlen präsentiert bekommt, nun, auch das schert die Lemminge nicht;
schließlich kommt der Strom ja weiterhin aus der Steckdose, das Auto fährt inzwischen auch mit leerem Tank, Zahlungen werden ja nur abgebucht, das kostet also nichts und die Windenergie reicht noch mindestens für 30 Jahre...

Gott schütze auch unser Land.


________________________________________________

06.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

dass wir in einem Verbrecherstadl leben, das dürfte hinlänglich bekannt sein;
ganz übel wird es allerdings dann, wenn sich unter das klar definierbare und aktive Verbrechertum die schiere Idiotie, die reine Blödheit mischt, denn dann droht dieser Stadl unkontrollierbar zu werden; hierzu ein aktuelles Beispiel:

"Willkommen in THE LÄND"
(net von mir!!)

Das ist das neueste Aushängeschild Baden-Württembergs, eine Kampagne gegen Arbeitskräftemangel; an einigen Ortsschildern im Ländle hängen bereits diese Zusatzschilder, aber machen Sie sich selbst schlau:

"Kretschmanns großspurige Imagekampagne für 21 Millionen Euro"
ein Beitrag in der Welt.

Ja, es wird nun tatsächlich ernst, denn hier grassieren Wahnsinn, Idiotie und Maßlosigkeit gleichberechtigt auf einer Ebene!

Oder aber ist es eine reine Vorausschau auf das, was uns in allernächster Zukunft erwartet? Vielleicht möchte Herr Kretschmann uns einfach nur auf den zu erwartenden und neuen Sprachgebrauch im Land einstimmen, u.a. auch auf das Aussterben unserer Sprache, bevor wir dann in Person dran sind?

Denn es fand sich heute etwas geschrieben und es sind nur sechs bzw. vier Worte, die einem nicht nur das Grauen über den Rücken jagen, sondern eigentlich alles Geschehen schonungslos offenlegen!
Diese Worte finden sich eingangs in einem Beitrag der Welt:

"Wenn ihr sie braucht, nehmt sie" - "Orban bietet Korridor für Migranten an"

so, das waren die einschlägigen sechs Worte, die einschlägigen vier Worte in diesem Beitrag lauten:

"Auf Wunsch des Westens" wird Orban einen Korridor usw.

Alles klar? Aber ja und ich finde, dass zu diesem Thema der illegalen Migration der Worte eigentlich genug gesprochen und gewechselt wurden; und das ist schön, denn umso schneller werden wir, die deutsche Pest, vom Erdboden getilgt sein!

Das korrespondiert auch wieder einmal mehr wunderbar mit einem Beitrag im Focus:

"Wiederaufbauhilfe: Flutopfer warten wegen Bürokratie-Wahnsinn auf Milliarden"

lieber "Flutreporter", dieses dein Geschreibsel ist doch keinen Pfifferling wert, denn was sind schon 48 auszufüllende Seiten "Flutantrag"? Das ist doch nichts im Vergleich zu den Anstrengungen, welche Schutzsuchende auf sich nehmen müssen! Denn auch wenn es bzgl. vollumfassender und sofortiger wärmender Hilfe nur eines einzigen Wortes bedarf, so muss doch dieses Wort "Asyl" zunächst einmal korrekt ausgesprochen werden können!

Aber all das reicht noch immer nicht, als dass sich hier etwas im Volke bewegen würde; inzwischen wird die anstehende Katastrophe immer deutlicher sichtbar, der deutsche Michel spürt es bereits beim täglichen Einkauf, im Alltag immer heftiger, nein, offensichtlich braucht der Michel erst das totale Aus, z.B. dergestalt:

"Diesel-Fahrern droht die AdBlue-Krise - PKW und LKW betroffen"
ein Beitrag im Focus.

Tja, wer sich umweltbewusst einen neuen Diesel zugelegt hat, der muss dieses Fahrzeug regelmäßig mit "AdBlue" füttern; tut er das nicht, springt der Motor nicht mehr an.
Und damit demnächst die Motoren nicht mehr wirklich anspringen, haben die Hersteller dieser Zusatzkomponente (u.a. die BASF) "AdBlue" die Produktion zunächst gedrosselt, dies angeblich wegen "Lieferschwierigkeiten" bei Ammoniak!

"Wir kriegen euch", ich denke, das ist der Slogan schlechthin, wenn es gilt, das Leben der Menschen großflächig zu zerstören, ganz abgesehen von den "Kollateralschäden" wie Depressionen und Suiciden!

Folgendes Video sollte verbreitet werden, denn es macht ein wenig Mut und erklärt das Wesentliche für all die Lemminge:

"Nachrichten AUF1 - Zeit zu handeln! Elsa Mittmannsgruber und Stefan Magnet

Denn Korona hat viele Gesichter!

____________________________________________

08.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

ich hatte heute Besuch von einem Ahrtal-Fluthelfer der ersten Stunde; das mit ihm heute nochmals Nacherlebte gibt mir Anlass zu folgender Sichtweise, zu seinen Worten komme ich am Schluss:

Es ist meiner Meinung nach inzwischen völlig sinnlos geworden, sich mit all dem "Klein-Klein" der Entsetzlichkeiten zu befassen und wertvolle Energie darauf zu verschwenden;
völlig wurst, ob Korona-Verbrechen, Klima-Wahnsinn, der sich auf dem Vormarsch befindende Ethnozid und demnächst wohl offen ausgetragene Genozid am deutschen Volk durch die Politik verbrecherisch ausgeführter Zuwanderung, die systematische Zerstörung unserer Lebensgrundlagen, die systematische Zerstörung der Kinderseelen etc., denn es läuft doch nach Plan!

Jedwedes "kritische" Aufzeigen dieser Zustände beflügelt doch nur das Verbrecherkartell und weist diesem lediglich den Weg zu neuen Verbrechen und wie man gezielt nachlegen kann und muss, hier nur ein Beispiel:

Das Merkel antwortete gerade eben auf die Frage, ob das "Wir schaffen das" auch eingetroffen sei:

"Ja, wir haben das geschafft. (...), es gebe zudem viele wunderbare Beispiele von `gelungenen menschlichen Entwicklungen`".
Das ist zu finden in einem Beitrag in der Welt:

"Angela Merkel: Ja, wir haben das geschafft"

Ohne polemisieren zu wollen: Das Merkel hat Recht, es kommt halt eben nur auf den jeweiligen Standort an.

An dieser Stelle ein Buchtipp, vielen Dank für diesen Hinweis:

"Wie eine Elite-Sozialistin Deutschland zerstörte und warum niemand sie aufhalten wollte"
ein Buch von Dr. C.E.Nyder;
es stammt bereits aus dem Jahre 2013 und der Titel in Vergangensheitsform soll wohl lediglich verständlich machen, dass hier alles längst bereits beschlossene Sache war!

Nein, wir müssen uns allein und ausschließlich auf das Grundprinzip der Zerstörung konzentrieren und das vollumfänglich erfassen, nur dann kann tatsächlich etwas bewegt werden, nur dann kann noch etwas entstehen, was unser Volk und all die anderen Völker aus der Knechtschaft befreien kann!

Deshalb hier zwei Hinweise (auch dafür vielen Dank) auf Beiträge, welche ich als elementar einschätze; genau so muss angesetzt werden, schließlich muss jedes Übel an der Wurzel gepackt und ausgerissen werden:

- "Dr. Margarete Griesz-Brisson: Kommunistische Diktatur war nichts gegen heute"
zu finden bei auf1.tv

- Und nun zu einem Video, dass unfassbar logisch und verständlich das Treiben der Eliten entlarvt; ab Min. 10:00 findet sich dann endgültig der absolute Bezug zu den aktuellen "Pandemie" - Ereignissen!
Diesem Beitrag kann ich absolut folgen, etwas anders sieht es bei mir allerdings mit dem Lösungsvorschlag aus!
Dennoch: Absolut hörenswert, youtube:

"Die heutige Massenpsychose, einfach erklärt"

So, nun zu meinem Besuch heute, dem Gespräch mit einem Ersthelfer im Ahrtal und ich muss gestehen, dass es mir zunehmend schwerfällt, nicht doch noch z.B. einen Galgenbaubetrieb zu gründen, Arbeitskräfte stünden mir jedenfalls zahlreich zur Verfügung!
Entschuldigen Sie an dieser Stelle eine gewisse Flapsigkeit, aber auch ich muss diese heutigen Eindrücke irgendwie abarbeiten und verdauen:

Der junge Mann (von Beruf Zimmermann) saß mir bei einer Tasse Kaffee gegenüber und er begann zu erzählen:

"Wir waren am 2. Tag vor Ort, ein Bild des Grauens; auf uns kam dann eine Art Einsatzleiter zu, der war halt irgendwie organisiert und bestimmt worden und schickte uns zu einem Haus, dessen Eingang meterhoch von Schlamm, Geröll und Astwerk versperrt war.
Dort sollten wir den Zugang freiräumen, denn wir hatten auf unserem LKW auch einen Minibagger dabei.
Als wir anfangen wollten, zeigte der Hausbesitzer, der wie paralysiert wirkte, auf eine Stelle rechts vor dem Haus und sagte zu uns nur, dass an dieser Stelle gestern die Leiche seiner Frau geborgen wurde und bat uns, dort vorerst nicht zu räumen"...

Der junge Mann stockte mit seinem Bericht an dieser Stelle und ich merkte, dass er um Fassung rang; dann begann er hemmungslos zu weinen.
Nach einigen Minuten konnte er weiter berichten:

"Das Kind der Familie war noch vermisst, das konnte uns der Hausbesitzer noch mitteilen. Mein Kollege begann dann mit dem Minibagger links vor dem Haus Geröll und Astwerk abzuräumen. Als er einen großen Ast aus dem Schlamm hochzog, hing in den Ästen die Leiche des Kindes".

Der junge Mann verlor erneut die Fassung; sein Bericht endete dann damit:

"Während unseres Einsatzes, ebenso waren zig andere Helfer verzweifelt am Wühlen, Bergen und Retten, stand wenige hundert Meter entfernt und regungslos ein Trupp Bundeswehr-Soldaten, sauber und mit blank-gewichsten Stiefeln; wie ich heute weiß, lag da anscheinend noch kein gültiger Einsatzbefehl vor".

Ich denke, damit ist alles Wesentliche zum Zustand des Landes gesagt, v.a. zu den Zuständen, welchen sich dieses Volk noch immer aussetzen lässt, unfassbar!

Deshalb sollten die Völker ihrerseits endlich eine "völlig neue Art" eines selbständigen Virus erkennen, nämlich das Virus des Satanismus, welches allerdings nur eine absolute Minderheit befallen hat und auch nur befallen kann, die absolute Mehrheit ist nachweislich immun!
Das hieße dann zwingend logisch und im Umkehrschluss für all diese Infizierten:

Absoluter Lockdown, rigorose Ausgangssperren, Berufsverbot u.v.a.m.; bei Zuwiderhandlungen sofortige Festsetzung. Diese ist aufrecht zu halten, bis die entsprechenden Experten des Volkes dieses Virus für endgültig ausgerottet erklärt haben.

Eigentlich doch ganz einfach, nur den Spieß umdrehen, rein rechnerisch simpel und v.a. mehr als logisch:
Millionen Gesunde gegen ein paar hundert Infizierte, dieses Procedere zunächst nur auf unser Land bezogen; und Schutzmasken für den Umgang mit diesen Satanisten gibt es ausreichend.

_________________________________________

09.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

in aller Kürze: Deutliche Worte von Herrn Jörges, herzerfrischend und im Netz aufzurufen:

"Corona-Hysterie frisst Hirn"

und danke für die aktuellen Zahlen...

- - - - - - -

Ebenfalls bei der Bild findet sich eingangs zu einem Bezahl-Beitrag ein Foto; Sie brauchen diesen Beitrag auch gar nicht zu lesen oder anzusehen, denn das Foto spricht für sich:

"Auf der Intensivstation - So viel Medizin erhält ein Corona-Patient pro Tag - Im Video: Experte erklärt die Nebenwirkungen des Medikamenten-Cocktails"

ein schockierendes Foto für uns, doch ein wohl sehr erheiterndes Foto für Pharma, Politik und Konsorten.

Ergo: Korona, cui bono?
Nun, wenn auch die Pfade des Korona-Erfolgs recht verschlungen und undurchdringlich scheinen, so passiert es eben doch gelegentlich, dass dieser Korona-Erfolg zu gewissen Plappermäulchen führt, nämlich dann, wenn die Freude über einen "unerwarteten" Geldsegen zu groß wird!
So mutmaßlich dem Stadtkämmerer von Mainz geschehen, denn man konnte heute in verschiedenen Gacetten erfahren:

"Biontech macht Milliardengewinn"

dies innerhalb nur eines Jahres und die somit fällige Gewerbesteuer verhilft der völlig überschuldeten Stadt Mainz nun zu einem Milliarden-Überschuss...

Das ist schön. So haben die Impflinge wenigstens mal einen städtischen Haushalt saniert und dies sogar unter hohen Risiken für ihre Gesundheit, manche haben die Rettungsaktion der Stadt Mainz vielleicht sogar mit ihrem Leben bezahlt.

Zu den o.g. Worten des Herrn Jörges möchte ich noch hinzufügen, bzw. auf drei Beiträge hinweisen; diese finden sich im Netz und betreffen bzw. stammen aus den Jahren 2017, 2018, 2019 v.Ko.:

"Grippewelle: Krankenhäuser stoßen an Kapazitätsgrenzen"
(war kaum eine Meldung im Mainstream wert!)
oder

"Nach der schweren Grippewelle und vor der nächsten"
(das findet sich auf der Seite des RKI!)
oder

"Intensivmedizin: Versorgung der Bevölkerung in Gefahr"
(das findet sich im Ärzteblatt)
ein Beitrag, der schonungslos offenlegt, dass wir geplant dezimiert werden sollen und jetzt wird halt mit der Korona-Hysterie noch nachgelegt, damit es "mutmaßlich" schneller geht!

Denn nun wird inzwischen Hirnfraß verbreitet und das ist wohl höchst effektiv, denn diese Seuche zu verbreiten, das kostet kaum Geld, im Gegenteil!

Liebe Leser, das nachstehend benannte Video ist unfassbar genial! Gunnar Kaiser plaudert und denkt nach, gemeinsam mit uns und er gibt so wertvolle Handlungsanstöße, bitte nehmen Sie sich die Zeit:

"Die Tyrannei der Ungeimpften? Hört doch auf zu lügen!"
(Wie sagte Herr Jörges o.g.: "Märchen, Märchen, Märchen!", also nur etwas freundlicher formuliert)

Sehr zu empfehlen ist auch dieser Beitrag, besten Dank für den Hinweis:

"Die Gesellschaft sieht nichts, weil sie in einem Zustand tiefer Hypnose gehalten wird"
ebenso genial.

Lassen Sie mich mit Korona abschließen, vermutlich und leider wohl nur für heute:

"Corona-Pandemie verursacht Millionen Tonnen Plastikmüll"
ein Beitrag bei t-online. Man spricht von ca. 8,4 Millionen Tonnen Plastikmüll, dieser rein prozentual mehr angefallen allein im Jahr 2021, dies allein bis August, der jetzt zusätzlich die Meere verschmutzt!

Aber ich denke mal, dass das nicht unser wirkliches Umweltproblem darstellt; schließlich hammer ja so viel Wasser, also Meere und Seen genug und all die Viecher dort fressen ja auch ordentlich was weg von dem Dreck, nicht wahr?
Ne ne, das Klima allein ist das Problem, und wenn all die Meere und Seen in nicht allzu ferner Zukunft verreckt sein werden, na, dann hammer doch wenigstens noch unser Klima...

"Wenn "Klimaschutz" zum Klimakiller wird"
aufzurufen im Netz.
Erfahren Sie en detail mehr über diese Chimäre "Windenergie", ein Beitrag, der selbst und eigentlich Informierten das Grauen lehrt!
Ein weiteres Beispiel dafür, welchen Verbrechern wir ausgeliefert sind! Noch! Und, wie lange noch?!

Wir schreiben den 09.11.2021, der 9. November, ein geschichtsträchtiges Datum; so fand heute ein salbungsvoller und wohl offizieller Redner (keine Ahnung, wer das war) z.B. bedeutungsschwangere Worte zum Mauerfall. Dieser Herr meinte u.a.:

"Erst waren es nur wenige mutige Menschen, aber dann wurden es Zehntausende"

ich war mir zunächst nicht sicher, ob das eine aktuelle Rede sein könnte, habe dann aber sehr schnell begriffen, dass sich dieser Herr in der Vergangenheit suhlte, also in einer Zeit, in der es noch halbwegs demokratische Zustände gab, man das zumindest noch glauben konnte.

Tja, so schnell konnte dieses Land nun dennoch in den absoluten Verfall geraten, zu einem totalitären Staat mutieren und ausgerechnet heute (auch das passt, nämlich zu dem weiteren prägnanten Datum!) werden auf dem Hamburger Weihnachtsmarkt Zäune aufgestellt, welche Geimpfte und Ungeimpfte trennen sollen.

Als ich das las, kämpfte ich mit den Tränen der Wut; ich kann das auch nicht kommentieren; ich kann nicht glauben, so etwas in diesem Land erleben zu müssen; ich kann nicht glauben, dass die Menschen so etwas zulassen;
ich kann nicht glauben, dass all das geschieht, was geschieht.

___________________________________

11.November 2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

nun also auch noch die Evangelen!
Sexueller Missbrauch u.ä.m., nun verwundern tut`s net wirklich, schließlich sitzt eben dort, wo sich Macht und Mächtige jedweder Couleur vereinen, das Verbrechen stets im Zentrum.
Und seit heute hat diese evangelische Partei einen neuen Chef bzw. eine neue Chefin, eine Frau Kurzschlus oder so ähnlich, ledig und kinderlos, also auch hier wurde der ideale Vertreter gefunden, v.a. wenn es um Belange von Menschen und ihren Familien geht.
Als einst langjähriges Mitglied dieser Partei habe ich mir heute deshalb die neue Partei-Vorsitzende angehört und angesehen und ich muss sagen:
Frau Kurzschlus wird eine würdige Nachfolgerin des scheidenden Moralelastix (vgl. hierzu "Asterix bei den Briten")!

Die Stadt Mainz hat anscheinend Blut geleckt, vielleicht auch Blutgeld, denn nach den gestrigen Meldungen über den Geldsegen durch Biontech darf es wohl ruhig noch etwas mehr sein:

"Durch die Misere bei Moderna entsteht gerade das Biontech-Monopol"
ein Beitrag in der Welt.
Liest man diesen Beitrag, so komme zumindest ich zu dem Schluss, dass der Stadtkämmerer der Stadt Mainz mutmasslich bei der Stiko angerufen haben muss und so erreichte, dass Impfungen für unter 30-Jährige nur noch mit Biontech-Vakzinen, nicht aber mit Moderna-Produkten durchgeführt werden sollten; denn dies würde das Risiko von Herzmuskelentzündungen deutlich senken!!

Ach, die 1.: Also doch schwere Nebenwirkungen bei Impfungen möglich?!
Ach, die 2.: Gehen jetzt evtl. bald all die Giftmischer aufeinander los? Das wäre allerdings traumhaft, denn das wäre ungefähr so, als man ein Feuer mit einem Gegenfeuer zu löschen vermag!

Aber wäre das wirklich gut?
Diese Frage kann man sich nun doch durchaus stellen, denn heute war in verschiedenen Gacetten nachzulesen, dass ein neuer "Glücksatlas für Deutschland" erstellt wurde; Befragungen des "Instituts für Demoskopie Allensbach" ergaben:

"Geimpfte sind die glücklicheren Menschen", so zunächst der Tenor. Dann finden sich doch so einige Tiefs und Mängel, aber das letztliche Fazit lautet:

"Ein besonderes Augenmerk legte die Untersuchung auf die Impfung gegen das Coronavirus. Der `Glücksatlas`bezeichnet sie als `Gamechanger`(ach, die 3.: Also alles ein Spiel??): Sie löse bei Geimpften einen `deutlichen Glücksschub`aus und hebe die Lebenszufriedenheit im Schnitt um 0,52 Punkte, die gefühlte Belastung aufgrund der Corona-Krise sinke".

Das ist schön.

Und weil auch das so schön ist, habe ich mir einmal mehr Gedanken darüber gemacht, was einen Zuckerberg veranlasste, Facebook in "Meta" umzubenennen.

Und so stieß ich blindes Huhn u.a. auf den Begriff der "Metabolie", in der Biologie der Begriff für "Umwandlung eines Organismus, die auf Stoffwechsel beruht", Bsp.:

"Bei der Metabolie werden die der larvalen Lebensform gemäßen Spezialorgane eingeschmolzen oder abgestoßen und die Anlagen der Adultorgane zur Funktionsfähigkeit entwickelt"

also nichts anderes als ein brutaler Eingriff in natürliche Abläufe jedweden Lebens, dies wohl allein mit dem Ziel, sich jedwedes Leben für persönliche Zwecke untertan zu machen, jedwedes Leben absolut kontrollieren zu können und bei Bedarf auch jederzeit zu verwerfen!

Liebe Leser, Sie kennen mit Sicherheit, dass vor jeder Narkose, jeder Operation oder sonstigen Eingriffen in den Körper eine sogenannte Prä-Medikation stattfindet; diese soll, je nach Eingriff, sedieren, Folgen lindern, bessere medizinische Erfolge erzielen u.ä.m.

Somit stellt sich zwingend die Frage: Korona-Impfungen weltweit, nur eine Prä-Medikation, um etwa eine anstehende Metabolie zu ermöglichen??

Ich stelle das jetzt einfach mal so in den Raum, aber etwas wird sich Zuckerberg bei dieser Namensgebung schon gedacht haben, nicht wahr?

Themenwechsel:

Was sich derzeit nicht nur in unserem Land an Grauen abspielt, sondern auch in Polen und eben im gesamten europäischen Raum, das zeigt deutlich auf, dass das Pack der uns Beherrschenden auf seinen Erfolgs-Zenit zusteuert, soll heißen:

Das eigentliche Ziel der EU ist nahezu erreicht, die Völker aller Nationalstaaten wurden ausgequetscht, die Währungen und die Wirtschaftslagen sind zunehmend instabil, Not und Elend herrschen in vielen Bereichen der Mitgliedsländer, eine Sprache des Hasses, umgesetzt und gelebt durch Sanktionen, selbst gegen eigene Mitgliedsstaaten, beherrscht den europäischen Raum wie kaum zuvor und nun erleben wir sogar ernstzunehmendes Säbelrasseln im Osten.
Nun, den EU-Verantwortlichen dürfte das exakt ins Fahrwasser laufen, denn die Pfründe wurden und sind ja hinlänglich gesichert;

und wenn ich an dieser Stelle nicht explizit von unserem furchtbaren Land spreche, dann liegt das einzig und allein daran, dass ich dieses Land inzwischen als gänzlich verloren ansehe.
Schließlich sind wir in jeder Hinsicht der Dreh -und Angelpunkt der EU, also finanziell, geographisch, geopolitisch, vor allem aber sind wir generell eines:

Schuldig.

Deshalb, liebe Polen: Lasst ab von eurem Vorhaben, geltendes Recht umzusetzen oder sogar noch zu verteidigen!
Öffnet die Grenze zu Belarus, lasst all die Schutzsuchenden auf kontrollierten Wegen und das auch zukünftig euer Land passieren, bis all die Schutzsuchenden endgültig und sicher auf deutschem Boden angekommen sind; denn umso schneller wird hier bei uns das Dasein enden und das ist auch gut so.

Das passt irgendwie wunderbar mit der heute beginnenden Karnevals/Faschingszeit zusammen, welche allerdings aufgrund von Korona nicht wirklich ausgelebt werden kann, aber könnte man deshalb nicht einfach diese "närrische" Zeit verkürzen und den Aschermittwoch vorverlegen, also auf die Vorweihnachtszeit, z.B. den 1. Advent?
Das schlage ich allerdings nicht ganz uneigennützig vor, denn ich habe mir ein zweites Standbein aufgebaut, dies neben meinem Rentnerdasein.
Da ich aber mein Einkommen minimal halten muss, um keine Rentenabzüge zu erleiden, finden Sie mein Angebot äußerst preisgünstig und aus Gründen des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit ist auch nur ein Verleih möglich:

"Sack und Asche - Verleih von Kasteiungsgütern -Anette Schaefer GmbH"
(Eine Ausgabe erfolgt nur an ethnisch Deutsche; bei Verleih von mehr als 10 kg Asche gibt es ein Fähnchen mit der Aufschrift "Mea Culpa" gratis)

Ich hoffe auf regen Zulauf.

_________________________________________

13.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

man muss nicht unbedingt wissen, dass sich auch in der Justiz demnächst das Korona-Verbrechen breit machen dürfte, soll heißen: An der Rechtsfindung generell Teilhabe zu erhalten, oder sogar (u.a. wegen Anwesenheitspflicht) Recht zu erhalten, das funktioniert mutmaßlich demnächst auch nur noch gegen ein Tribut namens Impfung:

Das OLG Celle entschied mit Beschluss v. 02. August 2021 (Az.: 2 Ws 230/21) eine Testpflicht auch für Geimpfte, so weit so gut oder eben auch schlecht, denn das Gericht führte hierzu aus:

"Gerichte haben nach § 176 Abs. 1 des GVG diejenigen Maßnahmen zu treffen, die den ungestörten und gesetzmäßigen Ablauf einer Verhandlung gewährleisten (klar, da braucht man keine randalierenden, evtl. lautstarke Viren?). Hierzu gehören auch Maßnahmen zur Verhinderung einer Ansteckung mit dem Corona-Virus. Eine konkrete Regelung solcher Schutzmaßnahmen durch den Gesetzgeber ist weder naheliegend noch erforderlich".

Drollig, liebes OLG Celle, aber auf den Punkt gebracht, wenn auch vermutlich versehentlich, denn ein Gesetzgeber ist hier schon längst weder "naheliegend" noch "erforderlich", er ist schlichtweg obsolet geworden!

Man muss auch nicht unbedingt wissen, dass der Pharmariese Johnson & Johnson (knapp eine halbe Billion Euro Börsenwert) Teilinsolvenz anmeldete, um gewaltigen Schadensersatzforderungen zu entgehen; tja, wer Babypuder "mutmaßlich" mit Asbest streckte, dem trauen die Menschen halt und trotz diesem "Unbill"wenigstens noch die saubere Herstellung von Impfstoffen zu!

Man muss auch nicht unbedingt wissen, dass die Uni Erlangen-Nürnberg als erste Universität nun die Hörsäle für ungeimpfte Studenten schloss.

Aber was man wissen, kennen, sehen und hören sollte, das ist ein Video, welches unfassbar genial die Unermesslichkeit des Korona-Verbrechens an den Menschen, an der Menschlichkeit und an unseren Kindern darstellt, youtube:

"Der Wunsch" - PENNY Weihnachtswunder 2021"


Doch inzwischen trägt man auf Seiten der uns demnächst Beherrschenden ungeniert, offiziell und deshalb ungestraft das Banner mit der Aufschrift:

"We are watching you"

Orwell schildert zu Beginn seines Romans die Effizienz des "Doppeldenks", nun, dieses Phänomen hat auch hier und tatsächlich voll eingeschlagen:

"Krieg ist Frieden.
 Freiheit ist Sklaverei.
 Unwissenheit ist Stärke".

______________________________________

14.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

nach meinem dürren Kenntnisstand befindet sich die Bundeswehr in einigen Auslandseinsätzen.
Dies geschieht u.a. zur "Konfliktverhütung" (v.a. in Mali sehr sinn -und v.a. wirkungsvoll) und bei all diesen Auslandseinsätzen handelt es sich sogar um das Hauptaufgabengebiet der Bundeswehr, denn hier is` ja net wirklich was los.

Aber eben auch die Verteidigung unseres furchtbaren Landes steht auf dem Dienstplan, so z.B. die Verteidigung unserer Souveränität (auweiwei) und sogar der Bürgerschutz! Doch auch damit noch nicht genug: Nein, die Bundeswehr hat sogar den offiziellen Auftrag, Deutschlands Verbündete zu schützen..., ist das nicht heftig?

Ja, auch "Deutschlands Verbündete zu schützen", und dieser Bündnisfall spielt sich gerade wenige hundert Kilometer von Deutschlands Grenze entfernt ab, aber das macht nix, dient es doch letztlich der gezielt unkontrollierten Zuwanderung; wozu also Soldaten entsenden, das wäre absolut kontraproduktiv!

Nein, die deutschen Soldaten oder was halt davon noch rein zahlenmäßig übrig ist, die werden nun zur Korona-Jagd abkommandiert, 12.000 Stück sollen es sein;
unser Informant berichtete hierzu, dass die üblichen und käuflich zu erwerbenden Schmetterlingsnetze allerdings etwas zu grobmaschig sind, als dass man damit die Viren einfangen könnte.
Doch zum Glück gibt es ja viele SoldatInnen; aus deren Strumpfhosen werden derzeit in Windeseile taugliche Fangnetze hergestellt, tja, Not macht eben erfinderisch!

Also, zum Glück haben wir die Bundeswehr, allerdings beschleicht mich gerade der Gedanke, ob das nicht evtl. ein Fake sein könnte, also das mit dem Virenfangen? Vielleicht wollen die SoldatInnen gar keine anorganischen Wesen einfangen, sondern eher zweibeinige, organische Viren?

Ich will ja nicht unken, aber der Begriff der "Mobilmachung" gegen das eigene Volk drängt sich mir inzwischen halt schlichtweg auf und dass hierzu (im Falle des Falles) z.B. aus Karlsruhe wohl kaum ein Zeichen dagegen käme, ebenso:

Der neue Präsident des BverfG, dieser Herbert, wurde endlich inthronisiert, denn Korona hatte den Festakt bislang verhindert. Und da Korona jetzt gerade besonders furchtbar zuschlägt, konnte man endlich feiern!
Das nur am Rande.
Auch Steinmayer und das Merkel gaben sich die Ehre und begrüßten dabei wohl insgeheim den Stillstand der Rechtspflege und die Rechtsverweigerung, auch genannt "Justizium", dies also sogar auch möglich im "Höchsten Hause" der Justiz, denn bislang kenne ich das nur aus kleineren Rechtsbuden:

Hunderte Verfassungsklagen werden seit vielen Monaten nicht bearbeitet, kein Richter gibt auch nur ansatzweise einen Laut von sich und öffentliche Verhandlungen sind schon gar nicht vorgesehen; na ja, schließlich benötigt man Zeit für wichtige Essen und "Mietings" mit einschlägigen Politniks!

Verwerflicher und übler kann ein Rechtsstaat nicht mehr aufgestellt sein, und dieser alte Spruch wird dadurch grausam wahr:

"Der Fisch stinkt vom Kopfe her".

Liebe Polen, die ihr gerade gepfändet werdet: Bitte präsentiert der BRD und der EU eine tägliche Grenzschutzabrechnung, dies unter Berücksichtigung aller Belastungen, ob menschliches Leid oder rein materiell, aber so, dass die Schwarte kracht.

_______________________________________

16.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Gibt es also auch ein Recht auf Dummheit?"

so die Frage eines Herrn Plasberg an einen Quasselrundenteilnehmer heute, dies zum Thema "Impfverweigerer".

Aber ja, Herr Plasberg, aber ja, denn es findet sich u.a. in der Textbibel 1899:

"Selig die Armen im Geist, denn ihr ist das Reich der Himmel".

Und das dürfte doch zig-fach schöner sein, als mit "Long- oder auch Kurz-Covid" oder Impfschäden bei Satan in der Hölle zu schmoren!

Ja, von Daumenschrauben kann man inzwischen nicht mehr sprechen, nein, jetzt geht es an den Volkskörper in seiner Gänze!
Und weil das offensichtlich auch so nun endgültig gelingen muss, also die komplette Abschaltung des Verstandes, des Menschseins und allem, was damit in Zusammenhang steht, haben wir schließlich als "Kontrollinstanz" die Justiz, hier v.a. die Obergerichte.
Das ist schön.

Liebe Leser, ich hoffe, Sie rechnen es mir hoch an, dass ich mir heute auch die Tagesthemen gegeben habe, dies evtl. in "weiser" Voraussicht; denn dort kam eine Junior-Professorin, zuständig für das "Recht" zu Wort, eine Anika Klafki, Uni Jena.

Ja, solche "Juristen" braucht das Land, aber so was von, denn sollte diese Dame mit ihren Ansichten durchdringen (und danach sieht es durchaus aus, schließlich ist diese Dame derzeit im ÖRR omnipräsent!), dann dürfte sogar ein BverfG obsolet werden! Dort wird seit längerer Zeit das "Recht" zwar nur noch gemimt, aber man ist wenigstens noch irgendwie ein "BverfG", hält also sich und die eigenen Pfründe noch irgendwie am Kacken, aber durch eine, noch sehr junge Frau Klafki (nebst mutmaßlichen Konsorten) dürfte diese Einrichtung allein durch die Politik in überschaubarer Zeit aufgelöst werden.
Frau Klafki, als Befürworterin des Impfzwangs, zu dessen evtl. Einführung und den verfassungsrechtlichen Bedenken:

"Das ist eine politische Entscheidung, keine gesetzliche Entscheidung"

Na, dann ist ja alles klar: So, wie bei Frau Klafki, klaffen hier inzwischen generell und offenkundig gewaltige Lücken, was das Verständnis von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie anbetrifft; diese Worte der Frau Klafki haben aber mehr als deutlich gemacht, was zumindest den "Armen im Geist" wirklich blüht: Irdisch und jämmerlich verrecken, noch bevor sie das Himmelreich ereichen können, denn

Politik (wer auch immer dieses schmutzige Geschäft betreibt) = Gesetz, zumindest wird dies offensichtlich angestrebt!

Und auch wenn nun wieder einmal ein "Weihnachtsfest" vor der Tür steht, welches man sich eigentlich lieber nicht mehr geben möchte, dann rufe ich hier einfach ein paar tröstende Worte in Ihr Gedächtnis:

"Maria und Josef waren schließlich auch allein - Margot Käßmann: Es gibt kein Recht auf das Weihnachtsfest"
ein Beitrag von Max Mannhart, Nov. 2020.
(Wusste gar nicht, dass auch eine Frau Käßmann eine "Bemüherin des Rechts" ist, egal, in jedem Fall Worte des Grauens!

Aber nicht nur Korona, nein, auch das Klima stellt eine wachsende, unmittelbare Bedrohung dar und bedarf deshalb ebenso der allumfassenden Entrechtung der Menschen (das tägliche Zerschmettern von Lebensräumen für Fauna und Flora aufgrund der exorbitant wachsenden Bevölkerung ist dabei absolut zu vernachlässigen)!
Doch nun kommt zum Klima auch noch das hinzu, ein Bericht, der mich schockierte:

"Kein Sauerstoff mehr: Wann uns die Luft auf der Erde ausgeht"
ein Bericht bei t-online.

Und der hat es in sich: Nicht nur, dass wir bald verglühen oder ersaufen werden oder auch sollen, nein, geht uns vorher sogar auch noch tatsächlich die Luft aus?!

Liebe Leser, Sie sehen, der Mainstream lässt tatsächlich nichts unversucht, den generellen Panikmodus am Kochen zu halten! Aber interessant in diesem Beitrag ist nicht nur die Feststellung, dass das 1. erst in ca. 1 Milliarde Jahre soweit sein soll :-), sondern 2., dass das an der und seit langer Zeit messbaren, zunehmenden Ausdehnung der Sonne und somit an einer zunehmenden Hitze liegt.
Vielleicht könnten gewisse Personen wenigstens das mal dem Klima mitteilen?!

Ich schließe mit einer Erkenntnis, welche mich erst durch das nachstehend benannte Video so wirklich erreichte:

Wir hier in Deutschland leben eigentlich nur noch so, wie wir derzeit noch leben, weil Deutschland keine EU-Außengrenze hat!!
Ansonsten wären wir wohl inzwischen nichts anderes mehr als Flüchtlinge im eigenen Land, evtl. noch zurückgezogen in Reservaten lebend:

"Flüchtlingslügen 2021: Deutschland vor der nächsten Migrationswelle"

Erschütternd, und Quarantäne, Impfungen, Tests für die "Zuunsreisenden" dürften eher unter "fremdenfeindlich, rassistisch" etc. zu verorten sein.

"Nicht nur die Tat,
sondern auch das Leiden
ist ein Weg in die Freiheit"
(Dietrich Bonhoeffer)

Ich finde, wir alle haben genug gelitten; es wird Zeit, den Weg  zur Freiheit zu finden und ihn zu gehen.

P.S.: Unter dem 13.11.2021 mutmaßte ich, ob es das "Recht" vielleicht bald nur gegen das Tribut der Impfung geben könnte; und nun sehen bzw. lesen Sie mal die Anfänge, wobei auch sehr interessant sein dürfte, wer angeklagt ist und wie man mit Zeugen umgeht!
Da kommt Korona wohl sehr gelegen und das könnte Schule machen, zumindest dann, wann immer es z.B. unbequem werden sollte, jedenfalls sind für diesen sogenannten Richter "nicht doppelt geimpfte Zeugen nicht erreichbar":

"Er macht kurzen Prozess - Dieser Richter schickt Ungeimpften aus dem Saal!"
Ein Beitrag in der Bild.

Wir befinden uns mitten in der Auflösung...

_______________________________________

17.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

gleich einem Tsunami rollt nun das Vernichtungsprogramm auf die Menschen zu, allein schon der Sprachgebrauch in Politik und Mainstream wird immer primitiver und brutaler!

Haltlos blöde, aber eben auch verbrecherisch werden Ängste und Horrorszenarien fast im Minutentakt im gesamten ÖRR ausgestrahlt, ja, es findet regelrecht ein Wettbewerb i.S. "beste Schocknachricht des Tages" statt!
Und all das scheint auch auf fruchtbaren Boden zu fallen, denn es zeichnen sich bereits erste Gewalt-Szenarien ab, welche durchaus einen kommenden Bürgerkrieg am Horizont abbilden:

Denn hat der Tsunami erst einmal seine Zerstörungskraft beweisen können, nun, dann werden in den verbliebenen Trümmern die Überlebenden nur noch um sich selbst und ihr weiteres erbärmliches Fortkommen kämpfen, denn "Fluthelfer" dürfte es nach dieser Art Tsunami mit Sicherheit nicht geben!
Wozu auch, das wäre ja absolut unlogisch:

"Analyse von Elsa Mittmannsgruber: Endangriff auf die Menschheit"
bitchute.com

Ich schließe mit einem Hinweis bzw. mit einem Auszug zum Thema "Nürnberger Kodex", doch zuvor noch diese Bemerkungen:

Dass ein zuverlässiger u.v. a. seriöser Impfstoff eine Entwicklungszeit von ca. zwei Jahrzehnten benötigt, das dürfte hinlänglich bekannt sein;
alles andere an Impfstoffen, diese also mal so eben aus dem Ärmel geschüttelt, taugen somit offiziell zu nichts anderem, als es z.B. Versuchsstoff/Experiment/Studienmaterial o.ä. zu nennen und exakt das sind sie auch nur!
Allein dafür sprechen die bisherigen Ergebnisse: Impfversagen, Impfdurchbrüche, schwere Nebenwirkungen in hoher Zahl, Tendenzen steigend, die Menschen wären also eigentlich nicht anderes als Versuchskaninchen, wenn da eben nicht der andere Gedanke..., na, Sie wissen schon.

Und nun wird es "lustig", denn ich habe das bei Wikipedia gefunden, scheint aber bei Juristens nicht bekannt zu sein und das sogar nach allem was war:

"Der sogenannte Nürnberger Kodex ist eine zentrale, aktuell heute angewandte ethische Richtlinie zur Vorbereitung und Durchführung medizinischer, psychologischer und anderer Experimente am Menschen.
Er gehört seit seiner Formulierung in der Urteilsverkündung im Nürnberger Ärzteprozess (1946/47) insbesondere zu den medizinethischen Grundsätzen in der Medizinerausbildung (ähnlich wie das Genfer Gelöbnis, als Ersatz für den Eid des Hippokrates, Anm. v. mir). Er besagt, dass bei medizinischen Versuchen an Menschen

die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson unbedingt erforderlich (ist). Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können".

Donnerkeil, das trifft ja zum aktuellen Geschehen zu wie die Faust aufs Auge!
Herbert in Karlsruhe, kennst du diese Schrift?! Falls ja, Mensch, dann hau` rein, und deine Richterkollegen sollten das ebenso tun, denn jetzt müsstet ihr doch endlich die zig-hundert Klagen gegen den drohenden Tsunami für die Kläger, also für den Verstand, positiv bescheiden können! 

Tja, vielleicht ist das aber doch nicht so einfach, also wenigstens für den Herbert, denn seine Chefin richtet sich hier gerade häuslich ein: Dienstwagen, zwei Schofföre, neun Mitarbeiter, Büros etc.
Das ruft zwar gerade Empörung im Mainstream (!) und wohl auch in Teilen des Volks hervor, aber mal ehrlich:

Wer konnte und kann denn ernsthaft erwarten, dass sich das Merkel, dies nach 16 Jahren erfolgreicher und vom überwiegenden Teil des Volkes treulich mitgetragenen Zerstörungsarbeit, einfach nur nach Irgendwo zurückzieht?!

Nein, sein Platz ist noch immer hier, denn schließlich gilt für es jetzt, den endgültigen Untergang dieses Landes aus nächster Nähe und von Vorort zu erleben und für die Nachwelt dokumentieren zu können.

"Nürnberger Kodex" = Schall und Rauch??!

Ich denke, dass ja; nun, dann wissen wir endgültig, welchem Regime wir anheim gefallen sind und nun erneut, wenn auch nur noch für kurze Zeit, anheim fallen.

P.S.: "Das Intensiv-Versagen in der Pflege"
ein Beitrag in der Bild, eben gefunden:

"6.300 Intensiv-Betten wurden seit Ende 2020 abgebaut",

na, es läuft doch, wie am Schnürchen...

___________________________________

19.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

lassen Sie mich nochmals das Thema "Nürnberger Kodex" aufgreifen, obwohl ich weiß, wie spinnert es von mir ist, diesen Kodex überhaupt in Verbindung mit dem Heute und den heutigen und v.a. den aktuellen Verhältnissen zu bringen.

Aber mir ist da gerade etwas untergekommen und wofür ich auch sehr dankbar bin, denn das erspart es mir, jedwede weitere Bemerkungen, ebenso Beispiele zu all den Abscheulichkeiten aufzuzählen, kurz:

Ein Tierarzt, bzw. Fachtierarzt (lt. unserem Informanten spezialisiert auf die Zucht von Schafen und deren optimale Weiterverwertung) zeigt uns gerade auf, dass der "Nürnberger Kodex" offensichtlich ein inzwischen sehr veraltetes Modell sein muss und somit rechtlich auch keinen Bestand mehr haben dürfte, youtube:

"Gefangenschaft"

damit dürfte alles gesagt sein; ja, nun is sie halt da, die absolut offensive Brutalität, die Zerstörung von allem, was auch nur ansatzweise noch nach Menschlichkeit riechen könnte!

So findet sich z.B. ein Video im Mainstream/bei youtube, in welchem ein Herr Strunz von der Bild mehr als klare Worte spricht, man lechzt als Zuhörer folglich nach der logischen und längst überfälligen Schlussfolgerung, aber dann weht schlussendlich doch nur noch ein laues Lüftchen:

"BILD Live-Chef Claus Strunz sagt voraus: Nach 5 Monaten gilt man als ungeimpft"

nun, jedenfalls dennoch "Danke" Herr Strunz, Sie haben Ihren Möglichkeiten entsprechend wenigstens etwas "agiert"...

Das Thema Korona möchte ich irgendwie und weitestgehend abschließen, denn es ist absolut sinnlos geworden, sich speziell damit zu befassen; das hatte ich schon einmal hier bemerkt, denn es geht allein darum, dem Verbrechen per se entgegenzutreten:

Es ist mir z.B. völlig wurst, welche Vorlieben, welche Essgewohnheiten, welche Schuhgröße usw. mein Vergewaltiger hat, mir reicht völlig allein die Tatsache, dass ich den Täter erkannt habe und ihn detailliert beschreiben kann!

Aber nein, obwohl man inzwischen selbst im Mainstream der Entsetzlichkeiten viele, was also z.B. eine "detaillierte Täterbeschreibung" anbetrifft, nachlesen kann, rührt sich nichts wirklich:

"Nach Daten des Landesamtes für Gesundheit ist ein steigender Anteil vollständig Geimpfter unter den Corona-Toten in Bayern. 30 Prozent waren es im Oktober. Jedoch muss Corona nicht unbedingt die Todesursache gewesen sein, um als Corona-Toter zu gelten. Viele Tote hatten andere Erkrankungen".
Aus einem Beitrag in der Welt (irgendwie klingt das nach einer Art Erfolgs-Rennliste für Corona-Tote!?):

"Tendenz in Bayern - Immer mehr Corona-Tote vollständig geimpft"

"Viele Tote hatten andere Erkrankungen"; ach was, so was gibt`s auch noch?

Nun, ich hätte da vielleicht etwas im Angebot, z.B. die "MRSA-Pneumonie", Symptome des Erstickens und die Folgen ähnlich Korona. Denn vom todbringenden Krankenhauskeim hört man alleweil ja gar nix, "trotz" so viel Krankenhaus!

Aber na ja, das mit den vielen Krankenhäusern dürfte sich ebenfalls bald erledigt haben; und das ist gut so, denn dann brauchen die Medien nicht mehr über die herrschenden  "Engpässe und Notstände" zu berichten, denn die sind dann einfach wech:

"Viele Krankenhäuser in Deutschland stehen vor der Pleite"
ein Beitrag bei t-online.
Vielleicht sollte man hier etwas nachbessern, etwas mehr verdeutlichen: Es gibt hier nur ein Krankenhaus!

Ich schließe mit dem Hinweis auf eine weitere Sternstunde der Justiz, so gerade ausgeurteilt geschehen und das nicht in irgendeiner Rechtsbude auf dem platten Land; nein, das OLG München/Strafsenat höchstselbst gab sich hierzu die Ehre und selbstverständlich steht diese Entgleisung des "Rechts" in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Politapparat:

Liebe Leser, Sie erinnern sich mit Sicherheit an die "Masken-Affäre" im Bundestag, Nüsslein und Konsorten wurden deshalb wegen Bestechlichkeit etc. angeklagt, dies u.a. gem. § 108e StGB (Bestechlichkeit und Bestechung von Mandatsträgern)...

Bitte gehen Sie auf die Seite des OLG München, dort auf die Seite Pressemitteilungen/aktuelle Entscheidungen und dann:

Einfach nur noch genießen und v.a. daraus lernen!! Einfach lernen, wie man das Recht beugen und das StGB ad absurdum führen kann, hinreißend!
(Die GenStA hat allerdings auf dieses unfassbare Urteil umgehend reagiert, nun ist der BGH gefordert...)

Ich weiß nicht, ob es bei generell so viel Fäulnis überhaupt noch einen Funken Hoffnung gibt.

_____________________________________

20.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

na also, jetzt hammers endlich und zwar lesbar gedruckt bei t-online, somit für jedermann zugänglich:

"Nicht nur ein ostdeutsches Problem - Studie sieht Zusammenhang zwischen AfD-Ergebnis und Corona-Zahlen"

Endlich wurde das wahre Übel erkannt und auch endlich so benannt!

Das kann deshalb zwingend nur heißen und zwar so lange, bis ein Impfstoff gegen das AfD-Virus gefunden wurde:

Hausverbot für die Abgeordneten der AfD im Bundestag und in den Landtagen, Schließung aller Parteibüros, Versammlungs -und Redeverbot für Parteimitglieder und/oder für Anhänger der AfD, sowie generelle Ausgangssperren aller o.g. Personen;
denn nur so werden wir dem tatsächlichen Virus Herr!

Dass all das zutiefst begründet ist, das zeigt die Studie v.a. in ihrer abschließenden Feststellung:

"Für keine der anderen Parteien im Bundestag konnten die Forscher einen ähnlichen Effekt feststellen".

Ist das nicht wunderbar?! Endlich kennen wir den wahren Feind und dürfen somit auf ein baldiges Ende der Pandemie hoffen!

Wir sehen allein daran, wie innig und dicht verwoben sich doch die Gesundheit des Volkskörpers mit dem Engagement der ausschließlich für die Interessen des Volkes arbeitenden Politiker verbindet!

Deshalb lege ich Ihnen dieses Video wärmstens ans Herz, ruhige und klare Worte, fundiert und deshalb so sehr schmerzlich, youtube:

"ALETHEIA Medienkonferenz Kati Schepis - Die Covid-Impfung ist unwirksam, unsicher und unnötig"

Nun, all das wissen wir zwar längst, aber hören Sie dennoch zu!!

Ich schließe mit einem Hinweis zum Tode meines geliebten Mannes:

Das Brett, welches die zuständige Staatsanwaltschaft inzwischen zu bohren hat, hat Ausmaße erreicht, welche für die StA nicht so einfach zu "händeln" sind, betrachtet man allein das "Recht" in diesem furchtbaren Land.
Dies allein aus Sicht von Korona und den Krankenhaus-Notständen, denn aufgrund der vorliegenden Ermittlungsergebnisse/Gutachten finden sich allein fünf Ärzte, diese aus drei Abteilungen und das in einer einzigen Klinik zur Anklage gereift.
Dennoch hoffe ich auf die Erhebung der Anklage noch vor Jahresende.

Bewahren wir unseren Verstand, bleiben wir mutig und unbestechlich, denn ich kann nicht glauben, dass unser Herrgott uns deshalb verlässt.

________________________________________

22.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Menschen, die sich nicht impfen lassen, die sind irgendwann im Leben falsch abgebogen"

das meinte heute eine kühne FDP-Frau namens Strack-Zimmermann, ausgesprochen bei Anne Will. Diese Dame meinte u.a. auch sinngemäß:

"All das (die Impfunwilligkeit) kann auch nur deshalb passieren, weil viele Menschen sich nur über die Sozial-Medien informieren und eben nicht z.B. bei der Tagesschau".

Puh, was bin ich froh, dass ich mich auch im Mainstream "informiere", denn ansonsten würde ich z.B. nicht mitbekommen, zu welch kühnem Umdenken allein diese FDP fähig ist!
Ein widerlicher Haufen von karrieregeilen Emporkömmlingen, welcher derzeit, dies nach langen Zeiten der Entbehrung, nun regelrecht paralysiert den Duft von Macht wie eine Droge einsaugt und sich dementsprechend auch geriert!

Aber wie wichtig es tatsächlich ist, die Tagesschau/die Tagesthemen zu sehen und zu hören, das wird hier wunderbar dokumentiert, youtube:

"Der Tiefpunkt im besten deutschen Fernsehen aller Zeiten"

ja, Volksverhetzung war und ist eben ein äußerst probates Mittel, um die totale Macht, den totalen Sieg, diesmal allein über das eigene Volk zu betreiben;
und so war eine Feststellung aus den USA mehr als logisch, denn ein guter Freund meinte:

"I guess, there must be active Nazis in your government"

dem konnte und kann ich nicht wirklich etwas entgegensetzen, zumal z.B. in der Bild heute Abend zu lesen war:

"Vor kurzem galt sie noch als `Falschmeldung`- Regierung löscht Nein zur Impfpflicht aus dem Netz"

ja ja, all dieses Agieren, Taktieren, Lügen, Hetzen, Drohen, Zwingen und Verraten erinnert doch tatsächlich und verdammt an "alte Zeiten"; und diese sind offensichtlich oder vielleicht auch nur "mutmaßlich" bis heute gegenwärtiger denn je!

Das erinnert mich schmerzlich und brutal zugleich an Fritz Bauer, der es sich zur Lebensaufgabe gemacht hatte, die wahren NS-Verbrecher zu jagen und sie einer, ihnen zustehenden Verurteilung zuzuführen.
Dass diese seine "Jagd" erst zu Zeiten einer BRD begann, das spricht für sich selbst, denn es dürfte bekannt sein, wie das NS-Regime der wahren Verbrecher überlebte, ob im Bundestag vertreten oder sonstig irgendwie in "Amt und Würden" festgefressen;

und ich sehe nicht wirklich, dass sich an dem faschistoiden Grundgedanken und dem damit verbundenen Handeln durch das heutige Regime tatsächlich etwas geändert haben soll. Denn es ist völlig wurst, ob der Faschismus von rechts oder links kommt, nein, nun isser halt da, denn das dürfte das Patentrezept der uns Berrschenden per se sein.
Hierzu Worte von Fritz Bauer aus seiner aktiven Zeit, gefunden in einem zerfledderten, zigfach studiertem Buch aus dem Fundus meines geliebten Mannes:

"Ich glaube, es ist eine traurige Wahrheit, dass wir unserem Affenzustand noch sehr nahe sind und dass die Zivilisation nur eine sehr dünne Decke ist, die sehr schnell abblättert".

Unfassbar kluge Worte, Worte der Erkenntnis, denn was wir hier durch die faschistoide Politik nun erleben müssen, das hat mit Menschlichkeit oder gar Humanismus nicht mehr das Entfernteste zu tun. Das gilt gleichermaßen aber auch für den Großteil der Menschen, welche all das mit sich machen lassen!

"An den Staat glauben vor allem die, die wenig hinkriegen"
ein Kommentar in der Welt, der es auf den Punkt bringt!

Und während hier bei uns die "Pandemie wütet" (für ca. 83 Millionen Bürger stehen dennoch nur ca. 35.000 Intensiv-Betten zur Verfügung, ein Verhältnis, was Bände spricht!), lebt man auf dem afrikanischen Kontinent weiterhin sehr entspannt, von dort ist bis heute absolut nichts Nennenswertes zu Korona zu vermelden..., nun, Experten erklären das u.a. damit, dass man in Afrika sehr viel an der frischen Luft lebt!

Geil, deshalb also sperrt man uns zunehmend ein, ja, das macht tatsächlich Sinn, also zumindest im Sinne des Faschismus.

Und während sich um dieses furchtbare Land fast ringförmig (von Nordirland, über die Niederlande, Belgien, Frankreich, Schweiz, Österreich und Kroatien) die Massenproteste gegen Entrechtung auch dort generell formierten und formieren, herrscht hier dröhnendes Schweigen, dröhnende Ergebenheit der Massen!
Nun, vielleicht hilft dieser Titel, hat er doch wenigstens etwas von Kintopp, vielleicht animiert wenigstens der Titel zum Anhören, youtube:

"Das Impferium schlägt zurück - Die Ethik des Impfens"
danke!!

Ich schließe mit einer weiteren Bemerkung von Fritz Bauer und es scheint mir, als verfügte auch er über eine gewisse Hellsichtigkeit; jedenfalls dürften sich all die "Impfgegner, Querdenker, Rechten" usw. mehr als verstanden fühlen und das sollte Kraft geben, zumindest so lange, wie all die "Querdenker" überhaupt noch etwas verlassen dürfen:

"Wenn ich mein Büro verlasse, betrete ich Feindesland"

_____________________________________

24.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

tja, die bisherige Gegenwehr, diese bislang genährt von all den "Verschwörungstheorien" i.S. Korona, das hätte man sich wirklich sparen können!
Das nicht nur, weil sich zwar all die "Verschwörungstheorien" inzwischen ans Licht der Wahrheit arbeiten konnten, sondern weil nun im ÖRR ein Pro-Impf-Argumentationshammer zuschlug, der selbst den schärfsten Impf-Kritiker überzeugen muss, will er nicht demnächst im Bau landen!
Nun, das wird so oder so der Fall werden, wenn bei der demnächst und "mutmaßlich" anstehenden Impfpflicht kein Gehorsam geleistet wird; denn wenn eben bisher kein Argument zur Impfung überzeugen konnte, dann das:

Eine Frau Slomka (ich bitte um Entschuldigung, dass ich zunächst hier die beiden Damen Miosga/Slomka verwechselt hatte, aber die sind sich halt zu ähnlich) diese heute innig verbandelt mit einem Experten der Medizin-Historik, ließ vor wenigen Stunden im "Heute-Journal" feststellen, dass all die Impfverweigerer dem Grunde nach Nazis und Antisemiten, also "Judenhasser" sind, denn schließlich riefen ja bereits die Nazis zu Impfverweigerungen auf, da dies ein Teufelswerk der Juden sei!

Herrlich, ich kann mir deshalb durchaus vorstellen, dass nun die Knäste langsam aber sicher entleert werden dürften, um Platz zu schaffen für die neue Generation der "Judenhasser"!
Diese Art der Argumentation und v.a. der Volksverhetzung ist so genial, das kann sich eigentlich nur Satan persönlich erdacht haben!
Und auch wohl deshalb fand sich heute die künftige "Ampel" beim Satan ein; das Merkel gab wohl ihre letzten Instruktionen an die "neue Regierung" aus.

Nein, es ist eigentlich alles Wesentliche zur "Pandemie" gesagt; hier noch ein Hinweis (vielen Dank dafür) auf die Bürgerinitiative

"Evidenz der Vernunft"

dort findet sich sehr viel Wissenswertes, z.B. den Ausweg aus/vor der Zwangsimpfung, sehen Sie einfach mal nach!

Und vielleicht noch das, falls noch nicht bekannt, youtube:

"Zulassungsdaten für Pfizer-Impfstoff erst 2076?"
Danke an Herrn Gärtner!

So, ansonsten ist eigentlich nichts mehr zu sagen, die Gewalt unter den Menschen im Land wächst planmäßig, exponentiell dazu ebenso planmäßg und wohl vorbereitet die Gewalt der sogenannten Organe gegen die Menschen, dicht gefolgt von absolutem Stumpfsinn und offenkundiger Blödheit, dies ebenfalls verbreitet über den ÖRR, eine Pflegekraft zum Thema Impfverweigerer:

"Die wollen es halt einfach nicht, dass sie bevormundet werden"

Ist das nicht herrlich? Ja, an solchen Wesen soll die Welt genesen!

Nun, das wird die Welt mit Sicherheit nicht, aber dieses furchtbare Land bestimmt!
Außer es geschieht doch noch ein Wunder.

____________________________________

25.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Wiederum führte ihn der Teufel mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und sprach zu ihm: Das alles will ich dir geben, so du niederfällst und mich anbetest. Da sprach Jesus zu ihm: Hebe dich hinweg von mir Satan! Denn es steht geschrieben: Du sollst anbeten Gott, deinen Herrn und ihm allein dienen".
(Matthäus 4)

Nun, im Laufe der Jahrhunderte haben sich zwar doch so einige Dinge gewandelt, denn so braucht heute z.B. niemand mehr "niederfallen" und/oder "den Teufel anbeten";
es reicht inzwischen völlig, wenn man ihm vertraut, ihm hilfreich zur Seite steht und v.a. sich selbst aufgibt!

Und mit Matthäus 4) möchte ich erneut versuchen, das Thema Korona hier zu beenden.
Denn es gilt zuvörderst, von der Korona-Karotte, welcher die Massen des Volkes hier treulich hinterhertrotten, mehr als Abstand zu gewinnen, dient sie doch hier ausschließlich als ein rein strategisches Manöver, denn:

"Die westliche Welt revoltiert gegen die satanische herrschende Klasse"
(tanneneck.blogspot.com/2021/11/benjamin-fulford)

Bleiben wir also folglich hier:

Es möge bitte niemand mehr sagen, wir Deutschen hätten keinen Humor!
Ich mag mir nicht einmal mehr ansatzweise vorstellen, was seit dem heutigen Auftreten der Ampel in all den Ländern der Welt los ist, aber allein bzgl. eines durchtriebenen Kobolds als designierter AußenministerIn dürfte sicher sein:

Heiterkeit bis hin zu Lachtränen, spontanes Umdenken in der jeweils eigenen Außenpolitik zum alleinigen Selbstzweck (v.a. in muslimischen Ländern), Rekrutierung von Spezial-DolmetschernInnen, ein jeweils vor Ort eingerichteter Buchverleih u.v.a.m.
Vielleicht sollte der Stainmeier bei der Ernennung des Kobolds ihr ebenfalls einen Sitzstock übergeben, also nur für den Fall, dass dem Kobold bei Reisen in muslimische Länder kein Sitzplatz angeboten wird...

Aber ich möchte mich nicht an diesen Kobold verschwenden, denn auch nahezu der gesamte "Rest" dieser Truppe dürfte für Vernichtung stehen; unfassbar, was sich in diesem Land abspielen kann und darf!

Deshalb möchte ich nur noch einen, da doch sehr signifikanten Punkt herausgreifen, da ja heute das Füllhorn der angekündigten Wohltaten für das deutsche Volk ausgeschüttet wurde (Jeder Unternehmer in der privaten Wirtschaft hätte sofort den Staatsanwalt wegen d.V. der Konkursverschleppung/Betruges am Halse!):

Man spricht u.a. vom Bau von jährlich 400.000 Wohnungen.
Das ist schön.

Wo allerdings all diese Wohnungen entstehen sollen und v.a. wie diese Wohnungen entstehen sollen, das konnte "offenbleiben", auch ein beliebter Spruch bei Gerichten, da so herrlich schwammig und völlig unverbindlich!

Nein, aber falls tatsächlich wahr: Wie ist der jährliche Bau von 400.000 Wohnungen mit dem Umweltschutz, dem Klimaschutz vereinbar?!
Richtig: Gar nicht! Ich mag mir die CO2-Bilanz dieser Bauvorhaben nicht einmal en detail errechnen, denn schon vorab ist völlig klar: Dat wird nix, unvertretbar!

Nun, das wäre eigentlich ja auch gar nicht notwendig, da die deutsche Bevölkerung stetig schrumpft, bzw. zumindest zahlenmäßig stagniert...

Doch diese eigentliche Diskrepanz erfuhr unlängst eine Erklärung und da können der Schutz von Land -und Waldflächen, sowie der "Klima"schutz selbstverständlich hintanstehen:

- Durch einen `Spurwechsel` soll der Wechsel von der Asyl -zur Arbeitsmigration erleichtert werden

- Der Zugang zur deutschen Staatsbürgerschaft soll deutlich erleichtert werden, so auch allein durch Geburt in Deutschland, sofern ein Elternteil hier lebt

- die Seenotrettung von Migranten soll systematisch zur staatlichen Aufgabe auf europäischer Ebene werden

- der Familiennachzug soll erleichtert werden

All diese o.g. Vorhaben der Kobold-Ampel finden sich detailliert in einem Beitrag der NZZ, aber eben so net hier, in unseren Medien:

"Wie sich Deutschlands Migrationspolitik mit einer Ampelregierung ändern würde"

Allein in der Welt fand sich noch das:

"So will die Ampel Deutschland für Migranten noch attraktiver machen":

So sollen in Härtefällen (???) keine deutschen Sprachkenntnisse mehr notwendig sein, Arbeitsverbote für bereits in Deutschland Lebende sollen abgeschafft werden;
herrlich, was tun sich auch da wieder für Türen auf, welche sich für uns deutsche Idioten nie öffneten, selbst wenn wir es gewollt hätten oder rechtswidrig wollten?!

Doch des Jammerns genug; nein, wir sollten froh und dankbar sein, dass wir uns nun eines absoluten Desasters als Regierung berühmen dürfen, denn auch oder auch nur aus Trümmern kann Neues entstehen.

_____________________________________

26.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

lassen Sie mich mit leichter Kost beginnen, dies betrachtet aus dem Blickwinkel einer schon länger in Deutschland Lebenden, aber auch die Situation unserer ebenfalls massiv betroffenen Nachbarn in Frankreich, Belgien und den Niederlande sollte berücksichtigt werden.
Es geht um die fortschreitende Etablierung und v.a. um die generelle Machtübernahme durch arabisch-muslimische Clans, diese beginnend in Bordellen und letztlich (nahezu immer erfolgreich) "endend" in deutschen Gerichtssälen.
Das ist nicht schön.
Nein, das muss tatsächlich deutlich besser werden und das dürfte es wohl auch werden:

Ein Herr Ahmed al-Raisi, Generalinspekteur im emiratischen Innenministerium wurde zum neuen Interpol-Präsidenten gewählt.

Das ist schön. Also zumindest und das mit Sicherheit aus Sicht der international agierenden arabisch-muslimischen Clans, denn diese Entscheidung dürfte weitere Freiräume schaffen;

zwar findet sich heftige Kritik allerorten (Herr al-Raisi selbst soll ein Verbrecher sein), aber der amtierende Interpol-Generalsekretär, ein Herr Jürgen Stock, verteidigt diese Entscheidung:

"Das sind momentan nur Vorwürfe und es gibt ja schließlich auch die Unschuldsvermutung"

ist das nicht hinreißend? Nun, dieser Herr al-Raisi als  Oberpolizist wird sein Amt mit Sicherheit im Sinne der Gesetze ausüben, welcher Gesetze, das kann allerdings und mutmaßlich offen bleiben....

Ist das nicht herrlich, wie die Unschuldsvermutung zunehmend auch von allen möglichen Politniks bemüht werden muss? Allerdings reicht es in den meisten Fällen noch nicht einmal dazu hin, dieses Unwort wenigstens auszusprechen!
Wir sind halt nun mal Verrätern und Verbrechern "ausgeliefert", das machte ein Herr Lindner, designierter Finanzminister vor zwei Tagen klar, wenn auch versehentlich und er benötigte hierfür nur vier Worte:

"Politik kann Gutes bewirken"

----,----!----;-- ---! So, das musste mal gesagt sein; es bleibt also nur noch festzustellen, dass die Politik "kann", sie muss es allerdings nicht!
Und genau das tut sie!

Wie entsetzlich tief der "Willen des Volkes", v.a. wie entsetzlich tief "der Souverän" gefallen ist, wie fremdgesteuert sich nahezu jedes Individuum inzwischen geriert, das zeigte sich heute in der kurzen Ansage einer Radiomoderatorin. Die Dame wollte zu einem Thema auf nähere Informationen hinweisen:

"Weitere Impfung -äh, Hinweise zu diesem Thema finden Sie..."
tja, da kann ich nur sagen: Es läuft, aber so was von!

Und angesichts sterbender Bildung und der damit verbundenen Verwahrlosung auf allen Gebieten hat die Ampel heute den goldenen Schuss abgegeben: Claudia Roth = Ministerin für Kultur und Medien;
ja, tatsächlich: Es läuft!

Nun, ich vermute mal, dass all diesem grausamen und zugelassenem Geschehen ein sehr grundsätzliches Problem der Deutschen zu Grunde liegt, das ist der über Generationen angezüchtete Kadavergehorsam, der, wie es dieser Ausdruck so treffend benennt, bis zur Selbstvernichtung gereicht:

"Aufruf an alle Deutsche"

"(...) Was aber tut das deutsche Volk? Es sieht nicht und es hört nicht. Blindlings folgt es seinen Verführern ins Verderben (...) Zerreisst den Mantel der Gleichgültigkeit, den Ihr um Euer Herz gelegt! Entscheidet Euch, eh` es zu spät ist!

Worte aus dem Flugblatt Nr. 5, Worte der "Weißen Rose", diese bezogen auf den Kadavergehorsam vieler Deutscher gegen Ende des 2. Weltkriegs, nämlich den Gehorsam gegenüber Hitler.

Und, hat sich seither etwas geändert? Nein, nichts, gar nichts!

Es ist, als lebten wir aktuell in der Vergangenheit; denn all die geimpften (sic!) Menschen, die heute Ungeimpfte missachten, denunzieren oder anderweitig ausgrenzen und ins Abseits treiben, all diese Menschen erfüllen offensichtlich mal wieder nur "ihre Pflicht" gegenüber dem Regime!

Erbrechen möchte man sich und das pausenlos.

__________________________________

27.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Im September 2012 scheint der Virologe Lt. Colonel Dr. Robert Neville der letzte lebende Mensch in New York City zu sein. Drei Jahre zuvor hat Dr. Alice Krippin ein Masern- Virus (anbei bemerkt: Die endgültige Entscheidung zur tatsächlichen Rechtskraft einer Masern-Impfpflicht liegt beim BverfG seit Jahren unbearbeitet im Kühlschrank der dortigen Küche: Erdgeschoss, wenn man `reinkommt erst rechts, dann die 2. Tür links) modifiziert und damit ein Heilmittel gegen Krebs mit einer hundertprozentigen Erfolgsquote gefunden.
Jedoch mutierte das Virus und tötete 5,4 Milliarden Menschen. Von den 600 Millionen Überlebenden erwiesen sich nur 12 Millionen als immun.
Die restlichen Überlebenden entwickelten zunächst Symptome, die der Tollwut gleichen, degenerieren aber bald in einen tierähnlichen Zustand, getrieben von Hunger und blinder, grenzenloser Aggression gegen Nichtinfizierte..."
(Auszug aus der Inhaltsangabe zum Film "I Am Legend" aus dem Jahre 2007, ein Film in Anlehnung an "Der Omega Mann" aus dem Jahr 1971)

Nun, die auch hier inzwischen lebenden Aggressoren sehen zugebenermaßen noch nicht ganz so furchtbar aus, wie die Mutanten im Film "I Am Legend", aber allein das hier inzwischen anzutreffende Gedankengut und dessen Umsetzung (auch ich lebe inzwischen in meinem dörflichen Umfeld als Geächtete, was mich allerdings mit einem gewissen Stolz erfüllt) ist hässlich genug und ich vermute mal, nein, ich bin mir sicher:
Wir werden bald deren echte Fratzen zu sehen bekommen!

Denn wie sehr die Verkommnis bereits fortgeschritten ist, wie sehr die tatsächlichen Mutanten die Macht über einst im Geiste gesunde Menschen übernommen haben, das findet sich hier, nämlich das nackte Grauen und das kann vielleicht nur noch als "Sodom und Gomorrha" bezeichnet werden, damaliges Ergebnis bekannt:

"Die Puff- Impfung: Mit Spritze und Kondom zur Intensiv-Station"
bitchute.com, unfassbar!

Wir sollten deshalb aufmerksam, so auch informiert bleiben, z.B. bei "InfraRot", ein "neuer" :-) Kanal bei youtube...

Ich schließe mit etwas Entspannung, youtube:

"Deutschlands windschiefe Ampel - Gerald Grosz"
sehr gut, nur etwas sehr zu milde, Herr Grosz!

Ja, die Mutanten sind inzwischen massiv unter uns, ob in der Politik, in der Wirtschaft, in Parallelgesellschaften oder eben einfach nur im Volk anzutreffen.

Wir dürfen dennoch nicht verzweifeln, denn das wirkliche Leben findet immer einen Weg.

P.S.: Verfluchtes Korona; ich wollte direkt dazu keinerlei Stellung mehr beziehen, denn die Ursachen für die "weltweite Pandemie" wurden eigentlich inzwischen doch hinlänglich dargelegt!
Aber nun doch noch das, denn das ist sehr harter Tobak:

"Das Geständnis des Bill Gates - Mit der Impfung zur Pandemie"

Ich glaube an das Leben, aber ebenso an das Handwerk, demnächst wohl mehr als notwendig.

___________________________________

30.11.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

seit heute befinden wir uns nun offiziell im Zustand einer

"demokratischen Notlage von nationaler Tragweite"

eine "Deutschland-Notbremse" sollte somit zwingend und sofort umgesetzt werden!

Ja, Liebe geht wohl tatsächlich durch den Magen, also zumindest was den Herbert und seine KumpelsIn in Karlsruhe anbelangt, dennoch wollte ich zunächst nicht glauben, was da heute in Karlsruhe ausgekehrt wurde! 
Sogar noch, als das Autoradio zu diesem Urteil u.a. meldete:

"Die Karlsruher Richter wiesen auch darauf hin, dass die Eingriffe in die Grundrechte ja nur von kurzer Dauer waren"

wollte ich`s nicht glauben und legte umgehend eine Vollbremsung ein, fuhr ein paar hundert Meter zurück, einfach, weil ich das nochmals hören wollte!
Das hat seltsamerweise nicht geklappt, also habe ich mir zuhause umgehend dieses Karlsruher Elaborat ausgedruckt und wurde fündig, wenn auch etwas blumiger, also juristischer formuliert als das der Radiosender vermochte:

"Freiheitsbeeinträchtigungen wiegen aber grundsätzlich umso weniger schwer, je kürzer sie gelten"

Mir klappern vor Entsetzen noch immer die Zähne, dies ob so viel "Juristen-Interpretation"; denn ich konnte nichts finden, wo sich diese wilde These auch nur annähernd beschrieben findet!
Aber vielleicht sollte ich mal im Handbuch des Merkel "Wie zerstöre ich Deutschland effektiv" nachsehen oder aber einfach mal bei den Alliierten nachfragen, all die wissen bestimmt mehr... 

Offensichtlich hat sich der Herbert hierzu auch schlichtweg Gewichtsmaßeinheiten zur Hilfe genommen, soll heißen:
Mutmaßlich war das Papier bzw. die Akte, aufgrund welcher damals die "Bundesnotbremse" `rausgehauen wurde, nur sehr dünn, wog also vielleicht kaum ein Kilo, das würde allerdings die heutige Entscheidung u.a. erklären.
Irgendwie scheint sich hier inzwischen alles zu relativieren, also all das, was einst Werte waren. So findet sich z.B. bei der Bild ein Artikel:

"Ampel öffnet Tor zur Viel-Ehe"

nun, das ist lediglich und v.a. absolut voraussschauend; die EU-Kommission "knabbert" bereits an dem Begriff "Weihnachten", da dieser in heutigen Zeiten nicht mehr dem Gesamt-Bild der Menschheit entspricht, statt "Maria und Josef" wären "Malika und Julio" angebrachter und weniger diskriminiernd; und eben auch das "Recht" befindet sich mutmaßlich inzwischen auf der Streckbank, dies im wahrsten Sinne des Wortes:

"Wegen Corona - Erste Gerichte sagen Verhandlungen ab"
ein Beitrag in der Bild.
Dort geht es bislang um Verhandlungen wegen Corona-Verstößen, das ist eigentlich schön; aber ich vermute mal, dieses Procedere dürfte generell Schule machen, denn wenn sich das BverfG mit dem heutigen "Urteil" schon selbst platt gemacht hat, sich also als rechtsstaatsunfähig entblößt hat, dann dürfte das auch heftig nach unten durchschlagen!
Na, vielleicht haben wir bald eine "Rechtsprechung", die die Strafe für Mord z.B. an der Sterbezeit des Opfers festmacht, also: Sofort tot = 2 Jahre, langsam tot = 4 Jahre etc., auch das Gewicht der Tatwaffe (100g, 1000g oder mehr) dürfte dann eine gewichtige Rolle spielen.

Tja, da kann man nur hoffen, dass all das nicht wirklich Schule macht; aber genau danach sieht es eben leider aus, denn in diesem Karlsruher Auswurf findet sich auch überraschend oft das Wörtchen "hinreichend", und das ist auch so drollig, bedeutet es doch, dass man eigentlich nicht zufrieden ist, aber es halt gerade noch so hinreicht und solch einen generellen Zustand des "Rechts", den kann man doch wunderbar letztlich allein mit Wortschwurbeleien hindeichseln, das inzwischen selbst am BverfG, nicht wahr, Herbert?!

Wir sollten uns deshalb folglich auch auf Knast-Aufenthalte einstellen:

"Bei Impfpflichten laut Rechtsexperten auch Freiheitsstrafen denkbar"
ein Beitrag in der Welt.
Ein Rechtsexperte (noch net der Herbert) ist der Meinung, dass dies durchaus mit dem GG vereinbar sei.

Ach, wären da nicht immer wieder diese herrlichen Freud`schen Versprecher, hier z.B. dieser Montgommeri, youtube, falls noch nicht bekannt:

"Wie bitte? Was sagt Weltärztechef Montgomery da über die Impfung? Doppelter Freud`scher Versprecher?"

Irgendwie habe ich das Gefühl, also ganz tief aus dem Bauch heraus, dass die Knäste demnächst v.a. nicht durch das Volk zu belegen sind:

Gesundheitssystem an die Wand gefahren, danach logischerweise eine "Pandemie" und folglich "Notstand" ausgerufen, Abbau der Grundrechte läuft, aber nicht ohne erheblichen Widerstand, doch Herbert in Karlsruhe wartet noch ab, bis dann Südafrika, bzw. "Oimjakon" oder so ähnlich "zuschlägt" und heute schlug nun folglich die Stunde der "Demokraten", ausschließlich um die Gesundheit der Menschen besorgt!
Allein jeder Schachspieler müsste diese Strategie erkennen!

Ja, das Merkel hat ganze Arbeit geleistet, das hat es sogar geschafft, aus den einst geteilten Gewalten ein inniges Triumvirat zu kreieren = Diktatur.

Aber ich sehe einen Silberstreif am Horizont und der heißt Oliver Knöbel!
Sie kennen diesen Herrn nicht?
Nun, dieser Herr ist ein absoluter Verfechter der Rechte aller Minderheiten und dazu gehört ja inzwischen eben auch die Minderheit der Impfgegner!
Herr Knöbel ist prominent, in unzähligen, auch politischen Talgschaus präsent, er war bei der Wahl des Bundespräsidenten ebenso gefragt wie stimmberechtigt, ebenso wie aktuell auch zu Fragen der Korona-Pandemie; eine Koryphäe auf allen Gebieten und eigentlich, das gebe ich unumwunden zu, müsste er eigentlich der "Kanzler des Volkes und seiner Herzen" werden!
Aber das wird schon noch, spätestens dann, wenn es hier tatsächlich noch einmal zu einer "Bundestagswahl" kommen sollte; deshalb jetzt schon mal von hier alles Gute dafür, Herr Knöbel, evtl. auch besser bekannt unter Olivia Jones!

"Der Panther

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein".
(Rainer Maria Rilke)