© 2006 by lutzschaefer.com
 
01.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

was geschieht hier und auch zunehmend in anderen Ländern Europas gerade??!

Hier zumindest wird inzwischen mehr als offenbar, dass nicht nur das Grünzeug tatsächlich eine Bockin zum Gärtner gemacht hat und diese Erkenntnis inzwischen tatsächlich Kreise zieht, von welchen jeder anständige Mensch und Demokrat bislang nur träumen durfte!
Ja, all diese anständigen Menschen und Demokraten, verteufelt, verfolgt, belästigt, denunziert, angegriffen und vorverurteilt als "Rechtsextreme, Antidemokraten, Querdenker, Spinner" u.v.a.m., dürfen nun doch zunehmend erleben, dass sich etwas wandelt.

Hierzu ein mehr als bemerkenswerter Kommentar des Julian Reichelt, Bild-Redakteur, dessen Abschuss in die Hose ging:

"Die Grünen-Wut ist furchterregend"

Donnerkeil! Bitte lesen Sie diesen Kommentar nach, auch wenn man ein paar kleine Abstriche machen sollte; dort findet sich z.B.:

"Der Gedanke, dass Menschen dieser Geisteshaltung ins Kanzleramt wollen, kann einem Angst einjagen"

oder:

"Diese Sprache ist furchterregend. Wer so spricht und denkt und hetzt, gehört nicht an die Spitze einer freiheitlichen Demokratie. Wer so loswütet, wütet vor allem gegen die Millionen Menschen, die sehen, was jeder sehen kann: Annalena Baerbock hat abgeschrieben".

Hut ab, Herr Reichelt, aber das war mir doch noch immer etwas zu dünne, denn solch ein Geschmeiß hat nicht nur nichts "an der Spitze einer freiheitlichen Demokratie" verloren, nein, es hat in diesem Land generell politisch absolut nichts verloren!

Es ist einfach hinreißend zu sehen, dass sich offensichtlich der Verstand doch noch seinen Weg bahnt:

"Kurz `extrem wütend` über mutmaßliche Gewalttat von Asylbewerbern in Wien"
ein Beitrag in der Welt.

Ja, Herr Kurz findet mehr als klare Worte und fordert deshalb auch mehr als klare, daraus resultierende Konsequenzen; ja, noch wird seitens der hier aasenden Politik die gesamte Problematik der unkontrollierten Zuwanderung und den damit zwangsläufig verbundenen Verbrechen jeglicher Couleur unter dem Deckmantel gehalten!
Aber mit Sicherheit nicht mehr lange, denn erste Stimmen in der Politik hier fordern nun die Einrichtungen von Abschiebelagern!
Das habe ich heute kurz im Radio gehört und ich muss gestehen:
Ich habe mir bislang nicht die Mühe gemacht, dazu näher zu recherchieren, denn wenn solch eine "Forderung" im Mainstream gemeldet wird, dann wird etwas dran sein!

Ja, der Wind scheint sich zu drehen, so auch in Dänemark, in Schweden und in Frankreich, da kann man nur sagen und hoffen: Das muss noch sehr viel besser werden!

Noch kurz zum Grünzeug: Da sitzen also, seit Jahrzehnten verdeckt, Staatsfeinde in Länderparlamenten, "letztlich" ja auch im Bundestag. Deren, bislang latent gezeigte, aber absolut staatsfeindliche Gesinnung konnten sie bis dato ungeschoren ausleben (s. allein das stets unsanktioniert bleibende Gebrülle im Bundestag); offensichtlich werden aber nun massive Angriffe auf das deutsche Volk vorbereitet.

Es ist folglich mehr als an der Zeit, dieser "Erscheinung" mit allen rechtlichen (?) und demokratischen Mitteln, vor allem aber mit den Mitteln des Souveräns entgegenzutreten!

Zu Korona liegen mir hier zahlreiche Informationen vor, allerdings gehe ich davon aus, dass Ihnen die meisten Meldungen bereits bekannt sind und ich habe auch keine "Lust" mehr, mich mit diesem Geist näher zu beschäftigen; viel "interessanter" sind die Kollateralschäden, bzw., zu was Korona so überall herhalten muss:

"Monsun spült Corona-Leichen frei "
ein Beitrag in der Bild; wie gesagt, die Bild ist sehr ambivalent unterwegs!

Tja nun, der Monsun fordert halt jedes Jahr regelmäßig Opfer durch Hochwasser/Ertrinken; und im Ganges treiben stetig "bestattete" Tote...
Ich vermute deshalb mal, dass es in diesem Jahr Ganga höchstpersönlich ist, die all den angespülten Toten das Zertifikat "Corona" ausstellt!

"Die Uefa ist für den Tod von vielen Menschen verantwortlich"
ein Beitrag in der Welt.

Was will uns dieser Beitrag sagen? Nun, ein Herr Lauterbach "kritisiert" das Geschehen im Wembley-Stadion beim Spiel England gegen Deutschland, Menschen kamen sich einfach zu nahe...

Werter Herr Lauterbach, es ist an der Zeit, dass man dich endgültig einfängt und einer gewissen Ruhe zuführt; denn guck` mal:
Jedem anständigen Menschen würde es zu einem Strafverfahren/einer Anklage gereichen, würde er mittels einer ersponnenen Mordphantasie/Mordverdachtsmomenten Dritte belasten...
Kann man auch nur noch ansatzweise begreifen, was sich hier so alles, durch den Steuerzahler alimentiert, durchfrisst?!

Das gilt auch für "mein" Schlusswort, nämlich dieses "ausgelagert", so wie auch gestern hier;
ja, offensichtlich brauchen wir noch immer die tägliche Dosis Wahnsinn, so lange, bis sich der Wind endgültig gedreht haben wird, youtube:

"BMG-Sprecherin Parissa Hajebi - Die Rückkehr (25.06.2021)"

Tja, so kommt es halt, wenn "Quoten" jedweder Art die Macht ergreifen, offensichtlich ausschließlich Quoten jedweder Art, welche nicht ansatzweise des Verstandes und des Wissens teilhaftig sein dürfen;

ich finde, auch das sollten wir ändern.

________________________________________

02.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

in aller Kürze:

Wenn Deutschland und seinen Unternehmen vorgeworfen wird, i.S. des generellen Fortschritt, speziell im Bereich der Digitalisierung, weltweit hintan zu stehen, dann kann Sie ein Beitrag/Video des Focus nun mehr als eines Besseren belehren!
Denn findige Ingenieure und weltbekannte Künstler (?) haben es wenigstens geschafft, den zunehmend stattfindenen Irrsinn zu vertonen!

Ja, man kann inzwischen teilweise, aber demnächst auch landesweit, den Irrsinn tatsächlich hören und das ist auch gut so, also zumindest für all die Menschen, die ein solches Medium benötigen, um endlich zu begreifen:

"So klingen die E-Autos von BMW, Audi, VW und Co. Ab heute Pflicht: Elektroautos müssen zu hören sein"
und mit Sicherheit ziehen all die anderen Automobilhersteller mit ihren eigenen Intonationen nach!

Bitte sehen und vor allem, hören Sie sich dieses Video an und Sie werden verstehen!

Ich stelle mir deshalb in nächster Zukunft z.B. solch ein Geschehen vor:

Ein geboren habendes Elter geht an einer vielbefahrenen Straße entlang; dabei ein Kleinkind, evtl. divers und ebenso dabei ein Hundchen, welches verzweifelt versucht, die sowohl CO2-bindende, als auch Kot-sammelnde Windel von seinem Hinterteil zu entfernen.
Nach wenigen hundert Metern bricht das Elter plötzlich zuckend zusammen, das Hundchen befreit sich und flüchtet jaulend, das Kleinkind entwickelt einen Schreikrampf...

Danke, es geht mir gut, aber warum schreibe ich dann solch einen "Blödsinn"?

Nun, wenn denn demnächst ein jedes E-Auto, entsprechend seinem Typ, mit seiner jeweils speziellen "Musikkomposition" unterwegs ist, dann dürfte das zu gewissen Disharmonien im öffentlichen Raum führen, welche dann, aufgenommen von menschlichen und tierischen Ohren, körperliche Schocksituationen auslösen können (Dieses Wissen ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern das stammt von einem lieben Freund, Arzt, Psychologe und Musiker).

Zum besseren Verständnis: Stellen Sie sich einfach vor, Sie sitzen in einem großen Konzertsaal und ca. zehn Orchester (dennoch nicht vergleichbar mit der o.g. Straße!) spielen gleichzeitig Werke von Grieg, Beethoven, Sibelius, Mozart, Wagner, Händel, Schubert, Chopin, Mahler und Verdi; Sie würden nur noch fliehen, bevor Sie unter diesem Missklang  zusammenbrechen.

Ich schließe auch heute wieder mit "Fremdworten", diesmal mit einem hervorragenden Gerald Grosz, youtube:

"Bohrn Mena & Grosz über Mord an 13-Jähriger"

Danke Herr Grosz, und vielleicht würden auch Ihre Worte, diese musikalisch umgesetzt und zwar in reinen Wohlklang, die Mehrheit der Menschen erreichen.

______________________________________

03.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

Donnerkeil, da is` ja jemand bzgl. kruden (Zukunfts)-Theorien noch durchgeknallter unterwegs als ich:

"Erst die Mathematik, jetzt das Weltall - Sind schwarze Löcher rassistisch?"
Ein Beitrag in der Bild.

Dort findet sich u.a.: "(...). Jetzt sind diese Gebilde in den USA ins Gerede gekommen. Der Grund: Rassismus-Verdacht! (...). Der Grund: Es sei falsch zu glauben, dass es `keine Verbindung zwischen dem Kosmos und der Idee der schwarzen Hautfarben` gibt, so Prof. Nicholas Battaglia und Kollegin Parisa Vaziri in der Kursbeschreibung."

So, mir reicht`s, bitte lesen Sie die weiteren und unfassbaren Theorien/Begründungen/Thesen selbst nach, denn dann werden Sie endgültig begreifen und verstehen, dass diese Welt ebenso endgültig Irrsinnigen anheim zu fallen droht!!

Bitte sortieren Sie deshalb aber einfach rein vorsorglich alles Schwarze aus Ihrem Leben, da sich "schwarz" in der Welt der Weißen offensichtlich und ausschließlich nur noch negativ konnotiert findet!
Also völlig wurst, ob es Ihr schwarzes Auto ist, oder auch Ihren evtl. schwarzen Partner/Ehepartner oder Ihre Kinder, Ihre Haarfarbe, Ihre Kleidungsstücke u.v.a.m. betrifft und vernichten Sie ebenfalls Amseln, rabenschwarze Raben, Stare und anderes schwarzes Viehzeugs mehr; denn ansonsten sind Sie demnächst und das allumfassend in jedem Falle verdeckte Rassisten.

"Bundeskriminalamt fahndet nach 6245 Gewalttätern mit religiösem Hintergrund"
das findet sich im Focus.

Ich staunte zunächst allein ob dieser sehr konkreten Zahl; denn das rief bei mir umgehend starke Zweifel auf:
Konkrete Zahlen sollen wohl den Bürgern vorgaukeln, man habe "die Lage konkret im Griff", aber nichts davon dürfte der Wahrheit entsprechen!
Und, es reicht mir bereits völlig, wenn zugestandene "6245 Gewalttäter", diese außerhalb auch jeglicher Selbstkontrolle, da in religiösem Wahn befindlich, hier frei herumlaufen, ganz abgesehen von all den "mutmaßlichen" Unterstützern!

Aber auch das ist net schlimm, nein, das muss sogar noch sehr viel besser werden, denn

"Beschluss in Hamburg - SPD und Grüne wollen Islamisten in NDR-Rundfunkrat holen"
ein Beitrag in der Bild.

Dort findet sich u.a.:

"Die Regierungsfraktionen SPD und Grüne haben in der Hamburger Bürgerschaft einen Antrag gestellt, in dem gefordert wird, dass der `NDR-Rundfunkrat noch stärker an der Vielfalt der Gesellschaft` ausgerichtet werden soll".
Konkret geht es um die Einberufung eines Mohammad Hadi Mofateh, Leiter des "Islamischen Zentrum Hamburg", vom Verfassungsschutz beobachtet.

Aber das macht wohl nix, auch wenn das nicht schön ist.

Doch vielleicht hilft dieses generelle Procedere der geplanten und politunterstützten Auslöschung unseres Landes, unserer Werte, unserer Kultur und unserer Leistungen einer Frau Simone Standl, ihren Rausschmiss beim WDR etwas besser zu verstehen und damit auch besser verarbeiten zu können:

In einem Beitrag bei t-online fand sich:

"WDR sortiert Moderatorin aus: Hier herrscht Jugendwahn"

Nein, net wirklich, die Schlagzeile suggeriert Falsches!
17 Jahre hat Frau Standl anstandslos für den WDR gearbeitet; nun sagte ihr der Sender: "Man müsse diverser werden...";

tja, Frau Standl, Ihre Entlassung mit 59 Jahren, die haben Sie wohl selbst verschuldet; Sie hätten sich einfach beizeiten "outen" müssen, z.B. als LTGFXYWET, evtl. auch als Muslimin oder was es sonst noch so alles gibt und Ihr Arbeitsplatz wäre sicher gewesen...

Und weil die gegenwärtig noch relativ leise Übernahme unseres Landes durch den Islam weiterhin gewährleistet werden muss, bedarf es natürlich eines deftigen Finanzpakets; schließlich muss die Invasion ja irgendwie finanziert werden, mit dem Allah und dem Beten allein haut das nicht wirklich hin; außerdem steht wohl weitaus Größeres auf der Agenda:

"75 Tonnen Gold von Deutschland illegal in die Türkei geschleust "
ein Beitrag im Focus.

Absolut hinreißend ist dieser Beitrag, dort kann man u.a. erfahren, dass es z.B. vollkommen hinreicht, in der Kölner Keupstraße ein "Schmuckgeschäft" zu betreiben und wie in diesen weiteren Fällen agiert wurde, nein, so schlecht kann nicht einmal ein Deutscher sein...

ja, und nun befindet sich halt das ergaunerte Gold im Wert von ca. 1,7 Milliarden Euro in der Türkei, von dort dürfte nun der Kampf gegen die Kuffar Fahrt aufnehmen, dies in vielfältigster  Art und Weise.

Herrje, jetzt hätte ich zum Schluss fast Korona noch vergessen:

"Lauterbach warnt bei Lanz vor `Super-Coronavirus: Gegen jede Impfung immun"

Unerträglich; hierauf antwortet der hochverehrte Georg Kreisler, youtube:

"Georg Kreisler: Der Zweck der Kirche"

1971, unfassbare Voraussicht, unfassbare Erkenntnis der Zusammenhänge, danke.

P.S.: 600 von 130.000 = ca. 0,5 %, richtig?

600 = Eine Schande für die Bürger Würzburgs! Nur ca. 600 Menschen fanden sich heute zu einem Gedenken für die Opfer zusammen und dann wurde auch noch eine Kranzniederlegung durch AfD-Mitglieder als "Instrumentalisierung" beschimpft;
all das meldete das Radio vor wenigen Minuten und ich kann nur sagen:

"Die Menschen sind nicht immer, was sie scheinen. - Doch selten etwas Besseres"
(Lessing)

_________________________________

05.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

hier nur ein paar Meldungen aus dem (weltweiten) Irrenhaus:

"Steinmeier ist besorgt wegen `Schlammschlacht`im Wahlkampf"
das findet sich in verschiedenen Medien und ich bin darob absolut platt!
Net nur, weil so unendlich viele kluge Köpfe schon lange exakt vor diesem Szenario warnten, sondern ich bin v.a. deshalb platt, weil dieser Bundes-Uhu erst jetzt damit daherkommt;
nach meinem Kenntnisstand und auch nach dem "Kenntnisstand" des Mainstreams war es bislang doch nur die AfD, welche "Schlammschlachten initiierte" und die "Spaltung der Gesellschaft vorantrieb".
Und nun, da sich in den gesammelten Kreisen des Grünzeugs veritable "Untiefen", diese in Verbindung mit Lug/Trug und offener Demokratiefeindlichkeit offenbaren, es somit logischerweise im Volk und anders gesinnten Parteien mehr als rumort, erst jetzt  kriecht dieses Scheusal aus seinem Palast hervor und ich vermute mal: Selbst das fiel diesem Scheusal sehr schwer, es tat wohl nur seine von ihm erwartete Pflicht; der Rest ist entbehrlich!

Ein kurzer Kessel Buntes:

"Wir haben zurzeit 1900 Krankenhäuser, 1200 wären genug"
ein Beitrag in der Welt.

Jau, und v.a. zwingend logisch notwendig, denn nur so kann die Panik bzgl. "Krankenhäuser wg. Korona an der Kapazitätsgrenze" auch tatsächlich evtl. doch noch in die "Realität" umgesetzt werden!

"Kein islamistisches Motiv, keine Entschädigung - Opferbeauftragter dämpft Hoffnung"
ein Beitrag in der Welt.

Dort findet sich eingangs:

"Die Hinterbliebenen und Opfer des Angriffs von Würzburg müssen um Entschädigungsleistungen der Bundesregierung bangen: Nur wenn die Ermittler eine extremistische Motivation feststellen, kann Geld fließen. Doch bisher deuten die Ermittlungen in eine andere Richtung".

Ich muss gestehen, ich habe beim Lesen dieser Zeilen fast meine Fassung verloren, denn nun wird doch eigentlich so ziemlich alles klar, kurz gefasst:

Ab in die Psychiatrie mit all diesem Geschmeiß, der Steuerzahler alimentiert die Unterbringung und die Regierung/en entgeht/en somit jeglicher Verantwortung, auch und v.a. in Form von zu erklärender Geldleistungen (durch den Steuerzahler), auch wenn das ein Menschenleben niemals aufwiegen kann.

Ich finde: All wir anständigen, noch dem rudimentär vorhandenem Recht folgenden Bürger sollten deshalb einfach mal und dringend Sinn und Zweck eines "Opfer-Beauftragten" bei dem "Opfer-Beauftragten der Bundesregierung", einem Herrn Edgar Franke, höchstselbst hinterfragen! Dies auch bzgl. eventueller Weisungen seitens der Politik...

Liebe Leser, Sie sehen, auch ich verbreite "Hass und Hetze", ist das nicht drollig?
Doch was bedeutet eigentlich "Hass und Hetze" in heutigen Zeiten, dies unter politischen Aspekten betrachtet?
Nun, vermutlich nur: Eine andere Sichtweise zu haben und diese deutlich kundzutun; allerdings erklärt das ebenso auch den schwachen Stand/Zustand Deutschlands, denn man hat hier  "nichts kundzutun, nach allem, was war"!

Absolut drollig ist auch das nun ebenfalls einsetzende Hauen und Stechen seitens und sogar inmitten des LRG-Geschmeißes i.S. "Bundestagswahl"; jetzt geht sogar die "taz", das LRG-Blatt schlechthin, auf diesen Baerbock los:

"taz kommentiert: Es ist vorbei, Annalena"

na ja liebe taz, lasst doch euren Bock erstmal aus seinem Urlaub zurückkehren, denn so schnell schießen die Preußen doch nicht, vor allem nicht auf Böcke...

Ich "freue" mich deshalb riesig auf die kommenden Wochen des Wahlkampfes; denn wir werden mutmaßlich Zeugen absolut entwürdigender Schauspiele auf den Politbühnen werden und so sollten wir vor allem deshalb endgültig Abstand zu den Politverbrechern der Altparteien nehmen!

"Trans-Frau im Spa löst Unruhen in Los Angeles aus"
ein Beitrag in der Bild.

Absolut hinreißend:

"Straßenschlacht in Los Angeles, bewaffnete Polizisten schreiten ein, Rauchschwaden und Tränengaswolken liegen in der Luft"

Tja, das ist offensichtlich doch nicht so einfach, selbst wenn man nur einem von inzwischen "ausgemachten" ca. 173 Geschlechtern angehört; da kann es schon mal zu Irritationen kommen, wenn man als Frau mit Penis in einer Frauen/Mädchen-Umkleide auftaucht...

Herrlich, der Regenbogen wird es richten, Frieden für alle Menschen? Nein, wohl eher Krieg für uns alle!

Ich schließe deshalb auch heute nur (fast) mit "Fremdworten", youtube:

"Schwuler AfD-Abgeordneter gegen Gender-Ideologen! Sven Tritschler"
so isses!

Denn hier noch ein "Fremdwort":

"Glücklicherweise kann der Mensch nur einen gewissen Grad des Unglücks erfassen; was darüber hinausgeht, vernichtet ihn, oder lässt ihn gleichgültig".
(Goethe)

Das ist exakt der vom Meister beschriebene Jetzt-Zustand des deutschen Volkes.

__________________________________

06.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

gestern hatte ich hier die Webseite mit Berichten aus dem Irrenhaus begonnen; dem folge ich auch heute, wenn auch nur kurz, denn danach möchte ich Sie Anteil haben lassen, was Widerwärtigkeit in seinen abscheulichsten Formen anbetrifft, dies nicht nur aktuell:

Zunächst kurz ein Hinweis auf einen weiteren Bericht aus dem Irrenhaus Deutschland:

"Ungewöhnlicher SPD-Antrag - Klo-Mülleimer für `Menstruierende Männer`"
ein Beitrag in der Bild.

Nein, das kann man eigentlich nicht mehr kommentieren, außer vielleicht mit dieser Bemerkung:

Dieses Land hat nichts anderes verdient! Es hat verdient, von Irren beherrscht zu werden, denn sich z.B. auch an den Worten von La Rochefoucauld zu orientieren, all das ist gescheitert! Nein, hier hat der gezielte Bildungsabbau brutal eingesetzt, das zwar schon schleichend vor Jahren, nun aber voll durchschlagend, Korona und Schmartfons sei Dank:

"Wir hätten mehr Gewinn, wenn wir uns so zeigten, wie wir sind, als wenn wir versuchen zu scheinen, was wir nicht sind "

Tja, leider dürfen und können wir das hier allerdings nicht mehr, bzw. meinen, es nicht mehr zu können!
Nein, wir funktionieren hier nur noch als willfährige Marionetten, wohl wissend, dass wir demnächst der Hölle, dies in jedweder Form zugeführt werden.
Und wer halt noch immer net so funktioniert, den holt sich nach und nach der "Staat", getreu dem wohl übernommenen Motto: "Wir wissen, wo du wohnst, wie dein Konto aussieht, wo du arbeitest" u.v.a.m.

Da dürfte es auch nicht mehr helfen, wenn diese Massen z.B. tatsächlich Kenntnis von einem Vorgang wie diesem erhielten:

"Antifa schlägt auf todkranken AfD-Politiker ein - Polizei empfiehlt, auf Anzeige zu verzichten"
ein Beitrag bei philosophia-perennis.

Unfassbar erschütternd, zeigt es doch auf, dass LRG/Antifa nebst ihren Schergen allerorten inzwischen über keinerlei Hemmungen, ja, nicht einmal mehr selbst über die niedrigsten Grundlagen des menschlichen Wesens verfügen!

Ich schließe mit einem Beitrag, auf den ich zufällig stieß und zwar heute Abend beim NDR; nicht minder erschütternd, denn diese Dokumentation von Stefan Aust zeigt quälend auf, unter welchen brutalen Machtstrukturen dieses Land litt und noch immer leidet, ja, der Mensch selbst ist hier nichts:

"Hannelore Kohl - die erste Frau"

ein furchtbarer Film, da einfach brutale Wahrheiten zu Tage treten, wenn auch leise.

Mein geliebter Mann hat Frau Kohl sehr verehrt; er sagte einmal zu mir:

"Anni, diese sogenannte Lichtallergie war nichts anderes als: `Sie konnte all diese Lügen und all den Verrat tatsächlich nicht mehr sehen`".

Ich kann dem absolut nichts entgegnen.

Achten Sie auf sich, mehr denn je.

____________________________________

07.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

es folgen kurz weitere Nachrichten aus dem Irrenhaus und ich meine damit nicht unbedingt das, ein Beitrag im Focus:

"Muslima (26) will Astronautin werden: `Natürlich flieg ich mit Kopftuch ins All`"

ja, auch das ist eine Schlagzeile, welche Deutschland in diesen Zeiten tatsächlich bewegen sollte; denn man stelle sich einfach nur mal vor, dass sich das Kopftuch beim Start in einem der Raketen-Triebwerke verfängt!
Nein, da verfängt eher der "Rechsstaat" in absoluter Rechtlosigkeit; das erkannte wohl auch ein Herr Kirchhof, etwas abgemindert, aber dennoch deutlich.

Aber: Herr Kirchhof, was zum Donnerkeil veranlasste Sie nun, so harsche Worte zu äußern, Worte über einen Sachverhalt, über einen Tatbestand, der seit Jahren mehr als offenkundig ist und so von verständigen Bürgern und diese in unterschiedlichsten Positionen vertreten, stetig vorgetragen wird??!

Sehen Sie deshalb hier die "völlig neue Erkenntnis" des Herrn Kirchhof, ein Beitrag bei t-online, ein absoluter Donnerkeil:

"Strafzinsen enteignen die deutschen Sparer"

als besonders "ermutigend" finden sich in diesem Beitrag Worte des Kommentators, der da meinte:

"Es sind Worte, die Gewicht haben".

Jau, Herr Florian Schmidt, vermutlich segelst du stetig an den Geschehen in/um diesem/dieses Land auftragsgemäß vorbei; dass das Grundgesetz mittlerweile nahezu außer Kraft gesetzt wurde und vor allem "gewichtige Worte" allenfalls nur noch als Scherz aufgefasst, bzw. der "rechten Szene" zugeordnet werden, das scheinste nicht einmal ansatzweise mitbekommen zu haben!
Danke, aber solche Leute wie dich braucht noch nicht einmal dieses Land!
Gleiches gilt auch für einen Herrn Kirchhof, wieder einmal unerträgliches Geschwätz von Stellen, denen man wenigstens ansatzweise Verstand zugetraut hätte!

Und weil es den Menschen hier, den Sparern, dem Mittelstand nun endgültig an den Kragen geht, fand sich ebenfalls bei t-online dieser Beitrag:

"Erholung stockt - Industrie verzeichnet stärksten Auftragseinbruch seit April 2020"

Ergo: Diese "völlig überraschende These" des Herrn Kirchhof (und mit dieser These steht er mit Sicherheit nicht alleine da) müsste doch eigentlich nun Herrn Kirchhof und all seine Kollegen endgültig auf den Plan rufen, nämlich auf den Plan der Organisation eines friedlichen Widerstands gem. des Art. 20 Abs. 4 GG?!
Das wäre Bürgerpflicht!

Nun, aber wahrscheinlich erwartet der "einfache" Bürger paradoxerweise immer noch zu viel von der herrschenden Obrigkeit; deshalb hier einfach mal zur Erinnerung, zur Auffrischung, kurz: Einfach mal sehen und hören, wo und wie es sich ungestraft und v.a. ungewählt trefflich aasen lässt, youtube:

"6 unserer EU-Abgeordneten zu Ursula von der Leyen!"

Unfassbar klare Worte, vor allem durch nichts zu widerlegen, danke dafür!

Und auch deshalb, Herr Kirchhof: Ersparen Sie uns allein Ihr Gebläke bzgl. "Verfassungswidrigkeiten", gehen Sie deshalb lieber auf einen Kirchhof und leisten dort Abbitte für den Verrat am deutschen Volk!

Und das nahende Ende des Merkel-Regimes, somit also auch das nahende Ende unseres Landes, das zeichnet Nicolaus Fest kurz und treffend nach:

"Abrechnung mit 16 Jahren Merkel-Regime"

Tja, es wird düster, Korona (mutmaßlich nichts anderes als die aufgebaute Nachfolgerin von Merkel) herrscht, die "Korona-Regeln" werden zunehmend diffuser, niemand weiß eigentlich nichts mehr Genaues und nun ist auch noch die "Lambda-Variante" aus Südamerika unterwegs...

Ich bete, auf dass vielleicht selbst hier doch noch irgendwann der gesunde Menschenverstand einsetzt.

_____________________________________

09.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

im Sommer 1973 verbrachte ich einige Tage mit meiner Schulklasse in einem Schullandheim auf der Schwäbischen Alb, also unweit der Heimat; und das ging damals sogar noch völlig problemlos, also niemand forderte mindestens London oder Paris oder Malle o.ä.m. ein...
Während dieses Aufenthalts wurde uns ein Film gezeigt, lehrerseitig überschrieben mit dem Thema: "Kann Gewalt gerechtfertigt sein?"
Wir sahen den Film "Zwölf Uhr mittags", im Original "High Noon", angeblich ein "Western-Klassiker", wenn auch der sanften Art...,
diese Einstufung hatte ich schon damals nicht wirklich verstanden, ebenso auch nicht die damit verbundene Fragestellung bzgl. Gewalt oder Nicht-Gewalt;
in der darauf zwangsläufig folgenden Diskussionsrunde stellte ich deshalb die Frage in den Raum, ob sich denn der Film nicht eher sehr kritisch mit dem Kneifen, dem Zurückweichen, dem Opportunismus generell befassen würde, anstatt sich solidarisch und gemeinsam einer Gefahr entgegenzustellen, die dann folglich so eigentlich gar keine mehr wäre?
Ich handelte mir umgehend einen schweren Rüffel der Leerer ein, verbunden mit der Frage, welch "abseitige" Ansichten ich denn schon wieder hätte?!
Ich habe dies damals umgehend zum Anlass genommen, eigenständig und vor allem vorzeitig nach Hause zurückzukehren, das war dann auch das Ende meiner "schulischen Laufbahn" :-)..., danke auch deshalb an Herrn Fred Zinnemann!

So, warum schreibe ich all das? Nun, angesichts der Zustände allein hier, in diesem furchtbaren Land, kam mir heute, am frühen Morgen, dieser Film wieder in Erinnerung;
und er ist nichts anderes als eigentlich nur ein Lehrstück für all diese fürchterlichen Opportunisten, ein Film, der leise und doch sehr brutal aufzeigt, wie kleingeistig, selbstsüchtig, kurzsichtig, feige und widerlich der Mensch ist:
Und was bei "High Noon" der kleine Bandit "Frank Miller", das ist heute der kleine Bandit "Corona"; aber alles Volk (Ausnahmen bestätigen die Regel) kuscht, duckt sich, zieht sich zurück, verrät, schweigt und liefert lieber sich ans Messer, dies in jedweder Hinsicht!

Ja, und man geht medienseitig inzwischen sogar soweit, die zunehmende Not und das Verrecken der Menschen, also nichts anderes als Kollateralschäden eines imaginären kleinen Banditen ins Positive zu verkehren! Unfassbar, solch eine Schmiererei im Focus finden zu müssen!!
Denn dort fand sich Platz für einen Gastautor namens Anselm Grün. Dieser Herr schreibt unter dem Titel:

"Fünf Bereiche, in denen sich die Krise positiv auf unser Leben ausgewirkt hat",

ich benenne jetzt nur diese Bereiche und dieser Beitrag, nein allein diese "Schlagzeilen" sind an Menschenverachtung und Zynismus nicht mehr zu überbieten, vor allem gegenüber unseren Kindern und Jugendlichen, aber auch gegenüber all den alten Menschen:

- "Gemeinschaftsgefühl"
- "Einsamkeitsfähigkeit"
- "Solidarität"
- "Verantwortungsgefühl"
- "Neues Gespür für Begegnung und Berührung"

Nur zur "Einsamkeitsfähigkeit":

Allein dieser Ausdruck offenbart "mutmaßlich" die ganze Perversität menschlichen Empfindens, bzw. die absolute Unfähigkeit, noch überhaupt menschlich empfinden zu können und das betrifft wohl nicht nur diesen Herrn Grün; ich bin nur noch fassungslos, aber das betrifft auch die anderen vier Thesen, denn nichts von dem ist Tatsache, allein das Gegenteil!

An dieser Stelle: Liebe Kinder und Enkel, verzeiht uns, dass wir nicht entschieden "gegen und wegen Korona" gehandelt haben!

Das könnte man doch demnächst so schreiben, nicht wahr? Dieser Herr Grün hilft bestimmt dabei, die richtigen Worte zu finden!
Oder auch dieser Herr Lauterbach, denn der will ja nun demnächst Gesundheitsminister werden und bestimmt befürwortet dieser Herr auch die "Verführung" der Bürger zu Impfungen gegen "Geld und Gutscheine"; dieser Sachverhalt ist in vielen Medien nachzulesen und das findet sich im StGB leider noch nicht als Straftatbestand; schließlich könnte man da an "Bestechlichkeit" denken, nein, weit gefehlt.

Ich schließe mit Hinweisen auf drei Beiträge, Nr. 3, das ist ein Schmankerl der besonderen Güte:

1. "Wegen Berichterstattung über Frauenmorde - Linksextremisten stürmen Büros von `oe24`"
ein Beitrag in der Bild.
Erschütternd, wir nähern uns inzwischen Zuständen an, welche eher sogenannten "Schwellenländern" entsprechen!

2. "Aus Angst vor Rassismus-Vorwürfen - Städte streichen das Wort `Schwarzfahren`"
ein Beitrag in der Bild.
Nun, dann werden wir uns auch demnächst von dieser Farbe (die ja eigentlich keine Farbe ist) verabschieden müssen; und das wird problematisch werden, denn unzählige Fallen dürften dann "mutmaßlich" aufgestellt sein, das dürfte teuer werden!

Hier nun das Schmankerl, zu finden bei youtube:

3. "Baerbocks Plagiatsaffäre. Oliver Krischer (Bündnis 90/Die Grünen) vs Realität"
Ein Herr Krischer bei Lanz, eine kurze Zusammenfassung.

Liebe Leser, Sie blicken beim Ansehen und Anhören dieses Beitrags (ich habe das gesamte Desaster gesehen) in die Hölle der Politik und ihrer Vertreter; es ist nicht ansatzweise in Worte zu fassen, was sich dort abspielte und deshalb Respekt an Herrn Lanz für seine Contenance; oder gerade eben auch nicht:

Er hätte eigentlich mit einem J.B.Kerner gleichziehen müssen, nämlich:
Diesen Herrn Kreischer, pardon, Krischer des Studios verweisen!!

Tja, Größen finden sich halt tatsächlich nur im Kleinen, also im Volk, unter all den Kleinen.

Unser lieber Gott schütze uns und ich glaube an das Resonanzgesetz, so wie mein geliebter Mann.

________________________________________

10.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

eine Minute wird zu einer Stunde,
eine Stunde wird zu einem Tag,
ein Tag wird zu einem Monat,
ein Monat wird zu einem Jahr und
ein Jahr wird zu Jahren,
nämlich zur Dauer eines Menschenlebens;

das ist die neue Zeitrechnung, wir müssen folglich komplett umdenken, aber das macht nix, denn auch die Mathematik ist ja nun auch rassistisch, so what.

Warum schreibe ich das? Als Erklärung hierfür rufe ich zunächst  das in Erinnerung, Worte eines GAUck, öffentlich ausgesprochen am 19.06.2016:

"Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem"

Donnerkeil, da kann man eigentlich, nämlich jetzt hier und heute, nur noch feststellen, dass diese menschenverachtenden Worte eines Hochverräters offensichtlich sehr viel Anklang im Kreise der uns Beherrschenden gefunden haben müssen!

Offensichtlich kam man spätestens da und auch deshalb zum Schluss, dass diese "problematischen Bevölkerungen" an die Kandare genommen werden müssen; und "allerspätestens" ab da kontrollierte offensichtlich und völlig unverhohlen eben nicht mehr das Volk die Regierung, sondern die Regierung das Volk; diese Worte eines GAUck dürften sich heute eher als eine klare Ansage, als einen klaren Angriff auf die Bevölkerungen darstellen, und dieser Angriff hat seit Jan. 2020 einen konkreten Namen:

KORONA

Denn nun rauben sie uns, den "problematischen Bevölkerungen" das Leben in brutalster Art und Weise, sie schinden uns und meine o.g. "Umrechnung" soll nur verdeutlichen, dass diese "Korona-Maßnahmen" Generationen unumkehrbar zerstören, Menschenleben direkt und/oder indirekt in brutalster Art und Weise auslöschen, dies in Windeseile!

Allein die tägliche und pausenlose Panik-Berieselung in sämtlichen Korona-Medien dürfte evtl. demnächst zu einem Massen-Exodus führen, denn es ist einfach nur noch unerträglich; aber eben auch das hat System: Steter Tropfen höhlt bekanntlich den Stein.

Deshalb Respekt an Julian Reichelt, ich verleihe ihm einen "Donnerkeil", dies verbunden mit der Bitte, dass Sie sich, Herr Reichelt, Personenschutz zulegen; denn Sie wissen, wie es wahrheitssuchenden Kollegen erging und aktuell ergeht:

"Endlose Corona-Regeln: Wann hört der Wahnsinn auf?! - Julian Reichelt"
youtube.

Themenwechsel zum Schluss:

Liebe Menschen, v.a. in Ungarn und Polen, die ihr u.a. unter einer nicht vorhandenen Unabhängigkeit der Justiz leidet, hört, hört oder lest auch hier, denn ihr könnt von uns, der BRD nur lernen:

"Trotz Klage gegen Kanzlerin - Merkel lädt Verfassungsrichter ins Kanzleramt"
ein Beitrag in der Bild.

Und dieser Beitrag ist mehr als putzig.

Man erfährt in diesem Beitrag zwar, dass diese Abendessen im Kanzleramt alljährlich und mit allen Richtern stattfinden (??!!), also "wohl nur ein stets anstehendes Briefing zu aktuellen Vorgängen im BverfG" (gerade wollte ich mich kurz übergeben), aber das diesjährige Treffen steht wohl unter einem "besonderen Stern", denn schließlich verhandelt das "Bundesverfassungsgericht" am 21.07.2021, also in knapp zwei Wochen, über eine Klage der AfD gegen Merkel:
Es geht um die ungeheuerlichen Äußerungen der KANZLERIN i.S. der Landtagswahl in Thüringen.

Nun, ein wenig Schampus, Hummer, Kaviar, Rinderlende u.a.m. dürften evtl. erregte Gemüter im BverfG durchaus besänftigen.
Das aber nur am Rande bemerkt, denn dieses Land hat fertig! Und das findet sich wunderbar ebenfalls in diesem Beitrag, nämlich in den Sichtweisen der bzgl. dieses Treffens zu Rate gezogenen Juristen;

ich mache mir die Mühe, diese zwei Figuren zu zitieren, auf dass solche Äußerungen wenigstens hier noch erhalten bleiben; aber es schüttelt mich durch und durch, solche Worte aus "Star"-Juristenmund niederschreiben zu müssen, mein geliebter Mann würde sich im Grabe umdrehen:

1. "So kurz vor einer Verhandlung gehört es sich nicht. Der Normalbürger hört da die Flöhe husten"

Alles klar, Herr Staranwalt Gerhard Strate, die KANZLERIN hätte einfach mal etwas früher zum Essen laden sollen, vielleicht bereits im März, oder wie?! Wie entsetzlich abgehoben kann ein Mensch und "Jurist" sein, solch einen verachtenden Dreck von sich zu geben?!
Aber ich kann Sie beruhigen, denn während der Normalbürger inzwischen bzgl. "Rechtsstaatlichkeit" sogar die Bärtierchen husten hört, hören Sie und das "mutmaßlich" auftragsgemäß nicht einmal den Elefanten husten, der auch in Ihrem Zimmer steht!
Widerlich ist das!

2. "Es handelt sich bei diesem Treffen zwischen Verfassungsgericht und Kanzlerin nicht um ein `geselliges Beisammensein`, sondern um Gespräche oberster Verfasungsorgane. Ob die Zusammenkunft in zeitlicher Nähe zu der Verhandlung klug war, darf allerdings bezweifelt werden"

So der Staatsrechtler Ulrich Battis;

also auch Du, Herr Battis, verweigerst Dich der klaren Erkenntnis, nämlich, dass solche Zusammenkünfte schlichtweg und völlig wurst, ob in zeitlichem oder sachlichem Zusammenhang mit laufenden Verfahren stehend, ein Unding sind, nein, sie sind schlichtweg gesetzeswidrig!!

Das gilt selbst für gerichtliche Verfahren in den untersten Etagen: Ein außergerichtlicher Austausch zwischen Beklagtem und Richter? Ausgeschlossen!

Liebe Leser, Sie sehen und wir müssen leider erkennen, dass wir einer Verbrecherbande anheim gefallen sind; diese zerstört und vernichtet, so schnell können wir gar nicht schauen.

Die Menschen sollten wenigstens das Schauen lernen.

__________________________________

11.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Johann König + Karl Lauterbach"
youtube

Genialer geht es aktuell nicht mehr, bitterer geht es nicht mehr, verachtender geht es nicht mehr, danke dafür!

________________________________________

13.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"23 Grad, schwacher Wind, leichte Schneeschauer ",

das meldete mein Rechner heute beim Hochfahren als täglichen Wetterbericht für meine Heimat;
ich habe mich daraufhin mit leichter Winterkleidung ausgerüstet, bevor ich später das Haus verließ und ich bin dankbar, dass unsere digitalisierte und globalisierte Welt unser Leben inzwischen so viel einfacher gestaltet! Denn was ist noch gesunder Menschenverstand wert?
Nichts!

Das gilt auch für den Landkreis Anhalt-Bitterfeld:

"Erster Cyber-Katastrophenfall in Deutschland - Landkreis Anhalt-Bitterfeld lahmgelegt"
ein Beitrag in der Welt.

Ist das nicht einfach genial?! Ca. 160.000 Einwohner können derzeit nicht "verwaltet" werden, das für ca. zwei Wochen und v.a. kann man für diese Zeit die Auszahlung von Sozial -und Unterhaltsleistungen nicht vornehmen!
(Ich frage mich gerade, was z.B. geschehen würde, wenn man ganze Metropolen einfach abschalten würde?
Halt, nein, das ist wohl eher ein Denkfehler meinerseits, denn es geht tatsächlich nicht um diese Folgen, nein, es geht primär allein um die Folgen dieses "Könnens"!)

Aber ich schweife ab, deshalb:

"Radikalgrüner Guru: Dieser Wissenschaftler will Pipelines in die Luft jagen"
ein Beitrag im Focus.

Ja, dieser "Wissenschaftler" namens Andreas Malm scheint sich so einiges vorgenommen zu haben, v.a. die Rettung der Welt und dies sei wohl nach seinem Dafürhalten nur möglich mit einem "Öko-Leninismus 2.0"...
(Ich stelle mir gerade vor, ich hätte z.B. öffentlich gedroht, die Milchsammelstelle von Klein-Niederoberhausenbach, 380 Milchkühe, 67 Einwohner, aus Gründen des Tierwohls in die Luft zu jagen; ich würde hier bereits nicht mehr auf die Tasten hauen können, sondern säße wohl inzwischen in Karlsruhe ein)
Mittlerweile dürfte manifestiert sein: LRG-Terror = Straffreiheit!

"Grüne Ministerin soll heimlich Elektroauto gegen Benziner getauscht haben"
ein Beitrag im Focus.

Tja, die Reichweite ihres E-Autos genügte den Ansprüchen der Ministerin offensichtlich nicht und das kann ich voll und ganz nachvollziehen;
denn es reicht doch völlig hin, dass allein Arbeitnehmer, welche pünktlich an ihren Arbeitsplätzen/zu ihren Schichten erscheinen müssen und dies wegen liegengebliebener E-Autos nicht immer können, z.B. Kündigungen erhalten.
Ein weiterer Spiel-Ball im GROßEN SPIEL!

Einen ausführlichen Wetterbericht sah ich heute bei ntv-nachrichten, kann auch n24 gewesen sein, aber das ist völlig wurst:
Der Wettermann moderierte vor dem Foto des mittlerweile nahezu überschwemmten "Deutschen Eck" in Koblenz, also am Zusammenfluss von Mosel und Rhein. Die Wasser umspülten bereits das Kaiserdenkmal, und das im Juli!
Noch schlimmer dann die Hochwasservorhersage, denn anhand dieses dramatischen Bildes dürfte Koblenz in den nächsten Tagen komplett absaufen.
Schön, wenn man "Leute vor Ort" hat; prompt wurden mir Bilder geschickt, Bilder vom "Deutschen Eck" am 12.07.2021, gegen 22:00 Uhr: Alles gut, alles trocken, alles normal, bislang noch keine Überschwemmungen...
Und die Freude über so viel Wasser, welches wir z.Zt. tatsächlich haben (abgesehen von örtlichem Unbill), die findet sich kaum, und wenn, dann findet sich diese Tatsache ausschließlich negativ konnotiert in den Medien und bei Grünens!
Ist das nicht schön, dass sich all die Wasserspeicher, Flüsse, Seen u.a.m. auffüllen können, die Bäume saufen können?

Ne, das passt derzeit nicht ins Katastrophenklimaszenario, und das nicht nur allein Deutschland betreffend!
Aber da wir ja hier auf Erden eine CO2 - Katastrophe zu bedienen haben, haben inzwischen Milliardärs, Millionärs und Konsorten die geniale Lösung gefunden:

Man reist schlichtweg und einfach nur ins All, denn dort ist man absolut umweltverträglich unterwegs und lediglich der ungeheuere Dreck, der bei all diesen zukünftigen Starts entsteht, bleibt auf der Erde zurück!
Ja, das sind wirklich Visionäre, völlig wurst ob sie Bezos, Musk, Branson oder sonst wie heißen; dementsprechend werden diese ultimativen Verbrecher auch uneingeschränkt bejubelt.

Eine Nummer kleiner handhabt das derzeit noch die EU, bzw. deren Mitarbeiter, youtube:

"Im Privatjet in Windeln nach Ruanda"
danke Herr Fest.

Und spätestens jetzt stellt sich doch zwangsläufig die Frage: Haben die Herren Milliardäre evtl. auch Raumflüge (also nur Hinflug) für Politiker im Programm?
Ich vermute mal, dass nein.

Jetzt wird es ein wenig drollig: Schon vor vielen Jahren warnte mein geliebter Mann vor der China-Politik der KANZLERIN. Und auch ich kleines Lichtlein hatte hier immer wieder und folglich auf das entsetzliche Treiben Chinas, auch und v.a. gegenüber Deutschland hingewiesen; nun fand sich das:

1."Mega-Schiffsstau in China lähmt Welthandel: Lage spitzt sich immer weiter zu"
ein Beitrag im Focus vom 07.07.2021; dort findet sich auch, dass sich aufgrund von Lieferengpässen die Lebenshaltungskosten in Deutschland deutlich steigern werden.
Die Ursache dafür soll ein Korona-Ausbruch unter den Hafenarbeitern sein.

2. "Angriff auf Erfinder-Weltmacht Deutschland - DAS darf China nicht mehr in die Hände kriegen"
ein Beitrag in der Bild.

Dort findet sich eine absolut grausame kurze Darlegung der brutalen und menschenverachtenden chinesischen Expansion, diese überwiegend gegen Deutschland gerichtet!

Aber und halleluja, Deutschland hat außer Korona keine Feinde, keine Probleme, nicht wahr?! Nein, das is net ganz richtig: Der größte Feind Deutschlands und der Deutschen das ist der Deutsche selbst. Und das möchte ich an drei Beispielen abschließend veranschaulichen:

1. "FDP will jährlich 500.000 Zuwanderer zur Rentenfinanzierung"
youtube, diese Gegenrechnung zur FDP-These ist hinreißend! Und was erlebt die FDP deshalb derzeit? Richtig: Einen Höhenflug...

Hierzu ein Intermezzo aus dem Jahre 2011, einfach zur Auflockerung, zur Entspannung. Daran lässt sich auch wunderbar ablesen, welch innovative Politik das Merkel-Regime seit ihrem Bestehen betrieb, youtube:

"Rente mit 67...76...oder so -Ach -und Krachgeschichten, die Sendung mit dem Klaus"
Damit ist eigentlich alles gesagt. Und, was tat sich bislang im Volk? Naja, so einiges, denn immer mehr Menschen sind bereit, Flaschen zu sammeln!

2. "Nebeneinkünfte von Bundestagsabgeordneten stark gestiegen"
ein Beitrag in der Welt.
Diese Zahlen sind beeindruckend und scheinen, dies nebst einem oftmals nahezu leeren Plenarsaal, gerne auch während Abstimmungen, das Volk absolut nicht zu stören. Offensichtlich ergeht man sich in Ehrfurcht vor "all den anderen Verpflichtungen" der Politiker!

Nun gut, ich gebe zu, dass sind "Peanuts", aber keine "Peanut" ist das und selbst das ist kaum Thema in den Medien, vielleicht, weil das Volk es nicht hören möchte; und man ist schließlich medienseitig stets "auf Seiten" des Lesers:

3. "Vollständige, unbeschwerte Freiheit gibt es nur mit Impfen. Ohne Impfen keine Freiheit - jedenfalls nicht so in der Form, wie wir es uns vorstellen".
So ein Herr Söder in der Bild.

Und genau so gestaltet sich auch das Bild in Deutschlands Gassen und Straßen: Erbärmlich, abstoßend, widerlich, menschlich entwürdigend und sie alle kriechen öffentlich doch und noch.

Unfassbar, dass ein solch menschenverachtendes Diktat in Deutschland/in Europa Einzug halten konnte!

Aber vielleicht gibt es für dieses Verhalten, welches jeden Menschen mit gesundem Verstand fassungslos macht, wenigstens eine Erklärung, vielleicht hilft das ein wenig:

"Es gibt einen Grad der Verblendung, der die Begegnung mit der Wirklichkeit unerträglich macht "
(Erich Kuby)

Wir sollten gegen die Verblendung arbeiten.

____________________________________

14.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Prozess gegen Merkel wegen Thüringen-Wahl: AfD lehnt Verfassungsrichter als befangen ab"
youtube.

Das ist schön. Es stellt sich allerdings die massive Frage, wie dieser Befangenheitsantrag "verwirklicht" werden soll, denn lt. (noch evtl. geltender Rechtssprechung) gilt u.a. folgendes (und bitte verzeihen Sie mir, dass ich aus reinen Zeitgründen auf das Gendern verzichte):

Bestehen eventuell Gründe der Unzulässigkeit eines Befangenheitsantrags (z.B. wegen Verspätung, mangelnde Glaubhaftmachung, übrigens ein sehr probates Mittel! o.a.m.), kann der betroffene Richter einen solchen Antrag selbst zurückweisen.

Ist dies jedoch nicht der Fall, dann entscheidet bei Amtsgerichten der jeweilige Vertreter dieses Richter, bei Landgerichten usw. die übrigen Berufskollegen, kurz: Dann niemals der betroffene Richter selbst.

So, nun offenbart sich das Problem selbst, ein gigantisches Problem, denn in der Welt fand sich in dem Beitrag

"Wie war das noch mal mit Neutralität und Unabhängigkeit der Justiz "

folgender Satz: "Sowohl der Erste wie auch der Zweite Senat kamen geschlossen".

Und nu? Wer soll diesen Befangenheitsantrag jetzt "richten"? Da findet sich doch niemand mehr, welcher selbst über dieser Einrichtung steht?! Eine GOTTKANZLERIN dürfte das nicht mehr wagen, auch hier selbst zu entscheiden; folglich bleibt nur noch eine weitaus höhere Instanz:

Satanas und er wird auch das "richten", so wie er dieses Land zielgerichtet und mit Hilfe seiner getreuen Vasallen seit Jahren dem Untergang zuführt, völlig wurst, ob mit kleinen oder großen Maßnahmen; am Ende dürften all diese Maßnahmen punktgenau sitzen, wie z.B. das hier:

"Abitur ablegende Person" statt Abiturient

"Eine Person, die Arbeitsplätze zur Verfügung stellt" statt Arbeitgeber

"Angehörige rechtsberatender Berufe" statt Anwalt

"treffsicherste Person" statt Schützenkönig

"Fisch fangende Person" oder "Angelmensch" statt Angler

usw., das und noch sehr viel mehr satanisches Treiben, all das können Sie nachlesen in einem Beitrag in der Bild:

"Gender-Sprache: `Auskundschaftende Person` anstatt `Spion`"

tja, öffentliche Verwaltungen in ganz Deutschland verordnen nun ihren Mitarbeitern die "gendergerechte Sprache", dies wohl unter "mutmaßlich" angedrohten disziplinarischen Maßnahmen bei Nichtbefolgung!
Und jetzt Obacht, vor allem ihr, liebe Frauen, falls ihr noch den Mut habt, zu eurem, mutmaßlich nur noch lausigem "Frausein" zu stehen:

Wagt es zukünftig auch nicht mehr, z.B. diesen Satz zu äußern:

" `Ich bin jemand, der`- dann stünden sie nicht zu ihrer Weiblichkeit`, liest man dort"

auch das kann man in dem sogenannten "Lübecker Leitfaden" nachlesen; findet sich alles im o.g. Beitrag der Bild.

Und wer evtl. noch immer nicht glauben will, dass hier Satanas übernommen hat, dem hilft vielleicht das und ich muss gestehen: Es fällt mir sehr schwer, das überhaupt zu erwähnen, denn ich würde viel lieber zum Weinen in meinen Keller gehen:

1. "Bundeswehr startet Weltraumkommando"
youtube, oder

"Für den Weltraum-Einsatz der Bundeswehr gibt die Ministerin eine Maxime aus"
ein Beitrag in der Welt.

Schrieb ich nicht gerade gestern vom immer "populärer" werdenden Auszug ins All? Ja klar, wenn hier nichts mehr wirklich funktioniert, dann macht man halt die Biege! Das hat wohl auch diese AKK erkannt und sucht nun auch ihr Heil im All!
Gerne Frau AKK, auch Reisende wie Sie werden wir nicht aufhalten!

2. Wie klar und allumfassend wissend der Mainstream informiert, vor allem auch unsere jungen Menschen, dafür spricht ein heutiger Beitrag bei t-online, ein nicht wenig angeklicktes Informations-Portal. Dort fand sich u.a. dieser Beitrag:

"Wegen Sklaverei - Jamaika fordert Entschädigung und Absetzung der Queen"

nein, jetzt erwischt es auch diese alte Dame?! Nun, warum auch nicht, aber das ist nicht der Grund, weshalb ich diesen Beitrag erwähne. Der Grund ist vielmehr der diesen Beitrag einleitende Satz:

"Es ist Jahrtausende her, dass der Sklavenhandel verboten wurde (...)"

Donnerkeil, man schreckt im Mainstream inzwischen bzgl. Falschinformationen und seien sie noch so grotesk, vor nichts mehr zurück! Und, liebe Lilibeth, net bös sein, Sie sind zwar ein Urgestein, was Königs angeht, aber es ist schlichtweg eine Frechheit, Ihnen jahrtausendlang praktiziertes Sklaventum an`s Knie zu heften!
Ja, "Jahrtausende" in Verbindung mit "Sklavenhandel", das zieht bei der ungebildeten Jugend natürlich....

Liebe Leser, wir sollten das Merkel-Geschehen in Karlsruhe aufmerksam verfolgen; und werden wahrscheinlich doch nur Zeuge des Wirkens von Satanas werden.

__________________________________________

15.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

ist es Leichenfledderei oder doch eher ein Leichenschmaus?!

Verzeihen Sie mir diese drastischen Worte, aber ich kann nicht anders:

Fassunglos stieg mir die mindest ebenso dunkelrote (wie in Wetter -und Korona-Karten üblich) Zornesröte im Gesicht, als ich heute die Berichte über die Flutkatastrophe in RLP und NRW sah und hörte!

Niemand, wirklich niemand des "Öffentlichen Bereichs", ob Medien, ob Politiker und/oder sonstige Tanzbären war sich zu schade, diese Naturgewalt für jeweils sich/den unbedingt zu forcierenden Schutz des "Klimas" zu instrumentalisieren!

Es ist furchtbar, was geschehen ist und auch meine Gedanken sind bei all den Opfern und betroffenen Menschen! Vor allem deshalb, weil nach bisherigen Erfahrungen davon auszugehen ist, dass "eine schnelle und unbürokratische Hilfe" eben genau nicht ankommen dürfte, s. z.B. "Korona-Hilfen", obwohl:
Es ist Wahlkampf und zumindest der Herr Laschet in NRW...

Zu diesem Hochwasser, aber auch zu anderen Hochwassern und den Folgen habe ich mich mal etwas umgesehen/informiert und ich muss gestehen, das tat ich in einem als inzwischen wohl auch "rassistisch" einzustufendem Medium:

"Das wurde in einer Diskussionsrunde des `Deutschlandfunk Kultur`mit dem Namen `Wie fair ist der Zugang zu Wissen im Netz? `behauptet. Zu Gast waren waren die Politologin Emilia Roig und der geschäftsführende Vorstand von Wikimedia, Christian Humborg.
Eine der Hauptthesen: Die Wissensplattform Wikipedia sei rassistisch, weil die Lexikonartikel überwiegend von `weißen Männern`geschrieben würden".
So der Auszug aus einem Beitrag in der Bild:

"Wikipedia soll rassistisch sein: Weil zu viele `weiße Männer`"...
(und was ist mit all den weißen Frauen, die dort ebenfalls schreiben?!!)

aber das nur am Rande. Zu "Hochwassern" generell fand sich dennoch, Rassismus hin oder her, sehr Interessantes bei Wikipedia, hier ein paar Bemerkungen, zunächst zum Fluss Ahr:

"Tödliche Hochwasserstände mit zerstörender Wirkung erreichte die Ahr in den Jahren 1804 (64 Tote) und 1910 (57 Tote). Infolge dessen mussten alle Ahr-Brücken (...) im 20. Jahrhundert wieder aufgebaut werden".

Ja, und das geschah bereits, bevor die zunehmende Versiegelung von Landflächen begann und wenn man das Ahrtal kennt, dann weiß man, dass dort gesiedelt und gewohnt wurde und wird, dies in unmittelbarer Nachbarschaft mit dem Fluss, dies in engen Tälern, ja teilweise Schluchten; weiter geht`s mit diesem unterschwelligem Rassismus:

"Der Ausbau der Siedlungen, der Verkehrswege (...) und der landwirtschaftlichen Nutzflächen im Ahrtal führten dazu, dass das Flussbett immer mehr eingeengt wurde. Der Flusslauf wurde begradigt, seine Ufer wurden befestigt. Um Mühlen und Bewässerungssysteme gleichmäßig mit Wasser versorgen zu können, wurden in den Fluss Wehre gebaut (...) Seit einigen Jahren werden Wehre und Sohlschwellen jedoch wieder zurückgebaut (...)"

tja, der Rückbau am Raubbau geht offensichtlich nicht schnell genug, aber das macht nix, denn die "Klima-Katastrophe" ist das weitaus effektivere Steuermodell! Rückbau und Renaturierung kosten nur, eine "Klima-Katastrophe" hingegen spült Gelder ein!

Schade in jedem Fall, dass in den vergangenen Jahrhunderten keine "schwarzen Männer" (und auch Frauen) z.B. zu diesem Thema, also in den jetzt betroffenen Gemeinden gelebt haben; wir hätten wohl bei Wikipedia gleichlautende Berichte erfahren.

Ich muss mich kurz zusammenraffen, es ist zu übel...

So, weiter geht`s mit diesem mutmaßlichen Rassistenblatt; ich hatte dort einfach mal zum Thema "Hochwasser-Ereignisse in Mitteleuropa" nachgesehen und fand das:

"(...) Das Hochwasser von 2002 übertraf im Elbegebiet sowie in Österreich flächendeckend und in Bayern teilweise die Ereignisse des Jahres 1954, des stärkstens Hochwassers des 20. Jahrhunderts und kann daher als Jahrhundertereignis angesehen werden. In der bekannten Geschichte (auch diese ohne schwarze Männer) übertroffen wird es wohl nur von den Hochwässern 1342, 1501 und 1787, sowie dem Alpenhochwasser 2005 (im Donauraum) und dem Hochwasser in Mitteleuropa 2013".

So, so, noch weitaus schwerere Hochwässer bereits im Mittelalter und dies "mutmaßlich" ohne jeglich menschliches Zutun; also irgendwie macht mich das sehr nachdenklich und Sie liebe Leser, mit Sicherheit auch!!

Doch etwas ist bei dieser aktuellen Flut-Katastrophe ganz anders als bislang, also etwa zuletzt 2013: Es wird geplündert, das gab es bislang noch nie!
Ich versuche einfach mal, diesem Hintergrund auf die Spur zu kommen.

Deshalb: Wir müssen uns hier, in diesem schmalen Handtuch Deutschland, noch sehr viel mehr anstrengen, um diesen Klimawandel aufzuhalten! Und damit Sie verstehen, warum dies unabdingbar für uns ist, warum wir uns zunehmend einschränken müssen, Verzicht üben müssen, dem normalen Leben entsagen müssen und demnächst wohl mit dem Lastenrad nicht nur unsere Kinder zur Kita, in die Schule und anschließend zum 30km entfernten Job radeln sollten, das erklärt sich ganz einfach nachfolgend:

Ich habe im Netz ein "Ranking" gefunden; es geht dort um die 25 schmutzigsten Städte (betreffend Luftverschmutzung, also CO2 - Belastung) der Welt:
23 Städte liegen in China, eine weitere Stadt findet sich in Japan, eine andere Stadt in Russland.

So, ich möchte jetzt den hier von mir berichteten Schwachsinn beenden und übergebe deshalb lieber an Markus Gärtner; er befasst sich eher mit der Realität, youtube:

"Jetzt geht es den Aliens an den Kragen"

hinreißend, danke Herr Gärtner und einen herzlichen Dank an all die Kommentatoren!

Doch wer hilft uns aus diesem Irrenhaus hinaus?

Tja, eigentlich nur wir, der deutsche Michel.

____________________________________

16.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

angesichts der Bilder aus NRW und Rheinland-Pfalz verbieten sich z.Zt. jegliche Analysen, Meinungen, Ansichten u.a.m., denn das dürfte den Menschen vor Ort derzeit und wie auch immer lautend, nur zum Zorn gereichen, egal, wie jedwede Analyse lautet;
aber eben nur z.Zt., denn eine Aufarbeitung dieser Geschehnisse ist dennoch unabdingbar, zu viele Ungereimtheiten stehen auf dem Tapet.

Und wie ich gestern bereits mutmaßte, also was die Hilfen für all die Flutopfer anbetrifft, nun, da fand sich gerade eben beim Focus folgender Beitrag:

"NRW-Finanzverwaltung setzt Katastrophenerlass in Kraft"

Dem Himmel sei Dank, denn das heißt konkret:

"Sonderabschreibungen für Wiederbeschaffung von Hausrat und Kleidung und für die Beseitigung von Schäden an selbstgenutztem Wohneigentum kann als außergewöhnliche Belastung steuerlich berücksichtigt werden".

Jau, das wird den betroffenen Menschen tatsächlich "helfen", auch wenn sie evtl. keinen Arbeitsplatz mehr haben und/oder derzeit nicht wissen, wie sie überhaupt zu ihrer Arbeitstelle kommen sollen, um überhaupt Steuern abdrücken zu können!!
(Milliarden-Euronen-Programme, dies oft "Cash" für "Flüchtlinge" stellen allerdings keinerlei Problem dar).

Aber es naht die Hoffnung und ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass dieser Hoffnung, welche sich für Sonntag angekündigt hat, auch entsprechend gehuldigt wird:

"Seehofer gesteht: `Angela Merkel ist eine ganz große Politikerin`"
ein Beitrag im Focus, ein Interview mit Herrn Seehofer. Und Herr Seehofer steht nicht alleine:

"George W. Bush lobt Kanzlerin Merkel - Hat `das Beste für Deutschland` getan"
ein Beitrag in der Welt.

Oh ja, das hattse, lieber Dappelju, also zumindest aus deiner, der amerikanischen Sicht, denn sie hat rigoros, konsequent und brutal Deutschland nahezu zerstört!

Die KANZLERIN will sich also samt ihrem Gesinde(l) am Sonntag "ein Bild von der Lage" machen und mutmaßlich Trost spenden...

Spontan fällt mir dazu ein, dass Polizeikräfte gegen "Katastrophen-Tourismus/Gaffer" vorgehen können; auch Zivilpersonen können und dürfen sich dagegen zur Wehr setzen; ich finde, das sollte auch konsequent durchgesetzt werden, ohne jedes Ansehen der betreffenden Personen!

Vielleicht geschieht ja tatsächlich ein Wunder der "Huldigung", nämlich in Form der Vertreibung, ähnlich der Vertreibung der Pharisäer aus dem Tempel; und das hat bislang nur eine einzige Person geschafft.

____________________________________

19.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

mittlerweile können wir uns den Abriss Deutschlands tatsächlich, konkret und in Echtzeit bunt bebildert ansehen, ist das nicht "schön"?!

So kann man z.B. in einem Beitrag der Bild:

"Bundesregierung wurde schon Tage vor der Flut gewarnt"

u.a. nachlesen: "(...) sagte Cloke zudem, man habe die Daten nach Deutschland übermittelt, `doch irgendwie ist diese Warnkette dann gebrochen, sodass die Meldungen nicht bei den Menschen angekommen sind`"(...)

So so, die "Warnkette irgendwie gebrochen"; da möchte man eigentlich gar nicht mehr wissen, welche sonstigen "Warnketten" demnächst noch "irgendwie gebrochen" werden?!
Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass es z.B. "Warnketten" (evtl. auch "Ebbs") z.B. wegen Hochverrats und Brüchen des Grundgesetzes durch die amtierende Regierung, ungezügelte Zuwanderung und/oder wegen Vorbereitung eines Ethnozids u.a.m. geben dürfte!

Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass Deutschland digital so dermaßen schlecht aufgestellt ist, also was allein absolut einfache Erkenntnisse bzgl. klarer Wetterereignisse anbetrifft!!

Somit könnte man folglich auf den "verschwörerischen" Gedanken kommen, dass hier z.B. eine gezielte Nichtinformation der Menschen einen gewissen "Vorschub" bzgl. einer zwingend zu vermarktenden "Klimakatastrophe" leisten sollte..., wir wissen, dass Skrupel in der Politik keinerlei Platz finden!

Und diese "wilde Theorie" würde auch das unfassbare, nicht in Worte zu fassende Verhalten dieses Herrn Laschet erklären:
Dieser Herr Laschet hatte tatsächlich kein Problem damit, die salbungsvollen und würdevollen Worte des Bundespräsidenten Steinmayer durch Lachen und Scherzen mit anderen Honoratioren zu entehren!

Nein, "Spass" beiseite, irgendwie erinnerte mich dieser Laschet an G.W.Bush, als ihm während eines Pflichtbesuches in einer Schule die "mutmaßliche" Sprengung der Twin-Towers gemeldet wurde; er wirkte entspannt, lächelte leicht, wohl entsprechend: "Auftrag erfüllt!"

Und heute nun auch noch die Merkel-Truppe vor Ort; ich kann das allerdings verstehen, denn anders als bei ein "paar" Toten, also den unzähligen Opfern des islamistischem Terrors (denn diese Opfer finden sich zwangsläufig nicht mehr unter den Augen der Politiker, da in der Rechtsmedzin lagernd oder längst begraben) hat man ja da, also in den Flutgebieten, etwas Tatsächliches zum Anschauen, das ist quasi wie Kino, wesentlich unterhaltsamer!

Leider wurde diesem Katastrophen-Tourismus nicht entgegengetreten; bislang lässt sich seitens der betroffenen Menschen auch nichts an Protest bzgl. dieses Herrn Laschet finden; es fand sich bei der Welt nur dieser eine bemerkenswerte, höchst erfrischende Leserkommentar:

"Wenn mir dieser unsägliche Umzug begegnet wäre, hätte ich mich um so schneller bemüht, die Schaufel mit dem Schlamm... wieder voll zu kriegen!"

Danke! Und das erinnert mich z.B. an das:

Als die Bundestagswahl 2017 anstand und sich per Postwurf Politiker der SPD und der CDU auch bei uns zu Haustürbefragungen ankündigten, bat ich meinem Mann um Erlaubnis, im Flur vor der Haustür einen Eimer voll Wasser deponieren zu dürfen, also für den Fall, dass ein Politiker klingelt.
Mein Mann war damit nicht einverstanden, billigte das nicht. Er wies mich statt dessen auf den Bauern XY hin, dort könne man problemlos Gülle abschöpfen, auch nur eimerweise...

Ich war zwei Tage unterwegs, dies in der uralten Heimat, traf einige alte Bekannte, aber auch auf Fremde und fand vor: 100% Zorn und Wut auf die Geschehnisse hier im Land, vorzugsweise natürlich Korona;
Und, was tut sich? Nichts, der Nasenring wird nur etwas länger, offensichtlich ist dieser sehr dehnbar und Verkommnis und Idiotie brechen sich weiterhin ungehindert ihre Bahn, so dass es seine Art hat, z.B.:

Auf der Heimfahrt, A 61, 16:00 Uhr, Nachrichten im SWR1, die Redakteurin meldete, so viel zur Idiotie:

"(...) Am kommenden Freitag, dem 23.07.2021 werden die Olympischen Spiele veröffentlicht".

Nach dieser Meldung ließ mich auf einen gerade vorbeikommenden Parkplatz gleiten, schaltete den Motor ab und atmete tief durch.
Danach wurden meine Gedanken klarer, mein Entsetzen etwas gemindert:
Offensichtlich werden Nachrichten im ÖRR inzwischen zunehmend von der KI und Algorithmen geschrieben und die Aufgabe der Redakteure besteht wohl nur noch darin, diesen produzierten Mist jedweder Art kritiklos zu verlesen!

Und noch kurz zur Verkommnis: Die bedeutenden Filmfestspiele in Cannes gingen heute zu Ende; die Trophäe gewann ein Horrorfilm namens "Titane", hier die Kurzfassung:

Eine gestörte Frau entwickelt Sex mit Automobilen, wird von diesen schwanger, gebärt ein Wesen, aus ihren Brüsten quillt Motoröl...

Liebe Leser, ich kämpfe gerade wieder massiv mit Übelkeit, wir sehen, dass selbst in diesen "illustren" ja, vermeintlich intellektuellen Kreisen die Verkommnis voran schreitet, dass es nur so seine Art hat!
Wir sollten uns deshalb darauf vorbereiten, dass demnächst auch "Objektophile" ein eigenes Geschlecht bilden, also falls noch nicht anerkannt.

Ich schließe, betrifft Korona, ein Beitrag in der Bild:

"NRW-Minister Stamp fordert - Tag der Freiheit am 3. Oktober"

Wie geil ist das denn? Der Korona mauschelt also mit dem 3. Oktober, dem "National"-Feiertag? Da soll doch gerade die 4. Welle einsetzen? Und wer hat denn das dem Korona gesagt? Ach, ist ja auch egal;
dieser Herr Stamp findet eigentlich nur, dass der 3. Oktober passend wäre für eine neue Freiheit der Bürger!

Ich halte das für mehr als bedeutungsschwanger; was weiß Herr Stamp evtl., was wir alle noch nicht wissen?!

Dieser heutige Tag allein zeigte mir auf, dass Verkommnis, Verrat, Verbrechen, Unfähigkeit, Ignoranz, Lügen und Verachtung des Volkes oberste Priorität besitzen.

Ich finde, wir sollten das zwingend ändern.

___________________________________

20.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

lassen Sie mich mit einem Beitrag bei youtube beginnen und besten Dank für diese Mitteilung!
Dieser Beitrag wirft mehr als Fragen auf und das ist absolut harter Tobak, vor allem stammt dieser kurze Beitrag nicht aus "Verschwörungskanälen"; aber sehen Sie selbst, es sind nur knapp 2 Min.:

"Wetterexperiment `Operation Cumulus`- Die Lynmouth-Katastrophe"

aber das ist "mutmaßlich" zumindest "Schnee von gestern", nicht wahr??!

Nein, wir brauchen vor allem einen "Klimaruck", so die Worte eines Herrn Söder heute, wobei sich dieser Herr nicht darüber ausließ, ob er dies aktiv oder passiv meinte und es schmerzt ungemein, sich über solch ein sinnentleertes Gebläke überhaupt noch auszulassen!
Dennoch tue ich das:

Soll heißen: Muss das "Klima" selbst evtl. etwas "rücken"und wenn ja, wohin?
Oder müssen wir Menschen das "Klima" evtl. "verrücken", die Frage bleibt dieselbe, denn wenn ja, wohin?!

Naja, vielleicht kann man das "Klima" wenigstens irgendwie einfangen, dadurch katalogisieren und somit in gewisse Margen einteilen, welche man z.B. dann gewinnbringend nach Übersee verschifft, also ähnlich all dem Treiben bzgl. "Umwelt-Zertifikaten" u.a.m., welche man käuflich erwerben kann; ja, ich denke, das wird die Welt und v.a. das "Klima" retten!

Leider spricht niemand über die verfluchte menschliche Hybris, welche sich inzwischen stets und überall über die nun mal herrschenden Naturgesetze hinwegsetzt und ich ziehe mir hier und jetzt gerne jedweden Zorn zu; hier also meine durchaus auch gegenläufige Meinung:

Die Wetterlage in Deutschland (warum auch immer, s.o.!!) brachte in diesem Sommer wochenlange Niederschläge, dies war zwangsläufig bekannt und vor allem erlebbar. Die Böden war folglich gesättigt, somit nicht mehr aufnahmefähig für weitere Wasser.
Dann meldeten allein nur die Wetterberichte in den üblichen Medien zu erwartenden Starkregen mit Niederschlägen bis zu 180 Liter/qm.
Und da stellt sich mir schlichtweg die Frage: Sind die Menschen inzwischen tatsächlich so "Epp - und Internet-abhängig", dass dadurch selbst die Realität ausgeblendet wird?
Ich kenne das Ahrtal sehr gut und ich staune seit Jahren darüber, wie kühn die Menschen dort leben. Aber wenn ich dort lebe, dann sollte ich doch v.a. die "Ebbs/die Meldungen" der Natur kennen!
Warum zum Teufel haben die Menschen nicht spätestens nach der Meldung im SWR/Tagesschau u.ä. (Starkregen erwartet)  das Wichtigste zusammengepackt und sich und ihre Fahrzeuge wenigstens in höher gelegene Gebiete verbracht?! So hätte es wenigstens keine Tote gegeben.

Nein, der Mensch scheint sich bzgl. seines Daseins inzwischen völlig dem Schmartfon und dessen "Ebbs" anheim gegeben zu haben, völlig wurst, ob das eine drohende Naturkatastrophe oder den aufzufüllenden Kühlschrank betrifft; man lässt sich verwalten, man bevorzugt inzwischen das "betreute Leben",

das eigene Hirn scheint inzwischen bei der Mehrheit der Menschen erfolgreich eliminiert zu sein, so auch das Hirn einer Wanderin in den Alpen, die einen drohenden Felsabsturz befürchtete, aber lt. kurzfristig befragter "Alpen-Felsabbruch-Gefahr-Warn-Ebb" Entwarnung bekam; den Felsvorsprung scherte diese "Ebb" einen feuchten Kehricht...

Und gerade stelle ich mir vor, wir lebten, also z.Zt. dieser aktuellen Katastrophe, bereits im Zeitalter der kompletten "E-Mobilität"?
Tja, dann hätten wir nicht nur eine Katastrophe "üblichen" Ausmaßes, nein, wir hätten das Verrecken und Sterben absolut!
Keinerlei "Mobilität" mehr; was an Fahrzeugen nicht direkt durch auch nur ein wenig Wasser ausfällt, das kann nicht mehr "betankt" werden, da die Stromversorgung zusammengebrochen ist usw.;

ich finde deshalb, wir sollten uns vor allem wieder dem gesunden Menschenverstand annähern. Hierzu habe ich einen Beitrag gesucht und auch gefunden, denn mich trieb die Situation der Menschen in den Flutgebieten um; dort mangelt es v.a. an Strom und Trinkwasser, aber vielleicht wollten die Menschen auch nicht in den Verdacht geraten, "Prepper", also "rechts" zu sein:

"Prepper in Deutschland - Immer bereit für die nächste Katastrophe"
ein Beitrag im Deutschlandfunk.
Dort findet sich u.a.:

"Gabriela Keller beschreibt in (...) die Szene derer, die sich auf den Notfall vorbereiten. Vielen gehe es um das Gefühl der Kontrolle (...). Gefährlich werde es am rechten Rand".

So, diese furchtbare und verabscheuungswürdige Aussage habe ich gelesen, Sie, liebe Leser, lesen diese gerade auch und ich kann nur hoffen, dass nichts, aber auch gar nichts davon bei den Menschen in den zerstörten Gebieten ankommt!

Und, unwerte Frau Keller: Hier kontrolliert nur das Merkel-Regime und die Menschen haben nicht einmal mehr ansatzweise das Gefühl, auch nur irgendetwas kontrollieren zu können!

Ich schließe mit einem völlig anderen Thema, es geht um Rassismus.
Erleben Sie in einem kurzen Video bei youtube, wie Rassismus in Deutschland aussieht, evtl. "mehrfach" so zu finden, wunderbare Worte:

"Restaurant `Zum Mohrenkopf`: Besitzer wünscht sich unverkrampftere Rassismus-Debatte"

Warum können die Menschen nicht einfach vernünftig werden?

___________________________________

21.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Und falls ihr Leichen findet, dann sagt uns Bescheid..."

so die Worte eines Landwirts, der aus..., nein, lieber der Reihe nach, denn das sind Worte, die mehr als fassungslos machen:

In der Berichterstattung eines Privatsenders (ich meine, es war RTL), in welche ich zufällig hineingezappt hatte, kam o.g. Landwirt zu Wort. Er war mit Kollegen per Traktoren und riesigen Anhängern von Ostfriesland (in Worten: OSTFRIESLAND) in die Katastrophengebiete gekommen, um bei der Abfuhr von Schutt und Schlamm zu helfen!!
Kaum eingetroffen arbeiteten diese Männer für ca. zwei Stunden mit der Feuerwehr zusammen, dann zog die Feuerwehr ab, dies mit den o.g. Worten!!

Ich mutmaße jetzt mal, dass es allein der sprichwörtlichen Gelassenheit der Ostfriesen geschuldet ist, dass dieser Mann im Interview nicht ausrastete!

Nun möchte ich kurz und zumindest hier eine Lanze für den ÖRR und auch für Privatsender brechen; denn mir ist noch sehr lebhaft in Erinnerung, dass sehr wohl eindringlich vor einer möglichen und kommenden Katastrophe gewarnt wurde!
Der SWR1-Rheinland-Pfalz-Sender berichtete z.B. ab dem 14.07.2021 halbstündlich über die Wetterentwicklung, über die zu erwartenden Niederschlagsmengen und sprach Warnungen aus.
Gleiches fand sich z.B. auch bei RTL und und nun habe ich nach ein wenig "guugeln" auch das gefunden, nämlich äußerst konkrete Hinweise und Warnungen in der ARD!
Ja, tatsächlich eine detaillierte Beschreibung der zu erwartenden Ereignisse, sogar punktgenau auf die jetzt betroffenen Gebiete eingegrenzt, youtube, und stören Sie sich bitte nicht am "Haute", gemeint ist, das vollständig korrekt: "Wetter vor acht ", aufzurufen bei youtube unter:

"Wetter Haute in Deutschland 13.07.2021, Wetter Haute in Deutschland 14.07.2021"

nur so viel zu meinen gestrigen Bemerkungen; es wären wenigstens Tote zu vermeiden gewesen!

Doch bei all diesem unfassbaren Leid scheint das Korona dennoch nicht aus dem Blickfeld gerückt zu sein!
Nun macht man sich stark, all diese Menschen schnellstmöglich zu impfen, denn die derzeitige menschliche Nähe könnte die Pandemie aufleben lassen..., solch einen Dreck kann und muss man in den Medien nachlesen, propagiert von der Politik!

Nein, diese menschliche Nähe allein dürfte der beste Virenkiller sein, verflucht noch mal, abgesehen von all dem unfassbaren Leid!

Und wie die Politik tickt, das findet sich in einem Video der Bild; danke an die Bildzeitung für diese Offenlegung des absoluten politischen Schwachsinns, evtl. aber auch eines gezielten Verbrechens am deutschen Volk!
Aber ich darf bemerken, dass auch ich diese "Bundespresse-Konferenzen" seit längerer Zeit hier, auf diesen Seiten, stets anprangerte, gemeinsam mit vielen Mitstreitern.

Nun, es ist deshalb mehr als schön, dass auch die Bild inzwischen den wahren "Gehalt" dieser "Konferenzen" erkannt hat, youtube; einfach "genießen", unfassbar, was sich hier so alles in Amt und Würden tummelt:

"Flutkatastrophe - So peinlich redet sich die Regierung raus"

Ja, liebe Bild, aber das, was ihr da anprangert, das läuft so doch schon seit Jahren, das ist eigentlich nichts Neues; aber vielleicht führt eure jetzige Entdeckung der Lügen und des Verrats zu neuen Ufern...

Ich schließe mit der Feststellung eines GAUck, dies angesichts der entsetzlichen Bilder und Verlautbarungen des politischen Katastrophen-Tourismus, dass es tatsächlich "nicht die Eliten sind, welche Probleme machen", nein, es ist tatsächlich dieses lästige Volk, welches leben möchte, evtl. auch noch verdient und sogar vielleicht auch noch gut!

Doch dafür ergibt sich wohl zunehmend immer weniger Raum; ich erhielt z.B. heute einen Hinweis auf eine deutliche Kritik des Bundesrechnungshofes an der "Zahlungsmoral" für Alt-Bundespräsidenten; jau, da war und isser wieder, der gute alte "Bundesrechnungshof", unnütz wie ein Kropf, ohne jede Daseinsberechtigung und dieser "Hof" sollte sich vor allem zu allererst einmal mit sich selbst befassen, also was eine evtl. "niedere Zahlungsmoral" angeht!

Dieser mir übersandte Beitrag stammt zwar aus dem Jahre 2018, ist aber nicht minder brisant, betrachtet man sich die Zustände gerade mal drei Jahre später; denn der Bundesrechnungshof existiert weiterhin unangefochten und stabil, auch was die Einkünfte der dort tätigen und absolut nichtsnutzigen Figuren anbetrifft; ebenso unnütz agiert auch der "Bund der Steuerzahler", man übt halt allerorten Alibifunktionen aus, wenn es darum geht, einen "demokratischen und sozialen Rechtsstaat" zu mimen:

"Bundesrechnungshof kritisiert hohe Zahlungen an Altpräsidenten"
ein Beitrag in der Zeit.

Liest man diesen Beitrag nach, auch dann wird mehr als klar, dass wir ein Volk von Idioten sind!
(Eben meldete das Radio, dass lt. MP Malu Dreyer hier in Rheinland-Pfalz, Sofortzahlungen von 3.500 Euro pro betroffenen Haushalt ausgezahlt werden sollen, dies allerdings abhängig von der Anzahl der Familienmitglieder)

Ich finde, das sollte man nicht mehr näher kommentieren und
deshalb übergebe ich mein Schlusswort an den hochverehrten Georg Kreisler, auch ein Seher und bitte achten Sie auf seine Schlussworte in diesem Video!
Es erstaunt, dass dieses Video noch nicht gelöscht wurde, aber das könnte evtl. daran liegen, dass weder Politiker, noch Löschungsbeauftragte und/oder Algorithmen den Sinn dieses Liedes verstanden oder verstehen, youtube:

"Georg Kreisler: Kapitalistenlied "

Alle Kraft, allen Mut den Menschen, die am Ende sind. Es geht weiter, denn ich glaube, so wie mein geliebter Mann, fest an das Resonanzgesetz und das umfasst einen sehr weiten Raum, auch den Raum der Politik, der Politiker.

_______________________________________

22.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

der Kampf gegen "Hass und Hetze im Netz" trägt offenbar bis jetzt nicht so wirklich Früchte; aber vielleicht liegt das ja allein an solchen Meldungen, 1-9:

1. "Warnsirenen (sofern noch vorhanden) wurden in mehreren Landkreisen nicht ausgelöst, um Panik in der Bevölkerung zu vermeiden"
vollkommen "nachvollziehbar", denn wer benötigt schon eine Panik! Diese wird nur auf dem Gebiet benötigt, welches allerdings keinerlei Anlass hierfür hergibt:

2. "Spahn warnt vor Inzidenz von mehr als 800 im Oktober"
oder

3. "Mediziner warnt vor 6.000 Intensivpatienten im Herbst"
also, ich staune immer wieder, woher diese JungsInnen solch "konkretes" Zahlenmaterial der Zukunft erhalten?!
Oder

4. "Delta-Variante: Schwerer Verlauf trotz Impfung! Was alle jetzt wissen müssen"
ein Beitrag im Focus.
Na, wahrscheinlich müssen wir einfach nur wissen, dass wir  unser normales Leben zurückholen müssen und zwar pronto!!
Denn auch das ist nicht schön, wenn auch "mutmaßlich" nur ein weiteres Teil im brutalen Puzzle der Zerstörung:

5. "Kindeswohlgefährdungen 2020 dramatisch gestiegen"
ein Beitrag in der Bild.
Besonders im Blickfeld stehen "Vernachlässigung" und "emotionale Kälte"; ich kämpfte mit Tränen, als ich das las; aber auch das ist eben "zwingend notwendig" in diesem brutalen Spiel:
Nur emotionslose, psychisch kranke, insichgekehrte Menschen geben keinerlei Laute mehr von sich, sie "wüten" auch nicht mehr im Netz, auf der Straße oder sonst wo; diese Menschen fordern nichts mehr, denken nicht mehr, nein, sie sind froh und dankbar, mittels Schmartfon u.ä.m. in ihrer eigenen Welt und das unbehelligt leben bzw. vegetieren zu dürfen.
(Insoweit ist es auch nicht mehr weiter schlimm, wenn die geplante "Querdenker-Demonstration" in Kassel in gerichtlich vorauseilendem Gehorsam verboten wurde, auch dieses Thema, also "Demonstrationen" dürfte sich ohnehin bald erledigt haben!)

6. "Müssen über eine Klima-Haftpflicht sprechen"
das meint FDP-Chef Lindner, ein Beitrag in der Bild.
Alles klar Herrn Lindner, also auch an Ihnen geht der Kelch des Irrsinns nicht vorüber! Gut zu wissen...
Aber Herr Lindner, dann sollten Sie dieses Ansinnen zuvörderst all den Staaten und deren Bewohner nahebringen, welche sich im Besitz von Vulkanen und ähnlichen Einrichtungen mehr befinden!
Immer, wenn ich denke, es geht nicht irrer, kommt von irgendwo ein "Irrerer" her.

7. "Bundesregierung beschließt Hochwasser-Soforthilfe in Höhe von 200 Millionen Euro"
ein Beitrag in der Welt, dort heißt es u.a. weiter:

"Ingesamt werde zunächst von einem Bedarf von 400 Millionen Euro ausgegangen. Die Summe soll zwischen Bund und Ländern geteilt werden".
Ich denke, hierzu überhaupt näher Stellung zu nehmen, das wäre absolut verfehlt. Deshalb nur eine Vergleichszahl:
Der Neubau des Kanzleramtes befindet sich mit derzeit 600 Millionen im Boot; nach hier gängiger Praxis dürften sich die Kosten allerdings vervielfachen!
Ein Wievielmehr an Menschenverachtung braucht der deutsche Michel noch??!

8. "Winfried Kretschmann (Ministerpräsident Baden- Württemberg) - Grüner Wahnsinn"
youtube, nur ein paar Minuten und die eben gestellte Frage nach dem Wievielmehr stellt sich dort erneut!

9. "Experte vom deutschen Wetterdienst zur Jahrhundertflut - Wir haben drei Tage vorher alle gewarnt"
ein Beitrag in der Bild.
Tja, da kann man einfach nur noch zu dem Schluss kommen...

Nein, auch ich schließe nun ab mit "Hass und Hetze" (zumindest für heute), denn das bringt ja nix, vor allem sind "Hass und Hetze" völlig unangebracht und so wende ich mich doch lieber noch kurz der Demokratie zu, also so, wie sie gelebt wird:

"Barley: Ungarn und Polen sollten EU-Gelder gesperrt werden"
ein Beitrag im Focus.
Zunächst musste ich erst einmal in meinem Hirn kramen, um mir ein BarleyIn ins Gedächtnis rufen zu können und wurde fündig, allerdings dann doch nur mit Hilfe des Guugelns, mein Hirn allein gab ein BarleyIn einfach nicht her!

Nun denn, also eine Frau Barley treibt sich inzwischen auch innerhalb der EU herum und fordert oben Genanntes, dies aufgrund "Demokratischer Defizite", so nennt diese Dame das Geschehen in Ungarn und Polen.
(Obacht Frau Barley, eben meldete das Radio, dass Tschechien das Grundrecht auf Verteidigung des eigenen Lebens oder des Lebens Dritter mittels einer Schusswaffe in die Verfassung aufnimmt; und die haben keine Zustände wie wir sie hier tagtäglich erleben müssen!)

Weiter geht`s, Frau Barley, da auch dir die "Demokratie" so am Herzen liegt:

"Verhandlungsauftakt in AfD-Klage gegen Angela Merkel"
youtube.

Planmäßig begann also heute in Karlsruhe die Verhandlung, und wenn Sie, liebe Leser, nachlesen möchten, weshalb zunächst der Befangenheitsantrag der AfD gegen die Karlsruher Richter verworfen wurde, dann rufen Sie sich auf der Startseite des BverfG/Pressemitteilungen diese Entscheidung auf!
Diese Entscheidung ist absolut hinreißend, da völlig planbar, vorhersehbar und auch genau so durchgeführt, nämlich einfach mit dem juristischen Zauberwort:

"Unzulässig"

batsch! Somit können die betroffenen Richter selbst über ihr  "Wohl und Wehe" entscheiden und schon ist zunächst einmal diese Kuh vom Eis, die echte Kuh wird dann nicht vor Oktober endgültig vom Eis sein, dies in jeder Hinsicht!!
Unfassbar!

Dennoch und bitte, lesen Sie diese Begründung zur "Unzulässigkeit des Befangenheitsantrags" selbst nach; nichts anderes als eine Aneinanderreihung von juristischen Phrasen, wie man sie eigentlich und inzwischen aus allen Bereichen der Justiz kennt, bei Amtsgerichten angefangen, also  immer dann, wenn es gilt, eigentlich das Recht umzusetzen, aber das halt nicht immer gewünscht ist...

Würde man allerdings den Spieß umdrehen, also würde z.B. ein Rechtsanwalt mit solch einer "Ausarbeitung/Begründung" eine Klage zu Gericht einreichen, er bekäme seine Klage allenfalls als Konfetti zurück!

Und dann kam heute ein Journalist des Focus daher, ein  Ulrich Reitz und den lege ich dir, Frau Barley, sehr ans Herz! Bestimmt hast du eine weitere Arbeitsstelle für ihn und wenn es nur z.B. das Ressort: "Wie verrate ich die Demokratie" ist:

"Merkel vor Gericht: Mit der AfD hinterlässt Kanzlerin für Laschet schweres Erbe"
Darunter findet sich: "Die AfD zerrt Merkel vor Gericht: Was hinter diesem perfiden Plan steckt"

Der Ulrich Reitz, der Gute, er hat offensichtlich kein Problem damit, das absolut und mehr als berechtigte Hinterfragen demokratischer Zustände (unzählige Juristen tun das gleichfalls!) durch die AfD als "perfiden Plan" zu bezeichnen!

Deshalb schließe ich mit diesen Worten:

"Ich beeile mich, über alles zu lachen, um nicht gezwungen zu sein, darüber zu weinen"
(Pierre Augustin Caron de Beaumarchais)

___________________________

23.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

in aller Kürze und von hier im Moment nichts zu all den entsetzlichen aktuellen Themen, auch nichts weiter zum Thema, dass die GOTTKANZLERIN, nun am Ende ihrer Amtszeit, von ihrer stets propagierten "Flüchtlings-Politik" plötzlich Abstand nimmt; der Auftrag der Zerstörung ist halt einfach erfüllt, so what?!
Nein, dass hier etwas ganz gewaltig schiefläuft und das seit, nun sagen wir mal seit Bestehen der "BRD", das findet sich u.a. in einem Video des ÖRR, des NDR, und das bereits vor vierzig Jahren!
Aber alles Warnen, Vorführen, Darlegen und "kabarettistisches Verarbeiten, Können und Wissen" scheint bis heute nichts gefruchtet zu haben!

Mein geliebter Mann hat Hanns Dieter Hüsch sehr verehrt, youtube:

"Hanns Dieter Hüsch - Ihr ehrenwerten Herrn (1982)"

______________________________________

24.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

Wasser, Starkregen, drohende Dammbrüche, Schlammlawinen, Klimawandel, Überschwemmungen u.a.m. sind derzeit, neben Korona, die vorherrschenden Themen; (zum Thema "Wasser" gleich mehr)

und dass im 21. Jahrhundert, in einem hochmodernen (?) Industriestaat (??) nach einer regionalen Flutkatastrophe inzwischen Zustände herrschen, wie eher in einem sogenannten "Dritte-Welt-Land" anzutreffen (noch immer Schuttberge, inzwischen Seuchengefahr und noch immer Vermisste), das sollte massiv zu denken geben und zwar in alle Richtungen!
Und nun droht der nächste Kollaps:
Aus verschiedensten Quellen kann man auch erfahren, dass sich der Wiederaufbau der verwüsteten Regionen "schwierig" gestalten dürfte, denn es fehlt inzwischen nicht nur an Fachkräften wie z.B. an Ingenieuren, Brückenbauern, Architekten, Hoch -und Tiefbauern usw. (ach, die 1., denn ich dachte, diese sind in den letzten Jahren massiv zugewandert?), sondern auch an Baumaterialien wie Holz, Dämmstoffen, Schrauben, Sand etc.

Und das geht noch besser:

"Containerschiff-Stau in China"
ein Beitrag bei t-online.

In den Häfen des südchinesischen Meeres kann derzeit nicht wirklich gelöscht werden, dies wegen eines "Korona-Ausbruchs" unter den Hafenarbeitern; dies mit fatalen Auswirkungen auf den Welthandel; (ach, die 2., denn ich dachte, China will Geld verdienen?)
nun, ich vermute mal, dass der Welthandel durch und v.a. nach der vorübergehenden, "mutmaßlich" künstlichen Waren-Verknappung durch Chinas "Hafen-Korona", dann wieder einen enormen "Aufschwung" erleben wird! Denn die Preise für Handelsgüter jedweder Art dürften folglich exorbitant in die Höhe schnellen!
Aus Sicht der Chinesen ein genialer Schachzug, denn das spült Gelder ein, dass es wohl nur so krachen dürfte und diese Gelder braucht China:

Kommen wir folglich zum eingangs erwähnten Thema "Wasser":

"Erster Besuch eines chinesischen Präsidenten seit 30 Jahren - Chinas Xi Jinping reist überraschend nach Tibet"
ein Beitrag in der Bild, die Betonung liegt, aus meiner Sicht, auf "überraschend"; ach, die 3., vielleicht findet sich ja endlich eine friedliche Lösung zwischen China und Tibet?!

Doch in diesem Beitrag findet sich u.a.:

"Bereits vor dem Besuch haben Menschen in der Hauptstadt Lhasa über `ungewöhnliche Aktivitäten und Überwachung` berichtet".
Ansonsten bleibt man als Leser dieses Beitrags zunächst relativ blöde zurück.

Aber da gab es einen Bericht im April 2021, bei "ntv/panorama `Chinas-Mega-Staudamm`", an diesen Bericht erinnerte ich mich spontan;

liest man diesen Bericht nach, dann erfährt man spätestens dort, dass China jedwede Form der Achtung von Leben, Menschlichkeit, jedwede Form der Achtung von Flora und Fauna, also des Lebens generell verloren hat!

Und genau dieses System verbreitet sich nach wie vor unbehelligt auf unserer Mutter Erde, ja, es wird inzwischen Monat für Monat offensichtlicher und brutaler!
Aber für uns "Erdlinge" wurde ja zur Ablenkung von all diesen schwersten Verbrechen gegen die Menschheit Korona bereitgestellt; darunter und daneben lässt sich viel einfacher trefflich aasen!

Somit ist für mich hier und ab heute das Thema "Korona" selbst kein Thema mehr, ich werde mich damit nicht mehr befassen, ich laufe nicht mehr länger hinter dieser Karotte her, welche man mir, als EselIn, vor das Maul hängt!
Andere Themen haben bedingungslos Priorität, so z.B. das:

"Millionen Afghanen wollen nach Deutschland"
ein Beitrag in der Bild.

Nun, ich kann verstehen, dass die Menschen dieses zerstörte und vom Islamismus beherrschte Land verlassen möchten; denn offensichtlich beherrscht die Menschen dort die gleiche Ohnmacht, gegen ein Terrorregime aufzustehen, wie auch hier diese Ohnmacht zunehmend Einkehr hält!
Auch hier fließt inzwischen das Blut, allenfalls werden hier noch keine Hände abgehackt, aber Zwangsehen, Genitalverstümmelungen, Tierschächtungen u.a.m. sind inzwischen ja auch hier Alltag, dies unter den Augen des hier herrschenden Regimes (sic!), welches sich zudem auch noch des Verrats des eigenen Volkes schuldig macht.

Also, was wollt ihr hier? Vom Regen in die Traufe? Naja, die Traufe hält euch zumindest gut aus, und vom "Glauben" so wirklich abrücken zu wollen, das sehe ich eigentlich nicht.
Na dann: Bald herzlich willkommen.

Deshalb, hier ein kurzer Blick in unsere nahe Zukunft; einfache Worte eines Berliner Busfahrers, der zu seiner Tätigkeit interviewt wurde, dies in einer harmlosen Quizshow, also fern jeglicher Politik:

Frage: "Wie sind denn Ihre Arbeitszeiten?"
Antwort: "Ich fahre Früh -und Spätschichten."
Frage: "Sie fahren keine Nachtschichten?"
Antwort: "Nicht mehr."
Frage: "Warum nicht?"
Antwort: "Naja, Berlin ist halt Berlin..."

Was für eine Aussage, wenn auch sehr schüchtern dargebracht, ja, man will sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, die Wahrheit nicht benennen! Halleluja, ja dann gilt wohl bald synonym die Aussage:

"Deutschland ist halt Deutschland"

Ich schließe mit etwas, was eigentlich das Zeug zu einem Regierungsskandal haben müsste und sollte, aber in Zeiten von "Klima" und "Korona" kann wohl auch das vernachlässigt werden, bzw. erfüllen "Klima" und Korona" eben genau das, was ich vermute!
Hier sind unfassbare Verbrechen im Gange, der Ethnozid ebenso, also die Ver -und Zerstörung der Menschen:

"Skandal-Workshop bei Polizei und Bundeswehr - Weiße sollen sich für ihre Hautfarbe schämen"
ein Beitrag in der Bild, wie er grauenhafter nicht sein kann; auch an Schulen wurden diese Folter-Methoden durchgeführt!

Dort findet sich u.a.:

"Das Bundesverteidigungsministerium rechtfertigte die Teilnahme an den Workshops mit Maßnahmen der `politischen Bildung`, die `ein wesentliches Element`der `Führungskultur der Bundeswehr`sei, so ein Sprecher des Verteidigungsministeriums zu BILD. Dadurch wolle man die `Soldaten in die Lage versetzen, für die im Grundgesetz ausformulierten Grund -und Menschenrechte bewusst einzutreten"...

Unfassbar, was sich hier inzwischen vollziehen kann, kein gesunder Menschenverstand, selbst der des höheren Geistes, hätte sich das jemals ausmalen/vorstellen können, was hier inzwischen möglich ist!

Ich kann und will nicht glauben, dass wir hier inzwischen so tief gesunken sind, dass wir all diese Verbrechen tatsächlich geschehen lassen?!

____________________________________

26.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Hier geht absolut nichts. Das ist halb Psychiatrie, halb Gefängnis"

so die deutlichen Worte eines Sportlers; leider meinte dieser Herr allerdings nur die Veranstaltung "Olympia" in Tokio; schade, denn diese Worte gelten gleichermaßen auch für die hiesigen Veranstaltungen der Politik und den Zustand dieses Landes; doch was soll ich sagen:
Ich konnte den, zumindest inoffiziellen Chef der beiden o.g. Einrichtungen ausfindig machen, youtube:

"K.Lauterbach (ZDF 01.06.2021)"

Das sind Worte, das ist ein Auftreten, welches einem das Blut in den Adern gefrieren lässt!

Aber jeder Chef und sei er auch noch so "inoffiziell", hat ja auch seine Mitarbeiter und Handlanger und wenn er ein "guter" Chef ist, dann hat er diese Handlanger halt überall, an allen wichtigen Schaltzentralen, dies vollkommen sachgebietübergreifend, also wenn es um die Zerstörung dieses Landes geht, 4x youtube. Hier wird mehr als deutlich, dass ein Wiederaufbau gar nicht angedacht ist, sondern es eben nur darum geht, die "Grausamkeit des Klimas" zu propagieren und v.a. am Kochen zu halten:

1. "Unfassbare Zustände: Landwirt in Schuld spricht über Aufräumarbeiten"

2. "Polizei schickt Hochwasser Helfer weg?!?"

3. "Tiefer kann man nicht sinken - Weltklasse"

4. "Landwirtin wehrt sich und macht den Spiegel platt"
(ach, ist das vielleicht die tatsächliche Stimmung im Volk, welche uns regelmäßig vorenthalten wird?!)

Mir stellt sich in diesem Zusammenhang auch die Frage: Was ist eigentlich mit Zeltstädten, Wasseraufbereitungsanlagen, Sanitärcontainern u.v.a.m., also alles Einrichtungen, welche THW, Rotes Kreuz, Bundeswehr etc. regelmäßig in Katastrophengebiete auf der ganzen Welt entsenden??!
Na, auch das halt net für uns...

So brauchen wir auch net wirklich etwas über die Tragweite und Intensität der Massenproteste in ganz Europa gegen Korona-Auflagen zu erfahren, kaum ein Thema im Mainstream.
Hier werden halt schlichtweg Demonstrationen zu diesem Thema verboten und der Michel, der hält sich in seiner Masse folgsam zurück, er gehorcht und es scheint ihn auch nicht einmal das zu stören oder zumindest nachdenklich werden zu lassen, youtube:

"Verbotene Demos vs Erlaubte Demo"

und obwohl der Michel hören und sehen kann, als rein physisch betrachtet, er sieht und hört offensichtlich nichts mehr!

Und das sogar wohl auch nicht mehr, wenn es um seine sauer verdiente Kohle geht:

"Jetzt erlebt Deutschland den historischen Kaufkraftverlust"
ein Bezahlbeitrag bei der Welt, aber auch das macht nix; es war in jedem Fall genug zu erfahren und man kann das auch anderweitig im Netz verifizieren, in diesem Beitrag findet sich u.a.:

"Auf Ihrer Pressekonferenz diese Woche (kein Thema im Mainstream) erteilte die Chefin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, der Hoffnung der Sparer auf eine baldige Rückkehr besserer Konditionen eine Absage. Die Bundesbürger trifft der Tod des Guthaben-Zinses besonders".

Hallo Michel, jetzt geht es direkt an deine Rest-Substanzen, um dein nacktes Überleben, das für Millionen Menschen! Und, macht das immer noch nix mit dir?

Wahrscheinlich nicht, deshalb kann VW z.B. mit dieser neuen Kostenfalle zuschlagen:

"Sieben Euro pro Stunde - VW: Neue Funktionen künftig nur gegen Gebühr nutzbar "

ein hinreißender Artikel bei t-online, offenbart er doch, dass man seitens Industrie und Politik und das bildet ja wohl eine Einheit, inzwischen vor nichts mehr zurückschreckt, wenn es darum geht, das Volk zu schröpfen!
Aber bitte, dass auch diese geradezu verbrecherischen Wege überhaupt beschritten werden können, nun, das hat allein der Michel bislang möglich gemacht, so weit kommen lassen.

Weiter geht`s:

"Behörden erwarten Tausende weitere Migranten am Ärmelkanal"
ein Beitrag in der Welt.

"Österreich schickt zusätzliche Soldaten an die Grenze zu Ungarn"
ein Beitrag in der Welt, der "ein wenig" darstellt, was uns vor allem hier, in diesem verratenen Land demnächst erwartet!

Was sollen uns diese Berichte sagen? Nun, nicht das, was sie eigentlich sagen müssten und zwar mehr als deutlich:

Schluss jetzt, Grenzen dicht und drakonische Strafen für Schlepperei und/oder illegalen Grenzübertritt, also kurz: Die Umsetzung des GG (du lieber Himmel, also irgendwie bin ich jetzt aus der Zeit gefallen, nicht wahr?)

Nein, stattdessen führen Volksverräter/Schwerverbrecher bis heute und das noch immer unbehelligt, Worte wie "Demokratie" und "Rechtsstaat" im Munde!
Es ist, als würden schwarze giftige Kröten aus ihren Mäulern quellen!

Und dann auch noch das "Klima"; inzwischen wird über jeden Wolkenbruch, jeden umgestürzten Baum auf Erden berichtet; worüber allerdings nahezu nichts berichtet wird und das dürfte das zuvörderst größte Problem unser MutterIn Erde darstellen, das ist die Bevölkerungsexplosion, vor allem in Afrika, sehen Sie mal hier, youtube:

"Überbevölkerung in Afrika? EU weiß von nichts! - B. Zimniok"

ohne Worte; aber ich hab`mal geguugelt, was Bevölkerungszahlen angeht und da bleibt einem schlichtweg die Luft weg:

Weltbevölkerung im Jahr 1950: Ca. 2,5 Milliarden
Weltbevölkerung im Jahr 2021: Ca. 8 Milliarden
also mehr als eine Verdreifachung innerhalb von nur 70 Jahren!

Also, ich sage mal: Das ist in eine "reife Leistung", da dürfte bzgl. "begrenzender Todesraten" allein selbst Korona nicht wirklich hinterherkommen! Denn sollte dieses Bevölkerungswachstum weiterhin so anhalten = 2090 = 24 Milliarden Menschen!
Tja, dann sollte man doch (CO2 betreffend) evtl. den "Worten von Frau Baerbock", ausgesprochen allerdings von Herrn Richling folgen:

"Ich kaufe dann ein Kilo Klima für 60 Euro und verkaufe das dann für 6.000 Euro..."

Nein, das Bevölkerungswachstum stellt natürlich kein wirkliches Problem für unsere ErdeIn dar...

Ich wäre aktuell wirklich froh und dankbar, in dieser grünen Blase der Idiotie, des Unverstands, der Verblendung und der Nichtbildung leben zu dürfen, es würde auch mir so viel Leid ersparen!
Wobei ich nur unsere Jugend in dieser Blase sehe, der Anteil der erwachsenen "Grünen" dürfte äußerst klar orientiert unterwegs sein, ausschließlich machtbesessen und zerstörerisch.

Ich weine um unsere Kinder, um unsere Jugend, ich weine um uns Menschen hier, in diesem furchtbaren und entrechtetem Land, denn:

"Die alleinige Quelle des Rechts ist das gemeinsame Bewußtsein des ganzen Volkes: der allgemeine Geist"
(Ferdinand Lassalle)

Wo ist dieser Geist? Wo ist dieses Bewußtsein?

P.S.: Na, vielleicht auch hier, bei Nena, ein (bislang) unangefochtener Star, auch bei den deutschen Bürgern, youtube:

"NENA spricht Klartext (Berlin, 25.07.2021)"

achten Sie auf die letzten Worte.

_____________________________________

27.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

in aller Kürze, da ich im Moment mit doch recht grundsätzlichen Dingen bzgl. meiner weiteren Aktivitäten i.S. des Todes meines geliebten Mannes beschäftigt bin; denn, wie ich hier bereits andeutete und falls notwendig, gänzlich andere Saiten aufzuziehen, nun, diese Zeit ist jetzt gekommen; aber das nur am Rande, sehen Sie mal hier:

"BILD-Chef zum CSD: Es sind Demos erlaubt, die Politikern gefallen"

hinter dieser und doch sehr harmlos klingenden Schlagzeile verbergen sich Worte, diese offen ausgesprochen, so dass man eigentlich zunächst nur noch auf die Knie sinken möchte, dies vor einer gewissen Dankbarkeit oder aber dadurch auch wieder aufstehen möchte, evtl. durch erwachenden Kampfesgeist!

"Abkehr vom Grundgesetz, eine furchterregende Entwicklung" oder auch das: "Grauenvolles Twittern der Polizei",

das sind nur wenige Auszüge aus dieser komplett fulminanten Einschätzung!

Ja, hier machen sich das nackte Grauen und das nackte Verbrechen breit, aber auch dem könnte man sogar begegnen, das ginge eigentlich ganz einfach, es müssten nur alle daran mitwirken!
Aber bislang findet sich der Mut noch immer nur in der Minderheit; um so anerkennenswerter ist z.B. das, ein Chef steht zu seinen Mitarbeitern (das korrespondiert auch mit o.g. Beitrag!), youtube:

"Darf man die Maske runternehmen zum Atmen?"

Hinreissend, danke für diesen Beitrag!!

Und mein geliebter Mann würde dazu sagen: "So gehört sich das!"

___________________________________

29.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Impfmüdigkeit"??!

Hessen geht eine neue Strategie an: "Impfen to go", so das Motto!
Also ohne Termin, ohne Voranmeldung, praktisch überall möglich, vermutlich auch in Laufhäusern oder in öffentlichen Klosetts!

Und der dortige MP Buffjeh rief den Bürgern auch noch zu, sie sollten endlich "ihren inneren Schweinehund überwinden"!

Nun, ich finde eher, wir Bürger sollten exakt all diese Schweinehunde überwinden, welche uns gezielt, brutal und das im Sinne eines inzwischen Genozid zu nennenden Vorgang, das Leben nehmen!

Es herrscht Krieg gegen das Volk, gegen die Völker; das muss endlich einmal begriffen werden!

Und da hilft auch die Einschätzung eines wackeren Top-Virologen nicht wirklich:

"So kommen wir nie in die Normalität"
ein Beitrag in der Bild.

Werter Herr Top-Virologe, das sollen wir ja auch nicht; gehen auch Sie deshalb lieber am 01. August nach Berlin!!

Aber da ich davon ausgehe, dass dieser "Aufmarsch" verboten werden dürfte, sollte das ein absolutes und untrügliches Zeichen dafür sein, dass u.a. dieser "Rechtsstaat" nur noch eine unerträgliche Ansammlung von tatsächlich ewig Gestrigen darstellt, diese verbandelt bzw. "wiedereingeführt" in ein klares System der gezielten Missachtung von Menschen, Menschenrechten, Gerechtigkeit, Grundrechten, Ethik und v.a. des Verstandes!

Liebe Leser, in diesem furchtbaren Land spricht man stets von Bundesbürgern, vom Bund, vom Bundestag usw., doch wenn es z.B. rein um Knete geht, dann reduziert sich der Bund plötzlich auf Länderniveau, da werden Bundestag/Bundeskabinett zum kleinen und unerreichbaren Schneckenhäuschen, da geht das Interesse an den Bundesbürgern gleichsam gegen Null!
Die Bundesbürger mutieren somit blitzartig zu "Landesbürgern", welche folglich im Nirwana der Kompetenzen verschwinden und somit sang -und klanglos verheizt und entsorgt werden können.

Ich nehme an, dass Ihnen all die "News" zu den Geschehnissen in den Katastrophen-Gebieten in NRW und Rheinland-Pfalz bekannt sind.
Auch hier werden Menschen allumfassend und brutal verraten und verkauft, verraten und verkauft an die Politik und ihre zahlreichen Schergen; zu den Zuständen generell, youtube:

"CIT-Stau/Updates/News"
danke!

O.g. Top-Virologe erwähnte etwas von Normalität, die wir wohl nicht zurückgewinnen könnten; richtig, denn "Normalität", diese beinhaltet inzwischen ganz andere Normen (auf "Gänsefüßchen" habe ich bewusst verzichtet), welche sich hier inzwischen etabliert haben!

Denn das ist die neue Normalität:

- "Jagd auf den Al-Zein-Clan: Der Staat zahlte ihm sogar die Protz-Villa"
Ein Beitrag im Focus, nähere Einzelheiten wollen Sie bitte nicht wirklich wissen!

- "Flüchtlinge vergewaltigen 18-Jährige - `Wer das hier tut, muss das Land verlassen - BILD Kommentar"
oder
- "Sexualverbrechen: Pro Tag 15 Fälle durch Täter mit Migrationshintergrund - Kommentar Wolfram Weimer "
diese Beiträge finden sich bei youtube.

Und auch hier findet sich erneut das "Rechtsstaats-Prinzip", nein, das ist falsch: Es findet sich tatsächlich ein komplett neues Rechtsstaatsprinzip, dem es eben z.B. erlaubt, "mutmaßliche" und brutale Gruppenvergewaltiger "gegen Auflagen" aus der U-Haft zu entlassen!
Hier bereitet sich folglich und "mutmaßlich" etwas sehr Gewaltiges vor, einen anderen Schluss kann ich nicht finden!

Ich hatte mir überlegt, gegen diesen Haftrichter in Aurich Strafanzeige u.a. wegen Rechtsbeugung zu erstatten, doch da schnatterte und keckerte meine zahme Elster am Küchenfenster:

"Seit wann kannst du die Hexe beim Teufel verklagen"?
Ich musste Elsterchen zustimmen; da müssen schon andere kommen; z.B. vielleicht das Volk?

- "Wie Holland-Mafia in Deutschland Drogen schmuggelt und Automaten sprengt"
ein Beitrag im Focus.

Und dieser Beitrag ist so etwas von drollig: Man spricht dort von einer "Holland-Mafia" (schämt euch, ihr Holländer), erst nachstehend erfährt man dann von all den Marokkaner-Banden (also "Flüchtlingen"), welche bereits seit Jahren den "kleinen Grenzverkehr" beleben; die deutsche Polizei ist aber ebenso "ohnmächtig" wie die Kollegen in Holland!
Nun, das dürfte evtl. auch an dieser Normalität liegen:

- "Es wird ernst: EU zwingt uns Migrationspakt auf"
Ein Beitrag bei pi-news
oder

- "Das ist keine Flüchtlingskrise, sondern hybride Kriegsführung"
ein Bezahlbeitrag in der Welt, aber das macht nix, man kann sich durchaus anderweitig informieren. Aber innigen Dank an Litauens Außenminister für diese klaren Worte und kurz eine Frage an die Welt: Warum verpflanzt ihr Beiträge höchster Priorität stets hinter das Geld? Ne, die Frage war nicht wirklich ernst gemeint, ich verstehe euch doch!

Warum nur finden wir überall doch noch so viel gesunden Menschenverstand, selbst in der Politik, während sich hier das aktuell (auch noch zur Wahl anstehende) aufgebotene "Potential" an Politikern nur noch aus Gaunern, Schmierfinken, Betrügern und Verbrechern zusammensetzt?!
Nun, ich möchte eine These vorerst hier nicht kundtun; es reicht, wenn man das liest, auch das ist anscheinend die neue Normalität:

- "Bilanz der Ära Merkel"
Ein Beitrag der Politikstube.

Ein Beitrag des Grauens, aber wenigstens nicht für all die Menschen, welche selig und "merkel-betreut" ihr Dasein fristen.

Und auch das ist mehr als lesenswert:

- "EU vs. Ungarn und Polen: Was der EU-Rechtsstaatsbericht über den Rechtsstaat in Deutschland sagt"
Ein Beitrag bei pravda-tv.

Und während sich die AfD inzwischen unter Beobachtung durch den "Verfassungsschutz" befindet, ließ das BverfG die DKP wieder aufleben, zur Bundestagswahl zu; nun, vermutlich als Unterstützung/Alternative zu einer evtl. leicht schwindenden grünen Macht.
Aber letztlich ist es doch eigentlich völlig wurst, wer dieses Land zugrunde richtet.

Lieber Gott, schütze bitte all die anständigen Menschen auf dieser Mutter Erde.

_______________________________________

31.07.2021, liebe Leser der Seite meines Mannes,

unlängst schrieb ich hier von der bekannten "Karotte", welche ich mir in Bezug auf Korona nicht mehr länger vor`s Maul hängen lasse, denn ganz andere Themen sind wichtig!

Bislang gilt ja die Karotte, diese vor das Maul eines störrischen Esels gehängt, als Sinnbild der Verlockung und dem folglich daraus erwachsendem "Gehorsam"; irgendwie irre, denn ausgerechnet in Zeiten des wachsenden Kretinismus, also u.a. auch des veganen Irrsinns, erwächst nun ausgerechnet eine Bratwurst (sic) zu einem Lockmittel der "Neuzeit":

"In Thüringen - Bratwurst-Impfen" löst Ansturm aus"
ein Beitrag in der Bild.

Das ist schön. Also was schert mich z.B. das Veganertum, was schert mich das "Klima", was scheren mich Zweifel an Korona-Impfungen: Es gibt eine Bratwurst "für umsonst"!

Geht es dem deutschen Volk inzwischen finanziell tatsächlich so dreckig?! Falls ja, dann wäre das zumindest eine logische und verzeihbare Erklärung!
Aber ich vermute mal, dass es dem deutschen Bürger zumindest finanziell noch immer nicht dreckig genug geht, nein, es dürfte sich schlichtweg um den fortschreitenden Verfall von Bildung, Wissen u.v.a. der Herzensbildung handeln.
Hierzu generell empfehle ich Ihnen z.B. das, dauert nur etwas mehr als eine Minute, und damit ist bereits fast alles gesagt, youtube:

"Grüne Jung-Wähler - Das kommt davon wenn man freitags die Schule schwänzt "

das ist eigentlich für jeden verständigen Menschen nicht wirklich überraschend, also was hier den "Bildungsstandard" angeht, aber das geht sogar noch besser und das kann man sich auch seriös im Netz erschließen:

"(...) Ferner sinkt der Bildungsgrad der Bevölkerung auf breiter Front. Universitäten sind gezwungen, Orthographie-Kurse und solche für Grundrechenarten einzurichten (...)"
das ist nicht schön.

Das und noch sehr viel mehr an Fakten (wenn zwar größtenteils bekannt, aber dennoch bemerkenswert, aus welcher Feder das zusammengetragen wurde!) finden sich im

"Abschiedsbrief eines früheren CSU-Miglieds an Markus Söder "
nachzulesen bei Tichys Einblick - Meinungen, Dr. Florian Stumfall. Er verließ nach 52 Jahren CSU-Mitgliedschaft die Partei.
Danke, Herr Stumfall und wirklich ehrlich gemeinten Respekt, denn schließlich haben Sie irgendwie Ihre Heimat, Ihre Werte/Wertvorstellungen verlassen; aber seien Sie mir net bös: Früher oder später "erwischt" er jeden, also der Verstand; bleibt nur zu hoffen, dass es generell noch nicht zu spät ist!

Und ich kann Sie nur auffordern: Stehen Sie jetzt Herrn Aiwanger bei, der ja nun von Ihrem Ex-Chef Söder massiv angegangen wird;  Herrn Aiwanger soll nun auch ein "Querdenker" sein, so in einigen Gazetten nachzulesen.

Herrlich, jeder Furz, der in der AfD quersitzen könnte, gereicht dem Mainstream zu Schlagzeilen, doch dass sich ein Söder mit seinem Stellvertreter mehr als prügelt, dass firmiert eher unter Randnotizen!

Unter "Pressemitteilungen" des Verwaltungsgerichts Berlin findet sich heute:

"Querdenken-Demonstration bleibt verboten (Nr. 44/2021)"

Nun, eine andere Entscheidung war ja auch nicht wirklich zu erwarten, denn das dürfte sich allein aus den Forderungen der Demonstranten ergeben

"Friede, Freiheit, Wahrheit "

pfui Teufel, wer solch abwegige Forderungen erhebt, der hat per se das Demonstrationsrecht verwirkt!
(Anders sieht das natürlich aus, wenn in China, Hongkong, Venezuela, dem Iran oder sonst wo in der Welt um Freiheitsrechte gekämpft wird)

Bitte laden Sie sich diese Entscheidung herunter und "folgen" Sie dann der Argumentation des VG, bzw. versuchen Sie es; ich wette, das wird auch Ihnen nicht einmal ansatzweise gelingen!
Und das dürfte auch kein Wunder sein:
Dieser "Rechtsstaat" hat sich längst verabschiedet; was er derzeit nur noch so treibt, das ist reine Makulatur, evtl. geht es ja profanerweise nur noch darum, die Pensionen der "Gerichtsbarkeit" zu retten; eine andere Erklärung zum Zustand der Justiz kann ich nicht liefern.

Deshalb nur kurz zu dieser Thematik, vielleicht hilft es ja, die Entscheidung des VG Berlin "besser nachvollziehen zu können", youtube:

"Berlin: Verbotene C-Demos (31.07.2021/01.08.2021) vs Erlaubte CSD-Demo (24.07.2021)"

Ich vermute mal, dass diese Bilder dem VG Berlin durchaus bekannt sind; soll heißen:

Die DDR wurde durch den "schieren und gemeinsamen Ungehorsam" der Menschen, durch "Verstöße gegen geltendes Recht" ad acta gelegt!

Es ist folglich mehr als an der Zeit, dies zu wiederholen!!

Liebe Leser, liebe Menschen, ich befinde mich leider nicht mehr in der physischen Verfassung, um morgen in Berlin dabei zu sein; ich hoffe aber, dass dieses ausgesprochene Demonstrationsverbot jedwede Menschenmassen von überall her beflügelt, sie nach Berlin treibt und uns vielleicht zwei denkwürdige Tage beschert!

Hierzu passt wunderbar eine Meldung, heute früh im SWR-Radio gehört, so der ungefähre Wortlaut:

"BKA mahnt im anstehenden Wahlkampf mehr Personenschützer für Politiker an. Zu den näheren Hintergründen wollte sich das BKA nicht äußern"

Na dann, liebes BKA, dann übersetze ich einfach mal die von Ihnen "nicht näher benannten Hintergründe":

Viele Menschen dieses furchtbaren Landes, sie wollen sich doch evtl. bei dieser Gelegenheit, also der wahlkampfbedingten und deshalb nur sehr momentanen "Bürgernähe" einfach nur bei all den Politikern "bedanken", dies mit "Kuscheln, Umarmungen, persönlich zu übergebenden Geschenken und einem persönlich ausgesprochenem Dankeschön".

Liebes BKA, habe ich das so korrekt übersetzt/erklärt? Ich nehme an dass ja; also warum zum Teufel, sollte man dann all diese beliebten Politiker mehr schützen müssen?!

Unerträglich sind all diese jahrzehntelangen Lügen, Verbrechen und nun dieses Korona-Verbrechen, denn das dürfte ein Verbrechen darstellen, welches in der Geschichte der Menschheit bislang einzigartig ist!

Mehr als an der Zeit, dem ein Ende zu setzen!

Aber ich befürchte:

"Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf der Erde".
(Anselm Feuerbach)

Bitte Gott, schütze uns davor, auch wenn es nicht gut aussieht.