© 2006 by lutzschaefer.com
 
04.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

zunächst in eigener Sache eine "Suchmeldung": Derzeit kann ich nicht mehr in Kontakt treten mit der Familie G. aus dem bayerischen I., alle Mails kommen zurück. Vielleicht findet sich über diesen Weg Abhilfe...

So, ein Frohes Neues Jahr, das wünsche ich all den Lesern hier; wahrscheinlich "freuen" Sie sich mit mir darüber, dass das Jahr 2020 noch entsetzlicher beginnt, als 2019 aufhörte, aber das hat was!

Ich war ein wenig aushäusig und habe dies und das an Gehaltvollem erlebt und angesammelt, hier nur eine kurze Randnotiz:
1.300 km binnen drei Tagen, das bringt so manchen, zwangsläufig notwendigen Halt an einer Autobahnraststätte mit sich, übel, nicht nur die unverschämtem Kosten dort:
Das Personal kaum noch ansatzweise fähig, die deutsche Sprache zu verstehen, das Publikum bestand überwiegend aus Zuwanderern.
An der Essensausgabe am Rasthof "Hohenlohe" lümmelten z.B. drei rumänische Kinder im Alter von ca. 8-10 Jahren herum und begannen dort bereits am Tresen zu essen, sie blockierten den weiteren Ablauf. Als ich die Eltern daraufhin ansprach, traf mich ein Blick des Familienvaters, der drei Dolche ersetzt hätte!
Deshalb mein Appell: Irgendwie verstehen wir Deutschen fremde Kulturen nicht, nicht wahr? Deshalb: Das muss sich ändern und zwar schleunigst!

Lassen Sie mich mit einer verspäteten Silvester-"Rakete" starten, Gerald Grosz, youtube:

"Die Oma als Umweltsau - die Politpädophilie der staatlichen Medien",
grandios!

Falls Sie einen Kommentar meinerseits zu den aktuellen Geschehnissen im Nahen und Mittleren Osten vermissen, so hat das einen guten Grund:
Diese Entwicklung, diese Lage ist so komplex, dass ich mir  mangels fundierter Kenntnisse hierzu keinerlei Kommentierung erlaube.
Das müsste ebenfalls für den "Qualitäts"-Journalismus hierzulande gelten, denn auch diese Herrschaften haben keine Ahnung, was wirklich hinter den Fassaden der Weltpolitik getrieben wird!
Diese Journalisten taugen allenfalls z.B. dazu, Kinder zu instrumentalisieren und das deutsche Volk zu spalten, mehr gibt das polit-gebürstete Hirn dieser Figuren nicht her!

Und dass eine allgemeine Idiotie bleibt und sich auch weiter ausbreiten kann, dafür sorgt vor allem die "Bildungspolitik":

"Kritik an Quereinstieg von Lehrern: Ein Verbrechen an den Kindern"

das meint der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger u.a. in der "Bild"; jau, Herr Meidinger, nur etwas zu kurz gedacht: In diesem Land gehen generell Verbrechen ab, diese nicht nur gegen unsere Kinder gerichtet, sondern gegen die gesamte Bevölkerung!!

Apropos Verbrechen:

"Windkraft: SPD will "`Windbürgergeld`"

soll heißen: "Direkte Geldflüsse" an Bürger, wenn diese dem Bau von naturzerstörenden Windkraftanlagen zustimmen..., ich nenne das schlichtweg Bestechung, auch wenn das Strafrecht sich hier auf das "Einwirken" auf Amtspersonen beschränkt.
In jedem Fall sollte dieses "Modell" der SPD unter "Windbürger" abgehakt werden, denn nichts anderes stellen die Bürger dieses Landes für diesen Sauhaufen SPD dar, nichts als "Windbürger"!! Widerlich, möge diese SPD zu einer "Windpartei" mutieren, vergänglich eben wie ein Windchen...

"Bundestag: Großspenden für politische Parteien sinken rasant - WELT"
na dann, weiter so, kein verständiger, vor allem kein anständiger Mensch braucht Parteien, und es ist völlig egal, welchen Namen diese führen! Wir brauchen Menschen, Menschen mit Sachverstand, sonst nichts!
Es wird Zeit, dass hier ein generelles Umdenken stattfindet!

Doch dort, in diesem Parteien-Filz, welcher sich auch gerne "Regierung" und/oder "Parlament" nennt, dort wird gerade eine neue Art der vollkommenen Überwachung des Souveräns vorbereitet, hören Sie mal `rein, was Frau Joana Cotar, AfD  (ihre Vita ist sehr interessant!) dazu zu sagen hat, youtube:

"Die Bundesregierung führt einen Vollangriff auf die Bürgerrechte"

dass die Reihen der "Volksvertreter" im Parlament zu diesem brisanten Thema mehr als dünn besetzt sind, das dürfte nur passend sein!

Und dann kommt noch das zu Tage:

"Bergen-Belsen: Immer häufiger provokante Fragen in KZ-Gedenkstätte - WELT"

Ein Beitrag, der beklagt, dass junge Menschen Fragen haben und diese auch stellen!!

Nein, Fragen stellen, das ist in diesem furchtbaren Land per se nicht angemessen, evtl. eben auch strafbar; in diesem Beitrag findet sich auch der verschwurbelte, geradezu mühsam herbeigeführte Hinweis auf die AfD als Ursache für all die zunehmenden Fragen von Schülern, bitte lesen Sie diesen Beitrag selbst nach!

Liebe Leser, es gäbe noch sehr viel mehr zu schreiben, aber meine Kräfte schwinden zusehends; vielleicht kommt bald der Tag, an dem ich nichts mehr zu verlieren habe, dann kann ich hier abschließend doch noch aus der Deckung kommen!

Gott schütze unser Land und stets bin ich bei Ihnen, mein geliebter Mann ebenso!

P.S., hätte ich fast vergessen: Das AKW Philippsburg ging am 31.12.2019 endgültig vom Netz. Dieses versorgte 1/6 von Baden-Württemberg mit Strom und nun isser halt wech, der Strom!
Ne, isser nich, jetzt wird eben AKW-Strom aus Frankreich eingekauft, so isses, gell Frau Energiewende-Merkel?

__________________________________________

05.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

heute habe ich nur kurz etwas "Spaßiges" für Sie und auch mein Tag heute war ausschließlich geprägt von Positivem.

Ich durfte erneut Menschen kennenlernen, welche ihren Verstand noch beisammen haben, wir haben einen wunderschönen Nachmittag verbracht; hinzu stießen zufällig die neuen Eigentümer unseres Hauses in Riegenroth, sie wollten nur kurz ein paar Kartons einstellen und schon kam eine einhellige Runde zusammen, danke dafür!

Hier nun das "Spaßige":

"Praxistest: Nach dieser Fahrt im Elektroauto behalte ich erstmal meinen Diesel"

liebe Leser, das findet sich beim "Focus", der Autor war und ist Ingenieur usw., lesen auch Sie bitte diesen Beitrag nach, mir jedenfalls liefen die Tränen vor Lachen!

Zu diesem Thema:

Ich hatte Ihnen mitgeteilt, dass ich aushäusig war, hier die Verbrauchszahlen unseres Autos: 207 PS - 2,7 Liter, V6, Bi-Turbo, 1.900 kg Leergewicht, Tankinhalt 72 Liter:
Vollgetankt nahe der tschechischen Grenze: Heimfahrt: 623 km, diese verbunden mit zahlreichen Staus (der Motor lief sinnlos) nach der Heimkehr ca. 40 km im Nahverkehr und nun heute noch immer 371 km Reichweite im Tank!

Das ist der Wahnsinn, dieser muss definitiv abgeschafft werden!

Liebe Leser, trotz heute sehr viel Positivem, ziehe ich mich langsam zurück;
danke für all die neuen Informationen, welche ich wieder einmal nicht näher lesen und verarbeiten kann, denn hier steht für mich innerhalb der nächsten acht Wochen ein gewaltiger Umbruch bevor; ich muss Kräfte sammeln, denn der Tod meines geliebten Mannes ist noch immer "frisch" und "aktuell", der Umgang damit erfordert alle erdenklichen Kräfte, welche ein Mensch sie nur aufbringen kann!

Ich grüße Sie herzlich, dies verbunden mit Ihnen, also mit all den Menschen, welche noch Hoffnung für dieses Land in sich tragen.

_______________________________________

06.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

heute schmücke ich mich ausschließlich mit fremden Federn, diese haben es aber in sich:

Die erste "Feder" kommt aus Südamerika; ein Mandant meines Mannes übermittelte heute drei Links zum Thema "Staatsangehörigkeitsausweis für Deutsche", betreffend hier Argentinien, Paraguay und Uruguay; allen Links, diese von den jeweiligen deutschen Botschaften verfasst, ist zu entnehmen, dass es in diesen Ländern durchaus erforderlich sein kann, einen "Staatsangehörigkeitsausweis" vorlegen zu müssen.
Ich wollte diesen Links zunächst nicht so richtig Glauben schenken, also ging ich z.B. direkt auf die Start-Seite der Deutschen Botschaft in Argentinien, Buenos Aires. Dort fand sich dann tatsächlich der von mir zunächst bezweifelte Fakt, weitere Recherchen habe ich mir folglich erspart, lesen Sie bitte selbst bei der Deutschen Botschaft in Buenos Aires nach:

"Alle Informationen rund um Pässe und Personalausweise", dann unter "Personalausweis   -5", dort finden sich tatsächlich glasklare Anweisungen darüber, dass ein solcher "Staatsangehörigkeitsausweis" in vielen Fällen benötigt wird!

So, ich stelle hier jetzt ein, wie sich am einfachsten und direkt die Mitteilungen des Mandanten aufrufen lassen, einfach googeln:

"Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit - Deutsche Botschaft in Buenos Aires",

"Staatsangehörigkeitsausweis - Deutsche Botschaft in Asuncion",

"Staatsangehörigkeitsausweis - Deutsche Botschaft in Montevideo"

ich das nicht "drollig"? Hier, in diesem furchtbaren Land werden Menschen zunehmend verfolgt, drangasliert, kriminalisiert, entrechtet und sogar inhaftiert, weil sie etwas tun, etwas verlangen, was für sogenannte Vertreter des deutschen Volkes im Ausland normalen Alltag, normale Bürokratie darstellt??!!

Was läuft hier falsch?!
Diese Frage ist selbstverständlich rein rhetorisch zu betrachten...

Kommen wir zur zweiten "Feder":

"Peter Weber bündelt den Irrsinn der vergangenen Tage"

diesen Beitrag habe ich bei youtube zufällig gefunden und ich staunte.
Dieser Mann ist vielleicht endlich jemand, der das Volk "auf die Gass`" holen könnte!
Sein o.g. Beitrag ist nicht schlecht und er gibt ein wenig Grund zur Hoffnung.
Ich habe daraufhin seine Initiative gegoogelt und dabei trat etwas zu Tage, was dann doch sehr interessant `rüberkam:

"Gebührenstopp", so das Schlagwort; gehen Sie, liebe Leser einfach mal auf die Seite des Herrn Peter Weber, dort könnte sich u.U. der Weg zum endgültigen Ausmerzen dieser unsäglichen Zwangsgebühren für die ÖR finden lassen, es klingt jedenfalls nicht schlecht!

Das weitere Ausmerzen dieser unsäglichen Zustände hier wird dann vielleicht nur noch ein Selbstläufer...

Aber das kann nur funktionieren, wenn wir auch die Idiotie ausmerzen; hören und sehen Sie, was z.B. Dietmar Wischmeyer zum Bildungszustand der Nation referiert; youtube, umwerfend auf den Punkt gebracht:

"Dietmar Wischmeyer über den dummen deutschen Abiturienten"

tja, so lange das gezüchtet wird (Herr Wischmeyer wollte wohl satirisch wirken, er brachte aber nur die Wahrheit!), hat das "lausige" Volk der Deutschen keine Chance!

_______________________________________

08.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

aufgrund eines heutigen Telefonats mit einem sehr lieben Menschen wurde ich auf die "DDVG" aufmerksam gemacht; keine Angst, das ist nicht wieder eine neue Steuer oder eine neue EU-Verordnung, sondern nur eine Druck -und Verlagsgesellschaft, diese in Händen der SPD.

Diese Information ließ mich etwas googeln und so landete ich zunächst bei "Der Volksverpetzer", einen neutralen Eintrag zu diesem "Team" gibt es nicht; es findet sich nur eine Eigendarstellung, welche zu Beginn lautet:

"Volksverpetzer ist ein größtenteils ehrenamtliches Team, das politische Faktenchecks/Framechecks betreibt, um demokratischen und menschlichen Diskurs..."

über den Ausgang dieser Mitteilung konnte zumindest ich nichts weiter feststellen; na, vielleicht endet diese Mitteilung tatsächlich mit: "zu unterbinden", wer weiß.

Jedenfalls findet sich dort auch ein Beitrag, der vehement negiert, die SPD könne durch die neue "Bonpflicht" evtl. profitieren, also nur das Verlagshaus :-), kurz, dieses ehrenamtliche Team der Volksaufklärer, der Wahrheitsfinder beschränkt sich ausschließlich auf..., ja, genau, aber lesen Sie das bitte selbst nach!

Ich denke, man sollte diesem Thema der "Bon-Pflicht" jedenfalls sehr intensiv nachsteigen, auch andere Firmen scheinen äußerst lukrativ involviert zu sein! Der Nutzen dieser Bonpflicht für den Staat hat sich bereits vor Einführung als nutzlos und idiotisch herausgestellt, aber Idiotie ist ja hier generell Usus!
Allenfalls verrecken ja nur kleine Betriebe, weil diese sich teure, neue Kassen und sonstige Auflagen wie "lückenlose Dokumentationspflichten" nicht leisten können.

"Autos auf Leipziger Polizeigelände angezündet"
das LKA geht von Brandstiftung aus,

"Eine Katastrophe: Nach Megabrand bangen Hunderte in NRW um ihre Jobs"
die Polizei geht von Brandstiftung aus,

"Berlin: Linksextremismus - Linke gehen gegen BVG vor - Welt"
- Linke erklären den Berliner Verkehrsbetrieben den Kampf"

alles klar? Alles klar! Hier wächst unter den Augen des sogenannten "Verfassungsschutzes" eine "GRAF" heran, dass es seine Art hat, aber das macht nix, die wollen noch nur "spielen"!

Vielleicht " ächzt die Bundesregierung unter Tausenden parlamentarischen Anfragen - Welt"

deshalb, weil hier Demokratie und Rechtsstaatlichkeit aus dem Ruder laufen, weil sich staatlich finanzierte und faschistische Gegner von Demokratie, Anstand und Rechtsstaatlichkeit zunehmend Raum verschaffen können und man das verschiedener Orts erkennt und deshalb "nachfragt?"

Tja, liebe "Demokraten" in Berlin, "Demokratie" ist anstrengend, besonders dann, wenn man etwas nicht Vorhandenes verteidigen muss; und dieser Aufwand behindert zusätzlich auch und vor allem maßgeblich, sowie lästigerweise die endgültige Einrichtung der Diktatur!

An dieser Stelle, das gab mir mein geliebter Mann eben ein, möchte ich auf ein Urteil des BverfG hinweisen, dies zum Thema "Meinungsfreiheit"; falls noch nicht bekannt, beachten Sie bitte die Randnummern 49/50 und Sie werden verstehen, welcher Rechtlosigkeit, welcher Missachtung und Entrechtung  wir Bürger hier durch Untergerichte und diverse Verwaltungseinrichtungen inzwischen ausgesetzt sind:

"1 BvR 2150/08, Urteil vom 4.11.2009"

schlecht ist mir; ich schließe deshalb, verbunden mit den besten Wünschen für Sie...

_________________________________

09.01.2019, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"(...) Offensichtlich war Erna Viktoria Xalter daran gelegen, dass sich auch höhere Instanzen noch mit dem befassen, was am Donnerstag im Berliner Verwaltungsgericht erstmals versucht wurde: das Licht des Rechtsstaats in die Spendenaffären der AfD zu bringen", nachzulesen sind diese Worte unter:

"Spendenaffäre: AfD-Chef Meuthen kassiert Niederlage vor Gericht - WELT"

Ich bin mal wieder hin und wech: Das "Licht des Rechtsstaats" möchte sich offensichtlich und ausschließlich in die AfD einbringen; danke für dieses klare Bekenntnis zum Unrechtstaat, Frau Richterin Xalter!
Diese Dame urteilte aktuell in der Spendenaffäre der AfD und ich sehe nur zwei Varianten, dies bezogen auf das "Lichtersuchen des Rechtstaats":
Entweder ist Richterin Xalter sehr jung und verfügt somit über keinerlei Kenntnisse zum Thema Kohl/Schäuble oder aber, sie befindet sich bereits in einem fortgeschrittenem Alter, so dass eine gewisse "Abstinenz" zum Recht/zu früheren Vorfällen entschuldbar sein könnte.
Das "Licht des Rechtsstaats" soll nun offensichtlich in einer neuen Flamme entstehen, damit wohl auch das gesamte Recht; doch sogar als das "Licht des Rechtsstaats" angeblich noch in voller Flamme stand (s. Ära Kohl/Schäuble), da bereits verglimmte und erlöschte der Rechtsstaat.

Liebe Frau Richterin Xalter, Sie verfügen offensichtlich über keinerlei Sachkunde der jüngsten Geschichte; das soll nicht heißen, dass Unrecht dadurch entschuldbar wäre, nein, aber Ihr Aufruf zum Wirken von "Rechtsstaatlichkeit" in Sachen AfD, dies ausgerechnet jetzt, da dieses Land mangels Rechtsstaatlichkeit, dies vor allem in so ziemlich allen Gerichtsinstitutionen vor die Hunde geht, der hat schon so ziemlich viel von Abgehobenheit und Weltfremdheit, evtl. auch von Verkommenheit!

So, nun noch nur etwas zur Entspannung:

- "Teherans Arm reicht bis Deutschland: Die geheimen Schattenmilitärs des Iran"

das findet sich beim "Focus", iranische Revolutionsgarden sind auch bei uns bereits aktiv, oder das:

"Der Islam-Verband Ditib bildet künftig einen Teil seiner Imame in Deutschland aus"

im Örtchen Dahlem/Eifel nahm heute der Verband seine Tätigkeit als Ausbildungszentrum auf, dort werden "Religionsbeauftragte" ihrem zukünftigem Werdegang zugeführt; das ist nicht schön, das hat was von Unterwanderung;
an dieser Stelle möchte ich mich deshalb ausdrücklich für mein rechtes Gedankengut entschuldigen!

- "Mitarbeiter verkauften wohl falsche Papiere"

diese Mitarbeiter arbeiten für das Flüchtlingshilfswerk UNHCR und arbeiten wohl dem "Resettlement-Programm" zu; bei "t-online" fand sich dieser Beitrag; wir sehen, das "Recht" blüht, dass es seine Art hat!

- "Studie räumt mit Vorurteilen über Migranten auf und zeigt, wie die EU reagieren sollte"

dieser Beitrag des "Focus" ist der Brüller schlechthin, z.B. das hier:

"Eines der Hauptergebnisse der Studie: Die Migranten sind in vielen Fällen besser gebildet als Altersgenossen in ihren Heimatländern",

und, wo befindet sich evtl. ein verbindlicher Maßstab??!
Dieser Beitrag ist nichts als Papier/virtuelles Papier, in jedem Fall für die Tonne und stellt nichts anderes als ein weiteres Beispiel zur Volksverblödung dar!

- "Kindeswohlgefährdung: Stadt Rostock schließt zwei Kitas"
das meldet "t-online", ach was?! Ich bin platt, das hätte ich niemals erwartet!

"Spaß" beiseite, ich gehe einen Schritt weiter, ich bin nicht nur für die generelle Schließung von "Kitas" und "Krippen" für unter Dreijährige, sondern inzwischen auch für die generelle  Schließung von Schulen bis auf weiteres, nämlich solange, bis hier wieder vertretbare Zustände herrschen:

Kindeswohlgefährdung ist doch grundsätzlich das erste Wort, der erste Bedarf!!
Ob Ratten, Drogenhandel, Mobbing in Schulen, drohende Einsturzgefahr an Schulgebäuden, Schmartfons und Gewalt an Schulen, ganz abgesehen von nahezu nicht mehr zu erfüllenden Lehraufträgen oder Misshandlungen von Kindern in "Kitas" durch überforderte "Erzieher"!

Gebt den Eltern ihre Kinder zurück; liebe Eltern, ihr könnt doch nicht zulassen, dass eure Kinder vernichtet werden!!

Mein Schlusswort, youtube:

"Wo ist Klaus - klicksafe.de"

_____________________________________________

11.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

nun beginnt also vehement das lang vorhersehbare Brückensterben in Deutschland, wobei es sich hierbei nur um ein rein äußeres Anzeichen eines Gesamtsterbens dieses Landes handeln dürfte:

Nicht nur Speyer, Ludwigshafen, Mainz, Koblenz, nein, nun kommt "drolligerweise" auch das Autobahnkreuz Darmstadt hinzu (abgesehen von weiteren Baustellen), ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen dem Rhein-Main-Gebiet und der Rhein-Neckar-Metropole: Seit gestern ist dieser wichtige Verkehrsknotenpunkt nahezu lahmgelegt; besonders interessant:
Die Bauarbeiten beginnen zwar erst im September 2020, aber die Brücken sind so marode, so dass der Verkehr nicht mehr länger...

Da fragt man sich allerdings, wie demnächst "Hunderte US-Panzer durch Deutschland rollen" sollen?!
Das findet sich bei t-online, hier ein Auszug:

"Mit 20.000 Soldaten ist es die größte US-Truppenverlegung nach Europa seit 25 Jahren; Deutschland wird bei der Übung `Defender Europe`zur zentralen Drehscheibe - mit Hunderten Panzern auf Straßen, Schienen und auf dem Wasser".

Weiter findet sich in diesem Beitrag, dies auf die Frage nach Protesten:

"Ansonsten ist es in der Politik bisher weitgehend ruhig",

das ist "schön", denn das ist nichts Neues; in der Politik, hier in diesem furchtbaren Land, bleibt es eigentlich immer ruhig, es bleibt auch weitgehend ruhig in der Bevölkerung (Ausnahmen bestätigen die Regel) und sollten Unruhen auftreten, dann finden sich diese z.B. da:

"Das, was Bullen zu erwarten haben - Linksextremisten drohen mit weiterer Gewalt"

ein Beitrag im Focus, welcher einem die Haare zu Berge stehen lässt, aber, wir sehen, der "Rechtsstaat" hat so seine Mühe in die Pötte zu kommen!
Die Frage nach dem "Warum "die" nicht in die Pötte kommen!", diese stelle ich nicht wirklich, denn wer wach ist, der versteht!

Der versteht auch z.B. das:

"E-Mobilität und autonomes Fahren: CES offenbart deutschen Niedergang - WELT"

ein sehr interessanter Bericht; und heute Vormittag kam Autowerbung im Radio, Audi warb, hier der ungefähre Text:

"Sie haben Ihren neuen Audi schneller, als Sie Ihre Vorsätze für 2020 über Bord werfen können; alle Audi-Marken sind ab sofort erhältlich".

Inzwischen wird also nur noch verschleudert, also: "Germany must perish!"

"Bericht: Türkei will Schulen in Deutschland gründen",

ich finde diese Idee nur folgerichtig, da wir ja ohnehin übernommen werden, also: Wo ist der Aufreger, weshalb dieser "AfD-nahe" Bericht?

"Fahrschulen: hohe Nachfrage von Migranten - WELT"

ebenso folgerichtig und logisch zwingend; ob die deutsche Sprache verstanden wird, ob Verkehrszeichen erkannt und verstanden werden und vor allem, wer die Führerscheine bezahlt; all das dürfte als "nebensächlich" zu betrachten sein und somit vollumfänglich durch den deutschen Steuermichel zu bezahlen sein!
Ich "freue" mich u.a. auf weiter zunehmende und auszutragende Auto- und Straßenschlachten, diese z.B. ausgetragen der "Familienehre" wegen...

Ich fasse kurz zusammen, nein, das tue nicht ich, das erledigt lieber Joschka Fischer in seinem Buch "Risiko Deutschland", dort ist eine Äußerung zu finden, welche mit Sicherheit bekannt ist, also hier nur zur Wiederholung:

"Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Rückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land".

Liebe Leser, deshalb sind all die unzähligen Dokumentationen, stets zu finden bei "phoenix" oder "3sat" so herzerfrischend, nämlich nahezu pausenlose Berichte über Völker, welche berechtigt um den Erhalt ihrer Identität, ihrer Nation, ihrer Kultur kämpfen..., mag man jetzt vielleicht endgültig verstehen?!

Ich schließe mit drei Hinweisen:

1. "Internet und Klimawandel: Die CO2-Bilanz von Streaming und Smartphone- WELT"

sehr interessant, dieser Beitrag..., Herr Gerald Grosz schließt sich dem an, wie immer genial, youtube:

"An die Fridays for Future - Heuchler"

2. Zum Thema Internet und "soziale" Medien: Dass dieses Terrain inzwischen für jeden Aufgeklärten als die menschheitszerstörende Hölle schlechthin bekannt sein dürfte, das stelle ich unstreitig, abgesehen von wenigen Vorteilen.

Sehr interessant war heute ein Beitrag bei "3sat": "Oper - das knallharte Geschäft"
ein schauerlicher Beitrag; es zählen längst nicht mehr das Können und die persönliche Erscheinung, nein, das "Netz" definiert, die "sozialen" Medien entscheiden inzwischen wohl über das Können der Künstler = "ist der Arsch zu fett, dann singst du eben nicht", Künstler verbiegen sich deshalb im Netz bis zu ihrer "Vollendung"!
Es geht nicht mehr abstossender!

3. Ich schließe mit Dieter Hildebrandt, er war zwar keine "Umweltsau-Oma", weil Opa, aber ein unglaublich weitsichtiger Mann, ich trauere heute noch um diesen hellsichtigen Menschen, youtube:

"Dieter Hildebrandt: DSDGS, Rentenuschi, Rentner Rap"

alles Gute und Liebe für Sie.

_____________________________________

13.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

beim beginnenden Ausräumen hier stieß ich unter "Tausend" Büchern auf einen Leckerbissen, Auszüge und entsprechende Kaufempfehlung folgen, wenn es sich auch nur um einen "uralten Schinken" handelt, der Autor, hochangesehen, lebt...

Vorab ein wenig "Klein-Klein", nur so als Übersicht, als Ausschnitt unseres Sterbens, wie immer im Netz nachzulesen:

- "Kassenbeiträge müssen 2021 wohl massiv steigen", weiter heißt es dort:
"Milliardenverluste bei den Krankenkassen 2019"

natürlich entspricht es der Staatsräson der Medien, die Ursachen hierfür nicht zu benennen, ich "vermute" mal: Massenversorgung von Zuwanderern, sowie die dadurch bedingte Verzweiflung und Ausbeutung der hier schon länger Lebenden, somit zunehmend deren psychische Leiden...

Ebenso finden wir steigende Zahlen beim Sprit:

"Gesetz sorgt für Überraschung: Kraftstoff E 10 plötzlich genauso teuer wie Super"

lesen Sie nach und "finden" Sie dieses Gesetz, der Brüller, nein, der Nasenring ist es, an dem wir uns hier vorführen lassen!

Dem gegenüber steht das:

"Steuerüberschuss: Wohin mit den Milliarden? - WELT"
dort findet sich:
"Gut 17 Milliarden stehen dem Bund zusätzlich zur Verfügung. Die Asylrücklage ist inzwischen auf 48 Milliarden Euro angewachsen. Von Steuersenkungen will Finanzminister Scholz dennoch nichts wissen".

Ach, und ich dachte, dass Steuerzahlungen nicht zweckgebunden sind?!
Na, für den Sektor "Zuwanderung" gibt es wahrscheinlich eine Ausnahmegenehmigung...

Apropos Zuwanderung, diese dringend wegen "Fachkräftemangels" benötigt:
Allein in der Automobilbranche sollen in den nächsten Jahren ca. 400.000 Arbeitsplätze ersatzlos wegfallen! Und jetzt? Was machen wir jetzt mit all den hier zugewanderten Fachkräften?
Nun, das werden uns Klima-Gretel und ihre Freundin Luisa Neubauer erklären, sehen Sie mal hier und ja, binden Sie sich notfalls einen Haltering um Ihren Schädel, auf dass er nicht zerplatze:

- "Greta macht Druck: Die grüne Domestizierung der Industrie hat begonnen"
weiter heißt es dort u.a.:
"Also verweigerte sie (Luisa Neubauer) sich und aktivierte stattdessen ihre Mitstreiterin Greta Thunberg, die nun ebenfalls massiv Druck auf den Siemens-Chef ausübt. Die junge Schwedin forderte Kaeser auf, einen 18 Millionen Euro umfassenden Auftrag zur Lieferung einer Signalanlage für ein Kohlebergwerk in Australien zu canceln".

Und nun kommt auch hier die Erklärung für das "Vorherrschen" dieser exorbitanten, weiblichen Ausnahmeerscheinungen, diese findet sich in einem Beitrag des Focus, kurz und knapp, absolut "zeugend von Verstand", ebenso von "Information und Wissen um all die komplexen Vorgänge" auf unserem Globus.
Diese "Erklärung" fand sich, nachdem der Aufruf der "Klimaktivistin" Neubauer zu Demonstrationen gegen Siemens kläglich im Sande verlief, einschließlich der anwesenden Journalisten (sic) waren etwa 100 Menschen vor Ort:

"Wenn ihr nach Hause geht, erzählt euren Familien, wie doof Siemens ist!"

Wir sehen, hier wurden das geballte Wissen und die geballte Informationskraft argumentativ mit einem einzigen Satz belegt, dargelegt und für die Geschichtsbücher hinterlegt!!
Das muss ein Fachmann erstmal schaffen, Respekt, aber absolut!
Danke dafür und ich habe auch keine Fragen mehr an das deutsche Volk!

Kurzes Intermezzo:

Am 05. April ließ sich mein geliebter Mann hier, auf seiner Seite kurz über Lillibeth von England aus, dies bezogen auf die zu erwartende neue Schwiegerenkelin; inzwischen tritt der Brexit in den Hintergrund, denn der Megxit beschäftigt die Briten weitaus mehr, das kann ich verstehen.
Damals mutmaßte mein Mann, dass sich Lillibeth einen Geier und Zerstörer ins Haus geholt haben könnte; tja, mein Mann, ein Seher:

"Royals: Queen fürchtet, dass Meghan in großem Interview "ohne Tabus" auspackt",

ja, liebe Lillibeth, das haben wir hier in Riegenroth damals bereits "befürchtet", wir sind nur sehr erstaunt, wie rasch dieser Geier Meghan ihr Vorhaben in die Tat umsetzte; Harry, Du bist ein lieber Kerl, wir weinen ein wenig um Dich.

Hier nun der auszugsweise Leckerbissen aus dem Jahre 1997, dieser findet sich allein bereits im Bucheinschlag:

"Die politische Kaste ist ein Opfer ihrer eigenen Strategie geworden, aus Machtinteresse und zur Sicherung ihrer beruflichen Existenz möglichst alle Bereiche in Staat und Gesellschaft dem Parteienproporz zu unterwerfen und mit Parteifreunden durchzusetzen.
Entstanden ist ein politisches Kartell, das sich seiner Handlungsmöglichkeiten selbst beraubt hat:
Die Verbeamtung der Politik nimmt ihr die Freiheit, im öffentlichen Dienst und in der Verwaltung einschneidende Reformen vorzunehmen. Die Verbandsfärbung der Politik lässt Entscheidungen allein im Interesse der Sache kaum noch zu. Die Problemlösungsfähigkeit von Regierung und Parlament tendiert gegen null.
Mit der vielbeschworenen Unabhängigkeit der Abgeordneten ist es nicht weit her:
Abgeordnetenkorruption ist praktisch legal. Alle großen Verbände haben ihre Vertreter in den entscheidenden Ausschüssen plaziert. Gemeinschaftlich ersticken sie jeden Reformversuch bereits im Ansatz.
Hinzu kommt, daß die politische Kaste längst ihre eigenen Kontrollorgane unterwandert hat. Es gibt kaum noch ein wirksames Gegengewicht, das Fehlentscheidungen verhindern oder korrigieren könnte.
Nicht nur die Gewaltenteilung wird so außer Kraft gesetzt, faktisch stehen wir vor einer Auflösung der verfassungsrechtlichen Institutionen (Parlament, Regierung, Bundesrat usw.), da Regierung und Opposition in allem, was ihre eigenen Interessen betrifft, an einem Strang ziehen.
Die Regeln des Machterwerbs und der Rekrutierung des politischen Personals lassen erst recht keine Besserung erwarten:
Die politische Klasse hat sich abgeschottet und kungelt unter sich, kreative Newcomer und Querdenker haben kaum Chancen, ein echter Wettbewerb der Personen und Ideen findet nicht statt - das Wahlrecht der Bürger wird zur Farce".

Prof. von Arnim 1997: "Fetter Bauch regiert nicht gern"

Danke für so viel Weitsicht, Herr Prof. v. Arnim, danke für Ihre klaren Worte!
Schrecklich und eigentlich unvorstellbar, was mit diesem Land geschieht! Aber noch schrecklicher ist die Idiotie der Menschen...

________________________________________

14.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

lassen Sie mich mit weiteren Worten des Herrn Prof. v. Arnim beginnen, meine Gedanken sind seit gestern allerdings mehr als düster:

"Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes.
Das `System`ist undemokratisch und korrupt, es mißbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos".

Weitere und durchaus wahre, hehre Worte, zigfach fallend, diese seit Jahrzehnten und zigfach wird an all diesen "harschen Schriften" verdient, und das war es dann auch, nicht wahr, Ihr Edlen Herren?! Völlig wurst, ob ein Herr di Fabio "aufrüttelnde" Interviews abliefert, ebenso ein Herr Maaßen und wie diese "Kritiker" hier alle heißen mögen, sie alle eint offensichtlich nur: Knete und Prominenz!

Ihr alle, Ihr Edlen Herren, erkennt zwar in eklatanter, bahnbrechender und erschütternder Art und Weise den Unrechtsstaat, all die Lügen und den Verrat, aber ihr labt euch doch nur an diesem Unrecht!
Keiner von euch Figuren ruft "auf die Gass`", das Gleiche gilt auch für all die prominenten Kabarettisten; wahrscheinliches Motto dort: "So lange die Scheiße hier funktioniert und weiter so läuft, so lange ist "unsere Rente sicher" nicht wahr?

Warum ruft all ihr "Kritiker dieses Systems" nicht spätestens seit heute nach einem Haftbefehl für eine Frau v.d.Leyen?! Flucht -und Verdunkelungsgefahr sind mehr als gegeben, Strafverfolgungsbehörden wurden und werden gelähmt, also: Der Souverän muss aktiv werden!
Ach so, den Souverän, den gibt es nicht mehr, alles klar:

"Rätsel um von der Leyens Handy-Affäre"

das findet sich u.a. in der Bild und nein, das dürfte kein "Rätsel" sein, sondern knallharte Politik i.V.m. Verbrechen, s.v. Arnim!

Ja, das Polit -und sonstige Verbrechen hier blüht, deshalb:

"Hunderttausende Bürger kehren Deutschland den Rücken - WELT"

lt. einer neuesten Studie wanderten gleichzeitig 460.000 Ausländer mehr zu; rein rechnerisch, falls sich dieser Trend fortsetzt, wird Deutschland demnächst..., nein, ich bin nicht rechts!

Aber wir wissen um die Marktforschung, vor allem von Discountern betrieben.
Der Discounter "Lidl" dürfte hierzu marktführend sein, denn er erkennt die Zeichen der Zeit sehr wohl; also, genießen Sie mit mir das neueste Werbeprospekt von "Lidl", demnächst auch in Ihrem Briefkasten, gültig ab Montag, dem 20.01.2020. Auf der Titelseite:

"Alles Marke, Nix teuer"

Da wir inzwischen wissen, dass von unseren Zuwanderern größter Wert auf "Markenartikel" gelegt wird (im täglichen Leben findet sich das stets bestätigt), welche nach Möglichkeit nahezu nichts kosten sollen (wie auch immer möglich), kann man "Lidl" zu dieser Werbekampagne nur beglückwünschen, vor allem, dass "Lidl" auch auf das nun zu erwartenden Hauptklientel so vorausschauend reagierte, nicht nur sprachlich.
Ich bin mir auch sicher, dass diese "Sprache" von unseren Abiturienten ebenfalls noch verstanden wird.

Schlafen Sie gut...

________________________________

15.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

lassen Sie mich mit einem Hinweis auf ein Video beginnen, aufzurufen bei "youtube".
Eigentlich vielleicht komplett spinnert, der Macher dieses Filmchens oder auch nicht; jedenfalls stellt er "Tatsachen" (?) zur Diskussion und ganz besonders "drollig", also durchaus auch  nachforschenswert, das ist das Ende dieses Beitrags, also sein Beitrag zur Urheberschaft zu all dem Leid der Deutschen.
Da passt es doch geradezu perfekt in das Bild dieses Filmemachers, dass sich aktuell zwei Päpste in den Haaren liegen, sich kloppen, herrlich!
Liebe Päpste, solches Tun eurerseits, das hatten weder Petrus, noch Jesus Christus und schon gar nicht der Liebe Gott auf dem Schirm!! Du lieber Himmel und 3x Halleluja:
Sorgt deshalb auch ihr lieber um eine anständige Frauenquote in eurem Tempel, das könnte/möchte evtl. so manche Irritationen im Papstkampf neutralisieren..., hier nun das Video:

"Der Wert des Deutschen Reiches aus der Sicht einer Stiftung"

ich staune!

Ich habe heute kurz in die aktuelle Bundestagsdebatte `reingesehen, zuvor fand eine "Befragung" der Bundesregierung statt; erbärmliches Erscheinungsbild wie immer, der Plenarsaal fand sich mehr als unterbesetzt, rein prozentual gesehen fanden sich die meisten Abgeordneten auf den Rängen der AfD, eine "KANZLERIN" wurde zu keinem Zeitpunkt gesichtet, die Schmartfons wurden heftigst bedient, vor allem von Personen, denen sichtlich schwül wurde!
Die einzige Ausnahme stellte ein Herr Maas dar, der gute Jung`saß sichtlich bedröppelt auf seinem Platz, die Angriffe von allen Seiten waren dann wohl doch zu zahlreich; seine Verfassung reichte offensichtlich nicht einmal mehr dazu, sich in ein Schmartfon zu flüchten!

Ein Abgeordneter der AfD zollte den Menschen im Iran Respekt für ihren mutigen und lebensbedrohenden Widerstand und ihren Kampf für demokratische Zustände, ja tatsächlich, davon kann man hier nur träumen!

Deshalb jetzt mein Hinweis, eine dringende Bitte:
Bei "youtube" findet sich eine kurze Rede des Herrn Fabian Jacobi, AfD:

"Die EU kann und darf kein Staat werden"

Herr Jacobi stellt Ihnen, liebe Leser etwas vor, was mehr als schauerlich ist und wohl durch die Maschen der "Rechtsstaatlichkeit" schlüpfen soll, nämlich im sogenannten Bundesrat; ein neues Strafgesetz zum Thema: "Verunglimpfung der EU", unfassbar, was inzwischen getrieben/vertrieben werden kann!
Und Herr Jacobi zitierte in seiner Rede dazu auch kurz den Ex-Bundespräsidenten Roman Herzog:

"Stoppt den EuGH!"

Bitte hören und sehen Sie diese Rede von Herrn Jacobi nach!!

Zum Thema "Organspende" hat ein "Gesundheitsminister" Spahn nun u.a. bekannt: "Ja, das bedeutet einen Eingriff in die Freiheit", bingo, Herr Spahn, auch Sie outen sich also als Vorreiter bzgl. Entzug von Bürgerrechten und Freiheiten, das ist schön.
Und da wir wissen, dass die Entnahme von Organen nur an lebenden Menschen vorgenommen werden kann, wird mir gerade sehr schlecht!
Verbrechen jedweder Art, vielleicht bis hin zum Mord, sollen somit evtl. Tür und Tor geöffnet werden!
Und was geschieht eigentlich, wenn ich zwar einer Organentnahme ausdrücklich widersprochen habe und sich dieser Widerspruch nirgendwo rechtsverbindlich und zeitnah  "finden" lässt, werde ich dann, trotz Widerspruch, ausgeweidet?!

Bleiben wir beim Thema der "Ware Mensch":

Vielleicht sollten wir ab morgen Abend mal wieder ins Kino gehen, dort läuft ab sofort ein Film mit dem Titel:

"Der marktgerechte Mensch"

die Autoren dieses Films präsentieren Fakten des Grauens, z.B. das: 90% der Mitarbeiter an Schulen und Universitäten, aber auch zunehmend im öffentlichen Dienst leben in Arbeitsverhältnissen, welche menschenunwürdig sind = Befristete Arbeitsverträge, schwankend zwischen 2 Monaten bis max. 2 Jahre; ja, da kann man wirklich planen, z.B. Kinder und Familie und das vor allem bei vorhandener Fachkompetenz, nicht wahr?

Ich schließe mit Herrn Steinmeier, aktueller Bundespräsident. Dieser Herr würdigte heute die friedliche Revolution, die Besetzung der Berliner Stasi-Zentrale vor 30 Jahren:

"Steinmeier: `Zeugnisse des Unrechts wurden geöffnet`"

In diesem Beitrag bei "t-online" findet sich nur Schauerliches, nämlich die Erkenntnis, dass wir inzwischen Stasi 3.0 erreicht haben (2.0 können wir getrost überspringen), dieser Herr Steinmeier entblödete sich nicht, festzustellen:

"Wie viel Mut gehörte zu diesem friedlichen Sturm auf die Bastionen der Repression"

Na dann, Herr Steinmeier und Konsorten, dann werden Sie mit Sicherheit einem evtl. (?) friedlichen Sturm auf die nun aktuellen Bastionen der Repression ebenfalls verstehen und unterstützen, nicht wahr?
Mit Sicherheit unterstützen Sie deshalb auch, dass "Zeugnisse des Unrechts", diese aktuell, geöffnet werden, stimmt`s ?!
Ach so, das würden Sie verneinen...

Nun, dann haben auch Sie vielleicht etwas nicht ganz verstanden..., ekelhaft in jedem Fall ist Ihr dummes Geschwätz!

Lieber Leser, lassen Sie dennoch Hoffnung in uns tragen!

___________________________________

16.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

wie konnte es nur dazu kommen, dass heute im Bundestag eine Abstimmung für das Recht, für das Grundgesetz, für Ethik und  für die Menschenwürde, diese bekanntlich gültig über den Tod hinaus (falls er tatsächlich eintritt) durchschlug?!

So erfreulich das auch war und ist, ich konnte das nicht verstehen, also, was geschah dort?
Ich habe mal ein wenig recherchiert und s. da, es war unser Informant, der mir folgendes mitteilen konnte:

Zu dieser Abstimmung bzgl. "Organspende" wurde die "Fraktionsdisziplin" ausgesetzt; soll heißen: Jeder Abgeordnete durfte frei von dieser ansonsten gültigen Fraktionsdisziplin entscheiden/abstimmen! Übel wird einem, wobei dies so ziemlich alles erklärt, was in diesem Land schiefläuft. Sehen Sie mal hier:

"Der Fraktionszwang ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz und vielen anderen Ländern verfassungswidrig, da er gegen das Prinzip des freien Mandats verstößt.

In Deutschland besagt das Grundgesetz in Artikel 38 Abs.1 Satz 2, dass Abgeordnete an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen sind. Trotzdem halten sich die Abgeordneten bei einem Großteil der Abstimmungen im Parlament an die Vorgaben ihrer Fraktionsführung.
In einer Parteiendemokratie existiert immer ein indirekter Fraktionszwang, da eine Partei Sanktionen androhen oder ausüben kann".

Offener und öffentlich praktizierter Verfassungsbruch, schert aber hier, in diesem furchtbaren Land keine Sau, na, evtl. vielleicht demnächst die "Omaumweltnazisäue", wer weiß...

Wir sehen folglich: Offensichtlich herrscht sogar im Parlament dieses furchtbaren Landes noch eine gewisse Ethik, evtl. sogar ein Gewissen, jedoch dürften diese elementaren Grundlagen stets und eben verfassungswidrig im Parlaments-Alltag eliminiert worden sein; auch darüber sollten wir sehr intensiv nachdenken!!

Auf geht`s, AfD, nehmt euch mal allein diese mörderische und fundamentale Abbruchstelle der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit zur Brust!!

____________________________________________

18.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

bis auf Weiteres werde ich nach diesem heutigen Beitrag meine Klappe halten; es sind "gewisse Umstände", nämlich nicht nur "Fehler" in der "Rechtsstaatlichkeit", sondern auch "Fehler" von "Körperschaften des Öffentlichen Rechts", die mich dazu zwingen. Es ist mir "leider" nicht gelungen, so schlecht und so dreckig zu werden, um mit all diesen Herrschaften an einem gemeinsamen Tisch zu landen!

Sollte sich auf diesem Wege ein mutiger Rechtsbeistand für mich finden lassen, dann wäre das vielleicht noch eine "Option".

Ich weiche heute also nur noch auf Läppisches aus, würde ich meine Klappe aufreissen, käme wahrscheinlich innerhalb der nächsten Stunden die Stasi 3.0 auf den Hof.

Deshalb: Lassen Sie sich einfach mit etwas unterhaltsamen Vorgängen verabschieden, z.B. damit:

"Messer-Kriminalität - Was die neuen Waffenverbotszonen wirklich bringen"

ein drolliger Beitrag in der "BILD", die Zeitung hat offensichtlich nicht wirklich bemerkt hat, was sie da vom Stapel gelassen hat! Rufen Sie sich diesen Beitrag auf und Sie werden ein "Hinweisschild" finden, welches "Waffenverbotszonen" bezeichnet, nämlich "Waffenverbot" in der Zeit von "20 - 8 Uhr".
Es finden sich dort u.a. auch "durchgestrichene Schusswaffen".

Was soll uns das sagen: Na, vielleicht so viel: Das Tragen von u.a. Schusswaffen ist folglich in der Zeit von 8-20 Uhr erlaubt, oder wie oder was? Herrliche Zeiten für legale Schusswaffenbesitzer dürften also kommen!?

Das kann ich mir allerdings auch nicht vorstellen, denn was sollten Besitzer legaler Schusswaffen davon haben?!

Ich hab`s: Dieses neue Verbotsschild gilt nur für Mitglieder von arabischen Clans und sonstigen zugewanderten Konsorten, evtl. versucht man damit, die Einsatzkräfte wenigstens des nächtens etwas zu entlasten!

Zur Kurzweil ein wenig Kino, einfach so bei "youtube" gefunden:

"Total von der Rolle: Die Bonpflicht" extra3... oder das hier:

"Realer Irrsinn: Neue digitale Stromzähler"
hinreißend und nur in Deutschland (??) geltend!!

Oder das hier:

"Klima: CO2-Ausstoß 2019 auf Rekordtief gesunken - WELT"
gemeint ist allein der Ausstoß in Deutschland..., deshalb:

"Datteln 4: Klimaschützer bekämpfen Kohlekraftwerk trotz Deal - WELT"
klar, selbst das am besten, nach ökologischen Standards aufgebaute Kraftwerk muss wech! Deshalb auch wech mit dem Gas:

"Kurz nach dem beschlossenen Kohleausstieg fordern die Grünen die Gaswende"

also man meint, dass nach AKW und nach Kohle nun auch das Erdgas an die Wand gefahren werden muss. Bitte lesen Sie diesen weiteren Irrsinn nach; und wie reagiert der Deutsche auf diesen zerstörerischen Irrsinn?
Nun, er tut das, was er immer schon tut:Er sorgt still leidend und widerspruchslos allenfalls für sein leidiges Überleben als Steuerzahler vor, auf dass ihm diese, seine ureigenste Pflicht nicht abhanden komme, auch für den nahen, zu erwartenden Strom-Blackout :

"Licht, Wasser, Geld -und Waffen: Wie die Deutschen für den Blackout vorsorgen"

Die Deutschen werden also zu "rechten Preppern", ja was denn sonst! Die Welt brennt, die Menschen gehen auf die Gass`, riskieren ihr Leben für das Recht und der Deutsche "preppert" allenfalls und ist deshalb "rechts"!

Was will man dazu noch sagen? Ich nichts mehr, mein geliebter Mann auch nichts mehr; er ist anscheinend sehr dankbar und froh, dieses Jammertal Deutschland verlassen haben zu dürfen!

Das macht mich sehr nachdenklich..., schlafen Sie gut.

P.S. 23:58 Uhr: Der "Bayerische Filmpreis" oder so ähnlich wurde verliehen, also das übliche Procedere der Selbstbeweihräucherung; ein "Filmpaar" spendete einen Teil seines Preisgeldes der "Deutschen Flüchtlingshilfe".

So, ich weiß jetzt nicht, ob diese Preisverleihung via Fernsehgerät auch unter all den Brücken, bei all den Tafeln, in all den stromgesperrten Haushalten, bei allen Flaschen-Containern usw. gesehen werden konnte. Ich hoffe, dass ja..., wobei:
Auch diese absolute Entgleisung dürfte hier, in diesem furchtbaren Land nichts, absolut nichts an diesen menschenunwürdigen, rechtswidrigen und abscheulichen Zuständen etwas ändern!

______________________________________

19.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Wäre Deutschland nicht bereits Mitglied der Europäischen Union, hätte es nicht einmal den Status eines EU-Beitrittskandidaten, weil die deutsche Justiz so stark von der Politik bevormunde werde".

Lesen Sie bitte den gesamten Beitrag nach unter:

"Richter und Staatsanwälte wollen weg vom `Gängelband der Politik`"

Holger Pröbstel, Vorsitzender des "Thüringer Richterbundes" im Dez. 2015.
Danke.

______________________________________

20.01.2020, liebe Leser der Seite meines Mannes,

Rassismus ist auf das Schärfste zu verurteilen; hier nur kurz der Hinweis auf eine ganz neue, zutiefst zu verabscheuende Form des Rassismus und der voran zu treibenden Spaltung der Gesellschaft, verantwortlich zeichnet mal wieder der ÖR, wieder einmal der WDR:

"WDR tritt giftige Debatte los - Deutscher Handball soll plötzlich zu `weiß` sein"

danke.

P.S., ich kann es nicht lassen:

"Urteil wegen 15 Euro: Hunderttausende Knöllchen in deutscher Großstadt ungültig"

das findet sich in zahlreichen Medien; das OLG Frankfurt urteilte, dass private Dienstleister keine Aufgaben des staatlichen Gewaltmonopols, wie z.B. wegen "Falschparken" übernehmen können.
Was sich in den Medien hierzu findet, das ist soweit schön. Was sich in den Medien hierzu nicht wirklich finden lässt, das habe ich eben im SR2-Kulturradio gehört, so der Tenor:

"Das OLG Frankfurt wies grundsätzlich darauf hin, dass hoheitliche Aufgaben nicht durch private Firmen erledigt werden dürfen"

Danke.