© 2006 by lutzschaefer.com
 
02.11.2019, liebe Leser der Seite meines Mannes, liebe Noch-Insassen,

schweren Herzens verließ ich heute um 15:05 Uhr das Haus, um noch einige Besorgungen im Städtchen Simmern zu erledigen; schweren Herzens deshalb, weil es für mich zunehmend ein Gräuel darstellt, mich im öffentlichen Raum dieses "Rechtsstaats" bewegen zu müssen; allein das devote, blinde und stets anzutreffende Schlafen vieler Bürger sei nur am Rande erwähnt.
Es ist 15:16 Uhr, ich biege von der Gemündenerstraße nach rechts (inwischen evtl. auch auwei??) in die kurze Einfahrt zum Supermarkt "Wasgau" ein, wollte sofort wieder nach rechts einbiegen, um zu meinem gewohnten Parkplatz zu kommen, als ich überfallen, bedroht und genötigt wurde und deshalb eine Sachbeschädigung zulassen musste:
Ein Jüngelchen (könnte mein Enkel sein) sprang mir vor das Auto, zwang mich zum Anhalten und rief: "Öffnen Sie das Fenster!" Da ich stets meine Augen auch im Rückspiegel habe, konnte ich feststellen, dass mein Hintermann gerade noch eine Kollision/einen Auffahrunfall verhindert hat, denn mit meinen plötzlichen Halt hatte er nicht rechnen können.
Ich öffnete das Fenster auf der Fahrerseite, denn das Jüngelchen hatte blaue Klamotten an, Metall und dicke Dinger hingen an seiner "dicken" Hose und überhaupt benahm er sich sehr wichtig, also das Übliche, wenn man sich an Deutschen abarbeiten kann.
So, ich versuche nun ein Wortprotokoll/Protokoll:

Ich: "Was wollen Sie?"
Polizist: "Fahren Sie das Fenster auf halbe Höhe!", er untersucht das Fenster..., dann:
Polizist: "Haben Sie da eine Folie aufgeklebt?"
Ich: "Nein, aber wir behindern/gefährden gerade den Verkehr!" Inzwischen hatte sich ein Rückstau auf die Straße gebildet.
Polizist: "Fahren Sie auf einen Parkplatz", als ich zum Parken anfuhr, brüllte er: "Sie haben zu Parken!"

Als ich auf dem Parkplatz stand und ausgestiegen war, konnte ich kurz feststellen, dass die Polizei wohl nur vor Ort war und offensichtlich auch gerufen wurde, um eine zwielichtige Gestalt festzuhalten und zu vernehmen. Diese Gestalt befand sich auch zunächst im Gewahrsam einer Polizistin, während sich das Jüngelchen weiter mit mir befasste.
Erst als er mir nicht mehr wirklich Herr wurde (ich hatte da so einige "rechtliche Dinge" auf dem Schirm) kam ihm seine Kollegin zur Hilfe! Und einem kurzen Gespräch konnte ich entnehmen, dass man diese zwielichtige Gestalt inzwischen hatte laufen lassen, offensichtlich war ich der weitaus leckere Bissen!
Weiter geht`s:

Polizist: "Sie haben hier eine unzulässige Folierung der Seitenscheiben; das Auto ist somit nicht mehr verkehrssicher"
Ich: "Dieses Auto haben wir so vom Händler gekauft, die Folierung ist ordnungsgemäß eingetragen, es ist ein britisches Fahrzeug und hat bereits fünf TÜV-Untersuchungen unbeanstandet durchlaufen, die letzte gerade vor zwei Tagen, nebst neuen Winterreifen und Inspektion"
Polizist: "Das interessiert mich nicht, dann hat eben der TÜV geschlampt", (ja dann, liebe Leser, dann gehen wir eben nicht mehr zum TÜV, denn wenn uns der "TÜV" nebst "Schlamperei" nicht mehr exculpiert, sondern nur noch kostet, so what?!).

Mir wurde das ganze "Procedere" schließlich zu blöde; um 15: 32 Uhr ließ ich dieses Blag von Polizist stehen (meine Frage nach evtl. wichtigeren Einsätzen ließ er unbeantwortet, ebenfalls schob er einen Einsatzruf zu einem Verkehrsunfall einfach nach hinten! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen!) und ging zu den Einkaufswagen; dieses Blag folgte mir:

Polizist: "Geben Sie mir Ihren Autoschlüssel, Sie fahren hier nicht mehr vom Platz, denn das Fahrzeug ist nicht mehr verkehrssicher!"
Ich: "Den Teufel werde ich tun!"
Polizist: "Dann werde ich Ihr Fahrzeug jetzt beschlagnahmen und abschleppen lassen, eine Strafanzeige bekommen Sie auch!"
Ich: "Ich bin auf dieses absolut verkehrssichere Fahrzeug angewiesen!"
Polizist: "Dann nehmen Sie sich eben ein Taxi! Aber ich kann Ihnen anbieten: Ich entferne die Folie hier und jetzt, dann können Sie weiterfahren".

Ich sah folglich notgedrungen zu, wie dieses Geschmeiß diesen Eingriff an unserem Auto öffentlich vornahm, demütigend, vergewaltigend und ohne jede rechtliche Grundlage!! Vergewaltigt wird man hier, öffentlich entrechtet, keinerlei Optionen werden mehr eingeräumt, brutal wird nur noch auf uns eingeschlagen, auch keine Schamgrenze  oder Menschlichkeit findet sich hier mehr!

An dieser Stelle einen Gruß nach Österreich, dort gilt seit heute das Rauchverbot, sehen Sie mal hier, hinreißend bei youtube:

"Die populistische Rauchsverbotspolitik der Heuchler"

hoffentlich verfüge ich auch bald über so viel "Gift", denn das tut hier bei mir aktuell dringend Not, hierzu hoffentlich bald mehr, noch muss ich aus taktischen Gründen schweigen!!!

Ich schließe nahezu, nur noch kurz:

Bitte sehen Sie mal nach, welches die Voraussetzungen zur Verleihung des "Bundesverdienst-Dingsbums" sind, dann werden Sie mit Sicherheit verstehen, weshalb ein Herr Lindenweg das Maul bzgl. AfD so voll nahm:
Öffentliche und pauschale Beleidigung und Herabwürdigung der AfD generell!
Dann bekommt dieser Knabe erwartungsgemäß und folgerichtig Gegenwind, eine Erwiderung. Diese ist allerdings nicht primitiv  "ad hominem" gerichtet, sondern Herr Brandner befasst sich allein mit dieser Agitation per se, ohne jeden persönlichen Angriff!
Und nun wird plötzlich der seit Jahrhunderten übliche Sprachgebrauch des "Judas-Lohns" zum "Antisemitismus" kolportiert! Deshalb:
Ich persönlich gebe dieses Land dem Untergang anheim; ich kann mir nicht einmal mehr ansatzweise vorstellen, dass hier noch irgendetwas Vernünftiges die Oberhand gewinnen könnte oder sollte, sehen Sie allein hier:

Ein Herr Kretschmann in BaWü schlägt einen einen Herrn Habeck als Kanzler/Kanzlerkandidaten vor, seine Begründung:

"Herr Habeck hat als ehemaliger Umweltminister in Schleswig-Holstein genügend exekutive Erfahrung",

wenn also allein das die "Befähigung" zu einer Kanzlerschaft ausmachen soll, dann sollten wir alle entweder verschwinden, also zumindest all die, die mit Steuerzahlungen diese verkommene Institution unterstützen oder aber bei den nächsten Bundestagswahlen nur "Grün" wählen; 70 % für Habeck!
Innerhalb eines Jahres wird dieses Land dann nämlich komplett auf der Fresse liegen! Dann und nur dann ist ein kompletter Neuanfang möglich, eine andere Gangart wird hier offensichtlich nicht verstanden!

Gott schütze uns und seien Sie mit mir bei meinem geliebten Mann...
___________________________________

03.11.2019, liebe Leser der Seite meines Mannes, liebe Noch-Insassen,

"Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung",

Art. 6 Abs. 1 GG. "Das ist schön", würde mein Mann jetzt sagen und in etwa hinzufügen: "Doch wir haben eine staatliche `Unordnung`, da gelten all diese lausigen Sprüche dieses Märchenbuches GG (Grundsätzlich Gegenstandslos, das war seine Auslegung des GG) eben nicht und haben auch wohl nie wirklich gegolten; das wird spätestens jetzt, in diesen Zeiten offenbar!"
Warum schreibe ich das?
Nun, einfach deshalb:

"Fachkräfte: Deutscher Arbeitsmarkt braucht jährlich 400.000 Zuwanderer - WELT", dort findet sich eingangs:
"Deutschland steuert auf einen wachsenden Fachkräftemangel zu", ein inzwischen altes und bekanntes Thema.

Allein wegen dieses Artikels unterstelle ich dem Autor/der "Welt" verbrecherische und staatszerstörerische Agitation, denn es ist dieser deutsche "Staat" daselbst und mit seiner "Verfassung", der alles dafür tut, um gesunden Nachwuchs in allen Sparten zu verhindern!
Egal, ob ein Elternteil, trotz qualifizierter Ausbildung nicht einmal mehr eine kleine 3-köpfige Familie allein ernähren und wohnen lassen kann, oder ob das "Bildungssystem" unseren Kindern nicht einmal mehr ansatzweise etwas an wirklicher Bildung vermitteln kann (abgesehen von all den allein physischen Gefahren in deutschen Schulen), oder ob die Chance auf eine fundamentierte Ausbildung/Studium inzwischen "auf dem Markt" nur noch den Reichen wirklich möglich ist u.v.a.m. das ist die Realität!!
Und, noch immer keiner auf der Gass`?

Deshalb brauchen wir also mehr "Zuwanderung", doch was ist denn mit all den Menschen, den Millionen, die bereits zugewandert sind?? Kann man die evtl. bisher nicht "brauchen"?
Ich vermute mal, dass nein! Es kann folglich nur besser werden: Noch mehr Zuwanderung, das ist das Zauberwort! Und vor allem mehr linke "Agitation", perverser geht es nicht mehr!

"Berlin: Getto der Gewalt - Politiker verurteilen Krawalle von Linksautonomen"
na, dann "verurteilt" mal schön, das interessiert doch keine linke Sau, schon gar nicht eben eure "Urteile" und weiterhin schon gar nicht diese amtierende Politik, welche diese "Verurteilungen" verbreitet! Aber ich vermute mal, dass sich dieses gesamte Geschmeiß in Berlin direkt und demnächst selbst zerlegen wird!

Sehr viel übler ist die Tatsache, dass ein thüringischer CDU-Politiker, ein Herr Heym, nun von einem Parteiausschluss bedroht ist:
"Nach Thüringen-Wahl: Forderung nach AfD-Annäherung sorgt für Streit in Union - WELT"

liebe Leser, Sie sehen, die "Demokratie" in diesem furchtbaren Land hat einen neuen "Höchststand" erreicht: Parteiauschluss-Ersuchen, weil man einer anderen, legitimen Meinung folgen möchte, sich dieser durchaus anschließen könnte!
Ich bebe vor Angst um unser Land!!

Aber dieses Pack schützt sich zunehmend, nicht nur durch das neu eingerichtete Denunzierungstelefon "RechtsEX", sondern nun auch durch das neue restriktive Waffengesetz:

"Bundesrat stimmt für restriktiveres deutsches Waffengesetz"
das wird uns helfen, halleluja! Spürt hier eigentlich noch jemand die Einschläge?!

Na, vielleicht spürt das Volk wenigstens diese hier:
"Deutsche Bahn: Scheuer gegen Gehaltserhöhungen für Vorstände - WELT",

hallo, was bleibt einem Herrn Scheuer anderes übrig, als gegen eine Gehalterhöhung von satten 33 % zu sein? Der Jung` klebt doch selbst nur noch an seinem hochdotiertem Sessel, die Klebekraft des Uhu lässt aber spürbar nach, folglich: Rette sich, wer kann und irgendwie!

Anders und nun völlig "klar" läuft es bei einigen "mutmasslichen" Verbrechern, ehemals Beschäftigte der Deutschen Bank:
"Deutsche Bank: BGH bestätigt Freisprüche für Ex-Chefs Ackermann, Breuer und Fitschen", s. "Bild",

tja, der BGH, das ist schon eine sehr spezielle Instanz; diese spezielle, oft mehr als fragwürdig urteilende Instanz hat meinem Mann nahezu stetig zu Wutausbrüchen "verholfen"...

Ich schließe mit zwei Videobeiträgen; der erste Beitrag wurde mir mit der Bitte um Verbreitung übersandt.
Dieses Video scheint lediglich ein Ausschnitt aus einem längeren Beitrag zu sein. Es ist folglich zunächst recht schwer, dem Beitrag zu folgen. Wer sich aber die Mühe macht und sich die kurze Zeit nimmt, der erfährt die schauerlichsten Hintergründe, der wird ganz klar darüber informiert, wer und was wir sind; nur Dreck, der zu gehorchen hat, nur Dreck, der zu funktionieren hat, Sklavenhaltung eben, dressierte Affen sollen wir werden...

"Die verschwiegene Gesellschaft um Yales und die Entstehung der Schulen der Moderne", youtube.

Das zweite Video (youtube) soll allein Ihrer Entspannung dienen, herrlich Georg Schramm als Visionär, ich sinke vor Herrn Schramm auf die Knie vor ehrlich empfundener Ehrfurcht. Dieses Video/dieser Auftritt entstand zu Zeiten eines Herrn Guttenberg, ehemaliger Verteidigungsminister:

"Georg Schramm und Urban Priol über den Niedergang der SPD"

so, es stellt sich abschließend einzig und allein die Frage, weshalb das Böse stets obsiegt?!
Ich persönlich habe längst eine Antwort darauf gefunden...

Ich grüße Sie herzlich, dies in Verbundenheit mit unserem furchtbaren Land.

_____________________________________

04.11.2019, liebe Leser der Seite meines Mannes, liebe Noch-Insassen,

"Die tun nicht genügend dagegen machen"

so, ich übersetze das jetzt gleich mal kurz, es handelt sich hierbei um die Aussage (wohl eher Auswürfe!) eines Herrn Riexinger, die Linke, anlässlich einer Pressekonferenz zur fortschreitenden Bedrohung durch Rechte: Hier die Morddrohungen gegen einen Herrn Özdemir und eine Frau Roth (verifiziert ist hierzu bislang allerdings nichts, wir erfahren nichts über evtl. relevante Bekennerschreiben oder sonstige Erkenntnisse; z.B. Kurden, auch die schon mal in Betracht gezogen? Jedenfalls scheint das Prinzip der Unschuldsvermutung in diesem "Rechtsstaat" inzwischen auch kein Gegenstand geltenden Rechts mehr zu sein).

Hier nun kurz die Übersetzung: Mit "Die" meinte Herr Riexinger die Groko, mit "dagegen" meinte Herr Riexinger die "Rechten", Polizei und Staatsanwaltschaften müssten nach seiner Ansicht nun "sehr viel massiver" gegen Bürger vorgehen;

Herr Riexinger, in jedem Fall zolle ich Ihnen "Respekt" vor so viel Fähigkeit des freien Sprechens, vor so viel Kenntnis der deutschen Grammatik, nämlich erschütternd und dem Bildungszustand dieses Landes vollumfänglich entsprechend! Ekelhaft, solche Typen, vor allem dann, wenn diese auch noch  politischen Führungsanspruch erheben!! Aber das sieht in anderen Parteien nicht sehr viel besser aus, Dumpfbacken, Hängengebliebene und vor allem Selbstversorger, wohin das Auge auch blickt!
Es ist allerhöchste Zeit, Parteien und auch z.B. die durch sie finanzierten Ego - "Talgschaus" abzuschaffen;
Allein Menschen, unabhängig vom Parteienproporz, nur mit Verstand ausgestattet, sollten und müssten das Geschick unseres malträtierten Landes in die Hand bekommen!

Hierzu ein paar Meldungen, nur vom heutigen Tage; ich konnte allerdings nichts finden, was sich als aktuelle "rechte Gewalt" verorten ließ:

- "Die Angst der Behörden vor Rückkehr der IS-Anhänger"

findet sich in der "Welt"; und was ist mit der Angst der Menschen?! Folglich: Bereits "Behörden" haben Angst...,  aber die können doch z.B. "Bußgeldbescheide" verhängen? Ach so, die greifen nur noch bei den Menschen, die schon länger hier leben, alles klar, danke!

- "Islamismus: Wie NRW `Hass-Ideologie`der IS-Rückkehrer stoppen will - WELT" und /oder

- "Clan-Boss Miri: Die bittere politische Wahrheit hinter der Rückkehr", dieser Beitrag beim "Focus" ist entsetzlich und es ist erstaunlich, solch brutalen Fakten dort nachlesen zu können!

- "Immer mehr mysteriöse Explosionen in Skandinavien"
das findet sich bei "t-online" , man "nennt das Kind zwar nicht beim Namen", aber es ist hinlänglich bekannt, dass sich muslimische Clans zunehmend dort einrichten und jeden vernichten, der "ihre Kreise" stören könnte, selbst wenn es Artgenossen sind!

- "Seenotrettung: Migranten warten monatelang auf Transfer nach Deutschland - WELT"
ist das nicht drollig (würde mein Mann jetzt fragen), na also, da hammers doch: Transfer nach Deutschland, nix Asul, nix Fluchtlung", in diesem Beitrag heißt es auch: "Bevor die Menschen nach Deutschland dürfen, werden sie von Sicherheitsbehörden überprüft", das ist schön (würde mein Mann jetzt sagen), denn nichts Genaues weiß man allerdings nicht, gell?

- "Der neue rechtsextreme Täter-Typus"

das findet sich in der "Welt", dort heißt es weiter: "Die Gewaltbereitschaft in der rechtsextremen Szene steigt. Zunehmend richtet sie sich gegen Staatsvertreter(...)"

Hierzu reicht es, allein nur zwei Artikel zur Diskussion zu stellen, aktuell:

1. "Weil sie für Immobilienfirma arbeitet: Linksextreme überfallen Frau in ihrer Wohnung"
findet sich beim "Focus", Respekt für diese Wahrheit!

2. "Deutschland ist zurzeit ein Totalausfall", CDU-Politiker Norbert Röttgen kritisiert Angela Merkel - WELT"
auwei, da kriechen wohl all die Polit-Ratten aus ihren Löchern, sie wittern, dass eine/ihre KANZLERIN all die Pfründe der Unions-"Mitarbeiter" nun auf`s Spiel setzt! Geht gar nicht! Also heißt es schleunigst, einen "Judaslohn" auszubringen, um die eigene Haut vor dem Zorn des Volkes zu retten!
Möge dies missraten, aber so was von! Möge das Volk erkennen, was ihm angetan wurde! Und da wundert man sich über Hass und Zorn im Netz, der Brüller schlechthin!

Hierzu in etwa passend, also was Verrat und Lügen angeht, hätte ich noch eine hinreißende Meldung von heute in der "Bild", es geht um den dramatischen Klimawandel (wussten Sie eigentlich, dass vor ca. 300 Mio. Jahren in Seen bei "Mainz" Seekühe im Wasser und Nashörner und Tiger am Land lebten?):

"Forscher warnen vor krassem Anstieg des Meeresspiegels - Emissionen aus 15 Jahren reichen aus, den Meeresspiegel um 20 Zentimeter steigen zu lassen", es heißt dort weiter: "(...) würde dies den Meeresspiegel bis ins Jahr 2300 um ganze 20 Zentimeter ansteigen lassen"

so, jetzt einfach mal durchatmen: Wir werden seit einigen Jahren stets darüber "informiert", dass die Meeresspiegel dramatisch steigen. Die "wissenschaftlichen Zahlen" schwanken dabei von 1,7 mm innerhalb von 20 Jahren (!), von 2 cm innerhalb der nächsten 10 Jahre oder eben nun von 20 cm bis zum Jahre 2300!!

Liebe "Bild" und auch liebe Forscher, die ihr evtl. mit der "Bild" oder dem sonstigen Mainstream irgendwie verbandelt seid: Net so offensichtlich! Net so offensichtlich Volksverblödung betreiben! Es reicht!!

Liebe Leser, Sie sehen allein anhand des eben von mir Geschriebenen, wie sehr es nötig war, z.B. ein "RechtsEX"-Telefon eingerichtet zu haben; schließlich kann es absolut nicht sein, dass Menschen in Deutschland noch selbst denken, selbst entscheiden, sogar (noch) frei wählen können, sich sogar selbst schützen oder wehren möchten!
Schluss damit, nun kommt demnächst der "Verweser", damit endgültig Schluss ist mit dieser Pest der Deutschen!

Gott schütze uns.

P.S.: "Eine Welle linksextremer Gewalt in Deutschlands Großstädten", Meldung in der "Welt" von heute 21:43 Uhr! Auf geht`s, das "RechtsEX-Telefon" braucht noch weitaus mehr Kapazitäten!!

_____________________________________

05.11.2019, liebe Leser der Seite meines Mannes, liebe Noch-Insassen,

wir schrieben das Jahr 2010, da saß einst ein Rechtsanwalt Lutz Schaefer zweimal in Karlsruhe Herrn Papier gegenüber, also im Bundesverfassungsgericht; einmal zur mündlichen Verhandlung, das zweite Mal zur Urteilsverkündung, dies obsiegend.

Es ging um "Das Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums aus Art. 1 Abs. 1 GG in Verbindung mit dem Sozialstaatsprinzip des Art. 20 Abs. 1 GG", dort heißt es unter den Leitsätzen u.a.:

"Dieses Grundrecht aus Art. 1 Abs. 1 GG hat als Gewährleistungsrecht in seiner Verbindung mit Art. 20 Abs. 1 GG neben dem absolut wirkenden Anspruch aus Art. 1 Abs. 1 GG auf Achtung der Würde jedes Einzelnen eigenständige Bedeutung. Es ist dem Grunde nach unverfügbar und muss eingelöst werden, bedarf aber der Konkretisierung und stetigen Aktualisierung durch den Gesetzgeber (..)."

Dieses Urteil liegt hier mit Brief und Siegel (im wahrsten Sinne des Wortes!) vor und wer meinen geliebten Mann sehen möchte, der kann auch das tun: Youtube, z.B.: "Bundesverfassungsgericht - 09.02.2010 - Urteil Hartz-IV Teil 1", das nur am Rande erwähnt,  ansonsten: Az: 1 BvL 1/09 - 1 BvL 3/09 - 1 BvL 4/09.

Wesentlich interessanter ist die heutige Entscheidung aus Karlsruhe zu Hartz-IV-Sanktionen, eine Lachnummer, nein, eher eine weitere Zerstörungsnummer, dies in mehrfacher Hinsicht!

Da legte zunächst ein mutiger Sozialrichter diese "Sanktions-Politik" der Hartz-IV-Buden dem BverfG wegen massiven Zweifeln daran vor und was folgt?
Eine weitere Verabschiedung vom Sozial -und Rechtsstaat, treulich entschieden und vorgetragen durch Karlsruhe, na ja, schließlich ist die KANZLERIN oberste Dienstherrin, auch des BverG:

1. Was das BverG vor knapp zehn Jahren also längst ausgeurteilt hatte, das wurde bislang von der Politik und deren angestellten, privaten Unternehmen, den Job-Centern missachtet. Das sollte und müsste nun endgültig und vor allem sehr intensiv Staatsanwaltschaften beschäftigen, nicht wahr?  Und vor allem müssste es sehr zu denken geben, was die "Rechtsstaatlichkeit" anbetrifft, Aaserei entgegen dem GG!?
Ach, solche Staatsanwaltschaften gibt es gar nicht? Also eigentlich niemanden, der die seit Jahren stattfinden Verstöße gegen das GG und sonstiges geltendes Recht ahndet? Warum nur?

2. Das nun "Nicht-mehr-als-30%-Sanktionieren-Dürfen" betrifft allenfalls eine Randgruppe, für alle anderen Personen im Hartz-IV-Bezug, warum auch immer, bleibt die Sanktionskeule erhalten, d.h. nichts anderes, als das die "Menschenwürde" je nach Alter, evtl. Geschlecht, persönlicher Lebenssituation u.a.m. demnächst "verhandelbar" ist und nun allein durch Sachbearbeiter entschieden werden soll und kann...

Die Menschenwürde ist also inzwischen auf einem Verhandlungstisch angekommen!

Es geht nicht mehr ekelhafter und was Karlsruhe da heute (nach Jahren auf den Schreibtischen habend) ausgeurteilt hat und somit, entgegen der o.g. Entscheidung aus dem Jahre 2010 zulässt, das hat nicht mehr als den Charakter einer zu züchtenden Gefolgschaft, nämlich der Gefolgschaft eines Staates, der in brutalster Weise und unter der Schirmherrschaft einer "EU" dieses Land vermutlich endgültig an die Wand fahren soll: Ethnisch deutsche Menschen werden gezielt verarmt, letztlich dann in Hartz-IV geführt, danach sind sie oft sanktionierungsfähig und werden folglich aussortiert, gerade heute Abend hatte ich einen telefonischen Hilferuf, der exakt dazu passt...

Liebe Leser, mir ist speiübel, aber lassen wenigstens Sie sich ein wenig erheitern, betrifft nur den allgemein um sich greifenden Wahnsinn, haben Sie ein wenig "Spaß", youtube:

"Politisch korrekt: Breitbeinig U-Bahn-Fahren in Wien verboten"

hinreißend, schlafen Sie gut.

________________________________________

06.11.2019, liebe Leser der Seite meines Mannes, liebe Noch-Insassen,

ich fasse mich kurz, warum, das werde ich Ihnen gleich mittteilen, zunächst:

Ein Herr Seehofer fordert, "dass Personen mit Einreiseverbot" zukünftig an der Grenze abgewiesen werden sollten! Ach, wollte das "Einreiseverbot" bislang nur spielen, oder wie darf man diese "Forderung" verstehen?!! Jedweder Kommentar hierzu ist obsolet, Verbote/Strafen funktionieren hier und effektiv nur, wenn z.B. der redliche Familienvater seine Restmülltonne evtl. und versehentlich falsch beschickt hat...

Heute fanden in neun Bundesländern erstmals Meinungsrazzien statt; man drang also in Häuser und Wohnungen ein, um die jeweiligen Insassen wegen d.V. der "Volksverhetzung" zu "befragen", "das ist nicht schön", so würde mein Mann jetzt sagen; wer jetzt noch nicht die Einschläge spürt, dem kann auch nicht mehr geholfen werden!

"GroKo-Bilanz - BILD-Kommentar: WARUM sollte diese Regierung noch weitermachen? - Kommentar zur GroKo-Bilanz/Ein Armutszeugnis!"

Das findet sich bei der "Bild"! Nun, was soll`s, mir ist es völlig wurst, wer die Wahrheit ausspricht! Und deshalb muss ja nun auch mit aller Härte gegen "Protestierer" vorgegangen werden, der Kreis schließt sich!
Und deshalb musste der "Focus" heute und offensichtlich ganz schnell eine Meldung absetzen:

"Deutsche glücklich wie nie"

sofern Sie zum Masochismus neigen, lesen Sie dieses idiotische Geschwurbel nach, ekelhaft!

Aber immerhin, anderes Thema:

"Linksextremismus: Sachsen bildet Sonderkommission LinX",

es fehlen zwar das "k" und das "s", ebenso das zweite "X", also Mängel im Vergleich zum "RechtsEXX-Telefon", aber das kann ja noch werden, also das mit der Gleichberechtigung!

So, nun in eigener Sache:

Ich werde seit dem Tod meines geliebten Mannes gefickt (keine Anführungszeichen hierzu, denn dieser, eigentlich verabscheuungswürdige Sprachgebrauch ist leider korrekt!), gefickt durch verschiedenste Einrichtungen und wenn es nur darum geht, mich zu demütigen, wohl eine späte Rache an meinem Mann, dies nun über mich!
So muss ich mich seit Monaten mit einer "Anstalt des Öffentlichen Rechts" herumschlagen (derer gibt es ja unzählige). Eine solche Anstalt teilte mir nun heute telefonisch mit, in Kürze hier aufzuschlagen, um im Haus/in der Kanzlei "mal nachzusehen!"

Dass hierfür keine rechtliche Grundlage besteht, das weiß ich auch, da aber ein Rechtsstaat hier nicht mehr besteht, dürften auch hier Willkür Tür und Tor geöffnet sein!

So würde ich sehr gerne den Mitarbeitern dieser Anstalt Zutritt zu unseren Räumlichkeiten gewähren, allerdings im Beisein von Zeugen, so vielen wie möglich und diese bitte ausschließlich im friedlichen "Sammeln von Fakten des Unrechts" vereint!
Diesen Termin zwecks Umsetzung der Entrechtung teile ich hier mit.

Gott schütze uns!

_________________________________________

07.11.2019, liebe Leser der Seite meines Mannes, liebe Noch-Insassen,

heute habe ich nur das für Sie, denn ich bin z.Zt. total durch Angriffe jedweder Art in Anspruch genommen, dies nach dem Tode meines geliebten Mannes. In Anspruch genommen durch direkte, aber auch subtile, seelisch verletzende Angriffe, nämlich Verletzungen der Würde meines Mannes und auch meiner Würde (na, das freut doch zumindest einen Herrn G.W. aus M. und/oder E. und/oder W. und/oder L.!).

Folglich habe ich heute eben nur das für Sie:

Mein Mann und ich wurden als Zeugen in einem Strafverfahren geladen, dies beim hiesigen Amtsgericht Simmern. Dort war man auf meinen Mann nie gut zu sprechen, dies mit Fug und Recht, denn das hat sich mein Mann auch wirklich redlich verdient! Weiter geht`s: Das Strafverfahren wurde wegen der Erkrankung meines Mannes zunächst ausgesetzt, heute nun hatte ich in der Post:

"Sehr geehrte Frau Schaefer,

ist Ihr Ehemann Lutz Schaefer inzwischen wieder verhandlungsfähig?"

Hier meine prompte Antwort, möge sie erheiternd wirken:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

zu o.g. Vorgang teile ich Ihnen mit, dass mein Ehemann, RA Lutz Schaefer weiterhin nicht verhandlungsfähig ist, da er am 08.09.2019 verstarb, dies ist gerichtsbekannt.

Einer Ladung zum Jüngsten Gericht wird er aber Folge leisten können. Es entzieht sich allerdings meiner Kenntnis, ob dieses am AG Simmern stattfinden wird.

Der Vollständigkeit halber sei darauf hingewiesen, dass ich in diesem o.g. Verfahren ebenfalls als Zeugin benannt wurde und noch lebe.

Mit freundlichen Grüßen
Anette Schaefer"

Wir dürften somit folglich erleben, dass wir entweder beim  Verstand, dem geistigen Vermögen und selbst der simpelsten Dinge in Verlust gehen oder aber sich Brutalität, Menschenverachtung und ähnlich mehr zu verurteilende Verhaltensweisen im "Öffentlich-Rechtlichen" Raum zunehmend Platz schaffen!

Lassen Sie uns auf eine absolute Wende hoffen...

____________________________________

08.11.2019, liebe Leser der Seite meines Mannes, liebe Noch-Insassen,

es gab gestern im Bundestag zwei medizinische Notfälle und ich erlebte und empfand es als absolut widerwärtig, dass selbst der Mainstream immer wieder Bilder hierzu zeigte, also Bilder einer absolut intimen und somit schützenswerten Situation ausstrahlte! An dieser Stelle weitere Genesungswünsche an die Betroffenen.
Ich fragte mich folglich nach Sinn und Zweck dieses unsäglichen Vorgehens, und da ich inzwischen ein sehr bitterer Mensch geworden bin, hatte ich letztlich für mich nur eine sarkastische Antwort als Erklärung parat:
Es muss mit diesen Bildern zeitnah dokumentiert werden können "Die AfD ist schuld!"

Meine Bitterkeit wurde doch tatsächlich erhört und bestätigt:

"Es ist leider Teil der AfD-Politik im Bundestag, die Abgeordneten zu schikanieren", so ein Herr Lauterbach von der SPD. Hierzu führte er auch "häufigere Hammelsprungentscheidungen und Debatten an, die nur der Profilierung der Partei dienten". (Nein, Herr Lauterbach, das dient der Demokratie!)

So, ich muss gestehen, dass mir langsam aber sicher das Vokabular dafür ausgeht, wenn es erforderlich wird, den Irrsinn in diesem furchtbaren Land überhaupt noch in Worte zu fassen!
Da versucht doch tatsächlich eine junge Partei immer wieder, das Recht, das Gesetz und alles Dazugehörige durchzusetzen und muss sich dafür beschuldigen, verleumden und beschimpfen lassen?!
Die AfD stellte z.B. immer wieder fest, dass das Parlament gem. geltendem Recht in vielen Fragen nicht beschlussfähig ist, also mangels Anwesenheit von Abgeordneten, beschreitet folglich den dafür vorgesehen Rechtsweg, z.B. "Hammelsprung" und erntet dafür z.B. das:

"AfD: Fraktion provoziert Abbruch der Bundestagssitzung - WELT", liebe "Welt", hätte diese Ihre Schlagzeile nicht korrekterweise lauten müssen, denn ich bin fassungslos ob Ihres Demokratieverständnisses und der Gesetzeslage:

"AfD verhindert gesetzeswidrige Abstimmung",

ach, Sie meinen "besser nicht", schließlich sollte das derzeit aufgemischte und deshalb sehr gestresste Volk der vollkommen überarbeiteten Abgeordneten besser wieder in den Modus des versorgten Dauer-Winterschlafes zurückkehren dürfen, frei nach dem Motto: "Moi Diäte sinn sicher!" ??!
Ja, die Angst vor dem Verlust der Pfründe und des Ansehens geht um, das führt schon mal zu Herzklappen-Zucken, Diarrhoe u.ä.m. und deshalb wird nun mal ganz schnell das hier in den Äther gesetzt:

"Notfälle im Bundestag: `Menschenfeindliche Arbeitsbedingungen"

liebe Leser, was brauchen die Menschen noch mehr, um endlich zu erkennen, welchem Satan sie in diesem Land auf den Leim gegangen sind?!
Hier tobt sich nun allein die Verachtung der Eliten für das Volk aus! (Wir wissen spätestens seit GAUck, dass "die Eliten kein Problem sind, sondern nur das Volk")

Ich möchte im Moment nicht mehr dazu schreiben, denn ich möchte nicht verhaftet werden, ich stehe ohnhin auf der Abschussliste; jedenfalls bin ich ob so viel und vor allem nun auch jetzt offen zugestandener Menschenverachtung seitens der "Volksvertreter" regelrecht geschockt, nein, eher endgültig überzeugt!
Dieses Pack hat inzwischen keinerlei Scheu mehr, seine Verachtung für den Souverän zu zeigen; dies mag allerdings akuten "Todesängsten" geschuldet sein, die Fress-Tröge scheinen zu schwinden...

Und da wagt sich jetzt doch tatsächlich ein Herr Steinmeier aus der Deckung, der was "unser" Bundespräsident ist!

"Steinmeier kritisiert Demokratie-Verständnis der Klimabewegung"

Donnerkeil Herr Steinmeier, welch Umtrieb Ihrerseits; sind auch Sie etwa da angekommen, wo noch nach Recht, Demokratie und Anstand verzweifelt gesucht wird? Haben auch Sie evtl., wenn vielleicht auch nur ansatzweise, aber doch tatsächlich erkannt, dass wir uns inzwischen in einer Diktatur befinden, betrieben von ebenso machtgeilen Figuren, wie wir sie in der aktuellen Politik zwar längst haben, aber die nun eben unter dem Deckmantel der "Lebens-Umwelt-Tier-Pflanzenrettung" daherschwimmen?!

Liebe Leser, noch kurz ein paar Meldungen, die mir ins Auge stachen:

"20.000 sollen verlegt werden: Griechen wehren sich gegen Ansiedlung von Migranten - WELT"

hierzu sei bemerkt:

1. "20.000", auf irgendwelche Attribute, z.B. "Menschen, Flüchtlinge, Migranten, Asylbewerber" usw. wird wohl inzwischen verzichtet; das ist auch völlig richtig, denn schließlich will man ja juristisch nicht festgenagelt werden können...

2. Dieser Beitrag schildert sachlich die Geschehnisse und Zustände in Griechenland, ebenso sachlich die Gegenwehr der griechischen Bevölkerung. In diesem Beitrag "vermisse" ich jedoch in Gänze jedwede Berichterstattung in Richtung "rechts" und oder "Rechtsruck in der griechischen Bevölkerung" o.ä.m.; ja, dieses Thema/diese Sichtweise ist tatsächlich ausschließlich den Deutschen "vorbehalten"!

Weiteres Thema: Und dann wagt sich tatsächlich noch ein weiterer Politiker aus der Deckung, also ganz leise, aber immerhin:

"Michael Kretschmer attackiert Klimapaket: `An vielen Stellen Inländer-Diskriminierung`"

auwei, Herr Kretschmer, aufgewacht oder ebenfalls nur Angst um den Posten? Egal, "das kann dahinstehen", ich bediene mich jetzt hier mal einer äußerst beliebten und vor allem durchschlagenden Redewendung deutscher Gerichte, denn diese Redewendung erleichtert sehr viele Dinge; vor allem können Gerichte damit evtl. mutige und eigentlich notwendige Entscheidungen elegant umgehen ...

Thema "Inländer-Diskriminierung", hierzu Herr Kretschmer: "In der EU ist es verboten, Bürger anderer Mitgliedsstaaten zu diskriminieren. Das ist der Grund, warum die PKW-Maut gescheitert ist. Die Inländer-Diskriminierung ist nicht verboten, aber sie ist genauso falsch".

Drei Sätze, die uns sehr nachdenklich machen sollten und welche sehr viele Dinge und Geschehnisse erklären können! Danke, Herr Kretschmer!

Liebe Leser, ich könnte noch liefern und schreiben bis zum nächsten Morgen, allein die Kraft schwindet; demnächst mehr in diesem Theater, schlafen Sie gut...

_______________________________________

09.11.2019, liebe Leser der Seite meines Mannes, liebe Noch-Insassen,

"Was die Menschen in den achtziger Jahren nicht ertragen konnten, das war die ständige Bevormundung"

allein nur dieser Satz eines Zeitzeugens des DDR-Regimes blieb heute mental und durchschlagend bei mir hängen, ich greife das gleich nochmals auf;
oft unerträglich die heutige Fernsehlandschaft zu "30 Jahren Mauerfall", den Spitzenplatz der Unerträglichkeit belegte dann mal wieder (ähnlich ihrer "Beliebtheitsskala") die KANZLERIN:

Unerträgliches, teilweise unverständliches, weil genuscheltes Geschwätz, dies aus dem Munde einer ehemals Aktiven des DDR-Regimes!
Liebe Menschen in den "neuen Bundesländern", was macht allein auch das mit euch? Ihr musstet euch heute evtl. eine Frau ansehen, anhören, welche nicht nur eine aktive Rolle in der DDR innehatte, sondern musstet euch auch anhören, wie diese unerträgliche Frau nun von "Menschenrechtsverletzungen, Diskriminierung, Bespitzelung, Freiheitsberaubung, von Flucht aus der DDR" u.a.m. schwadronierte und dies verurteilte!! Geht es noch grotesker?!
Eine Verräterin verrät, was sonst, das ist nun mal der Job, den es zu erledigen gilt!

Denn diese Dame "bemerkte wohl offensichtlich nicht einmal ansatzweise", dass sie eigentlich astrein über das heutige, aktuelle  Deutschland sprach! Ein Deutschland, aus dem wieder zunehmend Menschen fliehen, sofern sie über die gleiche Vorausschau verfügen, wie damals die Menschen in der DDR, also "Querulanten, Nörgler", Vorausschauende eben!

Vielleicht hätte man für diese KANZLERIN das heutige Redepodium besser in einer Sauna installieren sollen: So hätte sie evtl. ein "Flashback" ereilt, was einige Dinge zurecht gerückt hätte!

Aber ich vermute mal, auch dagegen ist diese Unperson immun!

Nur noch kurz:

"Heckler & Koch vor Verkauf an Briefkastenfirma- BND überprüft dubiose Investoren"

ohne Worte, denn meine Worte dürften evtl. "schändlich" ausfallen! Und der BND "überprüft!" Jau, dann "überprüft" mal, also soweit eine "Überprüfung" durch euch überhaupt zulässig ist!! Hierzu:

"Wehe dem, der die Existenz der BRD in Abrede stellt"

nachzulesen bei: "lupo cattivo"

"Das Ende des 3G-Netz: Millionen Deutschen wird schon bald das Handy-Netz abgeschaltet",

nun, das ist völlig logisch, da der "moderne" Mensch ja nur noch und demnächst zwingend über "ebbs" funktionieren soll und muss, vom virtuellen Arztbesuch über Konversation mit dem Kühlschrank bis hin zum Zubettbringen der Kinder! Und wer eben dieser "äußerst erstrebenswerten" Digitalisierung entgegensteht, sich dieser evtl. sogar entgegenstemmt, der wird halt demnächst abgeschaltet, 5G ist das "Zauberwort", hierzu zwei Hinweise:

"Tote Bäume & Bienen wegen 5G/Schwächung Afrikas", ebenso

"Von-wegen-keine-studien-5g-wurde-bereits-ausgiebig-an-menschen-getestet",

das macht "nachdenklich"..., mir bleibt nur die Schlussfolgerung: "Germany must perish"!

Ich schließe mit ein wenig Dreck, also mit ein wenig Hinweisen dafür, was uns angedacht ist:

"Ausgerechnet Berlin ist Deutschlands attraktivste Stadt", ein Beitrag in der "Welt", direkt daneben fand sich:
"Das Bundesland Berlin gehört abgeschafft",
der Autor ist der Meinung, dass Berlin in jeglicher Hinsicht "vor die Hunde geht" (das entspricht auch meiner Übersetzung)! Es wäre allerdings schön, der Mainstream könnte sich zumindest auf eine Linie der Berichterstattung einigen!

Liebe Leser, Sie sehen, der Satan sitzt an allen Schaltzentralen; was uns Bürgern zugemutet wird, das ist nicht mehr in Worte zu fassen!

"Umweltbundesamt lässt sauberen Diesel nicht zu"

das findet sich beim "Focus" und erklärt wird das mit einer Entscheidung der Bundesregierung zugunsten der E-Mobilität! Woher zukünftig umweltverträglich z.B. das Lithium kommen soll, das hat die Bundesregierung allerdings bislang noch nicht mitgeteilt!
All das ist nur ein weiterer Schritt zur Abschaffung Deutschlands und seiner noch arbeitenden, fahrenden Menschen, aber auch ein weiterer Schritt, das Leben auf der Erde zu zerstören, denn die Förderung von Lithium zerstört brutal!!

Hierzu passen folgende Schlagzeilen, bitte lesen Sie weiter nach:

"Details beim E-Golf verraten die Schwächen deutscher Autos", oder
"Prämie für E-Autos: Dieser Gipfel ist ein schlechter Witz - WELT" - "Der Ladesäulen-Bluff entlarvt den Autogipfel als schlechten Witz"

nicht schlecht, aber wer entlarvt endlich mal die KANZLERIN als schlechten Witz? Traut sich da wirklich niemand dran, nennt dieses Desaster mit Namen "Merkel" eigentlich immer nur der Souverän wirklich beim Namen und muss sich der Souverän dafür auch noch verfolgen lassen? Was stimmt hier nicht?!
Pardon, diese Frage ist rein rhetorisch.

Weiter im Text: "Windrad-Schrott: Das 70.000 - Tonnen-Problem der Energiewende - WELT"

zunächst: Das 70.000-Tonnen-Problem der Energiewende ist nicht die KANZLERIN, diese dürfte leicht unter diesem Gewicht liegen, nein, man weiß einfach nicht mehr wirklich, wohin mit dem demnächst anfallenden Schrott ausgedienter Windräder, das ist nicht schön. Nur, auch das wussten vorausschauende Bürger schon längst, aber die haben ja nichts zu melden, sie sind ja ebenfalls nur der Souverän!
Verflucht, es wird Zeit, dass sich der Wind dreht und zwar ohne Windräder!!

"Nächster schwerer Rückschlag: Deutsche Windbranche steuert auf den Blackout zu", oder
"Enercon: Windkraft- Riese streicht 3000 Jobs -Politik hat uns den Stecker gezogen"

ach, "die Politik hat euch den Stecker gezogen", welch eine Erkenntnis und Halleluja an euch für soviel Nachschau, von Vorausschau konnte ja keine Rede sein!

Mein Mitleiden mit dem deutschen Volk hält sich sehr in Grenzen; ich grüße deshalb mit Herzblut all die Menschen mit wachem Verstand, anständigem Verhalten und die vor allem noch fähig sind, Anstand, Liebe, Wahrheit, Gerechtigkeit und Würde zu leben; denn das dünnt sich zunehmend aus, vor allem in den Etagen von Politik und Justiz!!

_________________________________________

10.11. 2019, liebe Leser der Seite meines Mannes, liebe Noch-Insassen,

"Der Terrorist als Gesetzgeber - wie man mit Angst Politik macht", so der Titel eines Buches, welches mir heute beim Packen in die Hände fiel; dort heißt es weiter, das bereits auf dem Buchdeckel zu finden:

"In einem maßlosen Staat gibt es vielleicht ein wenig mehr Sicherheit, aber ganz sicher sehr viel weniger Freiheit. Ein Staat, der ständig sein Recht verkürzt und in dem Grundrechte dem Bürger nur noch dem Grunde nach zustehen, ist nicht stark, sondern schwach".

Schlägt man dann die erste Seite dieses Buches auf, so findet sich eingangs:

"Der Guerillero besetzt das Land, der Terrorist besetzt das Denken. Der Terrorist okkupiert die Schaltzentralen der Legislative und der Exekutive, er verseucht den Geist der Gesetze und verdirbt das Vertrauen in den Rechtsstaat. Die islamistischen Terroristen haben mit ihren Attentaten die Parlamente der demokratischen Staaten dazu getrieben, Grundrechte einzuschränken, sie haben deren Sicherheitsorgane dazu verleitet, jenseits der Legalität zu operieren; sie haben die Rechtsstaaten dazu gebracht, ihre Prinzipien in Frage zu stellen (...)".

Das sind geschriebene Worte aus dem Jahre 2008 (!), der Autor dieses o.g. Buches verfügte offenbar über eine sehr große Vorausschau und seine "kühnen Thesen" stellen heute nichts anderes dar als die nackte Wahrheit! Diese seine Thesen werden allerdings heute offensichtlich nur von einer einzigen Partei verstanden und auch inhaltlich behandelt!

Tja, Herr Heribert Prantl, danke für dieses Buch der Erkenntnis; und nein, Sie waren und sind kein "Verschwörungstheoretiker", sondern eher ein Jurist und auch Mensch (bei aller immer wieder angebrachten, durchaus harschen Kritik). Aber diese Spezies von Politikern und Juristen, welche eigentlich, nach Ihrem Verständnis arbeiten sollte, wird zunehmend seltener, evtl. zeichnet dafür "Der Stein der Weisen" verantwortlich!
In jedem Fall: Danke für Ihre Einschätzung, Herr Prantl, denn, wir sind längst einen Schritt weiter zum Abgrund:

"Drohungen gegen Justiz im Prozess um Freiburger Gruppenvergewaltigung"

ein Staatsanwalt Thorsten Krapp teile hierzu mit, dass Anfeindungen und Drohungen einen allgemeinen Trend widerspiegle,

ach so, ein "Trend"?! Geil, dann werden illegale Autorennen, Waffenhandel, Rauschgifthandel, Zwangsverheiratung, Menschenhandel, Beschneidung, Tierquälerei u.a.m. also demnächst auch unter dem "allgemeinen Trend" abgehakt, oder wie!

Werte Staatsanwaltschaften, ich bitte deshalb dringend um einen Hinweis, wie man z.B. den zunehmenden Trend "zur Aufklärung bzgl. des Status der BRD" evtl. straffrei entgehen kann, Straftaten und Verbrechen sind allerdings keinesfalls Gegenstand dieses Aufklärungsersuchens.

Ich schließe mit einem ganz anderen Thema:

In Hannover wurde ein Herr Belit Onay zum Oberbürgermeister gewählt. Dieser Herr bezeichnet sich selbst als "liberaler Muslim", was auch immer das bedeuten mag; das ist zunächst schön und es ist mir auch zunächst egal. Was mich bekümmert, das ist die Tatsache, das er ein Grüner ist; wir wissen, dass diese Partei die aktuell größten Zerstörer auf allen Gebieten darstellt.
Deshalb habe ich mal bei "wikipedia" die Vita des Herrn Onay nachgelesen; hinreißend, wie man auch ein gewisses Unvermögen beschönigen kann, die Gründe hierfür interessieren mich nicht die Bohne:

"Anschließend studierte er von 2002 bis 2008 Rechtswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover. Das Studium schloss er mit dem ersten juristischen Staatsexamen ab".
Sechs Jahre bis zum 1. Staatsexamen, "Respekt"! Weiter geht`s:
"2009 begann Onay ein Promotionsvorhaben an der Juristischen Fakultät der Universität Bremen als Stipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung (...).

"Ein Promotionsvorhaben", seit zehn Jahren offensichtlich noch immer in "Vorbereitung", verflucht noch mal, weshalb kann man nicht einfach auf solche Mitteilungen verzichten! Auch mittels solcher Beiträge bei "wikipedia" wird doch nur versucht, gescheiterte Existenzen in Posten und Ämter zu hieven, widerwärtig und kriminell ist das, hierfür, also für solche Praktiken steht vor allem: Grün! S. allein Claudia Roth!

Hoffen wir also auf eine tatsächliche Wende, aber so was von! Allerdings kann diese Wende nur geschehen, wenn das Volk auf die Gass`geht!! Und diese Option sehe ich leider nicht; es finden sich zunehmend verzweifelte Einzelkämpfer, die dann allerdings alles verlieren!
Deshalb: Denkt an das Prinzip der Ameisenvölker, so wird ein Schuh `draus!

__________________________________

11.11.2019, liebe Leser der Seite meines Mannes, liebe Noch-Insasssen,

angesichts der grausamen, verwerflichen und rechtswidrigen Zustände, dies Deutschland betreffend und ich verzichte auf nähere Einzelheiten (der Kluge kennt sie und der Blöde wird sie nie zur Kenntnis nehmen), möchte ich Ihnen heute nur zwei Dinge zur Kenntnis geben, den Schwerpunkt hierbei möchte ich

1. auf sechs Worte legen, diese stellen nur einen Bruchteil eines unglaublichen Briefes an mich dar, hier ein Ausschnitt zum Thema "Staat":

"Er lebt vom Verzehr unseres Lebens"

danke, keine Fragen mehr, auf den Punkt gebracht!

2. "Broders Spiegel": "Die arbeitswillige Angela M."

es reicht, danke Herr Broder, aber was machen wir denn dann mit Angela M.?
In mindestens vier Staaten Südamerikas brennt die Hütte, Menschen sterben für ihren Kampf um Demokratie und hier?

Hier "kämpfen" allenfalls Schwule/Lesben und Ressourcen-verbrauchende "Klimaktivisten um "Umkehr", für mehr "Kampf" reicht offensichtlich das Resthirn der Deutschen nicht hin!

Hilfe, Herr Broder, und das ist durchaus ernst gemeint! Meinen Sie es bitte also auch ernst, rufen Sie zum Widerstand auf! Sie wird man evtl. hören, denn neue Truppen stehen an unseren Grenzen!