© 2006 by lutzschaefer.com
 

__________________________________________


01. Juli 2018, liebe Leser,


es ist 23:38 Uhr, nach bisherigem Stand der Meldungen schmeißt Seehofer hin, d.h.:

Respekt und die einzig richtige Entscheidung! Wer als Politiker der etablierten Altparteien noch einen Funken Anstand besitzt, der kann nicht anders handeln!

Wer noch Anstand besitzt, der muß sich zwangsläufig vom Handeln dieser KANZLERIN verabschieden und damit auch von jeglicher Verantwortung für ihr zerstörerisches Treiben!


Die Schwarze Witwe hat also wieder zugeschlagen, nun auch mit offenem Lug und Trug, s. EU-Gipfel und die dortigen „Vereinbarungen“!


Es ist jetzt entweder Zeit für einen Kammerjäger (spezialisiert auf Spinnen) im Kanzleramt oder aber die Umsetzung einer „Forderung“ von Frau Steinbach, dies anläßlich des AfD-Parteitags: „Ganz Deutschland gehört zum Psychiater“!


Letzteres dürfte allerdings allein aus Kapazitätsgründen scheitern, wie wäre es folglich und alternativ mit einem „Volk auf der Gass`“??! Geht fast überall, aber net hier...

_____________________________________________

02. Juli 2018, liebe Leser,

während sich in u.a. in Berlin genau das abspielt, was nach der „Wahl“ von Merkel (krachend abgewählt) logischerweise nicht anders zu erwarten war, nämlich das reine Chaos mit Chaoten, Postenschacherern und teilweise auch Vollidioten, wage ich mal die Behauptung, daß Seehofer wohl der einzig klar denkende Mensch sein dürfte, der folglich ebenso klar erkannt hat, daß Deutschland auf den Abgrund zurast!

Seine bisherige Haltung verdient somit Respekt!

Vielleicht aber kennt Seehofer auch die Worte von Hans-Olaf Henkel, Ex-BDI-Präsident:


Die Politik wird den Euro über Wasser halten, koste es die Deutschen, was es wolle. Unsere Politiker sind unfähig, einen Fehler zuzugeben und werden bis zum bitteren Ende weitermarschieren“.


Zu dieser so bemerkenswerten und wahren Aussage braucht man zum „Euro“ nur noch „Merkel“ hinzufügen, dann ist wirklich alles gesagt!


Liebe Leser, bis zum „High noon“, wie auch immer geartet, möchte ich Sie inzwischen mit ein wenig Kurzweil unterhalten,


- hier in Rheinland-Pfalz wird derzeit über die Medien vor einer zunehmenden und sehr erfolgreichen Betrugsmasche gewarnt: Personen bekommen Anrufe von der „Polizei“, auf dem Display des Telefons taucht auch die Nummer „110“auf; man teilt den Menschen mit, daß ihr Haus/ihre Wohnung im Visier von Einbrechern steht, deshalb: „Sammeln Sie Ihre Wertsachen in einem Beutel und werfen Sie diesen aus dem Fenster, unsere Kollegen stehen bereit und nehmen Ihre Wertgegenstände in Gewahrsam“, der Schaden geht bereits in die Milionen..., nun, das entspricht genau einem Merkeldeutschland, man ist einfach nur noch blöde oder aber auch obrigkeitshörig! Obrigkeitshörigkeit, ich denke, das trifft es eher; denn wer das nicht ist, wer nachfragt oder hinterfragt, dem klemmt im Regelfall der Staatsanwalt/die Staatsanwältin am Hintern!

Dennoch, auch Blödheit kann und darf man nicht ausschließen, sehen Sie mal hier und Sie brauchen sich das auch nur bis zur Minute 1:17 zu geben, dann werden Sie auch verstehen, warum Frau Steinbach nach Psychiatern für Deutsche rief:

https://www.youtube.com/watch?v=PF1jQsyg7oA


- „Tanker der deutschen Marine nicht einsatzfähig“,


so ein Beitrag in der „welt“, tja, nu hammse eh nur zwei Tanker und ein Einsatz für die Nato klappt jetzt auch nich, alles is irgendwie nich wirklich...

Spaß beiseite: Auch hier werden klare Vorgaben und Verträge verletzt, aber anscheinend ist das Usus, zumindest wohl solange, wie ein Merkel merkelt oder wie?!


- „Ist die NRW-Grenze ein Einfallstor für illegale Migration“,


so ebenfalls die „welt“, liebe Leser, das ist ein Beitrag, der den Verrat an Deutschland und die geplante Zerstörung auch hier und damit offenkundig macht! Herr Laschet in NRW stellt dabei einen astreinen Erfüllungsgehilfen für Kriminalität in jedweder Form dar, lesen Sie das nach und Sie werden „verstehen“!!


So, nun ist gerade offiziell mitgeteilt worden, daß es weiter merkelt und seehofert, man hat sich geeinigt, das ist „schön“, denn dann wissen wir jetzt endgültig, daß sich dieses Land demnächst auflösen dürfte!

Deshalb stelle ich jetzt hier ein paar Zeilen ein, diese Zeilen sollen von einer Frau Prof. Ute Sacksofsky stammen, Rechtsprofessorin, ehemals auch am Bundesverfassungsgericht beschäftigt. Ich habe diese Zeilen übersandt bekommen und kann sie nicht glauben; deshalb stelle ich Nachstehendes ein, dies mit der Bitte, darüber zu recherchieren, also bzgl. Wahrheitsgehalt. Evtl. schafft eine Nachfrage direkt bei Frau Sacksofsky Klarheit:


Gehen wir davon aus, daß es um die Weitergabe deutscher Gene nach der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft nicht mehr gehen kann. Was wäre eigentlich so schlimm daran, wenn die Deutschen aussterben sollten? (…) Das Territorium, auf dem sich zurzeit Deutschland befindet, könnte der Natur zurückgegeben werden oder (das ist wahrscheinlicher) von anderen Menschen besiedelt werden“.


Einer kurzen intuitiven „Eingabe“ folgend habe ich gerade eben nur den Namen „Ute Sacksofsky“ bei wikipedia eingegeben und dort auf „Bilder“ geklickt, das ist allerdings sehr erstaunlich! Zu den verschiedenen Bildern lassen sich verschiedene Kommentare und Sichtweisen dieser Dame aufrufen! Somit ist eigentlich alles klar, liebe Leser, Sie können sich eigentlich weitere Recherchen ersparen!!

Das sind also unsere „Rechtsgelehrten“, nun, dann wundert mich eigentlich nichts mehr!

Ich wünsche eine geruhsame Nacht in einem verreckenden Land...

_________________________________________

03. Juli 2018, liebe Leser,

aufgrund der aktuellen Geschehnisse und der Meldungen befinde ich mich derzeit nicht in der Lage, Kommentare oder Bewertungen abzugeben.

All die aktuellen Meldungen allein heute beinhalten nahezu ausnahmslos lediglich Wahnsinn, nämlich vorgelebten und induzierten Wahnsinn von nahezu ebenso ausnahmslos Irrsinnigen oder aber gezielten Verrätern, diese eben genau in den Positionen anzufinden, welche die „Macht“ repräsentieren!

Nein, dieses deutsche Volk hat sich selbst einen Verräterhaufen der Politik zu eigen gemacht, sich diesem selbst und willfährig ans Messer geliefert und wird diesen demzufolge und logischerweise auch nicht mehr los, das muß einfach akzeptiert werden!

Eine „Revolution“, ein Aufbegehren des Volkes, das wird dieses armselige Land nie erleben...

Vielleicht kann ja der österreichische Kanzler Kurz, der jetzt auch die EU-Ratspräsidentschaft angetreten hat, einen Impuls zum rationalen Denken und Handeln setzen. Er spricht von seinem Volk, von dem Schaden abgewendet werden muß und dessen Wohlstand zu erhalten ist. Er spricht von der Schließung seiner Außengrenzen besonders im Süden, wenn dies als ultima ratio nötig sein sollte. Ich darf daran erinnern, daß es im täglichen Leben auch Gemeindegrenzen, Kreisgrenzen und Landesgrenzen gibt. Wir alle kennen oder haben sogar Grundstücksgrenzen, die nichts anderes bedeuten als ein „befriedetes Besitztum“. Gerade hier wird die Bedeutung von Grenzen sichtbar, diese haben etwas mit „Frieden“ zu tun, was sich aus langer Tradition entwickelt und bestens bewährt hat. Wer also diese Befriedung niederreißen will, der kann nichts mit Frieden im Sinn haben, sondern das Gegenteil, dies einmal ganz klar festgestellt.

Was die schier unendliche „Gipfelei“ der letzten Tage und Wochen gebracht hat, drückte sehr treffend der luxemburgische Außenminister Asselborn aus, wenn er sagte, daß er keine Ahnung habe, was da jetzt geplant ist, wo welche Transferlager gebaut werden sollen mit allen Teufeln im Detail, und welche Leute davon überhaupt betroffen sein werden. Das heißt, daß nur heiße Luft zum Machterhalt erzeugt wurde, nichts klar ist, und der große Knall nur aufgeschoben wurde. Und wieder wurde deutlich, daß Merkel unantastbar ist und sie ihr Zerstörungswerk weiter fortsetzen kann.

_____________________________________________


05. Juli 2018, liebe Leser,


nur ein paar Bemerkungen, mehr gibt meine derzeitige Verfasssung nicht her, denn ich habe nebenbei und so gut das möglich war, das Geschehen im Bundestag bei „phoenix“ verfolgt, ein Panoptikum des Grauens:


Größtenteils kein Benehmen, vor allem in den Reihen der Grünen und der SPD, Gegröle und Verächtlichmachung anderer Meinungen, pausenloses Hantieren mit schmartfons und vor allem dauerndes Stören durch Umherlaufen und Geschwätz, während ein unbequemer Redner spricht, Bundestagsvizepräsident Kubicki sah sich zu einer Ermahnung genötigt, diese vor allem an die Regierungsbank gerichtet!

Hier nun zwei Aussagen, welche mir besonders im Hirn haften blieben und welche den Wahnsinn der uns Beherrschenden nicht besser dokumentieren könnten:


- Die KANZLERIN wies auf den Frieden in Europa hin und darauf, daß dies vor allem der EU geschuldet sei. Sie führte weiter aus: „Schließlich haben wir Kriege vor unserer Haustür, also z.B. im Irak oder in Afghanistan“, tja, ich weiß allerdings nicht, wo sich die Haustür der KANZLERIN derzeit befindet??

Und, werte KANZLERIN, wo auch immer in der Welt Probleme in anderen Staaten herrschen, so ist es doch zuvörderst deren ureigenste Angelegenheit, diese Probleme selbst zu lösen, alles andere stellt einen unzulässigen Eingriff in die völkerrechtlich garantierte Souveränität eines jeden Staates dar! Etwas anders sieht es nur aus, wenn ein Staat explizit um Hilfe bittet!

Somit sind wir „kurz“ hier in Deutschland, in diesem furchtbaren Land, in welchem lt. neuester Umfrage der ARD (in Worten: AERDE) 80% der Bürger mit der amtierenden Regierung unzufrieden sind!

Na, da müsste doch längst von anderen Seiten/Staaten einmarschiert werden, um dem Grauen dieser Staatszerstörung durch die amtierende Regierung ein Ende zu setzen?!

Nö, da kommt niemand, am wenigsten aber das eigene Volk! Wenn nur ein Prozent dieser 80% Unzufriedenen in Berlin aufschlagen würden, müsste in Berlin, dies allein vor Kanzleramt und Reichstag die Erde beben...


- Eine Rednerin der SPD befasste sich mit dem Zustand der Bundeswehr, und das war eine Rede, die es in sich hatte! Diese junge Abgeordnete hatte tatsächlich die Lösung für die Rettung der Bundeswehr parat! Ich denke, sie tauscht sich gerade mit Frau v.d. Laien diesbezüglich aus! Sie meinte u.a., ich erhebe keinen Anspruch auf den exakten Wortlaut, es geht allein um den Tenor:


Es geht nicht an, daß unsere Soldatinnen und Soldaten in einen Auslandseinsatz verabschiedet werden oder von einem Auslandseinsatz zurückkehren und zur Begrüßung lediglich Musik vom Band läuft; wir brauchen mehr Musik-Korps“!


Nochmals, warum marschiert denn hier keine andere wache Nation ein und erlöst uns von solchen Übeln?!


Nun, die Zerstörung geht weiter, jetzt wird also „Opel“ zerlegt und ausgekernt und auf die Käufer neuer Autos generell kommt ab Sept. 2018 eine deutliche Erhöhung der Kfz-Steuer zu (das hat man mit den neuen Abgasnormen so gemänätscht), hier also nur zwei Beispiele, die mir ad hoc einfielen.


Der mutmaßliche und geständige Mörder von Susanna, ein Ali B. wurde mutmaßlich von der Polizei in Wiesbaden geschützt; der SWR (!) berichtete heute darüber; das, was dort berichtet wurde, ist kaum noch zu ertragen:

Der angezeigten Vergewaltigung eines 11-jährigen Kindes durch Ali B. wurde durch die Polizei nachgegangen; da es aber in der Flüchtlingsunterkunft mehrere „Alis“ gab, konnte man nicht tätig werden!!!!

Lösung: Alle Alis einsammeln und dem Opfer gegenüberstellen, geht anonym!!

Die Polizei revidierte später und gab zu, konkret von diesem Ali B. als Verdächtigem gewußt zu haben, sie konnten nur nichts unternehmen, da das 11-jährige Opfer schwieg!

Lösung: Das kleine Mädchen hatte nicht geschwiegen, sondern berichtet und einen Ali benannt; also: Zumindest Disziplinarverfahren und zwar pronto gegen alle beteiligten Polizisten! Sie verstehen einfach ihr Handwerk nicht, oder werden planmäßig daran gehindert, kriminalistisch einwandfreie Ergebnisse zu liefern, wenn 'Alis' oder 'Mohameds' beteiligt sind. Aber auf die Idee, daß hier von langer Hand Strafvereitelung im Amt betrieben wird, kommt natürlich niemand.

Hier fliegen verdiente und unbescholtene Polizisten, vorzugweise am Ende ihrer Dienstzeit, aus Amt und Würden, weil sie eine „Meinung“ haben!

Das Wissen und Können aus jahrzehntelanger Praxis wird auf den Müll geworfen, das Ergebnis sehen wir mit Grausen. Und wie der öffentliche Dienst mit seinen Kollegen umgeht, die sich nicht in allen Punkten an den vorgeschriebenen Stuß halten, hat absolut nichts mit der 'Fürsorgepflicht' des Dienstherrn zu tun, sondern zielt nicht selten auf rigorosen 'Abschuß' ab. Wie der Herr so's Gschärr, es ist ein Jammer!


Ich schließe mit dem Hinweis auf das Unternehmen „Flixbus“, unlängst hatte ich hier mitgeteilt, daß dieses Unternehmen regelmäßig bis Barcelona fährt. Tja, dann wissen wir jetzt auch, warum Migranten, in Spanien herzlich willkommen, direkt in Barcelona an Land gebracht werden, das sind die „kurzen Wege“ nach Deutschland, nicht wahr?

Barcelona feiert dieser Tage seine Humanität, gerne mehr, denn diese „Humanität“ dürfte binnen weniger Tage in Richtung Deutschland ausgereist sein!! Also Dauerparty bei den Gutmenschen und ab ins Merkelland, wo Milch und Honig fließen und wo der letzte Rest Steuerzahler wirklich den Rest kriegt, auf daß es euch wohlergehe und ihr lange lebet im Abenteuerland bei Mutti Merkel. Aber die Dämmerung hat bereits eingesetzt, und was eine Obergrenze ist, wird sich bald zeigen, übrigens:

Im Paradies gab es auch nur Sachleistungen...


____________________________________________


06. Juli 2018, liebe Leser,


man munkelt in „rechten“ Kreisen, daß der deutsche Rechtsstaat nicht mehr wirklich existiere, man munkelt sogar darüber, daß das deutsche Rechtsstaatssystem schleichend von der Scharia übernommen werden würde..., was für ein „bullshit“!

Ich komme gleich darauf zurück, jedenfalls wurde heute wieder ein neuer Schreibtischsessel fällig, der alte Sessel zerbrach nach meinem spontanem Ausbruch..., zunächst aber das und etwas mehr:


Flüchtlinge sind Opfer einer Wegwerfkultur, die weiter an die Türen der Länder mit größerem Wohlstand klopfen (…), es braucht unsere Augen, unsere Hände und unsere Stimme, um Flüchtlingen und Migranten zu helfen. Denn auf die derzeitigen Herausforderungen kann einzig mit Solidarität und Barmherzigkeit geantwortet werden. Stattdessen herrscht aber Stillschweigen“.


Das sind die Worte eines älteren Herrn, der z.Zt. im Vatikan (Hauptsitz des Satans), gut beschützt und verköstigt wird!

Interessant ist, daß dieser Herr Bergoglio, manche nennen ihn auch Papst, zwischen Flüchtlingen und Migranten unterscheidet! Aber is`ja auch egal; was dieser drollige alte Mann uns damit sagen will, ist nichts anderes als der Aufruf an alle arbeitscheuen, kriminellen und absolut nicht leistungsbereiten Figuren dieser Welt, unseren Kontinent zu stürmen, Deutschland zuerst, das versteht sich, also ein knallharter Aufruf zur Herstellung und Duldung von somit zwangsläufig folgender Anarchie!

Der Vatikanstaat, ist der eigentlich Mitglied der EU??

Nun denn, Herr Papst, dann fangen wir doch zunächst einmal hier im eigenen Land an, indem wir uns an Ihre Maximen halten und diese umsetzen sollten, d.h.:

Jede arbeitscheue und/oder kriminelle Figur hier in Deutschland hat nach Ihrem Dogma somit das Recht auf Barmherzigkeit, also auf geht`s: Leute, öffnet die Türen eures (noch vorhandenen und noch nicht bezahlten) Reihenhäuschens, gebt eure Scheckkarten aus, dem Elend muss im Sinne der Nächstenliebe unbedingt abgeholfen werden, öffnet also jedem „Säumigen“ in purer Nächstenliebe Tür und Tor!

Herr Papst, nach Elba sind es für Sie nur ca. 300 km und Klebeband für das Mundwerk gibt es dort bestimmt auch, wär` das nicht machbar?!

Aber wahrscheinlich meint dieser Herr im Vatikan mit seinen Worten z.B. auch die baldige Aufnahme von Menschen aus dem Kongo. Dort tobt seit Jahren ein grausamer Krieg zwischen Stämmen (!), Hintergrund ist, wie eigentlich immer, die Religion, auch hier der Islam in seinen unterschiedlichsten „Varianten“, Blauhelme und staatliche Milizen spielen auch ein wenig mit; nun, auch dieses Desaster muß Deutschland offensichtlich lösen, gell, Herr Papst? Aber nein, Herr Papst, an diesem grausamen Geschehen haben sich der Westen oder die europäischen Lander nicht schuldig gemacht, es geht ausschließlich um landesinterne und islamische Angelegenheiten!!


Und unser Niedergang schreitet munter voran, nun hat es also auch die Schifffahrt erwischt:


Deutschland verramscht seinen Status als Schifffahrtsnation“,


so im „focus“ zu finden, was sagt uns das? Nun, „Deutschland verramscht“ ist nicht richtig, es muß heißen „Deutschland wird verramscht“, jeden Tag wird das offenkundiger und an allen Fronten sichtbar!

Und das geht noch einen Ticken besser! Wissen Sie, liebe Leser, wo sich die größte, untertägige Giftmülldeponie der Welt befindet, in der Giftstoffe eingelagert werden, die eine „Haltbarkeit“ in die Ewigkeit haben? Eine Giftmülldeponie, welche von allen europäischen Ländern mit ihrem Sonderdreck beschickt wird?

Nun, diese befindet sich in Nordhessen, in Herfa, die Deponie in Herfa-Neurode, und sollten Sie sich im Internet etwa ein wenig schlauer über dieses Desaster machen wollen, nun, erfahren werden Sie nichts!

Sie werden nichts finden über die Hintergründe, Vereinbarungen, Vorschriften, auch nichts über evtl. Zahlungen aus dem europäischen Ausland, Sie werden nichts finden über rechtliche Vorgaben oder gar Planfeststellungsverfahren oder Genehmigungen usw.;

also, liebe Leser und andere engagierte Bürger, die Sie die notwendige Zeit haben: Greifen Sie dieses Thema auf, fragen Sie einfach mal im hessischen Umweltministerium nach, gehen Sie dieser Sache auf den Grund und holen Sie auch entsprechende Medien ins Boot!

Ich habe einfach das Gefühl, daß „aller Dreck zu uns“ ebenfalls einem gewissen Masterplan entsprechen könnte?!


So, ich komme zu meinem eingangs erwähnten und zerborstenen Bürosessel bzw. zur „Nicht-Anwendung“ der Scharia hier in Deutschland:


Bamf-Bescheid: Afghane kann mit Mädchen Blutschuld bezahlen


das findet sich bei „t-online“, dahinter steckt folgendes, bitte lesen Sie das nach, es geht entsetzlicher nicht mehr:

Ein Afghane, der bereits seit 1988 in Deutschland lebt, wurde hier zum Mörder, er soll nach Verbüßung seiner Haftstrafe nach Afghanistan abgeschoben werden, doch dort droht ihm die „Blutrache“ durch Angehörige seines Mordopfers, also stellte er einen Asylantrag. Dieser wurde nun vom Bamf abgelehnt, da vom afghanischen Staat keine Gefahr für den Mann ausgehe.


Es heißt weiter: „(...) ein Vergebungsritual abzuhalten oder dass zwei Frauen an die Opferfamilie übergeben werden“,


die Entscheiderin im Bamf stützte sich dabei auf ein Gutachten..., dieses Land befindet sich in Auflösung und allein hier wird der Irrsinn der Globalisierung offensichtlich: Wir haben uns hier in Deutschland also offensichtlich auch mit den Stammesriten z.B. in Afghanistan auseinanderzusetzen! Das überfordert jedweden gesunden Verstand, also Schluß damit! Jedem das Seine!


Ich hatte bereits früher schon über die „unbegrenzte Auslegung“ des Rechts geschrieben, das irgendwie an das Merkel-Axiom „keine Obergrenze“ erinnert.

Genau mit diesen Methoden wurde das Recht im 3. Reich von den Nationalsozialisten bis zur Unkenntlichkeit pervertiert und zum „legalen“ Werkzeug für die Durchsetzung der NS-Ideologie gemacht.

Merkel scheint auch keine Obergrenze für diese Rechtsverbiegungen einführen zu wollen, wobei sich fragt, wo das enden soll. Demnächst wird Asyl oder irgendein neu erschaffener Schutztitel für Leute gewährt, die behaupten, sie hätten bei der heimischen Mafia noch Geldschulden und könne daher unter keinen Umständen in deren Hände ausgeliefert werden. Das muß doch jeder einsehen. Wir brauchen kein Recht mehr, sondern nur noch „Humanität“ als Allzweckwaffe gegen rechtliche Unmenschlichkeit und befolgen dabei gern die Gebote der Scharia, wie man dem oben genannten Beispiel entnehmen kann. Und da es für diese rechtlichen Selbstmorde keine Obergrenze gibt, darf man gespannt sein, welche Giftblüten von diesem „Rechtsstaat“ noch erzeugt werden...


Und, inzwischen das Volk auf der Gass`?


_____________________________________________


07. Juli 2018, liebe Leser,


was tun Sie, wenn Sie als Bürger dieses Landes, von offizieller Stelle eine Warnung bzgl. drohendem Ungemach erhalten, also z.B. wegen eines schweren Unwetters, einer Sturmflut, einer nahenden feindlichen Armee o.ä.m., richtig, Sie wappnen sich dagegen (deshalb ja auch die Warnungen :-) )! Sie suchen folglich nach Abhilfe, Sie suchen nach Schutz und sonstigen lebenserhaltenden Lösungen für sich, Ihre Familie, Ihr Umfeld...


Frontex warnt vor neuer Hauptroute nach Europa“,


so zu finden in zahlreichen Medien, und nu?? Was für eine Verarscherei, denn wer sich z.B. nur allein mit seinen Gedanken und Worten „wehrt“ oder sich entsprechend mit Maßnahmen wappnet (z.B. die AfD wählt oder gar „preppert“), folglich die Warnungen ernst nimmt, der wird als „Rechter“ eingestampft! In Berlin, aber auch bundesweit waren dagegen heute die Befürworter der „Flüchtlingsrettung auf See“ aktiv; hier evtl. von Blödheit dieser Demonstranten zu sprechen, ich denke, das ist obsolet, denn da wütet nichts anderes mehr als die pure und gezielte Lust an der Zerstörung Deutschlands, der Ruf nach Chaos und Destruktion, dies treulich begleitet von einer derzeit noch amtierenden Regierung!


Wie verkommen, verblödet und entrechtet dieses Land ist, das sieht man allein an den zahlreichen Figuren im Bundestag! Nun schlägt eine dieser Figuren zu, das ist eine Frau Nahles! Aufgeschreckt durch die AfD, die immer wieder auf die „dünn besetzten Reihen im Bundestag“ hinweist, führt diese Dame nun ein „Schichtdienstmodell“ für Abgeordnete ein, „um mehr Präsenz im Bundestag zu zeigen“,

alles klar, Frau Nahles, ist doch auch völlig egal, wer dort auf Ihren Stühlen im Plenarsaal lümmelt, es könnten auch die neuesten Prototypen der KI sein, evtl. auch Köchinnen aus der SPD-Kantine, die im Vergleich zu Ihnen einen demokratischen Mehrwert darstellen dürften als die Originale, völlig wurst, Hauptsache, Präsenz ist gegeben und Sitzungsgelder werden abgegriffen! Was seid ihr alle so erbärmliche Stinker, Betrüger und Lügner, na, zumindest ist dadurch der Unverstand endgültig garantiert!

Ich finde es aber putzig, wie sich die Altparteien zunehmend von einer AfD vorführen lassen müssen, genial, evtl. „gibt`s eins in die Fresse“? Na dann: Bätschi!

Warum hat man nur immer das Gefühl, daß allein die Redner der AfD die deutsche Sprache beherrschen, klar denken und sich ausdrücken können und die Verfehlungen der Regierung in klaren Sätzen nachvollziehbar darstellen können?

Warum hat man immer das Gefühl, daß außer der AfD und Frau Wagenknecht in dem 'Hohen Hause' sich ein eingeschnappter Hühnerhaufen herumlümmelt, der nicht die Spur von Erziehung und Anstand oder demokratischer Denkweise besitzt, so daß man sich schämen muß, dieses Gekreisch und Gegacker mit anhören zu müssen, wenn durchweg brillante Redner der AfD die Finger auf die zahlreichen Wunden legen, die von diesem Misthaufen mitverursacht wurden? Sie haben wohl das elfte Gebot vergessen, machen Sie sich kundig!


Ich schließe mit einigen Hinweisen zu meinem gestrigen Beitrag bzgl. der Giftmülldeponie, besten Dank an den Übersender dieser Links!

Dieses Thema sollte unmittelbar an die AfD in Hessen herangetragen werden, die AfD (nicht nur in Hessen) sollte das u.a. zu einem Schwerpunktthema machen, hier geht etwas vor sich, daß unfassbar und dem deutschen Volk offensichtlich vollkommen unbekannt ist, tja, wie eben so vieles andere auch:


http://www.fr.de/rhein-main/giftmuell-in-hessen-der-giftigste-ort-der-welt-a-1238672

http://www.ks-entsorgung.com/de/about/

https://www.youtube.com/watch?v=fEKt7Shzngc

Schwelbrand in Untertage-Deponie Herfa-Neurode erstickt

http://www.ks-entsorgung.com/de/data/pdf/annahmebedingungen/annahmebedingungen-utd-hn_de.pdf

http://www.bi-werratal.de/index.php


______________________________________________


08. Juli 2018, liebe Leser,


genießen Sie zunächst eine Rede von Gauland, besten Dank für den Hinweis auf dieses Video und achten Sie bitte auf die KANZLERIN und deren Mimik:


https://www.youtube.com/watch?v=G_67-sqD0h8 somit wird wohl spätestens jetzt sonnenklar, was aktuell festgestellt wurde und folglich gefordert wird: Es steht zu viel auf dem Spiel, als dass ein Wirrkopf wie Merkel weiter da bleibt! Auweia, und nein, das kommt nicht von „Rechten“ oder sonstigen „Wirrköpfen“ in diesem furchtbaren Land, nein, das ist das Fazit der „New York Times“, also einem Blatt, welches nicht nur aus Wirrköpfen bestehen dürfte, selbst dieses Blatt „aus der Ferne“ fordert den Rücktritt Merkels! Doch noch immer geht es hier in diesem Land sehr wirr zu: 1,2 Millionen Menschen bei einer Schwulen/Lesben-Parade in Köln, Hauptrednerin war eine Frau Claudia Roth..., aber nicht einmal 1% dieser Anzahl von Menschen hat es auch heute nicht vor das Kanzleramt geschafft, obwohl das Wetter herrlich ist... Merkel, ein Wirrkopf; nun, auch die zweite Betreuungsanregung, welche meine wackere Anette zum Betreuungsgericht Berlin - Mitte eingereicht hatte, wurde bislang nicht „bearbeitet“..., vielleicht kommen aber bald herrliche Zeiten, evtl. sollte das zuständige Betreuungsgericht Berlin-Mitte einfach mal mit der NYT korrespondieren und zunächst „nähere“ Erkenntnisse bzgl. der evtl. zu Betreuenden abfragen! Wo Merkel auftaucht, findet sich Rechtsbruch, gilt natürlich nicht für ihre Steuerzahler. Naja, das Ende ist nicht weit...!


______________________________________________


09. Juli 2018, liebe Leser,


so, Schluß jetzt mit der ewigen Schlecht-Unkerei, was dieses Land anbetrifft! Nochmals: nein! Denn nackte Zahlen belegen, daß wir in nahezu jeder Lage und Situation, also in nahezu jedem Bereich des (öffentlichen) Lebens führend, ja geradezu Weltmeister sind, dies bezogen auf den europäischen Vergleich! Kann allerdings sein, daß so manches auf weltweit gesehen werden muß!


Das reicht hin vom nahezu höchsten Spitzensteuersatz bis zum Verrecken der Gesundheitsindustrie, also keine wirklichen Arzttermine mehr, Gewalt und Übergriffe in Krankenhäusern, Zuzahlungen bzw. Selbstzahlungen für Medikamente erreichen einen neuen Höchstpunkt, dies bei bestehender, zu bezahlender und notfalls beigetriebener Krankenversicherungsbeiträge!

Dieses Weltmeistertum geht weiter, dies vom höchsten Strompreis in der EU, den deutsche Verbraucher bezahlen müssen und macht auch kein Halt z.B. vor dem Sterben der Lebensversicherer aufgrund der Niedrigzinspolitik der EU; immer mehr Menschen haben damit alles verloren, sie hatten vorgesorgt und werden nun bald vor den Trümmern ihrer einst gesichert geplanten Existenz stehen!

Die Bundeswehr stellt nur noch ein erbarmungswürdiges Sammelsurium an irrenden Gestalten dar, diese evtl. begleitet von einigen liebgewonnen Schrottfahrzeugen, die man notfalls auch schiebt, auch hier toppen wir absolut!

Das Bildungssystem ist bereits zusammengebrochen und nun müssen sich Tausende Lehrer zu Beginn der Sommerferien arbeitslos!! melden, d.h.: Nicht einmal ein wenig Urlaub ist möglich, denn nun hat man dem Sklavenmarkt, pardon, dem „Arbeitsmarkt“ als „human ressources“ zur Verfügung zu stehen, Lebensplanung ausgeschlossen!

Die Infrastruktur, ob Schulen, öffentliche Gebäude oder Straßen/Brücken stehen vor dem Kollaps, auch hier sind wir Weltmeister!

Schwimmbäder sterben, da nicht mehr zu finanzieren, und viele Kommunen haben ohnehin aufgegeben.

Deutschland hat höchste EU-Quote an Migranten ohne Bleiberecht“, so ein Beitrag in der „welt“, ja, auch hier belegen wir wieder einen Weltmeisterplatz!

So, reicht`s jetzt? Na, vielleicht noch das, selbst das Heiligste des braven Deutschen, der Fußball, hat das Weltmeistertum erreicht:

Situation von Deutschlands Fussball-Nachwuchs ist alarmierend“, ach, auch hier wird verreckt?? Na, das müsste allerdings die Alarmglocken schrillen lassen, wenn nicht das, was dann?!


Aber keine Bange, alles wird gut, Hilfe ist bereits im Anflug:


Brüssel will EU-Staaten 400 Euro pro Jahr und Flüchtling zahlen“,


so berichtet die „welt“, du lieber Himmel, was sollen die Staaten mit soviel Geld anfangen, das ist ja eine Schwemme, da kann man leicht den Überblick verlieren! Doch Moment, nach meinem Kenntnisstand haben die EU-Staaten doch nach Brüssel Milliarden bezahlt, so, ich habe im Moment gewisse kognitive Dissonanzen, geht gleich wieder..., so, geht wieder: 400.- Euro pro Jahr und Flüchtling, das ist, mathematisch gesehen..., ne, das kann man nicht mehr mathematisch sehen, allenfalls politisch!!


Und dennoch, die Zeichen stehen nicht schlecht für dieses furchtbare Land: Nachdem heute bekannt wurde, daß die AfD im Bund die SPD überholt hat, rennen nun die Genossen von Nahles/Stegner/Schulz den Russlanddeutschen (was eine unschöne und unpassende Bezeichnung) die Haustür ein und sammeln Wählerstimmen mit dem Hut; es ist mir nicht bekannt, ob diese Typen dabei auch Lieder singen und dafür Süßigkeiten erhalten, aber das dürfte nebensächlich sein, ebenso wie diese Partei an sich!


Verehrte SPD und sonstige Versager, wir kennen einige Mitbürgerinnen und Mitbürger, die vorher in Kasachstan oder Tadschikistan oder in Nowosibirsk gelebt haben und in ihre gefühlte Heimat zurückgekehrt sind. Wissen Sie, wie sich diese Bevölkerungsruppe definiert? Ganz klar: „Wir sind die besseren Deutschen“! Und glauben Sie, liebes linkes Parteigesocks, daß diese hoch motivierten Deutschen ausgerechnet Ihnen ins Netz gehen werden? Habe selten so gelacht!

Ihre verkorkste Politik im Kielwasser der Totengräberin Merkel hat genau zu dem Punkt geführt, an dem wir heute stehen. Es ist die pure Aussichts- und Perspektivlosigkeit, mit denen sich das deutsche Volk heute auseinandersetzen muß. Wenn das so weitergeht, werden wir als Minderheit so enden wie die Katharer und Albigenser, die sich zurückzogen auf ihre letzten Inseln, um das letzte Gefecht entwaffnet und chancenlos zu verlieren. Ich würde gern widerlegt werden, wenn mir einer sagen kann, wie man dieser Apokalypse entgehen will.

Und maßgebend für diese alten Pläne „Germany must perish!“ ist und bleibt die Vollstreckerin Merkel, die von satanischen Kräften an der Macht gehalten wird, bis ihre Aufgabe erledigt ist, ebenfalls nach ihrem Motto. „Wir sind auf einem guten Weg, wir schaffen das!“

Diese Deutschenhasserin muß weg! Geht der Impuls von Opel aus, oder von den Fußballfans, die den Absturz gerade miterlebt haben und richtig zu deuten wissen...!? Der Frosch sitzt im Waser und kocht und kocht und kocht...! Wie lange noch, liebes Merkel-Fraß...?


Ich sprach eingangs von Zahlen, nun, Zahlen sind ein wichtiges Instrument, wenn es darum geht, Fakten zu präsentieren. Deshalb hier ein Redebeitrag aus dem Bundestag, der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard arbeitet nahezu ausschließlich mit Zahlen, ein wohltuendes „Contra“ zu dem sonstigen Geschwurbel der Berufslügner. Die (verifizierbaren) Zahlen von Herrn Bernhard legen den gesamten Wahnsinn der Lügen in der Klimapolitik offen, dienen aber auch als Synonym für den Gesamtzustand der Politik:


https://www.youtube.com/watch?v=9N3VMrHdT3U


Ich schließe mit dem Hinweis auf einen Beitrag, dieser zu finden bei „brd-schwindel.ru“, ich setze die Wahrheit darüber voraus:

Undercover Journalist – Die Muslimbrüder sitzen mit Angela Merkel an einem Tisch“.


So, nun schließe ich endgültig, ebenfalls mit einem Video.

Heute wurde der Tod von Hans-Günter Winkler bekannt, er starb im Alter von 91 Jahren. Wer diesen Namen, diesen Mann nicht kennen sollte, der mache sich bitte im Netz kundig, vor allem aber über seine wundervolle Stute Halla!

Warum schreibe ich das? Nun, HGW war ein Ausnahmesportler in der Nachkriegszeit, dies mit einem absoluten Ausnahmepferd. HGW ist bis heute unerreicht, was den olympischen Medaillenspiegel anbetrifft, seine Stute Halla gab es in keiner Form bisher wieder, die beiden waren ein unschlagbares Team, in einer Art und Weise verbunden, die ein normaler Mensch nicht nachvollziehen kann.

1956 brachte Halla die deutsche Olympiamannschaft fehlerfrei zu Gold, im Sattel HGW, der mit einem Leistenbruch und unter Morphium stehend, sichtbar nur im Sattel saß; den „Rest“ erledigte Halla, sehen Sie sich einfach mal dieses Video an, es ist aber auch ein Video aus einem anderen Deutschland, einem Deutschland der Kraft und Freude, des Teamgeistes, all das gibt es heute nicht mehr, denn dies wurde vorsätzlich von den Deutschenhassern ausgemerzt, wir Deutsche scheinen in der spirituellen Welt etwas ganz Besonderes zu sein, und vor allem: Wir gefallen Satan nicht, und das ist der Schlüssel...! Hier also Halla und HGW:


https://www.youtube.com/watch?v=1AHCDdaiDbs


Wir verneigen uns vor HGW und Halla; kein Pferd auf dieser Welt darf diesen Namen tragen, das ließ HGW verfügen...


____________________________________________


10. Juli 2018, liebe Leser,


Berlin: Kriminelle Clans erobern Nobelviertel- Polizei machtlos“,


so so, na, ich lasse das jetzt einfach `mal so stehen, also das „machtlos“, denn wahrscheinlich ist auch die Justiz inzwischen genauso „machtlos“, wenn es um Verbrechensbekämpfung geht!


Ein „Fall“ von heute bescheinigt das in brutalster Art und Weise, ein „Fall“, der es nicht einmal in die Schlagzeilen der Bildzeitung oder anderer Medien so wirklich geschafft hat, ein „Fall“, der sich nur ca. 30 km von Kandel entfernt abgespielt hat, nämlich in Neustadt a.d. Weinstraße, ein „Fall“, der wohl aufgrund seiner Brutalität in den Medien weitestgehend verschwiegen wird/verschwiegen werden muß, da z.Zt. wohl absolut nicht „passend“, ein „Fall“, wie wir ihn hier in Deutschland eigentlich nicht mehr haben möchten, ein „Fall“, bei dem sich die „Justiz“ schändlich offenbarte:


In Neustadt/Wstr. wurde eine junge Frau und Mutter eines 3-Monate alten Kindes vor ihrer Wohnungstür brutal ermordet, sie war bereits verblutet, als der Rettungsdienst eintraf, ein Nachbar, der ihr zur Hilfe kam, überlebte verletzt und befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr.

Der mutmaßliche und gefasste Täter ist der Exfreund des Opfers und Vater des Kindes, ein in Deutschland geborener Türke.

(Sie sehen, liebe Leser auch an diesem Beispiel, daß wir noch sehr viel mehr „Integrationsarbeit“ leisten müssen)!

Kommen wir folglich zu unserem derzeitigen „Rechtsstaat“:

Der mutmaßliche Täter wurde bereits mehrfach übergriffig und brutal, der letzte Vorfall, bei dem er das jetzige Mordopfer prügelte und würgte (das Opfer dürfte zu diesem Zeitpunkt bereits schwanger gewesen sein), gereichte ihm zu einer Verurteilung durch das AG Neustadt/Wstr. im April 2018: 1 Jahr und 10 Monate auf Bewährung!


Ich schließe mit der Feststellung, daß die junge Frau und Mutter noch leben würde (vgl. hierzu Mordfall Kandel), wenn das Strafgericht in Neustadt/Wstr. die Tätlichkeiten des heute Festgenommenen als das gewürdigt hätte, was sie waren: Mordversuche!


Inwieweit kann und darf ich, als Jurist, eigentlich diese Entscheidung des AG Neustadt/Wstr. kommentieren, ohne Ärger zu bekommen?? Antwort: Gar nicht! Vielleicht aber das:

Einer unserer Söhne wohnt in Neustadt und sagte, daß die Menschen dort fassungslos seien, dies aufgrund dieser neuerlichen Fehlentscheidung eines Gerichts, die dem verantwortlichen Richter schlaflose Nächte in alle Ewigkeit bescheren möchte!

Kennen Sie eigentlich den Gerichtsbau in Neustadt? Nein? Dann fahren Sie einmal dorthin und bestaunen Sie, was an 'Pflichtkunst' dort für ein Gebilde vor der Tür liegt. Ich staune immer wieder wenn ich dort bin, wie ein 'Künstler' den Begriff der 'Rechtsbeugung' so treffend darstellen konnte. Dort windet sich eine liegende Säule, die wohl das Recht darstellen soll, in einer Agonie, die Unbehagen erzeugt und den Zustand des Rechts unter Merkel nicht besser darstellen könnte. Was kommt als nächstes...? Unseren täglichen Mord gib uns heute und erlöse uns von dem Guten...?

Insoweit ist die Entscheidung des AG Neustadt/Wstr. aus dem April 2018 nur eine „logische“..., Himmel, hilf!


Vorzeitig steht der Sieger der Fußball-WM 2018 fest, das freut mich, vor allem, weil es ein sehr kleines Team geschafft hat:

Herzlichen Glückwunsch an die Jungs in Thailand, die ihr durchgehalten habt, aber auch vor allem an eure Retter!

Da Merkel mein und unser Geld ja mit vollen Händen für jeden Gipfel-Mist zum Fenster rausschmeißt, würde es ihr gut anstehen, diese Jungen aus Thailand mit allem zu versehen, um aus ihnen, ihrem Verein und ihrer Sportstätte eine Top Mannschaft zu machen, die etwas für die Jugend tut und ebenfalls an einer WM teilnehmen kann. Dies wäre Völkerverständigung endlich einmal mit sinnvoll ausgegebenem Geld, das Schule machen könnte.

Aber wir werden vergebens auf eine solche Merkel-Reaktion warten, vielleicht kommen ihr ja Präsident Putin oder Herr Medwedew zuvor und setzen ein Zeichen, wo gerade jetzt König Fußball im Fokus des weltweiten Interesses steht.

Der Dank an die Retter kann nicht groß genug sein, hier wurde tadellose Arbeit geleistet! Ob ein Herr Steinmeier noch ein paar Orden übrig hat? Ich halte jede Wette, daß ihm solch ein Gedanke nie kommen würde...

Abschließend möchte ich noch etwas sagen, dies gerichtet an das blökende Dummvolk der Gutmenschen, welches sich massiv darüber beschwert, daß die Rettung der Kinder in Thailand einen höheren Interessens-Level habe, als die ertrinkenden Menschen im Mittelmeer, widerlich:

Dort sind Kinder und Jugendliche völlig unschuldig und unerwartet in Lebensgefahr geraten, sie harrten unter Bedingungen aus, die man sich nicht vorstellen mag, Menschen haben ihr Leben riskiert (einer hat auch verloren), um dieses entsetzliche Trauma zu beenden!

Das zu vergleichen mit dem „Schicksal“ von überwiegend jungen Männern, die sich vorsätzlich und gezielt in Gefahr begeben, das toppt allerdings die Schmerzgrenze eines gesunden Hirns und dokumentiert damit gleichzeitig den kranken Zustand der Hirne von Gutmenschen!

_______________________________________


12. Juli 2018, liebe Leser,


bevor ich zu einigen Leckerbissen komme, eine Bemerkung zum Sterben der deutschen Sprache, dies nun auch in den ÖR-Sendern:

Es lässt einen nur noch erschauern, daß z.B. nahezu jede Nachrichtensendung, zumindest hier im SWR nur noch mit Stolpern, Verhaspeln der Sprecher/Sprecherinnen :-) und sonstigen Störungen über die Bühne geht; der deutschen Sprache scheint man auch nicht mehr Herr zu sein, es finden sich zunehmend Ausdrucksweisen, welche an Gossen-Sprache erinnern, jüngstes Beispiel:

Der SWR1 meldete, daß es in Neustadt/Weinstraße lediglich einem aufmerksamen Nachbarn zu verdanken war, daß ein hilfloser Mann (er war in seiner Wohnung gestürzt) gerettet werden konnte, die Polizei drang in die Wohnung ein und fand den hilflosen alten Mann; die Moderatorin im SWR1 fand zu diesem Geschehen folgende abschließenden Worte:

Der Mann war eine Woche da `rum gelegen“!

Ich habe keine Worte mehr, aber auch hier dürfte das „Sterben“ generell auf dem Vormarsch sein!


Deshalb hier nun die „Hammermeldung“ des heutigen Tages:

Kylie Jenner“ ist auf dem Weg zur ersten Self-made- Milliardärin“,


so, was sagt uns das? Nun, das sagt uns, daß man mit Scheiße generell Geld verdient, sonst nichts, passt also ins Weltbild!

Diese, mir und wohl auch allen anderen anständigen Bürgern eigentlich unbekannte Dame, 20 Jahre alt, verdient ihr Geld im Netz damit, „sie selbst zu sein“, ach, u.a. auch mit Lippenstiften; diese Dame stellt somit das beste Beispiel für generelle Verkommenheit und leere Sinnlosigkeit dar!

Es gibt unzählige Menschen, die ebenfalls „sie selbst sind“, allerdings sich nicht daran bereichern können, sondern, im Gegenteil, daran verrecken!! Wer braucht schon Werte, wer braucht schon Meinungen??!


Hierzu passt auch: „Klage gescheitert – Schulleiterin muss Inklusionsklasse einrichten“,


so scheiterte die Schulleiterin an einem Bremer Gymnasium, merkeln Sie etwas? Und man hat das seitens des Gerichts ganz elegant auf die formal-juristische Schiene verschoben:

Die Schulleiterin sei nicht klagebefugt“, das ist einfach geil, schon ist die Hauptsache erst einmal und bis auf weiteres vom Eis und der Unterricht an diesem Gymnasium (!) dürfte erstmal auch mit geistig behinderten Schülern „weiterlaufen“!

Nein, hier spürt niemand mehr die Einschläge!


Kommen wir zu den Leckerbissen, den ersten Bissen finden Sie bei „brd-schwindel.ru“: „Richter Heindl über die Entstehung des NSU“, die Größen und Kenner in der Justiz sind leider zunehmend „abgängig“, dieser Beitrag ist bereits sehr alt, aber aktueller denn je! Hierzu, also zu einer gewissen Hellsichtigkeit, gehört auch ein Beitrag von Volker Pispers, ein „Altertümchen“, aber auch aktueller denn je, dies dürfte dem brillanten Verstand und einer gewissen Hellsichtigkeit des Herrn Pispers geschuldet sein:

https://www.youtube.com/watch?v=UBUwE1-LxFY,


Und ich schließe mit einem Redebeitrag von Herrn Curio zur doppelten Staatsbügerschaft, achten Sie bitte auf das Hofreiter:

https://www.youtube.com/watch?v=Lezo9JpQ2cE


Tja, ich habe zum Zustand dieses Landes eigentlich keine Fragen mehr;

etwas Erfreuliches fand sich allerdings heute beim BGH: Dieser entschied, daß Erben sehr wohl auch Zugriff auf die Konten von Verstorbenen bei den „Sozialen Medien“ haben dürfen, das sei ein Erbgut, gleichzusetzen mit analogen Erbstücken, also Briefen, Fotos, Tagebüchern etc.

Geklagt hatten Eltern, deren Tochter von einer U-Bahn tödlich verletzt wurde, das Geschehen wurde als Suizid der Tochter eingeschätzt. Die Eltern aber hegen Zweifel und wollen durch die Kontakte ihrer Tochter in den „Sozialen Medien“ Näheres herausfinden. Die Eltern klagten seit sechs Jahren und bekamen nun Recht! Ein weiterer Aspekt der klagenden Eltern dürfte wohl die Tatsache sein, daß der Fahrer der U-Bahn gegen die Eltern des tödlich verunglückten Mädchens eine Schmerzensgeldklage anhängig gemacht hat; er sei durch den Suizid (?) des Mädchens traumatisiert...Die unbegrenzte Kausalität läßt grüßen und wird in der Zukunft noch eine sehr schmerzliche Rolle spielen für Leute, die nichts gewußt und schon gar nichts unterschrieben haben, wie dies heute bei 'maschinellen' Grausamkeiten so beliebt ist.

Diese heutige Entscheidung des BGH ist also unter vielen Aspekten besonders interessant, denn nun könnten sich Tür und Tor öffnen; nämlich Tür und Tor für bislang evtl. nicht bekannte Straftaten und Verbrechen!

Fazit: Das Internet ist eigentlich ein einziger Fluch!


Eins der zentralen Themen ist das Tschäpe-Urteil, das die Gemüter noch lange erhitzen wird. Sehr aufschlußreich fand ich auch die Reportage über die zu bedauernden drei Pflichtverteidiger, die durch einen solchen Prozeß schlicht ruiniert und kaputtgemacht wurden. Sie haben mein volles Mitgefühl und ich wünsche ihnen alles Gute und ein 'Leben nach Tschäpe'! Sie haben sich nach allen Regeln der Kunst aufgeopfert und dabei das denkbar schlechteste Egebnis erzielt, das überhaupt möglich war.

Dennoch zeigt dieser Prozeß einmal wieder, daß zwar eine denkbare Variante des Tatgeschehens beurteilt wurde, aber lange noch nicht 'der Fall', an den man sich wohl nicht herantraute. Daher sei an das Interview mit Richter a.D. Heindl verwiesen, der die wahren Seiten des Falles andeutet. Wie so oft wurde 'ein Fall' beurteilt, aber keineswegs 'der Fall', merke: Selbst Justitia hat eine Obergrenze...!

______________________________________________


13. Juli 2018, liebe Leser,


macht Ihnen derzeit etwa auch eine schwere Ischialgie zu schaffen? Falls ja, dann kennen Sie diese unglaublichen Schmerzen, dies verbunden mit nicht laufen und stehen können und Ihr Gesicht dürfte ob der Schmerzen Bände sprechen...


nun, seit heute morgen finden sich zahlreiche Videos über das „Ischialgie-Leiden“ eines Herrn Juncker, so, es reicht!!


Verflucht nochmal, ihr Völker Europas, was wollt ihr euch noch alles bieten lassen?? Ist selbst mit diesem Auftritt eines Volltrunkenen (seine Heerschar lachte ja nur, was also massiv gegen ein Krankheitsbild spricht) das Maß noch immer nicht voll??!

Die „welt“ hat sich ebenfalls kurz mit der „Ischialgie“ des Herrn Juncker befasst, lesen Sie bitte allein nur dort die Leserkommentare nach, hinreißend:


Juncker fühlt sich fit fürs Amt“,


nun, dann wissen wir spätestens jetzt, daß die EU, vor allem aber Deutschland, sterben wird! Wobei auf die EU jederzeit verzichtet werden kann, denn Europa wird nicht sterben; denn nur wenn Brüssel stirbt, lebt Europa auf, so wird ein Schuh daraus!

Man kann allerdings nur noch fassungslos darüber sein, daß ein solches Auftreten eines Herrn Juncker nícht Wellen schlägt, nämlich Wellen im Mainstream!! Sogar im norwegischen Aftenposten oder Dagbladet war zu lesen: „Han var drita full“....

Da aber keinerlei Wellen im mainstream erkennbar sind, dürfte somit dargelegt sein, was Sache ist: „Intelligentes Leben“ auf der Erde dürfte wohl nur noch ein Schlagwort sein und war seit jeher nichts als eine arrogante Einbildung.

Gerade haben z.B. isländische Walfänger einen Blauwal brutal massakriert, sich auf seinem Leichnam als Helden fotografieren lassen und verkaufen nun sein Fleisch nach Asien, zumindest versuchen sie es..., ne Leute, Schluß damit, die Erde hat andere Favoriten, nämlich allein die Fauna und Flora, der Rest, zumindest so wie er z.Zt. besteht, ist absolut entbehrlich, vor allem solche Figuren wie Juncker und seine weltweiten Konsorten, welchen ich jegliches „Menschsein“ hiermit abspreche! Ich würde mal vorschlagen: weg damit, und Merkel vorne weg!


Ich schließe mit der Nachricht über den Tod von Christine Nöstlinger, weltweitbekannte Kinderbuchautorin; aufgewachsen ist sie in Österreich, in einer Arbeiterfamilie und, gemeinsam mit ihrer Schwester erzogen worden nach der Maxime „stets Widerspruch zu geben“. Christine Nöstlinger sagte kurz vor ihrem Tod:


Es ist alles sehr, sehr anders geworden, und ich verstehe es nicht mehr“, sie sagte weiter: „Wie soll ich denn wissen, was Kinder bewegt, wenn sie den halben Tag lang über dem smartphone sitzen und irgendetwas mit zwei Daumen drauf tun? Meine eigene Kindheit ist schon eine historische und die meiner Kinder auch schon bald“.


Ruhen Sie in Frieden, Frau Nöstlinger, Sie haben erkannt und sind nun hoffentlich in einer Welt, in der Kinder nicht weiter zerstört werden, so, wie es hier planmäßig geschieht!

Ich habe schon immer die 'Dooby Brothers' aus den 70-gern zitiert: „Was einst Verbrechen waren, sind jetzt Gewohnheiten – What once were vices, are now habits“.


Das schier Undenkbare ist inzwischen alltäglich geworden, deshalb hört man auch absolut nichts mehr von dem abartigen Mord in Neustadt/Weinstraße, diese Unterdrückungspresse hilft, solche Bestialitäten unter den Teppich zu kehren und schwadroniert von morgens bis abends, daß man „fundiert informiert“, einen Scheißdreck tut ihr..., wegen „des Verdachts auf Totschlag“ ist der mutmaßliche Täter nun in Haft, der nächste Kotau der Justiz, denn die bisher bekannte Vita des mutmaßlichen Täters beinhaltet nichts anderes als eine gezielte Tötung, also Mord!!

Aber: Die Politik kann im Moment ein „Kandel II“ nicht gebrauchen, also Medien, im Moment: Ruhe bitte!! Es ist einfach widerlich und verdammt gefährlich, was da alles mitschwingt!

_________________________________________


16. Juli 2018, liebe Leser,


Satan schreit um Hilfe!!

Als nichts anderes ist das zu bezeichnen, was sich derzeit in den Medien, dem Mainstream abspielt, wenn es um Trump und Putin geht!

Zunächst: Da erdreisten sich doch tatsächlich die Chefs zweier Großmächte miteinander zu reden, man sucht das Gespräch mit dem Feind, geht es noch „verwerflicher“??!

Trump bekommt z.B. von Putin einen WM-Fussball geschenkt, Trump bedankt sich und stellt fest, daß dieser Ball seinen Sohn Barron sehr freuen wird; er wirft den Ball (Barron ist nicht anwesend) seiner Frau zu..., was eine herrlich lockere und menschliche Agitation, doch die Medien schäumen ob eines solchen „faux-pas“! Die Negativ-Meldungen zu Trump und Putin lassen sich beliebig fortsetzen, ich erspare uns das, bis allerdings auf einen Beitrag, einen Gemeinschaftsbeitrag zweier Clowns bei t-online:

Freiheit nach Schlagloch-Prinzip – wie Putins WM nicht aufging“,

ein Beitrag, der an blanker Idiotie nicht mehr zu überbieten ist, offensichtlich waren die Herren Schreiberlinge versehentlich in Deutschland unterwegs, net in Russland, aber lesen Sie diesen Beitrag um des lieben Himmels Willen nach!!!

Dort findet sich z.B., daß nun die schlechten Straßen in Russland wieder Thema sein müssten (die Hauptzufahrtstraße zur Landeshauptstadt Mainz, die Rhein-Hessen-Allee ist z.Zt. voll gesperrt, da nicht mehr sicher befahrbar), es heißt in diesem Bericht weiter, daß Taxi-Fahrer in Russland nach ihrer normalen Schicht noch weiterfahren müssen, um den Lebensunterhalt für ihre Familien verdienen zu können (hier haben Menschen teilweise drei „Jobs“), alte Frauen in Russland müssen Blumen verkaufen (hier sammeln alte Frauen und Männer Flaschen), die Menschen in Russland dürfen nun, nach der WM nicht mehr in größeren Gruppen durch die Städte ziehen und vor allem keine Transparente oder Flaggen dabei zeigen (das darf auch hier niemand, sofern er dies nicht mindestens 48 Stunden vorher angemeldet hat und genehmigt bekam), die Vorratsdatenspeicherung ist seit 1. Juli in Russland in Kraft getreten (Deutschland arbeitet noch daran!)..., spüren auch Sie diese Lügen, diesen Verrat, diese Idiotie, diese generelle Zerstörungswut im mainstream (noch nur verbal) wenn es darum geht, alles zu zerstören; vor allem das, was wichtig, anständig, lebenswert, wertvoll, erhaltenswert und richtig ist!!?

Ich übergebe nun an den hochverehrten Henryk M. Broder, er bringt das fantastisch auf den Punkt:

https://www.youtube.com/watch?v=6NbB1L_L2Uw

Hier nun noch ein weiteres Video, betrifft unsere KANZLERIN, welche heute übrigens ein Versprechen einlöste und zu Gast in einem Pflegeheim war; sie wollte sich die Anforderderungen des Pflegepersonals ansehen und teilhaftig werden an deren Streß! Viel war darüber nicht zu vernehmen, unser wackerer SWR1-Sender jedoch war wohl an Bord, so ungefähr der Tenor dieses Senders:

Die KANZLERIN war in Paderborn, auch die Heimbewohner dort konnten sich der KANZLERIN nähern, der (ehemals unzufriedene) Pfleger war begeistert vom Einfühlungsvermögen der KANZLERIN und ist sich nun sicher, daß wir mit der KANZLERIN zum Thema „Pflegenotstand“ auf einem guten Weg sind...“, so,

gibt es evtl. Personen, welche für Deutschlands Regierung eine Pflegestufe beantragen würden, da wohl ein strafrechtliches Vorgehen gegen die Regierung unmöglich scheint, nein: es ist unmöglich, denn dafür hat man ja selbst gesorgt!

Hier nun das Video, danke an den Kollegen:

https://www.youtube.com/watch?v=9epNpYDtrns

Ich schließe mit der Erinnerung an die „Operation Gomorrha“, 34.000 Hamburger Bürger (diese Zahl wird offiziell zugestanden) starben im Juli/August 1943 durch einen bestialisch ausgeklügelten Feuersturm der Alliierten und Stalin. Warum ist über dieses Kriegsverbrechen eigentlich nichts wirklich bekannt? Spricht man von offiziellen Zahlen, so übertrifft dieser Wahnsinn in Hamburg den Wahnsinn von Dresden mehr als deutlich, aber Schweigen dennoch!?

________________________________________________


19. Juli 2018, liebe Leser,


Deutschland will Weltmarktführer in Sachen „Künstlicher Intelligenz (KI)“ werden, so war zu vernehmen.

Das ist sehr gut, denn schließlich sind wir derzeit Weltmarktführer in Sachen Idiotie, da sollte eine zweite und bedeutende Quelle, dies eine weitere Weltmarktführung betreffend, unbedingt erschlossen werden, da gesunde Intelligenz noch immer hier nur noch sehr rudimentär vorhanden ist und natürlich planmäßig gegen Null aberzogen und durch schmartfons zügig ersetzt wird.

Inwieweit dieses Vorhaben allerdings an der vorhandenen Idiotie noch scheitern könnte, das weiß ich nicht, aber ich sehe gute Vorzeichen, denn: Algorithmen und Algorithminnen könnten dann zukünftig jeden Politiker oder gar Politikerin ersetzen, es könnte somit der reine Sachverstand herrschen und das würde für Deutschland, für dieses geschundene, ausgebeutete und wohl zu vernichtende Land bedeuten, Hoffnung schöpfen zu können; die „Damen und Herren“ der Algorithmik würden klar und deutlich das Ende des hier herrschenden Wahnsinns rein rechnerisch darstellen und eben diesen folglich beenden können!

Es muß sich einfach die Erkenntnis durchsetzen, daß so wichtige Dinge wie die Politik keinesfalls in die Hände von Politikern fallen dürfen, die klar erkennbar für die Interessen von Hintergrundmächten agieren, korrupt und käuflich sind und vor allem unter dem fatalen Charakterfehler leiden, nämlich die eigene Art feindlich anzugehen und auf Geheiß irgendwelcher Satanisten zu eliminieren.

Dies erleben wir gerade im Kampf gegen die weiße Rasse. Daß das Raubtier Mensch keinen Halt vor der eigenen Spezies macht, ist der Haupt-Charakterfehler dieser Spezies 'Mensch', die ja nach der allgemein bejubelten Definition alle gleich sein sollen.

Daher ist die 'künstliche Intelligenz' grundsätzlich zu begrüßen, wenn nicht die Programmierer wären...Es wird also viel Licht und sehr viel Schatten geben, wenn sich dieser Charakterfehler in den Programmen fortpflanzt und das Grauen noch multipliziert.

Die Maschinenethik wird eine entscheidende Rolle spielen und durch interne Säuberungsprogramme und Immunsysteme garantiert sein. Da gibt es noch sehr viel zu tun, wenn die KI auf den Wegen der Macht ist und sich womöglich selbst programmiert und entsprechende Apparaturen herstellt.

Also: Lasset noch nicht alle Hoffnung fahren, jedoch ist Vertrauen gut, Kontrolle aber angesagt wie nie zuvor..! Vielleicht gibt es ja dann den neuen Beruf des 'Ethik`-Ingenieurs, der die KI auf den rechten Weg bringt und dort auch hält.

Wir haben uns schon oft überlegt, ob die KI nicht in der Juristerei ein breites Betätigungsfeld finden könnte. Es muß für die passenden Algorithmen doch ein Leichtes sein, einen Sachverhalt, der aus Tatsachen besteht, unter Rechtsnormen zu subsumieren, um jedenfalls zu einem vorläufigen Ergebnis zu kommen. Für unsere gigantischen Datenbanken im Westentaschenformat wird es doch ein Leichtes sein, auch die gesamte Rechtsprechung abzuspeichern und in die Ergebnisfindung mit einzubeziehen, oder etwa nicht? Schon heute kann man eine juristische Problemstellung bei 'Google' eingeben und erhält auf Knopfdruck jede Menge Informationen, die den Weg zum Ergebnis zeigen können. Die Möglichkeiten sind jetzt schon atemberaubend, und ich frage mich immer wieder, wie wir früher eigentlich gearbeitet haben, ja arbeiten mußten...?

Der PC ist das Arbeitsmittel schlechthin, ohne den der Beruf des Juristen schon gar nicht mehr vorstellbar wäre. Ich denke, wir werden es erleben, wenn wir es nicht gerade mit Rechtsfragen zu tun haben, die eine Abwägung oder ein Ermessen verlangen, wobei der Mensch wieder bzw. noch ins Spiel kommt. Bei den Programmen zur Berechnung des Unterhalts gibt es bereits keine Probleme, aus den maßgebenden Tatsachen ein klares Ergebnis zu berechnen, was mit Juristerei nichts mehr zu tun hat, sondern reine Rechenexempel darstellen. Schon der von mir hoch verehrte Dr. Egon Schneider sagte so treffend, daß die Juristerei alles ist, nur keine Wissenschaft, womit er völlig recht hat, r.i.p.

Der Juncker, der Gute, hat sich zu seinem Auftritt beim NATO-Gipfel erklärt, ne, Juncker, so oder so, es reicht bei Dir allenfalls zum „Fahnenjunker“..., also zurück ins Glied und erstmal lernen :-) ! Nichts gegen Fahnenjunker, ich war selbst mal einer, aber daß die Truppe meiner Alkohol-Fahne zu folgen hatte, wurde uns nicht beigebracht, vielleicht sieht das ja heute anders aus...? Und dann gab es ja noch den 'Fähnrich', der wohl nach seinem Lehrgang Anspruch auf eine Austauschleber hatte, geübt wurde jedenfalls hinreichend dafür...!

Es ist tatsächlich so, diese Figur Juncker kann eigentlich nur noch mit Humor gewuppt und ertragen werden, ansonsten würde man dem Wahnsinn anheim fallen!

Naja, aber dem Wahnsinn entgehen wir dennoch nicht, sehen Sie sich bitte einen kurzen Beitrag bei „brd-schwindel.ru“ an: „Merkel-Sprecher Seibert blamiert sich grandios“, damit ist eigentlich alles gesagt: Wir haben tatsächlich kein „Regime“, wie auch immer geartet, wir haben „Merkel“!!!

Und das „Merkel“, das findet sich in keinem Duden, kann somit nicht eingeordnet und/oder zugeordnet werden, somit nicht bekämpft werden, oder wie? Einfach genial!

Betreffend Deutschland hört man dieser Tage eigentlich nur Meldungen über Sanktionen und Klagen der EU gegen Deutschland, das reicht vom Finanzwesen über das Nitrat bis hin zu „Energievergehen“..., während der Irrsinn sich also munter seinen Weg bahnt (erste Meldungen in den Nachrichten befassen sich stets mit den Befindlichkeiten von illegalen Zuwanderern, der Flüchtlingsfrage, dem BAMF u.a.m.) sind Deutschland, seine Belange und die seiner Bürger längst aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit geraten! Und damit das so bleibt, hält Karlsruhe die 'Öffentlich-Rechtlichen' für so wichtig. Wollen Sie hinter dem Mond leben und dort bleiben, dann bedienen Sie sich an diesen 'fundiert-informiert-Halbwahrheitenbastlern', das wird Merkel freuen...!

- 35.000 Euro Abschiebungskosten für diesen Bin-Laden-Typen, ein Ende der Kosten absolut nicht erkennbar, raus mit dem Geld...!

- „Araber-Clan im Visier der Polizei, seit Berliner Hartz-IV-Empfänger Wohnungen kaufte

so zu finden z.B. beim „focus“; alles klar, was denn sonst, lesen Sie diesen Beitrag nach, Sie werden schwindelerregende Zahlen finden, dies allein bzgl. der Anzahl der Familienmitglieder (alle Hartz-IV) und das Beste, alle bisher Verdächtigen (die Straftaten dürften nahezu in die Unendlichkeit reichen) befinden sich weiterhin auf freiem Fuß, obwohl ein Teil dieser Clans im Libanon residiert, also keine Flucht -und/oder Verdunklungsgefahr, gell?

Dazu fällt mir nur ein, dies in leichter Abwandlung zu den Banken-Desastern, dort hieß es: „Too big to fail“, nun heißt es wohl: „Too big to jail“!!

- Und die Zerstörung dieses Landes schreitet munter voran: „Eine Feinheit im Steuerrecht gefährdet bis zu tausend deutsche Unternehmen“,

liebe Leser, nehmen Sie sich bitte die Zeit, das nachzulesen, dann wird so einiges klar, ebenso wird anhand des folgenden Berichts klar, was uns tatsächlich angedacht ist:


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/deutsches-target-guthaben-naehert-sich-rasant-der-billion-15678194.html


So, ich schließe und melde mich morgen mit einem Bericht vom „Fernen“ Süd-Osten Deutschlands wieder; wir waren zu einem Termin unterwegs, erfolgreich, aber es gilt, so einige Dinge generell zu beleuchten!



_________________________________________________


20. Juli 2018, liebe Leser,


glauben Sie nichts mehr, glauben Sie gar nichts mehr, selbst wenn ein Herr Kirchhof auf die „Wichtigkeit der ÖR-Sender hinweist, da nur dort eine objektive und wahre Nachrichtensituation bestünde“, so ungefähr sein Tenor.

Diese „Objektivität“ der ÖR haben wir z.B. während unserer Rückreise durch Bayern erlebt: Man befasste sich bei Bayern 1 mit der Wählerstimmung vor der anstehenden Landtagswahl, alle zur Wahl stehenden Parteien wurden zahlenmäßig/prozentual erwähnt, nur eine AfD nicht, also ÖR und Kirchhof: Shut up!


Kommen wir zu dem angekündigten Bericht unserer Reise in den „Fernen Süd-Osten“unseres Landes, zunächst das:

Auf deutschen Autobahnen gibt es drei „Aggregatzustände“, 1. man steht im Stau, warum und wieso, das erschließt sich nicht wirklich, 2. man steht im Stau wegen Baustellen; dort schließt man allerdings in der Regel (Ausnahmen bestätigen dies) gegen 16:00 Uhr jegliche Tätigkeit ab, 3. man hat freie Fahrt, doch sollte man jetzt ein Tempo von 120 km/h nicht überschreiten! Spurrillen, Schlaglöcher, geflickte Fahrbahnen u.a. verkehrsgefährdende Zustände der Fahrbahnen sind die Regel!

Nun, wir haben die ca. 1000 km Fahrt unbeschadet überstanden (es sind nur wieder neue Querlenker erforderlich), kommen wir zum Anlaß der Reise:

Mein Mandant, ein Mitt-Siebziger und unbescholtener Pensionär, körperlich behindert und Pflegender von hilflosen Familienangehörigen, hatte sich im Internet einen „Migrantenschreck“ besorgt. Er tat dies, nachdem er zweimal von 'Zuwanderern' angegriffen wurde und zudem exponiert und nahe einer Flüchtlingsunterkunft wohnt.

Er war einer Werbeanzeige, angekommen in seinem eMail-Konto gefolgt und der Meinung, diese Schreckschußwaffe legal erwerben zu können. Dumm nur, daß mein Mandant lange Zeit zuvor einen Staatsangehörigkeitsausweis erworben hatte, dies führte folglich zu einer „Rasterfahndung“, d.h., er erhielt keine offizielle Aufforderung, diesen unerlaubten „Migrantenschreck“ bei der Waffenbehörde abzugeben, sondern er wurde einfach im Morgengrauen überfallen: Ca. 40 SEK-Polizisten, inkl. Rammbock und Blendgranate..., mein Antrag, das Verfahren einzustellen, wurde abgeschmettert, also auf nach Bayern, sechs Monate Haft für meinen Mandanten standen zur Disposition:


- Die Eingangskontrollen waren scharf, durchgeführt von zwei sehr netten Damen, allerdings von Mitarbeiterinnen eines privaten Schutz-Dienstes!!? Datenschutzgrundverordnung??? Private Schutzdienste übernehmen hoheitliche Aufgaben???

- Als wir den Aufzug bestiegen, stießen sofort zwei Polizisten dazu und begleiteten uns...


- der Zuschauer/Zuhörerraum war bis zum letzten Platz besetzt, ca. 100 Personen, ausschließlich weibliche Jugendliche in Begleitung von einigen reiferen Damen, offensichtlich wollte man aus „schulischer Hinsicht“ indroktinierend daran teilhaftig werden, wie Reichsbürger und Waffenbesitzer so ticken, wie böse sie sind u.a.m....


- nach einem kurzen und scharfen Wortgefecht meinerseits mit dem Oberstaatsanwalt fand sich der Vorsitzende bereit, meinem erneuten Einstellungsantrag in gewisser Art und Weise stattzugeben, er ließ zunächst eine umfangreiche Äußerung meines Mandanten zu, dies mit der letztlichen Folge, daß das Verfahren gegen eine überschaubare Geldauflage eingestellt wurde..., na, geht doch, all die Mädels wirkten nach Rückfrage irgendwie irritiert und monierten die schlechte Akustik im Gerichtssaal...


Soweit das, was mich ebenso umtreibt, das ist die neue „Datenschutzgrundverordnung“:

Wie kann es sein, daß Angeklagte ihre intimsten Daten weiterhin öffentlich preisgeben müssen?! Dieser Teil eines Strafprozesses sollte ab sofort in den Bereich der „Nicht-Öffentlichkeit“ fallen, man handhabt ja ebenso z.B. Anträge auf Prozeßkostenhilfe, diese Inhalte werden der Gegenseite ebenfalls nicht bekannt gemacht, sondern allein gerichtsintern behandelt!


So, wie eingangs erwähnt: Glauben Sie nichts, ich komme darauf zurück:


Mainzer Wissenschaftler von weltweitem Skandal betroffen“,


es heißt dort weiter: „Tausende deutsche Wissenschaftler sind in einen weltweiten Skandal um scheinwissenschaftliche Zeitschriften verwickelt“.

Im Klartext: Jeder Blödmann kann sich bei „WASET“ oder „OMICS“ als „Wissenschaftler“ anmelden, diese „Firmen“ finden sich in der Türkei und Indien und ermöglichen jedem Schwachmaten, als „Wissenschaftler“ zu publizieren; man kann sich folglich nicht einmal ansatzweise ausrechnen, wie begierig das korrupte Politpack weltweit auf solche „wissenschaftlichen“ Studien zugreift, wenn es darum geht, geplanten Dreck, geplante Zerstörung aufgrund von „wissenschaftlichen Studien“ umzusetzen!

Es erstaunt doch sehr, daß dieses Thema ausgerechnet beim SWR1 zu finden ist, also, sehen Sie bitte dort nach, evtl. findet sich auch anderswo dazu mehr...


Glauben Sie weiterhin nichts; ein Fall in NRW bzgl. „Beschulung durch eine Förderschule“ führte nun zu einer Schadensersatzzahlung an einen jungen Mann. Dieser wurde jahrelang als geistig behindert eingestuft und in eine Förderschule entsorgt, nun kam das Gegenteil zu Tage;

Der Kölner Verein „Mittendrin“, sowie andere engagierte Bürger, auch eine Rechtsanwältin sprechen nun von einer „ganz krassen Dunkelziffer“, wenn es darum geht, normale Schüler in Förderschulen zu verbringen..., so, und ich mutmaße jetzt mal, daß auch hier wohl eine Umpolung im Gange ist:

Gesundes Schülermaterial“ wird in Förderschulen entsorgt, „krankes Schülermaterial“ wird dem regulärem Schulbetrieb zugeführt...


Glauben Sie weiterhin nichts, ich zeige Ihnen gleich ein Video aus dem Bundestag, dort können Sie feststellen, wie knallhart gelogen wird!

Vorab ein Hinweis auf Äußerungen des libyschen Regierungschefs Faijs al Sarradsch, zu finden u.a. beim „focus“, aber auch bei v.a.Medien mehr:


Das wird es bei uns nicht geben


klare Worte, erschütternde Worte, vor allem aber Worte, die aufzeigen, mit welcher Brutalität Kriminelle, Terroristen und sonstige Verbrecher aus Afrika die Macht in Europa übernehmen wollen, Worte aus Libyen, die uns aufrütteln sollten, um dieser Idiotie dieser gutmenschlichen Verbrecher endlich ein Ende zu bereiten!


Diese Problematik griff der Kollege Brandner auf, dies in einer Rede zum Zustand der deutschen Justiz, bzw. zur Finanzierung der Justiz. Achten Sie bitte nun in diesem Beitrag auf die Minute 2:25, dort stellt ein FDP-Abgeordneter eine Frage, bzw. stellt dieser Abgeordnete fest, daß der Rechtsweg für Asylverfahren das Bundesverwaltungsgericht gar nicht tangieren würde, da der Rechtsweg bereits vorher erschöpft sei, nämlich daß dieser Rechtsweg an den Oberverwaltungsgerichten enden würde, was er und seine Fraktion allerdings sehr bedauere...,

die Antwort des Kollegen Brandner fällt entsprechend kurz und knapp aus, ebenso habe ich kurz in meinen Aktenvermerken nachgesehen und fand ganz auf die Schnelle ein Aktenzeichen, nämlich ein Aktenzeichen des Bundesverwaltungsgerichts, nämlich z.B. das Az.: 1 C 11.17, Urteil vom 25.07.2017, ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu einer Asylentscheidung, ein Syrer hatte gegen die Entscheidung eines Oberverwaltungsgerichts Revision zum Bundesverwaltungsgericht eingelegt..., Sie merken, liebe Leser, es wird im Bundestag gelogen, daß sich die Balken biegen, hier nun das Video:


https://www.youtube.com/watch?v=Kv47vAkE-tw


So, ich schließe mit dem Zweigestirn Merkel/Löw:


Merkel verschwindet erstmals in unbekannte Erholungsgefilde, dies auch noch unbemannt (nun, ich denke, daß dürfte zumindest Erleichterung an allen männlichen Fronten beinhalten), und der Jogi, was ein Löw ist, der stellte heute fest:


Man muss den Spielern vermitteln, wieder mit Freude für Deutschland zu spielen“,


jau, Jogi, da haste dir was vorgenommen, also das mit dem „vermitteln“, na, vielleicht fliegt ihr am besten alle mit der KANZLERIN nach Südamerika, dort lebt sich die „Freude für Deutschland“ ungestört und evtl. kann sogar von einer Rückkehr nach Deutschland abgesehen werden, das wär`s!!


______________________________________________


21. Juli 2018, liebe Leser,


es war einmal ein Sohn“, nämlich einer unserer Söhne, der wollte zur Bundeswehr; durchtrainiert, 186 cm Körpergröße bei 85 kg Lebendgewicht, Dauersportler, absolut und extrem belastbar; er bestand tadellos alle Testungen, er scheiterte allerdings und letztlich am psychologischen Test: „Das Ergebnis zeigt ein zu starkes soziales Verhalten und soziales Engagement“, also untauglich, Absage! So geschehen vor fünf Jahren, nun, heute sind wir diesbezüglich einen bedeutenden Schritt weiter und diese heutige Mitteilung sprengt wirklich jeglichen Verstand!

Nein, das ist nicht richtig, diese Mitteilung sprengt nicht den Verstand, sondern sie verdeutlicht lediglich, daß das, was als „Verschwörungstheorien“ u.ä.m. herumgeistert, nun wohl zu einer schauerlichen Wirklichkeit heranwächst und in Bälde amtlich und per Gesetz auch umgesetzt werden dürfte, bingo:


Bundeswehr erwägt aus Personalnot Aufnahme von Ausländern“,


so zu finden in der „welt“ aber auch anderswo.

Ja, damit wird also demnächst endgültig klargestellt, daß wir zu verrecken haben! Noch gibt es zwar den § 89 StGB (Staatsgefährdung), diesen bitte ich dringend nachzulesen, aber auch dieses Gesetz spielt in einem Merkel-Regime wohl keine Rolle mehr!

Es ist doch immer wieder festzustellen, daß die größten politischen 'Hämmer' immer dann aufs Tapet kommen, wenn gerade Urlaubszeit herrscht bzw. das bekannte 'Sommerloch', in dem gerne solche 'Hämmer' lanciert werden. Die ehemalige norwegische Gruppe 'Tramteatret', bei der mein Schwager maßgeblich mitwirkte, hatte bereits in den 80er Jahren ein Lied zu diesem Thema komponiert mit dem bezeichnenden Titel 'Og ute var det sommer...' (Und draußen war (es) Sommer, L.S.)


Und jetzt wird doch tatsächlich wieder eine Sau durchs Dorf getrieben mit dem Inhalt, daß die Bundeswehr wegen angeblichen Personalmangels eine Aufstockung mit 'Ausländern' in Betracht zieht. Soll der Endzustand dann etwa eine bunte Multi-Kulti-Truppe sein, in der sich ehemalige Kriegsgegner vom Balkan, Tschetschenen, Ukrainer, Rumänen, Georgier, Polen und sämtliche Ethnien nebst evtl. ganz Afrika unter der deutschen Flagge zusammenfinden sollen, um hier Deutschland und das deutsche Volk zu 'verteidigen'??

Das Zauberwort für die Einwanderung wird dann nicht mehr 'Asyl' heißen, sondern 'Bundeswehr' oder Synonyme dafür. Bei den bemerkenswerten Talenten einer Frau Merkel für multiplen Rechtsbruch wird dann wohl zunächst das Soldatengesetz über Bord geworfen werden, das für die Bundeswehr ausschließlich deutsche Soldaten fordert, die noch dazu auf ein ganz spezielles Treueverhältnis auf Staat und FdGO eingeschworen werden, das dem Treueverhältnis der Beamten in nichts nachsteht.

Ich erinnere an die zahllosen Verfahren, in denen deutschen 'Reichsbürgern' die legalen Waffen weggenommen werden, wobei immer wieder von der Rechtsprechung betont wird, daß 'kein Restrisiko' hingenommen wird. Bei dieser geplanten Söldnertruppe soll dann aber wohl ohne weiteres das volle Risiko hingenommen werden, oder was geht da ab?

Was ist denn mit Integration dieser bewaffneten Horden, die schon bei anderen 'Ausländern' nicht funktioniert? Wird wohl nicht mehr nötig sein, Hauptsache man kann seine Waffensysteme bedienen, wo und wer der 'Feind' ist, wird dann noch mitgeteilt, oder wie?

Ist dann als Nächstes zu erwarten, daß der Einsatz der Bundeswehr auch im Inneren nötig sein wird wegen 'katastrophischer Zustände'? Und wird irgendjemand, der noch bei klarem Verstand ist, erwarten, daß ausgerechnet diese zusammengewürfelte Soldateska hier Staat, FdGO und ausgerechnet uns Deutsche tapfer verteidigen werden?

Das sagen Sie mal den Muslimen und fragen Sie danach, ob für sie ihr Koran nicht über jedem Tagesbefehl oder Fahneneid steht, die nicht die geringste Bedeutung haben werden.

Diese Idee stammt wohl aus irgendeinem Bierkeller und soll uns jetzt schmackhaft gemacht werden. Die erste Idee der 'militärischen Integration' ist schon auf dem Tisch, denn diesen Damen und Herren soll wohl sofort ein deutscher Paß ausgestellt werden, damit dieser Formalie genügt ist. Weitere Anpassungen werden folgen, bis das Gesetz der Realität angepaßt ist.

Einige Leute meinen, daß man sich dieses Experiment bei EU-Ausländern vorstellen könne, was genauso blauäugig ist wie der ursprüngliche Plan.

Ich bedauere jetzt schon die Soldatinnen, die eine solche Truppe befehligen sollen oder sonst eine vorgesetzte Tätigkeit an vorderster Front auszuüben haben, das Chaos ist vorprogrammiert!

Man sollte lieber darüber nachdenken, eine Art 'Fremdenlegion' nach französischem Muster aufzustellen, dafür hätten wir bereits jetzt genügend Kandidaten. Aber es wird immer das Problem bleiben, daß ein 'Staat im Staat' entsteht, der nicht mehr zu kontrollieren ist und alles andere im Sinn hat, als diese Bundesrepublik Deutschland zu verteidigen und zu schützen.

Ich denke, daß ein weiterer Schritt zu unserem Untergang getan werden soll, der an die Essentialien der Macht anknüpft, wobei nur ein Schelm Böses dabei denkt...

Jedenfalls ist hier nun offensichtlich ein Verbrechen im Gange, das seinesgleichen suchen kann!