© 2006 by lutzschaefer.com
 

_______________________________________________


01. August 2017, liebe Leser, liebe „Merkel-Fans“,

wieder einmal in aller Kürze, denn das Faxgerät kam eben an die Treppe nach oben und erinnerte mich an die Fristzeit 00:00Uhr:

Der 1. August 2017, wieder ein Datum, das man sich merke(l)n sollte:

An einem Berliner Bahnhof wird nun die Methode der „Gesichts-scannung“ versuchsweise eingeführt, zunächst mit Freiwilligen, das ist „schön“.

Dies dient der „inneren Sicherheit“, so ein Herr die Misere.

Hierzu passt hervorragend ein Beitrag in der „welt“:

Davor haben die Menschen weltweit Angst“,

in diesem Beitrag findet sich z.B.:

Weder die Zuwanderung noch die Arbeitslosigkeit zermürben die Bürger, am ehesten treiben sie Klimaerwärmung und islamistischer Terror um“,

idiotischer kann ein Beitrag nicht mehr sein:

Keine Angst vor Zuwanderung, aber Angst vor islamistischem Terror“, es heißt weiter:

Jüngste Studien belegen, dass die AfD eine Partei der Überängstlichen ist. Die Wähler fremdeln mit der Moderne, die als Bedrohung gepflegter Nostalgien gilt“.

Alles klar, liebe „welt“, ihr spürt wohl die Einschläge auch nicht mehr?!

Welchen Hohn, unwerte „welt“, schüttet Ihr Herr Poschardt damit aus über all die nicht mehr zu zählenden Opfer, welche durch Gewalt von Zuwanderern zu Tode kamen, schwerst traumatisiert sind oder sonstigen Schaden erlitten haben!

Nehmen Sie Ihren hetzenden Schmierfinken an die Kandare, aber pronto und nicht z.B. meine wackere Anette, die bei Ihrem Blatt noch ein „Kommentar-Konto“ unterhält:

Eine heutige Mitteilung Ihres Blattes bzgl. des morgigen „Dieselgipfels“, dies in Anwesenheit von sämtlichen Bundes/Landesministern etc. kommentierte Anette lediglich mit: „Kommt die Kanzlerin auch?“, diese kurze Frage wurde von Ihnen gesperrt, das sagt mehr als tausend Worte!

Ich komme zurück auf „Gesichtserkennung“ und „irrationale Ängste“,

das korrespondiert wunderbar mit den heute bekannt gewordenen Zahlen bzgl. Zuwanderung, und damit wird das gesamte perfide Konstrukt mehr als offenkundig, hier ist das blanke Verbrechen am deutschen Volk nun klar erkennbar im Gange:

Rein mit Dreck jeglicher Couleur, das rechtfertigt zunächst die Überwachung, die Überwachung trifft aber nur den geregelt lebenden Deutschen, der z.B. ohne „Kapuzenpulli“ oder „Base-Cap“ unterwegs ist! Demnach werden die Restdeutschen Stück für Stück zerlegt, irgendein „Schmutz“ findet sich immer..., ja, die „Restdeutschen“:

Knapp 23 % beträgt mittlerweile der Migrantenanteil in Deutschland, ich bin kein Mathematiker, aber ich denke mal nur ca. 10 Jahre weiter, knapp 20 Millionen Migranten dürften sich in 10 Jahren also etwa um das Fünffache multipliziert haben, ist das nicht schön als Zukunft..?

Karlsruhe müsste nun aufschreien (können), daß es bis zu den Polen zu hören wäre, denn das, was hier gegen Recht und Gesetz (sofern gültig) geschieht, das ist ein einmaliger Ethnozid!

Bevor ich es vergesse:

ARD/ZDF suchen Zuschauer für die „Wahlarena“, also für die Fragestunde an die KANZLERIN kurz vor der Wahl!

Machen Sie mit und „bewerben Sie sich mit einer Frage als Zuschauer“, je nach Frageinhalt werden Sie dann ausgewählt, bzw. eingeladen, das ist doch gelebte Demokratie!

c.c.K.e.d. - nie mußte sie so dringend weg wie heute, wir brauchen keine Testamentsvollstreckerin Honeckers und ihrer okkulten Hintermächte. Die politische Arena muß endlich wieder frei sein von Honeckers Erben und Freimaurern, nichts von diesem Mist wird hier noch benötigt...! Weg damit...! Wir schaffen das..!(sdg.)

 

______________________________________________________


02. August 2017, liebe Leser, und endlich mal vor allem liebe Leserinnen, die uns hier die Treue halten...


bevor ich einige „Nebensächlichkeiten“ aufgreife und benenne, ist mir eine Warnung an entsprechende und wie immer überbezahlte Institutionen wichtig, nämlich an die Institutionen, die sich der „Inneren Sicherheit“ verpflichtet fühlen (und auch sind, verdammt noch mal!):


Zu jedem terroristischen Anschlag gehören punktgenau und regelmäßig mindestens zwei folgende Mitteilungen an die Medien:

a) „der Täter war polizeibekannt“, b) „der Täter hatte sich kurzfristig radikalisiert“, das war also nicht vorhersehbar, soweit, so schlecht..., kommen wir zum Punkt:

Ich hatte vor zwei Tagen auf ein Bild der urlaubenden KANZLERIN nebst Sauer-Gatten im Sessellift hingewiesen, veröffentlich in der „bild“, aber wesentlich schadstoffärmer bei „brd-schwindel.org“ anzusehen.

Sowohl die Körperhaltung, als auch der Gesichtsausdruck eines Herrn Sauer lassen befürchten, daß hier eine neue Radikalisierung unmittelbar bevorstehen könnte, also Obacht!

Wann muß Herr Sauer zum nächsten Radikalisierungstest, und was ist vor allem mit den Body-Guards, die ja wohl das Kanzlerinnen-Risiko Nr.1 darstellen dürften...!? Die Eier in der Hose dieser komischen Pistoleros dürften bereits nach dem Casting entfernt worden sein, denn hier wird doch wohl 'kein Restrisiko' eingegangen, wie dies bei ehrenhaften Bundesbürgern mit einer Schreckschußpistole zwingend vorgeschrieben ist...!? Was für ein verkommener hirntoter Schrotthaufen muß das sein, der einer Merkel die Beliebtheit des Volkes vom Leibe halten muß..? Jungs, ihr seid auch nicht mehr versicherbar...!


Ich komme zu den „Nebensächlichkeiten“, heute wieder im Sinne des „bunten Kessels“, ich benenne sie lediglich und fasse mich kurz bzgl. Kommentaren:


- Mit über 900 Milliarden Euronen für Sozialausgaben ( das ist 1/3 der Wirtschaftsleistung Deutschlands) steht dieses Land „sauber“ da, denn das sind Zahlen, welche zwingend und unausweichlich den Bankrott vorhersagen, solche Zahlen kann keine Volkswirtschaft vertragen!

Zieht man dann die gestrigen Zahlen bzgl. Zuwanderung hinzu, dann ergibt das rein rechnerisch nichts anderes = Kollaps des Systems innerhalb von nicht einmal zehn Jahren!

Der materielle Volksschaden durch Kriminalität insgesamt ist hier noch außen vor, vielleicht gehen Sie, liebe Leser, mal auf „youtube“ und suchen Sie z.B. einfach mal nach „Zuständen in Köln“, es finden sich dort zahlreiche Beiträge, welche einem das Fürchten lehren!


- „Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:


ca. 172 cm groß

athletische Figur

kurze dunkle Haare

dunkler Kinn -und Backenbart

nordafrikanisches Aussehen

bekleidet ist er möglicherweise mit einer schwarzen Baseball-Kappe...,“


so der Fahndungsaufruf der Polizei in Gelsenkirchen nach einem Täter, der seine Freundin getötet haben soll.

Hierbei handelt es sich um den deutschen Staatsbürger Samir Benalia“,


alles klar, auch dieser Herr fließt damit in die Statistik der deutschen Straftäter ein!


- „Der Islam spielt bei Radikalisierung größere Rolle als angenommen“,

so die „welt“ heute, soll ich das auch noch kommentieren?

Nein Leute, das wäre Beleidigung meines Verstandes und Diebstahl meiner Zeit im Sinne des Strafrechts, nein, so lasse ich mir meine kostbare Zeit nicht stehlen!


Überhaupt, diese Binsenweisheiten quellen derzeit durch den Äther, daß es einem übel wird, da wird sich auf die Fahnen geheftet, was der „dümmste Bauer“ längst prognostizierte!

Ich hab`da noch eine solche „Weisheit“, gefunden in unserem „Hunsrücker Wochenspiegel“, zum Brüllen:


Natur forstet selber auf“, so der Titel, man hat nach dem Orkan „Kyrill“ vor zehn Jahren eine Windwurffläche nicht bereinigt, sondern nur einen Wanderpfad eingerichtet, damit die Menschen sehen können, wie sich die Natur regeneriert, man stellte freudig fest, daß aus einer Fichten-Monokultur nun ein wunderschöner Mischwald entstand, mit vielen weiteren Organismen..., ich bin platt und Sie, liebe Leser mit Sicherheit auch: Da überlässt man einen Teil unserer Erde der Natur und die macht auch noch was daraus, ganz ohne Flächennutzungsplan, ganz ohne Planfeststellungsverfahren, einfach so ohne jede Genehmigung...geht das an...

Das sind Erkenntnisse, die man unverzüglich als nobelpreisverdächtig anmelden sollte!

Ich denke allerdings, daß selbst dieses Komitee über einen gewissen Sachverstand verfügt und auf die steigende Bedeutung der geschlossenen Anstalten hinweisen wird, da Herr Jagland ja inzwischen mit neuen Nachweisen der Hirnrissigkeit betraut wurde.

Googeln Sie mal nach, was er inzwischen so treibt und für was alles Geld rausgefeuert wird, Sie werden es nicht glauben...


- US-Forscher erzeugen erstmals genetisch veränderte Embryonen“, das ist „schön“, denn nun können endlich Erbkrankheiten eliminiert werden! Ist man etwa dem 'deutschen Gen' auf der Spur, das ja Weltfeind Nr. 1 ist...?!

An allererster Front für die Eliminierung von Erbkrankheiten dürften wohl stehen (das korrespondiert wunderbar und zeitgenau mit den ersten 50 Mitarbeitern einer amerikanischen IT-Firma, welche sich zwecks vereinfachter Steuerklärung „chippen“ ließen):


a) Eliminierung des Verstandes,

b) Eliminierung des Willens,

c) Elimierung jeglicher Form des Widerstandes,

d) Eliminierung der Individualität,

e) Eliminierung des Erinnerungsvermögens,

f) Eliminierung des Gewissens,

g) Eliminierung des Seins generell


na, das klappt doch wie am Schnürchen!


- Linksextreme kündigen Brandanschläge auf Diesel-Fahrzeuge an“,


so nachzulesen im „focus“, danke, ich habe keine Fragen mehr!

In einem linksextremen Blog „Linksunten.Indymedia“ wird dazu aufgerufen.

Herr Fratz, ne Fritz, na, Herr Frank (ich hab`s), also was der Generalbundesanwalt ist, der sieht offensichtlich aufgrund solcher Ankündigungen jedoch keinen akuten Handlungsbedarf!

Na dann, liebe Dieselfahrer, dann stellt euch mal auf den „Schutz der Staatsgewalt“ ein, wenn ihr demnächst mit einem Diesel in eine Stadt fahrt:

Rechnet damit, das linksrotgrün-drehendes Geschmeiß euch das Auto abfackelt oder ihr persönlich angegriffen werdet, aber davor hatte ich schon vor ein paar Monaten gewarnt, wie doch die Zeit rast!


c.c.K.e.d. - Liebe Leute, ich kann es nicht mehr hören, wenn die Bürger fassungslos davon reden 'was „Diiiie“ mit uns machen und was „Diiie“ mit uns vorhaben.

Alles klar, es ist erkannt, was 'Diiie' treiben, daher ist es höchste Zeit für einen Paradigmenwechsel (was immer das auch sein soll, klingt aber gut) frei nach J.F.Kennedy, der damals sagte:


Fragt nicht, was euer Land für euch tun kann, sondern fragt lieber, was ihr für euer Land tun könnt...


Liebe Leute, es ist daher an der Zeit, nicht mehr zu fragen, was „Diiiie“ mit uns anstellen und was „Diiie“ mit uns noch vorhaben, nein, jetzt wird die Frage gestellt, was „Wiiiir“ mit „Deeeenen“ vorhaben, wenn sich hier endlich der Wind dreht.


Das Volk als Souverän hat nicht mehr zu fragen, wie ihm der Hals umgedreht wird, sondern alle Mitläufer, Amtswalter und Vollstrecker sollen ganz klar die Post bekommen, was der Souverän mit denen vorhat, die jetzt noch ihre Repressalien ohne Unterschrift und Identifizierung verteilen, das ist der längst überfällige Paradigmenwechsel, bei dem der Souverän nicht mehr unterdrückter Befehlsempfänger, sondern Handelnder ist!


Das lassen Sie sich einmal durch den Kopf gehen, wenn die Brücke der 'Titanic' von Wahnsinnigen besetzt ist.

Wir sind uns und unseren Kindern und Enkeln einfach zu schade, auf einem Narrenschiff mit Kapitän Merkel abzusaufen, was ihr einziges Ziel ist, das pfeifen die Spatzen von den maroden Dächern.....oder ist jemand anderer Meinung...? (sdg.)


_________________________________________________


03.August 2017, liebe Leser, liebe Mitmenschen,


es weht der Hauch des Verkommens und des Sterbens durch unser Land, das kann man nicht mehr anderweitig definieren oder beschreiben, ein schauerlicher Tag liegt wieder mal hinter uns, aber es gibt erneut einen Silberstreif am Horizont, dazu gleich, zunächst wieder ein paar Meldungen:


- Ein Leser meiner Seite teilte heute tel. und rein informativ mit, daß er seit geraumer Zeit 4 Punkte in der Verkehrssünderkartei Flensburg habe und ihm dies auch durchaus so bekannt sei.

Er bekam gestern nun ein Anschreiben von Flensburg mit der Mitteilung, „daß er vier Punkte habe“, diesem Anschreiben war eine Kostennote für diese Mitteilung über 25.- Euro beigefügt!

Ohne Worte, eine Kostennote für einen nicht in Auftrag gegebenen trivialen Vorgang, eine Selbstverständlichkeit, wenn man nicht gerade mit dem Klammerbeutel gepudert wurde; das hat wieder mal was von Plünderei! Die leeren Kassen saugen, Geld muß her für Simsalabim, dies bezahlt aus den öffentlichen Kassen der Steuerzahler!

Merkels Gäste wollen sich amüsieren und bestens unterhalten sein, bevor sie selber dafür sorgen, verstehst du das nicht, du blöder Deutscher...!?

Ich habe dem Leser folglich dringend geraten, das Geld zu bezahlen, denn, nach heutigen und hier noch herrschenden Zuständen, hätte eine Verweigerung der Zahlung was zur Folge? Richtig: = „Reichsbürger“!

Was ist das doch für eine herrliche Nummer, also die Nummer mit den „Reichsbürgern“, da kann man „Schuhe daraus bauen“, daß die Schwarte kracht!

Das neue Perpetuum Mobile des Geldeintreibens wurde entdeckt mit Beleidigungen der übelsten Art, aber das machen wir doch gern mit, oder...?

Also: Merkel wählen, dann sind wir am schnellsten von diesem Planeten verschwunden und werden die Indianer beneiden, denen man wenigstens noch ein Stück eingezäunte Wüste zugesteht. Ihr haltet euch selbst für überflüssig? Merkel wählen, euch kann und wird geholfen werden, wer so bescheuert ist, gehört wirklich abgeschafft.


An dieser Stelle eine Warnung an alle Menschen dieses Landes:


Die rheinlandpfälzische Landesregierung hat zu einem Wettbewerb aufgerufen, es geht um einen Beitrag zur Gestaltung des diesjährigen Festes anläßlich der Wiedervereinigung, der 3. Oktober 2017 wird in Mainz gefeiert.

Nun möchte die Landesregierung also Vorschläge sammeln (dem Sieger winkt eine kostenfreie Anreise nach Mainz nebst sonstigen Annehmlichkeiten), dies zum Thema: „Was ist typisch Deutsch“...


Ich kann nur sagen: Finger weg von diesem Aufruf, angesichts der heutigen Zustände dürfte das einzig und allein nur eine Ausforschung darstellen, spätere Sanktionen durchaus inbegriffen, denn „Deutsch-Sein“ ist ja bereits seit „längerer Zeit“ durchaus mehr als belastet!

Im Moment besteht 'Deutsch-Sein' vor allem darin, seinen eigenen Untergang zu beklatschen und sein Land durch die Schei...e zu ziehen, vorneweg die Polititikspitzen, die sich dafür auch noch mit Geld überhäufen lassen.

Dies ist einmalig in der Welt und wird sicherlich seinen Platz im Guinness-Buch der Negativrekorde finden, ganz sicher. 'Deutsch Sein' ist vor allem sehr biblisch, denn dort steht doch irgendwo: 'Liebet eure Feinde'...Jesus hätte seine helle Freude, leider beweist seine „Karriere“, daß an dieser These etwas nicht stimmen kann...Sein Ausscheiden aus dem öffentlichen Dienst ohne jegliche Pensionsansrüche entspricht dann doch nicht der deutschen Versorgungsmentalität.


Diesel-Skandal, in aller Munde, meine Meinung hierzu hat sich radikal geändert, denn diesen Skandal halte ich für nichts anderes, als für einen weiteren und astreinen Angriff auf den erfolgreichen und absolut wirtschaftsbestimmenden Standort Deutschland, soll also „lediglich“ einen weiteren Zerstörungsfaktor darstellen!

Man spricht von Skandalen bei VW, Audi, BMW, Porsche..., man hört dergleichen allerdings nichts von Dieselfahrzeugen ausländischer Hersteller??!

Gehen wir also in „medias res“, in SWR1 gab es heute für Zuhörer die Möglichkeit, Fragen zu diesem Thema zu stellen, meine wackere Anette fragte folglich an, hier in Kurzform:


Was müssen Halter und Fahrer von Dieselfahrzeugen ausländischer Hersteller (dazu gehören auch wir) befürchten? Unser Fahrzeug, ein Jaguar XF..., hatte bei der gestrigen AU beste Werte, der Verbrauch dieses Wagens liegt bei besten Fahrleistungen (nebst ca. 2 Tonnen Gewicht) bei ca.7 Litern/100km?

Hierzu ist nichts bekannt und wird auch nicht bekannt gegeben?“


Eine Anfrage also von größtem öffentlichen Interesse, um im Juristenjargon zu bleiben.

Selbstredend wurde diese Anfrage natürlich nicht beantwortet, der Moderator nebst geladenem Experten bei SWR1 war wohl zum Schweigen verdonnert, somit schließt sich der Kreis, also hin zu einem hinlänglichen Beweis meiner Theorie!


Die deutsche Autoindustrie soll plattgemacht werden, sonst nichts...! Meine allgegenwärtige Frage: Dient es dem Chaos...? Aber hallo...! Merkel ist Garantin für das zu 'schaffende' Chaos, daher unbedingt wählen, morituri te salutant...!


Daß eine Liste mit 173 potenziellen Selbstmordattentätern aufgetaucht ist, ich denke, das sind nicht weiter zu thematisierende peanuts, schließlich hat der EuGH gerade gestern die Abschiebung eines Gefährders, bereits auf dem Weg zum Flughafen verhindert (auf dem Weg zum Flughafen, das muß man sich mal `reinziehen und dabei auch noch versuchen, seinen Verstand zu behalten!), hat der EuGH seinen Sitz mittlerweile „zielgerichtet“ evtl. vorort an Flughäfen???

Achten Sie deshalb ´mal drauf, ob irgendwo eine Rechtsbude `rumsteht, diese mit der Aufschrift „EuGH- Urteile to go“ oder gar schon ein Kartenautomat, der die Aussetzung der Vollziehung im Sonderangebot hat und Zahlung per VIP-Card oder Chip bevorzugt.

Das erinnert mich doch glatt an ein Bestattungsunternehmen, das gerade Werbewochen hatte nach dem Slogan: Noch nie war Sterben so preiswert, schlagen Sie zu, dies gilt nur für kurze Zeit...usw.


Bei der „welt“ finden sich zwei Beiträge:


Jung, engagiert – und unter schwerem Verdacht“, es geht weiter mit

Tonaufnahmen wurden zum Problem für „Jugend rettet“,


liebe Leser, nachlesen und nicht staunen!


Sie können dort lediglich nachlesen, wie das Schleppertum und das Einschleusen von Menschen nach Europa in perfidester und kriminellster Art funktioniert, das Schweigen der KANZLERIN bestätigt all dieses Treiben und all diese Verbrechen „wunderbar“! Dient es dem Chaos...?


Ich schließe mit einem Beitrag im „focus“, also dem angekündigten Lichtblick:


Rohdaten weisen für die AfD 17,5 Prozent aus: Warum das kein Umfragehammer ist“, die Wahrheit möge sich ihren Weg bahnen, wenn hier nur halbwegs die tatsächlichen Fakten zum Zuge kommen, ist Merkel weg vom Fenster, und nur darum geht es...!


c.c.K.e.d. - libera nos a mala, faen ta deg...! (sdg.)


______________________________________________


04. August 2017 – liebe Leser, liebe Leserinnen, liebe Merkel-Geschädigten,


wie ich aus meiner täglichen Praxis bestens weiß, nehmen die Fälle der Entwaffnung von Sportschützen, Jägern, Waffensammlern und traditionellen Böllerschützen drastisch zu, so daß ich diesem Thema heute ein paar wichtige Ausführungen widmen möchte.


Wieso wird man überhaupt auf Sie aufmerksam? Der überwiegende Teil der Fälle beginnt damit, daß ein Antrag auf den 'gelben Schein' gestellt wird, man also einen Staatsangehörigennachweis haben will.

Man kennt die Mitteilung vom Landkreis Demmin vom 1. März 2006, wonach es keine Staatsangehörigkeit BRD gibt.

Das Interesse ist also groß, nicht immer nur als 'deutsch' in Pass und Ausweis bezeichnet zu werden, sondern man will wissen, wer oder was hinter diesem Adjektiv steckt, weil 'deutsch' mit Sicherheit keine Staatsangehörigkeit dokumentiert, denn der Staat wurde vergessen, der sich hinter diesem 'deutsch' versteckt.


Bei seinem Antrag will man dann alles richtig machen und vor allem keine aufgehobenen Nazigesetze angewendet wissen, was vor allem für das StAG von 1934 gilt, das bis heute beibehalten und nur abgeändert wurde. Nach den Anleitungen im Internet wird dann darauf bestanden, daß wieder das alte RuStAG von 1913 zur Anwendung kommt, also eine Bezugsgröße, auf die auch die Brandversicherungswerte unserer Häuser Bezug nehmen, ohne daß man es mit Nazigesetzen zu tun bekommt.


Dies ist der erste Punkt, der von BRD-Behörden übergenommen wird. Und wenn dann noch bei früheren Wohnsitzen Bezeichnungen wie 'Königreich Preußen' oder 'Königreich Bayern' auftauchen, dann schnappt die Falle zu.


Nach der Anweisung an die BRD-Behörden in Form von Ministerialerlassen und Handbüchern aus der linken Szene wird bei dieser Sachlage jeder als 'Reichsbürger' oder 'Selbstverwalter' oder, oder.. eingestuft.

Damit wird der Weg freigemacht, diesen 'Reichsbürger' sofort zu einer Art `Anarchist` abzustempeln, dessen Haupteigenschaft darin liegt, daß er die Gesetze der BRD und deren Rechtsordnung nicht anerkennt.

Dann folgt der schein-logische Schluß, daß auch das Waffengesetz nicht anerkannt wird, und man von heute auf morgen mit seinen Waffen Unfug treibt und somit zu einer Gefahr für die Allgemeinheit wird. So einfach ist das, die waffenrechtliche Zuverlässigkeit nach § 5 WaffG wird sofort abgesprochen mit der Folge, daß unverzüglich der weitere Waffenbesitz zu beenden ist.


Es ergeht eine Mitteilung von der Verwaltung, daß der Widerruf waffenrechtlicher Erlaubnisse geplant ist, es folgt eine mehr als lästige und sinnlose 'Anhörung' und danach regelmäßig der Widerrufsbescheid.

Je nach Bundesland kann hiergegen Widerspruch eingelegt werden, wonach der Widerrufsbescheid folgt, der den Widerruf in aller Regel zurückweist.

In Bayern muß gegen den Widerrufsbescheid sofort geklagt werden ohne Nachprüfungsverfahren durch die Verwaltung.


Ganz wichtig ist immer, daß man 'gelbe Briefe' nicht liegen läßt oder zurückschickt, weil immer Fristen laufen, die mit der Zustellung beginnen. Der Realist kümmert sich um Tatsachen, und was in den gelben Briefen steht, sind Tatsachen, und zwar knallharte. Als erste Regel gilt daher: Unbedingt die Zustellung zur Kenntnis nehmen und auf die strikten Fristen achten.


Fortsetzung folgt mit einigen Kuriositäten...


Ich habe heute einmal wieder in den norwegischen 'Aftenposten' gesehen und fand dort einen Artikel mit der übersetzten Überschrift:


IS ist auf dem Rückzug und kommt zurück nach Europa.


Was, so meinen „Experten“, sollten wir mit ihnen tun?

Zwischen 2011 und 2016 reisten rund 5.000 Europäer nach Syrien und Irak, um sich dort der Terrorgruppe IS anzuschließen, dies waren Männer, Frauen und Kinder. Diese Einzelpersonen und Familien streben jetzt zurück in die Länder, die sie verlassen haben, um sich dem IS anzuschließen.


Experten“ meinen, daß bisher rund 30% in europäische Länder zurückgekehrt sind, nach Dänemark, Schweden und Großbritannien rund die Hälfte. Und weitere kommen. Die Schätzung, wieviele nach Europa zurückkommen, schwankt zwischen 1300 und 3000. Einige werden gewalttätige Terroristen sein, andere sind traumatisierte Kleinkinder.


Experten“ empfehlen mit aller Dringlichkeit folgende Punkte:


Der erste und wichtigste Punkt ist es, Klarheit darüber zu bekommen, ob von der rückgekehrten Person eine Gefahr ausgeht, dies muß gründlichst für Männer und Frauen festgestellt und dokumentiert werden.


Viele dieser Leute werden hier bestraft werden nach den Anti-Terrorgesetzen. Die besonders gründliche Rehabilitierung muß bereits im Gefängnis stattfinden, damit von ihnen keine Gefahr mehr ausgeht, wenn sie entlassen werden.


Bei der Rehabilitierung sind alle Organisationen beteiligt, das Gesundheitswesen, lokale Behörden, Schulen und freiwillige Organisationen, alle können dazu beitragen, die Fremdkrieger und deren Familien zu 'resozialisieren' und zu 'reintegrieren'. Es wird sogar erwogen, eine staatliche Integrationsbehörde zu schaffen, die alle Maßnahmen koordiniert.....


Ich höre hier auf, den Rest auch noch zu bringen, was sich Gutmenschen so alles ausdenken, dies in dem Irrglauben, aus diesen Menschen brauchbare Mitglieder einer zivilisierten Gesellschaft zu machen. Wer ist hier eigentlich der Kranke...?


Man bekommt schon das Grausen, wenn man nur an den allerersten Punkt denkt, der darin besteht, überhaupt zu wissen, wer da kommt, und dann noch sicher herauszufinden, wie gefährlich dieser Mensch ist, wobei auch Kinder nicht mehr ausgenommen werden dürfen.


Hierzu passt ein aktueller Bericht der UN über die grauenhaften Zustände z.B. im Kongo, dieser Bericht findet sich bislang nur in der „bild“:

Männliche Kindersoldaten, aber auch Mädchen verstümmeln ihre Feinde, trinken ihr Blut und verüben Greueltaten, dies aus Glaubensgründen!!

Liebe Leser, bei der „bild“, evtl. auch bei der UN direkt und ihren öffentlichen Berichten können Sie bei Interesse Näheres nachlesen, ich verzichte auf nähere Einzelheiten!

Da wir ja aber auch Afrika retten müssen, wissen wir durch diesen UN-Bericht sehr genau, was wohl bald zu uns strömt!

Und jedes „Mörderkind“, jeder „Mörderjugendliche“ braucht natürlich Betreuer, psychologische Betreuung...


Hierfür eignen sich natürlich Merkels offene Grenzen und nicht vorhandene Kontrollen bestens, sich diesen fundamentalen Grund-Überblick zu verschaffen.


Man kommt immer wieder zu dem Schluß, daß Merkel dies überhaupt nicht vorhat, sondern bewußt ein Gewaltpotenzial aufbaut, das ihre eigentlichen Ziele verfolgt, die bei weitem nicht darin liegen, eine deutsche friedliche Gesellschaft womöglich mit einer deutschen 'Leitkultur' aufzubauen und zu erhalten. Diese Streitkräfte dienen ganz anderen Zwecken und werden in Merkels Rückzugsgebiet die nötigen Brutstätten und Sicherheitszonen finden, die eine Ausbreitung des IS in Europa erst richtig ermöglichen.


Liebe Leser, ich wollte nur darauf hinweisen, was hier in den Qualitätsmedien natürlich mit keinem Wort erwähnt wird, daß die tödlichsten Gefahren auch von heimkehrenden IS-Kriegern drohen, die ihren Kampf hier unter wesentlich komfortableren Bedingungen mit ihrer Schutzpatronin Merkel fortsetzen werden.

Ich wage nicht daran zu denken, welche Massen von Milliarden an Geldern für die Zivilisierung dieser Prototypen den Bach runtergehen werden, wobei das Ergebnis gleich Null sein wird, und die Sozialsysteme 100% des BPI schlucken werden. Ich kann immer nur fragen: `Dient es dem Chaos...?` Selbstverständlich, dafür ist Merkel ja da und muß unbedingt wieder gewählt werden, um ihre nächsten Orden von Satan persönlich zu empfangen.

Liebe Leser, hier noch ein Betthupferl zur "Entspannung": Ein Ausschnitt aus einem Beitrag des 'Morgenmagazins' der ARD, also kein Verschwörungsvideo, zu finden bei youtube:

"Flüchtling will nicht arbeiten". Viel Spaß, das ist die Realität, bei Merkel gibt es Simsalabimbes umsonst, wozu da noch arbeiten?

c.c.K.e.d. - Wir müssen alle Wähler an die Urnen bringen, so umstritten dieses Wahlprocedere auch sein mag, aber Merkel muß aktiv per Wahl entfernt werden, sonst öffnen sich hier die Pforten der Hölle noch weiter als jetzt schon, garantiert! Faen ta deg...! (sdg.)


__________________________________________________________


05. August 2017, liebe Leser, liebes Volk der Deutschen, die wir (vertreten durch die KANZLERIN) auch gegen die Überfremdung Tibets kämpfen, es folgt hierzu gleich ein Hinweis/eine weitere Bemerkung,


wir haben heute etwas Außergewöhnliches getan: Wir haben nicht nur unsere Arbeitsmühlen, also Schreibtische und Rechner verlassen, sondern haben uns mit Leuten zum Abendessen getroffen, unten, am Vater Rhein.

Diese Leute reisten von weither an und wir alle waren uns einig, daß in Deutschland mittlerweile das Kriegsrecht gelten müsste, die Vorfälle sind mittlerweile zu eklatant, da von Seiten der muslimischen „Ideologie“ ganz klar der Krieg erklärt wurde.


Nachdem feststeht, daß die europäischen IS-Mitmörder nach ihrem Egotrip aus dem Irak jetzt wieder nach Europa strömen und jedenfalls keine Merkel vorhat, deren Identität und vor allem deren Gefährlichkeit festzustellen, werden wir wohl doch nicht glauben, daß diese männlichen und weiblichen Islamkämpfer hier jetzt Radieschen und Stallhasen züchten und 'gute Deutsche' auf Kosten der Sozialsysteme werden...!?


Es dürfte auch wohl kein Zweifel daran bestehen, daß diese ehrenwerten Kopfabschneider ihren Kampf hier in der vollkommen unverteidigten und nicht zu verteidigenden BRD fortsetzen werden, da ihr Auftrag genauso zwingend ist wie der Auftrag an Merkel, insoweit ziehen sie an einem Strang...

Was hier nur noch hilft, ist das Kriegsrecht und Beseitigung dieser tödlichen Asymmetrie, die darin besteht, daß bewaffnete Terroristen ungehindert Krieg gegen ein Volk führen, das von diesem Kriegszustand nichts mitbekommt, weil es zu bescheuert ist, dies zu erkennen, und das vor allem in aller Eile entwaffnet wird, um diesen Kampf keinesfalls siegreich zu überstehen.


Wer hier noch helfen könnte und müßte, wären die eigenen bewaffneten Truppen, genannt Bundeswehr, die jedoch – oh Wunder – überall in der Welt angeblich Deutschland verteidigen, nur nicht dort sind, wo sie gebraucht werden, nämlich hier, wo die Hütte brennt.

Und wenn man beobachtet, welche Fremdkörper inzwischen in dieser Wunderwehr 'dienen', dann kann man sich vorstellen, daß die Kanonen in die falsche Richtung zeigen werden, natürlich durch „Mißverständnisse“ bei der Befehlsgebung...

Der Fuchs ist bereits im Hühnerstall und wird seinem Naturell treu bleiben, liebe Hühner, ich denke, die Federn werden fliegen wie im schlimmsten Hagelsturm, der sich nicht mit halben Sachen zufrieden geben wird...Wetten werden noch angenommen´...

Hier nun zu eingangs erwähnter Unterstützung Tibets durch die KANZLERIN, lesen Sie diesen Beitrag nach:


Bundeskanzlerin Merkel trifft Tibet-Aktivist Richard Gere“,


dieser Herr ist Vorsitzender der „International Campaign for Tibet“, also einer Organisation, welche gegen die Überfremdung und für die Völkerrechte Tibets kämpft, mit Recht..., tja, was sehen wir anhand dieses Beispiels: Alle Rechte für jedes Volk der Erde, aber net für Deutschland, das walte das Merkel....klingelt da nicht der Alarm..?


Dies war ein kurzes Intermezzo, es ist spät, andere wichtige Dinge folgen nach, vielleicht nur noch soviel:


Je mehr sich hier so langsam aber sicher der Verstand einen Weg bahnt, desto wüster werden (teilweise) Anwürfe aus Medien und den etablierten Parteien!

So mußte sich heute ein Herr Lindner von der FDP in der „bild“ vorwerfen lassen, er würde sich mit seiner Forderung zu einer Öffnung und einem moderaten Umgehen mit Russland, „von der Rechtsstaatlichkeit verabschieden“,

jau, so weit sind wir: Wer fairen Umgang, Gespräch und Frieden fordert, der befindet sich wohl nach neuesten Maßstäben „außerhalb des Rechts“!

Allerdings gehört hierzu und der Objektivität halber eine Bemerkung:

Herr Lindner hat damit Themen, Vorgaben und Forderungen der AfD besetzt, nun, man fischt halt ab was geht, gell? Aber man sieht wieder einmal die Vorgaben: Immer wenn der Verstand einsetzt, wird der Wahnsinn propagiert....Nützt es dem Chaos...?


Volker Pispers: Helfen Sie mir, Sie wählen sie ja immer wieder“,


zu finden bei „youtube“, es gibt bei diesem Beitrag relativ weniger „Lacher“, so, das war`s für heute....


c.c.K.e.d. - und zwar mit Stumpf und Stiel und Strelizen, nichts davon wird hier benötigt...(sdg.)


_____________________________________________________


06. August 2017, liebe Leser,


Sie erinnern sich mit Sicherheit an die Bilder des Tsunami 2004, u.a. in Thailand und ich meine nicht die Bilder der verheerenden Sturzfluten, sondern ich meine die Bilder vorab, nämlich das Zurückweichen des Meeres über Kilometer.

Dies wurde von den Urlaubern am Strand zunächst als „interessant, faszinierend, belustigend, auch durchaus bereichernd (!) und einmalig“ wahrgenommen.

Als dann das Donnern der Wogen zu hören war und die ersten Schiffe vor der Küste kenterten, erst da begriff man den Ernst der Lage, erst da erkannte man das ankommende Verderben, für viele Menschen allerdings zu spät.


Wir befinden uns nun in der absolut gleichen Situation, nämlich z.Zt. im Stadium des Zurückweichens des Meeres, denn alles „ist gut“!

Das Zurückweichen des Meeres ist absolut gleichzusetzen mit:


- Noch nie ging es Deutschland so gut wie heute,

- die Wirtschaft boomt, wie seinerzeit in der DDR, wir überholen den Westen...!

- die Arbeitslosenzahlen niedrig wie nie,

- die Steuereinnahmen sprudeln,

- die Flüchtlingswelle ist abgeebbt u.ä.m.,

ach so, und „Merkel ist die Größte“, fast hätte ich das vergessen!


Die nächste Stufe wird dann das Wahrnehmen eines donnernden Meeres und die Erkenntnis einer konkreten und tödlichen Gefahr sein, das ist wiederum gleichzusetzen mit der Krönung der KANZLERIN am 24. September (wozu noch eine spätere „Kanzlerinnenwahl“, absoluter Tinnef), den Abschluß bildet, dann das nicht mehr Entrinnenkönnen, der Tsunami der Zuwanderung jeglicher Art hat bereits in einer Art und Weise Fuß gefasst, daß dem ethnisch Deutschen nicht einmal mehr die Flucht bleiben wird, denn er wird einfach überrannt und entrechtet werden, ich liefere hierzu gleich ein paar „Erscheinungen“, bzw. deren „Begleiterscheinungen“.


Es tut mir leid, aber das ist meine knallharte Prognose für dieses Land!


Hierzu gehört auch die Meldung, daß Talibantruppen im Norden Afghanistans ein ganzes Dorf eingenommen haben, die Dorfbewohner nach erschöpfter Gegenwehr (sie waren sicherlich ebenfalls wie wir entwaffnet), dann zusammengetrieben und letztlich zusamengeschossen haben, ich denke, dieses Szenario dürfte demnächst nicht nur dem Norden von Afghanistan vorbehalten sein. Entsprechende Truppen haben wir längst hier im Land, die Bevölkerung wird zugleich zunehmend wehrlos gestellt, es ist eigentlich nur noch eine Frage nach dem „wann“ und „wieviele“!


Bleiben wir folglich kurz bei der KANZLERIN, selbst das Merkelblatt „spiegel“ scheint sich von diesem Monster so langsam aber sicher zu verabschieden:

Kanzlerin Merkel – Eine Frau in Bernstein“, ein Kommentar, der nur ansatzweise zu lesen ist, da er bezahlt werden muß (!), aber es reichen die ersten, lesbaren Bemerkungen, hinreißend, das muß man lesen, Pflicht!


Nein, man kann dieses Volk der Deutschen in großem Anteil nur als „hirntot“ bezeichnen oder, so die Mitteilung eines Lesers:

Bewusste Reflexionsmaschinen im Spiegel ihres Schattens“,

hervorragend auf den Punkt gebracht und leider mit nichts Vorhandenem widerlegbar.

An dieser Stelle möchte ich einmal generell eine Frage in den Raum stellen, pardon, diese Frage ist rein rhetorisch, darf auch gerne als böse verstanden werden:


Die Deutschen, nach allgemeiner Ansicht ein Volk der „Verbrecher“, welches über die gesamte Welt nur Leid und Krieg brachte, einmal völlig abgesehen von der Judenvernichtung..., warum zum Teufel strebt dann die gesamte Welt nach Deutschland, also in das Land der Mörder und Verbrecher? Warum wollen ausgerechnet auch Juden in Deutschland sesshaft werden (Medinat Weimar), was hat Deutschland, trotz aller „Schuld“, was andere Länder nicht haben??

Na, Knete hamm`wer (angeblich), was sonst, Knete für die ganze Welt (zu haben!)

Und wo kommt die Knete her? Richtig: Man presst das deutsche Volk aus, daß es nur so kracht:


https://www.youtube.com/watch?v=Tz2xXCJMuAg


Allerdings steckt dahinter wohl ein weiterer Gedanke, denn schickt man gem. dem o.g. Videobeitrag anständige Menschen ins Elend, so öffnet man zugleich die notwendigen Pforten, schafft also Platz für jegliches kriminelles Geschmeiß aller Art, welches sich hier, selbst mit abwegigsten „Gewerben“ festsetzen kann, selbstverständlich ohne jegliche Kontrollen durch Finanzämter! Gegenbeweise würde ich gern sehen..!

Z.B. meine ich auch Dönerbuden, nämlich die, die etwa einen BMW M5/6 vor der Tür stehen haben..., ich vermute mal, daß das Finanzamt dort nahezu unbekannt ist...Daß solche in Dönerkreisen standesgemäßen Boliden mit Döner locker zu finanzieren sind, leuchtet doch wohl jedem ein, es denn, er will als Bio-Deutscher an der Straße eine Bratwurst verkaufen...au wei, au wei, das wird euch schnellstens abgewöhnt, s.o....


Und weiter geht`s:


Arbeiten Sie gern mit Menschen? Schulen Sie auf Lehrer um“,


so ein Beitrag in der „welt“, alles klar, das Bildungssystem sinkt zu Boden, nun sollen es also „Quereinsteiger“ richten, hier nur ein Satz aus diesem Beitrag:“Die Standards sinken, der Blick auf die Unis lässt Böses erwarten“, ja was denn sonst??

Wer jetzt noch nicht begriffen hat, daß dieses Land und seine Menschen vernichtet, ausgerottet werden sollen, der hat in meinen Augen nicht einmal mehr eine Daseinsberechtigung in diesem Land, der sollte einfach nur noch verschwinden!


Es gibt noch Menschen, die äußerst engagiert und dennoch friedlich, dies in jeder Hinsicht, dem Wahnsinn versuchen entgegen zu treten. „Seltsamerweise“ sind das Menschen, die über eine große Bildung, über großes Wissen und Kraft verfügen, aber sehen Sie selbst:


https://www.youtube.com/watch?v=1ocGtP1UPuo


Ich schließe zunächst mit einem „Aufruf“ an die Landeshauptstadt Stuttgart, dort residiert nach meinen Informationen ein Herr Kretschmann nebst Grünen:

Werter Herr Kretschmann, Sie haben in Ihrer Landeshauptstadt das Problem der „dicken Luft“.

Ich habe mir einmal das „Profil“ Ihrer Landeshaupstadt angesehen und festgestellt, daß Sie da einen relativ großen Hafen haben, dort fahren folglich Schiffe ein und aus, Schiffe, welche mit Diesel und/oder Schweröl fahren, der Hafen Ihrer Landeshauptstadt liegt (Luftlinie) ca. 3 km vom Zentrum Stuttgarts entfernt...

Ich möchte das nur so ein wenig hinterfragen, denn schließlich ist die Schifffahrt, egal ob auf den Weltmeeren oder in der Binnenschifferei ein Umwelt-Ekel-Zerstörungs-Faktor Nr. 1!

Der verwendete Treibstoff, also überwiegend Emissionen von Schweröl, verbreiten sich über Ihren Hafen und die Stadt, das bereitet Ihnen aber offensichtlich keinerlei Kopfschmerzen, richtig?


Offensichtlich ist auch die gute alte Methode, nämlich Hausaufgaben zu erledigen, obsolet geworden!


Liebe Leser, rufen Sie sich mal bei „google“ den Begriff „Emissionen von Schiffen“ auf, schwindlig und schlecht wird Ihnen werden, wenn Sie diese Zahlen lesen und Sie werden dann auch verstehen, warum wir die Globalisierung brauchen, richtig, damit alles noch schlimmer wird!

Man spricht z.B. allein von jährlich 60.000 Menschen, welche unmittelbar durch den ausgestoßenen Schiffsdreck sterben, dies betrifft Anwohner von Hafenregionen.

Blättern Sie mal in den norwegischen Zeitungen unter dem Stichwort 'Geiranger Fjord', was Sie dort sehen, ist keine Nebelwand, sondern der Dreck aus den Schornsteinen der Kreuzfahrtschiffe, die trotz heftigsten Protesten dort immer noch die Landschaft versauen, von Venedig ganz zu schweigen...

Aber wir sollen unsere Autos verschrotten...? Was machen wir mit diesen Politikern, eine Frage, die ich als Paradigmenwechsel längst angeschnitten habe. Das Verschrotten von diesen verlogenen Politikern sollte als neue Kategorie in den Wahlkampf einfließen, das versteht jeder...


Erinnern Sie sich noch an die „gute alte SPD“?

Hier eine kleine Hilfe, da gab es mal einen Raubauz namens Holger Börner, ehemals MP in Hessen: „Ich heiße Börner, wiege 250 Pfund und wenn ich Zorn habe, dann das Doppelte!“

Man kommt ins Schwärmen...


So, nun endgültig Schluß und zwar mit dem Hinweis auf ein Video, auf welches ich schon vor längerer Zeit hingewiesen hatte, dies damals sozusagen „just for fun“, heute nun unter ganz anderen Gesichtspunkten!

Also nochmals, der wohl erste Reichsbürger, dies im Film zu verfolgen:


Hans Moser in dem Film: Das Ekel“, s. youtube, hinreißend!


c.c.K.e.d. - Merkel urlaubt, der Tsunami geht in Stellung und sammelt Kraft....übrigens der furor teutonicus auch...! (sdg.)


_________________________________________________________


07. August 2017, liebe Leser,


in meinem gestrigen Beitrag hier zog ich einen Vergleich zwischen dem verheerenden Tsunami 2004 und der heutigen Situation in Deutschland.

Ich habe diesen Beitrag (wie immer) sehr spät am Tag eingestellt, ich denke, es war sogar erst am frühen Morgen des neuen Tages und damit nahezu etwa zeitgleich und doch noch unwissentlich der ersten Welle des angekündigten Tsunamis:


Migranten stürmen Grenze zwischen Marokko und EU“,


sie stürmen also, Grenzposten werden überrannt, sie feiern ihren Einmarsch, werden dann in Auffangstationen verbracht und versorgt, von welchen sie nun Asylanträge stellen können, die Erfolgsmeldungen per Handy an die zurückgebliebenen Kameraden dürften kaum zu zählen sein...Es klappt, Leute, auf geht's...!


Es geht also los und es ist nicht das „Stürmen“ allein, nein, es ist das ungestörte „Feiern“ der Straftäter, es ist das „Versorgen“ von Straftätern, was fassungslos macht!

Auch in Spanien ist die illegale Einreise ein Straftatbestand, aber dieser scheint mittlerweile einem nahezu verbrecherischen „EU-Recht“ zu unterliegen, also obsolet zu sein. Merkels Strelizen haben Sonderstatus, oder wie soll man das interpretieren?


Es gibt in Deutschland Gauner, Straftäter und Verbrecher, sie alle unterliegen (je nach Ethnie) der Strafverfolgung und Bestrafung.

Es gibt aber eine besondere Klientel der Gauner, Staftäter und sogar teilweise Verbrecher, und die findet sich in exorbitanter Art und Weise im Bereich der Politiker, pardon, auch der Politikerinnen.


Warum ist das so? Nun, das ist ganz einfach erklärt:

Diese Klientel hat sich selbst ihr ureigenstens Refugium geschaffen, d.h., man hat „per Gesetz“ dafür gesorgt, daß man z.B. als Politiker (mit Mandat) Dinge treiben darf, welche dem normalen Bürger verwehrt sind, diese Klientel hat „per Gesetz“ dafür gesorgt, daß eine Strafverfolgung anläßlich „vermuteter Verfehlungen“ zunächst nicht stattfinden kann (Immunität), diese Klientel hat dafür gesorgt, daß man sein mtl. Grund-Einkommen selbst bestimmt, diese Klientel hat „per Gesetz“ dafür gesorgt...,ja, „daß es nur uns gut geht“!


Also Herr Wulff, Sie sind mal wieder in den Schlagzeilen, Prof. v. Arnim empfindet Ihren neuen Job als unerträglich und nicht hinnehmbar, was sagen Sie folglich all den Menschen, z.B. alten Frauen, die putzen gehen müssen (wahrscheinlich haben auch Sie so eine billige Rentnerin für die Pflege Ihres Heimes engagiert)??

Was sind Sie doch ein widerwärtiger Zeitgenosse und Parasit am Volkskörper (sofern dieser noch vorhanden)!

Ein unehrenhaft ausgemusterter Bundespräsident, ein Zivilist mit Büro, Privattaxi auf Kosten des malochenden Volkes mitsamt Chauffeur und Sekretärinnen..........für was, zum Donnerwetter, bitte schön?


Ich bin überhaupt der Meinung, daß diese 'Ehrensold-Empfänger' auf Hartz-IV gesetzt werden, oder besser noch pro Monat einen symbolischen Euro überwiesen bekommen sollten, vor mir aus steuerfrei, das wäre Symbolik genug, aber nicht dieses Mästen von Nichtsnutzen aus 'beigetriebenen' Steuergeldern, beigetrieben von arbeitenden Menschen, mit ihren hundert Nebenjobs und einer Altersversorgung, die 50 Tierheime und ebensoviele Obdachlosenbuden in Luxushotels verwandeln könnte....Schluß damit! Das können und wollen wir uns nicht leisten, und für Merkels Strelizen schon gar nicht...!


Die Flugbereitschaft der Bundeswehr hat Personalprobleme.

Die Flugbereitschaft, das ist die Abteilung der Bundeswehr, die Politiker auf unsere Kosten durch die Gegend fliegt.

Warum haben die Probleme, ist doch ein toller „Job“?


Nein, ist er wohl nicht, nun berichtete ein Soldat über das unmögliche Verhalten seiner „Fluggäste“, u.a. würden Sicherheitsanweisungen missachtet, man erhebe sich über alles (tja, so sind sie halt, diese seriösen Politiker), am renitentesten sei ein Herr Gabriel...

Ach, der Herr Gabriel, also der Herr, der das Volk als „Pack“ beschimpfte, ausgerechnet der geriert sich außerhalb der Norm, gefährdet sich und andere, ich nenne ein solches Verhalten schlichtweg „asozial“, gell, Herr Pack? Auf unsere Kosten die Sau rauslassen, das ist doch die sozialistische Demokratie nach Ihrem Geschmack, gelle? Jedenfalls möchte ich mit Ihnen nicht in einem Flugzeug sitzen, diese Volksnähe ist dann doch unerträglich!!


Sie wissen schon: c.c.K.e.d. - Achten Sie drauf, wo sich dieser Hosenanzug aufhält, wenn der Tsunami losbricht, das wird schon im Vorfeld sehr aufschlußreich sein...(sdg.)


______________________________________________________


09. August 2017, liebe Leser, liebe,wahrscheinlich dem Tod geweihte Menschen, die Sie schon länger hier leben, liebe Endzeitbürger,


Lieber Gott, lass`all das Geschehen nur Satire sein!!


Der Angeklagte war zum Zeitpunkt der Tat psychisch krank“, so die Mitteilung über einen wegen versuchten Totschlags angeklagten Eritreer, der einen Landsmann zu töten versuchte.

Zum Zeitpunkt der Tat psychisch krank“, die Tat zog sich über ca. drei Minuten (in Worten: 3) hin, das ist ein absolutes Novum im Bereich der vorauseilend gehorsamen Psychoanalyse!

Der Angeklagte selbst räumte im Verfahren allerdings ein, stinksauer gewesen zu sein, weil er sich diskriminiert fühlte, alles klar? Alles klar:

Liebe Menschen dieses Landes, fühlt ihr euch auch etwa diskriminiert?

Na dann, auf geht`s, lasst die Sau `raus, der „Psychologe“ wird euch sicher sein, oder wie? Schön wär's...es gibt da kleine Unterschiede, denn punktuelles Irresein und Spontanradikalisierung sind bei uns nicht angedacht, aber ich ahne schon, daß sich hier strafprozessuale neue Möglichkeiten der Schuldunfähigkeit auftun werden, die noch eine grausame Karriere machen werden. Ich hatte schon öfter aus das Buch von Rüthers hingewiesen, Titel: Die unbegrenzte Auslegung. Wir werden hier noch bei unverändertem Gesetzestext Auslegungen erleiden müssen, die damals die Nazis begünstigten und demnächst verrückten Verbrechern per Spontanradikalisierung den Knast ersparen, weil sie gerade in diesem Moment, wo das Messer in der Hand juckte, einen Blackout hatten. Damit ist die persönliche öffentliche Sicherheit endgültig im Ar...., genau..!

Im Fall des Hamburger Messer-Mörders hatte der Verfassungsschutz bereits vorab eine psychologische Betreuung des Herrn Attentäters empfohlen, hierzu fehlen einem schlicht die Worte! Wo bleibt die psychische Betreuung des Verfassungsschutzes? Haben die überhaupt schon mitgekriegt, daß wir nach Art. 146 GG noch gar keine Verfassung haben? Aber die Schützer von etwas, was es gar nicht gibt, verdienen Gehälter ohne Ende und Pensionen für reine Fiktionen, wie geht das...!? Wer hat hier nicht alle Lichter am Baum und braucht psychologische Betreuung..?


Die „psychische Krankheit im Minutenrythmus“, sowie „das Versagen des deutschen Rechtsstaats bzgl. mangelnder Betreuung psychisch kranker Zuwanderer“, das ist das absolut neue Werk des Psychoanalytikers Siegmund Leid, bestätigt auch durch einen Beitrag im „spiegel“:


Zahl depressiver und traumatisierter Flüchtlinge nimmt zu


der „spiegel“ schreibt hierzu u.a.: „Psychisch auffällige Asylbewerber werden nicht ausreichend betreut“.


Liebe Schmierfinken des „spiegel“:

Es ist nicht die Aufgabe Deutschlands, theoretisch ca. 1.6 Milliarden Muslime, praktisch aber zumindest Millionen von Muslimen „psychisch“ zu betreuen, weil ihre Religion „aus dem Häuschen“ ist!!

Welch ein Dreck wird hier den Menschen auf die Augen geklebt, auf daß sie endgültig blind sein mögen!

Kennen Sie, die Presse-Schmutzfinken oberster Güte, eigentlich die Zahl der Menschen, welche hierzulande Steuern und Sozialversicherungsbeiträge abdrücken, aber auf einen Termin beim Facharzt (selbst als Krebspatient) monatelang warten müssen!!?


Mit solch einer Schreiberei können Sie eigentlich nur noch eine Honorarvereinbarung mit Satan persönlich haben, dafür spricht auch der rein rechnerische/buchhalterische Zustand Ihres Blattes, welchen ich als absolut „hinreißend“ bezeichnend möchte! Dazu nur so viel: weg damit...!


Wir „wissen“, daß die Steuereinnahmen „sprudeln“ (hierzu sollte dringend ein Beitrag bei brd-schwindel.org nachgelesen werden):


8 Millionen Steuerzahler bezahlen die ganze Party Deutschland“, es wird einem nur noch schlecht!


Hierzu passt, daß z.B. in Rheinland-Pfalz Städte und Kommunen am Boden liegen, Gründe hierfür:

Die Ausgaben im sozialen Bereich steigen, gleichzeitig erhalten die Städte und Kommunen immer weniger Geld von Unternehmen, da diese, trotz voller Auftragsbücher immer weniger Gewinn einfahren..., man hat in diesem Beitrag im Radio vergessen zu erwähnen, daß es sich hierbei um die Gewinnzahlen nach Steuern handelt!!!

Noch Fragen??

Nun kommt auch der Bundesfinanzhof:


Keine Steuerprivilegien mehr für z.B. „Schützenbrüderschaften, Frauenchöre, Männergesangsvereine“ usw., ist alles „diskriminierend“, alles klar, die Zeiten müssen sich drastisch ändern, heißt also z.B.: Die Selbsthilfegruppe an Gebärmutterkrebs – erkrankter Frauen hat ab sofort auch Männer aufzunehmen!


Man fährt nur noch auf Angriff und Ausnehmen, es wird beigetrieben, so der übliche Sprachgebrauch, dies gegen den 'Souverän', ach, wer ist das denn, ist das etwa der Michel, der Achtung vor seinen Behörden und staatlichen Institutionen zu haben hat, wie es z.B. Beamtenstatusgesetz festgelegt ist, also vor seinen eigenen Dienern...? Hier steht doch alles auf dem Kopf!


Der Zorn im Volk wird völlig begründet immer gewaltiger, deshalb wurde nun ein zweites „Lösch-Center“ von facebook installiert, 500 neue Mitarbeiter sind nun dabei, strafbewehrte oder beleidigende Inhalte hinwegzufegen, wann ist die nächste Kategorie erreicht, z.B.: „Unfreundliche Inhalte“, evtl. auch „wenig intelligente Inhalte“?? Pardon, Dummheit ist natürlich ausgenommen, die bekommt einen Bonus.


Zu diesem Thema, also dem Thema der „Hass-mails“ etc. wurde ein Politikforscher befragt, er zeigte sich zunächst ratlos über die Ursachen, fand dann aber doch eine gewisse Erklärung:


Ich kann mir den Zorn im Volk auch nicht wirklich erklären, ich vermute aber mal, daß vor allem im Osten viele Menschen die Probleme aus DDR-Zeiten noch nicht verarbeitet haben“,


liebe Menschen in Mittel-und Ostdeutschland, ich bin bei euch und bitte hier an dieser Stelle um Nachsicht und Verzeihung über einen solchen westdeutschen Dünnschiß!

Aber das sind halt die 'Experten', die ihre Dummheit zum Geschäft gemacht haben, wie dies auch bei anderen 'Promis' bestens bekannt ist und zu gediegenen Einkünften und Pensionen jenseits der Brechreizgrenze führt, Beispiele hatten wir bereits...


Neben meiner Tastatur liegt noch sehr viel mehr Wissenswertes (also angekündigte Satire), sehr viel zu kommentieren, allein, es ist spät, ich schiebe deshalb etwas und habe nur noch folgende Gedanken, die mir heute in den Sinn kamen, als unser Ciro eine prächtige Hundewurst an passender Stelle in die Natur integrierte, aber wie wir wissen:


c.c.K.e.d. - Wollen Sie mir bitte folgen auf meinem Gedankengang zum heutigen Zustand in diesem Land, an dessen Spitze Sie gesetzt wurden.

Wir wissen alle, daß im Jahre 1933 überall in den USA und sonstwo die Plakate auftauchten: 'Judea declares war on Germany', dies dürfte eine historische Tatsache sein ohne jede Anspielung. Ob dies Ihre Freunde waren, Frau Merkel, werden Sie sicher am besten selbst wissen. Wie machte man denn nun 'war on Germany'? Nun, Hitler kam an die Macht (mit wessen Hilfe, kann hier offen bleiben) und es wurde ein Krieg der Superlative entfesselt, der insbesondere gegen das deutsche Volk geführt wurde, Dresden ist der volle Beweis dafür.

Aber das deutsche Volk war nicht ausradiert, obwohl man sich alle Mühe gegeben hatte, sondern baute sein Land wieder auf, man mußte also langsam machen und die Strategie überdenken.

Es kam sogar das Wirtschaftswunder, was bedrohliche Ausmaße annahm. Deutschland wurde gefesselt in zahllose Abkommen und Staatsverträge, es gab die Montanunion, Efta, EVG, dann die EWG und nicht zu vergessen – die NATO. Diese bedeutete nichts anderes als: 'keep the Russians out, keep the Americans in, keep the Germans down...!' Alles klar?

Aber auch das klappte nicht, auch die EU mit ihrer Vampirstrategie kriegte Deutschland nicht kaputt, obwohl alles, aber auch wirklich alles dazu in die Wege geleitet wurde, allein schon von der finanziellen Seite her, die den rechnerischen Garaus bedeutet.

Weil das alles nicht schnell genug ging, mußte die ultimative Waffe her, und diese heißt: die menschliche Sintflut. Es mußte dafür gesorgt werden, daß Deutschland überschwemmt und ertränkt wird in Massen von Einwanderern, die sich in geometrischer Kurve vermehren und allein schon von ihrer Masse her hier unausweichlich die Oberhand gewinnen.

Damit dies klappt, müssen die Freunde Kriege inszenieren, und zwar solche, die zu massenhaften Fluchtbewegungen führen. Auch dies können wir sehr leicht nachvollziehen.

Dann muß ein Sog aufgebaut werden, damit diese armen Leute auch ununterbrochen kommen, wie wir täglich leidvoll sehen können.

Dazu ist aber eins nötig: An der Spitze dieses Landes muß eine durch und durch verkommene Person stehen, die mindestens drei Voraussetzungen erfüllt: Sie hat mangels Familie und Kindern und Enkeln keine eigene Zukunft, die sie zu schützen hätte; sie muß den Befehl geben, sämtliche Außengrenzen auch gegen völkerrechtliche Verträge aufzureißen und offen zu halten; sie muß strikte Anweisung geben, daß es für ihre Invasionstruppen keine Obergrenze gibt.

Ist dies alles arrangiert, kann man ruhig Urlaub machen, die Lunte brennt, die nächste Wahl bereitet keine Kopfschmerzen, denn der Höllenfürst wird die Stimmen persönlich auszählen....


Mein Hund war mit Kacken fertig, ich war ein anderer Mensch, denn Erkenntnis verwandelt...Tatsächliche Übereinstimmungen sind rein zufällig, insbesondere gebe ich jedem, der sich hier wohlfühlt, den unbedingten Rat, Merkel zu wählen, oder sich zu den Zeugen Seehofers zu bekennen, die Zukunft wird jedenfalls lehrreich sein...(sdg.)


___________________________________________________


10. August 2017, liebe Leser,


der Tod, er ist zu spüren, zu sehen, zu fühlen, zu riechen...,


ein Abendspaziergang am heutigen 10. August durch unser Dörfchen:

Kein einziger Vogel war zu sehen oder zu hören, angefangen vom Sperber über die Krähe bis hin zur Schwalbe, kein Insekt, was einen anfliegen könnte, kein Grillenzirpen, keine Menschen auf der Gass`, die Schornsteine der Häuser rauchen, da es kalt ist und die wenigen Blüten in den Gärten verfaulen, sie verfaulen ebenso wie dieses Land und das „Relikt“, welches sich „Rechtsstaat“ nennt, hierzu ein hinreißendes Beispiel:

Der Landtag in Rheinland-Pfalz hatte sich Anfang 2017 einen kräftigen Schluck aus der Diätenpulle genehmigt (ich hatte hier darüber berichtet), dies mehrheitlich, also mit Zustimmung aller Parteien, nur die AfD stimmte dagegen.

Eine Bewertung dieser Diätenpulle erfolgte durch Prof. v. Arnim, diese fiel niederschmetternd aus, hier nochmals der Hinweis auf seinen Beitrag: „Macht außer Kontrolle – Der Diätencoup von Rheinland-Pfalz“, zu finden im Netz.


Nun, meine wackere Anette leitete diese Bewertung an die zuständige Staatsanwaltschaft in Mainz weiter, nicht direkt als Strafanzeige, sondern nur „zur Kenntnisnahme“, dies unter dem Aspekt des

Amtsermittlungsgrundsatzes. Hier nun die Antwort der StA Mainz:


Sehr geehrte Frau Schaefer,

das oben bezeichnete Verfahren wurde gem. § 170 Abs. 2 der StPO eingestellt, weil der Täter nicht ermittelt werden konnte.

Die Ermittlungen werden jedoch wieder aufgenommen, wenn sich in der Folgezeit Anhaltspunkte für einen konkreten Täter ergeben sollten. Insoweit bitte ich auch Sie ggf. um sachdienliche Mitteilungen zu dem obigen Aktenzeichen. Falls Sie einen Schaden erlitten haben und diesen einer Versicherung oder Krankenkasse... blablabla“,


ist das nicht Endzeit pur?


Da werden offenkundig bekannte Täter als „nicht ermittelbar“ dargestellt, es werden offenkundig nur noch banale Textbausteine verwendet, das System hat sich also offensichtlich verselbständigt, danke, keine Fragen mehr!


Ich erwähnte gestern die neue Löschstation für „facebook-Kommentare“, heute war nun zu lesen, daß facebook die meisten AfD-Anhänger/Mitglieder zu verzeichnen hat, alles klar?


Bevor ich zu ein wenig angekündigter und weiterer Satire kommen, kurz noch dies:

Einer Meldung in den Nachrichten war zu entnehmen, daß einige Finanzämter derzeit nicht immer erreichbar sind, es liegt wohl eine technische Störung vor.

Liebe Leser, ich kann Sie insoweit allerdings beruhigen, die Geldabsaugstutzen funktionieren weiterhin reibungslos und unterliegen keinerlei technischer Störung, ach, da fällt mir zum Thema „Geldansaugung“ doch glatt der Herr Wulff ein:

Werter Herr Wullf, ich habe gerade einen Link erhalten, gucken Sie mal, sind Sie evtl. genau dieser BuPrä gewesen, der dieses Gesetz unterschrieben hat, sofern nötig?:


http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/rentner-duerfen-nicht-laenger-als-vier-wochen-ins-ausland-ohne-ihre-bezuege-zu-verlieren-a2183168.html


Kommen wir also zu ein wenig „Satire“, also die es eigentlich sein wollte, dies ihr aber nicht wirklich gelang:


- „Deutsch sein heißt, an seiner Auflösung zu arbeiten“,


wahre Worte von Herrn Sieferle, Autor von „finis germania“, dies kommentierte die „welt“ u.a. mit den folgenden Worten:

Sein Denken trübte sich an seinem Lebensende ein – der Gelehrte fürchtete den großen gesellschaftlichen Crash“,

alles klar, eben halt nur ein weiterer Spinner..., liebe „welt“, was wiegt bei euch schwerer, ist es vorauseilender Gehorsam gegenüber der KANZLERIN oder doch ein gesunder Journalismus, ich denke, ihr seid im Moment gewaltig am Schleudern!


- Die Verwaltung des Bundestages zahlt einige Millionen Sozialversicherungsbeiträge nach, man hatte wohl schlichtweg über Jahre „vergessen“ all die Niedriglöhner, welche für das Politpack arbeiten, ordnungsgemäß zu melden, aber alles gut!

Jedem Klein- oder mittelständischem Unternehmer wird im Regelfall aufgrund solcher Vorfälle der Laden geschlossen, der Staatsanwalt scharrt mit den Hufen, das war`s dann, vgl. § 35 Gewerbeordnung und alles, was es zum Thema 'Unzuverlässigkeit' zu lesen gibt.

Ein traditionsbewußter Bürger, vielleicht Mitglied in seinem Schützenverein, kommt auf die Idee, sich einen Staatsbürgerausweis (gelber Schein) zu besorgen und stolpert bei seinem Antrag über einige Vorgaben aus dem Netz. Was passiert...!? Es wird sofort Quermeldung an die Waffenbehörde gemacht, die nichts Eiligeres zu tun hat, als diesem Bürger seine Waffen wegen 'Unzuverlässigkeit' wegzunehmen und am liebsten zu verschrotten.

Aber hier sehen wir, daß eine ganze Bundestagsverwaltung ganz offenkundig unzuverlässig ist – und was passiert..? Es werden mal eben 3 Millionen oder mehr 'nachgezahlt', und die Welt ist wieder in Ordnung. Jeder Kleinunternehmer hätte ins Gras gebissen und hätte zu spüren bekommen, was es heißt, 'unzuverlässig' zu sein.

Wir werden mal sehen, ob auch die Bundestagsverwaltung ihre Waffen abgenommen kriegt, da hier doch wohl ein besonders schwerer Fall vorzuliegen scheint.

Also recherchieren wir mal: ist der Verwaltungschef Jäger oder Waffenbesitzer? Ist er unzuverlässig oder gar Reichsbürger? Na dann mal los, hier wird kein 'Restrisiko' geduldet, wie wir jeden Tag in den Widerrufsverfügungen zu lesen bekommen. Also gleiches Recht für alle, die Jagd ist eröffnet..!


- „ZDF-Doku liefert erschütternde Einblicke: Wie sich Deutschland sein Jobwunder erkaufte“,


so ein Beitrag im „focus“, dort wird dargestellt, wie dieses System BRD in all seinen feinen Facetten die Menschen zu Grunde richtet und in perfidester Art und Weise das als „Erfolg“ verkauft! Ekelhaft!

Gleichzeitig wird in ebenso perfider Form das Leben der Menschen an sich angegriffen, was noch vor wenigen Jahren ein selbstverständlicher Vorgang war, das unterliegt heute nun der Strafverfolgung, z.B. Bodensee, hier der Beitrag:


http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Kressbronn-droht-Sonnenfans-mit-5000-Euro-Strafe-_arid,10714444_toid,662.html#null


- Die Stadt Düsseldorf hat nun die Müllabfuhr, aber auch Bus -und Straßenbahnfahrer autorisiert, Falschparker zu melden, Kennzeichen zu fotografieren und Knöllchen zu verteilen, das ist „schön“, es erschließt sich mir allerdings nicht, wie ein Bus- oder Straßenbahnfahrer seinen Dienst im Straßenverkehr ordentlich und auftragsgemäß versehen kann, wenn er nebenbei Knöllchen verteilt???

Der Krieg unter den Bürgern selbst ist hiermit glasklar eröffnet! Jeder 1-Euro-Jobber könnte jetzt Hilfsbeamter der Stadtkasse werden, dann ist der nächste Level des Bürgerkrieges eröffnet, da der Geldbedarf der Kommunen demnächst ins Unermeßliche steigen wird, wenn Merkels Truppen ihre Alimente einfordern. Rette sich, wer kann...!


- „Forscher rechnen mit Naturkatastrophen - Extremwetter bedroht Europa“,


so ein Beitrag im „focus“, liebe Leser, was wissen wir bislang:

Nicht nur ich, sondern viele andere Zeitgenossen von mir, meiner Anette und unzählige andere Menschen wissen über extreme Unwetter bereits aus Kindheitstagen zu berichten, also weit in den Jahrzehnten zurückliegend.

Dazu gehörten auch damals überflutete Städte, zerstörte Häuser, umgestürzte Bäume usw., Anette erinnert sich als Augenzeugin: Tübingen 1973, die Altstadt überflutet, Menschen in Unterführungen ertrunken, Feldarbeiter vom Blitz erschlagen...., heute, „dank Internet“, wird das Ganze komprimiert und jedes Ereignis, auch aus den entferntesten Winkeln zu einem großen Bösen konstruiert, selbst der alljährliche Monsunregen mit den regelmäßigen Überschwemmungen in den jeweiligen Gebieten der Erde wird heute als Katastrophe dargestellt, diese Art der Berichterstattung kotzt mich nur noch an!

Und wie bescheuert diese Art der Berichterstattung ist, das erkennt man daran, der Wortlaut ungefähr:

Die Extremwetter werden im Jahre 2071 einsetzen“,

nein, liebe Leute, das kann man nicht mehr kommentieren, na vielleicht nur so viel: Leute, ihr habt vergessen, den Tag und die genaue Uhrzeit zu erwähnen!


Bleiben wir folglich im Heute und Jetzt:


- „Golf von Mexiko wird zur Todeszone“, ein Beitrag, der erschüttert, aber eigentlich nicht weiter in den Medien zu finden ist, weshalb auch, greift er doch scharf dieses Geschmeiß von „McDonald und Burger King“ an und nein, ich bin nicht am Spinnen!

Lesen Sie diesen Beitrag, dann erschließt sich Ihnen unmittelbar der Zusammenhang!


c.c.K.e.d. - jetzt oder nie, die Pforten der Hölle quietschen schon, denn die KANZLERIN ist gestärkt vom Urlaub wieder am 'arbeiten...' (sdg.)


________________________________________________________


11. August 2017, liebe Leser, liebe hoffentlich Mitkämpfer an allen Fronten, wenn es um das politische Ende von Merkel geht, bevor es um Ihr und unser (nicht-politisches) Ende geht...


zunächst ein Hinweis in eigener Sache:

In meinem gestrigen Beitrag verrutschte ich in den Zeilen und stellte zum Thema „BuPrä“ Wulff einen (nicht unbedingt) falschen Link ein, dies habe ich heute gegen 9:30 Uhr in meiner Seite korrigiert, diese Korrektur nebst bezeichnetem Link kann also berichtigt nachgelesen werden, sorry, kann passieren...


Ich möchte weiterhin Stellung nehmen zu zahlreichen Anfragen, so auch zu finden in der Kommentarfunktion beim „Journal alternative Medien“, dies anläßlich meines gestrigen Beitrags, Tenor generell:

Herr Schaefer, was können wir tun, sagen Sie etwas!“


Hierzu so viel:


Ich bin nicht der liebe Gott, nicht der Messias und auch nicht der Retter der Welt, ich bin nur ein kleiner Anwalt, der, wie so viele andere Menschen auch, einen gewissen Durchblick bekommen hat.

Wenn ich täglich die Mißstände/Zustände anprangere, dann soll das allein dem Zweck dienen, all die Menschen aufzuwecken, zu sensibilisieren und sie zum Umdenken/Handeln zu motivieren.

Bemerkenswert ist, daß das Verwaltungsgericht Münster in seinem Urteil vom 19.2.2013 – 13 K 1160/12.O sagte, daß der Staat kein Interesse an einer unkritischen Beamtenschaft haben kann. Politische Information ist also erwünscht und Schlafmützigkeit keineswegs geforderte Beamtentugend...

Aber es gibt tatsächlich sehr viel, was jeder Einzelne tun kann und das liegt ebenso tatsächlich und ausschließlich in in den Händen eines jeden Einzelnen, dazu benötigt man keinen „Führer“, denn das Volk muß es sein und werden, das Volk muß es richten!

Darauf möchte ich in den folgenden Zeilen hinweisen, bzw. verschiedene Sachverhalte erläutern und halten Sie mich nicht für bekloppt:


Wir können ja eh` nichts ändern“, das ist zunächst der Standardsatz nahezu eines jeden wütenden Deutschen, der noch immer der Merkel-Norm unterliegt, ergo:


- Bleiben Sie mit Ihrem Widerstand unbedingt und friedlich im herrschenden System, so perfide das auch ist,


- schlagen Sie/wir folglich das System mit den eigenen Waffen, indem

Sie/wir das Spiel annehmen, nun also das Wahlrecht, s. 24. September!


- Wählen Sie, was das Zeug hält, denn das System und das Wahlrecht sind so perfide aufgestellt und so wohl durchdacht, daß jeder ungültig gemachte Stimmzettel, jede nicht abgegebene Stimme einzig und allein das Merkel nach oben hievt!

Das erklärt sich ganz einfach:

Wir haben zwar eine gesetzlich geregelte 5% - Hürde, aber keinen Mindestprozentsatz, der eine gültige Wahlbeteiligung von mindestens 70 % zwingend erforderlich machen würde!?

(Oberbürgermeisterwahl in Kaiserslautern: Die Wahlbeteiligung lag bei 23 %) und schon hatte man einen Posten sicher, denn man konnte sich mit seinen Amigos selber wählen, denn es kam ja sonst keiner, herrlich...!)


Das Politpack kann sich also auch ausschließlich selbst wählen und erreicht durch den Zorn der Bürger, nämlich der Nichtwähler, explizit und in perverser Art und Weise sein Ziel: Das „Pack“ der Wähler, bzw. also der Nichtwähler macht sich dadurch zum Unterstützer des Systems!


Deshalb, Leute, geht an die Urnen! Nur ein abgegebener Schuß kann sein Ziel treffen, aber nicht, wenn die Artillerie im Bunker bleibt...! Erkennen Sie das endlich..!

Wählt das, was euch vertretbar erscheint und wenn es die kleinsten und „chancenlosesten“ Parteien sind, jede Stimme für sie entzieht diesem Satan Merkel Stimmen!

Pfeift bitte auf jegliche „Medienberichterstattung“ zur Wahl am Wahltag, eine Art der Manipulation, die längst verboten gehört und, nach meiner Kenntnis, auch früher verboten war!

Dann geht in die Wahllokale, bleibt nach 18:00 Uhr präsent, begleitet das anschließende Verbringen der Stimmzettel zum Landeswahlleiter, begleitet das anschließende Verbringen der Stimmen zum Bundeswahlleiter....

Es gibt so viele Schnittstellen für Manipulationen und glauben Sie ja nicht, daß eine Merkel etwas dem Zufall überlassen wird, wo es jetzt auf die Zielgerade geht, um ihr abgefeimtes politisches Lebenswerk zu vollenden.

Vor allem: Glauben Sie nichts, nichts und nochmals gar nichts, was Ihnen von den Medien vor der Wahl eingeblasen wird, was Sie nicht selbst zu 100% selbst nachprüfen konnten! Nochmal: nichts...!


Ansonsten und vorab:


Liebe Leute, betreibt eigene Umfragen, sprecht die Menschen auf der Straße oder wo auch immer an, holt euch deren Meinungen ein, nutzt das Internet und verbreitet diese Erfahrungen und Meinungen, meldet Kundgebungen an, dies in jedem kleinen Dorf, in jedem Städtchen, es ist die Menge, die es ausmacht!

Jeder kann einen Beitrag leisten, zum Donnerwetter!


Es gab Widerstandsbewegungen mit geschichtsträchtigen Ergebnissen zu Hauf, all das ohne Internet, das soll heute also nicht mehr möglich sein? Nun, sollte dem so sein, dann dürfte das einzig und allein der gezielten Verblödung des Volkes geschuldet sein, schmartfons und Konsorten machen es möglich, das Bildungssystem sowieso!


Ich schließe mit einer kurzen Meldung:


Die „Straße von Gibraltar“ scheint nahezu keinerlei Meldung wert zu sein, es gibt da aber so einige Bilder zu sehen, die in „allerfeinster Güte“ das Überrennen Europas darstellen..., ach, was ich fast vergessen hätte:

Die KANZLERIN gab heute weitere 50 Millionen Euro frei, dies als Hilfsgelder für Organisationen der Flüchtlings -und Migrantenhilfe in Libyen, wir sehen: Zwischen Flüchtlingen und Migranten wird also unterschieden, wir fördern also auch die Migration, während in Deutschland, nein, ich schweige an dieser Stelle lieber, könnte teuer werden...., achso, die KANZLERIN äußerte heute weiterhin, daß sie offen sei, für eine weitere Migration in die EU, wer auch immer da migriert, nicht wahr?

Also: offene Ankündigung von fortgesetztem Rechts- und Verfassungsbruch durch diese ach so 'beliebte' KANZLERIN. Es sollte mal eine Studie veröffentlicht werden, welche Geisteskrankheit dazu führt, diese KANZLERIN als 'beliebt' anzusehen. Wir haben selbst bei jeder Gelegenheit nachgefragt und keine einzige Zustimmung erhalten, das ist die Realität und nicht die sprichwörtlich gedruckten Lügen.


c.c.K.e.d. - ergo sum. Wir sehen Ihrem zu erwartenden Scheitern mit Freuden entgegen, das Volk wird es richten; sollte Ihr Untergang wider Erwarten nicht eintreffen, dann wird es das Volk dennoch richten, davon bin ich fest überzeugt...(sdg.)


_________________________________________________


12. August 2017, liebe Leser, liebe Wut- und Zornbürger, und vor allem: liebe Merkelentsorger,


bevor ich zu zwei sehr interessanten Funden komme, möchte ich das Thema „Wahlen“ nochmals aufgreifen:


Nach meinem gestrigen Beitrag hatte ich ziemlich Resonanz und diese nahezu durchweg positiv besetzt, also meiner Theorie zustimmend, eine liebe und treue Leserin (besten Dank) äußerte u.a.:


Ich bin ebenfalls wie Sie der Überzeugung, daß – egal wie gültig oder ungültig das bestehende Wahlgesetz sein mag – man an der aktuellen Lage nur etwas in Richtung Änderung bewegen kann, wenn man im Rahmen dieses existierenden Wahlgesetzes strategisch agiert. Nämlich, auch wenn es schwerfällt – auf jeden Fall wählen gehen, auf jeden Fall gültig wählen, keinesfalls eine der etablierten Parteien wählen und möglichst auch keine Partei, die die 5%-Hürde nicht schaffen wird. Alles andere kommt zwangsläufig allein nur Merkel und Konsorten zugute“.


Was sagt uns das?

Das sagt uns ganz einfach, daß ein „Mitdemkopfdurchdiewand-Modell“, wie es zahlreiche Bürger versuchen, den Satan Merkel nur noch fester implantiert, denn solche Leute werden erfahrungsgemäß und zunehmend zwischen 04:00 Uhr-06:00 Uhr „abgeholt“ und verschwinden, nahezu rechtlos gestellt, hinter Gittern, dies bis auf weiteres.


Was haben all die „Protestnichtwähler“ über all die Jahre ihres Protestes eigentlich erreicht?

Richtig: Nichts! Im Gegenteil, allein die Merkel-Junta konnte sich deshalb immer besser etablieren und steht wohl nun vor dem „Endsieg“!


Das Verhalten/die bizzare Erwartung/die abschließende Wertung der Nichtwähler möchte ich anhand eines Gleichnisses darstellen:


Ein Dorf kämpft seit Jahren um die Erhöhung und Verstärkung des Hochwasserdammes, die Politik schweigt, Gelder gibt es nicht.

Die nächste Hochwasserwelle kommt heran und die Bürger haben die Schnauze voll:

Es werden „folglich“ aus „Protest“ keine Sandsäcke aufgebracht und keine Dammverstärkungen vorgenommen, die Flut bricht ein, es wird nicht abgepumpt und die Bürger stehen vor den Trümmern ihrer Häuser, ihrer Existenz.

Eben diese Bürger versammeln sich darauf am höchsten und nicht überfluteten Punkt ihres Dorfes und verkünden: „Den Politikern haben`s wir jetzt aber gezeigt!“

So und nicht anders stellt sich auch das Nichtwählen dar!

Noch haben wir eine lausige Chance, das Relikt einer sterbenden Demokratie zum Leben zu erwecken, diese umzusetzen, also:


Lasst uns alle durch die anstehende Wahl zu einer Abrißbirne werden, nach der Abrißbirne wird bekanntermaßen der gesamte Schutt abgefahren, danach kann neu begonnen und aufgebaut werden:


Wir schaffen das Merkel“!


Ein engagierter Leser brachte heute den bekannten Spruch: „Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie längst verboten...“

Genau dies ist die Aufforderung des Systems, von den Urnen wegzubleiben, und dies ist genau die perfide Methode, Wahlergebisse durch magere Beteiligung für sich zu entscheiden, Holzauge, sei wachsam..! Ein Sprichwort muß nicht immer richtig sein, möge es auch noch so eine schöne Phrasiologie sein.


An dieser Stelle ein Hinweis auf findige Unternehmer und/oder solche, die es werden wollen:

Leute, lasst T-Shirts drucken und verkauft sie für billig Geld mit diesem Aufdruck „Wir schaffen das Merkel“, als Erkennungszeichen, als Bekenntnis zur Demokratie, als Widerstandssymbol...


Bleiben wir noch kurz bei diesem Merkel:

Offensichtlich hat die Technik dem menschlichen Verstand einiges voraus, denn die drei „Kanzler-Hubschrauber“ sind nicht mehr einsatzbereit, das ist schön, so fängt es an, das lässt doch hoffen, was ist evtl. demnächst also mit den Bodyguards?!


Man sagt, daß es einen Täter immer wieder zum Tatort zieht, na dann:

Merkel besucht Stasi-Opfer-Gedenkstätte“, kann man in den Medien nachlesen, muß man aber nicht, ich denke, uns Menschen ist unter Merkel übel genug!


Bevor ich zu den interessanten Funden komme, vielleicht noch das:


Rosenheimer Arzt erzählt, was er in den Gesichtern der Flüchtlinge aus Güterzügen sieht“, ein Beitrag im „focus“, der auftragsgemäß um Hilfe heischt, man berichtet von „erschreckend übermüdeten und total ausgezehrten jungen Männern“...


Alles klar, in Italien und Österreich fallen offensichlich die Bomben, dort herrscht der Ausnahmezustand, so daß die jungen und überwiegend durchtrainierten, wohlgenährten Männer (O-Ton focus) aus Afrika nun auch noch aus Italien und Österreich nur noch nach Deutschland fliehen konnten!


Lieber Focus, auch bei euch und eurer Berichterstattung ist wohl die „Endzeit“ eingetreten, allein die Kommentare, die ihr euch heute zu diesem Thema gefangen habt (Kommentare gänzlich zu unterdrücken wäre dann wohl doch zu geschäftsschädigend), das zeigt: Entweder, ihr stellt euer Magazin ein oder ihr fangt an, korrekt, neutral und der Sache jeweils gerecht und objektiv zu berichten, Himmel, Arsch und Zwirn, das ist ja nicht mehr zu ertragen!


Fund 1): „Alle Gutmenschen, bitte 4 Minuten zuhören“,


zu finden bei youtube.

Wir sehen an diesem Beitrag glasklar, was uns angedacht ist.

Ein Professor erklärt anhand von bunten Kugeln das zerstörende System der Migration und das Lügenkonstrukt der Herrschenden!! Vor allem wird auch das zerstörerische Thema der ungehemmten Bevölkerungsexplosion bei den Ärmsten fokussiert.

Auf jeden Fall wird der Beweis geführt, daß es absoluter Nonsens ist, Millionen und Milliarden Menschen bei uns aufzunehmen, sehen Sie sich das einmal an! Vor allem wird wieder einmal die These von J.R. Ringer bestätigt, daß die bescheuertste Methode, den Armen zu helfen darin besteht, einer von ihnen zu werden...Und wir sind nach Merkel auf dem besten Weg dahin...!


Fund 2): Erinnern Sie sich, liebe Leser, noch an das Gejaule der Gutmenschen und der Politik, als „rechte Spinner“ behaupteten, Ladendiebstahl und andere Delikte würden nicht mehr strafrechtlich verfolgt, Entschädigungen für Ladenbesitzer würden Ämter übernehmen usw.?


Nun, heute am 12. August 2017 kann man bei „spiegel-online“ folgendes nachlesen:


Aufgrund von Erlassen der Landesjustizminister würden viele kleine Delikte gar nicht mehr verfolgt (…), zudem steige die Zahl der Verfahren im Bereich kleiner und mittlerer Kriminalität, die sofort wieder eingestellt würden, immer weiter an. Ordnungswidrigkeiten, etwa Tempoverstöße, würden dagegen „ohne Ausnahme“ verfolgt.

Da verzweifle ich am Rechtssystem, nicht an den Paragrafen, sondern an der fehlenden Umsetzung...“,


das sind deutliche Worte in einer ebenso deutlichen Sprache, man spricht also bereits von einem „Verzweifeln“ und das sind nicht die Worte eines „renitenten“ Bürgers, nein, das sind Worte (endlich, hier von mir immer wieder postuliert) des Vorsitzenden des Deutschen Richterbundes, Herrn Jens Gnisa!!

Wenn also Herr Gnisa, der ca. 16.000 Kollegen vertritt, Verzweiflung am Rechtssystem äußert, dann möchte ich nicht wissen, was sich hinter den Stirnen aller amtierenden Richter verbirgt, welche zunehmend von F=Flüchtlingen/S=Schutzsuchenden/M=Migranten/Z=Zuwanderer/ = Einwanderer bzgl. Forderungen zugedröhnt werden??!


Endlich hört man eine Äußerung aus diesen Kreisen, dürfte aber ein Merkel auftragsgemäß nicht erreichen und das Juxtizministerle versteht das sowieso nicht!

Erstaunlich (oder auch nicht) ist der Zeitpunkt dieser Äußerungen des Herrn Gnisa, dies kurz vor der Wahl??!


So, zur „Entspannung“ gebe ich Ihnen noch drei Hinweise:


- Lt. 'Expertenmeinung' sollten Frauen kein Pfefferspray mit sich führen, da dies im Falle eines Einsatzes ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung nach sich ziehen könnte, also Obacht, liebe Frauen, bleibt wehrlos!


- Bitte unbedingt ansehen und anhören, falls noch nicht bekannt:


Deutsche schädlicher als Afrikaner“, brd-schwindel.org, alles klar!


Ich schließe mit einer Übergabe an Herrn Kollegen Fest, besser kann man das Vorhaben mit uns Menschen nicht mehr darstellen:


https://www.youtube.com/watch?v=N5-INxvpCkQ


c.c.K.e.d. - Frau KANZLERIN Kasnermerkel ist sich zu schade für einen Wahlkampf mit Kontakt zum Volk, so sehr hat sie die angebliche Sympathiewelle bereits fortgeweht. Sorgen wir dafür, daß eine Landung auf ihrem Amtssessel nicht mehr stattfindet, denn Hochmut kommt vor dem Fall...(sdg.)


_____________________________________________________


13. August 2017, liebe Leser,


unlängst schrieb ich hier auf meiner Seite von einen „Tsunami“, welcher auf dieses Land, von den meisten Menschen noch unerkannt, zurollt.

Heute nun konnte man dazu konkrete Zahlen erfahren, ein Dank an die „welt“:


Nur 905 Asylsuchende kamen 2016 über nicht sichere Staaten“,


so der Titel dieses Beitrags, dem Zahlen der Bundespolizei zugrunde liegen.

Man kann dort weiter nachlesen, daß also nur knapp 1000 Personen von insgesamt 280.000 Personen asylberechtigt sind.

Es heißt dort weiter: „Aus dem Wortlaut des Paragrafen 18 des Asylgesetzes (`dem Ausländer ist die Einreise zu verweigern, wenn er aus einem sicheren Drittstaat einreist`) ergibt sich nicht nur die Zulässigkeit der Zurückweisung an der Grenze und im grenznahen Raum, sondern sogar die Verpflichtung dazu“.


Weiterhin findet sich die Feststellung: „weil das deutsche Recht inklusive Grundgesetz als vom EU-Recht überlagert betrachtet wird...“,

das ist „schön“ und wenn man dann noch erfahren und lesen muß, daß Gefängnisrevolten in ganz Deutschland bevorstehen, man kurz vor einer Explosion stehe, so berichtet heute die „Huffingtonpost“, dann spätestens wissen wir jetzt, daß unser Land mittlerweile nichts anderes mehr ist als vielleicht allenfalls ein Areal, welches sich derzeit noch auf den Landkarten finden lässt, dies lediglich als geographische Gegebenheit.

Das wahre Deutschland existiert nahezu nicht mehr, das ist nur noch ein „Verein“ zum Zweck der Alimentierung subalterner, zuwandernder Gestalten, das Recht hat sich verflüchtigt (s. Jens Gnisa), Werte, Richtlinien, Gesetze usw. sind mittlerweile obsolet und das Merkel nebst Konsorten verwaltet und überwacht diesen Ethnozid am deutschen Volk penibel!

Dieses Land ist am Verfaulen, denn der Fisch stinkt vom Kopf her und der Kopf besteht aus bekannten Namen, die wir alle kennen!


Um diese Meinung zu verfestigen, dazu reichen auch kleinste Meldungen, so wie sie allein am heutigen Sonntag in den Medien zu finden waren:


- „Der Reeder, dem der Steuerzahler 680 Millionen Euro schenkt“,


schauerlich, wo bleibt der Streik der Steuerzahler?! Und, liebe evtl. Mitglieder des Steuerzahlerbundes: Schießt diesen Herrn Dübel oder Holznagel, keine Ahnung, wie dieser Kretin wirklich heißt, auf den Mond!

Diese Figur frisst nur eure Beiträge, lebt, wie Politiker auch, wie die Made im Speck und hat kein anderes Ziel als das des persönlichen Fortkommens!


- Weiter geht`s mit der Verschwendung unserer Steuergelder:

Was Deutschland für leerstehende Flüchtlingsheime bezahlt“,


na genug, sind schließlich nur Millionen und die Bewirtschaftung muß aufrecht erhalten werden, schließlich kommt der nächste Ansturm spätestens Ende September 2017!


So, bevor ich zu einer Stimme komme, die ich als Jahrhundertstimme bezeichnen möchte und die nie eine wirkliche Chance auf dem internationalen „Musikmarkt“ bekam, weil diese Sängerin „eigene Wege und Ansichten“ stets hochhielt (eine Anfrage meiner wackeren Anette bei der Musikredaktion des SWR zu dieser „Problematik“ wurde nie beantwortet) nochmals kurz zum Thema „Wahlen“.


Ich möchte einige und wenige kritische Bemerkungen/Fragen (auch zu finden beim „Journal alternative Medien“) wie folgt beantworten, zunächst rein rechnerisch:


- Zur Bundestagswahl 2017 sind 61,5 Mio. Wahlberechtigte zugelassen,


- der Anteil der Nichtwähler beträgt konstant ca. 30 % = ca. 20 Mio. der Wahlberechtigten, d.h., es werden also nur ca. 41 Mio. Stimmen ausgezählt, d.h.:


Eine AfD kommt somit z.B. auf prognostizierte 9% der Stimmen = 3.7 Mio. Wähler, eine CDU/CSU kommt auf prognostizierte 37% der Stimmen = 15 Mio. Wähler, der Rest verteilt sich.

So, nun zur These:


- Nichtwähler bestehen vor allem aus Protestlern und resigniert Habenden, also Personen, welche das etablierte Geschmeiß mit Sicherheit nicht wählen wird, sondern das ganze Procedere schlichtweg ignoriert.

Kommen wir folglich zu folgender fiktiven „Gleichung“:


Es wurde 2017 gewählt, das übliche Ergebnis liegt vor, Merkel for ever! Was wäre allerdings geschehen, wenn sich ca. 20 Millionen Nichtwähler, also Nichtwähler des Packs, an die Wahlurnen geschleppt hätten??

Nun, dann wären vielleicht 20 Mio. Stimmen (und wenn auch nur 10 Mio. Stimmen) z.B. bei einer AfD gelandet und jetzt rechnen Sie mal nach!!

Zum Donnerwetter, es geht im Moment einzig und allein nur darum, dieses Merkel binnen kürzester Zeit aus dem Ring zu hauen, hierzu muß zunächst jedweder legale Weg gegangen werden, alles andere ist absoluter Nonsens! Also ran an die Urnen oder die Briefwahl, aber es muß gewählt werden, obwohl man diesmal dabei kein bißchen die Qual hat...


Kommen wir, einfach zur Entspannung, zur Musik, zu Dani Klein.

Diese belgische Sängerin hat eine Stimme, die nach meiner Meinung so ziemlich alles in die Tasche steckt, was sich „Sängerinnen“ nennt, von Madonna bis, ach, eben all die anderen Weiber, die man schon allein stimmlich nicht unterscheiden kann, hören Sie sich einfach mal an:


https://www.youtube.com/watch?v=tgUyDhwDFdU


und vieles andere mehr, die Stimme ist gewaltig und einzigartig, und deshalb wohl nie für den Erfolg zugelassen. Welche Koryphäen hier zum Erfolg zugelassen sind, sehen wir z.B an.....Merkel...! Weitere Mitteilungen, bei denen wir dieses Wort in den Mund nehmen müssen, werden ab heute nicht mehr folgen.

c.c.K.e.d. - ergo sum...(sdg.)


____________________________________________________


14. August 2017, liebe Leser, liebe voll motivierte Merkel-Ab- Wähler,


ich gehe direkt in medias res, denn die Zeit drängt und das Thema „Wahlen“ treibt um:


Ganz klar und deutlich wird dieses perfide System der „Wahlen“ hier „in diesem unserem Lande“ allein an einem kleinen Beispiel:


Stellen Sie sich vor, es sind Wahlen und absolut keiner, in Worten: „keiner“ geht hin, weil die Protestwähler alle zuhause bleiben und sich die Arbeit sparen, ungültig zu wählen, die Merkel-Fans bleiben zuhause, weil ihre Chefin mal wieder fähige Köpfe abgeschossen hat, um alternativlos zu bleiben...jedenfalls geht am Wahltag keine einzige Stimme für irgendeine Partei ein, so wie wir einen stummen Frühling und Sommer haben, so haben wir einen stummen Wahltag...


Wer aber kommt leise geschlichen...? Natürlich das Merkel, das die Gunst der Stunde erkannt hat und in ihrem Wahlkreis (herzliches Beileid) ihren Stimmzettel in die heimatliche Urne klar vernehmlich runterplumpsen läßt, wie dies ihrem grazilen Wesen nun mal entspricht.


Was werden die Medien am Wahlabend verkünden? Allein das Merkel hat einen grandiosen Sieg errungen, d.h. im Wahlergebnis logischerweise: 100% der Stimmen für Merkel! Merke(l)n Sie was?


Wer das immer noch nicht begriffen hat, der boykottiere brav weiter, vielleicht im Kaninchenzüchterverein oder bei den Anonymen Akoholverehrern, aber bitte nicht bei der nächsten Bundestagswahl, bei der es um Deutschland wirklich als Ganzes und um die Entfernung seiner Zerstörerin Merkel geht, hier herrscht inzwischen Heimat-Notwehr wie sie dringender nicht sein könnte.


Wacht auf, Leute, wenn ihr noch an eine Zukunft an euch als Volk glaubt, was verwegen genug ist......


Einen herzlichen Dank für all die heutigen Rückmeldungen, selbst hartgesottene Nichtwähler wollen nun umschwenken, dies in Erkenntnis eines genial zerstörerischen Systems!


Wir befinden uns hier in Deutschland nun in einer absoluten Ausnahmesituation, diese erfordert zunächst und ausschließlich Akut-Handlungen, vergleichbar etwa mit einem Wasserrohrbruch: Der Klempner wird zunächst das Wasser abdrehen, danach kann dann Ursachenforschung nebst Schadensbehebung/Sanierung angegangen werden = das Merkel als hoch toxischer Zerstörungsherd muß auf die geschlossene Isolierungsstation, erst danach können wir uns neu definieren, denn das Verschwinden eines Merkel dürfte generell Bewegungen und Kräfte im Volk freisetzen, welche dann Stück für Stück den Morast in diesem Land abfahren können, egal in welchem Bereich! (und in welchen Steinbruch...) Schulz könnte schon mal für die Planstelle als politischer Abraumbeauftragter kandidieren mit Aufstiegschancen bis zum Polit-Obermüllbeseitigungsrat mit Aussicht auf eine staubige Betriebsrente auf Widerruf...Seine Fähigkeiten sollten nicht unterschätzt werden...


Seit heute dürfen Wahlplakate aufgehängt werden, lt. einer Meldung aus Dortmund sah sich die CDU dort gezwungen, die Wahlplakate doch wesentlich höher an den Masten zu plazieren :-), apropos Masten und hängen, achso, ne, die meinten die Plakate! Jemand war da seiner Zeit voraus...


Wieder einmal Zeit für den grandiosen Loriot:


Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen“, wieder einmal danke, Großmeister!


Ich unterbreche hier kurz für eine Meldung, die eben im Netz erschien:


In Buxtehausen blockierten ca. 200 Rechtsradikale in einheitlicher Kleidung den Zugang zu einem Schwimmbad. Sie protestierten damit gegen die zunehmende „Landnahme“ durch Zuwanderer, damit auch die „Eingriffe“ in ihren persönlichen Lebensbereich, z.B. durch kaum noch bezahlbare Mieten, die zunehmende Kriminalität in ihrer Stadt usw.

Sowohl die Oberbürgermeisterin, als auch sämtliche im Stadtrat vertretenen Parteien verurteilten diesen Aufmarsch der rechten Szene auf das Schärfste!


Ich kann auch „Fake-news“, ist das nicht geil?


Fakt ist: Was sich derzeit in Spanien vollzieht (in Barcelona blockierten Spanier mit gelben T-Shirts als Erkennungszeichen die Strände und verwehrten Touristen den Zugang zum Meer), ist eine längst überfällige Gegenwehr gegen Massen und Überflutung!

Spanien darf sich wehren, es wird sogar recht objektiv darüber berichtet, man zeigt in den Medien Verständnis für die Bevölkerung und ihre Nöte.


Spanien wehrt sich also gegen Menschen, welche doch eigentlich Devisen bringen, und selbst das hat nun ein unerträgliches Maß erreicht!

Deutschland hingegen darf sich noch nicht einmal gegen eine Flut wehren, welche ohne jede rechtliche Legitimation eindringt, Raum ergreift und durchgängig auch noch von den Opfern alimentiert werden muß!

Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen und wenn es dann zergangen ist, dann sollte der verbleibende Geschmack nur noch sehr bitter sein!

Also: wählen gehen und Schluß damit...! Wir haben wesentlich fähigere politische Kräfte im Land, als dieses unsägliche alternativlose und egozentrische Merkel als Spielball von Kräften, die wie Grüne und Linke Deutschland als 'mieses Stück Scheiße' ansehen, aber sich auf dessen Kosten die Plauze vollhauen.....Schluß damit! Geht wählen, und der Spuk verschwindet wie in Italien. Es geht also, nehmen wir uns ein Beispiel daran....!


Gestern schrieb ich von einer bevorstehenden Explosion in deutschen JVA, s. „focus“, heute nun ist in der „welt“ zu lesen:

JVA-Beamte konnten die wütende Menge kaum bändigen“, das betrifft ein Hamburger Gefängnis, der rot-grüne Senat negiert diese brandgefährliche Problematik; ich denke mal, das gewollt-gezielt, wahrscheinlich sind diese randalierenden Araber, Nordafrikaner und 'Syrer' eine Spezies, welche besonderem Arten-Schutz unterliegt.


Ich möchte mir nicht vorstellen, was in Hamburg geschieht, wenn diese Spezies ausbricht, denn allein die Tatsache, daß man diese Leute in Haft genommen/verurteilt hat, dürfte ein hinreichendes Indiz für ihre Gefährlichkeit sein!

Tolle Zeiten werden kommen, Merkel macht es möglich, also weg damit...wählen gehen, wenn es bei Lebensgefahr darauf ankommt wie noch nie, denn eine solche fatale Situation hat erst Merkel gebracht, die unschädlich gemacht werden muß wie ein Loch im Dach oder eine Blutung, die endlich zum Stillstand gebracht werden muß....alles klar? Wählen gehen...! Jetzt wollen wir es endlich wissen...!


Es ist Wahlkampf und auch die Medien kämpfen und heischen um Stimmen bzw. Leser, so „drollig“ war z.B. heute die „welt“:


Flüchtlingsretter denken nur bis zum nächsten Schlauchboot“,


nach dieser Schlagzeile findet sich dann folgende Erkenntnis, und die hat mich einfach umgehauen:

Was NGOs im Mittelmeer machen, rettet kurzfristig Leben.

Aber sie fördern das Geschäft der Schlepper und verführen Hunderttausende Afrikaner zur lebensgefährlichen Höllenfahrt nach Europa. Das ist verantwortungslos“.


Was für ein „rechtes“ Gequatsche, dummes Zeug, wenn es eben nicht schon vor zwei Jahren von Seiten der „Rechten“ erkannt und angeprangert worden wäre. Komisch, diese 'Rechten' scheinen alle mit hellseherischen Fähigkeiten begabt zu sein, während in der Politik nur dumpfe Dummheit wabert, anders kann ich das nicht ausdrücken, was diese überbezahlten Geisterfahrer an Nutzen für das Volk und Gefahrenabwehr zustande bringen.

'Time for a cool change', der Wind muß sich drehen, und das geht nur durch....wählen gehen, und es 'denen' zeigen, was das noch nicht ganz bekloppte Volk endlich zu seinem Überleben fertigbringt.


c.c.K.e.d. - Schluß mit dieser selbstherrlichen Rechtsbrecherin, dazu brauchen wir nicht mehr als einen Stimmzettel und einen Kuli, also los...! (sdg.)


_________________________________________________


15. August 2017, liebe Leser,


das Nachstehende mußte sofort `raus, besten Dank an den Informanten, auch für ihn ein Grund mehr wählen zu gehen, so schrieb er:


Mitarbeiter im Jobcenter kooperieren mit Verfassungsschutz“,


unter dieser Überschrift finden Sie im Netz eine „Neuauflage“, also definitiv STASI 2.0!

Es dürfte klar sein, daß es hier nicht um Gefahrenabwehr generell geht (selbst das wäre dennoch ein Wahnsinn), sondern lediglich Merkel -, also „Staatsfeinde“ und denkende Menschen mit gesundem Verstand sollen ans Messer geliefert werden können!

- - - - - - - -

So, bevor es weitergeht, noch folgende Gedanken:

Wer arbeitet sonst noch mit dem Verfassungsschutz zusammen? Etwa alle Stellen, bei denen der Bürger vorstellig werden muß, um irgendwelche 'Leistungen' zu erhalten?

Wird in Zukunft geprüft, ob 'Gesinnungsabzüge' zu machen sind, wird es vielleicht eine gesinnungsmäßige MPU geben, mit der die 'Leistungswürdigkeit' nachgewiesen werden muß?

Das Unwesen der Denunziation breitet sich aus, passen Sie auf, welche Aufkleber Sie am Auto haben, prüfen Sie nach, ob vielleicht der Sternenkranz der EU auf Ihrem Nummernschild durch eine andere Farbkombination abgeklebt ist, die früher einmal eine Bedeutung hatte...!?

Der Roman '1984' ist ja mittlerweile nur eine erbauliche Kindergeschichte verglichen mit dem, was sich ein Merkel hier aufgebaut hat und weiter perfektioniert.

Diesem zutiefst verschwörerischen Treiben muß ein jähes Ende bereitet werden, bevor sich die Denunziationspest einnistet. Also wählen wir an den Urnen, die wir selbst nur noch im Rollstuhl oder auf Krücken oder besser noch per Briefwahl erreichen, es geht diesmal wirklich um alles...!


Eine „Werbung“ von „facebook“, diese zu finden auf der Rückseite des aktuellen „spiegel“, also der Druckausgabe, toppt alles!

Facebook ruft die Menschen dazu auf, Meinungen zu revidieren, Abstand zu nehmen, was mal gesagt oder „gepostet“ wurde, der treibende Spruch:

Ich hab mal was gepostet, was ich nie,nie, nie hätte teilen sollen“,

es wird in dieser Anzeige resümiert:


Was gestern noch eine gute Idee war,

sieht heute vielleicht ganz anders aus.

Auf Facebook etwas zu löschen heißt:

Es ist weg. Schnell und unkompliziert.“


Also Leute, auf geht`s, löscht ganz schnell eure Meinungen von gestern, bevor die Stasi morgen zuschlägt!

Unfassbar, für welche Methoden sich dieses immer dünner werdende Blatt mittlerweile hergibt, na, halt prostituiert!


Ich liebe Zahlenspiele, vor allem dann, wenn man damit dürre Pressemeldungen hinterfragen und näher verifizieren kann, so z.B. betreffend Großbritannien:

Die Medien melden nicht nur eine eklatant steigende Zahl von Säureangriffen auf Menschen (viel kann man darüber im Netz nachlesen), sondern nun auch konkret Täterzahlen:

6000 Banden mit ca. 39000 Mitgliedern leben in Großbritannien, kommen wir zu den genaueren Zahlen, welche einfach nur erschrecken:


GB = 210.000 Quadratkilometer, davon sind ca. 8 % = ca. 17.000 Quadratkilometer urban, also bewohnt, es gibt Straßennetze usw.


Wenn man nun davon ausgeht, daß Verbrechen und sonstiges kriminelles Treiben nicht unbedingt in den Highlands von Schottland, ebenso nicht im Loch Ness und ähnlichen Einrichtungen und auch nicht in Lands End stattfindet, sondern in den Städten und Wohnsiedlungen, dann finden wir eine „Bandenbreite“ von einer Bande pro 3 Quadratkilometer, also entsprechend der Fläche eines kleinen Dorfes...


Deutschland = „Die Zahl der Mafiosi hat sich in den letzten neun Jahren verdreifacht, die Ermittlungsverfahren sind allerdings eher überschaubar“, so ein Beitrag in den Medien (ich weiß nicht mehr wo genau, kann man aber bestimmt googeln),


ergo: Wer jetzt noch nichts begriffen hat..., allerdings scheint eine Stimmung im Volk zu herrschen, welche zur Hoffnung Anlaß gibt:


Die Zahl der Briefwähler steigt dramatisch, so in der „bild“ zu lesen, dies sei ein Indiz dafür, daß sich die Menschen bereits jetzt schon sicher sind, was sie wollen/wählen, also nicht mehr beinflussbar sind durch Plakate oder Politikergeschrei!

Das lässt mehr als hoffen!


Weniger Hoffnung hat wohl der Oberbürgermeister von Hof in Oberfranken, Heimatstadt meiner wackeren Anette.

Heute fand sich in verschiedenen Medien:


Flüchtlinge in Hof – Situation droht zu kippen“,


ach, wieder einmal kippt „etwas“?


Lesen Sie diese Berichte über Hof nach, eine Stadt ruft tatsächlich um Hilfe!

Hof (dies neben Salzgitter) ist eben nur der „Vorreiter“ des nahenden Zusammenbruchs, den einen erwischt es halt früher, den anderen später, das Resultat nivelliert sich...


Es sei denn, wir ziehen die Reißleine!!


Abschließend wieder die „welt“, die Schreiberlinge legen nach, aber so was von:


Die Retter werden Element einer kriminellen Kette“,


soll man das glauben?

Nein, so etwas lesen zu müssen, das ist für mich eigentlich Körperverletzung, denn es schmerzen das Hirn und der Verstand in exorbitanter Art und Weise!


Lassen wir folglich Hirn und Verstand etwas entspannen, der Irrsinn, welcher hierzulande waltet, der hat auch Vergnügliches parat!

Bleibt zu hoffen, daß all die Betroffenen des nachfolgenden Spektakels, also die „Kritiker“ evtl. zur MPU geladen werden, man hat keine Worte mehr...:


http://www.rp-online.de/nrw/panorama/spenge-hakenkreuz-spielfeld-wird-nachgebessert-aid-1.5474931


c.c.K.e.d. - und ich werde mich freuen, wenn diese Meinung endlich in die Realität umgesetzt wird, bevor die Büchse der Pandora und die Pforten der Hölle endgültig bis zum Anschlag offenstehen...! Die letzten Schalengerichte der Apokalypse sind nicht mehr zu übersehen, die Wende muß her, also zwingen wir sie herbei – geht wählen...! (sdg.)


_____________________________________________________


16. August 2017, liebe Leser, liebe Zeitzeugen eines heutigen Ereignisses in der Naturwissenschaft, liebe Merkel-Abwähler,


was seit Menschengedenken als unmöglich gilt, das gelang der „KANZLERIN“ heute, nämlich die Quadratur des Kreises!

Sie brauchte hierfür nicht einmal persönliche Berechnungen einzubringen, nein, das funktionierte ausschließlich durch ihr Sein, ihr Vorhandensein, ihr Charisma, ihre Alternativlosigkeit, ihr Wirken usw..., das erkläre ich Ihnen gerne näher:


Eine Addition von Zahlen führt z.B. in der Regel zu einer steigenden Summe, wenn nicht gerade Nullen addiert werden, wie dies in der Politik an der Tagesordnung ist, nicht aber in einem Regime Merkel, dort werden Gesetze generell, nun aber auch Naturgesetze ausgehebelt, diese Dame nennt sich 'Physikerin' und steht inzwischen wohl auch über der Mathematik, die ein Teil der Naturgesetze ist. Dies lässt „unsere“ KANZLERIN indirekt wie folgt mitteilen:


In der „welt“ fand sich heute ein Beitrag, überschrieben mit:


NRW-Innenminister warnt vor gefälschtem Flüchtlingserlass“ (vgl. hierzu Richter Jens Gnisa, s. mein Beitrag vom 12.08.2017 :-)),


dieser Beitrag wurde von Lesern emsig kommentiert, auch meine wackere Anette nahm daran teil, vor ihr lagen um ca. 16:30 Uhr 151 Mitkommentatoren.

Eine Nachschau gegen 17:00 Uhr ergab eine Kommentarzahl von 115, nicht weiter bedenklich, evtl. nur ein Zahlendreher..., eine weitere Nachschau gegen 19:00 Uhr ergab 92 Kommentare, nun, gegen 23:00 Uhr hat man sich bei 100 Kommentaren festgefressen!


Ist das genial? Ja, aber so was von!

Wir sehen folglich, daß selbst die üblichen Zensoren offenkundig einer noch übergeordneten Zensur unterliegen, das walte das Merkel wohl höchstpersönlich!

Passend hierzu, seltsamerweise ebenfalls in der „welt“:

Bei ARD und ZDF gilt – ein Gehirn wäscht das andere“,

bitte nachlesen, Pflichtlektüre!!


Zur Auflockerung ein paar Meldungen, welche bestätigen, wofür „unsere“ KANZLERIN steht:


- „Bundesregierung verfehlt ihre Abschiebe-Ziele deutlich“,

alles klar, was denn sonst? Wer sich als abzuschiebender Flüchtling wehrt, dessen Gegenwehr wird eben unverzüglich entsprochen!


Wehren Sie sich, liebe deutsche Mitmenschen, mal gegen eine behördliche Maßnahme..., alles klar?? Sie wissen schon: SEK beim ersten Hahnenschrei, Türen aufbrechen, raus aus dem Bett, im Nachthemd Handschellen und Arme verrenkt, runter auf den Boden, Fixierung, blaue Flecke und....natürlich Strafanzeigen wegen 'Widerstands', der schon beim geringsten Protest zur Anzeige kommt.


Und alles wegen der Wegnahme eines Hundes oder der Erzwingung einer Steuererklärung, man soll es nicht für möglich halten, wohin sich dieser Merkel-Staat inzwischen entwickelt hat, die altgedienten Stasi-Offiziere unter uns erblassen nur vor Neid...


Und das wollen wir alles mit Merkel weiter mitmachen, wo doch die Würde des Menschen nach Art. 1 GG angeblich unantastbar ist, aber jeden Tag mit Füßen getreten wird, weil 'Menschen' anscheinend eine andere Gruppe sind, die noch nicht so lange hier leben...!? Hierzu paßt ein kurzer Beitrag:


https://www.youtube.com/watch?v=gHUUI7W1r7o


- „Neue Gruppen, alte Feindbilder“: Zahl ethnisch bedingter Massenschlägereien steigt“,


- Zahl der Afghanen hat sich verfünffacht“,


- „Zahl der Diebstähle von medizinischen Geräten aus Krankenhäusern steigt“,


Wann kommt der Tag, an dem die Medien vermelden:


Heute beginnt der Ermittlungsausschuss gewählter Bürger mit seiner Ermittlungsarbeit in Sachen „Merkel und ihrem Kabinett“, genau das wollen und werden wir noch erleben, also wählen gehen!


Entspannen“ Sie sich mit folgendem Beitrag:


https://www.youtube.com/watch?v=izSmoE2iNRc


c.c.K.e.d. - abwählen, dies wird die letzte Wahl, die man uns überhaupt noch zugesteht, wenn davon kein finaler und entscheidender Gebrauch gemacht wird, ist unsere Entsorgung beschlossene Sache, denkt darüber nach, liebe Leute...! (sdg.)


_________________________________________________________


17. August 2017, liebe Leser, liebes Volk, liebe Merkel-Abwähler,


der Tag heute war sehr anstrengend, Anreise zu einem Gerichtstermin beim Sozialgericht in weiter Ferne, das übliche Procedere beim Ankommen, Taschen- und Personenkontrolle, die Hosen- und Jackentaschen mussten geleert werden usw. Zum zigsten Male erklärte ich, daß mir mein Anwaltsausweis bereits mitsamt meinem grauen Führerschein und Geldbörse am Hauptbahnhof Koblenz an der Busstation nach Polen im Jahre 1998 geklaut wurde und daß ich auch ohne hier rein muß...usw.

Nach Terminsbeendigung dann die Heimfahrt, unterbrochen von einer kurzen Kaffeepause an der nächsten Tankstelle; dabei stellte ich fest, daß ich beim Leeren der Hostentaschen im Gericht mein kleines Taschenmesser nicht präsentiert hatte! Ein Schock durchfuhr mich, das ging ja nun gar nicht!

Also, nochmal 100 km zurück und dem Schutzmann nachträglich das kleine Messer gezeigt, es muß ja schließlich alles seine Ordnung haben, gell? Naja, schließlich ist man ja nur Deutscher! Jedenfalls war eine große Last (man nennt das auch Bringschuld) von meinen Schultern genommen, die Welt war wieder in Ordnung...


Heute nun also Barcelona.


Das alles ficht mich nicht mehr an, das ist eben nur die Zeche, welche all die Menschen in Europa dramatisch zunehmend zahlen müssen: Wer bestellt, der bezahlt!

Denn solange die Menschen in Europa (Ausnahmen bestätigen die Regel) ein Politgeschmeiß, welches sich der alleinigen Zerstörung der Völker verschrieben hat, unterstützen, gezielt wählen und hofieren, solange wird es die Zerstörung geben, bis diese dann auch schlußendlich obsiegt!

Jetzt verstehen wir auch, warum der BGH einen Haftbefehl gegen einen terrorverdächtigen Tunesier aufhob:

Der Tatverdacht konnte nicht nachgewiesen werden; abgeschoben werden kann er auch nicht, da in Tunesien ein Haftbefehl besteht: Er wird gesucht wegen Mittäterschaft an einem Terroranschlag, dem 20 Menschen zum Opfer fielen, es droht folglich in Tunesien die Todesstrafe.

Alles klar, solche Früchtchen behalten wir dann doch lieber bei uns im Rechtsstaat, wer weiß, wozu sie hier noch benötigt werden!


Die Leitfigur dieser Zerstörung ist allerdings ein Merkel und wenn man dann ohne Unterlass, an jedem Tag, in jeder Woche usw. in den Sendern „ntv“ und „n24“ das 3. Reich mit all seinen Schrecken vorgekaut bekommt/vorgekaut bekommen soll, dann sollte man auch mal so langsam hinterfragen, wie es eigentlich mit dem „aktuellen Schrecken“ aussieht:


Die Entsorgung/Umsiedlung alter, pflegebedürftiger deutscher Menschen ins östliche Ausland, nimmt immer massivere Züge an, denn eine Versorgung in der Heimat ist aus Kostengründen oft nicht mehr möglich, heißt übersetzt:

Raus mit Müll und zusätzlich wird dadurch ja auch Wohnraum frei, Wohnraum für Bedürftige und wer diese Bedürftigen sind, das dürfte wohl auf der Hand liegen!

Na dann, spätestens jetzt wissen wir, warum Altersarmut dringend benötigt wird: Weg mit dem Schrott, verschwindet, euch braucht keiner mehr, wir brauchen Raum für die Menschen, welche „wertvoller sind als Gold!“ Schulz ist eben Fachmann und weiß, wovon er redet, bis der verschrottet wird, wird es noch ein paar Jahre dauern, aber vorher muß sein Glück gemacht sein, auch dafür ist er anerkannter Fachmann..


Ja, die Entsorgung der alten Deutschen als quasi Restmüll hat begonnen, und es ist nur üblich, daß man damit stets leise bei den Schwächsten beginnt, um sich dann langsam „nach vorne“ zu arbeiten! Kommt ein Aufschrei? Nichts zu hören, also weiter...


Es ist ebenfalls in den Medien zu lesen, daß „Flüchtlinge“ teilweise mehrfach pro Jahr Urlaub in ihren doch so schrecklichen Herkunftsländern machen, es herrschten vor allem familiäre, aber auch geschäftliche Gründe vor, das ist schön, nein, das ist nicht schön, denn das kann der Steuerzahler an Verarschung nicht mehr ertragen! Diese Merkelsche Schmierenkommödie muß ein Ende haben! Merkel abwählen...! Und zwar erdrutschartig!


Hier nur ein ganz kurzes Video, aber es zeigt uns sehr „undramatisch“ und deshalb umso dramatischer auf, wo dieses Land steht, welchem Verbrechen/Verbrechern wir preisgegeben sind, daß es eben nur darum geht, den Mittelstand und den normalen Menschen zu zerstören, man fängt einfach mal klein an:


https://www.youtube.com/watch?v=VKIdUW8UccA


Dies ist eine der Blüten dieser alternativlosen Kanzlerin Merkel in Zusammenarbeit mit dem grandiosen Zerstörungskonzern namens EU, wofür es noch zahllose weitere Beispiele gibt, die Sie alle kennen.

Wir werden ab sofort keine dieser Halbwahrheiten-Medien mehr zitieren, um nicht unbewußt Reklame für diese Manipulationsfabriken zu machen. Wir führen die Fakten auf, alles weitere findet sich im Netz bei wesentlich fundierteren alternativen Medien, das muß einfach sein, Schluß auch hiermit...!


Aber der Blutzoll von Barcelona läßt mich nicht los.

Wieder einmal wurden von den Politikern Adjektive aus ihrer Erschütterungsliste abgesondert, die einfach nur anwidern.


Ich möchte bei dieser Gelegenheit zurückkommen auf den amerikanischen Volksphilosophen J.R. Ringer, der u.a. folgendes sagte:

Wenn ich ein Projekt starten will, möchte ich zuerst wissen, was mich das kostet, dies sehr genau, um die Kosten ggf. bald zu bezahlen.


Nehmen wir einmal an, die alternativlose Physikerin Merkel hätte penibel die Kosten ihres Projekts 'offene Grenzen', 'alle rein', 'keine Obergrenze' durchgerechnet.

Sie hätte also alle Einzelmorde, Massenmorde, Vergewaltigungen und Kosten an der Billionengrenze oder mehr in einem 'Projektpapier' aufgelistet und dem Volk zur Abstimmung unterbreitet, wobei der Untergang des ganzen Landes nicht fehlen durfte.


Aktivposten hätte sie nicht gehabt, diese wären nur dummes Geschwätz gewesen. Stellen Sie sich vor, über diese 'Kostenliste' vor dem Hintergrund von Barcelona wäre abzustimmen gewesen, da schließlich das Volk nach seinem Grundgesetz u.a. in Abstimmungen über sein politisches Schicksal entscheiden darf, vgl. Art. 20 Abs.2 GG.


Hätten wir diese grandiose Kanzlerin noch einen einzigen Tag länger im Amt gelassen, oder wäre endlich unserem Betreuungsantrag beim Amtsgericht Berlin stattgegeben worden, und Madame augenblicklich in der 'Geschlossenen' hinter Schloß und Riegel verschwunden? Ich denke, ja, aber hallo...!


Aber über die Kosten und den Blutzoll ihrer Projekte pflegt diese Dame ja nicht zu sprechen, das überlassen Physiker stets dem Zufall, denn Physik ist eine Zufallswissenschaft, die nie weiß, was bei ihren Experimenten schließlich hinten rauskommt. Auch diese Wissenschaft ist dem Irrtum von morgen verpflichtet, was dazu führt, bei der Aufstellung der Arbeitshypothesen von heute ganz besonders sorgfältig zu sein.

War Merkel ganz besonders vorsichtig bei der Einschätzung der Folgen ihrer Gesetzesübertretungen? Diese Frage kann jeder aus eigener Anschauung für sich selbst beantworten.


Hazardeurin ist noch eine schwache Vokabel für diese Person, manche würden sagen, sie rast vor Zerstörungswut – und will natürlich wiedergewählt werden, weil das Chaos keine positiven Fähigkeiten erfordert, blinde Zerstörungswut reicht da vollkommen aus.


c.c.K.e.d. - und wenn dies das Letzte ist, was das erwachte Volk noch für sich tun kann, Merkel ist einer der falschen Propheten, von denen schon die Bibel für die Endzeit spricht. Noch besteht die Chance einer historischen Remedur: geht wählen und schafft euch Merkel vom Hals, bevor sie sich euch vom Hals schafft...! (sdg.)


____________________________________


18. August 2017, liebe Leser, liebe wache Menschen, liebe Merkel-Entsorger,


hinreißend sind die heute im Netz zu sehenden Wahlkampfauftritte der KANZLERIN, weiter so, das kann nur noch besser werden!


Mein Faxgerät hat mittlerweile hinzugelernt, es sitzt nun bereits auf meinen Knien und mahnt vor der magischen Grenze 00:00 Uhr! Danach ist das Recht leider futsch,


deshalb in aller Kürze:


Gestern Barcelona und Cambrils; Barcelona soll eine Terrorbrutzelle der Dschihadisten sein, dies sei seit Jahren bekannt..., so what, wer sät, der erntet, mein Mitleid möchte ich als äußerst begrenzt bezeichnen! Die 'refugees welcome' bedanken sich auf ihre Weise, die natürlich niemand mit Gutmenschenhirn voraussehen konnte bzw. wollte bzw. durfte...


Heute nun Turku, da die Polizei bis eben keinerlei Angaben zu der Herkunft des Täters/evtl. auch der Täter herausgibt, darf man wohl berechtigt vermuten, daß die KANZLERIN bei Herrn Sipilä angerufen hat, dies mit der Bitte, doch diesen zweiten Anschlag von „Muslimen“ innerhalb von 24 Stunden zunächst nicht weiter zu „thematisieren“, bzw. „sich bedeckt zu halten“, sie befinde sich schließlich im Wahlkampf, und wenn ihre Freunde über die Stränge schlagen, sollte dies nicht so sehr kommuniziert werden, das schadet dem Immitsch...


Die österreichische Kronenzeitung berichtet allerdings über einen Täter ausländischen Aussehens...


Macht alles nix, es geht so oder so weiter und die Zahl der Toten wächst rasant (eine Schmierenzeitung teilte heute mit, daß die Zahl der Übergriffe auf Muslime gestiegen sei, empörte Leser fragten allerdings nach der „Gegenrechnung“),

Toter bei Messerstecherei in Wuppertal“, „Familienvater in Mörfelden in Gegenwart seines Kindes erschossen“, der Täter ist ein Deutscher mit türkischen Wurzeln, immer diese furchtbaren Deutschen, oder wie..?


wie lange wollen oder sollen wir noch solche Nachrichten in unserem Land lesen müssen??!


Nein, sieht man sich im Netz um, so kann man feststellen, daß sich dieses furchtbare Land, vertreten durch seine malträtierten, ausgepressten und verfolgten Bewohner, inzwischen aufbäumt, wenn auch die Staatsmedien ihr noch „vertretbares“ Möglichstes tun, diese „fatale“ Entwicklung auszuschweigen, aber Leute der Staatsmedien, wahrlich, ich sage euch: Dat wird nix!


Ach, bevor ich es vergesse: Herr Erdowahn rief seine Landsleute in Deutschland dazu auf, weder CDU/SPD/Grüne zu wählen, na, das macht diesen Herrn ja fast wieder sympathisch, also, auf geht`s, liebe wahlberechtigte Türken in Deutschland, weg mit Merkel, hört auf uns...!


Hier nun ein paar Links zur Information, das Fax wartet:


http://www.pi-news.net/eilt-sechs-monate-haft-fuer-pi-news-autor-michael-stuerzenberger/


Und weiter geht's:


http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/wutrichter-jens-gnisa-warum-lassen-wir-so--viele-verbrecher-laufen--28166916


und weiter geht's:


https://rundfunkbeitragsklage.de/2017/08/lg-tuebingen-beschluss-vorlage-eugh-august2017/


c.c.K.e.d. - wenn Erdowahn schon predigt, daß Merkel endlich weg muß, dann sollten wir seinem Rat folgen, er ist schließlich um ein Vielfaches intelligenter als Merkel und ihre Hintermänner.

Daher nochmals in aller Deutlichkeit:

Wer hier eine historische Remedur oder Reconquista zugunsten des eigenen deutschen Volkes haben will, der schafft erst einmal das Merkel weg von der politischen Bühne, dann sehen wir weiter, aber die Straße ist zumindest erst einmal notdürftig geräumt für weitere Aktionen. Merkel kann sich überall wie ein Zementsack runterplumpsen lassen, aber nie mehr auf ihren Kanzlersessel, der nach ihr ohnehin verbrannt werden dürfte und müsste...(sdg.)


______________________________________________________


19. August 2017, liebe Leser, liebe Merkel-Abwähler,


wir können hier bei uns etwas sehr Bemerkenswertes feststellen:


Der Krach der Windräder vor unserer Haustür wurde bis vor ca. einem Jahr noch etwas abgemildert durch verschiedene Geräusche der Fauna.

Nun, das ist inzwischen weggefallen, der Krach wurde deshalb stetig wahrnehmbarer und nimmt aber nun wieder eine mehr oder weniger unterschwellige Form an, denn dieser Krach wird seit kurzem überlagert durch ein permanentes, leise klirrendes Geräusch, Tendenz steigend, welches einen nun endgültig wirklich entnerven kann!

Hier die (durchaus entlastende) Erklärung, welche mir mein Informant liefern konnte:


Was Sie hier hören, Herr Schaefer, das ist lediglich das Klappern von Zähnen der sogenannten Eliten“,


puh, für diese Erklärung war ich sehr dankbar, das nervende Geräusch ist somit mehr als herzlich willkommen, ich denke, liebe Leser, Sie hören das vielleicht ebenso, evtl. nicht nur in Ihrem Garten, gegen eine zunehmende Lautstärke habe jedenfalls ich nichts einzuwenden...


Eliten, da fällt mir etwas ein..., ja, dat isses:

Die Eliten sind nicht gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem“,


so ein Herr GAUck in seiner Zeit als amtierender BuPrä.


Alles klar Herr Gauck, Sie haben nun endgültig das „ck“ aus Ihrem Namen verloren, was bleibt, ist der ultimative „GAU“!

Sie sind eine absolute „persona non grata“, eine Unperson, die sich schleunigst in jeglicher Hinsicht verabschieden sollte: Als Nichtsnutz der Oberklasse finanzieren wir für Sie aus unseren abgepressten Steuern und Abgaben u.a.:


Neun Büros, ein Team aus hochbezahlten Mitarbeitern (wofür), Einrichtungen in Sachen Mobiliar etc. im 6-stelligen Bereich“,


sogar einige Regierungs-Medien stehen Kopf! Also, liebe Leser, machen Sie sich kundig und reagieren Sie als Bürger jeweils vor Ort!


Tja, da bleibt nur noch die Frage, was denn noch geschehen muß, bis sich der Deutsche auf die Straße begibt, wann endlich der Asphalt allein unter der Wut zusammenströmender Menschen dröhnt?!

Der Gabriel ist putzig, der weist nicht nur Herrn Erdowahn zurecht, sondern weist auch auf die Souveränität Deutschlands hin, der Brüller!


a) Welche Souveränität Deutschlands, Herr Gabriel, meinen Sie? Etwa die von Schäuble, die er selbst seit 1945 noch nie festgestellt hat? Fragen Sie mal bei Ihrem Kollegen nach, offenbar ist er ganz anderer Ansicht...


Z.B. ist derzeit im pfälzischen Lingenfeld ein gigantischer Ausbau des dort bereits vorhandenen Giftlagers der USA vorgesehen. Der Ausbau soll von derzeit ca. 90 Tonnen auf ca. 2000 Tonnen erfolgen (das macht nachdenklich, nicht wahr?), eine Gegenwehr der Bürger dort dürfte jedoch allenfalls eine sinnlose und (selbstverständlich) kostenträchtige Formalität gegenüber der Verwaltung/den Gerichten darstellen!


b) Was soll Ihr Geblaffe in Richtung Erdowahn? Haben Sie noch immer nicht begrifffen, daß wir inzwischen nur noch ein Spielball, vor allem aber ein Versorgungs -und Einführungsapparat von Muslimen und deren radikalen „Abkömmlingen“ sind?

Was ein Herr Edowahn betreibt, das ist nichts anderes als die versteckte Landnahme Deutschlands und Europas, so fragte er Sie heute:


Wer sind Sie, dass Sie mit dem Präsidenten der Türkei reden?“!


Tja, Herr Gabriel, einerseits hat der gute Mann durchaus Recht, wer sind Sie eigentlich, also außer Parteifunktionär und Beleidiger des Volkes?

Andererseits zeigt diese Äußerung auf, mit welchem Machtanspruch sich die Türkei auf den Westen zubewegt, diesen Machtanspruch erleben allerdings auch wir hier im täglichen Leben, dies durch zunehmend besitzergreifendes und gezielt arrogantes Verhalten von Zuwanderern!


Terroranschlag auch in Sibirien, der IS übernahm die Verantwortung und zum Terroranschlag in Turku teilte die KANZLERIN mit, daß Deutschland an der Seite Finnlands steht!

Von meinem Informanten war deshalb zu erfahren, daß die KANZLERIN spontan 300.000 Blockflöten nach Finnland ordern ließ....


Bleiben wir bei der KANZLERIN:

Heute früh, etwa gegen 6:00 Uhr, kämpfte ich gegen Merkel, unser Hundchen brachte mich mit einem kurzen Sprung auf das Bett und mit einem leichten, beruhigendem Lecken zur Räson..., das ließ mich dann gegen ca. 6:10 Uhr zu folgenden Gedanken kommen, nämlich zur Lösung des islamistischen Terrors und seiner sofortigen Beendigung:


Der Koran muß nur leicht korrigiert werden.

Es gibt genügend moderate Imame, welche die Verbindung zu Mohamed/Allah herstellen und somit mit Sicherheit gerne eine Umgestaltung des Koran bewerkstelligen können, dies dahingehend:


Es gibt keine 72 Jungfrauen mehr, welche u.a. „großgewachsene, schwellende Brüste, wie Pfirsiche“ etc. haben (so tatsächlich der Koran, was z.B. die Ereignisse auf der Domplatte erklärt), sondern es gibt 72 Merkel-Klone, ich denke, es würde eine Fluchtwelle einsetzen, diesmal in anderer Richtung.


Ich schließe angewidert über dieses Volk, was sich Politiker nennt mit einer besonders häßlichen Wiedergabe von Dreck, sehen Sie sich das an, zuvor nur ein Hinweis: Im Duden findet sich zum Begriff „Abscheulichkeit“ vieles zum Nachlesen, der Duden wird in diesem Fall allerdings nicht benötigt, es reicht einfach „SPD“:


https://www.journalistenwatch.com/2017/08/19/wenn-genossen-sich-ueber-die-toten-von-barcelona-schief-lachen/
http://www.oe24.at/tv/news/Martin-Schulz-zum-IS-Anschlag-in-Barcelona/295482034


Und hier noch ein Lehrstück vom Feinsten, nein, liebe Leser und Mitstreiter, wir sind wahrhaftig nicht verblödet, sondern wacher denn je:


https://www.youtube.com/watch?v=REovZ_1jsn8


c.c.K.e.d. - liebe wache Bürger, laßt Merkel nicht die geringste Chance, wählt sie ab, dies ist die letzte Chance, noch etwas zu bewegen, denn dann fällt nicht nur diese Unperson, sondern mit ihr das gesamte Politpack und es werden neue Ufer erkennbar werden!...(sdg.)


PS: Liebe Leser, was ist das für ein Land, in dem den Menschen suggeriert wird, daß sie nur die Wahl hätten zwischen einer Merkel und einem Schulz? Jedes Dorfparlament hat fähigere Politiker als dieses Duo, das sich zur Hälfte auch noch als 'alternativlos' bezeichnet! Solche Typen sollen unsere und die unserer Kinder und Enkel Zukunft bestimmen? Das werden wir doch wohl zu verhindern wissen....oder etwa nicht...?

 

______________________________________________________


20. August 2017, liebe Leser, liebe Merkel-Abwähler,

bevor ich zu einem Buch komme, geschrieben im Jahre 1981, dort sind Thesen/Prophezeiungen zu finden, welche einem den Atem rauben, vor allem der Autor ist mehr als bemerkenswert und ich hierzu dringend Ihre Hilfe benötige zwecks Verifizierung

zunächst ganz herzlichen Dank für all die Rückmeldungen bzgl. der Thematik „Nichtwählen“, eine beachtliche Anzahl von Menschen hat sich hier gemeldet, um mitzuteilen, daß sie von dieser Art von Protest nun überzeugt Abstand nimmt!

Ganz besonders gefreut hat mich eine Nachricht von der Ostseeküste:

Ein eherner Nichtwähler hat sich ebenfalls bekehren lassen, hat mit Hilfe einiger Thesen meinerseits ein Flugblatt konzipiert und einen „Stammtisch zur Bekehrung“ ins Leben gerufen!

Eine weitere Vernetzung erfolgte über mich, diese muß wachsen, und zwar im Eiltempo.....time is tight (Booker T)

So muß es sein, ein jeder Mensch kann vor Ort agieren und zur Abschaffung des „Systems Merkel“ einen wichtigen Beitrag leisten!

Nochmals: Es ist allein die ausgeklügelte Tatsache einer nicht existierenden, gesetzlich festgelegten Wahl-Mindestbeteiligung von mindestens 80%, alles, was sich selbst weit darunter abspielt, ist dennoch „relevant und aussagekräftig!“

Ich hatte vor ein paar Tagen dieses System ad absurdum geführt, Sie erinnern sich...wenn Merkel allein zur Wahl geht, hat sie mit 100% die absolute Mehrheit und könnte im Alleingang die Verfassung ändern und völlig legal ihre Diktatur einführen...! Verstehen Sie endlich...?

Ebenfalls herzlichen Dank für all die Informationen über dieses furchtbare Land, ich kann aber nur „Spurenelemente“ davon übernehmen, das tägliche Arbeitsaufkommen nebst ständigen Aktualitäten bremst immens!

Heute hat nun auch der Haustürwahlkampf begonnen, Politiker und Wahlhelfer gehen ab sofort hausieren, sie vermelden ihre Liebe zum Volk, die Nähe zum Volk und dessen Interessensvertretung.

Im günstigsten Fall können Sie dabei einen Kugelschreiber oder eine welke Blume ergattern..., ziehen Sie also daraus friedliche Konsequenzen, so, wie es meine wackere Anette heute tat:

Aufschrift auf dem Briefkasten als erste Maßnahme:

Kein Einwurf von Wahlwerbung“,

zweite Maßnahme, steht mit Kreide geschrieben vor unserer  Eingangstreppe und kann jederzeit erneuert werden:

Kein Zutritt für Politiker! Gilt auch für Wahlhelfer!

Vor unserer Haustür hängt an einem Laternenpfahl ein Herr Bleser von der CDU, nein, halt jetzt, also der Herr Bleser hängt da noch nicht, bislang nur sein Wahlspruch für die CDU: „Für Sicherheit und Ordnung“, alles klar? Ist das doof...! Ist etwa irgendjemand gegen Sicherheit und Ordnung...? Naja, doch, allein die CDU nebst Konsorten anderer Parteien!

Dazu passt wunderbar ein ganz kurzes Video, dort können Sie den Wahnsinn gleichlautend erleben, es spricht die KANZLERIN, ich denke, man sollte es zwingend und erneut mit einem Betreuungsantrag versuchen, dies als Serienauflage:

https://www.youtube.com/watch?v=5dg7xL2TROI

Noch kurz zu einer Frau Högl von der SPD (sie hat es mittlerweile in alle Medien geschafft), das ist die Dame, welche lachend und winkend hinter ihrem Chef Schulz (ebenfalls SPD) stand, während dieser sein Betroffenheitsprogramm bzgl. Barcelona durchzog.

Diese Dame Högl hat sich heute zu ihrem „Lachen und Fröhlichsein“ erklärt, z.B. auf ihrer web-Seite „eva-hoegl.de“, schauerlich!

Frau Högl, zwei Anmerkungen zu Ihren Anmerkungen/Entschuldigungen auf Ihrer Seite/in den Medien:

1. Sie wussten von dem furchtbaren Anschlag in Barcelona, aber offensichtlich werden Betroffenheitsgesichter nur zu bestimmten und ausgewählten Zeitpunkten bemüht,

2. Wenn selbst eine Spitzenfunktionärin der SPD, zwei Meter hinter dem Chef stehend, nicht mitbekommt, was und warum der Chef labert, dann dürften Sie damit endgültig dargelegt haben, daß es auch keinerlei „Verbindung“ mehr zum Volk gibt, somit, Frau Högl gilt und das nicht nur für Sie, sondern für Ihre gesamte Polit-Kaste:


Si tacuisses, philosophus mansisses!“

Verdammt noch mal, haltet einfach das Maul, man kann euch nicht mehr ertragen:

https://www.youtube.com/watch?v=1ixi6xLHdZM

Hier nur ein paar Meldungen, welche den Wahnsinn in diesem Land mehr als offenbaren, die täglichen Morde und Mordversuche durch Zuwanderer lasse ich inzwischen außen vor, das ist tägliches Brot, nein, täglicher Tod, sehen Sie sich z.B. folgende Meldung an, das nenne ich „objektive“ Berichterstattung:

Neonazis stranden und wüten in Kleinstadt“,

nach Brandanschlägen auf zwei ICE-Strecken (man vermutet als Täter Linksaktivisten), nebst erheblicher Behinderung des Zugverkehrs ( § 315 StGB) schert man sich nicht wirklich um die Täter, obwohl dies ein Fall für Herrn Fratz, pardon, Herrn Frank in Karlsruhe sein müßte!

Die Medien berichten dann doch lieber über die „Randale“ der liegengeblieben Neonazis und ihr „Wüten“:

Es wurde in der betroffenen Stadt lediglich eine Fensterscheibe beschädigt, die Fensterscheibe eines Büros der Grünen, in Serie zerstörte und/oder verbrannte Büros und Autos von AfD-Mitgliedern finden sich in dieser Krawallstatistik der Medien nicht wirklich!


Um die Finanzierung der Zuwanderung durch inzwischen viele Pleitekommunen dennoch fortsetzen zu können, wird nun in vielen Gemeinden die Grundsteuer drastisch angehoben, spüren Sie, liebe Leser, liebe Menschen auch die nächste Schraubzwinge an Ihrem Hals, na, da geht doch noch was, noch ein wenig mehr bitte?

Und hier die nächste Schraubzwinge
, danke an die Übersenderin für diesen Beitrag, nehmen Sie Kontakt auf mit dem Autor:

http://renegraeber.de/blog/pluenderung-der-gesetzlichen-krankenkassen/


ARD und ZDF zeigen Ärzteserie und Nostalgieshow, statt über Terror zu informieren“, dieser Beitrag bezieht sich auf den Terroranschlag in Barcelona.

Na klar, wegen gezielt fundierter Desinformation werden ARD und ZDF den Rundfunkbeitrag demnächst auch deutlich erhöhen...Lügen werden eben immer teurer, sie werden zu schnell entdeckt, die "Fans" bleiben weg, gilt übrigens auch für "Hollywood", die wohl größte Geldwasch-Maschinerie!

Den Produktionsfirmen geht langsam der "Erfolg" aus, immer weniger Menschen wollen diesen "Hollywood"-Mist sehen, da dräut ein Problem für die mafiösen Institutionen...

Die Wissenschaft hat eine bedrohliche Entdeckung gemacht:

Die Antarktis ist der Bereich der Erde mit der höchsten Vulkandichte. Insgesamt 138 Vulkane schlummern unter der durchschnittlich 2,5 km dicken Eisdecke, 91 Vulkane wurden erst jetzt entdeckt.

Ausbrüche können allerdings nicht festgestellt werden, man vermutet jedoch, daß allein durch die Aktivität der Vulkane enorme Mengen Eis abschmelzen und somit der Meeresspiegel weltweit steigen könnte..., danke, keine Fragen mehr, diese kann bestimmt ein Herr Al Gore besser beantworten!

Liebe Leser, nun bitte ich um Ihre aktive Mithilfe, denn mir fehlt schlichtweg die Zeit.

Es geht um das eingangs erwähnte Buch, hierzu noch kurz eine Vorbemerkung:

Der saarländische Rundfunk brachte gestern eine Reportage über Reichsbürger. Die Autorin bemerkte dort u.a. sinngemäß, „daß Reichsbürger auch der kruden Verschwörungstheorie einer zu erschaffenden „NWO“ anhängen würden, also alles wirre Thesen“...


Der bedrohte Friede“, ein Buch von Carl-Friedrich von Weizsäcker, geschrieben und erschienen im Jahre 1983.

Im Netz finden sich hierzu Auszüge, auch u.a. bei youtube ein ca. 5-minütiges Video, in welchem 12 Thesen des Herrn von Weizsäcker verlesen werden:

Der bedrohte Friede: Eine unglaubliche Analyse aus dem Jahre 1983

https://www.youtube.com/watch?v=ws32aV9EHsY

Diese Thesen bzw. diese unheimliche Vorausschau des Autors haben mich heute sehr umgetrieben, denn wenn man das nachhört oder nachliest, dann kann einen fast der Gedanke einer Fälschung erfassen.

So, ich kenne das Buch nicht, das muß ich leider gestehen, deshalb, liebe Leser:

Machen Sie sich sachkundig, ist das wirklich der originale Inhalt?

Wenn ja, dann muß das `raus, aber so was von, lieber noch gestern, denn nach heutigen "Maßstäben" und nach heutigen Vorgehensweisen seitens der Staatsmacht würde ein Herr von Weizsäcker längst seiner (evtl.) Waffenbesitzkarten beraubt sein, evtl. wäre ein MPU angeordet worden, in jedem Fall aber wäre er in die Kategorie "rechts, Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker" eingestuft!

c.c.K.e.d. - ich warte auf den Tag, an dem dieses Kürzel nur noch lautet: K.e.d! Merkel ist besiegt!

Und dann beginnt die historische Remedur, wie sie Deutschland noch nicht erlebt hat und noch nie so nötig hatte wie in diesen Zeiten. Ich bin fest davon überzeugt, daß die schweigende Mehrheit der Passiven und Ungültig-Wähler endlich begriffen hat, daß es gerade auf ihre Stimme ankommt, so leicht war 'Geschichte Schreiben' seit 1989 nicht mehr, und genau das werden wir mit Gottes Hilfe erleben...(sdg.)


___________________________________________________


21. August 2017, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger, aber vor allem: liebe Merkel-Abwähler,


die Menschen hier beginnen nun tatsächlich zu weinen, ich meine das im wörtlichen Sinn!

Sie weinen tatsächlich bittere Tränen, das mußte ich heute bei einigen Telefonaten erfahren, es kamen weiterhin Anrufe und Rückmeldungen von bekehrten Nichtwählern.

Ganz besonders berührte mich ein alter Herr, dem bei der Aussprache des Namens „Merkel“ die Stimme brach!


Ich verweile nicht weiter in den täglichen Todesmeldungen durch den Islam (der ja zu Deutschland, bzw. inzwischen zu Europa gehört), vielleicht nur noch soviel:


- „Kriminalität an deutschen Hauptbahnhöfen steigt deutlich“,

der Frankfurter Hauptbahnhof wird inzwischen „das Tor zur Hölle“ genannt, ein Zitat der „faz“!

Ich denke allerdings, daß sich das Tor zur Hölle in Berlin befindet, dort zu finden in der Willy-Brandt-Straße 1!


- „Die Terroristen von Barcelona waren unauffällig, als freundlich bekannt und gut integriert“, so kann man in verschiedenen Gacetten nachlesen.

Das ist „schön“, denn wir sehen daran, wie wichtig die Integration ist!


Nein, die sogenannte „Integration“ ist eine Nullnummer und allenfalls ein verdecktes Startzeichen für Verbrecher und Mörder!

All die Menschen, die sich hier bislang in dieses Land eingebracht haben und einbringen, diese sind von diesem verbrecherischen Spektakel der Integration weder betroffen, noch haben sie einen Anteil daran!

Im Gegenteil, diese Menschen werden selbst zu Opfern, da sie in der Masse der kriminellen Zuwanderer untergehen!


- Ich hatte in meinem gestrigen Beitrag Bezug genommen auf einen Beitrag im SR2-Kulturradio, dies zum Thema „Reichsbürger“, danke an einen Mitstreiter, er hat mir den entsprechenden Link übersandt, also, der Vollständigkeit halber, nun zum Hören, sehr interessant ist die Einseitigkeit und vor allem das Weglassen von Einschlägigem:


http://www.sr.de/sr/sr2/sendungen_a-z/uebersicht/die_reportage/20170819_reichsbuerger_reportage_sendung100.html


- Frau Petry im Morgenmagazin der ARD, in nicht einmal vier Minuten bringt diese Frau mehr Konkretes auf den Tisch, als das eine KANZLERIN in wenigstens 12 Jahren Herrschaft bewerkstelligen konnte:


https://twitter.com/ardmoma/status/899535297473646592/video/1


Da ich aber nicht immer nur Negatives berichten möchte, selbst in diesen Zeiten, muß auch mal ein Lichtblick erwähnt werden.

Es ist eben nicht alles schlecht, was in diesem Land geschieht, man kann nicht alles verteufeln, selbst Banken nicht!

Wohin nämlich Anständigkeit, Fleiß, Ehrgeiz, Qualifikation u.a.m. auch führen können, das zeige ich Ihnen, liebe Leser, anhand eines deutschen mittelständischen Unternehmers auf.

Er hat mir seine Erfolgsgeschichte in fünf Kapiteln übersandt, er will damit aufzeigen, daß hier sehr viele Dinge verteufelt und schlecht geredet werden.

Beginnen wir mit dem 1. Kapitel, die folgenden Kapitel reiche ich täglich nach:


1956 Uhrmacherlehre in Straubing

1960 Grundwehrdienst

1961 Augenoptikerlehre München

1965 Meisterprüfung im Uhrmacherhandwerk

1967 Auf Wunsch meiner Eltern: Eintritt in das elterliche Geschäft für Uhren, Schmuck und optische Artikel (gegründet 1907).

1967 bis 1969 Meisterschule an der Fachakademie für Augenoptik München, berufsbegleitend, 4 Tage wöchentlich von 19 bis 23 Uhr.

1969 Augenoptiker-Meisterprüfung

1970 bis Mitte 1971 Ausbildung zum Kontaktlinsen-Spezialisten in Zürich, Abschlußdiplom als Kontaktlinsen-Spezialist.

1973, nach dem Tod meines Vaters, Miteigentümer zu 60% am Geschäft (Mutter 40%).

Der Geschäftsgang war zufriedenstellend, so wie es an einem Ort von 5400 Einwohnern zu erwarten war.


Erster Umsatzrückgang nach der Gesundheitsreform 1983.

(Anm. d. Verf.: spätestens hier begann offensichlich die Demontage)

Nach der erneuten Gesundheitsreform 1989 (zu verdanken Herrn „Die Rente ist sicher“ Blüm) war der Umsatzrückgang dramatischer.


Anfang 1996 kam eine Vermittlerin der Bayerischen Vereinsbank (später: Hypovereinsbank) unaufgefordert ins Haus und bot mir eine Immobilie (Eigentumswohnungen) im Großraum Berlin an (Haustürgeschäft!?)

Vorgelegt wurde ein Prospekt mit den Grundrissen verschiedener Wohnungen. Die Immobilien würden nur langjährigen guten Bankkunden zur Alterssicherung angeboten.(Ich hatte bei der Bank lediglich ein privates Girokonto, das immer im Haben war, aber nie einen höheren Kontostand als DM 5.000,- aufwies.)

Die Immobilie sei hochrentabel, eine Verdoppelung des Wertes in den nächsten 5 bis 8 Jahren wurde prognostiziert. Die Bausubstanz sei erstklassig, dafür bürge der Bauträger, eine Firma GeWoPlan.

Der Mietpreis wurde mit DM 18.- angegeben, mit jährlicher Steigerung -

Dieser Mietpreis wurde nie erzielt -

Auf meinen Einwand bezüglich der Tilgung des Darlehens wurde argumentiert, daß die Wohnungen in 5 bis 8 Jahren so viel an Wert gewonnen hätten, daß durch den Verkauf einer Einheit das Darlehen getilgt sei....


Wir hier vermuten daher bislang beste Rentabilität und entsprechend gute Aussichten. Fortsetzung folgt.


Natürlich rücke ich nicht davon ab, daß Merkel eine Figur der Vergangenheit werden muß, die nur noch damit beschäftigt sein wird, ihren Hals vor dem Untersuchungsausschuß zu retten, bzw. ihre Fluchtburg in Paraguay sturmsicher zu machen!

Obwohl sie dem Vernehmen nach dort schon von ausgewanderten Patrioten einen angemessenen Empfang bekommen wird, der natürlich keine Obergrenze beinhaltet. Madame wird begreifen lernen, was es mit dem Karma auf sich hat....


Und zum Schluß noch das hier: Diesmal heißt es nicht: Wer die Wahl hat, hat die Qual, nein, diesmal heißt es: Wer wählt, der quält!...(sdg.)


_______________________________________________________


22. August 2017, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger, liebe Merkel-Abwähler, also die stärksten politischen Waffen, die hier existieren,


seitdem wir uns hier ins Zeug gelegt haben, um dem anstehenden Wahltermin die finale Bedeutung zu geben, die ihm gebührt, sind wir überwältigt von Reaktionen, was klar zeigt, daß die Bedeutung dieses Wahlganges immer mehr in das Bewußtsein des Volkes eindringt und mehr und mehr unserer Leidensgenossen verstehen, was hier mit ihnen getrieben wird.


Wenn eine Frau/ein Mann am Telefon weinen wegen der grauenhaften Vorstellungen, die unser, unserer Kinder und Enkel Schicksal dank Merkels Wühlarbeit sein sollen, dann spornt dies zusätzlich an, jetzt wirklich alle Register zu ziehen, um dieses Volk klar erkennen zu lassen, daß die Lage zwar hoffnungslos, aber immer noch nicht ernst ist, so sarkastisch dies auch klingen mag.

Nein, es geht in diesen Wochen um unser Überleben, jetzt werden ausschließlich und endgültig die Weichen gestellt!


Wir danken allen eifrigen Zuarbeitern und Versorgern mit Informationen aller Art, aber, liebe Leut', es reicht einfach nicht die Zeit, alle Informationen auszuwerten, zu verarbeiten und hier zu präsentieren.


Wollte man eine Webseite nach unserem Muster richtig betreiben, wäre dies ein Vollzeit-Job, wobei ich aber befürchte, daß dadurch wieder ein Daten-Mausoleum entstehen könnte, das jeden Leser überfordert und letztlich nicht mehr interessiert.

Bleiben wir also bei unserer bewährten Methode der Unvollkommenheit aber Herzlichkeit, anders geht es nicht und soll es auch gar nicht!

Dasselbe gilt auch für unsere Seite, bei der man bis nach 'Bagdad' scrollen muß, um überhaupt zu dem neuesten Beitrag zu gelangen.

Ich danke an dieser Stelle für alle Angebote, aus unserer Seite mal was 'Peppiges' zu machen, wir werden wohl nie dazu kommen, ist auch nicht so wichtig.

Unsere Fangemeinde kennt sich damit aus und hatte schon lange nichts mehr daran auszusetzen.

Als einziges Fach lebt nur noch unser 'Wissenswertes', obwohl ich in meinem 'Profil' noch so viel Erbauliches mitteilen wollte.

Ich habe, glaube ich, bei meinem hoch verehrten Abdy Tielman aufgehört, der leider auch nicht mehr unter den Lebenden weilt, echt schade...!

Als meine Tochter 1970 geboren wurde, war Schluß mit Studieren, jetzt mußte Geld in die Kasse.

Mein einziges Aktivvermögen bestand in meinem B-Führerschein, also die alte gute Klasse 2, die für alles gut war, was Räder hatte.

Zwei oder auch drei Jahre fuhr ich damals Beton im Baustellenverkehr mit Erlebnissen, die ich hoffentlich einmal in meiner Vita weitergeben kann.

Nun leben wir in Zeiten der vollkommenen Überlastung, was nicht zuletzt mit diesen verdammten e-Mails zusammenhängt, die keine Pause mehr zulassen, die Ruhe und Erholung ist vollkommen aus dem täglichen Leben verschwunden, man ist nur noch gehetzt.


Wie haben wir eigentlich früher überlebt? Als noch jeder Schriftsatz wirklich von meiner Sekretärin getippt werden mußte? Oder noch früher, als jede 'Abschrift' wirklich eine Abschrift war? Als es noch keine gescheiten Kopierer gab, und die Herstellung einer Kopie mit Photostat-Papier, oder wie das damals hieß, ein Abenteuer war?

Mannomann, sind wir in einer hektischen Zeit gelandet, alle Maschinen, die angeblich Zeit sparen sollten, haben nur zur schnelleren Drehung des Hamsterrades geführt, ohne daß auch nur ein bißchen Zeit gespart oder Erholung dabei herausgekommen wäre, es ist zum K...!


Die Geschichte unseres Unternehmers als Beispiel der Zerstörung des Mittelstandes ist bereits auf große Resonanz gestoßen, warten Sie ab, wie diese Erfolgsgeschichte Marke BRD weitergeht!


Doch zunächst etwas aus dem Nähkästchen der 'lachenden Justizia':


In einer Waffen-Enteignungssache prügeln wir uns gerade mit einem Bundesland.

Eine bedeutende Rolle spielt dabei der Streitwert, denn der Mandant als Waffensammler hat ein beträchtliches Arsenal davon.

In Waffensachen ist dieser Wert im Anhang zur VwGO mit festen Größen nach der Rechtsprechung nachzulesen.

So wird z.b. eine Waffenbesitzkarte mit einer eingetragenen Waffe mit dem 'Auffangwert' von 5.000,- € bewertet. Der Mandant hat aber mindestens sieben WBK und jede Menge darauf eingetragene Waffen, wobei jede zusätzliche Waffe mit 750,- € zu Buche schlägt. Dazu kommt noch die Munitionserwerbsberechtigung mit einem Wert von 1.500,- €. So kommen leicht Streitwerte von 50.000,- € zusammen, dies alles nach pauschaler Bewertung, aus diesem Streitwert berechnet sich dann folglich die anwaltliche Vergütung.


Jetzt kommt doch tatsächlich ein Schriftsatz dieser Ländervertretung und fängt an vorzurechnen, daß die WBK ja nur 45.- € gekostet habe und jede Eintragung nur 15.- € an Gebühren kostete.

Im übrigen hätten die Waffen nur einen ideellen Wert, oder sind verrostet oder altmodisch oder was auch immer.

Daraus resultierte ein Antrag des Bundeslandes an das Verwaltungsgericht, den Streitwert drastisch herunterzusetzen, also eben auf diese „Einkaufswerte“ zu reduzieren!!


Ich habe davon abgesehen, der Gegenseite zu raten, einmal ins Gesetz zu schauen und habe heute bei Gericht angeregt, dem beklagten Land einen Verfahrenspfleger beizuordnen, damit man nicht solch einen Mist evtl. weiterhin zu lesen bekommt!

Wenn die Sache nicht so ernst wäre, könnte man sich glatt fragen, welche überbezahlten Ignoranten dem Bürger das Leben schwer machen mit Null Ahnung von der Materie, dies in blindem Gehorsam für ihren Minister, der die Entwaffnung des Bürgers per Erlaß befohlen hat. Auch sowas gibt es und trägt ein bißchen zur Erheiterung des Alltags bei....


Weiter geht's mit einer satten Ladung Schizophrenie:

Die Bundesdrogenbeauftragte Frau Mortler warnte gerade vor einem dramatischen Anstieg der Internet- / Spielsucht, während eine Frau Merkel nichs Besseres zu tun hatte, als eine Verblödungsmesse in Köln zu eröffnen, die das Land mit neuen Spielen und süchtig machenden Erzeugnissen überschwemmt, die KANZLERIN meinte anlässlich der Eröffnung u.a. sinngemäß:

Wir werden diese Branche mit noch mehr Fördergeldern unterstützen, schließlich ist diese Branche als Kulturgut, Innovationsmotor und als Wirtschaftsfaktor von allergrößter Bedeutung!“ Die KANZLERIN fördert also gezielt Verblödung und die Sucht danach...!


Alles klar, Frau KANZLERIN, Verblödung, Krankmachen und Zerstörung der Menschen hat für Sie also oberste Priorität und Sie haben sogar die nicht mehr in Worte zu fassende Frechheit, dies als „KULTURGUT“ zu verkaufen, also nochmals, das gezielte Zerstören von Kinderseelen und dem Leben junger Menschen, welche im Prinzip wehrlos und alleingelassen sind, das bezeichnen Sie als Kulturgut, Frau Merkel, nehmen Sie den nächsten Flieger und verschwinden Sie, denn Ihr Zerstörungsmodell wurde spätestens jetzt und damit offenbar!!


Uns ist einfach nur noch schlecht!


Nun zu Teil 2 einer deutschen Unternehmergeschichte, wiedergegeben im Originaltext:


Der Umzug des Bundestages nach Berlin stünde bevor, der Wohnraum würde knapp, wurde argumentiert.

Nach einigem Hin und Her kauften wir zwei Wohnungen.

Nach einigen Tagen kam ein Herr von der Bank, nach Voranmeldung ins Haus, um den Darlehensvertrag zu besprechen.

Ich übergab ihm die letzte Bilanz.

Verwundert war ich, als er nach ca. einer Woche anrief und einen Termin zur Vertragsunterschrift vereinbarte.

Am nächsten Tag kam es zur Vertragsunterschrift.

Ich war wegen des Darlehens kein einziges Mal bei der Bank! Auch wurde ich nie über ein Widerrufsrecht bzw. ein Rücktrittsrecht belehrt.

Meine Nachfrage nach den Nebenkosten wurde so beantwortet, daß ich diese zu tragen hätte.

Am 21.8.1996 wurde verbrieft, der Notar wurde von der Bank vorgeschlagen.


14 Monate nach Fertigstellung der Immobilie Grundwassereinbruch in der Tiefgarage. In der Zwischenzeit war die Baufirma insolvent. Die Kosten der Sanierung wurden auf die Eigentümer umgelegt.

Jedes Quartal erhielt ich eine Abrechnung von der Hausverwaltung über Kosten.

Eine Durchsetzung der jährlichen Mietsteigerung war nicht durchsetzbar, da die Mieter mit Auszug drohten.

Mir wurde immer klarer, daß mit der Immo was nicht stimmt.

Im Jahr 2000 las ich in der Süddeutschen eine Anzeige: „Ärger mit Ostimmobilien? Tel...“

Auf meinen Anruf meldet sich ein Bausachverständiger, er riet mir zu einem Gutachten, da gerade die Ostimmobilien sehr oft überteuert seien.

Der Gutachter kam zu dem Ergebnis, daß die eine Wohnung zu 85% und die zweite zu 80% überteuert sei.

Diese Überteuerung sei sittenwidrig, es könne auf Rückabwicklung geklagt werden.

Er nannte einen Anwalt, der angeblich von der Materie Ahnung hätte.

Dieser ahnungslose Anwalt begann einen Rechtsstreit gegen den Bauträger, einer GmbH (Haftungskapital 50.000,- DM). Bei einem Streitwert von 490.000,- DM.

Das Gericht gab ein Gegengutachten in Auftrag, der Gutachter kam auf eine Überteuerung von nur 40% = nicht sittenwidrig, Prozeß verloren!

Beide Gutachter sprachen von erheblichen Baumängeln!

Der Anwalt hat mich nicht aufgeklärt, daß ich nach verlorenem Prozeß auch die Kosten der Gegenseite zu tragen habe.

Ich hatte damals eine Rechtsschutzversicherung, die aber die Kostenübernahme ablehnte.

In meiner Verzweiflung war ich nächtelang in Immo-Betrugsforen unterwegs. Dort traf ich auf einen Herrn, der mir eine Anwaltskanzlei in Karlsruhe empfahl.

In einem Telefonat sagte der Anwalt, daß er keine „Ferndiagnose“ stellen kann.

Er schlug mir vor, mich mit allen Unterlagen um 8 Uhr morgen in seiner Kanzlei einzufinden.

Um 13 Uhr sollte ich wieder erscheinen, dann möchte er die Aussichten bei einem Mittagessen besprechen.


Fortsetzung folgt.


c.c.K.e.d. - auch heute war wieder ein Tag mit sehr vielen Anrufen, die Menschen sind nur noch fassungslos. Evtl. gibt es Abhilfe, hier ein Vorschlag des Kollegen Plantiko: Packen wir's an, Merkel hat keine Chance, wenn alle mitmachen...! Wählen gehen!...(sdg.)


Vorname, Name, Anschrift, Datum

Der Bundeswahlleiter

Gustav-Stresemann-Ring 11

65189 Wiesbaden

Faxnr. 0611-72-4000

post@bundeswahlleiter.de

Negative Stimmbescheinigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach den veröffentlichten Umfragen werden wieder etwa 70% der 61,5 Millionen Bürger am 24.9.2017 Schwarz/Rot/Grün wählen. Die Mehrzahl der Personen, mit denen ich darüber spreche, mißtraut diesen Angaben und hält höchstens die Hälfte, 35%, als Gesamtergebnis des schwarz-rot-grünen Parteienblocks für realistisch. Viele glauben, daß die Meinungsforscher die wirkliche Stimmung im Volk gar nicht erfahren, weil die Befragten aus tiefem Mißtrauen, daß ihre Aussage irgendwie gespeichert wird, ihre wahre Meinung nicht äußern, sondern eine vorgetäuschte kundtun, die sie als die am wenigsten verfängliche ansehen. Die veröffentlichten hohen Werte für Schwarz/Rot/Grün betrachten sie als Vorbereitung einer Wahlfälschung, die dieses dann nicht mehr überraschende Ergebnis bestätigen soll.

Interessenten, Auftraggeber und Ausführende einer möglichen Wahlfälschung können nur diese drei Blockparteien sein, die einerseits ihre Macht erhalten wollen und andererseits ihre treuen Genossen, die wissen, daß es um Sein oder Nichtsein ihrer Parteibuchlaufbahnen geht, an den Schaltstellen des Wahlsystems haben. Man kann diese Möglichkeit, weil die Konstellation zu sehr auf Tatsachen be-ruht, nicht vorschnell als Verschwörungstheorie abtun und den Dingen ihren ggf. unheilvollen Ver-lauf lassen. Es besteht ja nicht mehr das allgemeine Vertrauen in Treu und Redlichkeit der öffentlich Bediensteten, wenn sie von oben einen Unrechtsbefehl erhalten. Wer Millionen Menschen illegal einreisen läßt, wird auch keine Bedenken haben, Millionen Stimmen zu verändern.

Bei der Suche nach einer Möglichkeit, wie der einfache Bürger Wahlfälschungen feststellen kann, kam ich auf den Gedanken der negativen Stimmbescheinigung: Nach Ankreuzen der Partei meiner Wahl und vor dem Einwerfen des Stimmzettels in die Urne falte ich ihn so, daß mein Stimmkreuz verdeckt und nur die an erster Stelle stehenden drei Blockparteien Schwarz/Rot/Grün sichtbar sind, und bitte den Aufseher im Wahllokal, auf meiner vorbereiteten Erklärung zu bescheinigen:

„Herr/Frau … hat keine Partei des schwarz-rot-grünen Blocks, CDU, SPD oder Grüne gewählt.“


Das verstößt nicht gegen das Wahlgeheimnis, da meine Entscheidung für eine der anderen etwa 30 Parteien weiterhin unbekannt bleibt, hat aber den Vorteil, daß ein Wahlbetrug aufgedeckt werden kann, wenn das amtliche Endergebnis im Wahlbezirk mehr Stimmen für Schwarz/Rot/Grün aus-weist, als nach dem zwecks Wahlanfechtung gesammelten Stimmbescheinigungen möglich sind. Die bloße Möglichkeit, daß Bürger so leicht eine Fälschung entlarven können, dürfte einen un-rechtshemmenden Einfluß auf die schwarz-rot-grünen Machthaber ausüben, Fälschungen zu unter-lassen. Außerdem kann sich so jeder Bürger glaubhaft von dem Vorwurf entlasten, ggf. doch Schwarz/Rot/Grün gewählt zu haben und so für die Zustände im Land verantwortlich zu sein.

Ich bitte also das Wahlpersonal anzuweisen, jedem Wähler auf Wunsch die o.a.. negative Stimm-bescheinigung auszustellen.

Mit freundlichen Grüßen


________________________________________________


23. August 2017, liebe Leser, liebe Wut- und Zornbürger, liebe Merkel-Abwähler, lieber Souverän,


was habe ich heute im Angebot?


Na, z.B. ein wenig Auflösung der „Rechtsstaatlichkeit“, wie sie von Linksautonomen und deren Unterstützern in der Politik längst gefordert und auch praktiziert wird!

Vorab:

Ich kann Ihnen, liebe Leser nur „raten“, dies unter dem Aspekt der derzeit geltenden Regeln:

Bekennen Sie sich, dies als bislang anständige und friedliche Bürger zu einem „Linksautonomen“, Ihnen winkt damit das Paradies!

Allerdings ohne 72 Jungfrauen, bzw. Merkels, nein, Sie werden das Paradies der Unversehrtheit erleben, Sie werden leben und treiben können, was Sie wollen und niemand wird Sie daran hindern, Sie werden noch von der Regierung gefördert als anerkannte Chaos-Beschleuniger, Ehrenwort...!


Sie können nach diesem Bekenntnis jenseits von Gesetzen und Anstand existieren, Sie können Ihrem Unmut freien Lauf lassen, Sie können deshalb auch wüten und zerstören, ohne belangt zu werden, Sie können geltende Vorgaben missachten und dabei auch noch Steuern hinterziehen ( also nach dem bisher geltenden Recht) und selbst wenn Sie Steuern hinterziehen, dann wird das Finanzamt keinen Häscher zu Ihnen schicken, denn was bereits in Hamburg funktioniert, nun, das dürfte Schule machen, der Weg hierzu ist bereits erkennbar:


Aus Angst duldet Hamburg illegale Geschäfte Linksautonomer“,


der Titel ist geil, nicht wahr? Lesen Sie bitte diesen Beitrag nach, erschütternd und uns anständige Menschen vollkommen entrechtend!

Lernen Sie daraus, saugen Sie Nutzen daraus und wenn es nur „Stolpersteine“ sind, bauen Sie sich in jedem Ort eine 'Hafenstraße', mit Sicherheit findet sich überall ein leerstehendes Gebäude, welches Sie z.B. 'Rote Flora' nennen können, oder sich sonst einen passenden Namen ausdenken, und schon haben Sie ausgesorgt, Hamburg macht es vor...!


So, nun hätte ich dazu passend auch noch etwas über Niedergang bzw. Auflösung der Justiz im Angebot, das kann man sich ansehen und anhören bei „youtube“, was Sie, liebe Leser dort zu hören bekommen, das ist das Grauen!

Achten Sie bitte auf jedes Wort des Landgerichtssprechers, achten Sie auf jedes Wort der Staatsanwaltschaft und achten Sie vor allem auf den letzten Satz der Moderatorin!

Spätestens hier wird klar, daß wir Menschen in Deutschland keinerlei Chancen mehr haben, wir sind fertig, das „Recht“ für uns gehört anderen Ethnien und zwar in Form eines „ihrigen Rechts“, bereits jetzt deutlich propagiert, angewandt und von deutschen Gefolgsleuten in der Justiz nahtlos umgesetzt. Das können wir sehen und hören:


https://www.youtube.com/watch?v=ld_yGRSkrV0


In diese fassungslos machende Agitation reiht sich das Bamf nahtlos ein:


https://www.youtube.com/watch?v=v0nsC8DwmZQ


Hier noch ein paar Kurzmeldungen bzgl. unserer Zerstörung:


- „Brandbrief im Wirtschaftsministerium: Experten warnen vor Lohnproblemen in Deutschland“,


heißt übersetzt, diese Schlagzeile nebst näherem Bericht kann man im Netz aufrufen:

Der Deutsche wird zum Schaffott geführt!


- „Das Dieselproblem wird größer gemacht, als es ist“,


wenn man diesen Beitrag liest, nebst Graphiken und Tabellen, dann wird klar, daß wir so etwas von verarscht werden, wie es eigentlich nur noch zu suchen ist! Deutschland ist einfach einzigartig für Verarscher und Abzocker, von denen es immer mehr gibt, es geht ja so einfach, wenn man nicht hier schon länger lebt...

In diesem Bericht tritt klar zutage, daß die Luftqualität in deutschen Städten und Ballungszentren kontinuierlich besser wurde und wird, das empfindet ja wohl auch jeder Bürger, der in einer deutschen Stadt unterwegs ist! Obwohl man sich größte Mühe gibt, massenhaft Bäume zu fällen, damit das gewünschte schlechte Ergebnis endlich nachweisbar ist.


Wir werden allein von Verbrechern bedrängt und drangsaliert, Verbrecher, welche uns am liebsten unter der Erde wissen und den Wirtschaftsstandort Deutschland am liebsten nach Timbuktu verlegen möchten, Hauptsache, es gibt den Deutschen nicht mehr (vgl. hierzu Fischer/Roth/Yüksel/Göring-sonstwas/u.v.a.m.


- „Medizin-Experten empfehlen tiefgreifende Reform bei Heilpraktikern“,


alles klar, diese Leute stören nur die Kreise von Ärzten und Pharma, weg damit, ebenso wie Hebammen! Wir sind auf einem guten Weg, glaubt endlich, was ein Merkel zusammenlallt, sie meint es bitter ernst!

Drollig“ ist dabei ein Hauptargument des „Münsteraner Memorandums“:


Die Expertengrupe greift in dem Memorandum als Negativbeispiel den Fall eines Heilpraktikers am Niederrhein auf. Der hatte im Sommer 2016 Patienten in einer alternativen Krebspraxis behandelt. Drei von ihnen starben später. Die Staatsanwaltschaft ermittelt...“


Es fehlen in diesem Beitrag allerdings die entsprechend gegenläufigen Zahlen, nämlich wie viele krebskranke Menschen oder auch weniger/anderweitig schwer erkrankte Menschen allein durch Ärztepfusch und Krankenhauskeime ums Leben kamen..., die nächste Angriffswelle läuft, nichts ist dumm genug, um das Chaos voranzutreiben.

Hierzu gehört auch der Vorschlag einer umtriebigen Politikerin, Eltern das Kindergeld zu versagen, wenn sie ihr Kind nicht impfen lassen, Halleluja! Das paßt wieder genau in den 'großen Plan' der Bevölkerungsreduktion, besonders eines Volkes, das uns besonders nahe steht...


Die Fortsetzungsgeschichte wird auf morgen verschoben, uns fallen die Augen zu...


c.c.K.e.d. - Die Vollzugsmeldung rückt jeden Tag näher...(sdg.)


_________________________________________________


24. August 2017, liebe Leser, liebe für dumm Verkaufte,

Achtung Autofahrer, Kannibalen auf der Fahrbahn“, ist das evtl. die nächste Meldung in den Verkehrsnachrichten?

Bislang werden wir ja nur beglückt mit „Personen, Fahrradfahrern, Kindern, Gegenständen, Personen, die Steine von der Brücke schmeißen, Fußgängern bzw. Menschen oder Personen auf der Fahrbahn“ etc.,

lt. Auskunft der Polizeipräsidien in Mainz, Koblenz und Heidelberg handelt es sich hierbei um „Zuwanderer, welche unsere Gepflogenheiten und Gesetze nicht kennen“ (also nur die verkehrsrechtlich relevanten Gepflogenheiten und Gesetze, der gesamte „Rest“ deutscher „Rechtsstaatlichkeit“, z.B. bzgl. Versorgung dürfte mehr als bekannt sein, stößt aber keinem sauer auf!), nun könnte also eine Erweiterung dieser Erscheinungen hinzukommen und ja, ich bin völlig klar im Koppe, ich nehme nur Bezug auf einen Bericht bei „t-online“:

Kannibalismus-Fall schockiert Südafrika“,

soweit, so schlecht, doch das ist es nicht allein, denn der Beitrag endet mit der Feststellung:

In Teilen Afrikas hält sich der Aberglaube, dass der Verzehr bestimmter menschlicher Körperteile heilende Kräfte besitze...“, so so, in Teilen Afrikas also.

Nun, Teile Afrikas drängen vehement nach Europa, vornehmliches Reiseziel ist Merkels Deutschland, was kann man, was sollte man, was darf man daraus schließen? Richtig: Nichts!

Denn wer daraus etwas schließt, nun, das beinhaltet lediglich das übliche Procedere, der ist: „Fremdenfeindlich, rassistisch, rechts...“, betrachtet man sich dann die aktuellen Bilder der Ankommenden in Ceuta/Spanien, dann könnte man schon ins Grübeln kommen, nicht wahr?

Dazu gehört ein Beitrag, überschrieben mit:

So einfach kommt man in Deutschland mit falschem Pass durch,

Sie werden anhand dieses Beitrags feststellen, daß in diesem furchtbaren Land alles auf „Empfang“ geschaltet ist, nämlich um Personen „begrüßen“ zu können, welche auch selbst nur in geringster Art und Weise schädlich oder zerstörerisch wirken könnten =

So rasant wird Deutschland zur Migrationsgesellschaft“,

dieser Beitrag enthält Zahlen, die Sie, liebe Leser eigentlich nicht wissen möchten und wollen, deshalb, lesen Sie diesen Beitrag nach, es muß sein!

Wenn man bislang stets von einem demographischen Wandel „bis in die Jahre 2025/2030/2060“ schwadronierte und dies entsprechend thematisiert, wenn die Zuwanderung bislang in einer Sichtweite bis 2030 etc. betrachtet wird, nun, dann sehen Sie sich diese o.g. und offiziell benannten Zahlen an!

Da is`nix mehr mit 2025/2030, ne, da is`eher was mit spätestens 2020 und FERTIG, denn die „biologischen Bomben“, die sehen wir alle auf den Straßen, jeden Tag!

Gegen jede Regel: Wie der Rechtsstaat bei seiner großen Bewährungsprobe versagt“,

so ist ein Beitrag überschrieben, der sich im Netz finden lässt, wieder einmal eine Pflichtlektüre!

Der Autor, Markus Krall, ist Mitarbeiter einer weltweit tätigen Agentur für Finanzwesen, also eine Person, der man zunächst einen gewissen Sachverstand zutrauen dürfte.

Herr Krall hat in seinem Beitrag die Traute, das Recht in ein „Recht“ zu verwandeln (für solche „Gänsefüßchen“ habe ich bereits tausende Euronen Strafe bezahlt :-) ), er schilt das Bundesverfassungsgericht, sich seiner Verantwortung zu entziehen..., ja was tut Karlsruhe denn sonst?

Nichts anderes, kernige Sprüche absetzen, die gut klingen, aber folgenlos bleiben. Denken Sie nur an die Neuberechnung von Hartz IV oder das in weiten Teilen verfassungswidrige Wahlgesetz...Folgen..? Fehlanzeige, es geht munter weiter auf Merkels gutem Weg und wo der endet, steht in der Apokalypse, bitte Bibel lesen Johannes, ganz hinten...

Wenn es gilt, geltendes Recht bzw. Verletzungen des Grundgesetzes zu klären (s. Merkel), dann schmiert man in Karlsruhe ab, schweigt, oder man zieht sich auf den bequemen Sessel „Brüssel/EuGH“ zurück, pardon, aber einen solch „verantwortungsvollen“ Posten hätte ich auch gerne, mein Alltag wäre wesentlich leichter, vor allem hätte ich kein Finanzamt im Nacken!

Nochmals, lesen Sie diesen Beitrag des Herrn Krall!

So, bevor ich noch ein wenig „Telekolleg“ für Sie habe, also durchaus Wissenswertes und Nachahmenswertes, kommt hier Teil 3 der Erfolgsgeschichte eines Unternehmers in Deutschland:

( Es muß noch erwähnt werden, daß für den Rechtsstreit PKH beantragt und auch bewilligt wurde.

Ich mußte also nur für die Kosten der Gegenseite und die Kosten, die mir mein Anwalt unberechtigt in Rechnung stellte, aufkommen.)

Bei der Besprechung am Mittag sagte der Anwalt, daß meine Fahrt nach Karlsruhe doch nicht umsonst war.

Die Rechtsschutzversicherung sei verpflichtet, den Fall zu übernehmen und das an den Anwalt bezahlte Geld wird er auch zurückholen.

Nachdem er gegen beide Parteien Klage eingereicht hatte, ging alles ganz schnell, beide baten um Rücknahme der Klage und die Sache war erledigt.

Bzgl. der Immo-Sache wollte er mir keine große Hoffnung machen. Man kann zwar wegen der Haustürsituation ansetzen, zu diesem Thema stünde eine Entscheidung des EuGH an, die abgewartet werden müsse.

Klagen gegen Banken seien aber schwierig, da diese durch alle Instanzen gehen.

Die letzte Instanz BGH Bankensenat, der vorsitzende Richter ein Herr Gerd Nobbe.

Es sei kein einziges verbraucherfreundliches Urteil bekannt, das Herr Nobbe gesprochen hat!

Dieser Richter Nobbe hält regelmäßig Vorträge auf Honorarbasis vor Bänkern im Hotel Adlon in Berlin.

Er residiert auf Bankenkosten mit der ganzen Familie in einer Suite!


1998 eröffneten innerhalb 8 Wochen zwei Mitbewerber in unserem kleinen Ort Optikerbetriebe.

Mein Geschäftsumsatz ging um 50% zurück.

Ich konnte meine private Krankenversicherung nicht mehr bezahlen, Kündigung durch die KK.

Bis 2007 war ich dann nicht mehr krankenversichert.

2004 widerrief dann der Anwalt den Darlehensvertrag mit der VHB wegen sittenwidriger Haustürsituation.

Die Bank argumentierte, daß Kaufvertrag und Kreditvertrag nicht als Einheit zu sehen seien, weswegen die Hautürsituation nicht zutreffe.

Ich wäre verpflichtet, das Darlehen dann sofort zurückzuzahlen.


Ende Teil 3

Anm. von mir: Googeln Sie mal Richter Nobbe, „hinreißend“!

Liebe Leser, hier nun zum Schluß „Telekolleg“, Video 1 zur permanenten Nachahmung empfohlen, sagen Sie die Wahrheit:

https://www.youtube.com/watch?v=CaUcybEG1wI

Zu Video 2, welch eine Weitsicht der Drehbuchautoren schon vor 25 Jahren:

https://www.youtube.com/watch?v=F4a-1kCQKkg

c.c.K.e.d. - wir werden unseren Untergang abwenden!...(sdg.)


___________________________________________________


25. August 2017, liebe Leser, liebe Hoffnungschöpfende, liebe Merkel-Bezwinger, lieber Souverän, der sich sein Land zurückholt und von dieser Freimaurerpest befreit,


es bewegt sich etwas in diesem „Land der unbegrenzten Möglichkeiten!“


Ja, Deutschland ist mittlerweile das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, längst nicht mehr die USA, hier muß gewaltig umgeschrieben werden:


Während in den USA hart gegen Straftäter jeglicher Coleur vorgegangen wird, so heute z.B. gegen einen VW-Mänätscher (mehr als drei Jahre Haft), oder ebenfalls Unfallopfer und sonstige Geschädigte mit veritablen Entschädigungen rechnen können, bzw. diese erhalten, befindet sich dieses furchtbare Land in einem Ausnahmezustand, was das Recht und eine evtl. folgende Gerechtigkeit angeht:


Hier bewegt sich so ziemlich alles an Personen unbehelligt auf freiem Fuß, welche in die Kategorie des Vergehens oder des Verbrechens eingestuft werden müssten, die Möglichkeiten sind also „unbegrenzt“!


Das beginnt beim zugewanderten Schwarzfahrer, beim zugewanderten Drogendealer/Waffenhändler/Zuhälter, der zugewanderten OK durch arabische Clans und der italienischen Mafia, geht weiter über Korruption in Wirtschaft und Industrie (öffentlich bekannt) und endet logischerweise in der Politik, denn dort sitzt der Kopf der ganzen Verbrechen!

Also tatsächlich, es ist so, hier herrschen „unbegrenzte Möglichkeiten“, aber net für den anständigen Bürger, dem täglich mehr auf den Pelz gerückt wird, und der wie immer die Party bezahlen muß ohne wenn und aber...

Diese Republik ist zu einer Institution des ungehemmten Verbrechens verkommen und hat ihre Justiz wohl geplant in die Schranken der babylonischen Gefangenschaft verwiesen!


Das kann man wunderbar daran erkennen, was z.B. eine Frau Ulla Jelpke von den 'Linken' heute von sich gab, als bekannt wurde, daß die Seite von „Indymedia“ gesperrt und verboten wurde.

Diese Dame hat kein Problem damit, von „illegitimer Zensur“ zu sprechen!


Werte Frau Ulla Jelplinkowitsch,


heute schon aufgeschlagen? Ihrer Partei könnte man eigentlich recht nahe stehen, denn die Forderungen Ihrer Partei sind kaum zu unterscheiden von dem, was eine AfD im Programm stehen hat.

Soweit so schlecht.

Ihr heutiges „stäitment“ zum Verbot von „Indymedia“ schlägt dem Faß den Boden aus und zeigt auf, wo Sie offensichtlich persönlich stehen, nämlich bei nackter Gewalt! Genau dazu haben Sie offen aufgerufen, schon bemerkt, Frau Jelpke? Und solche Terroristen sitzen im Bundestag? Haben Sie auch keine Angst vor der Wende, wenn hier die Müllabfuhr anrückt?

Das Verbot dieser Seite ist längst überfällig, denn dort wird zu Verbrechen und Vergehen aufgerufen, welche auch umgesetzt wurden, ebenso wurde eine eklatante Bewaffnung der Szene festgestellt.

Vielleicht kennen Sie diese Beiträge:


- „Linke Brandanschläge mit teuren Folgen

- „Zahlreiche Waffen bei Betreibern von `Indymedia- Seite`

gefunden“,


also Ulla, Sie als eingeschleimte Bezügebezieherin durch den Steuerzahler (übrigens ebenso wie jeder Hartz-IV-Empfänger, der pausenlos ausgeforscht, überwacht und sanktioniert wird) erdreisten sich, den Aufruf zu Vergehen, ja Verbrechen und der somit folglichen Unterbindung als „illegitim“ zu bezeichnen, das konnte man sich bislang nicht in seinen kühnsten Träumen vorstellen, aber so etwas ist nun offensichtlich möglich! Dieser Staat kracht zusammen und hat keinen Rest von Anstand mehr, der im Chaos auch nicht benötigt wird, danke für die Aufklärung..!

Ich weiß nicht, welchen Schaden Sie damit Ihrer Partei zufügen oder bereits zugefügt haben, es fehlen einem in jedem Fall die Worte! Ein Parteirausschmißverfahren müßte auf dem Fuße folgen, mal sehen, wie dies bei den 'Linken' organisiert wird.


Nun, das Irrenhaus Deutschland ist Bestandteil der EU, unseres Lebens (noch), also Neues aus der Anstalt, der ist echt:


EU begrenzt den Bräunungsgrad von Pommes“, ne, ist wirklich echt, kann man nachlesen...., wann übernimmt der Souverän?????


Hier noch ein Video, es geht um die Zustände in Bad Kreuznach, hören Sie sich Herrn Junge an, klar, deutlich und eloquent, eine Frau Klöckner stellt allenfalls eine Figur dar, die um ihr Dasein und ihre Berechtigung kämpft, wenn sie auch nur Lügen offenbart:


https://www.youtube.com/watch?v=fN4BTnySWcM



Also, man sollte es mit dem Bürgermeister von Venedig halten: „Wer hier Allahu akbar ruft, wird erschossen...“, das sind doch mal klare Worte, oder..?


c.c.K.e.d. - die Luft wird dünner, werte KANZLERIN, selbst deine Medien können nicht umhin zurückzurudern. ...The time has come...(Adam Faith)...(sdg.)



Teil 4 meiner Fortsetzungsgeschichte folgt morgen, es mußte mal wieder ein Schriftsatz raus noch vor Mitternacht, sorry, aber der Dienst geht vor...!


_____________________________________________


26. August 2017, liebe Leser, liebe Frösche, die ihr anscheinend dem zunehmend siedendem Wasser ebenso zunehmend entspringt, liebe Zorn- und Wutbürger, liebe fest entschlossene Merkel-Entsorger, d.h. liebe Wähler,


ein herrlicher Tag war heute! Selbst die Regierungsgacetten können nun nicht mehr umhin, über die Pfeifkonzerte bei allen Auftritten der KANZLERIN zu berichten, da tut sich also etwas, aber ganz gewaltig!

Besten Dank nach Sachsen-Anhalt, sowie an alle Bürger der anderen Städte, die bislang von dieser Figur KANZLERIN heimgesucht wurden, also: Nachlegen, da geht noch viel mehr!

Besorgen Sie sich Tröten und Uwuselas, oder wie diese Dinger heißen, welche stets bei Fußballspielen zum Einsatz kommen und wenn die KANZLERIN dann mault: „Sie können ja nur schreien“, dann tröten Sie umso lauter, denn die KANZLERIN hat das Volk noch nie gehört, noch nie mit ihm gesprochen, und was sie da an Botschaften verkündet, sind ihre eigenen Versäumnisse und Vergehen der letzten 12 Jahre, die das Volk jeden Tag mehr auszubaden hat - was für eine Bankrotterklärung!

An dieser Stelle sei fragend bemerkt:

Heute also Quedlinburg, was geht allerdings in einer Person vor, die auf immensen Widerstand stößt und dennoch ungerührt ihr Programm abzieht, keinerlei Nerven zeigt?

Da kann nur etwas vorgehen, was mit „Auftragserfüllung“ zu tun hat, wissend, daß nur noch eine kurze Zeitspanne durchgestanden werden muß....Bis dahin kann sie ihren Blödsinn absondern, die Lunte brennt schon lange, der Rest erledigt sich von selbst. Daß diese Tante überhaupt noch in der Gegend rumwatschelt und Wahlkampf mimt, ist reines Drehbuch, sonst nichts.

Deshalb ist es auch möglich, daß diese Unperson einen Wahlkampf gegen sich selbst führt, also Reformen und Verbesserungen einfordert, welche sie selbst entweder abgeschafft oder aber nicht umgesetzt hat, gibt es noch mehr Schizophrenie??!

Ihre Wahlkampfreden stellen nichts anderes dar als eine endlose, eben völlig schizophrene Litanei des eigenen Versagens, nein, aber das ist eben kein Versagen, sondern ausschließlich die zielgerichtete Vernichtung Deutschlands und seiner Bürger! Dafür steht diese 'Raute' mit ihrem magischen Auge / Hosenknopf in der Mitte. Okkultismus war in der Politik schon immer angesagt.

Schön, daß diese Erkenntnis nun sichtbar und vehement durchdringt, selbst der gesamte Mainstream kann sich dieser Wandlung nicht mehr so wirklich entziehen, dessen Berichte werden kritischer (naja, wenn eine neue „Wende“ kommt, muß man ja auch noch Leser-Kapital haben, gell?) und vor allem die Kommentare der Menschen sind mehr als eindeutig!


Und Sachsen-Anhalt hat noch mehr drauf:

Tabu-Bruch in Sachsen-Anhalt: Große Teile der CDU-Fraktion stellen sich hinter AfD-Antrag“,

echt jetzt? Herrlich! Das riecht nach Revolution gegen das Merkel, pardon: gegen die KANZLERIN!

Lesen Sie diesen Beitrag nach, und Sie werden feststellen, daß Abgeordnete nicht mehr ihrem Gewissen unterliegen, sondern zu gehorchen haben!! Zu gehorchen dem, was die Parteispitze will!

An was erinnert mich das nur....?


Und der Maddin, nun der tourt gegenläufig und hausiert mit seinem persönlichen Versagen in jungen Jahren.

Er ruft dem Volk zu: „Ich bin einer von euch!

Klartext: Ihr seid genauso bescheuert wie ich! Jau, Maddin, da biste aber falsch gewickelt, aber so was von! Die Schmerzen einer Lehre hast du dir ja immer erspart, aber jetzt kommt sie, abwarten...


Diese Aussage/Ansage ist so etwas von schmierig, daß einem die Worte fehlen!

Maddin, das Volk, die Menschen ist/sind weder so blöde wie du, noch haben Millionen Menschen nicht einen solchen schmierigen Werdegang wie du!

Du ziehst die Menschen mit solchen Äußerungen auf dein Niveau herunter und das nenne ich unanständig!

Es ist immer noch die überwältigende Masse der deutschen Menschen, welche Anstand und Würde haben, Gesetze achten und sich nach Frieden und Harmonie, vor allem aber nach Gerechtigkeit sehnen!

Maddin, du bist das leuchtende Beispiel für Schleim, Lug und Trug und Verkommenheit, also: Shut up und ich denke nicht, daß ich hier meine Leser auf deine Auftritte hinweisen muß, die man mannigfaltig im Netz findet, widerlich!


Und dann kommt auch noch ein Herr Professor Brettschneider von der Uni Hohenheim daher, der als Kommunikationswissenschaftler „festgestellt“ hat, daß das Wahlprogramm der AfD das „sprachlich unverständlichste sei“..., alles klar, Herr Brettbohrer, evtl. bohren Sie sehr dünne Bretter, oder Sie gehören bereits zu dieser Abiturientengeneration mit Inflations-/ Inkludiertenabitur, die weder rechnen können noch einen ganzen Satz in deutscher Sprache zusammenbringen. Sie sind sicherlich 'Experte', das erklärt alles...

Das Wahlprogramm der Afd zeichnet sich, rein objektiv betrachtet und für jeden Bürger nachlesbar, vor allem durch klare Aussagen, diese in Form von klaren und kurzen Sätzen und Forderungen aus, nichts daran ist missverständlich, lassen Sie sich von Ihrer Uni-Kita beraten...!

Also Herr Brettbohrer, wer war denn für diese „Analyse“ tatsächlich verantwortlich, bzw. der Auftraggeber?

Ich höre gerne von Ihnen!


In den Gacetten findet sich heute ebenfalls ein gewaltiges Thema, man zürnt in den Medien, federführend ist der Ex-Chefredakteur des ZDF, Herr Brender.

Man zürnt über „KANZLERIN verhindert Änderungen an Sendekonzept“, es geht um das „Duell“ zwischen Merkel und Maddin am 3. September.

Herr Brender spricht von „Erpressung“ durch die KANZLERIN usw., na, da liegt er goldrichtig.


Liebe Leser, mir ist es allerdings zu blöde, dieses ungeheuerliche Verhalten der KANZLERIN nochmals zu kommentieren, dies habe ich bereits am 04.07.2017 hier auf meiner Seite getan, inwieweit „Nötigung“ oder aber „Erpressung“ eine Rolle spielen, dürfte unerheblich sein, in jedem Fall dürfte wieder einmal ein weiterer Straftatbestand erfüllt sein.


Na, dann werden wir auch mal sehen, ob das mit einem Untersuchungsausschuß „Merkel“ nach der Wahl klappt, so jedenfalls die Ankündigung der AfD!


Meine Fortsetzungsgeschichte muss ich nochmals schieben, denn ich habe von meiner wackeren Anette jetzt, um 23:30 eine Auszeit verordnet bekommen, Anette meinte nur, es sei Samstagabend, pardon, was ist das? :-) Schließlich kam heute Vormittag ein Fax eines Verwaltungsgerichts, ich möge meine 'Polemik' bleiben lassen. Dabei hatte ich nur sehr höflich vorgeschlagen, dem Landrat einen Verfahrenspfleger beizuordnen, damit man endlich sachgerecht verhandeln kann. Offenbar ist eine sachgerechte Verhandlung nicht mehr wesentlich. Was ich ihm antworte, überlege ich mir noch, Anette mahnt bereits Zurückhaltung an, dies aus rein opportunistischen Gründen, aber lassen wir das..

Ich gebe zur 'guten Nacht' hier lieber noch eine Warnung des BKA weiter wie folgt: Schaffen Sie Ihre Fahrzeuge ab, denn diese könnten in Brand geraten, verlassen Sie Ihre Häuser und ziehen Sie sich b.a.w. in Erdhöhlen zurück, denn laut Warnung des BKA planen wohl die Linksextremisten schwere Vergeltungsaktionen nach dem Verbot ihrer Terror-Webseite. Ich denke, daß das BKA Entwarnung gibt, wenn die Gefahr vorüber ist. Wir sind schließlich in einem Land, in dem wir gut und gerne leben, nicht wahr? Das Orakel von Delphi war gegen Merkel ein Ausbund an Klartext-Botschaften, ich bin immer wieder begeistert von diesen sozialistischen rhetorischen Nullnummern aus dem Munde einer Merkel. Sie wird in diesem Stil sicherlich zustimmen, daß sie nicht mehr benötigt wird.


c.c.K.e.d. - also wählen gehen und weg damit...! (sdg.)


____________________________________________________


27. August 2017, liebe Leser, liebe engagierte und entschlossene Wähler (noch stecken wir in diesem System und können deshalb nur dessen eigene Waffen nutzen), liebe Wut- und Zornbürger, liebe Kämpfer für die Reconquista, nicht zu vergessen, liebe ganz wichtige Russland-Deutsche...!


24.09. - Hol dir dein Land zurück“,

das ist eine Aufforderung der AfD, die wahrscheinlich ebenso scheinbar „unverständlich“ ist wie das gesamte Programm der AfD!

Wir erinnern uns an einen Herrn Prof. Brettbohrer, der gestern in den Medien damit „Furore“ machte, ich hatte hier darüber berichtet.

Alles klar, Herr Professor, Sie haben Ihren Auftrag bestens erfüllt, wenn auch der Schuß komplett nach hinten losging, über Ihre weitere Karriere wird sicherlich später noch zu sprechen sein...keine Angst, es wird nichts vergessen...

Unzählige Kommentatoren in den Medien heute zogen in etwa folgendes Fazit:

Danke für diesen Bericht, habe allein wegen dieses Berichts deshalb das Programm der AfD gelesen, das ohne Probleme verstanden und weiß nun, was ich wählen werde“!

Tja, shit happens..., gell Herr Professor, und das selbst bei einem Einsatz von „Spezialsoftware“, all dies, um die „Tücken“ und das „Unvermögen“ der AfD zu entlarven!

Ich vermute mal, daß diese „Spezialsoftware“ von einer ausgezeichneten Physikerin geschrieben wurde, ihr Name ist mir entfallen, ich weiß nur, daß ihr Name mit einem „M“ beginnt und mit „erkel“ endet..., nein, wirklich ohne „f“!

Bei „brd-schwindel.org“ finden Sie einen kurzen Beitrag, dort findet sich im Hintergrund die eingangs erwähnte Aufforderung:

Dr. Stefan Scheil: Meine Motivation ist, dieses Land zu retten“.

Zum Zustand dieses Landes findet sich ein sehr guter Beitrag, der es nüchtern auf den Punkt bringt:

https://www.youtube.com/watch?v=Nu2C1YPiWb0

Nun ist es also sogar soweit, daß zunehmend verdiente, untadelig ihren Dienst versehende Beamte (ich unterlasse hier jegliche Polemik zu diesem Thema) unter Beschuß/Beobachtung geraten; nun trifft es einen Leitenden Oberstaatsanwalt in Berlin, der sich für sein Land, für Recht und Ordnung einsetzt.

Ihn trifft nun der öffentliche Unmut deshalb, weil er Spitzenkandidat der AfD ist = als Beamter für geltendes Recht einzustehen, das führt zur „Beschädigung“, alles klar?

Alles klar, deshalb noch dieses hier:

https://www.youtube.com/watch?v=Q3uz4fgqlFc

Zum Zustand dieses Landes, vor allem zum Zustand der Bevölkerung fand sich heute eine Meldung in den Medien, wenn diese auch nicht so gemeint war:

In der Nähe von Meiningen rieselte aus einem LKW eine unbekannte weiße Substanz.

Anwohner wurden darauf aufmerksam, klagten unmittelbar danach über Atembeschwerden und alarmierten Polizei und Feuerwehr.

Die Feuerwehr rückte mit Schutzkleidung und Atemschutzgeräten an, enterten den LKW und stellten die weiße Substanz sicher: SALZ, einfach nur SALZ!

Was sagt uns das? Ganz einfach: Die Stimmung im Land dürfte sich generell in einer Art Ausnahmezustand befinden, die Menschen sind angespannt und selbst das geringste Ereignis, zunächst nicht erklärbar, ruft Panik hervor, dies bis hin zu körperlichen Leiden!

Das ist mehr als erschreckend!

Jau, das ist halt eben das Land, in dem wir gut und gerne blablabla...., aber da könnte sich bald etwas sehr dramatisch verändern, herrlich, was heute so zu lesen war, z.B.:

Union und SPD droht massiver Mandatsverlust“,

lesen Sie diesen Beitrag nach, ebenso sollte nicht unerwähnt bleiben:


OSZE schickt Wahlbeobachter nach Deutschland“,

echt? Und das in ein Land der „Vorzeigedemokratie“?

Wunderbar, und vor allem ist bemerkenswert, daß die Wahlbeobachtung einen weiteren, sehr interessanten Grund hat:

Auch die objektive Rolle der Medien werde vereinzelt hinterfragt, da die Berichterstattung von nicht im Bundestag vertretenen Parteien als `stigmatisierend`empfunden werde. Damit reagierte die OSZE offenkundig auf Äußerungen der AfD“.

Das ist schön, daß ein demokratischer Rechtsstaat nun eben Aufpasser braucht, entlarvt das nicht genug?

Doch, das tut es, man darf es halt nur nicht an die große Glocke hängen, nicht wahr? Wer einen Aufseher verordnet bekommt, der kann nicht ganz 'sauber' sein, allerdings kann mir keiner erzählen, daß die OSZE mit offenen Karten spielt, dazu ist das Merkel nun doch zu gefügig, um hier etwa für Volkes Willen zu sorgen...!? ich habe da so meine Vorbehalte...

Nun hier Teil 4/5 meiner Fortsetzungsgeschichte, also der „Erfolgsstory“ aus einem Land, welches seine Bürger vorsätzlich zerstört:

Im Jahr 2004 wurde in einer Wohnung ein Schimmelschaden festgestellt, ein Gutachten musste her, welches natürlich ich zu zahlen hatte.

Im Gutachten wurden gravierende Baumängel (Isolierung, minderwertiges Baumaterial erwähnt). Diese Mängel hatte der Gerichtsgutachter in seinem Gutachten übersehen, obwohl damals der von mir beauftragte Gutachter die mindere Bausubstanz und Isolierung bemängelte.

Die HVB machte dann 2005 ein Vergleichsangebot, welches aber in akzeptabel war.

Die Entscheidung des EuGH ließ auf sich warten, man konnte sich offensichtlich nicht einigen, wie die Banken am besten vor Schaden bewahrt würden.

Inzwischen war meine finanzielle Situation sehr schlecht.

Die beiden Geschäfts-Girokonten befanden sich zwischenzeitlich auch im Minus.

Von beiden Banken wurde ich aufgefordert, jedes Quartal eine BEA beizubringen.

Danach wurde ich dann von der Raiffeisenbank zur Abgabe der EV gezwungen.

Im Nov. 2006 ging ich dann in die Insolvenz. Zum 31. Januar 2007 mußte ich dann, auf Drängen des Insolvenzverwalters mein Geschäft (1907 – 2007) schließen.


(Anm. von mir: Wir erinnern uns an die Rettung von Bänkern ingesamt, dies im Jahre 2009, dies mit einem Volumen von insgesamt 236 Milliarden Euro, wir sehen daran, was der Mensch wert ist, nicht wahr?)

Im Oktober 2007 wurde mein Elternhaus (Geschäftshaus) zwangsversteigert (Wertgutachten: 220.000 Euro, Versteigerungserlös: 152.500 Euro).

Die beiden Wohnungen hat die HVB für 75.000 Euro verwertet.

Ende der Wohlverhaltensphase 2013.

Wenigstens bin ich jetzt schuldenfrei.

Die Haftungsansprüche der Banken gegen meine Frau konnten vom Anwalt alle abgeschmettert werden.

Unsere kleinen Renten reichen nicht zum Leben, weswegen wir vom Grundsicherungsamt Wohnzuschuß erhalten.

Eien Teilnahme am kulturellen Leben ist für uns nicht möglich, geschweige denn, Essen zu gehen.

Der letzte Urlaub vor 23 Jahren“.

Der letzte Teil dieser „Erfolgsgeschichte“ beinhaltet nackte Zahlen, welche erschütternd sind, ich beschränke mich bzgl. der Wiedergabe auf das Wesentliche:

Darlehensbetrag: 480.000 DM, Effektivzins 6,6 % p.a.

Eigenkapital : 77.000 DM, (sehr spät ist mir aufgefallen, daß der Zins aus 480.000 DM berechnet wurde).

Was ist mit der Anzahlung geschehen?


Ich fasse die Schilderung knapp zusammen:

Es wurde gezahlt, daß sich die Balken bogen, dies in der Zeit von 1997 bis zur Zahlungseinstellung im Juli 2004, nämlich mit mtl. ca. 3000.- DM.

Endergebnis lt. Bank: Restschuld per 31.10.2004:  215.462,87 Euro!

Geht man also vom Ursprungsdarlehen über 480.000 DM aus, wurde praktisch nichts abgetragen, trotz Zahlungen jedes Jahr in Höhe von zwischen 31.490,13 an Zinsen bis zuletzt 15.360,- €.

So, liebe Leser, funktioniert das Land, in dem wir gut und gerne leben, vor allem muß jedem klar sein, daß diese Verbrecher gerettet werden müssen, wenn deren dreckige Spielchen einmal wieder verzockt wurden und von heute auf morgen frisches Kapital per Express benötigt wird.

Und genau dafür steht u.a. eine Merkel, die die Dreistigkeit ohne Obergrenze besitzt, hier wieder Wahlwerbung für sich zu machen, um ihre noch größeren Schweinereien durch Zerstörung unseres ganzen Landes zum Abschluß zu bringen.

Steht diese Dame nicht auch dafür, die Menschen aufzufordern, etwas für ihre Alterssicherung zu tun?? Nun, genau das hat der Autor dieser „Erfolgsgeschichte“ versucht, es blieb allerdings beim „Versuch“!

Wer hier also Merkel wählt, der besiegelt seinen eigenen beschleunigten Untergang, denn nichts anderes als Zerstörung hat diese Saboteurin vor und hofft auf genügend Idioten, die dabei behilflich sind.

c.c.K.e.d. - danke, Kanzlerin, Sie werden nicht mehr benötigt und wurden dies auch nie. Am 24. September entscheidet das Volk über sein von Ihnen eingebrocktes Schicksal, und weder Sie, verehrtes Merkel noch Ihre Strelizen werden ungeschoren bleiben....(sdg.)


____________________________________________________


28. August 2017, liebe Leser, liebe Wähler, liebe Hoffnungsträger,


wenn Dummheit hier zu Lande der Steuerpflicht unterläge, dann würden wir bzgl. Reichtum dieses Landes selbst Brunei oder Katar toppen!


Wenn man allein heute durch die Medien streift, dann offenbart sich eine offensichtlich noch immer tief verwurzelte Steuerung der Menschen durch Medien, dies stellt eine besondere Art des Sadismus gegenüber der Bevölkerung dar!

Nur deshalb ist es offensichtlich noch möglich, daß noch immer z.B. Fernsehprogramme eingeschaltet und angesehen werden, daß der Fußball/die Bundesliga absolute Priorität an den Wochenenden haben, die meisten Radiosendungen an Schwachsinn und Desinformation kaum noch zu überbieten sind etc.


So meldete der SWR heute: „Die Flüchtlingszahlen über die Mittelmeer-Route sind um 90 % gesunken“, die Hintergründe dafür, nämlich vor allem das Eingreifen einer gegen Schlepper durchgreifenden Miliz in Libyen, wurden nicht benannt, soll heißen, also = „Merkel hat das Problem gelöst“, so oder so ähnlich soll das wohl damit kolportiert werden!

Gleichzeitig kann der nicht verdummte Bürger, dies mit etwas Recherchearbeit nachlesen, daß sich die Flüchtlingszahlen über die Rumänien/Schwarzmeer-Route verfünffacht haben und dort an den Grenzen mittlerweile scharf geschossen wird!


Und weiter geht`s:


Islamischer Staat in Deutschland – Die Terroristen sind `mitten unter uns`“,


rufen Sie sich diesen Beitrag auf, wer könnte fundierter berichten, als ein ehemaliger Gefangener des IS!?

Der Beitrag ist grausig, er zeigt unsere Zukunft en detail auf, es sei denn, der 24.09. bringt eine entscheidende und durchgreifende Wende!


Noch ein wenig mehr Dummheit oder besser gesagt: Wahnsinn gefällig? Nun, dann z.B. das hier:

Das Städtchen Herxheim am Berg, gelegen in der wunderschönen Pfalz, hat ein „massives“ Problem, welches nun dazu führte, daß ein Gutachter beauftragt werden mußte.

Dieser Gutachter (????) soll nun feststellen (????), ob die Glocke im Kirchturm weiterhin läuten darf..., ja, also die Glocke läutet ja nicht von selbst, es sind die Menschen, welche sie läuten lassen, das war wohl gemeint, nicht wahr?

Kurz und gut: Diese Kirchenglocke trägt auf ihrem Glockenkörper ein Hakenkreuz, man ist in Aufruhr! Der Antichrist steht vor der Tür, das Weltende ist nahe...!


Sie sehen, liebe Leser, jedes Land dieser Welt lebt mit seiner ureigensten Geschichte und Vergangenheit, diese ist stets ein Teil von ihr, ohne Negation oder jedwede andere Art von Leugnung, ebenfalls auch ebenso ohne jede Glorifizierung, das ist einfach Geschichte, fertig.


Das aber klappt hier in diesem furchtbaren Land nicht und das soll es auch nicht, wir sind verteufelt, also ist es Zeit aufzustehen!!


Schon allein der Versuch, Vergangenes zu ändern, dürfte die erkennbare Hirnrissigkeit in sich tragen. Dennoch wird dies jeden Tag getan bzw. versucht. Seit Descartes und der von ihm erfundenen gottlosen Ratio ist der Mensch selbst Gott geworden, daher auch die pardiesischen Zustände hier in diesem Land, in dem wir gut und gerne leben, nicht wahr, Frau Merkel?


Eine treibende Kraft diesbezüglich ist die KANZLERIN, welche morgen in Bitterfeld aufschlagen wird.

Lassen Sie, liebe Leser, liebe Menschen in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen, dieses Bitterfeld zu einem „bitteren Feld“ für diese Unperson werden, zeigen Sie dieser Unperson, wo der Hammer hängt, machen Sie von Ihren Rechten Gebrauch, machen Sie Krach, daß die Schwarte kracht, aber bleiben Sie dabei friedlich und gewaltfrei!


Es wird Zeit, tatsächlich Krach zu schlagen:


Der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim (VGH) teilt nicht die Ansicht, daß das Prinzip der „Einehe“ ein Bestandteil der Freiheitlich-Demokratischen-Grundordnung sei,


so eine Meldung in der „bild“, ich hatte noch keine Zeit, mir diese Entscheidung beizuziehen, aber es reicht, was da zu lesen war!

Hintergrund ist die doppelte Eheschließung eines Syrers, inzwischen deutscher Staatsbürger, der zwei Ehefrauen hat, lesen Sie bitte nähere Einzelheiten nach!

Wenn also das BGB (in diesem speziellen Fall der § 1306), dies nach Ansicht des VGH Mannheim, nicht zur FDGO zählen sollte, tja, dann dürfte wohl die Scharia bereits an die Pforten unserer Justiz geklopft haben!!

Also auf zur Multigamie mit ihren Kinderscharen, das gibt Kindergeld für jeden guten Hahn um die 30.000,- €, die doch jeder diesbezügliche Facharbeiter gern abgreift, während unsereins nicht einmal an eine zweite Ehefrau kommt, vielleicht wird ja das Konvertieren in praktischere Bekenntnisse als super Geschäftsidee demnächst große Mode.


Ich hätte noch soviel auf der Pfanne, aber ich schließe bzw. lasse schließen mit den punktgenauen Worten eines Polit-Urgesteins, einer mehr als zweifelhaften Figur, aber oft auch den Punkt treffend.

Hier nun seine „Vorausschau“ für Deutschland, seine Warnung, dies gesprochen im Jahre 1986, unglaublich:


https://www.youtube.com/watch?v=VId82jJSpMs


c.c.K.e.d. - 'The time has come'...(nicht nur FJS, sondern damals schon Adam Faith)...(sdg.)


_____________________________________________________


29. August 2017, liebe Leser, liebes zu zerstörendes Volk auf Merkels gutem Weg, die das unbedingt schaffen will,


zunächst ist mir eine Sache verdammt wichtig:


1. Es mehren sich im Netz sogenannte fake-news, also „Nachrichten dramatischen Inhalts oder `Wahrheiten`“, welche weder wahr sind, noch solche „Wahrheiten“ darstellen!

Ich denke, daß das „Meldungen“ sind, geschrieben und verfasst von Personen, die zwar damit dem Desaster hier im Lande ein für die Bürger greifbares „Medium“ geben möchten, aber nein Leute, das ist nicht der richtige Weg, denn diese Falschmeldungen fliegen sehr schnell auf!


Hört auf mit diesem Scheiß, ihr misskreditiert damit letztlich nur all die anständigen Menschen und berechtigten Bewegungen nebst Parteien, die ausschließlich anständig und wahrheitsgemäß, also mit klaren Fakten um die Rettung dieses Landes kämpfen!


2. Es mehrt sich die Zahl der Blogger, die ohne einen Klarnamen agieren, die anonym bleiben, zu denen kein Kontakt herzustellen ist, das finde ich unseriös und zwar in höchstem Maße.

Ich halte das folglich für sehr bedenklich und bin der Meinung, daß ein solches Auftreten ignoriert und geächtet werden sollte. Wer als Anonymus daherkommt, ist ein Nullum und sollte seine Klappe halten.


Wer nicht den Mut hat, sich diesem Regime mit seiner wahren Identität entgegen zu stellen, dem traue ich auch zu, ein Wechselbalg oder Verräter zu sein, ein Spion oder Ausforscher, ein Kollaborateur und/oder Feuer-Melder, oder schlicht ein 'agent provocateur', der hier auf den Zahn fühlen will – weg damit, uninteressant..!


Bevor sich die KANZLERIN heute in Bitterfeld neue „Sympathiekundgebungen“ einfing, gab sie eine Bundespressekonferenz, viele Fragen von Journalisten hatten abschließend das Gleiche zum Inhalt: „Zu dieser Frage haben Sie sich, Frau Bundeskanzlerin, bislang noch nicht klar geäußert“, werte Journalisten der schreibenden Zunft:


Was haben Sie ernsthaft erwartet, evtl. eine klare Aussage dieser KANZLERIN?

Wo leben Sie, werte Journalisten/innen, wo blieb denn die letzendlich entscheidende Frage, die leider nicht gestellt wurde:


Frau Bundeskanzlerin, wurden Sie schon einmal auf Ihren Geisteszustand hin untersucht? Jeder Bürger, der Zweifel an den Geschehnissen in diesem Land übt, soll zum Idiotentest antreten, er wird sanktioniert und seiner Freiheiten beraubt, wie sieht das bei Ihnen aus? Glauben Sie eigentlich selber, daß Sie noch ganz dicht sind?


Aber es findet sich ein Silberstreif am Horizont:

Liebe Leser, besorgen Sie sich den Beschluß des VG Freiburg, Az.: 4 K 4224/17 vom 09.08.2017, dies zum Thema „Anforderung eines psychiatrischen Gutachtens im Zusammenhang mit der `Reichsbürgerbewegung`“, besten Dank an den Übersender!


Sie finden dort sehr Einschlägiges, Rechtskraft ist noch nicht eingetreten, der VGH in Mannheim ist derzeit wohl damit befasst, ist aber nicht sicher. Ich habe einige Fälle, in denen diese erleuchtete Entscheidung sofort nachgeliefert wird, steht sie doch in der Tradition der hervorragenden Entscheidung des OVG Berlin-Brandenburg, Beschluß vom 15.6.2012 – OVG 1 S 71.12. Dort wurde dieser Weg begonnen, wir haben zunächst nicht schlecht gestaunt, was da drin stand und haben uns diesen Beschluß beim OVG unmittelbar schicken lassen. Authentizität ist also garantiert, die VGe kommen langsam auf einen 'guten Weg', auch wenn dieser im Moment noch das Fahrerlaubnisrecht betrifft. Aber auch diese Gedanken wurden bereits in meinen Entscheidungen beim VG Gera, z.B. 2 K 525/14 vom 16.9.2015 eingearbeitet und führten zum Erfolg.


Ach, da ich gerade vom „Recht“ spreche, der Ex-Bundesrichter Thomas Fischer hat Strafanzeige gegen Herrn Gauland von der AfD erstattet, dies wegen Volksverhetzung. Es geht um die Aussage des Herrn Gauland, eine Frau Özoguz zu „entsorgen“...


Werter Herr Fischer, zugegeben, der Ausdruck „entsorgen“ war nicht glücklich gewählt, aber in diesen dramatischen Zeiten für dieses Land dürften wohl im Gegenzug auch entsprechende dramatische Wortverwendungen angebracht, angezeigt, erforderlich und somit gestattet sein!

Aber, gleiches „Recht“ für alle, ich hab`da noch mehr für Sie, werter Herr Fischer.

Da Sie eine bekannt voluminöse und prominente Person sind, dürfte Ihre Anzeige gegen Herrn Gauland breites Interesse finden.


So sollten Sie deshalb ebenfalls Anzeigen erstatten, dies in weitaus schwerwiegenderen Fällen, hierzu sind Sie als Richter, wenn auch im Ruhestand, dann doch konsequent verpflichtet, wenn auch nur aus Gründen der Objektivität. Machen Sie sich an die Arbeit, Sie haben Zeit genug!


Hier Ihre weiteren Anzeigen, ich gebe gerne vor:


- Claudia Roth, die als Bundestagsvizepräsidentin, genährt an der Brust des deutschen Volkes, hinter „Deutschland verrecke – Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ steht, nicht der Rede wert, Herr Fischer?


- Sigmar Gabriel, der als amtierender Minister den Menschen den Mittelfinger zeigt und kritische Bürger als „Pack“ bezeichnet, welches eingesperrt gehört, nicht der Rede wert, Herr Fischer?


- selbstredend gegen Frau Özoguz selbst, dies wegen ihrer menschenverachtenden Äußerungen gegenüber der deutschen Bevölkerung, dies als amtierende und besoldete Ministerin, nicht der Rede wert, Herr Fischer?


- gegen einen Herrn Jüksel, der das Aussterben des deutschen Volkes freudig begrüßen würde (der genaue Wortlaut dürfte Ihnen bekannt sein, ich bin zu müde, diesen Dreck im Detail wiederzugeben!) Nicht der Rede wert, Herr Fischer? Von wem kriegen Sie eigentlich Ihre Pension aufs Konto, Herr Fischer? Auch nicht der Rede wert, nehme ich an...


Herr Fischer, es bleibt allein das Entsetzen!


Ich schließe mit zwei Meldungen, welche ich allerdings inzwischen als bekannt voraussetze:


Ca. 400.000 Syrer erwarten ab Januar 2018 den Familiennachzug, alles klar, das macht dann mal schlanker Hand ca. 2 Mio. Menschen mehr, welche bevorzugt an der Stütze hängen, welche bevorzugt Wohnraum erhalten, welche bevorzugt im Gesundheitswesen Versorgung finden, welche bevorzugt usw., nur so nebenbei: In Syrien herrscht Ruhe, die Menschen dort beginnen aufzuräumen...Es gibt keinen Grund, nicht sofort dorthin zurückzukehren. Ob das eine Merkel versteht?...Die Wahlen werden es ihr beibringen, aber mit Karacho...


aber getoppt wird das Ganze durch die heutige Aussage der KANZLERIN:


Merkel will Wirtschaftsflüchtlingen aus Afrika legale Wege nach Europa öffnen“, ihr Augenmerk liegt vor allem auf dem Zuzug von benötigten „Pflegefachkräften“!

Liebe Leser, nehmen Sie sich diesen Beitrag zur Brust, vor allem aber die Leserkommentare, denn das erspart mir weitere Einlassungen hierzu, auch ich gehe mittlerweile auf den Brustwarzen, was diese KANZLERIN anbelangt!

Verdammt, wer setzt diese Frau endlich fest??!


Zum Schluß noch ein bemerkenswerter Fund: „Es ist unsere Pflicht, eine neue Weltordnung aufzubauen“.

Das ist O-Ton des neuen Sonnenölkönigs in Frankreich, der laut Einschätzung der Medien „die Rolle der USA einnehmen will“. Frage: Ist die NWO jetzt ein Hirngespinst von Verschwörungstheoretikern, oder ein konkretes Vorhaben z.B. eines größenwahnsinnigen Macrönchen in Paris? Es wird immer verrückter, lesen Sie dazu Näheres nach...


c.c.K.e.d. - und sie wird fallen...!(sdg.)


____________________________________________


30. August 2017, liebe Leser, liebe Zeitzeugen des Untergangs der Ära Merkel durch Ihr Kreuz an der richtigen Stelle..


zunächst eine dringende Warnung:


Seit heute findet sich im Netz die Option des „wahlomat“, ein Instrument, welches Ihnen u.a. „darlegen soll und kann, welche Partei Ihre Ansichten am besten vertritt“, also eine „rein demokratisch“ ausgelegte Option!

Finger weg davon!

Das ist nur (so meine „Verschwörungstheorie“) ein Instrument zur Feststellung/Abfrage der politischen Stimmung, um einerseits, je nach deren Entwicklung, entsprechend und KANZLERIN-konform gegensteuern zu können!

Anderserseits dürfte weiterhin jeder Teilnehmer wohl dadurch registriert werden, d.h., die IP-Adresse wird in jedem Fall erfasst, was ist eine IP-Adresse? Hierzu die Erklärung für IT-Banausen:


Die IP- Adresse ist mit der Anschrift eines Hauses zu vergleichen. Über diese Adresse kann man das Haus finden und...“,


d.h., man kann durch den „wahlomat“ definitiv Personen, vor allem ob ihrer politischen Meinung identifizieren..., die Folgen (dies bei eklatanten Abweichungen von der KANZLERIN-Meinung) dürften sich dann demnächst im Briefkasten finden lassen, vorzugweise in gelben Umschlägen!


Mehr als 1000 Strafanzeigen gegen die KANZLERIN werden seitens der Bundesanwaltschaft eingeräumt, alle haben denselben Inhalt, also Verdacht auf Hochverrat.

Allein die schiere Menge der Strafanzeigen, diese aus allen Ecken dieses Landes stammend, sowie von den unterschiedlichsten Personen, Verbänden usw. auf den Weg gebracht, müsste zwingend zur Aufnahme von Ermittlungen geführt haben!

Aber nein doch, net wenn der Heiko, was der Maas ist, der Chef ist, gell?!

Die Sprecherin der Bundesanwaltschaft ließ mitteilen:

Die Strafanzeigen gegen die Bundeskanzlerin haben sich alle als haltlos erwiesen“,

das ist „schön“ und war ja wohl auch nicht anders zu erwarten...


Wir alle anständigen Menschen hier im Land werden verarscht, aber so etwas von!

Mögen sich dereinst auch alle Verfahren gegen die 'objektivste Behörde der Welt '(so die Selbstanpreisung der Staasanwaltschaft(en), als haltlos erweisen, auweiauwei. Mittäterschaft beim Hochverrat in Verbindung mit Strafvereitelung im Amt, von Rechtsbeugung ganz zu schweigen, dürfte einige Muffen sausen lassen. Der Untersuchungsausschuß gegen Merkel ist von der AfD bereits angekündigt und dürfte überfällig sein. Warten wir's ab!


Ja, die Justiz ist sehr volatil unterwegs, dies zunehmend: Hier nun eine Sache, mit der ich mich heute hier ausschließlich befasse, denn sie ist zu wichtig, evtl. ein Hammer:


Das Landgericht Zwickau sprach einen 62-jährigen Mann wegen Vergewaltigung und Mordes an einer 18-Jährigen für schuldig, die besondere Schwere der Schuld wurde festgestellt.

Das abscheuliche Verbrechen geschah vor 30 Jahren in der damaligen DDR, die Tat ist unstreitig.

Das Landgericht Zwickau verurteilte den Täter jedoch nach DDR-Recht, also nach dem Recht, das zum Zeitpunkt der Tat in Kraft war.

Nach hier geltendem Recht wäre die Strafe wohl ebenso ausgefallen, das nur am Rande bemerkt, denn darum geht es nicht.


Es geht allein um die Tatsache, daß ein Recht angewandt wurde, so, wie es zur Tatzeit und in einem inzwischen nicht mehr existierenden Staat bestand!!


Ob es nach DDR-Recht soetwas wie die 'Feststellung der Schwere der Schuld' gab, müßte noch nachgeprüft werden, möglicherweise wurde hier mit einer unzulässigen Rückwirkung gearbeitet, die evtl. keinen Bestand haben kann. Die Verteidigung hat ja bereits mit 'Prüfung der Revision' gedroht, bei der Nachprüfung der Verletzung sachlichen Rechts müßte dies also ebenfalls Thema sein.


Nein, ich fühle mich als kleiner Anwalt ebenso in eine Art Ekstase versetzt wie 2012, als das Bundesverfassungsgericht feststellte, daß das Wahlrecht in weiten Teilen verfassungswidrig sei, vgl. 2 BvE 9/11 vom 25.7.2012.

Welch einen Erdrutsch hatte ich damals erwartet! Hängt daran doch nicht nur die Frage, ob es jemals einen legitimen Gesetzgeber gab, der bei verfassungswidrigem Wahlgesetz wohl kaum entstanden sein konnte. Und was war mit dessen Gesetzen, die tonnenweise über uns ergossen wurden, mit den zahlreichen Novellen z.B. zum Waffengesetz oder der Schaffung des SGB?


Wir wissen es alle: Genauso wie nach dem 'Hartz-IV-Urteil' absolut nichts nach den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts unternommen wurde außer Peanuts für das Volk, genauso war der Spruch des Bundesverfassungsgerichts zum Wahlgesetz theoretisch folgenlos bis auf eine Aufblähung des Bundestages und deren Kostenexplosion zur Korrektur des 'negativen Stimmgewichts' durch die Überhangmandate.


Es wurde wieder Geld verdient an den falschen Stellen, das Volk blieb im Regen stehen.


Jetzt bestaunen wir einen Prozeß beim Landgericht Zwickau, bei dem der Strafkammer plötzlich einfiel, daß eine Tat nur verurteilt werden kann, wenn diese zur Tatzeit und am Tatort bereits mit Strafbarkeit versehen war, von der Zuständigkeit des Gerichts einmal ganz abgesehen.

So weit so gut, das Ergebnis wäre dasselbe gewesen, wenn ausschließlich BRD-Recht zur Anwendung gekommen wäre. Daher scheint dieser Fall nicht weiter spektakulär zu sein.


Ja, Sancta Justizia, was ist denn nun mit den Fällen der NS-Verbrecher, die doch wohl allesamt über den Kamm des BRD-Rechts geschoren wurden? Es geht mir hier nicht um 'rechte' oder 'linke' Ansichten, sondern ich bin rein wertfrei juristisch unterwegs, also bitte keine Mißverständisse!


Das LG Zwickau hat sehr treffend gesagt, daß man bei dem dortigen Urteil eine 'Zeitreise' unternommen habe, denn es war sehr richtig, dasjenige Recht anzuwenden, das zur Tatzeit am Tatort Geltung hatte. Dies entspricht vollkommen dem überkommenen Rechtssatz 'nullum crimen, nulla poena sine lege!' Also kein Verbrechen, keine Strafe ohne (geltendes) Gesetz. Es wurde allerdings das Recht eines anerkannten 'Unrechtsstaates' angewandt! Was denn jetzt?


In logischer Konsequenz ist zu fragen, welches Gesetz denn für z.B. einen Sanitäter in Auschwitz galt?

Man wird staunend erfahren, daß das StGB im sog. 3. Reich nahezu wortgleich mit dem heutigen StGB der BRD war. Der Unterschied lag nur darin, daß die 'unbegrenzte Auslegung' ein ganz anderes Ergebnis lieferte, als dies ursprünglich von den Vätern der Reichsjustizgesetze von 1900 geplant war.

Ist daher das Gesetz im Lichte seiner zeitgenössischen Auslegung heranzuziehen, oder was war damals 'geltendes Recht'?

Das Recht gilt immer in der Fassung der sog. 'Herrschenden Meinung', insbesondere nach der Auslegung durch die 'herrschende' Judikatur'.

Es dürfte demnach Einigkeit darin bestehen, daß das NS-Recht in seiner Auslegung durch die NS-Judikatur und dem zeitgenössischen überwiegenden Schrifttum Geltung hatte.

Daraus ergibt sich die einfache rein juristische Frage, ob die NS-Prozesse nach dem neuen 'Zwickauer Schlüssel' nicht nach dem damaligen NS-Recht hätten entschieden werden müssen.

Stattdessen erlebt die Juristenwelt, daß sogar die 'unbegrenzte Kausalität', dies absolut anlaßbezogen, erfunden wurde, um alle Fälle abzudecken, auch wenn es nur um einen Weichensteller ging. Dies kollidiert erheblich mit der neuen Zwickauer Entscheidung.


Hier gibt es einiges aufzuarbeiten, dies meint der kleine Wald- und Wiesenanwalt L.Schaefer in seinem kleinen Kuhdorf Riegenroth.


Es ist immer schön, wenn die Justiz zu neuen Einsichten kommt. Mein Metier ist im Moment das Waffenrecht, auch hier hat sich ein Wildwuchs ergeben, der angegangen werden muß zur Vermeidung juristischer Irrwege, die durch die 'unbegrenzte Auslegung' des Waffengesetzes durch Laien auf dem Vormarsch sind. Ich werde dabei einen aktiven Part übernehmen, das ist sicher!


c.c.K.e.d. - Da Merkel inzwischen ihr Dirigentenexamen für große Pfeiforchester bestanden hat, sollte ihr auch weiterhin ausschließlich diese Tätigkeit zugewiesen werden, was ab dem 23.9. der Fall sein wird....(sdg.)


_______________________________________________


31. August 2017, liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger, liebe Retter des Vaterlandes,


es gibt bekanntermaßen den „Wahnsinn“, ich habe im Duden und auch anderweitig und dies aus gegebenem Anlass nach einer Steigerungsform des Wahnsinns gesucht und nichts gefunden. Offensichtlich ist man aber nicht ganz „en vogue“, denn es gibt eine Steigerungsform, diese habe ich gefunden, sie ist relativ neu und wird allgemein als „Merkelsche Synapsenparalyse MSP“ bezeichnet und ist für den nächsten Nobelpreis in der Kategorie 'Politische Zerebral-Medizin' bereits nominiert. Der Entdecker dürfte u.a. das kanadische TV und das deutsche Volk sein, so daß es bei der Preisverleihung Probleme mit der Bühne in Stockholm geben dürfte, aber warten wir's ab...

Wer es nicht glauben mag, bitteschön, hier kommt der Beweis, vorab nur soviel:

Dem libyschen Sicherheitsdienst (!) gelang die Verhaftung des „Schmugglerkönigs …..Bin Khalifa“, ein wohlhabender Unternehmer, der über ein eigenes Transportnetzwerk verfügt usw.

Kommen wir folglich zur Steigerung des Wahnsinns, also dem „MSP“ und seiner prominentesten Phänotype:

An dieser Stelle ein dringender Hinweis, da Betreuungsanträge gegen ein Merkel in den Fängen der „unabhängigen Justiz“ bekanntlich hängen bleiben:

U.a. bei brd-schwindel.org finden Sie die Möglichkeit, einen Aufruf bzgl. eines Untersuchungsausschusses „Merkel“ zu unterstützen, dies unter:


Kampagne: Wir werden Angela Merkel zur Verantwortung ziehen!


Auf geht`s, hier noch ein weiteres Indiz zu der o.g. „Gemütsverfassung“ der KANZLERIN, ich denke, hiermit ist der letzte Beweis erbracht:

Das Ganze gipfelt dann darin, daß „Migrationsforscher“, also Anhängsel der KANZLERIN, „mehr Einbürgerungen zur Rettung der Demokratie fordern“, eigentlich sollte ich jetzt hier an dieser Stelle vehement zur Flucht aus diesem furchtbaren Land raten, denn es kommt gleich noch besser!

Aber nein, das tue ich nicht, wir Deutschen sollten und werden bleiben, denn wir werden sehen!


Zunächst noch der Hinweis auf die Aussagen von Prof. Ferdinand Kirchhof, Vizepräsident des BVG in der „faz“ vom 29.08.2017, dort nur gegen Bezahlung zu lesen, aber es finden sich im Netz etliche Links, also einfach nur z.B. „Prof. Kirchhof -Merkel“ eingeben! Wo bleibt der Aufschrei des Volkes???!

Prof. Kirchhof steht bei diesem Interview nicht alleine, der oberste Chef der größten muslimischen Vereinigung Indonesiens, dem größten muslimischen Land, pflichtet ihm bei, er warnt!

Lesen Sie dieses Interview selbst nach und dann wissen wir endgültig, daß wir von Wahnsinnigen, bzw. planmäßig agierenden Zerstörern beherrscht werden, Schluß damit, wählt das Merkel ab, bevor Ihr abgewählt bzw. abge...werdet...!


So, nun kommt es noch besser, liebe, gedient habende Soldaten der Bundeswehr, der „Dank des Vaterlandes“ ist euch sicher, denn ihr dürftet wohl alsbald und gemeinsam ganz besondere „Gefährder“ für dieses Land und seine Führung sein!


Nein, bei mir ist noch alles gut, ich habe nur in einer Waffenentziehungssache einen Schriftsatz auf meinem Schreibtisch liegen, in dem ein Rechtsdirektor (?) einer Verwaltungsbehörde folgendes feststellt:


Dem steht auch der Umstand nicht entgegen, dass der Beschwerdeführer eine 12-jährige Waffenerfahrung als Berufssoldat vorweisen kann, da die Einschätzung der Zuverlässigkeit zur Erteilung einer waffenrechtlichen Erlaubnis i.S.d. WaffG lediglich eine Momentaufnahme bzw. Prognoseentscheidung darstellt.

Dies ergibt sich insbesondere aus § 4 Abs. 3 WaffG, wonach die Behörde in regelmäßigen Abständen diese waffenrechtliche Zuverlässigkeit zu überprüfen und neu zu beurteilen hat, da stets ein Restrisiko verbleibt, welches möglichst gering zu halten ist. Alleine die Leistung des Soldateneides lässt nicht darauf schließen, dass sich der Beschwerdeführer auch tatsächlich über das Dienstverhältnis hinaus hieran gebunden fühlt.

Gerade die langjährige Erfahrung im Umgang mit Waffen kann durch einen gezielteren Einsatz dieser ein erhöhtes Gefahrenpotential des Beschwerdeführers begründen“.


Der Herr Rechtsdirektor legt noch nach, dies zum Thema „Muslime bei der Polizei“,


Der Argumentation des Beschwerdeführers `die Polizei stelle mit Nachdruck bekennende Muslime ein und bewaffne diese`und nehme somit `das volle Risiko mit der Gefahr jederzeitiger Radikalisierung`derer in Kauf, mit welcher der Beschwerdeführer eine Ungleichbehandlung im Sinne des Art.3 GG geltend macht, ist zum einen entgegen zu halten, dass anhand des religiösen Glaubens nicht beurteilt werden kann, ob eine Akzeptanz oder Ablehnung der (deutschen) Rechtsordnung vorliegt.“


Sehr geehrter Herr Rechtsdirektor, dazu kann man nur sagen: siehe oben, es fragt sich, wer hier unter Realtätsverlust leidet...


Liebe prä- und posttraumatisierte, verwundete und zum Krüppel geschossene Soldaten, die ihr eure Heimat angeblich am Hindukusch verteidigen musstet, weil mal wieder ein Verteidigungsminister keine Ahnung hatte, wo die deutsche Ostgrenze verläuft...dies ist also der Dank des Vaterlandes Merkelscher Heimsuchung, das gerade euch jetzt als besonders gefährlich einstuft, weil ihr gelernt habt, nicht nur mit der Kalaschnikow Blei in der Gegend zu verspritzen, sondern gelernt habt, wozu Kimme und Korn oder eine Zieloptik erfunden wurden.

Das ist genau die Thematik von 'Rambo', der bei seiner Rückkehr aus Vietnam von den Gutmenschen verteufelt wurde und nicht einmal einen Job als Parkplatzwächter bekam, Sie erinnern sich sicher.

Eine solche Verhöhnung und Verteufelung von unseren Soldaten unter der Führung von Hohlköpfen, die nicht einmal gedient haben und ausschließlich fremden Interessen Untertan sind, gehört nachhaltig abgestraft!

Ich werde das betr. Verwaltungsgericht über diesen Punkt gebührend in die Pflicht nehmen, denn wenn diese angebliche besondere Gefährlichkeit unserer Berufssoldaten als Negativfaktor in die Rechtsprechung eingehen sollte, dann sind nicht nur höchste Gerichte gefragt, sondern hier ist ein Paradigmenwechsel in der politischen Landschaft herbeizuführen, die auch unseren Veteranen den gebührend honorierten Platz in der Gesellschaft mit der gebührenden Versorgung bereitstellt!

Ein Merkel hat dafür keinen Sinn, ihr Herz hat andere Favoriten, die uns alle zu Traumatisierten machen sollen, wenn es nach ihrem verkommenen Willen gehen soll.

Aber gut, daß Wahlen sind – good- bye, Merkel, wir sehen uns vor dem Untersuchungsausschuß wieder, der hoffentlich unter der Führung eines unabhängigen Profoss steht, der keinen Funken überflüssige Höflichkeit an den Tag legt, sondern seine Inquisition mit dem traditionellen Schuldspruch für Hexen durchzieht.


c.c.K.e.d. - ich wünsche Ihnen alles Gute, und vor allem: die brutalstmögliche Gerechtigkeit....(sdg.) Soli deo gloria...!


Zur weiteren Veranschaulichung und Vertiefung noch folgende Beiträge:


http://www.focus.de/politik/videos/werden-sich-nicht-davon-abbringen-lassen-um-den-fluechtlingsstrom-zu-stoppen-merkel-will-schleppern-jetzt-jobs-verschaffen_id_7518157.html


https://www.cdu.de/artikel/spot-zur-bundestagswahl-2017


und zum Schluß noch


https://www.youtube.com/watch?v=oXAOzGJXb30


Das war's für heute, die nächsten Schaurigkeiten folgen demnächst in diesem Theater...