© 2006 by lutzschaefer.com
 

01. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


Ich würde gerne Ministerpräsidentin bleiben“, so Frau Malu Dreyer, MP hier in Rheinland-Pfalz, im gerade laufenden TV-Duell mit ihrer Herausforderin Julia Klöckner, ja Frau Dreyer, da kann ich Sie durchaus verstehen, so einen Posten hätte ich auch „gerne“, hätte dieser Posten allerdings nicht soviel mit Üblem zu tun!


Klar, denn was bleibt denn einzig und allein? Richtig: Ein hohes 5-stelliges Gehalt, nebst Dienstwagen, Lakaien und einem Team (toll, ein anderer machts), das hat was, das würde ich auch gerne mitnehmen, nur bei mir stellt sich das Problem, daß ich meine Ideale und Grundsätze nicht verrate und verkaufe, daß ich nicht dazu bereit wäre, das Wohl der Allgemeinheit meinem persönlichen Fortkommen und meiner Profilierung zu opfern, aber keine Sorge, mit diesem „Berufsprofil“ stehen Sie in der Welt der Politik weiß Gott nicht alleine da!

Das – liebe Frau Dreyer, ist politischer Standard und bringt nicht den kleinsten Punkt.


Daß Sie Ihren Job lieben, ist trivial und gibt nicht den geringsten Grund, warum Sie ihn behalten sollten. Wenn Sie gesagt hätten, daß Sie Ihren Job hassen, und unermüdlich arbeiten, bis endlich einmal etwas Positives dabei herauskommt, dann – ja, dann bin ich mit Ihnen auf einer Linie.


Meinem Job kann ich absolut nichts Positives abgewinnen, daran hindert mich dieser BRD-'Staat' jeden Tag mit allen Mitteln. Er lehrt mich tagtäglich, daß arbeiten ins Prekariat führt, während Ihr unanständig überbezahlter 'Job' einfach ein Unding ist, das keinen Bestand haben kann. (Genauso wie die Alimentation von ehemaligen Bundespräsidenten oder Ministern oder sonstigen Volks....ern, die sich vor unverdienter Überversorgung nicht retten können). Wind of Change, nein „storm“ ist angesagt , aber hallo...!


Frau Klöckner ist da besser drauf, sie nennt beim Namen, was Sache ist, sie stellt nämlich fest: „Angela Merkel hält Europa zusammen“, is`der nicht gut??

Man hat hierzu keine Worte mehr, der Spaltpilz Merkel erwächst nun in einer Art „Apotheose“, Frau Klöckner, hallo, doch noch irgendwie an Bord eines gewissen Verstandes, oder hat bereits auch bei Ihnen das smartfoun die Arbeit übernommen??


Nein, wie ich gestern bereits schrieb, der Verstand wurde offensichtlich an eifounes und smartfounes abgeliefert, den Rest erledigt die EU-Kommission in Brüssel, der gesunde Menschenverstand ist nicht mehr gefragt, bzw. soweit vorhanden, ist er per se „rechts“!


Der österreichische Geheimdienst warnt: „Schon bald hängen 500.000 Flüchtlinge in deutschem Grenzgebiet fest“, also was soll`s, wir haben alles im Griff, denn Frau Merkel mit ihrer „Ich-Politik“, sie wird es richten, dies zum Schaden des deutschen Volkes, wie der Schaden aussieht, das dürfte wohl desaströs sein!

Nein, es läuft alles derzeitige Geschehen auf Zerstören hinaus, die NWO braucht Raum und wird sich diesen immer schneller und brutaler erarbeiten!

Zerstört werden muß, an der Basis muß angegriffen werden, und die Mittel werden immer unverhohlener!

Was sich hier in diesem Land, aber auch in anderen Ländern Europas derzeit vollzieht, das möge einmal jeder klar denkende Mensch daran festmachen, indem er z.B. einmal bewußt seinen Tagesablauf hinterfragt, dies beginnend mit dem Aufschlagen der Augen im Bett um 7.00Uhr!


Da geht es bereits los: „Mist, keinen Rauchmelder im Raum“, es geht weiter mit falschen Glühbirnen, nicht mehr erlaubten Heizungen und Staubsaugern, die Fahrt zur Arbeit wird zum Spießrutenlauf (Bußgelder in jedweder Form stehen bereit), das Parken in der Innenstadt ist mit Sicherheit gesetzeswidrig und die am Abend vor die Tür gestellte Mülltonne ist zu voll! So, dann kommt noch der Gerichtsvollzieher wegen 3.45 Euro (im günstigsten Fall) und im Briefkasten finden sich gelbe Umschläge, die keinen Absender enthalten, aber dennoch als „zugestellt“ gelten!

So geht z.B. ein Tag eines deutschen Menschen zu Ende und dieser Tag macht Lust auf mehr, nicht wahr? Es ist zum Dreinschlagen – warum tut das keiner?

Das wahre Elend vollzieht sich noch in ganz anderen Breiten und Bereichen, dazu bald mehr...


Herr Söder, Finanzminister in Bayern, warnte heute die Bundesregierung davor, das Volksvermögen ausschließlich der Asylpolitik zu opfern, ohha, weiß ein Herr Söder etwa mehr, als uns bekannt gegeben wird??

Kennt Herr Söder evtl. Pläne, welche die „Auflösung des Volksvermögens“ zum Inhalt haben?? Ich frage ja nur, aber diese Meldung hat mich doch recht hellhörig gemacht!


Es wird zunehmend häßlich in diesem Land, denn der Wahltag in drei Bundesländern rückt näher und die Methoden der festgefressenen Parteien werden immer übler, ob sie Schlägertrupps entsenden, ob sie diffamieren oder ob sie gezielt falsches Bildmaterial in die „sozialen Netzwerke“ einschleusen, es gibt offensichtlich kein Halten mehr:

Sehen Sie mal nach unter:

Wie die Grünen mit einer Bildfälschung Hass schüren wollen“,

man hat keine Worte mehr!


Naja, aber nicht alles ist schlimm, nicht wahr? Man muß auch froh und dankbar sein, daß es aufgeweckte junge Menschen gibt, wenn nicht unbedingt bei uns, dann doch wenigstens in Schweden:


Jugendpartei will Sex mit Leichen und Geschwistern erlauben“, was ich zunächst als eine Mitteilung aus dem Bereich der Verschwörungstheorie hielt, nun, das findet sich auch als Mitteilung z.B. beim „Stern“, etc.


Ich halte diese Forderung des Jugendflügels der liberalen Volkspartei in Schweden für völlig passend, denn „Schweden ist ein verlorenes Land“, so auch der Titel eines Videos, bei „youtube“ aufzurufen und dringend empfohlen!


Ich war wahrlich ein Skandinavien-Fan, einer meiner Söhne liegt in Oslo begraben, aber ihr habt euch in Skandinavien um den letzten Rest Verstand gesoffen!


Die Saat eurer Sozis seit Palme geht auf, euch schützt kein Odin mehr, allenfalls noch Merkel, nachdem sie den Friedensnobelpreis erhalten hat. Katastrophischer geht es wirklich nicht mehr!


Man hat einfach keine Worte mehr! Merke: Chaos ist bestellt, die NWO wartet auf den allgemeinen Kollaps, um als Retterin in der Not angebetet zu werden. Prüfungsfrage: Dient es dem Chaos? - Ausnahmslos!


c.c.M.e.d. - Nie war dies wichtiger als heute.....!


__________________________________________________________


02. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


zunächst möchte ich nochmals auf ein Foto von Frau Merkel hinweisen, ich hatte das bereits vor einigen Tagen getan, dies unter Hinweis auf ein Bild in der norwegischen Zeitung „dagbladet“.

Es kann sein, daß dieses Bild dort vor Ort in dieser Zeitung nicht mehr auffindbar war oder ist, da ich dieses Bild nebst Untertitel jedoch für sehr wichtig halte (Samy Molcho hätte seine Freude an einer Interpretation) hier also ein weiterer Hinweis darauf:

Laden Sie sich dieses Foto direkt herunter, dies unter „Klokka tikker (die Uhr tickt), dagbladet, Merkel, Merkels plan som splitter Europa“, (Merkels Plan, der Europa spaltet, L.S.)


Tja, Frau Klöckner hier in Rheinland-Pfalz, sieht es nicht gut aus, ich meine damit Ihre gestrige These „Merkel hält Europa zusammen“, eine Aussage, die doch recht verwirrt!

Wir wissen inzwischen, daß selbst harte Drogen in Kreisen der Politiker und ihren Toiletten angetroffen werden, wie stehen Sie dazu??


Die Angriffe auf unser Volk steigen tagtäglich, nun geht auch der Angriff auf die gesundheitliche Versorgung los!

Wer keinen Arzttermin bekommt, der schleppt sich selbst notfalls ins nächstliegende Krankenhaus (dies betrifft lt. Aussage eines Chefarztes jeden 3. Herzinfarktpatienten), nun, auch das soll jetzt aus Kostengründen geändert werden, Berlin ist derzeit Vorreiter!


Der hilfesuchende Kranke wird wiederum an einen niedergelassenen Arzt verwiesen, das Ringelspiel beginnt von vorne, im günstigsten Fall ist der hilfesuchende Patient dann mittlerweile verreckt, das spart enorm Kosten, denn es bleiben ja nur noch die Kosten der Beerdigung und das ist nun mal Sache der jeweiligen Familie, gut durchdacht, nicht wahr?


Ich gehe davon aus, daß Sie, liebe Leser, ansonsten über den Niedergang unseres Landes und was die Fakten hierzu angeht, bestens informiert sind, ich erspare mir also Einzelheiten, vielleicht nur soviel:


Nato-General warnt: IS breitet sich in Europa aus wie ein `Krebsgeschwür`,


na dann, Herr Nato-Oberbefehlshaber Breedlove, dann fahren oder fliegen Sie doch mal schleunigst nach Berlin, dort sitzt in einem Kanzleramt eine Person, der Sie das einmal nahebringen sollten, doch Sie werden scheitern, denn diese Person hat einen Auftrag zu erfüllen, und davon werden auch Sie deshalb diese Person von ihrem verbrecherischen Vorgehen nicht abbringen können!


Anscheinend ist der „Deutsche Rechtsstaat“ ein „Rechtsstaat“ inzwischen eine „offenkundige“ Tatsache, das ist schön, denn was „offenkundig“ ist, das ist i.d.R. festgemauert, nicht zu bezweifeln, nicht zu hinterfragen!

Macht ja nix, selbst wenn bedeutende Verfassungsrechtler/Richter mittlerweile daran rütteln, es ist dennoch so, batsch!


Und natürlich ist jedermann absolut „rechts“, wenn er in diesem „demokratischen Rechtsstaat“ Zweifel an dieser seiner korrekten rechtsstaatlichen Funktion übt, so also nun Anwürfe an die AfD, weil diese Partei bei den anstehenden Landtagswahlen „Wahlbeobachter“ mobilisiert, auwei, das ist übel!


Wir wissen zwar von zahlreichen „Unregelmäßigkeiten und Nachbesserungen“ bei Wahlen, zuletzt in Bremen (hier wurde sogar ein Gerichtsentscheid notwendig) und wir wissen mittlerweile von der Bundeswahlordnung (BWO), § 78 und von dem dortigen, klitzekleinen Hinweis auf die „Korrekturmöglichkeiten“..., nein, alles ist im „grünen Bereich“, alles ist zum Besten und korrekt, gell? Wer sowas überhaupt denkt ist rrr.......genau!


Du lieber Himmel, fast hätte ich Herrn Beck von den Grünen vergessen! Tja, Herr Beck „shit happens“, war wohl nix mit der „linden Legalisierung von Drogen“, ekelhaft, was Sie treiben!


Sollte sich bestätigen und davon ist derzeit auszugehen, daß Sie Konsument von „Crystal meth“ sind, dann müssen Sie zwangsläufig zu Kontakten in die OK verfügen!

Somit sind Sie als Mandatsträger des Bundestages, alimentiert durch uns Steuerzahler unstreitig untragbar, Sie gehören den Justizbehörden überstellt und in U-Haft genommen, denn Sie dürften über wesentliche Kontakte und Verbindungen zur OK verfügen, also raus mit der Sprache!


Für viele Menschen erklärt sich nun auch endlich Ihr Geschwafel und all das Entsetzliche, was Sie in jüngerer Zeit und bis heute von sich gaben, nein, es ist nicht einzusehen, solch eine Person noch weiterhin durchzufüttern!


Liebe Grüne und Grüninnen, nun waltet eures Amtes, so, wie es eure Pflicht sein muß! Das wache Volk wird euch ohnehin einen Platz unter 5% besorgen, damit diese unseligen Diätenabgreifer endlich lernen, was arbeiten heißt und ist.


Ich schließe mit einer Sache, die mir heute Abend in den Sinn kam und wie sie eigentlich nicht treffender das beschreiben kann, was mit uns geschieht, geführt, gelenkt und geleitet von einer einzigen Person!


Ich blicke mit großem Schmerz auf dieses sterbende Land, ich bin 50 plus x Jahre alt, aber ich habe Kinder und Enkel, meine wackere Anette ebenso,und da findet sich ein „Gleichnis“, welches passender nicht sein könnte.


Mit Sicherheit kennen Sie, liebe Leser, die Geschichte mit den Reiskörnern und dem Schachbrett, falls nicht, dann finden Sie hier kurz die Einführung:


Es heißt, daß der Erfinder des Schachspiels vom König eine Belohnung hierfür erhalten sollte.

Der Erfinder wünschte sich folglich, daß das Schachbrett mit Reiskörnern gefüllt werden soll und zwar wie folgt:


Auf das 1. Feld 1 Korn, auf das 2. Feld 2 Körner, auf das 3. Feld 4 Körner, usw., also immer die doppelte Zahl, wir wissen mittlerweile, daß dieser Wunsch des Erfinders nicht zu erfüllen war, denn die Zahl der auf das Brett zu bringenden Reiskörner läge bei 18 ff. Trillionen Körnern, eine Menge, die den gesamten Erdball bedecken würde.


Interessant an dieser Sache ist, daß sich der König über diesen vermeintlich bescheidenen Wunsch wunderte und versprach, diese Bitte zu erfüllen, hätte er allerdings mathematische Kenntnisse gehabt, hätte er gewußt, daß er diesen Wunsch nicht erfüllen kann und in ein Desaster gerät!


Nun kommt das eigentlich Wichtige an dieser Sache, denn wir haben eine angebliche Physikerin als Kanzlerin, und Mathematik stellt das Hauptgebiet dieser Wissenschaft dar, mehr als die Mathematik selbst...


Werte Frau Merkel, hat auch bei Ihnen einfache Mathematik versagt, konnten oder können auch Sie (so wie der o.g. König) nicht erkennen, was Anfang und Ende darstellen??


Werte Frau Merkel, der von mir hoch verehrte Max Thürkauf würde mit Sicherheit sagen, daß Ihre Mathematik durch und durch gottlos ist, denn Sie haben im 'real existierenden Sozialismus' gelernt, der alles zuließ, nur keinen Gott.

Dieser ist die einzige Instanz, die keine Obergrenze kennt, aber beileibe nicht Ihre Auffassung von Asylrecht. Und weil Sie doch so gerne 'alternativlos' daherkommen (besonders in Bezug auf Ihre eigene Person), gebe ich Ihnen noch einen Ausspruch von Ralf Dahrendorf mit auf den Weg:

Der Drang zum Dogma ist eine tiefsitzende menschliche Untugend, die aus der Suche nach Schutz und Gewißheit geboren wird.“


Frau Merkel, wenn Sie wüßten, wie austauschbar Sie sind, dann würden Sie bestimmt sofort mit dem Nägelabkauen aufhören. Aber Demut ist gewiß nicht Ihre Sache, also muß das Wahlvolk Ihnen mal in den Allerwertesten treten.


Wir laden hier mal wieder zu einer Wette ein:


Merkel wartet die Wahlen am 13.03. ab, am 14.03., also einen Tag später, werden aufgrund ihrer Anweisungen an der griechisch/mazedonischen Grenze die Tore geöffnet, der Transport der „Flüchtlinge“ nach Deutschland geht geordnet los, die Wette gilt!


Frau Merkel, Sie mehren weder den Nutzen des deutschen Volkes noch wenden Sie von ihm Schaden ab – können Sie nicht lesen, das war Ihr sog. 'Amtseid!' - Kol Nidre? Sehr wahrscheinlich!


c.c.M.e.d. - auf geht's!


_________________________________________________________


03. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


hinter mir liegt ein Tag, den ich so nicht noch einmal erleben möchte!

Er begann mit dem logischen Erwachen und der gleichzeitigen Feststellung, gedanklich mit einem Volker Beck zugange zu sein, das ist schlimm genug, dazu gleich noch ein wenig mehr!


Das Telefon klingelte heute ohne Unterlass, Faxe und eMails im Minutentakt, alles Hilferufe, Mandatsanfragen, Katastrophen ohne Ende und Informationen interessierter und/oder verzweifelter Bürger!


Ich lasse für heute davon ab, mich zu den allgemeinen Geschehen auf diesem Globus und in diesem furchtbaren Land näher zu äußern, wie immer setze ich voraus, daß Sie, liebe Leser, über das Wesentliche informiert sind.


Es bleibt mir für heute nur die Feststellung, daß mich das nackte Grauen gepackt hat, wenn auch nun dadurch sehr viele Dinge verständlicher werden.


Ich habe mal kurz in die Vergangenheit geblickt, da finden sich etliche Beiträge über den „Verdacht des Drogenkonsums im Bundestag, z.B. ein Beitrag vom 02. November 2000 (!) im „spiegel“, dort heißt es: „Im Bundestag würden Drogenhunde anschlagen“.


Wir schreiben nun das Jahr 2016, ein Herr Volker Beck (wir erinnern uns an Herrn Hartmann ebenso) wird nun als Konsument härtester Drogen im OK-Milieu angetroffen (gestern noch hatte ich das vermutet, heute wurde es bestätigt), das ist „schön“, nein, was in diesem Land geschieht, das ist nur noch ekelhaft und widerlich!


Crystal-meth“, ist das derzeit Übelste, was an Drogen zu erhalten/verticken ist, die Wirkungszeit beträgt bis zu 48 Stunden, die Menge, die Herr Beck bei sich führte, reicht für 6 Abschüsse!

Die Auswirkungen und Nachwehen des Konsums bestehen u.a. aus einem „Redeflussbedürfnis und einer maßlosen Selbstüberschätzung“. (Ist das nicht das übliche Auftreten dieser 'Redner' im Bundestag, kommt uns das nicht bekannt vor?)


Werter Herr Beck, wenn Sie sich also an einem Wochenende abgeschossen haben, dann dürfen wir Bürger davon ausgehen, daß Ihre Worte und Ihr Auftreten an einem folgenden Montag oder Dienstag noch den „Nachwehen“ Ihres Drogenkonsums unterliegen dürften!!!


Wieder einmal ist mir nur noch übel!


Wer oder was sitzt da eigentlich noch im Bundestag?? Warum sind die Sitzreihen zunehmend entleert?? Wer schert sich eigentlich noch darum, was in diesem furchtbaren Land geschieht und was genau an diesem Ort der zu vermutenden permanenten Kater und 'hang-overs' beschlossen werden soll?


Kann man also folglich das, was mit unserem Land seitens der politischen Schiene geschieht, evtl. als Folge eines zunehmenden Drogenabusus einordnen? 'Don't let the joneses get you down' – schön wär's!


Nun, die ebenfalls zunehmend nicht mehr vorhandenen Figuren dort im Plenarsaal in Berlin werden dieses Land nicht retten, hierfür sind andere Persönlichkeiten gefragt und offensichtlich auch in den Startlöchern!!


Weshalb leert sich der Plenarsaal zusehends, ist man evtl. nicht mehr „teilnahmefähig“ oder krank?? Wie steht Merkel denn zu c.m.? Die Verwüstung in ihrem Gesicht ist durchaus erklärungsbedürftig...


Liebe Leser und berechtigte Zornbürger, welches Maß an Dekadenz hat ein Volk erreicht, das seine wichtigsten Grundlagen und Entscheidungen Leuten wie Merkel oder Abgeordneten wie einem Beck oder, oder ….anvertraut?


Wann wird dieses unselige Parteiensystem reformiert, wann hört diese wahnsinnige Geldüberflutung auf, die sich ausgerechnet 'Diäten' nennt? Diese maßlose Betäubung mit Geld, die jeden Ehrgeiz erstickt und vor allem auch dann einflutet, wenn man absolut nichts tut.


Bei den Beamten gibt es genug Witze über die Wirkung der Versorgungsanästhesie, was gäbe es über Abgeordnete, Staatslakaien, abgehalfterte Ex-Politiker usw. zu sagen? Zumindest eins: Jeder Cent oder Pfennig an diese Schatten der Vergangenheit ist verschwendetes Geld, eine glatte Fehlinvestition – purer Irrationalismus, der anscheinend Konjunktur hat.


Und wenn wir jetzt einmal wieder erfahren dürfen, welche vermutlich menschlichen Wracks sich angeblich „vom Volke wählen lassen“ dank Landesliste , und die sich anmaßen, über unser umfassendes Schicksal zu bestimmen, dann wundert es doch kein bißchen, daß wir „on the road to hell“ sind.


Und wer das immer noch nicht merkt oder weiß und nicht handelt, der hat Merkel und Konsorten voll verdient als Kapitäne auf dem Narrenschiff von Reinhard Mey – Klabautermann ahoi....!


c.c.M.e.d. - und das tagtäglich...!


_____________________________________________________________


04. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


lassen Sie mich das unselige, ja fürchterliche Kapitel um Verfall und Verkommenheit in der Politik, zuletzt ausgelöst durch den Vorfall „Volker Beck“ abschließen, dies zunächst mit der Bemerkung eines
'Experten' (nein, nicht schon so wieder einer!):


Dieser „Experte“ führte aus, daß es wohl zu Drogenkonsum innerhalb der Politikerkaste kommen kann und auch kommt, weil Druck und Arbeitsbelastung so hoch sind!


Lieber Herr Experte, folgt man Ihrer Ansicht, dann müssten ca. 80% des Volkes „an der Nadel hängen“!

Selten habe ich solch einen Blödsinn (dies harmlos ausgedrückt) gehört, Sie sprechen von Druck und auch von Arbeitsbelastung von Politikern??


Dann sprechen Sie bitte mal zuvörderst mit den Menschen in diesem furchtbaren Land und zwar vom systematisch verblödet werdenden Schülern/Studenten bis hin zum mittellosen Rentner, Druck, Not und Verzweiflung, soweit das Auge reicht:


- Studenten, die oft nicht mehr wissen, wo sie wohnen oder wie sie ihr Studium finanzieren sollen,


- Arbeitnehmer, die in drei „Jobs“ gleichzeitig unterwegs sind, allein um die Familie zu ernähren,


- alleinerziehende Mütter, die den Spagat kaum mehr schaffen,


- berufstätige Mütter, die an mindestens drei Stellen gleichzeitig ihren „Mann“ (pardon „Frau“ ) stehen müssen,


- Rentner, die einst noch von den „Tafeln“ unterstützt wurden und nun die Arschkarte gezeigt bekommen, weil Flüchtlinge vorrangig sind und alles wegfressen,


- Hartz IV-Empfänger, denen täglich die Keulen des Unrechts um die Ohren fliegen, bei denen Art. 1 GG „außer Vollzug“ gesetzt ist (Art. 1 GG: Die Würde von Hartz-IV-ern ist abgeschafft),


- Menschen, denen der Strom abgeklemmt wird, obwohl dies ein Grundbedürfnis ist (Art.1 GG auch hier außer Kraft???) (Art. 1 GG: Strom kriegt nur, wer den bezahlen kann, basta!)


Das nenne ich Druck, Stress und Verzweiflung, aber diese Menschen leiden meistens im Stillen und greifen dennoch nicht zu Drogen und wenn, dann wirklich aus nackter Verzweiflung, weil sie ihr elendes Leben in diesem furchtbaren Merkel-Land nicht mehr länger bei klarem Bewußtsein ertragen können!


Nun, das ist eben Deutschland, Merkel-Deutschland, wohlgemerkt...


Nein, ich denke, daß das Rauschmittelproblem im Bundestag und in der Politik allgemein vielleicht einen ganz anderen Hintergrund hat, nämlich vielleicht den der Erkenntnis!?


Kann es nicht sein, daß sich unter all der Mischpoke doch einige Politiker finden, bei denen Reste an Charakter, Empathie und Verstand zu finden sind?

Ich denke mal ja, und genau da findet sich nämlich die Crux! Ich erinnere an die norwegische Aktivistin Thorgildsson, die sich plötzlich im Parlament wiederfand und darüber schockiert war, daß sie pro Jahr fast eine Million Kronen aufs Konto bekommen sollte....Nun, sie ist heute nicht mehr im Parlament (Storting)...komisch, nicht?


Man erkennt, was man getrieben hat und treibt, nämlich Selbstbedienung, Verrat an den Menschen, man erkennt, völlig unnütz und vor allem maßlos überbezahlt zu sein, diese Erkenntnis wäre und ist dann allerdings beschämend, sehr beschämend!


Wie also aus dieser Nummer `rauskommen? Geht eigentlich nicht, das Leben wird folglich erkanntermaßen häßlich, man zieht sich insgeheim zurück, sucht einen erträglichen Ausweg, - Drogen???



Erinnern Sie sich noch an die Energiewende in der Politik der Kanzlerin Merkel, also ich meine die Wende von/vor der Wende?


Wir erinnern uns an Fukushima, als ein schweres See/Erdbeben und der folgende Tsunami u.a. das AKW zerstörten.

Nur „logisch“, daß Frau Merkel angesichts dieser Gefahren die 'Energiewende' einleitete, denn die Gefahr von Seebeben und Tsunamis darf auch hier in Deutschland nicht außer Acht gelassen werden, das nenne ich „Realpolitik!“

Vor allem denkt Merkel schon an die nächste Eiszeit, die in den Baugenehmigungen der AKWs mit Sicherheit nur marginal berücksichtigt wurde, ein krasser Fehler, den die überragende Weisheit einer Merkel natürlich ausbügeln muß, denn sie ist ja alternativlos, wird also die nächste Eiszeit noch erleben, oder wie?


Schön, die Grünen konnten anschließend, auch hier in Rheinland-Pfalz, gewaltig zulegen und bescheren uns nun einen gewaltigen Raubbau an der Natur!

Hier in Rheinland-Pfalz erwächst die Zerstörung in einer buchstäblich und wortwörtlich zu nehmenden, nämlich in einer hinreißenden Art und Weise, demnächst sind weitere 350.000 qm Wald fällig, die dauerhaft gerodet/verschwinden werden, nämlich im Bereich Bernkastel-Wittlich, denn Windräder müssen her!

Es muß also Natur zerstört werden, es müssen Lebewesen wie Bäume zerstört werden, es müssen Wildtiere vergrämt werden, es müssen Tiere zu Tode kommen, um „grüne Umweltpolitik“ zu betreiben, das ist krank, wie es kranker nicht mehr sein kann!

Die Natur muß weg, um die Natur zu schützen.

Von so etwas läßt sich das Volk immer noch regieren? Dann tragt gefälligst auch die Konsequenzen nach dem Motto 'aus Wahnsinn wird Genialität', oder wie wird das schöngeredet?


Die Verfassungsbeschwerde von Prof. Schachtschneider gegen die Flüchtlingspolitik des Kabinetts Merkel III wurde ohne Begründung zurückgewiesen, man berief sich in Karlsruhe auf den § 93b in Verbindung mit 93a BVerfGG, heißt soviel wie: „Wir schaffen uns dummes Zeug vom Hals“..., Begründung überflüssig, der Herr Professor redet dummes Zeug, mal seine Pensionskasse wegen MPU informieren...


Man ist nur noch fassungslos, lesen Sie bitte trotzdem das anschließende Interview mit Prof. Schachtschneider nach, zu finden bei „sezession.de“.


Ich lege Ihnen nun noch einen Bericht, dieser in zwei Teilen und zu finden bei „youtube“, ans Herz:


Was Frau Merkel bestimmt nicht wußte“, (danke für die Information), hören Sie zu, das ist Information vom Feinsten, dies aus dem Munde einer Frau, die absolut weiß, wovon sie redet, da sie selbst Opfer war (sie ist auch noch dazu ein Augenschmaus, dieser Frau kann kein überbezahltes 'Topmodel' das Wasser reichen).


Sie erklärt fundiert, was der Islam eigentlich ist, dazu brauche ich nichts weiter zu sagen, das Wissen und die Kenntnis von Frau Sabatina James, Menschenrechtsaktivistin und Islamkritikerin, sprechen ihre eigene Sprache!


Das kommt mir / uns gerade gelegen, denn wir beabsichtigen, die Frauenpower im Islam auf deutschem Boden herauszufordern.


Liebe Muslimas oder Hijabmodels oder wie auch immer, wir haben verstanden, daß euch dieser Hijab-Islam zum Halse raushängt, und ihr für eure Rechte kämpfen wollt.


Vollkommen in Ordnung, denn hier seid ihr genau richtig.


Integriert euch insbesondere in das hier geltende Ehe- und Familienrecht und macht umfassenden Gebrauch davon!


Bei der ersten Ohrfeige ruft die Polizei, die immer sehr eifrig ist, nach dem Gewaltschutzgesetz deutsche Ehemänner an die Luft zu setzen. Warum geht das nicht bei Muslimen? Also: Polizei rufen, Gewalttat schildern – und raus mit dem Macho mit Umgangssperre usw.


Das Familiengericht wird gerne behilflich sein, zahllose deutsche Väter sind Zeugen.

Dann wird das Getrenntleben praktiziert, der Herr Pascha wird auf Trennungsunterhalt verklagt, per einstweiliger Verfügung geht das sehr schnell, die Paschas verdienen genug, wenn man deren Arbeitslosen-Autos sieht....usw.


Liebe Muslimas, ihr seid endlich da gelandet, wo eure Befreiung ernsthaft angegangen werden kann. Ich kenne das von den Russland-Deutschen. Kaum waren die hier, schon schmissen die Ehefrauen ihre Männer raus und fingen ein neues Leben in Deutschland an. Das nenne ich Integration!

An euren Taten werden wir sehen, was hier abgeht, Kämpferinnen habt ihr genug, das Recht ist auf eurer Seite, und unser Volk allemal...! Auf geht's! Macht was draus!


c.c.M.e.d. Schluß mit den Volkszertretern!

 

_____________________________________________________________


05. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


zunächst besten Dank für brisante Informationen von einem treuen Leser in Thailand!

Ich hatte allerdings noch nicht die Zeit, diese Informationen dahingehend zu überprüfen, ob ich diese auf meiner Seite auch veröffentlichen kann, denn wir wissen um die „Staatsräson“, die gibt es nicht nur in der Türkei, nicht wahr?!

Ich komme gleich noch auf dieses Thema Türkei zurück.


Ich hatte wieder so einige Themen zusammengetragen, u.a. wollte ich auch nebenbei auf die geplante Demonstration „Merkel muss weg“ u.ä. am kommenden Samstag, 12.02.2016 in Berlin hinweisen, ich tue dies zwar hiermit, muß aber feststellen, daß dies ein Kernpunkt ist, muß also entsprechend dem eben erschienenen Artikel im „focus“ nun aktueller werden und vor einer Teilnahme warnen, so entsetzlich diese Warnung auch ist, wir sehen daran, die Meinungsfreiheit und das Demonstrationsrecht, das war einmal:


Der Kick der Gewalt“, so der „focus“ heute um 20.39 Uhr, liebe Leser, laden Sie sich diesen Beitrag und Sie werden sehen, daß unser Land unter einer Gewalt leidet, die einen Generalbundesanwalt allerdings nicht die Bohne interessiert, "richtigerweise" nicht zu interessieren hat.


Polizisten sind nervös und schmieden Fluchtpläne“, die Gewalt der linksextremen Szene scheint auch in Berlin aus dem Ruder zu laufen!


Und nun wissen wir auch, wie die angekündigte Demonstration in Berlin verlaufen dürfte:


Linksautonome Terrortruppen und ähnliches Dreckspack mehr (diese staatlich angekarrt und finanziert) werden dafür sorgen, daß es zu schwersten Krawallen kommt, Fazit und Meldung in den Medien wird dann allerdings z.B. sein, überall zu lesen (Ausnahmen bestätigen die Regel):


Schwere Krawalle in Berlin gegen die Bundesregierung“, das reicht völlig, daß all die Menschen, welche sich bzgl. politischer „Bildung“ eher an die „Tagesschau“ oder an die „heute-Nachrichten“ halten, „entsetzt“ sein dürften, wie brutal die Rechten sind! Jetzt werden die finalen Geschütze gegen die AfD aufgefahren, denn es geht langsam um das Überleben der Einheitsparteien, vorneweg Merkel.


Folglich: Lieber Herr Erdogan, es ist völlig unverständlich, daß Sie mit so brachialer Gewalt gegen Andersdenkende und die Presse vorgehen!

Warum holen Sie sich nicht einfach Rat bei Ihrer „Genossin und Blutsschwester im Geiste“, Diktatoren unter sich, das ist doch so einfach, weil die Sprache und die Gesinnung dieselbe ist.


Frau Merkel, Ihre Geschäftspartnerin, was Flüchtlinge angeht, könnte Ihnen nahtlos aufzeigen, wie Einschränkung der Pressefreiheit und Verfolgung Andersdenkender auch ohne Gewalt und nahezu unsichtbar dennoch wunderbar funktioniert!


Die Blendgranaten gegen die AfD, sie fliegen uneingeschränkt, macht aber nix, denn die Menschen werden immer wacher!


Sprach und spricht die AfD z.B. von „Wirtschaftsflüchtlingen“, dann ist das rechts und populistisch, ruft allerdings ein Herr Tusk dazu auf, daß „Menschen aus rein wirtschaftlichen Aspekten nicht fliehen und zu uns kommen sollten“, dann ist das ehrliche und vertretbare „Politik“, oder wie?!


Wer versteht noch diesen Wahnsinn, diesen Widerspruch??!


In der „Berliner Morgenpost“ findet sich ein Beitrag (danke für den Hinweis):

Verbergen sich unter den Flüchtlingen Kämpfer Assads?“, lesen Sie bitte nach, denn daran schließt sich nahtlos an, was sich heute in den „Deutschen Wirtschaftsnachrichten“ zu lesen fand:


Spanien: 20.000 Militär-Uniformen für IS-Kämpfer entdeckt“, bitte lesen Sie nach und hinterfragen Sie nicht, warum es keine Meldungen an die Menschen bzgl. Zielorten gab und gibt, offensichtlich braucht das uns saublöde Bevölkerung nicht zu interessieren!


Und wie bereits gesagt, herzlichen Dank nach Thailand und alle anderen Leser in aller Welt und für die wichtigen Informationen. Ich werde darauf noch zurückkommen, hier nur ein Schmanklerl in Sachen Bad Aibling:


Wußten Sie, daß Bad Aibling eine Außenstelle von HAARP beherbergt, und wissen Sie, was man damit mit einem Menschen anstellen kann? Hört man noch etwas im Ermittlungsverfahren? Haben wir wieder ein 'Ermitteln verboten'? Man darf sehr gespannt sein, was für ein Ermittlungshumbug uns von dort serviert werden wird. Liebe Kolleginnen und Kollegen Opfervertreter, es geht ganz woanders lang, wenn ihr eure Prozesse gewinnen wollt, dann achtet auf eure Beweisanträge!


c.c.M.e.d. - es besteht Gefahr im Verzug!

________________________________________________


06. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


aus aktuellem Anlaß knüpfe ich zunächst an das Ende meines gestrigen Beitrags an, nämlich an das Zugunglück von Bad Aibling und die noch immer ungeklärten (?) Fragen.


Bei „t-online“ fand sich eben ein kleiner Bericht hierzu, den ich doch für sehr bemerkenswert halte, lesen Sie also diesen Beitrag bitte nach, Sie werden feststellen, daß der letzte Absatz bzw. der letzte Satz sehr bezeichnend ist...: „Kein Funkloch auf Unglücksstrecke bei Bad Aibling“, so der Titel des Beitrags.


Weiterhin aus aktuellem Anlaß:


Unter dem 04. März 2016 hatte ich hier auf das zunehmende Elend der deutschen Bevölkerung hingewiesen, auf den zunehmenden Druck auf die Menschen und deren folgliche Überlastung.


Bitte lesen Sie unbedingt einen Beitrag der „Huffington Post“ vom 05. März 2016 nach, überschrieben mit:


Ausländische Experten erschüttert: So behandelt Deutschland seine Bürger“,


anhand einer fiktiven „Tanja“ wird dargelegt, welches Leid, welche Schinderei bei stetig wachsender Armut/Steuerlast den Menschen um die Ohren gehauen wird!


Aber da lieferte Herr Schäuble heute prompt die Erklärung, man gibt sich mittlerweile keine Mühe mehr, den Verrat an den Menschen zu verschleiern oder untragbare Zustände zu beschönigen:


Die Finanzierung der Flüchtlingskrise hat für die Bundesregierung oberste Priorität, andere Politikbereiche müssen sich unterordnen!“


Alles klar Herr Schäuble, alles klar Frau Merkel, wir Bürger haben verstanden, ich würde das mal glatt eine Kriegserklärung an die Menschen in Deutschland nennen! Sie sind das „duo infernale“ schlechthin!


Wie weit Sie, Frau Merkel, gekommen sind, das kann man heute wunderbar nachlesen, danke für diese Information:


Die Trümmerfrau“, einfach googeln, jedes Wort trifft den Nagel auf den Kopf!

- - - - - - - - - - - - -


Gerade tickerten die ersten Meldungen bzgl. der Kommunalwahlen in Hessen herein, na, das lässt doch hoffen! 16,2% für die AfD in Wiesbaden, die Zeichen sind gesetzt, obwohl der Schwachsinn andernorts kein Ende nimmt...


Abendessen im Hause Schaefer, das Radio, welches uns stets „fundiert informiert“, berichtete, daß in Vorbereitung des morgigen EU/Türkei-Gipfels eigentlich alles in „trockenen Tüchern“ ist, nur noch ein paar Kleinigkeiten gäbe es zu regeln.


Puh, da sagen wir doch „Danke, Kanzlerin“, das war aber auch höchste Zeit!


Deshalb haben wir nun auch folgende Situation:


Auf unserer Stirn steht nicht Dummkopf, wir können die Türen jederzeit öffnen“( Dies hat Erdogan bereits Ende letzten Jahres angedroht), weiter heißt es, das berichtet nun aktuell ein EU-Diplomat, der anonym bleiben möchte (was ist das denn jetzt, machen wir also jetzt Politik in der Anonymität??):


Ohne Anreize wird Erdogan den Flüchtlingsstrom nicht stoppen. Und drei Mrd. Euro sind kein Anreiz, sondern eine Anzahlung. Das sind ganz andere Summen, die wir jährlich zahlen müssten. Erdogan schenkt uns das doch nicht. Der schenkt uns gar nichts“.


Ich denke mal, das sind klare Worte, diese und noch sehr viel mehr sind heute um 17.41 Uhr bei „t-online“ aufgetaucht, bitte nachlesen, dies unter dem Titel: Erdogan warnt: Sind keine Dummköpfe“.


Merkel hat uns verraten und verkauft.


Erdogan ist Herr der klassischen Zwickmühle, und wie die funktioniert, werden wir bald zu spüren bekommen. Danke, Kanzlerin, eine komplettere Niederlage kann man nicht mehr einfahren, Erdogan hat Anspruch auf Blankoschecks ohne Ende. Wie gut, daß er weiß, daß Merkel „keine Obergrenzen“ kennt, die Milliarden werden also strömen, ohne daß ein Ende abzusehen ist.


Wenn also jemand von der „Trümmerfrau“ Merkel spricht, dann bezeichnet dies das größte Abbruchunternehmen in Europa, vereint in einer einzigen Person, das hat die Welt so noch nicht erlebt! Wenn dieser Todesengel nicht sofort in die Zwangsjacke kommt, bevor sie Erdogan unbegrenzte Zugeständnisse macht oder machen muß, dann gehen hier wirklich die Lichter aus. Das, was bei diesem 'Gipfel' noch zu besprechen sein wird, das sind wohl die Kontingente, die jeweils für sehr volatile Milliarden durchgelassen werden, bevor die Tür wieder für ein paar Tage zugemacht wird.


Ein reinrassiges Horrorszenario!


Und daß Erdogan an „Flüchtlingen“ keinen Mangel hat, davon können wir getrost ausgehen. Selten gab es eine bessere Geschäftsidee seit...Sie wissen schon....


Merkel hat das Perpetuum mobile ihres Masterplans erreicht.

Jetzt kommen nicht nur Battaillone von „Flüchtlingen“ garantiert ohne Ende an, sondern diese kosten auch noch Milliarden ohne Obergrenze.


Die Bertelsmann-Stiftung hat bereits ausgerechnet, daß wir in zehn Jahren, wahrscheinlich sehr viel früher, mit den Kosten im Billionenbereich liegen, so die ausländische Presse.


Und dann müssen wir zusehen, wie hier noch CDU oder irgendeine dieser Henkerparteien gewählt werden!


So langsam beschleicht mich das Gefühl, daß hier nichts mehr zu retten ist.

Und wenn eine Merkel es tatsächlich in die UNO schaffen sollte, dann steht sie dem größten Feind Deutschlands vor und kann in aller Ruhe die „Endlösung“ mit allen Feinden Deutschlands durchziehen, um ihren Auftraggebern die Trophäe zu überreichen, wofür sie in der Politik installiert wurde. Und das machen wir mit????


Noch eine Mitteilung an Herrn Anmaas: Werter Herr Maas, Sie forderten heute eine Einhaltung der Dublin III-Verträge, (auwei), indem Sie allerdings das fordern, gestehen Sie doch ein, daß diese Verträge eben nicht eingehalten werden, dies stellen Sie als sogenannter Justizminister seelenruhig fest??! 'Pacta sunt servanda', oder was haben Sie, werter Herr Assessor, in Ihrem Jurastudium gelernt?

Jetzt müssen Sie mich aber mal schlau machen, wie das funktioniert, auf welcher rechtlichen Grundlage das möglich ist, darauf bin ich gespannt, offensichtlich ist „nichts unmöglich“, auch nicht das Beseitigen eines Rechtsstaats, wenn nur angebliche 'humanitäre Gründe' alles über den Haufen werfen. Und Sie faseln noch von einem Rechtsstaat? Dann bringen Sie mal schnellstens sämtliche Vorbehalte in das Grundgesetz ein – oder gibt es das seit Abschaffung des Art. 23 überhaupt nicht mehr?


c.c.M.e.d. - mehr sage ich nicht dazu- time is tight!!!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

07. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


wieder muß ich Bezug nehmen auf meinen gestrigen Beitrag zum Thema „Verhalten der Türkei in der `Flüchtlingskrise`“:


Na also, klappt doch, der orientalische Basar ist eröffnet, man feilscht und schachert, das Zahlungsmittel sind „Menschen“, diesmal also nicht nur Euronen oder Dollar, der Widerwärtigkeit sind keine Grenzen mehr gesetzt!

Und Merkel ist mittendrin mit ihrem grandiosen Plan der 'europäischen Lösung'. Daß es bei 6 Milliarden (als kleine Anzahlung) nicht bleiben wird, ist klar, klar ist auch, daß die ganze Türkei ab Juni ohne Visum hier auf der Matte stehen wird, und daß es wie bei allen Projekten 'viel teurer wird als angenommen...' Das hat sich eingebürgert und geht gar nicht mehr anders, denn alles andere wäre zu 'deutsch' und ist 'out'.

Das Endziel allerdings, blickt man heute nach Brüssel und betrachtet man sich das Verhalten einer Frau Merkel, dann dürfte wohl klar sein, was mit uns geschehen soll. (nicht vergessen: dient es dem Chaos?)

Es gibt hierfür ein wunderbares Beispiel aus der Welt der Medizin, so zu finden z.B. bei „wikipedia“:


Autoimmunerkrankung ist in der Medizin ein Überbegriff für Krankheiten, deren Ursache eine überschießende Reaktion des Immunsystems gegen körpereigenes Gewebe ist. Irrtümlicherweise erkennt das Immunsystem körpereigenes Gewebe als zu bekämpfenden Fremdkörper. Dadurch kommt es zu schweren Entzündungsreaktionen, die zu Schäden an den betroffenen Organen führen.

Das Immunsystem ist für die Erkennung und Abwehr von Fremdstoffen, Mikroorganismen und Viren verantwortlich (...)“.


Tja, unser biologisches, aber auch menschliches, bürgerliches und demokratisches Immunsystem scheint wohl einer „überschießenden Reaktion“ seitens der Regierenden und der noch etablierten Parteien ausgeliefert zu sein, bzw. von dort angegriffen zu werden, denn hier werden Angriffe erkannt, die Demokratie wird z.B. als Fremdkörper wahrgenommen....

Man höre nur das Geschrei, wenn Demokratie auch nur ansatzweise funktioniert, indem neue gewählte politische Kräfte in der Arena erscheinen, wie jetzt bei den Kommunalwahlen.

Was eine Demokratie ausmacht, wird hier verteufelt, obwohl diese 'Volldemokraten' froh sein sollten, daß sich das Volk endlich neu orientiert und einer echten Vertretung näher kommt.

Die Deutschen sind keine Demokraten, das haben sie nie gelernt und können damit auch nicht umgehen. Und gerade das haben sich die sog. 'Etablierten' zunutze gemacht durch Stillstand und Erbhöfe, die jetzt endlich neue Impulse zu spüren bekommen, was natürlich brandgefährlich ist.

Heuchelei, soweit das Auge reicht...möge es noch viel besser kommen, wenn der Wähler endlich erkennt, daß gerade in diesen Schicksalstagen doch noch etwas geändert werden kann.


Und weiter geht`s, danke für die Information:


Polizisten in Hamburg, deren Aufgabe die Bekämpfung und Verhinderung von Straftaten ist, werden jetzt, als Folge des Merkelschen Alleingangs, dienstlich genötigt (…)“.


Der persönliche Referent des Hamburger Innensenators Neumann teilt in einem Schreiben an die zuständige Polizei u.a. mit:


Die aus Ungarn über Österreich eingereisten Flüchtlinge sind mit Wissen und Billigung der Bundesregierung und der Länder eingereist. Eine solche pauschale Einreise ist im Gesetz zwar nicht vorgesehen; die eingereisten Flüchtlinge verfügen auch nicht über das eigentlich erforderliche Visum. Gleichwohl ist die Billigung durch die Bundesregierung eine Erlaubnis `sui generis,`die das Tatbestandsmerkmal der unerlaubten Einreise ausschließt.


Das ist „schön“, das ist wieder einmal mehr der Bruch von geltendem Recht, wie er eklatanter kaum sein kann! Und das tagtäglich durch die Führung eines angeblichen 'Rechtsstaats'! Ein Kabarett könnte nicht beißender sein. Ich fühle mit Prof. Schachtschneider, der den Science-Fiction- Roman schrieb: 'Erinnerung an das Recht'. Mein Gott, wo sind wir gelandet, und immer bewahrheitet sich die Weisheit: 'What once were vices, are now habits'...! (Was einst Verbrechen waren, sind jetzt Gewohnheiten..) Und das auf allen Gebieten! Wo bleibt das Immunsystem des Volkes?


Bitte besorgen Sie sich das neue „Jahrbuch 2016“ von Gerhard Wisnewski, ich weiß, ich trage „Eulen nach Athen“, aber vielleicht werden dennoch weiterhin Menschen erreicht und aus ihrem Tiefschlaf erweckt!


Ein Letztes:


Das Bundeskriminalamt befindet sich im Besitz geheimer IS-Papiere, so heutige Meldungen in den Medien, darin finden sich Meldungen über brisante Details zu Kämpfern.

Das müsste nun eigentlich dem Generalbundesanwalt neue Arbeit verschaffen (ich kann mir noch immer nicht merken, wie dieser Herr heißt), aber ich denke, daß der „Kampf gegen rechts“ doch immer mehr Raum fordert, als gedacht!

Und dann kam eben im TV der 'Terror von rechts', eine Lachplatte ersten Ranges. Da werden doch Sylvesterböller durchgängig als 'Sprengsätze' bezeichnet. Bodenfunde von Freaks in jedem Zustand der Verrostung werden als Gefahr hingestellt usw. Man kann in Tränen ausbrechen, wenn man den IS sieht mit seinen Arsenalen, die nach und nach hier eingeschleust werden, und mit was sich Staatsanwaltschaften hier beschäftigen, was eigentlich schon im Kindergarten gelernt werden müßte.


Aber: Die Presse hetzt und hetzt, jedoch behielten die gezeigten Staatsanwälte und Innenminister einen kühlen Kopf und stellten diesen Kinderkram meistens ein. Gezeigt wurde viel, jedoch nicht ansatzweise irgendein 'Terror von rechts'. Liebe Leute, euch geht die Muffe angesichts des echten Terrors, der hier bald seine Kostproben abgeben wird. Inzwischen geht die Verfolgung von Nicht-Muslimen immer brutaler zu Werke, da man hier noch gefahrlos zuschlagen und wüten kann. Ob das allerdings noch lange so weitergehen kann, darf bezweifelt werden...


c.c.M.e.d.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

_______________________________________________


08. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


der Hunsrück, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2016. Dies sind die Abenteuer des BMW Möppel, der mit seiner 1- Frau starken Besatzung seit Tagen unterwegs ist, um fremde Postämter zu erforschen, neue Ämter und neue Mitarbeiter. Viele Minuten von Riegenroth entfernt, dringt der Möppel in Bereiche vor, die nie ein Mensch zuvor als Postamt gesehen hat“.


Ich bitte um Nachsicht, daß ich mich hier nun anlehne an die dramatischen Eingangsworte des Klassikers „Raumschiff Enterprise“, aber anders kann man den Zustand des hiesigen Postunwesen nicht mehr besser beschreiben!


Nun, wir hätten da einen konstruktiven Vorschlag:


Da man Postämter bzw. geregelte Öffnungszeiten derselben kaum noch vorfindet, wie wäre es damit, liebe Landesregierung in Rheinland-Pfalz, in jedem Windrad wird im Fundament ein Ladengeschäft und eben auch eine Poststelle eröffnet.

Die Fundamente sind von der Größe her beträchtlich und daher ausreichend, das Aufkommen der Windräder ist „flächendeckend“, also, warum nicht viele Fliegen mit einer Klappe schlagen, man muß nur innovativ sein, nicht wahr?


An dieser Stelle nochmals der Hinweis an meine Leser: Auch uns erreichen Postsendungen teilweise mit einer Laufzeit (also vom Poststempel bis zur Ankunft hier) von bis zu 14 Tagen!

Dokumentieren Sie also bitte auf jedem wichtigen Schreiben den Eingang und heben Sie ggf. die Umschläge nebst Poststempel auf!


Herr Gabriel (das ist der Herr von der SPD, dem derzeit das Wasser im Hintern kocht) meinte heute tatsächlich, daß die anstehenden Landtagswahlen nichts „mit einem bundesweiten Trend zu tun haben dürften“, ach, Herr Gabriel, ich denke, Sie sollten bereits jetzt schon umschulen!

Daß Sie restlos verbrannt sind, hatte ich schon nach Ihrer 'Pack'-Einlage vorhergesagt – jetzt kommt die Quittung, garantiert!

Schnappen Sie sich einfach Herrn Altmaier und gehen Sie auf Sendung, z.B. mit einer „Kochshow“ (also auch eine Art `GroKo`), solche Sendungen sind allseits beliebt und Ihr beider äußeres Erscheinungsbild wird Ihren Künsten recht geben, denn für mehr reicht`s einfach nicht! Oder fragen Sie Herrn Koch nach seiner Parship-Agentur, da reicht es wenigstens für die Probezeit...


Dazu gehört auch die Äußerung eines Ihrer Parteikollegen, nämlich die des Herrn Marcus Held, MdB:


Asylsuchende könnten in Schwimmbädern (…) eingesetzt werden, weil dort Kräfte fehlen“.


Dat isses, Herr Marcus Held, dat isses!

Während also auch in NRW die Übergriffe auf weibliche Badegäste und Kinder durch „Flüchtlinge“ zunehmen, macht man sich in der SPD u.a. stark dafür, Asylanten als Arbeitskräfte in Schwimmbädern einzusetzen! 'midt i blinken' würden die Norweger sagen, einfach köstlich!


So, jetzt reicht`s!


Es ist nicht mehr zu ertragen, welchem Verrat und welcher, ja, man kann es mittlerweile Kriminalität nennen, wir noch weiter ausgesetzt werden sollen!?


Ein guter Aufsatz fand sich heute bei den „Deutschen Wirtschaftsnachrichten“, nämlich:


Ausverkauf der Werte: Angela Merkel demontiert die EU“, der letzte Satz dieses Beitrags besteht aus sieben Worten, die es auf den Punkt bringen, bitte lesen Sie diesen Beitrag nach, falls noch nicht bekannt.


Dazu passt auch ein weiterer Beitrag, den Sie einfach googeln können, danke für den Hinweis:


Frau Merkel ist Deutschlands größter Sanierungsfall“,


soweit hierzu, weitere Worte erübrigen sich.


Im „schweizmagazin“ fand sich ein Beitrag, dieser übertitelt mit:


Deutschlands Grüne den ganzen Tag vollgedröhnt in den Parlamenten?


Zugegeben, reißerisch, aber dennoch nicht fern der Wahrheit, das Magazin warf ungewollt einen neuen Aspekt auf, nämlich den sehr fragwürdigen Aspekt der rechtlichen Würdigung von Entscheidungen durch drogenkranke Politiker.


Daß Politiker Drogenprobleme haben, sei es Alkoholabusus, sei es Drogenmißbrauch, das ist nicht neu.


Ich hatte mich im Juli 2012 nach der Mitteilung des BVerfG, daß das Wahlrecht in weiten Teilen verfassungswidrig ist, hier auf meiner Seite zu Wort gemeldet und zumindest Fragen (!) aufgeworfen, Fragen, welche Antworten und Konsequenzen zur Folge hätten haben müssen!


Nichts dergleichen geschah, man sitzt diese Problematik bis heute aus und die nächste Problematik steht nun vor der Tür:


Wir Bürger/Menschen müssen nun spätestens nach der Affäre Beck davon ausgehen, daß in der Politik, auch seitens der Grünen evtl. Entscheidungen gefällt und evtl. Gesetze verabschiedet wurden, dies von Personen, welche zum Zeitpunkt der Entscheidung evtl. etwas nicht waren, nämlich entscheidungsfähig!


Im Strafrecht spricht man z.B. bei Tätern unter Alkohol- oder Drogeneinfluß von „schuldunfähig“, im Zivilrecht nennt man das „nicht geschäftsfähig“.


So, nun stellt sich zwingend die Frage, inwieweit Entscheidungen, Beschlüsse etc. von Politikern generell, welche evtl. unter Drogeneinfluß agierten und agieren, Bestands- und Rechtskraft erlangen können, nicht wahr??


Wo bleibt hier z.B. die Fahndung/Verfolgung und die Sanktion dafür?


Hat man schon jemals etwas davon gehört?


Selbst im Sport wird selbstverständlich hart durchgegriffen, und man macht auch vor Prominenzen nicht halt, sowie Verkehrskontrollen, Personenkontrollen im Leben der Bürger...


Aber hier, wo es ja „nur“ um die Geschicke eines ganzen Volkes geht, da passiert nichts!?? Mein Gott, was haben wir für Staatsaufbaumängel, die immer ausgerechnet da auftreten, wo es um's Ganze geht, z.B. ob die Kanzlerin längst unter Betreuung gestellt werden müßte, der Antrag in Berlin läuft jedenfalls, Gruß an Herrn Richter Finck, wir warten...


Noch ein „Schmankerl“ zum Schluß, Herr Sarkozy spricht Klartext, dies bereits im Jahre 2008:


Freimaurer Sarkozy – Bevölkerungskontrolle mittels Rassenvermischung“, zu sehen bei „youtube“, gerade mal eine Minute „Unterricht“!


Fazit jedenfalls: Wir werden euch zur Rassenaufmischung zwingen..! Unbedingt ansehen, um die heutigen Zustände klar zu verstehen...


Rassenmischung, das bedeutet doch somit auch eine Mischung und Verwässerung von Kulturen, deshalb einfach nur eine Frage schlechthin:


Was kann es besseres geben, als verschiedenste Ansichten, Kulturen, Sprachen und Lebensweisen!

Es ist doch nur und einzig die Vielfalt, die lebendig macht, die bildet und Entwicklung fördert, ein Einheitsbrei ist dem Untergang gewidmet!


c.c.M.e.d.

-------------------------------------------------------------------

_______________________________________________________


10. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


im heutigen Abendprogramm stand bei uns zunächst die „Teilnahme“ an der sogenannten „Elefantenrunde“ hier in Rheinland-Pfalz, dies im SWR-Fernsehen, also wieder einmal `raus mit der Kiste aus der Rumpelkammer.


Wir wissen deshalb seit heute Abend nun endgültig, daß sich Frau Dreyer, MP in diesem Bundesland, einer Diskussion mit der AfD nicht stellte, erbärmlich, dies braucht nicht weiter kommentiert zu werden!

Besser kann man eine absolut undemokratische Haltung nicht dokumentieren, aber das nur am Rande, zumindest halten auch ca. 60% der Bürger von Rheinland-Pfalz dieses Verhalten von Frau Dreyer als absolut nicht hinnehmbar.


Nun ist es 21.08 Uhr, die „Elefantenrunde“ läuft weiterhin, bei uns läuft nun das Violinkonzert Nr. 1 von Max Bruch, einfach wunderschön, warum das läuft, wir haben uns zeitweise aus diesem Desaster ausgeklinkt!

Ganz einfach erklärt:


1. Das Publikum im Mainzer Studio bestand nicht etwa aus „freien“ Bürgern, nach dem Zufallsprinzip ins Studio gelassen, sondern aus ca. 300 Parteimitgliedern, sowie aus Familienangehörigen, deshalb war das permanente Geklatsche unerträglich,


2. war ein ungestörtes Sprechen des AfD-Vertreters Junge auf Fragen zu keiner Zeit gegeben, die Moderatoren der Sendung griffen auch nicht regulierend ein (wofür sie anschließend auch noch von den 'Analysten' als Gewinner des Abends gelobt wurden),


3. auf die Frage der Moderatorin an Herrn Junge zum Thema „Schießbefehl“ an der Grenze, wollte Herr Junge antworten, er wurde unterbrochen vom Vertreter der Links-Partei mit den Worten: „Und, wie viele (Menschen) haben Sie schon erschossen?“


Geklatsche im Publikum und keinerlei Einschreiten der Moderatoren!

Hier wurde also einem Mitglied der AfD unterstellt, bereits Menschen an der Grenze oder sonstwo erschossen zu haben!!!


Ja, so funktioniert „Öffentlich-Rechtliches Programm“, so funktioniert „Demokratie“, ein Angriff, der u.a. auch strafrechtlich relevant sein dürfte, doch das Publikum klatscht und die Moderatoren sehen in diesem „demokratischen Staat“ keinerlei Handlungsbedarf, übler geht es nicht mehr, ich bin fassungslos! Wenn mir im Gerichtssaal auch nur eine dieser Typen diese rotzfreche und demagogische Frage gestellt hätte, dann hätte ich zumindest geantwortet, daß er großes Glück hat, daß ich in diesem Moment als noch aktiver Stabsoffizier nicht sein Disziplinarvorgesetzter bin, sonst hätte er einmal die Ausschöpfung der disziplinaren Möglichkeiten erleben können.

So ein linker Rotzlöffel wiederholt damit einmal wieder, daß nach seiner Ansicht alle Soldaten Mörder sind, da sie auf Geheiß von Bundesverteidigungskretins 'Deutschland am Hindukusch verteidigen', während diejenigen jungen Männer, die dazu berufen sind, sich hier als grapschende Feiglinge betätigen, die sich über die Frauen unserer Soldaten hermachen, die im Osten ihren Kopf dafür hinhalten, daß diese Typen hier auf unsere Kosten ein schönes Leben haben....Keine Rede davon bei Illner, Maischberger und wie diese Verhetzer alle heißen---einfach widerlich!


Fassungslos machen mich auch die Bilder aus dem Elendslager in Idomeni, vor allem die Not und das Leid der Kinder dort sind unerträglich!

Diese Bilder werden uns täglich vor Augen geführt, offensichtlich sollen sie Druck auf uns ausüben, doch es darf gefragt werden:

Was sind das für Väter und Mütter, die ihren Kindern solches Elend zumuten, die das Sterben, nein, besser das evtl. elende Verrecken ihrer Kinder in Kauf nehmen, während ca. 20 km entfernt halbwegs anständige und vertretbare Lager/Versorgungseinrichtungen errichtet wurden und dennoch leerstehen, weil man sich weigert, dorthin zu gehen??!


Nun ein wenig Buntes, relativ kurz zusammengefasst, es ist spät und die Woche hatte es in sich:

- Seit einigen Jahren beobachte ich eine Entwicklung bei Vertretern von Staatsanwaltschaften, die absolut Grund zur Besorgnis gibt, dies gilt vor allem für die jüngeren Staatsanwältinnen/Staatsanwälte:

Man ist der klaren, freien und allseits verständlichen Rede kaum noch mächtig, dazu gehört u.a. auch das Vermögen, allein mit der Körperhaltung sich frei und offen zu präsentieren.

Betrachtet man sich z.B. das Verlesen einer Anklage, so ist sie doch vor allem an die Öffentlichkeit gerichtet, nicht wahr?

Naja, zumindest ist das so angedacht, denn die Verfahrensbeteiligten kennen die Anklageschrift doch bestens.

Doch was geschieht in den allermeisten Fällen?

Da wird etwas in Zimmerlautstärke in einen Saal genuschelt, es wird sich dabei oft verlesen, der Zuhörer im Raum, also die Öffentlichkeit klinkt sich logischerweise zunächst aus (vielleicht so gewollt?), kurz, das Ganze gerät zunächst zu einer Farce.

So, dann kommt am Ende das Plädoyer der Staatsanwaltschaft, d.h.:

Man steht i.d.R. aufgestützt auf das Pult, der Kopf gesenkt, teilweise fallen die Haare ins Gesicht, was das Ablesen von Lippen erschwert, man haspelt einen Wortlaut vor sich hin, und die deutsche Sprache hat auch schon bessere Zeiten erlebt!

Traurig, sehr traurig, vor allem dann, wenn man bedenkt, daß sich Staatsanwältinnen und Staatsanwälte eigentlich aus dem Kreise der 1-er-Juristen rekrutieren, na, das war`s dann aber auch wohl, nein, noch ziehe ich keine Rückschlüsse...

- Ein Vermieter in München verweigert einem pakistanisch-stämmigen jungen Mann, demnächst Volontär bei der Süddeutschen Zeitung, ein Mietverhältnis, er hat eine klare Begründung, die ich für bemerkenswert halte:

Haben Sie bitte Verständnis, dass ich an Mitarbeiter der „sz“ bis auf Weiteres keine Wohnung zur Verfügung stellen will“.

Zur Begründung gibt dieser Mann an, daß ihn die einseitige und polemisierende Berichterstattung des Herrn Heribert Prantl stört.

Ich erachte diese Einstellung für positiv bemerkenswert, ebenso für eine logische Konsequenz für all das, was in diesem furchtbaren Land passiert!


- EU-Parlamentarier wollen neue Limousinen und Chauffeure, na klar, ran an die Fleischtöpfe, ach halt, nein, das ist falsch:

Es geht um mehr Sicherheit, dieses Argument der EU-Parlamentarier hätte ich jetzt fast übersehen! Mehr Sicherheit! Ei, warum das denn??!


- Wurden nicht neulich ca. 20.000 IS-Uniformen in spanischen Häfen gefunden, na, dann haben wir ja jetzt die fast genau zutreffende Zahl von offensichtlich enttarnten IS-Kämpfern hier in Europa, wir sind also auf einem guten Weg oder wie?!


- „Victor Orbans Rede zur Lage der Nation“, unbedingt lesen, es bleiben keine Fragen!


- „Die Basta-Politik ist wieder da: So gefährlich ist die neue Lust am Befehlen“, ein Beitrag beim „focus“, lesenswert, umso erstaunlicher, daß sich heute beim „focus“ zu keinem brisanten Thema Leserkommentare finden ließen, naja, das geht halt auch nicht, so kurz vor den Wahlen, gell? Warum reimt sich eigentlich 'Focus' auf 'Lokus'?

Und was ist eigentlich eine  „Basta-Politik“, richtig: Diktatur vom Feinsten, selbst wenn dies eine „demokratisch gewählte Kanzlerin“ verordnet!

- Das nächste Thema zieht bereits Kreise, ich möchte es dennoch auf meiner Seite erwähnen und zum Ausdruck bringen, welche Abgründe und Perversitäten, staatlich iniziiert, sich hier auftun:

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (gesundheitliche!) hat sich in einer online-Plattform mit dem Thema „Flüchtlinge und Sexualität“ befasst und folglich Informationen herausgegeben, diese aufzurufen unter „Zanzu“, dies in zahlreichen Sprachen, ich denke, auch Sie, liebe Leser, haben hierüber mittlerweile Kenntnis.

Ich möchte Sie über dieses Portal nur in Kenntnis setzen, Kommentare hierzu gibt es von mir nicht, ich möchte zu jedem Zeitpunkt meines Lebens die Fassung bewahren!

- „Norwegen: Moslems kontrollieren Oslos Straßen“, so ein Beitrag im „schweizmagazin“, die Beiträge in norwegischen Zeitungen sind allerdings nicht so zart...Ein Kommentator schreibt im 'Aftenposten': "Die guten Zeiten in Norwegen sind vorbei – für immer!"


- „Warnung der Polizei sorgt für Empörung“, so ist ein Beitrag bei „N24“ übertitelt, man ist empört, weil die Polizei in der schwedischen Stadt Östersund vor den überhand nehmenden Angriffen und Vergewaltigen auf und von Frauen und Kindern durch muslimische Männer warnt!
Schweden: Nach Einbruch der Dunkelheit kommt die Angst“.

Die Bürgermeisterin der Stadt Östersund, Ann-Sofie Andersson: „Es kann nicht die Lösung sein, solche Warnungen auszusprechen!

Achja, was Frau Andersson, was ist denn dann die Lösung, etwa weiterhin so menschenverachtend gegenüber ihren eigenen Landsleuten zu agieren, nennen Sie die Fakten endlich beim Namen!

- In den norwegischen Zeitungen ist zu lesen, daß bei einem Wegfall der Visums-Pflicht für die Türkei ca. 75 Mio. Türken die freie Einreise in die europäischen Staaten, vornehmlich Deutschland, nutzen werden...Das wird für 'nicht unproblematisch' gehalten – ich bin beeindruckt!

- Ein Letztes:

Eine ehemalige Mitarbeitern einer JVA in NRW führte einen Arbeitsgerichtsprozeß gegen das Land NRW und obsiegte, 20.000 Euronen wurden ihr zugesprochen, dies war vor einem halben Jahr.

Bis heute kann die junge Frau keinen Zahlungseingang aus der Landeskasse auf ihrem Konto verzeichnen (wir wissen mittlerweile, daß hier in diesem furchtbaren Land das Recht jeweils nach Kassenlage erfolgt, so oder so), nun geht ihr anwaltlicher Vertreter soweit, daß er Vermögen der Landesregierung NRW pfänden lassen will, z.B. den Dienstwagen einer Frau Kraft.

Da kann ich nur sagen: Gleiches Recht für alle und „Glück auf!“

c.c.M.e.d. - raus damit!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


11. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


lassen Sie mich beginnen mit dem gestrigen letzten Beitrag, nämlich mit der drohenden Pfändung bei der Staatskanzlei in Düsseldorf.

Offensichtlich hatte der Kollege Erfolg, denn seit heute ist seine Mandantin im Besitz und im Eigentum der ihr vom Land NRW geschuldeten Gelder!

Kann man den Niedergang/den Zustand der öffentlichen Kassen noch besser dokumentieren? (Meine persönlichen und derzeit akuten Erfahrungen lasse ich noch unerwähnt!)

Bleibt zu hoffen, daß das absolut berechtigte Vorgehen des Kollegen in NRW nicht noch ein Nachspiel für ihn hat, denn wir denken immer und stets an den „Rechtsstaat“, nicht wahr??

Und der hat viele Fallen auf Lager...


Ja, das ist so eine Sache mit dem „Rechtsstaat“, dieser zerbröselt von Tag zu Tag zwar mehr (s. z.B. aktuelles Urteil gegen einen Straftäter der Kölner Silvesternacht: „1 Monat Haft auf Bewährung“), s. aber auch die Einlassungen und Kommentare von erstrangigen Staats -und Verfassungsrechtlern, diese wurden heute u.a. vom SWR-Radio in die Abteilung „Verschwörungstheoretiker“ eingeordnet!

Anlass war ein Bericht über die ansatzweise zugemauerte Tür eines „Wahllokals“ in Sachsen-Anhalt, wo heute symbolische Wahlen durch 'Flüchtlinge' stattfanden.

Ein Aktionsbündnis wollte mit dem „Zumauern“ der Tür auf mangelnde Rechtsstaatlichkeit hinweisen, der heutige Kommentar im SWR-Radio bezeichnete diesen Hinweis auf mangelnde Rechtsstaatlichkeit als „Verschwörungstheorie“!

Hoch lebe die Semantik, die Kunst der Benennung und Etikettierung, die zur Zeit Hochkonjunktur hat.

Haben Sie heute schon in den Spiegel gesehen, welche Etiketten auf Ihrer Backe kleben? Wir haben die Zeit der Klebezettel, d.h. irgendwelche völlig unmaßgebliche Typen, die sich die Definitionskompetenz anmaßen, kleben Ihnen z.B das Etikett „Rassist“ auf die Backe, und schon streckt man die Waffen????


Merke: Operativer Aktionismus zeugt von geistiger Windstille! Merke: 'Sticks and stones can break my bones, words can never hurt me!' d.h. Stock und Steine brechen mir die Beine, Worte sind völlig harmlos und können mich nie verletzen.'

So sieht das aus! Heute werden bereitwillig Attribute verteilt von Menschen und Institutionen, denen keiner je diese Kompetenz gegeben hat. Das sind alles selbsternannte Schiedsrichter, denen die Argumente fehlen, und die deshalb zu Klebezetteln greifen müssen, um nicht diskutieren zu müssen – der Armseligkeit letzter Schluß!


Schopenhauer würde sich im Grabe `rumdrehen, wenn nicht einmal die eristische Dialektik von diesen Möchtegerns beherrscht wird, die eifrig Noten an ihre Mitmenschen verteilen.


Man sieht: Die Bildung wurde restlos abgeschafft, das einzige, was in Zukunft zum Überleben völlig ausreicht, ist: Allah u Akbar und vielleicht noch der Hijab dazu, das reicht allemal für die kommende Steinzeit...


Also, liebe Herren Papier, di Fabio, Isensee etc., willkommen im Club der Verschwörungstheoretiker, die „Öffentlich-Rechtlichen“ werden es schon richten, immerhin ist ja Frau Dreyer, MP in Rheinland-Pfalz und somit eine Politikerin, Chefin von diesem Laden!

Du lieber Himmel, wissen Sie eigentlich, wie „schlimm“ es diesbezüglich in Polen aussieht??


Rechtsstaatlichkeit“, ein „schönes“ Thema, derzeit und ganz aktuell praktiziert in der Türkei, Herr Erdogan droht nach der Freilassung von zwei kritischen Journalisten dem türkischen Verfassungsgericht mit der Auflösung desselben, Diktatur und Verfassungsgericht schließen sich gegenseitig aus, es lebe der neue Feudalismus, Merkel bekommt immer mehr Gesinnungsgenossen von dieser Sorte.

Ist das evtl. der Grund (noch spekuliere ich) dafür, daß sich Frau v.d. Laien und Herr Anmaas nun für die Aufnahme der Türkei in die EU aussprachen??

Der Verdacht liegt nahe, denn es lassen sich hier nahezu zweifelsfrei „Übereinstimmungen“ erkennen, der Weg in die Diktatur würde durch einen Türkei-Beitritt wesentlich intensiviert, beschleunigt und alternativlos unausweichlich werden, nicht wahr?


Man fragt sich wahrhaftig, was hier in und mit diesem Land geschieht?!

In der Apotheke können Sie z.B. als Grippemittel „Grippostad C“ kaufen, nützt absolut nichts (außer dem Hersteller, der Pharmaindustrie), während die Menschen keinerlei Hinweis erhalten, wie man im Umkehrschluß mit „Grippostaat M(erkel) umgehen soll, es gibt keinen Pharmakonzern, der hier ein wirksames Gegenmittel anbieten könnte! Da muß man schon bei Rheinmetall nachfragen, deren Dosen etwas höher liegen und auf mehr Blei- oder Urananteil setzen..


Aber es gibt auch Positives zu berichten: Griechenland hat 3 Milliarden Überschuß erwirtschaftet, das ist genial und gibt allen Grund zur Hoffnung! Die Rede ist allerdings nicht von Ratten oder Menschen, sondern Bimbes, glaube ich.

Ich weiß jetzt allerdings nicht, warum dies heute vermeldet wurde, denn es heißt weiterhin, daß die Verpflichtungen für Kreditleistungen, Sozialausgaben und Leistungen an die Kommunen in dieser Berechnung nicht berücksichtigt sind..., also dummes Zeug und Blendwerk wie bei Schräuble, nichts sonst!


Flug MH 17 stürzte am 17. Juli 2014 über der Ukraine ab, wenige Tage später (es war noch nichts aufgeklärt) titelte der „spiegel“ reißerisch:

Stoppt Putin jetzt“, ich nenne das Hetze und der „spiegel“ hat mit Hetzerei keine Probleme: Nach den Morden des Anders Breivik ('ABB')in Norwegen titelte der „spiegel“: „Blond, blauäugig, rechts!“ War aber keine Volksverhetzung, denn wir sind nun mal leider kein geschütztes Rechtsgut, so der Staatsanwalt. Was sind wir überhaupt noch?


In unzähligen Blättern, vorneweg in der „Bild,“ werden Haßkampagnen gegen die AfD geführt, gut, es gibt kontroverse Ansichten und Meinungen, gerade das gehört zu einer Demokratie, keinesfalls aber Haß und Verleumdung, das verbietet nicht nur das Recht (soweit noch vorhanden), sondern auch der Anstand.


Daß wir mittlerweile kaum noch Recht oder Anstand haben, das zeigt also nun das jüngste Beispiel in Erfurt:


Zwei Polizisten wurden versetzt und haben nun ein Disziplinarverfahren am Hals, weil sie eine Zeitschrift im Wagen hatten, die angeblich der „rechten Szene“ zuzuordnen ist, also rechtsradikal oder wie?

Was ist mit linksradikal, mit Diffamierung von „links“, mit Verhetzung durch Medien ( s.o.), sind wir also schon soweit, daß man sich als Mensch überlegen muß, welche Zeitung man sich zum Kaffee am Morgen „reinziehen“ darf und welche nicht??

Wird also folglich von staatlicher Seite bestimmt, was der Mensch lesen darf??

Mich packt das nackte Grauen, und folglich bin ich auch gespannt, was morgen in Berlin, anläßlich der Demonstration, geschehen wird!

Ich befürchte das Schlimmste, das ausgelegt wird zum Schaden der Menschen, die um Wahrheit, Anstand und Demokratie kämpfen, denn das ist hier nicht mehr vorgesehen, zu groß sind die Interessen der NWO, die endlich Fuß fassen möchte! Daher hat es Merkel sehr eilig mit ihrem „guten Weg“, warten wir's ab...


Betrachtet man sich allein nur die letzten sechs Monate, dann erkennt jeder wache Mensch, daß sich die Einrichtung der NWO in einem geradezu atemberaubendem Tempo vollzieht!


Ich habe mir gerade meinen alten Lou Reed reingezogen mit seinem 'There's no time...' Wie recht er hat!


Wir haben keine Zeit mehr für irgendwelchen Firlefanz, wir müssen uns um das Wesentliche kümmern: Die Titanic säuft ab, das Wasser steht bis zur Reling, die Brücke muß endlich gestürmt werden, um diese Hochgrad-Irren sofort festzusetzen und ihnen jede Handlungsmöglichkeit sofort zu entziehen.


Unser Betreuungsantrag beim AG Berlin ist weiterhin anhängig, aber man meint, daß es „offenkundig“ sei, daß Frau Kapitän keiner Betreuung bedarf. Wir kommen darauf zurück, wenn Wassermann hier anfängt zu putzen.


c.c.M.e.d.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


12. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


zunächst ein Hinweis in eigener und in Ihrer Sache, nämlich in Sachen Spenden für die Hinterbliebenen des ermordeten Polizisten in Herborn:


Wir alle haben einen herzlichen Dank erhalten, dies allerdings nur aufgrund unserer tel. Nachfrage bei der PI in Herborn.

Man sagte uns, daß das Spendenaufkommen gewaltig war und es deshalb nicht möglich war, jedem einzelnen Spender zu danken.


Also, nochmals einen herzlichen Dank an all die Spender, die hier über uns tätig wurden, möge jeder einzelne Pfennig vor allem den Kindern zugute kommen! Es kam eine passable 4stellige Summe zusammen, wir denken, daß dies hilfreich war und die Not ein wenig lindern konnte. Danke nochmals für das aktive Mitgefühl, wir haben das gern gemacht.



Die Pressefreiheit, die Freiheit von Wissenschaft und Kultur soll eingeschränkt werden oder aber die Todesstrafe wieder eingeführt werden, damit man Mitglieder der Bundesregierung/des Bundestags an die Wand stellen kann“...,


puh, das ist mal wieder starker Tobak, stammt nicht von mir, auch nicht von ewig Gestrigen und vor allem nicht von „Lügenparteien“ wie der AfD!


Nein, das, ist O-Ton Sigmar Gabriel, dies von ihm ausgesagt im MDR, offensichtlich in einem Zustand der vollkommenen Umnachtung! Er bereitet sich offensichtlich auf sein weiteres Leben als Spanferkel vor, mehr von ihm zu verlangen wäre maßlos übertrieben, Herr Gabriel ist restlos verbrannt, und keiner weiß das besser, als dieser XXXXL-Politiker – in memoriam...!


Bisher wissen wir (ein Dank an Herrn Richter Finck in Berlin), daß es einen evtl. betreuungsbedürftigen Zustand unter Politikern per se nicht gibt, das ist offensichtlich die „lex politica“, ich weiß zwar nicht, wo das jemals niedergeschrieben wurde, aber wir wissen, das „Recht“ bahnt sich täglich neue Wege, ähnlich der Evolution, also völlig unvorhersehbar!


Werter Herr Gabriel, Sie sollten einmal Ihren Parteikollegen Anmaas befragen, dieser Herr sollte, was die Jurisprudenz angeht, wenigstens über Ansätze von Wissen über dieses Gebiet verfügen!

Er kann Ihnen bestimmt z.B. den § 188 StGB erläutern, denn auf Geschäftsunfähigkeit dürfte auch bei Ihnen eben nicht erkannt werden, bleibt also nur das klare Strafrecht, dies bei voller Schuldfähigkeit!


Es ist nur noch ekelhaft; werter Herr Gabriel, seien Sie froh und dankbar, daß die AfD ein so „breites Kreuz“ hat und über soviel Contenance verfügt, um auf solche Argumente aus der untersten Schublade einzugehen. Merke: Jeder blamiert so gut er kann – Sie leisten dabei Hervorragendes.


Wie auf Bundesebene, so also nun auch bald in den Landtagen, es wird „Grokos“ geben, also der Verbund zwischen CDU und SPD, das ist „schön“.

Nein, das ist nicht schön, das ist häßlich, denn überall da geht man mit seinem eigentlichen Erzfeind ins Bett, widerlich, das grenzt an politische Zweck- Prostitution, sonst gar nichts.


Es gilt eben nur noch, an den Pfründen und Dienstwagen, an den Bezügen und Vergünstigungen, an der Macht und den damit verbundenen Vorteilen zu kleben, hierfür verrät man die eigentlichen Ziele und, sofern vorhanden, die Ideale und Grundsätze, es ist völlig wurst, wie eine solche Partei heißt! Hauptsache, der Weg führt 'nach oben'...in das Himmelreich der leistungslosen überbezahlten Jobs, die doch so beliebt sind.


Klar, das können wir nachvollziehen, die Politik ist die Rettungsweste für alle, die im Leben gescheitert sind und gefälligst ihre Unfähigkeit noch vergoldet haben wollen. - Und das machen wir immer noch mit!?


Milliarden könnten eingespart werden, wenn diese Nullen vorab mal versorgungsmäßig auf Hartz-IV heruntergefahren würden, denn mehr sind sie nicht wert. Aber das scheint keinen zu interessieren, 'wir können ja doch nichts machen'.


Liebes Volk, an eurer Dummheit werdet ihr aufgeknüpft und fühlt euch noch selber gut dabei – dann trinkt den Kelch auch aus, prosit – möge es nützen!


Führend allerdings sind hier CDU und SPD, schlimmer geht nimmer!


Betrachtet man sich den Art. 20 Abs. 2 GG, „alle Staatsgewalt geht vom Volke aus“, dann wissen wir spätestens seit dem Frühjahr 2016, daß dies so nicht angedacht ist:


Jede „GroKo“, ob im sogenannten Bund oder auf Landesebene, ist ein Verrat, denn hiermit werden jegliche Grundsätze einer Demokratie ausgehebelt, die Demokratie wird faktisch abgeschafft.

Der Art. 20 Abs.2 ist damit genauso obsolet, wie z.B. der Abs. 4, denn das ist doch nur noch „dummes Zeug“ und Augenwischerei.


Die „Huren“ bedienen sich wechselseitig, solange die Pfründe gesichert sind und werden, eine parlamentarische Kontrolle gibt es nicht mehr, der Weg in die Diktatur ist frei, bzw. ist diese bereits vorhanden!


Frau Petrys Schießbefehl + die Heuchelei der Medien“, Jasinna hat mal wieder „zugeschlagen“, hörenswert bei „youtube“!!!!


Neben allem Wahl -und Flüchtlingsgetöse geht völlig unter, daß uns das Politpack stetig einem WK III entgegentreibt, fürchterliche Anzeichen sind täglich zu vernehmen, dies allerdings nur, wenn man den Verstand am Wachsein hält!


Sehen Sie sich ebenfalls bei „youtube“ einen kurzen Film an, einfach, logisch und nachvollziehbar erfährt der Zuschauer, was hier „abläuft“, nämlich der totale Wahnsinn: „Kriegsversprechen III, das letzte Gefecht“...


Also, auf geht`s, die Grokos/die Diktaturen warten, es sei denn, es gelingt mit den anstehenden Wahlen ein ganz einfaches Mittel:


Man zerstört zumindest einmal die starren Masken auf den Gesichtern der etablierten Parteien/deren Vertreter und fördert somit deren wahre Fratzen zutage!

Das könnte morgen anläßlich der Wahlen gelingen, mehr sollte zunächst gar nicht angestrebt werden, und mehr braucht es zunächst auch gar nicht, denn die Folgen daraus werden dann logischerweise zum Selbstläufer!

Man denke an die frühen Grünen und was daraus geworden ist. Jetzt ist es an der Zeit, daß z.B. die AfD sagt: mit Verlaub, Frau Präsidentin, Sie sind ein Ar---ch.

In Sachsen-Anhalt werden die Richter mit Fragen und Anträgen konfrontiert, die sie aus dem Saal flüchten lassen. Was für Töne gehören in die Landesparlamente bei diesem permanenten Rechtsbruch und Verfassungsverachtung durch oberste Landes- und Volksverräter?

Liebe Leute, wenn sich die Grokos aus lauter Angst verklumpen, dann gehört eine Opposition her, die kein Blatt mehr vor den Mund nimmt. Habt ihr immer noch nicht verstanden, daß hier inzwischen das (aller-) letzte Gefecht ausgetragen wird?


Na dann bis zur Wahl! Mögen die Anfechtungen in die Tausende gehen


c.c.M.e.d.


_________________________________________________


13. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


ja, „rumms“ hat`s gemacht, gut so, genauso, wie erwartet!

Hoffentlich „rummst“ es weiterhin so richtig ordentlich!


Das heutige Wahlergebnis ist für mich nahezu perfekt, es könnte besser nicht sein, denn nun wird der gesamte Haufen von etablierten Bezügebeziehern unter die Lupe genommen werden können, nämlich von einer Opposition, die kein etablierter Politiker mehr wegreden kann!


Hinreißend“ heute die unzähligen Berichterstattungen in Funk und Fernsehen, diese hatten zum Auftakt, aber auch während ihrer Berichterstattung alles eines gemein, man sprach nämlich von „ der CDU, der SPD, der FDP, der Linkspartei, den Grünen“, lediglich bei der AfD wurde ein Adjektiv eingeschoben, die „rechts...Partei“, das nenne ich doch mal „objektive“ Berichterstattung! Man kann es in dieser volldemokratischen Art der Berichterstattung einfach nicht lassen, die AfD zu diskriminieren und mit einem abwertenden Fußtritt zu versehen.

Und dafür lassen wir uns von der GEZ verprügeln, für diese lausige Lügenjournaille? Wo sitzt ihr in Köln, habt ihr noch nie Besuch von den ausgeraubten 'Verbrauchern' und Zwangsbesteuerten bekommen? Dann wird es Zeit, es gibt viel zu besprechen...


Nein, es kann besser nicht sein, die junge Partei AfD hat nun alle Möglichkeiten, da sie sich in einer starken Opposition befindet, ihr Profil zu zeigen, die Zungen zu schärfen, die festgefressenen Typen der Etablierten mit der Nase in den Dreck zu stoßen, kurz: Sie können detailliert aufzeigen, wo der Hammer hängt! 'Keine Angst vor der Wahrheit' ist ein verdammt guter Anfang...


Allerdings muß sehr aufmerksam beobachtet werden, ob sich nicht auch eine AfD, diese im stetigen Aufwind befindend, ebenso den „Werten“ und den damit verbundenen Pfründen von Parteien verschreibt?! Das heißt nichts anderes, als aufzupassen auf die V-Leute, die sich eifrig ans Werk machen werden, um ihre Zersetzungs- und Diskreditierungsarbeit zu forcieren. Das werden wir bald merken...


Also, liebe AfD, bleibt bei echten Werten, bleibt bei den Bürgern, bleibt bei der Wahrheit und eurer Forderung nach mehr und echter Demokratie, dann dürfte eigentlich nichts schief gehen! Achtet auf euer Immunsystem und denkt an die weißen Blutkörperchen...


Daß dieser Hammer in diesem unseren Land mehr als schief hängt, das zeigt sich an einem „kleinen“ Beispiel, zugeben, dieses Beispiel ist „dürftig“ und eigentlich „unerheblich“, denn es geht hierbei nur um das Fortkommen unserer Schüler, also der kommenden Generation und somit eigentlich zu vernachlässigen, da diese „Spezies“ wohl nicht „systemrelevant“ ist:


Sorgen um die Bildungschancen der Gymnasiasten“, den Gymnasien sollen die Mittel gekürzt werden, nachzulesen bei der „faz“...,


nun, es müssen eben Gelder eingespart werden, dies zu Gunsten vor allem der Inklusion und der Förderung von Zuwanderern, das hat was, echt!


Das hat nämlich genau das, wogegen z.B. die AfD Sturm läuft, die unser Bildungssystem oder was sich als solches benennt, auf das Schärfste anprangert, die völlig nachvollziehbare Verbesserungs – Lösungsvorschläge hat, pardon, ich habe ganz vergessen, daß „diese Partei ja gar kein Programm“ hat, jedenfalls behaupten das ihre offenbar analphabetischen politischen Gegner. Und daß die nicht lesen, sondern nur polemisieren können, ist sicher nicht der AfD anzukreiden.


Während ich dies schreibe, frisst sich offensichtlich der islamische Terror (es ist mir vollkommen wurst, welche Front, welcher Allah, welcher Verein etc.) weiter und meint, bomben zu müssen, denn unter dem Strich zählen nur die toten Menschen.


Aber wir wissen, dank Frau Merkel, daß der Islam zu Deutschland gehört, also rein mit diesem Glauben und seinen fürchterlichen Konsequenzen, unser Mitgefühl gehört den heutigen bisher 34 unschuldigen Opfern in Ankara, rein vorsorglich auch den demnächst wohl weiteren Opfern in allen europäischen Staaten, da sagen wir doch „Danke, Kanzlerin, danke Brüssel!“


c.c.M.e.d.


_______________________________________________________


14. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


Kollaps, als sie über die AfD sprach“,


so heute als Schlagzeile nachzulesen bei der Bildzeitung.


Liebe Bildzeitung, jetzt sieht natürlich alles ganz anders aus, wer konnte denn ahnen, daß die Macht der AfD, die vor allem nur hetzt, so weitreichend ist?!

Menschen/Moderatoren kollabieren also, nur weil sie über die AfD reden! D.h. doch, daß diese Partei über ein bisher unbekanntes „Machtinstrumentarium“ verfügt, von dem die Menschen hier im Lande keine Ahnung haben, oder wie?!

Was kommt da nur an Unbekanntem auf uns zu, hätten wir das nicht besser vor den Wahlen wissen müssen???!


Die kollabierte Moderatorin Babette von Kienlin ist derzeit führend in dieser Art der Live-Moderation, es ist seit dem Jahre 2001 ihr dritter Zusammenbruch, zu Zeiten der vorherigen Zusammenbrüche gab es allerdings noch keine AfD...


Aber naja, rechte Dumpfbacken finden sich halt überall, daß man darüber zusammenbricht, das ist nur logisch!


Ein kurzer Blick in die Welt zeigte mir heute weitere rechte Dumpfbacken auf, bleiben wir zunächst in Deutschland, dort sitzen die rechten Dumpfbacken bereits im Robert-Koch-Institut: „Bei Tuberkulose haben sich die Krankheitsfälle in Deutschland um 30% erhöht, dies aufgrund vermehrter Kontrollen, welche sich vor allem bei Flüchtlingen...,


blicken wir nach Schweden, dort haben Experten und Behörden (in Worten: Behörden) festgestellt (ich weiß nicht, wie viele Gutachten notwendig waren), daß das Schulniveau (entsprechend der PISA-Bewertung) rapide gesunken ist, man führt dies jetzt auf das verstärkte Aufkommen von Migranten zurück, auwei, das hätte ich jetzt allerdings nicht gedacht??!


Aber die rechten Dumpfbacken, die sitzen in der ganzen Welt, die haben sich teilweise mit ihren Forderungen nach Recht und Gerechtigkeit regelrecht festgebissen!

Anscheinend hat auch Brasilien eine „AfD“, oder, dem Land angepasst, eine „AfB“, egal, jedenfalls haben die Brasilianer die Schnauze voll von Verrat, Korruption und der Nichtanwendung von geltenden Gesetzen!


Der letzte Punkt kommt mir verdächtig bekannt vor, „Nichtanwendung bestehender Gesetze“..., selbst beim Thema „Korruption“ ist Deutschland nicht gerade auf der „grünen Seite“, denn hier ist von Korruption vor allem in der politischen Ebene seit Jahren die Rede, doch wer das anprangert, der ist halt „rechts“, nur Dumpfbacken kommen auf solche abstruse Ideen, gelle?


Also, in Brasilien gingen 3 Mio. Menschen auf die Straße und forderten den Rausschmiß der Präsidentin Rouseff, diese Leute müssen doch „krank“ sein, das geht doch gar nicht, diese Frau wurde doch demokratisch gewählt..., übrigens, Brasilien ist eine Bundesrepublik..., aber es ist schön, wie entspannt die Medien über die Vorgänge in Brasilien berichten, frei nach dem Motto: „Die Menschen haben recht, wenn sie sich gegen staatliche Gewalt und staatlichen Mißbrauch wehren“, so der Tenor.


Geht`s noch ekelhafter, noch verräterischer??!


Ansonsten, das „Hauen und Stechen“, wie vorhergesagt, hat begonnen, Seehofer attackiert Merkel, wir dürfen gespannt sein, wie diese Posse endet oder aber einen Anfang nimmt! Seehofer sprachlos, das war sehenswert, wann reicht er endlich die Scheidung von Merkel ein? Die Trennung scheint ja schon zu funktionieren.


Ich hatte gestern etwas zum „Recht“ und seinen zunehmend „verschlungenen“ Pfaden geschrieben, hierzu ein wenig mehr:


Vor einigen Tagen hatte ich darüber berichtet, daß ein Mandant von mir zu vier Jahren Haft verurteilt wurde, weil er betrügerisch unterwegs war.


So, nun hat das LG Dresden einen Flüchtlingsschleuser zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt, er hatte 81 Flüchtlinge in einem Transporter eingepfercht und ihren evtl. qualvollen Tod billigend in Kauf genommen, so würde ich mal sagen!


Wir sehen, das Recht läuft hier vollkommen aus dem Ruder, es gibt keinerlei Verhältnismäßigkeit mehr, es steht alles auf dem Kopf!


Was das Urteil des LG Dresden angeht, da bleibt mir nur zu sagen:

It`s money that matters“, noch Fragen? Wenigstens waren seine Anwälte so clever, die Kronzeugenregelung zu bemühen, denn angeblich wurden Hintermänner benannt. Und die haben sich sicher bei so einem kleinen Lohnkutscher vorgestellt, das glauben wir doch sofort, gelle?


Ein Letztes: Da will doch die AfD tatsächlich die Bildung der jungen Menschen verbessern, was für ein Schwachsinn!

Die jungen Menschen heute sind wesentlich besser gebildet und informiert, als man das für möglich halten sollte:

Bei einer Umfrage unter jungen Leuten in Köln z.B. nach dem Ursprung/der Quelle des Rheins kamen Antworten zutage, die die Schmerzgrenze durchbrechen: „Aus dem Meer?, keine Ahnung..., gleiche Umfrage in der Elterngeneration ergaben allerdings noch klare und korrekte Antworten, noch Fragen??

Wir sehen allein daran folglich, wohin der Weg führt und führen soll!! Wir sind auf einem hervorragenden Weg, kein Wunder, daß die AfD mit Leuten, die noch das kleine Einmaleins können, etwas Unheimliches an sich hat.

Merke: Alle Macht geht vom Volke aus; Wissen ist Macht, also geht das Wissen dem Volke aus – und genau das kann die AfD nicht ertragen, denn mit Dummen kann man keinen Staat machen, was die Herrschenden so mühsam eingefädelt haben und weiter mit Nachdruck betreiben.

Forschen Sie einmal nach, was gerade wieder bei Bildungsgeldern Priorität hat, Sie werden es nicht glauben...


c.c.M.e.d.

 

___________________________________________________


15. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

Deutsche konsumieren so viel wie lange nicht mehr“, so eine Meldung bei „t-online“, na klar, was denn sonst!

Das Geld etwa ansparen, auf die Bank bringen oder anlegen??

Bundesregierung greift nach Gewinnen: Kleinanleger müssen neue Steuern zahlen“, zu finden beim „focus“,

Sparkassen schaffen das gebührenfreie Konto für Millionen Kunden ab“, so u.a. auch der „focus“, wir sehen also, das Motto „just in time“, also was bislang für Industrie und Wirtschaft gilt, das gilt nun auch für den privaten Menschen!

Just in time“, lieber Mensch, Du brauchst und hast keinerlei Rücklagen mehr zu bilden, wenn doch, dann werden sie dir abgegraben, du wirst weiterhin besteuert und bestohlen, daß die Schwarte kracht und wenn du dennoch z.B. vor dem Bundesfinanzhof obsiegen solltest, dann erlässt Herr Schräuble, bzw. erlassen seine Mitarbeiter sehr schnell einen „Nichtanwendungserlass“, d.h., Herr Schräuble fegt ein Urteil des Bundesfinanzhofs ganz einfach vom Tisch, ist der (Witz) nicht gut????

Kurz und gut, der Mensch soll zukünftig so gefahren werden, daß er zu keinem Zeitpunkt mehr fähig ist, auf z.B. außergewöhnliche finanzielle Belastungen reagieren zu können, soll heißen: Jegliche Art von Fallen können augenblicklich zuschlagen, ob man eine neue Heizung braucht, ob eine größere Autoreparatur ansteht, egal, Gelder hierfür sind dann nicht mehr akut verfügbar und dann kommt das „Aus“ von allen Seiten und mit größter Brutalität gekrochen!

Existenzvernichtung aus kleinstem Anlaß – haben wir das nicht jetzt schon? Wie schöpferisch sind doch z.B. die Finanzämter, die uns Bürgern angebliche Steuerschulden an den Hals 'schätzen', mit denen sie alles auseinandernehmen, was der Mensch z.B. als Alterssicherung, an Versicherungen usw. angespart hat, Konten pfändet, die den Bürger handlungsunfähig machen, Versicherungen auflöst und womöglich Grundstücke zwangsversteigert ohne die Spur einer berechtigten Forderung!

Wenn das kein Raubrittertum ist, dann hat es sowas nie gegeben. Und das macht das Volk immer noch mit und wählt Merkel oder 'das Pack' Gabriel!? Die Bestrafungssehnsucht scheint grenzenlos, die Flagellanten leben unter uns...

Wer dieses Procedere nicht erkennt, der ist mit absoluter Blödheit geschlagen:

The road to hell“, von Chris Rea, wird z.Zt. verdächtig oft im Radio gespielt, vielleicht eine versteckte Warnung?

Hier ein Auszug dieses Liedes, treffender geht es nicht mehr:


Nun, ich stehe am Ufer eines Flusses

Aber das Wasser fließt nicht

Es kocht mit jedem Gift, das man sich denken kann

Und ich stehe unter den Straßenlaternen

Aber das Licht der Freude, das ich kenne

Versteckt sich, über alle Maßen erschrocken, in den Schatten

Und pervertierte Angst vor Gewalt

Erstickt das Lächeln auf jedem Gesicht

Und der gesunde Menschenverstand schlägt Alarm

Dies ist kein technologischer Zusammenbruch

Oh nein, das ist der Weg in die Hölle.


Und alle Straßen sind verstopft mit Geld

Dagegen kann man nichts machen

Es sind alles nur Papierfetzen

Die dir davonfliegen


Paß auf, liebe Welt, schau ja gut hin

Auf das, was hier geschieht

Du mußt diese Lektion schnell lernen

und gut

Dies ist keine Autobahn ins Paradies

Oh nein, das ist der Weg in die Hölle.“

Der Weg in die Hölle, bleiben wir dabei. Oder auch nicht??!!

Nun, dieser Weg wird z.Zt. offensichtlich weiterhin und relativ ungestört von unserem Todesengel namens Merkel betrieben, wenn auch ein Herr Seehofer um Fassung ringt und droht, nun auch eine Frau Hasselfeldt droht, dieses Ding Merkel scheint allerdings absolut sakrosankt zu sein, dies in jeder Hinsicht!

Spätestens jetzt stellt sich allerdings die Frage, denn auf andere Art und Weise ist nicht mehr zu erklären, was in diesem Land geschieht:

Wer hat evtl. wen in der Hand?? Kann man sich auf eine andere Art und Weise erklären, warum dieser Todesengel noch immer in „Amt und Würden“ ist??

Warum rasselt z.B. Seehofer und kommt aber nicht in die Pötte??

Wir werden belogen und betrogen, daß es seine Art hat!

Das Auswärtige Amt warnt vor weiteren Anschlägen in der Türkei, speziell in Ankara, aber unser Todesengel macht sich stark für Visa-Freiheit!

Keine Rede davon, was wir uns hiermit wieder an weiterer Bedrohung und weiteren Belastungen ins Land holen, diese sind nicht einmal ansatzweise einzuschätzen!

Aber 'wir schaffen das', dies kann nur ein komplett abgeschalteter Ferngesteuerter von sich geben, der sich langsam vor seinen Bodyguards in Acht nehmen sollte.

Übrigens ein interessantes Thema, denken Sie an Indira Gandhi, die auch in ihren Sikhs die Notbremse fand, wenn es politisch zu unerträglich wurde.

Mich würde das Thema 'Bodyguards' von Merkel wirklich interessieren.

Wie werden die ausgewählt? Kann einer dem anderen trauen, haben die sich meistens selbst im Auge, und kennen die sich untereinander überhaupt? Ist ein einziger Deutscher dabei, oder gehören alle der Shalom-Truppe an? Wer schreibt mir mal was dazu, wäre wirklich interessant, denn kein Assassin kommt näher an dieses 'Schutzobjekt' dran, als eben....

Blicken wir nach Belgien, nach Brüssel, dort hat anscheinend heute eine Art Krieg begonnen, also nicht mehr „Polizei auf der Jagd“, sondern ein echtes Gefecht, geht es also auch hier los??

Liebe Leser, trotz allem, beobachten Sie, blicken Sie zum Bundesverwaltungsgericht, dort könnte morgen evtl. eine wichtige Entscheidung zum Thema „GEZ“ fallen, dranbleiben, wir tun es auch!

Das Ende der europäischen zivilisierten Welt scheint sich weiter zu nähern, Merkel ist weiterhin auf ihrem ausgezeichneten Weg und trägt natürlich weiterhin die zivile Version ihrer N...Uniform, etwas anderes kann bei ihr kein Joop oder Coco hinkriegen, immer wieder erstaunlich und abstoßend. Do swidanja, Merkel, es dauert nicht mehr lange...,

noch ein Letztes:

Wir wissen von Verschwörungstheorien, eine davon lautet, daß der Mensch angeblich "vertschippt" werden soll, nun, bei der derzeitig laufen Computermesse "zehbitt" stellt man aktuell Methoden vor, wie der moderne Mensch mittels "Tschipp" - Technologie sein Leben "erleichtert", ist das nicht schön und so etwas von "an den Haaren herbei gezogen"!?


c.c.M.e.d.


_____________________________________________________


16. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


hören Sie das auch täglich in Funk und Fernsehen, nämlich diesen Ausdruck: „Die Bundeskanzlerin“, es fehlt sehr oft der Name, es/sie ist einfach nur die „Bundeskanzlerin“ oder noch prägnanter: die „Kanzlerin“.

Ich erinnere mich an Zeiten vor Merkel, nein, sogar noch an Zeiten der Merkel, da hieß es in Funk und Fernsehen „Kanzlerin Frau Dr. Merkel“, ebenso, wie in all den vergangenen Zeiten, wo von „Kanzler Schmidt“ und „Kanzler Kohl“ die Rede war.


Nun ist es also nur noch die „Bundeskanzlerin“, das soll offensichtlich etwas „Glorifizierendes, etwas „Großes“ und „Unantastbares“ beinhalten und darstellen, wir sehen daran sehr schön, wie der „Schlitten gelenkt“ wird, dies seitens der Medien, die einfach nicht davon ablassen können, permanent zu verhetzen und übel nachzureden. Welch eine billige Schandjournaille...!


Sozialneid“, das ist das neue Wort in dieser Zeit, gerne in den Mündern der Politschranzen geführt, um das „häßliche Element“ der Deutschen hervorzuheben, einfach ekelhaft, ich meine allerdings nicht das „häßliche Element“, ich meine vielmehr:


Sozialneid“, das ist, wenn:


- Der Hartz-IV-Empfänger keine Waschmaschine bezahlt bekommt, da er dies aus den laufenden mtl. Almosen zu stemmen hat, bzw. über einen Kredit des Tschoppcenters, dies also verbunden mit mtl. Kürzungen seiner Brotkrumen, während der „Flüchtling“, entronnen einem Aufnahmelager und nun Wohnungsinhaber, z.B. auch seine neue Waschmaschine direkt vom Hersteller, original verpackt, kostenlos und frei Haus geliefert bekommt,


- wenn eine alleinerziehende Mutter die Anschaffungskosten für einen PC nicht erhält, weil dies im „Etat“ nicht vorgesehen ist, dies, obwohl ein PC in heutigen Zeiten ein unverzichtbares Mittel zum Leben und in Schulen unbedingt vorausgesetzt ist, während der „Flüchtling“ staatlich bestens ausgestattet über „schmart -und ei-fones“ nebst „welan“ verfügt,


- wenn ein Patient in der Notaufnahme eines Krankenhauses auch in schlimmen Fällen aufgibt, weil die Notaufnahme mit plärrenden und randalierenden „Flüchtlingen“ überfordert ist, die selbstverständlich ihre Vorzugsbehandlung einfordern, auch wenn nur ein Furz quer sitzt,


- wenn bedürftige Menschen, vor allem Rentner und Alleinerziehende an den Tafeln scheitern, weil „Flüchtlinge“, mittels Catering bestens versorgt, deren letzte Hoffnungen und Reserven abgraben und schlicht wegfressen, Hauptsache 'Halal', das inzwischen zur Modeerscheinung wird, jedenfalls in Oslo und andernorts...Solche Widerlichkeiten haben wir natürlich hinzunehmen, denn wer sich zu 'integrieren' hat, sind wir, und sonst niemand – wenn es nach CDU und ähnlichen Schleimbeuteln geht...


Ich kann „Sozialneid“ verstehen, nichts kann ich besser verstehen, denn das ist nicht Neid, das ist pure Verzweiflung!


Viel Harsches fand sich heute in den Schlagzeilen zu lesen, ich mag das alles nicht wiederholen, ob Ex-Kanzler Schröder gegen Merkel tönt oder Herr Ramsauer der Meinung ist, daß Merkel dem Pianisten der Titanic gleicht, du lieber Himmel, alles nur noch Geschwätz, denn seit Jahr und Tag wurde und wird all dies warnend von den „Rechten“ aufgezeigt!


Besten Dank auch, daß ich hier bereits als Wahrsager oder Hellseher gehandelt werde, das ist aber gar nicht so schwer, man muß nur eins und eins zusammenzählen können, aber das ist ja nach den heutigen Standards bereits höhere Mathematik, oder wie?


Nun findet man sich zwar zusammen, über all das, was so sattsam prognostiziert wurde, aber jetzt gilt es, die „Kuh vom Eis zu bringen“, es kann doch wahrhaftig nicht sein, daß dieses rechte Pack und all die Verschwörungstheoretiker recht hatten??!!


Ich hab` da noch so eine verrückte Verschwörungstheorie (wir sehen, der Kreis der Verschwörungstheoretiker zieht immer weitere Bahnen, diesmal hat es einen weiteren Dr. jur. erwischt), nämlich die Ansicht des Herrn von Bomhard, Vorstandsvorsitzender der Münchner Rück, er meint zur Situation der Sparer und Anleger in Deutschland u.a.:

Das ist das offizielle Ende der Geldpolitik“, er meint weiter: „Die Erosion des Rechts ist mit Händen zu greifen“, bitte lesen Sie den gesamten Beitrag nach, zu finden bei den „Deutschen Wirtschaftsnachrichten“, wichtig!

Herr von Bomhard legt sein Amt zu Beginn des nächsten Jahres nieder „das Umfeld ist zu heftig“, so seine Begründung...

Ja, das Umfeld ist wahrhaftig heftig, es ist ekelhaft, wir werden sehen, was sich morgen in Brüssel tut!

Geteert und gefedert sollte diese Persiflage einer „Bundeskanzlerin“ in Brüssel aus dem Tempel gejagt werden, damit andere, vernünftige und nicht ferngesteuerte Personen das Ruder in letzter Not übernehmen können!


Herr Maaßen, das ist der Chef des Verfassungsschutzes, warnt ( er warnt, und jetzt?) vor einem Erstarken des Salafismus in Deutschland.

Danke dafür, Herr Maaßen, und jetzt?!

Ersparen Sie uns Ihr dummes Gepläke, das braucht kein Mensch, vor allem braucht das nicht der Mensch/brauchen das nicht die Menschen, die sich nicht wehren dürfen!!! Plädieren Sie statt dessen gefälligst dafür, daß sich alle Deutschen wie in den USA hinreichend und wirksam bewaffnen können, alles übrige Geschwafel können Sie sich sparen.

Was soll denn aus Ihrer Warnung folgen? Merken Sie eigentlich gar nicht, was für ein dummes Zeug da verbreitet wird? Können Sie uns denn schützen vor diesen Salafisten und sonstigen -misten? Wenn hier nicht sofort gesetzgeberische Taten folgen, dann halten Sie gefälligst Ihr dummes Maul!

Hierzu passt wunderbar ein Beitrag, gefunden bereits vor einigen Wochen:“Nachfrage nach kleinem Waffenschein, so gefährlich ist die Selbstbewaffnung der Deutschen“, wir sehen anhand dieses Beitrags (bitte aufrufen und lesen), daß eine wirksame Verteidigung von uns per se nicht mehr vorgesehen ist!

Das Mitführen von z.B. Pfefferspray könnte ja dafür sorgen, daß sich Menschen „sicher fühlen“, wenn sie unterwegs sind!

Hallo, wo kommen wir denn hin, wenn sich Menschen „sicher fühlen“ würden??!

Nein, das geht schon mal gar nicht, das kann nicht sein und das ist so auch nicht vorgesehen!

Ein Spaß zum Schluß, aus Japan kam ein Zahlenrätsel, zu finden war es beim „focus“. Japan behauptet, daß derjenige, der dieses Zahlenrätsel lösen kann, einen IQ von über 150 haben muß, eine Zeitvorgabe wurde nicht vorausgesetzt.

Anette hat mir dieses Rätsel zur Lösung vorgelegt, ich habe sie unmittelbar des Büros verwiesen, denn das ist nicht mein Ding, Anette war sauer, denn dieses Rätsel zu lösen sei doch so billig, Anette brauchte exakt 29 Sek., also hier das Rätsel für Sie, man muß ja auch mal abschalten, nicht wahr?


Es folgen nun vier Gleichungen, das Ergebnis der letzten Gleichung ist von Ihnen zu ermitteln:

9+2= 711

8+5= 313

5+2= 37

7+6= ???


Meine Leserinnen haben sicher keine Probleme damit gehabt, daher bin ich ein absoluter Fan von Frauenpower, allerdings von der richtigen Art. In der Politik ist leider nur das Gegenteil davon zu finden, daher müssen andere Maßstäbe her, die sich vielleicht einmal nebenbei an dieser Aufgabe probieren können.

Fragen Sie doch mal bei den Frontdamen einschließlich Claudia Roth nach, was sie von ein bißchen Intelligenz halten...? Sie werden erstaunt sein darüber, wem hier in diesem Land das Schicksal anvertraut wird. Der dazu passende IQ dürfte bei maximal 90 liegen – gute Nacht!


c.c.M.e.d.


_______________________________________________


18. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


zunächst: Ich danke für die vielen Rückmeldungen bzgl. meines Mathematikrätsels, da sind ja ganz erstaunliche Leistungen zu Tage getreten!

Glückwunsch an alle Einsteins, anzumerken ist nur noch, daß Anettes „29 Sekunden“ ein Tippfehler waren, es waren 2.9 Sekunden :-), aber als Einsteine sollten wir alle dennoch nicht auf Jobsuche gehen, denn Wissen, Erfahrung und Kenntnis sind in diesem furchtbaren Land nicht mehr gefragt! Kurzum: weg damit!

Es kommt heute mehr darauf an, ein Messer in 2,9 Sekunden in Stellung zu bringen, als diese Aufgabe zu lösen. Was hat hier Überlebenswert? Die Mathematik sicher nicht, wenn sie sich nicht Strategien ausdenkt, die reine Muskelmasse in Verbindung mit Dummheit überwinden kann. Und davon gibt es genug...!

In der „Bild“ fand sich ein Beitrag, überschrieben mit „Was ist aus Köln geworden“, eine Journalistin, die Köln vor 16 Jahren, nach ihrem Abitur verlassen hat, weint um den Zustand ihrer Stadt, so wie Frau Carlquist um ihr altes Schweden trauert, das unwiederbringlich von Politikern seit Olof Palme in die Tonne getreten wurde. Wenn sie wenigstens erkennen würde, daß nur noch entschlossene Patrioten hier etwas ändern können und wollen, aber soweit reicht das dann auch nicht...Ihr habt es nicht anders verdient! Wir beobachten gern die 'road to hell', die ihr euch selbst eingebrockt habt!

Zurück zur Journalistin aus Köln:

Sie prangert die zunehmende Gewalt und die zunehmende Verrohung/Gesetzlosigkeit an..., liebe Autorin dieses Beitrags (Ihr Name ist mir leider nicht mehr präsent, dieser ist aber auch eher unerheblich), kann es sein, daß Sie Scheuklappen tragen??!

Kann es sein, daß Sie nur Ihre Stadt Köln sehen und den Blick auf all die anderen Kommunen und Städte in diesem furchtbaren Land verloren haben?? Wenn Sie ihn jemals überhaupt hatten...Diese Kölner Zustände herrschen inzwischen überall, wo mehr als zwei Häuser stehen...

Köln und seine Problematik ist überall, Guten Morgen, werte Frau Journalistin!

Gehen wir folglich kurz mal nach Niedersachsen (dies ist nun eine Meldung, welche wir aus dem unmittelbaren Bekanntenkreis aktuell erhalten haben):

Der Inhaber eines Supermarkts widersetzt sich der öffentlichen Anweisung, stehlende „Flüchtlinge“ zu ignorieren und statt dessen den Schaden der Kommune zu melden.

Er verweist folglich stehlende „Flüchtlinge“ aus seinem Markt und will Anzeige erstatten, zuletzt geschah dann dies: Die Flüchtlinge verlassen auch den Markt, nicht aber ohne vorher auf seine Obst -und Gemüse-Auslagen zu urinieren.

Als der Marktleiter am Feierabend sein Geschäft verlässt, wird er brutal zusammengeschlagen, er ringt nun im Krankenhaus um sein Leben, man hat eben Zeit und man kann warten, Rache ist süß, nicht wahr?!

Warum, zum Donnerwetter, hört man von diesen Übergriffen nichts, die von morgens bis abends stattfinden und meist noch Personenschäden ganz anderer Art nach sich ziehen? Was für übergeordnete Befehle und Anweisungen der Freimaurerpest gelten hier, die das Volk nicht zu interessieren hat?

Wie sieht es eigentlich aus im Islam, in der Scharia, ist da nicht z.B. der Diebstahl ein besonders schwer zu gewichtendes Delikt, dies bis zum Abhacken einer Hand??

Nein, irgendwie gerate ich jetzt auf Abwege..., jedenfalls scheint hier wohl eine gewaltige Fehlinterpretation im Gange zu sein, macht aber nix, wir (also wir Deutschen) sind halt trotzdem „schuldig“, irgendetwas bleibt immer hängen, selbst wenn ein griechischer Politiker, nämlich der Innenminister meint, daß ihn das Lager von Idomeni an das KZ von Dachau erinnert!

Nein, es gibt keine Ruhe, es wird gepulkt und gehetzt, daß es seine Art hat! Wir sind die Arschtrittgeneration und stehen auch noch dazu! Kann man sich etwas Schwachsinnigeres vorstellen? Es lebe die Sippenhaft, eine Geschäftsidee der Superlative.

Werter Grieche, auch wenn Sie Innenminister sind, die Menschen im „Lager“ von Idomeni können diese Örtlichkeit zu jedem Zeitpunkt verlassen, sie können sich einfinden an Orten, wo für sie ein anständiges Leben eingerichtet wurde, ich weiß nicht, was in Ihrem Hirn an Wahnvorstellungen existiert und ich will es auch besser gar nicht wissen, mir reichen die Wahnvorstellungen einer Frau Merkel vollkommen!

Liebe Leser, das ist auch ein Grund, warum ich mich heute zunächst nicht weiter zu den Beschlüssen der EU äußere, das, was bislang durchdrang, das ist kalter Kaffee, dummes Zeug, schwammig und übel, denn vor allem damit verbunden, daß Deutschland zahlt!

Wir müssen zunächst sehen, was diese Beschlüsse an Kraft entwickeln, ich denke jedenfalls, daß eine Kraft entwickelt werden wird, die den Untergang dieses Landes enorm beschleunigt.

Was in diesem Land geschieht, was mit diesem Land geschieht, das beschreibt Willy Wimmer wunderbar in einem bemerkenswerten Aufsatz, welchen ich Ihnen ans Herz lege, einfach googeln:

Warum leisten die Deutschen sich noch eine Regierung?

Lesen Sie das bitte nach, weiteres interessantes und wissenswertes Material folgt demnächst nach.

c.c.M.e.d., das war so wichtig wie nie.

 

_____________________________________________________________


19. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


zunächst geht ein ganz herzlicher Gruß nach Thailand, zu einem treuen Leser, der mich mit vielen wertvollen Informationen versorgt, der Dank hierfür ist ebenso herzlich!

Lieber Herr S., Ihre Nachrichten werden hier archiviert und aufgearbeitet, soweit es die Zeit zulässt, seien Sie versichert, daß Sie „unser Neid begleitet“, denn Sie haben den Ausstieg aus diesem furchtbaren Land konsequent und erfolgreich betrieben, haben Sie dafür weiterhin meine/unsere besten Wünsche!


Wieder ein Flugzeugabsturz, der viele Fragen aufwirft, diesmal in Russland, in Rostow.

Warum wurde die verunglückte Maschine nicht, wie die anderen Maschinen auch, zu einem Ausweich-Flughafen umgeleitet?? Eine Maschine flog sogar nach Istanbul zurück und selbst der nächste Ausweichflughafen liegt nur 250 km entfernt?? Was wurde der Besatzung mit zwei Stunden Kreisen, dies nach einem abgebrochenen Landeversuch nur zugemutet und warum, das ist absolut unüblich!!??

Nun, vielleicht wäre die Passagierliste interessant, die Passagierliste spielte allerdings auch beim verunglückten german-wings-Airbus keine Rolle, obwohl eine hochrangige Pentagon-Mitarbeiterin an Bord war...Wie sagte der amerikanische Aufklärer und Alltagsphilosoph: Glauben Sie nichts, gar nichts und noch dreimal nichts, was Ihnen von der Regierung oder gar den Medien erzählt wird, womöglich noch unter Einspannung von 'Experten' – also glauben Sie nichts, was Sie nicht selbst persönlich auf Herz und Nieren untersucht haben.

Bei Äußerungen der Regierung hat man es etwas einfacher, denn dort ist (sehr) meistens das glatte Gegenteil zutreffend. Vielleicht können wir ja unsere kleinen Prüf-Algorithmen sehr bald schon wieder ausprobieren, Anlaß wird es genug geben.


Ich fasse mich nun recht kurz, denn mich hat ein veritabler grippaler Infekt erwischt, aber „wat mut, dat mut“:


Vom EU/Türkei-Gipfel erfahren wir nicht viel, nur so viel, daß alles gut ist, das ist schön! (Äußerung der Regierung, die selbst mitgestrickt hat!? Siehe oben – das Gegenteil wird zutreffen.)

Die Flüchtlinge aus Syrien (?) werden nun einfach umetikettiert, wie viele „Flüchtlinge“ dann wo landen werden, darüber war logischerweise nichts zu vernehmen, somit dürfen wir davon ausgehen, daß sie HIER landen werden! Jetzt geht erstmal die Hasenjagd los, denn Erdogan braucht Tauschmittel – und zwar massenhaft. Nützt es dem Chaos? Und wie! Das werden wir umgehend erleben...

Flüchtlinge aus Syrien“, ach, und sonst gibt es keine weiteren Personen?? Man strömt von Sri Lanka bis Marokko, selbst aus Gambia (?) zu uns, was soll mit diesen Personen geschehen, irgendeine Idee??

Und was ist mit der Mittelmeerroute „Libyen-Lampedusa“, irgendein Plan hierzu??

Und dann die Visa-Freiheit für türkische Staatsbürger (auch hier ist die Interpretation „weit gestreut“) Kenner der Szene prognostizieren jetzt bereits die millionenfache Einreise, dies mit dem Ziel, hier im Lande gezielt unterzutauchen, dies in Illegalität/Schwarzarbeit, die Stützpunkte sind ja bereits vor Ort vorhanden, man baut sich auf, nicht wahr?

Es kriecht einem das Grauen über den Rücken, wenn man einmal intensiv im Netz nachsieht, vor allem dann, wenn man sich auf „Abwege“ begibt, also in kleinen Ortsblättern u.ä. nachliest, dort findet man, was tatsächlich hier im Lande Sache ist!

Hier ein wenig aus den bekannten Medien:

- „Mocro-Mafia wütet in Amsterdam, ein Bericht über die zunehmende Machtübernahme einer marokkanischen Bande, wir sehen daran sehr schön, wie es auch bei uns bald aussehen wird und ich denke, daß die Niederlande als kleines Völkchen dem Untergang preisgegeben sind! Vor allem, wenn jede effektive Maßnahme a priori als 'rassistisch' eingestuft wird.

Ja, wenn dies die einzige Möglichkeit ist, unseren eigenen Untergang (noch) zu verhindern, ja dann gehört dieser 'Rassismus' sofort in den Medizinschrank der Wundermittel, denn es bestehen gute Aussichten, daß damit auch das induzierte Irresein der Gutmenschen wirksam eliminiert werden kann.

- Da gibt es Verschwörungstheoretiker, die behaupten allen Ernstes, daß sich unter den Schutzbedürftigen auch „Terroristen“ befinden könnten, was ein „bull-shit“!

Das ist nichts als Hetze, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus, rechtsextrem eben!

Nun, der in Brüssel festgenommene mutmaßliche (!) Terrorist Abdeslam war vor den Pariser Anschlägen in Ulm unterwegs und hat dort aus einem „Flüchtlingsheim“ Mitstreiter abgeholt, das ist schön und wir alle spinnen, weil wir „rechts“ sind, so sieht`s aus!

- „So viel zahlt der Freistaat wirklich für Asyltaxifahrten“, liebe Leser, wenn Sie wissen möchten, wohin Ihr Steuergeld u.a. verschwindet, dann lesen Sie diesen Beitrag nach, wie immer: Das Fettgedruckte ist zum „googeln“ gedacht.

Und der Art. 20 Abs. 4 GG ist Schall und Rauch, wunderschön geschrieben aber niemals zur Anwendung angedacht, Lügen, soweit das Auge und der Verstand reichen!

Deshalb auch ganz wichtig:

Deutsche Journalisten erhalten Befehle aus den USA“, nachzuhören bei „youtube“, interessant, was Herr Lafontaine zu diesem Thema meint.

Sehr geehrter Herr Lafontaine, das weiß das Volk doch alles längst. Nach dem Krieg wurden die Presselizenzen auf zunächst 99 Jahre von den USA vergeben, daher das, was inzwischen immer mehr als 'Lügenpresse' bezeichnet wird, dies bei Print- und sonstigen Medien. Wie schön, daß wir immer wieder andere europäische Presse durchsehen, die keinem Verliererdiktat unterliegen. Dort geht die Erosion andere Wege...

c.c.M.e.d. - ihre eigenen Strelizen werden's richten...


______________________________________________________


20. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


lassen Sie mich beginnen mit einigen Mitteilungen, diese dieses furchtbare Land betreffend, denn warum sollte man immer nur in die Ferne schweifen...:


Eine Mandantin leidet seit Jahren unter zunehmenden Schmerzen im Handgelenk, einige Untersuchungen ergaben, daß sie an einer angeborenen Anomalie des Handgelenks und der Unterarmknochen leidet. Mit zunehmendem Alter führte dies also zu gewaltigen Erosionen und Zerstörungen des rechtes Arms, verbunden mit teils unerträglichen Schmerzen, Abhilfe ist eigentlich nicht gegeben, die Versorgung ihres Haushalts ist kaum noch möglich.

Ergo: Anfrage bei der Krankenkasse nach einer Haushaltshilfe, Antwort der Krankenkasse: „Da dieses Leiden chronisch ist, sind wir nicht zuständig, wir verbinden Sie deshalb mit der Pflegekasse“, die Pflegekasse ist sehr freundlich und bedauert: „Da Sie persönlich keinen Pflegebedarf mit mindestens 45 Min. täglich haben, können wir Ihnen leider nicht helfen“.

Die Mandantin rief darauf in Berlin an, nämlich beim Bundesgesundheitsmysterium, um auf diese Mißstände aufmerksam zu machen, daß also Menschen wieder einmal gnadenlos durch Maschen fallen! Was sie erfuhr, war höchst interessant und zeigt einmal mehr auf, in welcher „Klasse“ wir deutschen Menschen in diesem furchtbaren Merkel-Land mittlerweile gehandelt werden, nämlich als Dreck!

Die zuständige Mitarbeiterin erklärte freiweg: „Meinen Sie nicht, daß Ihre Erwartungshaltung an das System recht hoch gegriffen ist?

Nun, es fehlen einem hierzu zunächst die Worte, offensichtlich werden in diesem Land mittlerweile zwei Kategorien der Bedürftigkeit verwaltet, nämlich zum einen die Bedürftigkeit der ethnisch deutschen Menschen, die schon a priori keine Bedürfnisse an den 'Staat' zu haben haben, und zum anderen die Bedürftigkeit der zuwandernden Menschen (ich kann die Begriffe „Flüchtlinge“ und/oder „Schutzsuchende“ nicht mehr zweifelsfrei in den Mund nehmen), offensichtlich ist die „Erwartungshaltung“ an unser System nur noch Ethnien „berechtigt“ vorbehalten, welche mit diesem Land zunächst nichts zu tun haben, die Wertigkeit dürfte also klar sein! Fremde Bedürfnisse, mit denen dieses Merkel-System absolut nichts am Hut hat, werden geradezu aufgesogen und ab absurdum geführt, daß man nur noch drein....pardon, protestieren kann ob solcher Verkehrung aller Werte....Resonanzgesetz? Wir werden sehen, solche Verarschungen kosmischer Größenordnung werden demnächst bestimmt wieder auf's Tapet kommen, aber man glaube ja nicht, daß auf der Anklägerseite bekannte Namen auftauchen,....die Zeiten werden endgültig vorbei sein...

Es fehlen einem hierzu die Worte, das heißt nämlich nichts anderes als das: „Liebe Bürger, solange ihr Geld habt, zahlt eure medizinische Versorgung und alles, was damit in Zusammenhang steht, zunächst aus eigener Tasche, ob Haushaltshilfe, ob Blinddarm-OP, was hat die Allgemeinheit damit zu tun?? Nur bezahlen und abgegriffen werden, das ist angesagt, daß sich die 'Beiträge' zur Krankenversicherung auf Höchstniveau befinden und weiterhin steigen werden, dürfte bekannt sein.

Bundesverwaltungsgericht erklärt Rundfunkbeitrag für rechtens“, haben Sie, liebe Leser, etwas anderes erwartet?? Und ein evtl. Marsch nach Karlsruhe dürfte genauso verpuffen, absoluter Tinnef, wer wird denn schon an solch goldenen Pfründen rütteln?!

Ich habe da einen Fall auf dem Schreibtisch, ein Kleinrentner und Wohngeldempfänger, dem nach Abzug aller Fixkosten (ohne GEZ-Beitrag) 283.- Euronen zum „Leben“ bleiben, dieser Rentner wird gnadenlos verfolgt, selbst die einschlägigen Urteile des BVerfG interessieren die GEZ soviel, wie die deutsche Eiche, wenn …, na dann können wir ja wenigstens froh sein, wenn wir wackere deutsche Finanzbeamte haben, die sich uneigennützig um das Gemeinwohl kümmern!

Ach, Sie bezweifeln das?

Schlimmer Verdacht gegen Finanzbeamte“, Sie erfahren hier ein wenig mehr über die „uneigennützige“ Tätigkeit von sogenannten Beamten, die ausschließlich „zum Wohl und der Korrektheit aktiv“ sind und denen der Bürger hilflos ausgeliefert ist, einfach nur noch ekelerregend!

Die Umsetzung der EU-Beschlüsse vom Freitag gestaltet sich zunehmend schwierig“, achja, echt jetzt?

Das verstehe ich nicht, es ist doch so einfach: Ca. 3000 Experten (Rechtsanwälte, Asylsachverständige, Polizisten u.ä.m.) hätten doch nur am Samstag ihre Koffer packen müssen und nach, äh, is`ja egal, also zumindest mal fliegen müssen, ja, jetzt hab`ich es: Nach Griechenland und in die Türkei!

Wohin da? Das weiß ich ja auch nicht so genau, aber ich denke mal, man hätte nur einfach mal an der Haustür von Tsipras und Erdogan klingeln müssen, dann wäre man einen bedeutenden Schritt weiter gewesen!

Was sich derzeit in Europa vollzieht, das findet keine Worte mehr! Es ist vor allem erschreckend, daß in diesem furchtbaren Land nahezu nichts mehr darüber berichtet wird, was z.B. in unserem Nachbarland Frankreich, vor allem in Calais geschieht. Sie können nicht nur bei „youtube“ unter dem Stichwort „Flüchtlinge in Calais“ furchtbare Bilder sehen, ebenso zeigt ein Video, welches mir übermittelt wurde, die wahren Ausmaße vor Ort, die Merkel in Chaos-Verzückung versetzen werden:

https://www.facebook.com/1527169097567078/videos/1687143768236276/


Es findet sich eine Aussage von Winston Churchill, die in der heutigen Zeit neues Gewicht bekommen kann, betrachtet man sich den Niedergang der europäischen Staaten, dies betrachtet durch das Fenster der Zuwanderung:

Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die Ungleichverteilung der Güter; dem Sozialismus wohnt eine Tugend inne; die gleichmäßige Verteilung des Elends“, dem ist nichts hinzuzufügen, außer daß 'rechts' inzwischen endgültig alternativlos geworden ist, und die Zeit drängt wie nie zuvor.

Zum Schluß:

Bitte googeln: „Medien schweigen Briten-Skandal tot: Premier Blair plante schon vor 15 Jahren Migrantenwelle für Großbritannien“, Sie finden in diesem Beitrag wertvolle und vor allem aktuelle Querverweise auf Beiträge von bekannten Tageszeitungen in Großbritannien!

Nichts davon kommt hier in den Medien an, gar nichts, das hat schon was, das mit der „Lügenpresse/Unterdrückungspresse“, nicht wahr?

Es ist immer wieder belustigend, wie diese Lügenmedien arbeiten. Es muß ja keine glatte Lüge sein, die halbe Wahrheit ist noch viel schlimmer als eine ganze Lüge. Die AfD wird in den Nachrichten grundsätzlich als 'rechtspopulistisch' bezeichnet. Welche Adjektive wären denn für die anderen Parteien zu wählen? Ist die CDU Merkel-hörig, die Grünen etwa naturfeindlich, und die SPD ein Mastbetrieb für den Vorstand? Wenn schon die AfD abgrundtief verhetzend mit einem Attribut versehen wird, dann, liebe Lügenmedien, laßt euch auch etwas ähnlich Verhetzendes für den restlichen Parteienklüngel einfallen, das wäre mal was!


c.c.M.e.d. Ihre Saat wird jetzt aufgehen, passend zum Frühling....


__________________________________________________________


21. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


Zwei Millionen Ausländer kamen 2015 nach Deutschland“, so „t-online“ und andere Medien, das ist schön, das sind allerdings nur die registrierten Zuwanderer, wo der Rest verblieben ist, das weiß kein Mensch!

Nun, das ist eigentlich auch völlig egal, denn wir werden sehr viel mehr Zuwanderer (pardon „Flüchtlinge“ ) bekommen, dies aufgrund des völlig gescheiterten EU-Abkommens zur Flüchtlingsfrage.

Was ich hier auf meinen Seiten schon vor geraumer Zeit geschrieben hatte, nun, das wird jetzt auch von offiziellen Seiten als „Menschenhandel“ bezeichnet, man spricht von desaströsen Folgen und da sind sie auch schon:


Verzweifelte Kurden sind wütend auf Deutschland“, die Kurden fühlen sich durch den Pakt Merkels mit Erdogan verraten und verkauft, die Wut ist grenzenlos, vor allem auf Deutschland!

Na klar und auf geht`s, die Kampfarena wird selbstverständlich Deutschland zur Verfügung stellen, viele Kämpfer sind bereits vor Ort und die Kollateralschäden hat der Bürger hier zu tragen, wie auch immer die aussehen!

Es lebe die baldige Visa-Freiheit, hurra!

Nein, ich bin überzeugt davon, daß uns binnen weniger Monate so ziemlich alles um die Ohren fliegen wird und wir in einem grandiosen Chaos landen werden, wir erinnern uns: „Germany must perish“!!

Und da kommt doch tatsächlich so eine AfD daher und meint, der Wahrheit letzten Schluß gefunden zu haben!

Nun, ich weiß noch nicht genau, wie diese AfD wirklich tickt, aber eines muß man ihr zunächst lassen:

Betrachtet man sich die jüngsten Landtagswahlen, dann hatte die AfD zumindest den Effekt eines Esslöffels Rinzinusöl oder eines lauwarmen Einlaufs, dies in die Gedärme der etablierten und vollgefressenen Parteien, das allein war mehr als wertvoll, wir werden sehen, was folgt.

Frau Nahles verkündete heute eine „Frohe Botschaft“, die Renten steigen wie seit 23 Jahren nicht mehr, das Füllhorn ist ausgeschüttet, Begründung hierfür ist der „boomende“ Arbeitsmarkt.

Das ist zunächst schön, wenn auch die Zahlen aus der Wirtschaft nichts Gutes verheißen!

Weniger schön ist die Tatsache, daß nun Millionen von Kleinrentnern in die Steuerfalle geraten werden, denn:

Der Herr hat`s gegeben, der Herr hat`s genommen; der Name des Herrn sei gelobt“..., nein, nein, das ist so nicht ganz richtig, denn:

Die Renten hat nicht der Herr, also Herr Schräuble gegeben, sondern das haben sich allein die Versicherten erarbeitet und verdient, dies mit versteuerten Einnahmen, kurz, sie haben Ansparungen für das Alter geleistet, also ein Eigenkapital begründet, dies bei der Deutschen Rentenversicherung, nicht wahr?

Aber der Herr nimmt das, was ihm nicht zusteht, gell, Herr Schräuble?!

Genial eingefädelt: Frau Nahles gibt und Sie, Herr Schräuble, schöpfen ab! Naja, kann ich ja auch verstehen, irgendwie müssen ja Gelder in die Kasse kommen, die „Flüchtlinge“ sind nicht gerade für billig Geld zu kriegen!

Pardon, werte Richter des BFH, die Sie diese Besteuerung von Renten als verfassungskonform beschieden haben, das ist übel!

Achja, und hat da etwa das Mysterium des Herrn Schräuble weiterhin wieder einmal einen „Nichtanwendungsbeschluß“ erlassen oder wie??

Renten, also Ansparungen von Bürgern, diese in ihrer gesamten Lebensarbeitszeit erbracht, diese nun für ihren letzten Lebensabschnitt auch noch zu besteuern, das ist nach meiner Sichtweise und wohl auch nach Sichtweise von Millionen betroffenen Menschen einfach nur noch übel und schmutzig!

Liebe Leser, wie Justiz und Staat funktionieren, das können Sie wunderbar nachlesen in einem Beitrag, zu finden unter: „NRW verklagt Richter- Kämpfer für Holocaust-Opfer“, man kopuliert, einerseits offensichtlich nur deshalb, um Kosten zu sparen, andererseits sind die Wege eines Richters auf der Suche nach Wahrheit nicht „opportun“, sie sind lästig, sie weichen vom „Standard“ ab, nein, das will man nicht, denn wo kämen wir denn dann hin, wenn weitere Richter nach der Wahrheit suchen würden, egal weshalb??!

Ich wünsche eine geruhsame Nacht, wir werden diese Nächte anzählen dürfen...

c.c.M.e.d., aber das ist inzwischen trivial....


__________________________________________________________


22. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

ca. acht Stunden vor dem Bombenterror in Brüssel hatte ich hier geschrieben, daß „uns wohl bald alles um die Ohren fliegen wird“, nun, ich wollte nichts beschwören, es war eben einfach nur an der Zeit, das zu benennen, was Fakt ist, daß es so schnell geht, das konnte ich nicht ahnen, nun geht es also los!

Auch wir hier, in Riegenroth, trauern um die Opfer und mit den Angehörigen der Anschläge, das ist keine Frage und die Trauer kommt von Herzen.

Allein, Erschütterung, Entsetzen oder auch Fassungslosigkeit, diese Attribute aus den Betroffenheitskisten der Politiker, bleiben bei uns, so wie bei Millionen Menschen schlichtweg aus!

Ich erwarte allenfalls von Seiten der Antifa (wir erinnern uns an Claudia Roth, die kein Problem damit hatte, hinter „Deutschland verrecke, Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ zu stehen, einen etwaigen Aufruf der Antifa, ungefähr so: „IS, do it again!

Würde das nicht (unsanktioniert und ungestraft) ins Bild passen??

Die „Hauptstadt Europas“ wurde nun angegriffen, tatsächlich ein mehr als symbolischer Akt, denn dieser Angriff setzt nun klare Zeichen und zeigt auf, wessen sich der Islam berühmt bzw. berühmen wird:

Der Beginn der Machtübernahme!

Es ist etwas geschehen, was absolut vorhersehbar war, lediglich die Frage nach dem „wann“ und „wo“ stand im Raum, der Rest ist reine Logik/Logistik!

Mittlerweile spricht man von einem „Entgleiten“ des belgischen Staates in den Terrorsumpf, na klar, was denn sonst, die nächsten europäischen Staaten stehen in den Startlöchern hierzu, Norwegen, Schweden, Deutschland...

Klar, daß man nun über eine Frau von Storch herfällt, weil sie sich nüchtern und pragmatisch, analysierend und logisch geäußert hat, u.a. stellte sie fest: „Wir vergrößern das Problem jeden Tag. Und: Das Problem hat mit dem politischen Islam zu tun“, sie stellte weiter fest, daß sich das Problem nicht mit Lichterketten, Integrationskursen und Wegsehen lösen lässt.

Frau von Storch, das ist aber harter Tobak!

Politiker wie Sie können doch nicht etwa mit Sachverstand, Logik, Pragmatismus und Wissen agieren und reagieren!! Wo kämen wir denn dann hin?? Das kann jeder für sich beantworten.

Nein, wir brauchen heuchlerisches Entsetzen, Tränen, Aus-dem-Bauch-heraus-Handeln, Geschocktsein (aus dem Schock heraus muß dann gehandelt werden), wir brauchen dämliches Gesabbere von Politschranzen, welche die Einschläge nicht spüren, wir brauchen Betroffenheitsprofis, die uns spontan erklären, daß wir das heutige Geschehen in Brüssel „nicht instrumentalisieren und wir niemanden unter Generalverdacht stellen dürfen“, so Herr Riexinger von den Linken, spüren Sie alle eigentlich die Einschläge noch oder ist schon Hopfen und Malz verloren??

Spanien ist vielleicht einen Schritt weiter, denn die spanische Regierung hält den IS in Europa für bereits kampfbereit.

Ich denke, die Spanier müssen das wissen, immerhin stellten sie ja in zwei spanischen Häfen 20.000 IS-Uniformen sicher, die Zielorte dieser Lieferungen wurden nicht bekannt gegeben, wir dürfen also davon ausgehen, daß man in Spanien sehr detaillierte Informationen hat, man geht in Spanien also davon aus, daß die IS-Terrorzellen binnen weniger Stunden aktiviert werden können, Näheres ist nachzulesen bei den „Deutschen Wirtschaftsnachrichten“...

Was wir nicht brauchen, das sind Erklärungen eines Herrn Obama, der sich aus Kuba zu Wort meldete und sein „An-der-Seite-Stehen“ mit Belgien bekundete.

Shut up, Mr. President, genau das ist die Krux!

Immer dort, wo Sie und Ihre Kriegsnation auftauchen, dort herrscht nur noch der Tod – und dessen Folgeschäden, die wir jetzt zu spüren bekommen, prüfen Sie die Ursachenkette nach, Mr. President!


Ich empfehle Ihnen, liebe Leser, dringend und falls noch nicht bekannt, eine Lektüre:

Robert Kennedy: Harte Abrechnung mit unmoralischer US-Politik in Syrien“, Robert Kennedy jr. bringt es auf den Punkt, er nennt die Dinge beim Namen...

Dazu gehört auch das gescheiterte Europa, das kein bißchen zu Demokratie oder Rechtsstaat beigetragen hat. Die EU ist / war nie etwas anderes als eine Zerstörerin Europas und ein Geldversenkungsmoloch ohne Gegenleistungen. Wir jedenfalls werden dieses Unding EU nicht vermissen, und da allmählich der Abgesang losgeht, sollte man doch spaßeshalber die Leute im Auge behalten, die diese EU sehr schmerzlich vermissen werden, und was die demnächst so treiben...., im Übrigen,

c.c.M.e.d. - was sagte ich eben?


_________________________________________________________


23. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


IS hat 400 Kämpfer ausgebildet, damit diese Europa angreifen“, so heute beim „focus“ nachzulesen,


Unbekannter Passus im EU-Türkei-Deal: Darum könnten weitere hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland kommen“, so nachzulesen bei der „Huffington Post“, es gilt, diesen „unbekannten“ Passus nachzulesen und zu recherchieren, denn mehr an Verrat und Augenwischerei dürfte es kaum geben!


Angela Merkel und die Ruhe vor dem Sturm“, so ein kleiner Videobeitrag, völlig unaufgeregt, pragmatisch und voller Fakten; es reicht dennoch zur erneuten Erschütterung, da sich hier nackte Tatsachen zusammenklumpen.


Ich versuche seit geraumer Zeit, das Handeln und Agieren, bzw. das Nichthandeln und Nichtagieren einer Frau Merkel irgendwie zu verstehen.

Da ich, angesiedelt im menschlichen Bereich, keine Erklärungen finden konnte, habe ich mich, unterstützt von Anette, einmal in der Welt der Flora und Fauna umgesehen, also recherchiert über Gründe, warum z.B. ein Leittier sein eigenes Volk vernichtet, warum z.B. auch eine Pflanzengattung ihre Existenzvernichtung betreibt...


Wir konnten in der gesamten Biologie nichts dergleichen finden, ein solches Vorgehen wie das einer Frau Merkel ist also vollkommen atypisch, der logischen und zwangsläufigen Evolutionstheorie und biologischen Entwicklung abtrünnig und somit eine Form der Entartung.


Nicht sehr geehrte Frau Merkel,


wir wissen mittlerweile um Ihr Gestammel anläßlich der Terroranschläge von Brüssel. Sie waren nicht einmal fähig, in freier Rede zu den Menschen zu sprechen (was allerdings völlig überflüssig war), sondern mußten von zwei Seiten Papier ablesen.


Nun, das ergibt sich logischerweise aus Ihrem Handlungs -und Redevermögen, welches gegen Null driften dürfte, und das wir endlich leid sind! Ihre I-Männchen-Fähigkeiten haben ausgedient, jetzt werden nationale Rettungssanitäter mit Berufserfahrung benötigt, aber keine Befehlsempfänger von okkulten Zerstörungsmächten wie Sie, Frau immernoch Bundeskanzlerin!


Es ist erschütternd ansehen zu müssen, mit welcher Präzision Sie dieses Land in den Untergang fahren!

Wer schützt Sie, wer gibt Ihnen noch immer Macht?

Äußern Sie sich hierzu! Jeder im Land kennt die Drei: Bilderberger sind der gemütliche Teil, CFR geht schon mehr zur Sache, und Trilateral...rundet den inneren Zirkel ab. Hat der Bundestag oder das deutsche Volk damit etwas zu tun, sind sie eingeweiht? Braucht man alles nicht, schließlich ist man ja die mächtigste Frau....(auf die Idee wäre ich noch nie gekommen, Forbes hätte konsensfähig von der mächtigsten Uniformträgerin der Welt reden müssen, denn das ist das einzige passende Kleidungsstück dieser Kanzlerin, das sie folglich als alternativlos ständig um sich hängt.


Falls ihnen dazu nichts einfällt, wovon ich ausgehe, verfahre ich genauso und lese ihnen mal etwas vor:

>Die Notlage in Deutschland ist durch ein umfassendes Staatsversagen entstanden.

Die Bundeskanzlerin (Merkel ist gemeint) ist dafür vor allen Staatsdienern verantwortlich. Die Regierung trägt die Politik der Kanzlerin, Bundestag und Bundesrat in der großen Mehrheit auch.

Nur aus Bayern kommt Widerspruch von der Schwesterpartei der CDU, nämlich der CSU.

Immerhin werden 'Transitzonen' bedacht, in denen die Flüchtlinge bleiben sollen, denen keine Bleibeperspektive zugesagt wird. Das sind der Rechtslage nach alle, die internationalen Schutz beantragen, und für die Unterbringungszentren für die Zeit der Prüfung des Antrages auf internationalen Schutz vorgesehen sind.


Die Polemik gegen eine solche 'Haft' geht ins Leere. Gerade heute hat man im Radio gehört, daß sich die 'Ärzte ohne Grenzen' in diesen 'Hotspots' nicht mehr betätigen werden. Meine Spenden haben sich auch erledigt, das nur nebenbei.

Dazu kann man stehen wie man will, aber wenn ärztliche Barmherzigkeit an rein politischen Dimensionen festgemacht wird, dann behandelt lieber deutsche Hartz-Vierer in der Heimat gratis, die jedoch niemals diese Publicity für euer Spendenaufkommen bringen können, wie medienwirksame Trocknung von weinenden Kinderaugen.


- Mal ganz unter uns: Ist es möglich, daß ein deutscher Arzt sein Leben lang in der Weltgeschichte 'ohne Grenzen' herumschiffert, und als Millionär zuhause eine wohlversorgte Ehefrau und zwei vor langer Zeit adoptierte Kinder aus prekären Verhältnissen mit einem hinreichenden Erbe hinterläßt? Ist dieses Elend auf der Welt nicht nur für Schlepper so interessant, sondern auch für selbsternannte Helfer, die sich mit dem Glorienschein der Mutter Theresa umgeben, aber deren private Verhältnisse, pardon, alle Achtung, da würde ich auch gern hinkommen...? Irgendwie herrscht Goldgräberstimmung, wer die verpaßt, ist der Looser...


Aber weiter Frau Merkel, da war noch folgendes zu lesen über Ihre gnadenlose Gesetzestreue, die Sie ja von ihren Bürgern, neuerdings wohl 'Untertanen', ebenso gnadenlos einfordern: Kennen Sie dies hier?


Die Beamtenschaft, die Verfassung und Gesetz genauso verpflichtet ist wie Regierung und Parlament, versagt ebenfalls (d.h. in ihrer Flüchtlingspolitik). Wenn die Beamten der Bundespolizei die Fremden entgegen § 18 Abs.3 AsylVfG und § 13 AufenthaltsG einreisen lassen, ist dies Hilfeleistung zur illegalen Einreise nach § 5 Abs.2 Nr.3 AufenthaltsG, die nach § 96 Abs.1 Nr. 1b AufenthaltsG als Vergehen strafbar ist, wenn sie wiederholt und zugunsten mehrerer Ausländer geschieht.

Von der Verantwortung für strafbare Handlungen im Dienst kann ausweislich § 36 Abs.2 S.4 Beamtenstatusgesetz und § 63 Abs.2 S.4 Bundesbeamtengesetz auch eine Anordnung des Vorgesetzten, auch einer Merkel, selbst als angeblich mächtigste, permanent rechtsbrechende Frau der Welt (?), nicht befreien.

Die Pflichtverletzungen erfolgen sicher vielf ach mit innerem Sträuben, aber von einer Weigerung, den Anordnungen zu folgen, oder auch nur eine Remonstration (Vorsprache beim Vorgesetzten wegen Bedenken an der Rechtmäßigkeit einer Weisung) hat man noch nichts gehört.

(Ich möchte nicht in der Haut dieser armen Beamten stecken, die die Drecksarbeit einer Traumtänzerin Merkel ohne jede Anerkennung und unter der dauernden Erpressbarkeit mit strafbaren Handlungen zu erledigen hat, und auch von seiten der Bevölkerung nicht die geringste Unterstützung bekommt, solange nach Meinung des Volkes ein verbrecherisches System unterstützt wird.)

Jeder Beruf ist im Moment besser, eine Wende könnte sich allerdings ergeben, wenn der oder die nächsten Anschläge zu verarbeiten sind.


Merke: Der nächste Anschlag kommt bestimmt, denn Allahs Größe muß jedem klargemacht werden. Und damit dies ungehindert und effektiv vonstatten gehen kann, haben wir ---- Merkel! wen denn sonst?


Das Staatsversagen ist von einem Medienlob gestützt, das jede Kritik aus dem Staatsdienst erstickt. Der laute Protest der Bürger wird, wenn nicht diffamiert oder geflissentlich überhört, als 'verständliche Sorge' heruntergespielt...


Soweit Dr. Schachtschneider, ein herrliches Buch (Erinnerung an das Recht), das ich noch öfter zitieren muß. Unbedingt lesen, eine Fundgrube zur Verkommenheit dieses Staates unter Merkel, der einfach nur weggehört.


c.c.M.e.d. aber das habe ich ja gerade festgestellt, mal sehen, wer noch dieser Meinung ist – das könnte interessante Perspektiven bringen...

 

________________________________________________________


24. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


seit einigen Tagen befinde ich mich in harten Diskussionen mit Krankheitsverursachern, heute nun hat die Diskussion einen Höhepunkt erreicht, ich fasse mich deshalb sehr kurz und gehe davon aus, daß ich bzgl. Krankheitserregern die Oberhand behalten werde!


So stelle ich heute kurz eine Art „Filmportal“ zusammen, welches mir Arbeit und Kommentierung abnimmt, vor dem „Filmportal“ ein kurzer Kommentar, eine Anmerkung zu einem hinreißenden Beitrag, dieser gestern in der „sz“ erschienen.

Ich habe den Titel vergessen, das ist aber auch wurst, jedenfalls beschäftigte sich der Schreiberling einmal mehr mit der pflichtgemäßen Diffamierung der „Pegida-Bewegung“, und was er fand und „aufzeigte“, das war einfach drollig:


Er mokierte sich hinreichend über die Tatsache, daß Pegida-Anhänger nach erfolgten Versammlungen und/oder Auftritten sich dann bei einem „Sizilianer“ einfinden, also in einer Pizzeria, das sei ja wohl mehr als widersprüchlich...


Lieber Schmierfink der „sz“, ich weiß nicht, wo und wann Sie Ihre Schulbildung genossen haben, aber offensichtlich verorten Sie Italien/Sizilien außerhalb Europas! Jeder blamiert sich, so gut er kann, danke für Ihren Beitrag dazu.

PEGIDA“, werter Schmierfink, die beiden ersten Buchstaben stehen für

Patriotische Europäer“, ich kann jetzt nicht wirklich nachvollziehen, warum „pegide“ Menschen ein Problem haben sollten, das Lokal eines Italieners zu besuchen??

Nun, dieser verzweifelte Schuß dürfte wohl nach hinten losgegangen sein und sich somit erledigt haben!

Unerträglich, mit was für einem Dreck wir seitens der Medien überschwemmt werden, da scheint kein Halten mehr zu sein, selbst wenn der Dreck und die Dummheit aus allen Knopflöchern quillt!


Berlins Innensenator Henkel warnt: „Szene wächst sehr dynamisch“, na was denn sonst??

Achso, ich hatte vergessen zu erwähnen, welche Szene wächst und was Herr Henkel damit meinte, er meinte : „Die Islamisten-Szene“, jetzt wird`s klarer, nicht wahr?

Dynamisches Wachstum“, das ist doch durchweg positiv besetzt und bedarf keiner weiteren Nachfragen, nicht wahr?! Deutschland wird wieder jung und dynamisch mit ca. 2 Millionen nahezu ausnahmslos illegalen Jungdynamikern, die ihre Talente bald unter Beweis stellen werden, wenn Merkel für genug Wachstum bei der Truppenstärke gesorgt hat.


Und weil dies positiv besetzt sein muß, meldete sich auch heute unser Justizministerle zu Wort, er befand u.a. darauf, daß die Brüsseler Attentäter keine Flüchtlinge waren, sondern in Belgien geboren und aufgewachsen seien, es hätte lediglich an der gescheiterten Integration gelegen, daß diese Leute so handeln konnten.

Daß die Integration gescheitert sei, das ist allerdings allein unsere Schuld!


Diese Logik, die sehr dem Motto ähnelt: 'negantibus principia non est disputandum', wird uns demnach von einem amtierenden Justizminister als bare Münze und übergeordnete Erkenntnis verkauft, einmal wieder lange bevor polizeiliche und geheimdienstliche Ermittlungen überhaupt angelaufen sind.

Aber unser kleiner Anmaas ist koscher und entdeckt doch tatsächlich, daß die Deutschen wohl an der angeblich gescheiterten Integration schuld sind, und natürlich dann auch alles auf ihre Kappe zu nehmen haben, oder wie darf das anders ausgedrückt werden?


Gibt es eigentlich auch nur einen einzigen in diesem Merkelschen Olymp, der nicht das eigene Nest vollscheißt?

Haben wir hier etwa noch so einen, der den Claudia Roth'schen Lebenszuschnitt bevorzugt, und sich mit Diäten vollstopfen läßt (das sind ja nur die nachwachsenden Steuergelder, die das dämliche Volk sich vom Finanzamt wegnehmen ließ), und auf der anderen Seite mit GAUck konkurriert, wenn es um aktive Nestbeschmutzung geht. .. Nur weiter so, Reinhard Mey hat recht: „Seid wachsam, merkt euch die Gesichter gut“...


Hier nun einige Beiträge, „youtube“: „SOS Abendland, die schleichende Islamisierung Europas“, 4:47 Min., Sie hören dort eigentlich nur Zahlen, diese sind in ihrer Logik allerdings furchtbar!


Für Sie, Frau Merkel“, ein Videobeitrag, ebenfalls bei „youtube“aufzurufen, der auf seine Art unter die Haut geht!

Keine Polemik, kein Horror, keine Schockbilder, nichts dergleichen!

Hier spricht ein Mensch in einfachen Worten das aus, hier spricht ein Mensch in einfachen Worten das an, was die Menschen im Land umtreibt und zur Verzweiflung bringt, ein Beitrag, der im Kanzleramt landen sollte und muß!


Was uns angedacht ist, was uns blühen soll und wohl auch wird, sollte eine Frau Merkel weiterhin ihre Verbrechen betreiben können, das sehen wir wunderbar in einem Videobeitrag, danke an den Übersender:


https://www.facebook.com/100007968259288/videos/1650005111941748/?fref=nf


c.c.M.e.d.


________________________________________________________


25. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


Lügenpresse“, das ist inzwischen in aller Munde, wobei eben nicht die Lüge im Vordergrund steht, denn diese dürfte tatsächlich zu suchen sein, sondern das UNTERLASSEN von Berichten über Tatsachen.


Ich stieß heute auf einen Bericht über das Sterben des „Great-Barrier-Reef“ vor der australischen Ostküste. Der nördliche Bereich des Riffs soll bereits zu 50% abgestorben sein, als Ursache wird die Klimaerwärmung, also auch der Anstieg der Meerestemperatur, angegeben.


Ich mag diesen Grund nicht wirklich glauben, denn Flora und Fauna haben es im Verlauf der Erdgeschichte immer verstanden, sich langsam verändernden Bedingungen anzupassen.

Da fiel mir die Atom-Katastrophe von Fukushima ein, dort laufen seit dem Vorfall Massen radioaktiv verseuchten Wassers in den Pazifik.

Ich habe mir deshalb einmal die Weltkarte der Meeresströmungen angesehen und siehe da:

Von Japan ausgehend erreicht eine gewaltige Strömung, quer durch den Pazifik, die amerikanischen Küsten und wird von dort zurückgelenkt auf den australischen und indopazifischen Raum, zwei Strömungen treffen exakt auf die nördliche Ostküste Australiens!!

Noch Fragen?

Ich sehe ausschließlich in einer nuklearen Verseuchung die Ursachen für das Sterben dieses Riffs!

Nein, aber damit nicht genug, ich habe mich deshalb ein wenig weiter umgesehen, Fragen bei „google“ eingestellt und stieß auf einen Blog namens „newstopaktuell“, dort findet sich genau zum Thema „Fukushima“ ein Beitrag, der mir im wahrsten Sinne des Wortes die Tränen in die Augen trieb!

Dieser Beitrag enthält unzählige und grauenerregende Informationen, die eingestellten Fotos sind ebenfalls grauenerregend, kurz, es sieht wohl so aus, daß der gesamte Pazifik aufgrund der atomaren Verseuchung langsam aber sicher stirbt:


Mehr als 30 Belege für die radioaktive Belastung aus Fukushima“,


bitte lesen Sie das nach, verbreiten Sie dieses Thema, denn „Welt, wir haben ein Problem!!!“ Maulkorb für die internationalen Medien??


Die Asylindustrie leidet Not, man hört vermehrt, daß Helfer und sonstig involvierte Personen oder Einrichtungen den Rückgang der Flüchtlinge „beklagen“, ja klar, „Arbeitsplätze“ sind derzeit gefährdet, weil das Flüchtlingsaufkommen stockt, potentielle Hotelvermieter sehen im Moment keine weitere Chance, das „Catering“ stockt, wir sehen also, ein lukratives Gewerbe liegt derzeit nahezu brach, da muß doch dringend Abhilfe geschaffen werden, nicht wahr, selbst Herr Ramelow in Thüringen ruft nach neuen Flüchtlingen!??


Asylfälle belasten Gerichte“, liebe Leser, rufen Sie sich diesen Beitrag beim „focus“ auf, herrlich, wie ein führender Richter der Verwaltungsgerichtsbarkeit die Ohnmacht bzw. die glatte Verarschung der Justiz beschreibt!

Und wieder sind es diese miesen Anwaltsfabriken, die Geld mit nichts verdienen, da Amtsermittlung auf Steuererzahlerkosten besteht, und die die Gerichtsbarkeit zu Entscheidungen für den Mülleimer zwingen, natürlich mit voller Prozeßkostenhilfe und Ausschöpfung aller Instanzen, ...das sind die Kollegen, die ihre Kammern mit Millionen füttern, und andere Kollegen, die noch einen Funken Ehre im Leib haben, aus dem Verfahren schießen... herzliche Grüße an Plantiko, Putzhammer und andere Märtyrer, die mit ihrem Latein noch nicht am Ende sind..


Werter Herr Verwaltungsrichter Seegmüller, allerdings sind nicht nur Sie und Ihre Kollegen in diesem Merkelstaat ohnmächtig, jeder anständige Bürger ist es ebenso, denn das Recht liegt auf dem Boden!


Ebenfalls beim „focus“ findet sich ein Interview, welches ein britischer Journalist in Leipzig mit Frau Petry führte, überschrieben ist es mit:


Ich stelle die Fragen, die ich will


Ein „Interview“, Sie werden feststellen, daß dies kein Interview ist, sondern eine versuchte Vorführung und versuchte Schlachtung von Frau Petry. Der leicht zu durchschauende Knackpunkt ist:

Es wird 'satanisch' verhandelt, Frau Petry bekommt da unbedingt noch Nachhilfe, denn die Satanisten werden zunehmen, und deren 'satanische Verse' sind längst enttarnt.

Liebe Frau Petry, lassen Sie sich bitte nicht und nie mehr auf das Glatteis dieser satanischen Rabulisten ein, die nur ein Ziel haben: Sie aufs Kreuz legen und gewinnen, egal zu welchem Preis. Setzen Sie sich unbedingt mit Spezialisten dieser satanischen Verhandlungskunst in Verbindung, ich rate zu Dr. Dr. Schulte-Wissermann, der Ihnen diese mieseste Art der Vorführung sehr schnell aufzeigen kann.


Liebe Frau Petry, Ihre Partei ist noch jung, und Sie erleben derzeit, mit welchen abartigen satanischen Stratagemata in rabulistischem Gewand auf Sie losgegangen wird. Nehmen Sie bitte unbedingt Lehrstunden in eristischer Dialektik und satanistischer Rabulisitik. Mehr haben Ihre politischen Gartenzwerge und 'Gegner' nicht drauf! Ich würde gern mit Ihnen tauschen, aber ich bin nicht einmal Mitglied Ihrer Partei, der es wie folgt geht:


Wie immer muß Frau Petry auch hier darum ringen, einen Satz zu Ende zu bringen, es ist ihr kaum möglich, eine Frage zu beantworten, ohne unterbrochen zu werden, ich denke, daß das nicht die Formen eines zivilisierten Interviews sind..


Es geht mir allerdings weniger um die Inhalte bzw. Fragen dieses Interviews, denn die waren teilweise schlichtweg zu blöde, z.B.: „Warum ist eine Partei so interessiert am Penis?“ Diese Frage fand sich bezogen auf das Einstehen der AfD gegen die Beschneidung von kleinen Jungs..., nein, es war einfach faszinierend zu sehen, daß Frau Petry diese Attacken ( also genannt „Interview) in bestem „King`s English“ absolvierte, absolut grandios, gucken Sie sich dann einmal um in der festgefressenen Politriege, ob auch nur eine einzige Person hierzu im Stande wäre oder ist!!

Stellen Sie sich eine 'Frau' Merkel in solch einem Interview vor, das wäre Komödie vom Feinsten und spätestens danach ihr endgültiger Untergang!! Danach würde jeder begreifen, was für ein hohler Schuhkarton diese Merkel ist, und was Deutschland an einer Frauke Petry hätte.

Leider geht es aber gar nicht um Deutschland, sondern um dessen Abschaffung, daher brauchen wir Schuhkartons und keine Petrys!


Nur eines, Frau Petry: Sie sollten zukünftig klare Akzente setzen, wenn es darum geht, seine Meinung sagen zu dürfen:

Verlassen Sie sofort jede Runde, in denen Ihnen das Wort abgeschnitten wird, wenn Sie unterbrochen werden, wenn Sie nicht ausreden dürfen, denn das ist unanständig und das sollte auch so von Ihnen benannt werden, notfalls mit entsprechenden Konsequenzen, also mit dem Verlassen des „Tempels“!

Das dürfte Ihnen allenfalls Respekt einbringen!


Ein Letztes:


Ein im Jemen von Islamisten entführter katholischer Priester soll heute, am Karfreitag gekreuzigt werden, auch hierüber erfährt man bei uns nichts, da muß man halt schon ins Ausland gehen, jedenfalls berichteten die „Salzburger Nachrichten“ über diesen Fall, es ist nur noch grauenerregend!


Wie genau das Grauen aussieht, das können Sie wunderbar nachsehen/hören bei „youtube“:


Ägyptischer Fernsehmoderator Omer Adib zu Anschlägen in Brüssel“, weitere Worte sind entbehrlich!!!!


c.c.M.e.d.

 

______________________________________________________


26. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen.

Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit! Eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus zusammenfallen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern“,

diese harschen, aber wahren Worte sprach Herr Lucke anläßlich eines Treffens mit AfD-Kollegen im Januar 2015 aus, er erhielt dafür Zustimmung und Applaus.

Herr Lucke stellte allerdings umgehend klar, sich nicht mit „fremden Federn schmücken zu wollen“, er stellte nur etwas klar, was Raunen und Gelächter bei den Zuhörern verursachte, denn das, was hier von Herrn Lucke vorgetragen wurde, ist ein Original- Zitat einer Frau Merkel, ist also Originalton Merkel, dies anläßlich eines CDU-Parteitags in Leipzig 2003!

Spätestens jetzt dürfte der Verrat entlarvt sein!

Wenn Sie, liebe Leser, nur die erste Zeile des o.g. Zitats von Frau Merkel bei „google“ eingeben, dann finden Sie weitere und interessante Quellen hierzu.


Liebe Leser, wir haben nun wieder einmal „Ostern“, u.a. wird hier nach Eiern gesucht, ich empfehle deshalb auch allen Quasselrunden-Moderatoren und sogenannten Journalisten, auch außerhalb der Ostertage einmal nach „Eiern“ zu suchen, bzw. Politikern „Eier ins Nest zu legen“!

Warum, z.B. werte Frau Will, konfrontierten Sie Frau Merkel in Ihrer unnützen Sendung nicht mit dieser Aussage?? Warum herrscht in der Welt der gebürsteten Journaille kein „Suchen“ nach Konfrontation und Wahrheit, naja, pardon, diese Frage war und ist eigentlich rein rhetorisch...

Man ist als wacher Bürger nur noch angeekelt!

Wir Bürger werden pausenlos gewarnt, gewarnt vor einem sich nähernden, einem drohenden Extremismus durch den Islam, allerdings werden wir auch gewarnt, nicht die Nerven zu verlieren, sondern den Alltag weiterhin zu leben, das ist schön.

Also, liebes, nächstes, potentielles Bombenopfer, wenn Sie auch z.B. eines Beines verlustig gingen, hier einfach abbinden, die Zähne zusammenbeißen und „netamal (nicht einmal) ignorieren!“

Netamal ignorieren“, das ist der sarkastischste Umgang des Wieners, wenn ihm der Kragen platzt.

Apropos Wien: Ich habe da für Sie ein kleines „Ostergeschenk“, ein Schmankerl, zum Wegschmeißen, dauert nur 21 Sek., bitte bis ganz zum Ende anhören, zuvor soviel:

In den 70/80er -Jahren gab es eine Krimi-Satire namens „Kottan ermittelt“, mehrere Schauspieler verkörperten im Laufe der Jahre den Kommissar Kottan, herausragend war der Kabarettist und Schauspieler Lukas Resetarits, unzählige Szenen waren umwerfend, hier eine kleine Szene, die bei „youtube“ aufzurufen ist (die Ausstattung mit finanziellen Mitteln in Sachen Polizei/Bundeswehr dürfte bei uns und heute auch nicht besser sein):


Kottan- Taxifahrt um 23 Schilling“...

Wir wünschen „Frohe Ostern“! c.c. Sie wissen schon, was...


________________________________________________________


28. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

lassen Sie mich das Osterfest mit einem weiteren Schmankerl des österreichischen Humors beenden, also nochmals ein humoristisches Ei:

youtube“, dort finden sich zahlreiche Beiträge von Auftritten des Universalgenies Michael Niavarani (Kabarettist, Schauspieler, Regisseur, Journalist, Intendant), Herr Niavarani ist der Wiener schlechthin und ist nicht, wie sein Name zunächst vielleicht vermuten lassen könnte, Italiener, sondern er ist Österreicher mit „persischen Wurzeln“, der Mann ist schlicht genial, also z.B.:

Niavarani hasst iPhone und iPad“, oder „Niavarani – Mango Juice auf den Malediven“, u.a.m., dieser Mann bringt es auf den Punkt, etwas „Wiener Schmäh“ sollte man allerdings verstehen müssen...

Der Alltag hat uns eingeholt und damit der Wahnsinn schlechthin.

Wir sollten versuchen, den Terroristen mit Liebe zu begegnen“, ich denke, daß sich diese Entgleisung einer Frau Käßmann mittlerweile verbreitet hat, die Reaktionen im Netz waren heftig, Anettes Kommentar beim „focus“ wurde abgelehnt, denn sie forderte dort u.a. die Einrichtung einer Betreuung, nun, das wäre nicht die erste Anregung bzgl. offensichtlich durchdrehender Damen!

Naja, Frau Käßmann, mit Sicherheit ist Pater Thomas seinen Mördern, die ihn am Freitag, wie angekündigt, gekreuzigt haben, in Liebe gegenüber getreten, ebenso die unzähligen (christlichen) Menschen in Lahore, die vom Islam-Terror zerfetzt wurden!

Man kriegt das kalte Kotzen, was ist das für ein Virus (etwas anderes kann es nicht sein), der sich hier in den Köpfen der Gutmenschen eingenistet hat, dieser Virus macht offensichtlich krank, aber er tötet nicht, nein, er lässt die Befallenen nämlich leben und weiterhin ihr Unwesen treiben!

Diese verzweifelte Minderheit der Christen in Pakistan stellt eine echte Klasse von echten Flüchtlingen dar, ich stehe dafür ein, diese Menschen aus dem dortigen Hexenkessel herauszuholen und würde auch hier bei mir Schutz und Unterkunft für diese verfolgten und bedrohten Menschen geben.

Der „Wahnsinn“ geht weiter:

Die EU ist ein undemokratisches Konstrukt, sie sollte zurückgeführt werden zu einer Freihandelszone, zu einer Wirtschafts -und Interessengemeinschaft souveräner, lose verbundener Einzelstaaten“, es geht noch schlimmer:

Sicherheit in und für Europa kann ohne Russlands Einbindung nicht gelingen“, hallo, was ist das für eine Idiotie?!

Meinung und Information müssen klar erkennbar voneinander getrennt sein. Tatsachen sollen als solche benannt und nicht aus politischen Gründen verschleiert werden“.

Puh, das was ich jetzt hier fett markiert wiedergegeben habe, das ist schon starker Tobak, gell?

Lesen Sie diesen weiteren starken Tobak nach bei der „sz.de“, dort wird das Parteiprogramm der AfD logischerweise zerpflückt, überschrieben ist das Ganze mit:

Wie die AfD die aktuelle Bundesrepublik abschaffen will“,

na, da kann man nur sagen: Glückauf! Und auf geht`s!!

Die aktuelle Bundesrepublik stellt einen Sauhaufen dar, warum also sollte dieser nicht abgeschafft werden??!

Da stimmt nicht und nichts mehr, der Rechtsstaat geht flöten, bzw. versinkt er in Anarchie, die längst die Macht übernommen hat, Polizei und Bundeswehr liegen am Boden, Recht und Gesetz bewegen sich im „freien Raum“, also, auf geht`s, liebe AfD, dann zeigt, wo der Hammer hängt!

Selbst „beste“ Deutsche gehen nun auf die Barrikaden bzgl. der Bankenpolitik, man stellt zunehmend fest, daß das ganze Bankengeschehen „faule Eier“ darstellt, und nur „faule Eier“ sind!

Ja was denn sonst, hat irgendjemand erwartet, daß das, was von Banken kommt, dem Menschen dient??

Deutsche proben Aufstand gegen EZB“, putzig, dieser Beitrag beim „focus“, wirklich putzig...

Ich hoffe, Sie arbeiten alle an Schachtschneider und seiner 'Erinnerung ans Recht', dann dürfte das Politgeschehen verständlich und in sich stimmig sein, kurz, das Recht bleibt auf der Strecke – warum sollte dies ausgerechnet jetzt noch bei Otto Normalverfolgter zur Anwendung kommen!? Das soll man Ihnen einmal erklären...!

c.c.M.e.d. - der März ist noch nicht ganz vorbei, das dicke Ende zeichnet sich ab....


__________________________________________________________


30. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,


Alles fing harmlos und ganz harmonisch an: Als der Wanderzirkus vor einigen Monaten sein Winterquartier im kleinen Westerwalddorf Asbach aufschlug, gab es sogar eine Welle der Hilfsbereitschaft. Das Familienunternehmen bekam Strom und Wasser von der Gemeinde umsonst, Bürger spendeten.

Mittlerweile hat sich die Atmosphäre deutlich abgekühlt, sagt Ortsbürgermeister Franz-Peter Dahl. Er ist der Meinung, dass der Zirkus die Gastfreundschaft der Gemeinde massiv missbraucht...“,


Näheres kann und sollte hierzu nachgelesen werden unter „Wanderzirkus will nicht weichen“, was sich dort findet, das ist nur eine Vorschau auf das, was mit uns hier in diesem furchtbaren Land geschehen wird und soll, es ist 1:1 übertrag -und vorhersehbar, was mit der Hilfsbereitschaft der Menschen letztendlich geschehen wird, nämlich der eigene Untergang!


Dieses weitere Beispiel eines „Wanderzirkus“ könnte nicht besser gefunden sein, zeigt es doch auf, daß wir hier im Lande zwar noch eine evtl. geltende Rechtsprechung haben, die diesen Spuk innerhalb von Stunden beenden könnte, nämlich die „Gefahrenabwehr bei Störern“, geregelt im Polizeirecht, aber sich mittlerweile offensichtlich niemand mehr findet, der dieses bestehende Recht und die entsprechenden Gesetze umsetzt!!!

Da ist eine komplette Gemeinde der zerstörerischen Frechheit einer Zuwandererfamilie ausgeliefert, lässt sich terrorisieren und der Ortsbürgermeister meint, daß die Gemeinde nur über einen kostspieligen und langwierigen, gerichtlichen Weg aus dieser Nummer herauskommen würde, bzw. Erpressungsgelder zahlt!


Anarchie, aber auch Dummheit und Verblödung auf dem Vormarsch, deshalb mittlerweile Anarchie pur!


Hier nun ein paar Ansichten, kurz gefasst, dies aufgrund von Meldungen in den Medien, zum Satirekrieg zwischen Deutschland und der Türkei schreibe ich nichts, denn das beleidigt schlichtweg meinen Intellekt.

Wir wissen um eine Frau Merkel, die mit einem Herrn Erdowahn paktiert, da erübrigt sich jeglicher weitere Kommentar!


- Es gibt da Verschwörungstheoretiker, die behaupten, daß sich unter den Flüchtlingen auch IS-Terroristen verbergen (könnten), „schön“, wenn dann Theorien zur Praxis werden, nicht wahr:

Drei der Terroristen von Brüssel sind offenbar über die Balkanroute eingereist. Die griechischen Behörden bestätigten ihren belgischen Kollegen, dass die Terroristen über Griechenland in die EU gelangt seien“.


Puh, jetzt wird es langsam eng mit den „Verschwörungstheoretikern“, pardon, nein, ich meine natürlich das mit der „Theorie vom Verschwörungstheoretiker“, das Eis wird langsam dünn, nicht wahr, immer mehr brechen ein, diese „Verschwörungstheorien“ werden immer konkreter, das ist nicht gut, gar nicht gut...


- Gem. einer Entscheidung von Brüssel genießen ab Jahresmitte die Ukraine und auch Georgien Visa-Freiheit, das ist „schön“, denn es fördert somit absolut die „Nichtmehrnotwendigkeit“ für Georgier, als Flüchtlinge getarnt, zu uns reisen zu müssen, ab Juni/Juli geht das ganz offiziell und problemlos.

Das ist auch absolut wichtig und richtig, denn die Georgier stellen lt. einem Beitrag im „focus“ das derzeit stärkste kriminelle und wachsende Potential dar, noch kommt man als Flüchtling, ab dem Sommer wird dies wesentlich erleichtert, dann kommt man ganz offiziell.

Und wer sich unter dieser weiteren Bereicherung nichts vorstellen kann, der sehe sich 'Aktenzeichen XY' an. Nirgendwo wird besser dargestellt, wie wir als Bürger aller Verteidigungsmittel beraubt, den Profieinbrechern zum Fraß vorgeworfen werden.

Der ungeheuere Anstieg von Wohnungseinbrüchen wird verschämt schön geredet, daß die Polizei am Limit ist, wird wenigstens noch eingeräumt.


Dieser Merkelstaat ist nicht nur gottlos, sondern rechtlos und jetzt auch noch gewollt hilflos. Wir sehen Merkels 'guten Weg' in aller Klarheit, aber diese Dame hat ganz offensichtlich die Lizenz zur Abschaffung und Ausrottung von allem, was mit 'deutsch' zu tun hat – und man läßt sie gewähren!! Das verstehe einer.


Die Betreuungsrichter in Berlin gehen von der 'Offenkundigkeit' aus, daß Merkel nicht betreuungsbedürftig ist, ein Vorgehen contra legem.


Mal sehen, was die Staatsanwaltschaft zur Anzeige wegen glatter Rechtsbeugung beizutragen hat. Armes Recht!


Lesen Sie unbedingt Schachtschneiders 'Erinnerung ans Recht', wenn es einmal mit dem Kotzen nicht klappen will.

Dieser von Humanitätsgedusel erdrosselte 'Rechtsstaat' tut alles, um das Recht in die Tonne zu treten.

Wenn man einmal kapiert hat, daß praktisch jeder 'Flüchtling' hier illegal ist, dann bekommt man eine Vorstellung davon, was diese Merkeljunta eigentlich treibt.

Aber der Prophet im eigenen Lande ist wie der Rufer in der Wüste. Offenbar bringt die maßlose Überbezahlung der Politkaste jeden Rest von Verstand zum Verschwinden. Das Ergebnis wird nicht lange auf sich warten lassen...! Aber es geht munter weiter, das Wetter wird besser, daher folgt logischerweise der nächste Ansturm:


- An der libyschen Küste warten z.Zt. ca. eine halbe Million Menschen, überwiegend Schwarzafrikaner, auf die Überfahrt nach Europa, Sizilien ist nun nach Lampedusa einer neuer Anlaufpunkt und dann findet man folgendes zu lesen:


-„Deutschland schickt seit Monaten täglich zig Busse nach Griechenland und bringt Flüchtlinge auf einer wenig befahrenen Route zu uns“, wer hierüber nähere Einzelheiten weiß, der sollte dies kundtun!

Wie immer ist das Fettgedruckte im Netz aufzurufen. Danke mal wieder für die Information aus Thailand!

Der Import Illegaler bei Nacht und Nebel geht unvermindert weiter, man sollte in Busse und Transportmittel investieren, genauso wie seinerzeit im Krieg Iran / Irak, wo eine ähnliche Goldgräberstimmung herrschte. Es ist unglaublich!


- „Unglück im Schwimmbad“, in Bergheim, nahe Köln wurden drei Tote in einem Schwimmbad entdeckt, so die erste Meldung, dann hieß es „in einem privaten Schwimmbad einer Wohnanlage“ wurden drei Tote entdeckt..., „privates Schwimmbad in einer Wohnanlage“, nun, da denkt man mal zunächst an eine Wohnanlage für bessere Leute, nicht wahr?


Nein, weit gefehlt, offensichtlich handelt es sich bei dieser Wohnanlage um ein mittlerweile offensichtlich komplett an 'Asylbewerber' übergebenes Wohngebiet, welches über ein Schwimmbad verfügt, das ist das eine, ich setze einmal voraus, liebe Leser, daß Sie ungefähr abschätzen können, was der Unterhalt eines (lebensnotwendigen??) Schwimmbades kostet??!!

Das andere ist die „putzige“ Tatsache, daß die Identität der Toten zwar noch nicht geklärt ist, aber bereits Angehörige (z.B. „Brüder“) lamentieren und Rechtsanwälte beauftragt haben!


In Deutschland wird immer zuerst nach der 'Haftung' gefragt, klar, daß dies profitorientierte und bei der Kammer sehr 'angesehene' Anwälte sehr gern tun, wenn sie vom Staat bezahlt werden und Verwaltungsrichter für den Schredder arbeiten lassen. Noch nie wurde das Recht derart mißbraucht wie in heutigen Zeiten, und zwar vorwiegend von denen, die geschworen haben, es zu schützen...“what once were vices are now habits“, dies könnte auch Merkels kategorischer Imperativ sein...


Stellt sich nun nur noch die Frage: Welcher der Toten hatte wie viele Mütter/Väter/Brüder/Schwestern/Onkels/Tanten/Cousins/Enkel und was sonst noch, dann sind wir doch ruckzuck einen großen Schritt weiter, nicht wahr?

Kapital muß geschöpft werden, sonst nichts! Und wie das hier geht, das haben diese Facharbeiter inzwischen zur Meisterschaft entwickelt.


- Herr Anmaas will den Mordparagraphen „reformieren“, das ist schön, nur, Herr Anmaas, da ist etwas, ich sag`s ja nicht gern und Sie sind ja auch der Justizminister, nur: Es gibt da den § 212 StGB, der „macht“ genau das ( pardon, aber ich drücke mich nun aus in einer Art und Weise, von der ich annehme, daß auch Sie mich verstehen), was Sie vorschlagen, Sie sehen, Ihr „Vorstoß“ ist dämlich und obsolet.


Naja, oder auch nicht, nämlich dann nicht, wenn ich Ihnen unterstelle, daß Sie die zukünftig steigende Zahl an Morden, begangen aus religiösen Gründen, in relativ „trockene Tücher“ bringen möchten! Das wäre nicht das erste mal, daß Quantität in Qualität umschlägt, dafür sorgt dann einfach die von Ihnen anscheinend richtig eingeschätzte Realität...


Sollte das Ihre wahre Intention sein, dann gehören Sie auf der Stelle inhaftiert!


- Wer sich als Bundestagsabgeordneter vier Jahre lang den Hintern plattgesessen hat ( was keiner getan hat oder tut), der hat mehr Rentenansprüche erworben, als ein arbeitender Bürger nach 40 Jahren Maloche, das ist gut, gell? Bildung null, Leistung null, nur rechtzeitig rein in eine etablierte Partei, am besten noch einen Doktortitel ergaunern, und los geht die Karriere...

Und daß das so ist, dafür hat die 'Demokratie' ( das heißt eigentlich Volksherrschaft) in diesem angeblichen Land gesorgt, es ist nur noch widerlich, es kommt nur auf den Blickwinkel an...


Zum Schluß ein Video-Tipp, „youtube“:


Die wirtschaftliche Lage in Deutschland und der Welt“, keine Fragen mehr...und nun noch ein Allerletztes:


Sehen Sie bitte nach im Netz, bei „ZDF-zoom“ vom 30. März 2016, Titel: „Dschihad in Europa, warum die Terrorgefahr wächst“, es ist nicht der Titel, der erschüttert, es ist auch weniger der Inhalt, es ist die Tatsache, daß ein solcher Beitrag nun mittlerweile „offenkundig“ im Bezahlfernsehen erscheint, das drückt eigentlich nur aus, daß wir uns bereits in einem sehr weit fortgeschrittenen Stadium des Verfalls und der Übernahme befinden, sehen Sie diesen Beitrag also eher als eine Art Hilferuf!


c.c.M.e.d.


______________________________________________________


31. März 2016, liebe Leser, liebe Zornbürger,

Der 1.FFC Frankfurt muß sich nach dem Einzug ins Halbfinale der Champions League mit schweren Vorwürfen aus Schweden auseinandersetzen. Die UEFA ermittelt, der Verein wehrt sich.

Was zum Teufel ist geschehen??

Nun, der 1. FFC Frankfurt ist die Frauenmannschaft, diese hat u.a. eine dunkelhäutige Spielerin, diese Spielerin hatte sich (nicht nur) im aktuellen Spiel durch brutale Fouls „ausgezeichnet“, das Publikum quittierte dieses spielerische Fehlverhalten durch Buh-Rufe und Pfiffe, wann immer diese Spielerin Ballkontakt hatte.

Dies ist ein übliches und auch berechtigtes Procedere des Publikums, aber nein, schon kommt wieder der Hammer des „Rassismus“, der „Fremdenfeindlichkeit“, ich mache es kurz:

Wir entgleiten in den Wahnsinn!

Obwohl fett gedruckt, dürfte diese meine Sichtweise nicht zu googeln sein :-)!

Ich hatte gestern über die georgischen Banden berichtet, welche Deutschland zunehmend in Besitz nehmen, ab Juni/Juli dürfte das dann noch wesentlich besser funktionieren.

Deshalb hat unsere MP Dreyer hier in Rheinland-Pfalz, also dieses drollige Persönchen, heute mit dem georgischen Innenminister vereinbart, daß deutsche und georgische Grenzkontrollen besser zusammenarbeiten sollen!

Ich habe auch mal Geographie etc. studiert, es erschließt sich mir augenblicklich nicht so wirklich, wie deutsche und georgische Grenzer „zusammenarbeiten“ sollen und können, die Grenzen sind ohnehin für jede Person offen, die Visa-Freiheit kommt, weiterhin, was wird uns hier wieder für ein astreiner Mist untergejubelt, für wie blöde werden wir noch weiterhin verkauft??!

Im Fernsehen läuft gleich wieder eine neue Politquasselrunde, Sie wissen schon, das ersetzt einfach die parlamentarische Auseinandersetzung, die ohnehin nicht mehr benötigt wird, bzw. ist eine solche gar nicht mehr vorhanden und auch nicht angedacht, Merkel herrscht alleine, basta!

Dennoch: Warum sitzen in diesen Quasselrunden eigentlich niemals „Hochkaräter“, z.B. ein Herr Papier, ein Herr Isensee, ein Herr Schachtschneider, ein Herr di Fabio, nun, ich denke, das hat einen ganz einfachen Grund: Diese Koryphäen würden jeden Moderator und seine teilnehmenden, weiteren Gäste schlichtweg zerlegen, das im „Öffentlich-Rechtlichen“ Fernsehen??

Undenkbar!

Wir sehen also, wir sind auf einem guten Weg!

Der Fiskus prüft Reiche immer seltener“, so ist es in verschiedenen Medien nachzulesen, na klar, was denn sonst!

Man kann doch nicht im Ernst erwarten, daß der Fiskus/der Staat schlechthin, Personen überprüft, die zu seinem Klüngel gehören, was ist denn das für eine idiotische Meldung.

Hallo, wenn ich im Bereich des Verbrechens unterwegs bin, wenn ich mich permanent schuldig des Volksverrats mache, dann werde ich sehr wohl davon Abstand nehmen, die Verbrechen von staatsverräterischen Agitatoren auch noch „überprüfen“ zu lassen!

Wir dürfen mit Fug und Recht davon ausgehen, daß zu den Reichen vor allem die Lobbyisten und die Politiker und vor allem die Ex-Politiker gehören, nicht wahr?

Es ist einfach alles genial eingefädelt...

Angst ist ein schlechter Ratgeber“, tja, Frau Merkel, das sagen Sie u.a. mal den vielen Opfern von Terroranschlägen und noch was, Frau Merkel:

Wenn Angst ein schlechter Ratgeber ist, dann verstehe ich nicht, warum Sie für Ihren Urlaub (!) auf den Kanarischen Inseln (La Gomera) rund 30 ( in Worten: dreißig) Sicherheitskräfte an Land benötigten, sowie Sicherheitskräfte unter Wasser ( es wurden Spezial-Tauchtruppen eingesetzt).

Werte Frau Merkel, mein Mitgefühl gilt aber vor allem den Tauchtruppen vor der Küste von La Gomera, ich kann mir mit Sicherheit etwas Schöneres vorstellen, als Ihren zeitweise im Atlantik versenkten Hintern observieren müssen!

Ansonsten, wie erklären Sie diesen Personalaufwand für Sie, es ist doch eigentlich alles gut und alle haben Sie lieb, oder wie oder was?

Wer hat Ihnen eigentlich diesen Stuß eingeredet, daß Angst ein schlechter Ratgeber sei?

Sehen Sie sich einmal in der Weltliteratur um, ob diese blödsinnige These irgendwo unterstützt wird. Lesen Sie mal Alistair McLean 'Angst ist der Schlüssel' oder sein 'Die Kanonen von Navarone', wo mehr als eindringlich dargelegt wird, daß Angst im Sinne von extremer Vorsicht die einzige Lebensversicherung ist, wenn man unter Extrembedingungen überleben will.

Daß Sie vor Angst nur so schlottern, beweist Ihr Gorilla-Zoo, also hören Sie auf mit diesem Bullshit.

Und daß die Bevölkerung allen Anlaß zur Angst hat, beweist immer wieder 'Aktenzeichen XY', wo für jeden erkennbar gezeigt wird, daß Sie, Frau alternativlose Merkel, uns den EU-Wölfen zum Fraß vorwerfen, indem Ihre Wahnsinnsideen vom unbegrenzten Kriminalitätsimport 'ohne Obergrenze' ständig neue Blüten treiben.

Haben Sie ruhig ein bißchen mehr Angst, Frau Kanzlerin – wissen Sie so genau, wer Sie beschützt und was Ihre Gorillas gerade treiben? Ich wäre da nicht so sicher...


c.c.M.e.d.